Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

AVM FRITZ!WLAN 1750E Repeater im Fokus

AVM FRITZ!WLAN 1750E Repeater im Test HauptbildDer deutsche Hersteller AVM ist hiesigen Verbrauchern vor allem durch seine Fritz!Boxen bekannt, die in zahlreichen Haushalten verwendet werden, um unterschiedliche Endgeräte mit dem Internet zu verbinden. Experten gehen davon aus, dass in rund 60 Prozent aller deutschen Haushalte ein Router von AVM steht, der per LAN und WLAN den Zugriff auf das Internet ermöglicht. In kleinen Häusern leisten die Boxen hervorragende Dienste. So bietet der Hersteller zurzeit die AVM Fritz!Box 7490 an, die viele Kunden mit ausgezeichneten Ergebnissen bewerten.

In großen Haushalten kann auch dieser Router, der ein starkes WLAN-Signal erzeugt, an seine Grenzen geraten. Wenn das Netzwerkgerät im Erdgeschoss steht, kann das Funknetzwerk in Obergeschossen nicht immer zuverlässig erreichbar sein. In diesem Fall kann ein Verstärker helfen, durch den das WLAN-Signal erweitert wird. AVM bietet auch diese Repeater an, die nicht nur mit den Routern des Herstellers funktionieren.

Zurzeit offeriert das deutsche Unternehmen unter anderem den neuartigen FRITZ!WLAN 1750E Repeater, der die Reichweite enorm vergrößern soll. Der Hersteller verspricht eine schnellere Datenrate, weil sein Verstärker mit dem WLAN-AC-Standard und dem WLAN-N-Verfahren arbeitet. So sollen Daten mit Geschwindigkeiten von 1.300 und 500 Megabits pro Sekunde übertragen werden. Wir haben zum Repeater im Rahmen einer Vergleichreihe geprüft. Dabei konnte man viele Vor – und Nachteile sammeln und analysieren. Alle Ergebnisse aus der Recherche der Kundenberichte erfahren Sie in dieser Rezension, die über den Repeater von AVM aufklärt.

>> Sicher & günstig für 74,90 Euro auf Amazon bestellen!
2. Platz
WLAN Repeater
1,2 (sehr gut)
10/15
Aktuelles Angebot
ab 74,90 €

Listenpreis 89,00 €
Sie sparen 14,10 €
Kundenbewertung
4.4 von 5 Sternen
bei 1851
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Größe: 12,7 x 9,5 x 8,2 cm
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 322 g
  • Produktgewicht: 150 g
  • Erhöht schnell und einfach die Reichweite des WLAN-Netzes, kompatibel zu allen gängigen WLAN-Routern (Funkstandards 802.11ac/n/g/b/a)
  • Neueste Dual-WLAN AC + N-Technologie mit bis zu 1.300 MBit/s (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig
  • Einfache WLAN-Einrichtung per Knopfdruck über WPS (Wi-Fi Protected Setup), maximale WLAN-Sicherheit mit WPA2 (802.11i)
  • Am Gigabit-LAN-Anschluss verbundene Geräte (Computer, Drucker, Audio-Video-Zuspieler, u.a.) erhalten WLAN-Funktion
Zurück zur Vergleichstabelle
WLAN Repeater Test 2015

Vorteile

  • Rasend schnell und reichweitenstark mit WLAN AC + N
  • Einfache Installation
  • Gigabit-LAN-Anschluss
  • Maximale WLAN-Sicherheit
  • Drei Dualband Antennen
  • Elegantes Design
  • Zahlreiche Einstellungen
  • Dynamisches Cross Band Repeating

Nachteile

  • Nur 1 LAN-Anschluss

Verpackung, Anleitung und Inbetriebnahme

Die Produkte von AVM werden nicht nur in Elektrogeschäften wie Media Markt oder Saturn angeboten. Sie lassen sich auch über Onlineshops erwerben. So offeriert der Versandgigant Amazon den FRITZ!WLAN 1750E Repeater zu AVM FRITZ!WLAN 1750E Repeater im Test Frontattraktiven Preisen. Nach einer Bestellung vergeht nur kurze Zeit, bis der Verstärker in einer robusten Umverpackung an den Bestimmungsort geliefert wird.

In der Zusatzverpackung findet sich der Karton des Herstellers, der durch weiteres Verpackungsmaterial optimal geschützt wird wie Kunden berichten. So besteht kaum Gefahr, dass das Gerät während der langen Transportwege Schäden erleidet. Es befindet sich in einer stabilen Pappverpackung, auf der die Daten und ein Foto des Netzwerkverstärkers abgebildet sind. Die Verpackung birgt nicht nur den FRITZ!WLAN 1750E Repeater, sondern auch eine grafische Schnellstartanleitung, durch die die Inbetriebnahme des Verstärkers ausgezeichnet erklärt wird.

Zumeist lässt sich der Verstärker von AVM mit Hilfe des WPS-Modus in Betrieb nehmen. So genügen zwei einfache Knopfdrücke, wenn der Repeater mit einer Fritz!Box kombiniert wird.

Der FRITZ!WLAN 1750E Repeater harmoniert aber auch mit Routern von Fremdherstellern.

Wenn diese über eine WPS-Funktion verfügen, fällt die Anbindung leicht. Ansonsten hilft ein Setup-Assistent bei der Einrichtung. Davon konnten sich Kunden während der praktischen Nutzung des Verstärkers überzeugen, über den noch im Folgenden berichtet wird.

Fakten zum Repeater – Funktionen im Überblick

Der Verstärker punktet durch sein elegantes Design. Die aus weißem Kunststoff bestehende Oberfläche, die gut verarbeitet ist, trägt zum ansehnlichen Aussehen des Verstärkers bei. Diese Front wird durch eine rote Applikation durchbrochen, in die LEDs und ein Druckknopf eingelassen sind. Dort befindet sich zum Beispiel eine fünfstufige LED-Anzeige, die über die Qualität des WLANs aufklärt.

AVM FRITZ!WLAN 1750E Repeater im Test VerbindungIm Innern des FRITZ!WLAN 1750E Repeaters, das optisch an die Fritz!Boxen des Herstellers erinnert, arbeiten drei Dualband Antennen, die im 2,4 und im 5 Gigahertz-Bereich funken. Das Gerät erkennt automatisch den besten Weg zur Übermittlung der Daten, die über einen der beiden Bereiche gefunkt werden. Das Netzwerk wird mit den gängigen Verschlüsselungsverfahren gesichert, mit dem aktuelle Netzwerkgeräte ausgestattet sind. So lässt sich das WLAN-Netz mit der WPA2 Verschlüsselung, die bislang noch nicht geknackt wurde, vor Hackern und Datendieben schützen.

Der Verstärker von AVM nutzt das Betriebssystem iOS 6.20, das in ähnlicher Form auch auf den Routern zu finden ist, die der Hersteller produziert. Das System lässt zahlreiche Einstellungen zu, die über ein übersichtliches Webinterface vorgenommen werden. So lässt sich der FRITZ!WLAN 1750E Repeater ganz einfach an die individuellen Gegebenheiten anpassen.

Ein weiteres Endgerät kann über den Gigabit-Port mit dem Verstärker verbunden werden. Dort lassen sich Computer auch mit Hilfe eines LAN-Kabels mit dem FRITZ!WLAN 1750E Repeater verbinden.

Es kann zudem auch ein Switch eingesetzt werden, durch den sich weitere Endgeräte per Kabel integrieren lassen.

Allerdings verfügt der Verstärker von AVM, der nur 151 Gramm wiegt, nicht über so viele LAN-Anschlüsse wie andere Repeater, zu denen ebenfalls recherchiert worden ist. So ist der Verstärker des Devolo dLAN 500 AV Wireless Starter Sets, der ebenfalls verglichen wurde, mit drei LAN-Eingängen ausgestattet.

Bester Preis: statt EUR 89,00 jetzt für nur EUR 74,90 Euro auf Amazon.de
14,10% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

>> Sicher & günstig 74,90 Euro auf Amazon bestellen!

Der WLAN Repeater in der Praxis

Kunden nutzten den 12,5 Zentimeter breiten Repeater von AVM in der Praxis. Dabei punktete das etwa 7,6 Zentimeter hohe Gerät, das die WLAN-Qualität deutlich verbesserte, unter anderem durch die Einstellungsmöglichkeiten. Über das die Benutzeroberfläche, die im Browser aufgerufen wird, lässt sich zum Beispiel ganz einfach festlegen, in welcher Betriebsart der FRITZ!WLAN 1750E Repeater verwendet wird.

Das Netzwerkgerät, das ganz einfach in eine Steckdose gesteckt wird, kann nicht nur als Verstärker sondern auch als zusätzlicher und separaten Zugriffspunkt genutzt werden.

In diesem Fall wird der LAN-Port genutzt, um das Gerät mit einem Router zu verbinden. Der Verstärker dient nun als Zugriffspunkt, der ein eigenes WLAN-Netz generiert. Wenn ein Router verwendet wird, der keine WLAN-Funktionen AVM FRITZ!WLAN 1750E Repeater im Testbesitzt, kann das Gerät als Ersatz dienen.

Bei der Nutzung als klassischen Repeater können Benutzer festlegen, ob das Gerät das bestehende WLAN verstärken oder ein eigenes Netz erschaffen soll, das einen separaten Namen besitzt. So können Sie sehr genau definieren, welches Gerät mit Router oder Repeater verbunden wird. Grundsätzlich wählt der Verstärker den schnellsten Weg, um Daten zu übertragen, weil er das Cross Band Repeating beherrscht.

Mit Hilfe des FRITZ!WLAN 1750E Repeaters konnten Kunden ein bestehendes Funknetzwerk um mindestens ein Stockwerk erweitern. Dort ließen sich zum Beispiel hochauflösende Videos an mehreren Endgeräten abspielen, während zur gleichen Zeit eine Konsole zum Spielen verwendet wurde. Daten konnten mit rasanten Geschwindigkeiten kopiert werden. In diesem Punkt kann der Verstärker von AVM durchaus mit dem Repeater des Devolo dLAN 500 AV Wireless Starter Sets konkurrieren, der aus den Untersuchungen als Vergleichsieger hervorging.

Günstige Alternative zum Vergleichssieger

Mit dem FRITZ!WLAN 1750E Repeater lassen sich bestehende Funknetzwerke ganz einfach erweitern. Zumeist genügen wenige Knopfdrücke, damit sich das gut verarbeitete Gerät, das eine ansprechende Optik besitzt, in bestehende Netze integriert, die fortan verstärkt werden. Dabei funken die leistungsfähigen Antennen des Repeaters, der in der Steckdose Platz findet, sowohl auf 2,4 als auch auf 5 Gigahertz.

AVM FRITZ!WLAN 1750E Repeater im Test HausbetriebÜber das Webinterface kann der Betriebsmodus definiert werden. Dort können Nutzerinnen und Nutzer auch Einstellungen vornehmen, die den Komfort erhöhen. Vor allem beim Streamen und Übertragen von großen Datenmengen läuft der FRITZ!WLAN 1750E Repeater zu Höchstform auf. Er kann durchaus mit den besten Verstärkern konkurrieren, die zurzeit auf dem Markt erhältlich sind. Dabei ist das erstklassige Gerät allerdings etwas günstiger.

Aus diesen Gründen erreicht der Verstärker bei der Vergleichreihe einen hervorragenden zweiten Platz. Der FRITZ!WLAN 1750E Repeater muss sich nur dem Vergleichsieger geschlagen geben, der im Set allerdings etwas teurer ist. Der Verstärker von AVM ist ein Preistipp, dessen Anschaffung zu empfehlen ist, wenn das bestehende WLAN-Netz durch ein einzelnes Gerät erweitert werden soll.

Router jetzt auf Amazon ansehen!
Der deutsche Hersteller AVM ist hiesigen Verbrauchern vor allem durch seine Fritz!Boxen bekannt, die in zahlreichen Haushalten verwendet werden, um unterschiedliche Endgeräte mit dem Internet zu verbinden. Experten gehen davon aus, dass in rund 60 Prozent aller deutschen Haushalte ein Router von AVM steht, der per LAN und WLAN den Zugriff auf das Internet ermöglicht. In kleinen Häusern leisten die Boxen hervorragende Dienste. So bietet der Hersteller zurzeit die AVM Fritz!Box 7490 an, die viele Kunden mit ausgezeichneten Ergebnissen bewerten. In großen Haushalten kann auch dieser Router, der ein starkes WLAN-Signal erzeugt, an seine Grenzen geraten. Wenn das Netzwerkgerät im…

Vergleichsergebnis

Verarbeitung
Funktionen
Handhabung & Komfort
Preis-/ Leistung

2. Platz

Fazit: Mit dem FRITZ!WLAN 1750E Repeater lassen sich bestehende Funknetzwerke ganz einfach erweitern.