Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Laufgitter Test

Laufgitter Test 2017 • Die 5 besten Laufgitter im Vergleich

Strolch AM017 LaufgitterEltern machen sich zahlreiche Gedanken um das Wohlergehen ihres Nachwuchses. Vor allem wenn die Kinder das Laufen lernen, können sie kaum noch unbeachtet bleiben. Eltern geraten während des Erziehens immer wieder in eine Zwickmühle. Einerseits sollen sich die Kinder frei entfalten und die Welt mit eigenen Augen und erkunden sehen können. Anderseits stehen auch das Wohlbefinden und die Sicherheit des Nachwuchses bei all den Überlegungen ganz oben.

Bei solch schwierigen Entscheidungen können Laufgitter eine ideale Lösung darstellen. Damit können Kinder uneingeschränkt die Welt um sich herum sehen und wahrnehmen, auch der Kontakt zu den Eltern ist möglich. Andererseits wird mit dem Laufgitter auch für Sicherheit gesorgt. Das Kind befindet sich in einer sicheren Umgebung, aus der es weder stürzen noch heraus fallen kann.

Bestenliste der Laufgitter im Test 2017

Letzte Aktualisierung am: 

 Seelux Kinder Laufstall Laufgitter aus Kunststoff mit Tür und Spielzeugboard (16+2)
Krabbelpark MaXXimoStrolch AM017 KonfigurationslaufgitterBABY VIVO Laufgitter 4-EckFabiMax 6-Eck Laufgitter

Seelux Kinder Laufstall Laufgitter aus Kunststoff


Krabbelpark MaXXimo

Strolch AM017 Konfigurationslaufgitter


BABY VIVO Laufgitter großes 4-Eck


FabiMax 6-Eck Laufgitter


 Bewertung 1,2 1,3 1,5 1,6 2,0
Artikelgewicht19 Kg20 kg22 kg25 kgk.A.
Altersempfehlungbis 36 Monatebis 24 Monatebis 24 Monatebis 24 Monatebis 24 Monate
Abmessungenk.A260 x 240 m205 x 225 cm220 x 220 cm122 x 107 cm
Elementlängekleine Elemente 41.5cm, große Elemente 80cm100 cm90 cm65 cmk.A.
Höhekleine Elemente 58.5cm, große Elemente 59cm70 cm70 cm65 cm74 cm
MaterialPP+PE; PVC(Saugnapf)massive Buche, klar lackiertmassive Buche aus europäischen WäldernSGS geprüftes Kunststoffmassive Erle
Garantiek.A.24 Monate auf Material- und Herstellerfehler24 Monate auf Material- und Herstellerfehler24 Monate auf Material- und Herstellerfehler24 Monate auf Material- und Herstellerfehler
FunktionenLaufgitter, Absperrgitter, Größe variierbarLaufgitter, AbsperrgitterLaufgitter, Absperrgitter, besonderes TürschlossLaufgitter, AbsperrgitterLaufgitter, Absperrgitter
ErweiterbarGrüner Haken Grüner Hakennicht InklusiveGrüner Hakennicht Inklusive
Vorteile

  • gute Verarbeitung
  • große Spielfläche
  • leichter Aufbau


  • gute Verarbeitung
  • große Spielfläche
  • leichter Aufbau

  • Große Flächen, die nach Belieben verkleinert werden können
  • verschiedene Anwendungsmöglichkeiten

  • kein Werkzeug für den Aufbau nötig
  • vielseitig einsetzbar
  • Große Fläche zum Spielen

  • Rollen für den leichten Transport
  • Großzügige Fläche
  • Höhenverstellbar

Verarbeitung
Sicherheit
Handhabung
Preis- / Leistung
ProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktbericht
Preisvergleich
Große Auswahl an Laufgittern zu günstigen Preisen auf Amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro

Laufgitter Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!
Mit Hilfe eines Laufgitters können demnach nicht nur die Bedürfnisse der Eltern, welche sich auf das Wohlergehen der Kinder beziehen, erfüllt werden, sondern auch der Nachwuchs kommt bei seiner großen Erkundung der Umwelt nicht zu kurz.
Bei Laufgittern gibt es bereits sehr unterschiedliche Modelle und Ausführungen. Sind uns vielleicht noch die alten – oder besser formuliert die klassischen Laufgitter – bildlich in Erinnerung, haben sich die Zeiten sehr verändert. Laufgitter variieren nicht nur bezüglich ihres Aufbaus und ihrer Form, sondern auch die Farben sind bunt und breit gefächert.

Wenn sich Eltern auf die Suche nach einem Laufgitter machen, dann haben sie meist die Qual der Wahl. Neben unterschiedlichen Formen und Farben, gibt es dann auch noch die zahlreichen Hersteller, die allesamt Laufgitter in ihrem Sortiment aufweisen. Erst wenn Eltern in der Situation sind ein Laufgitter kaufen zu müssen, wird ihnen meist klar, dass diese Entscheidung gar nicht so einfach zu treffen ist, wie dies anfänglich schien. Neben dem Preis und dem Aufbau spielen zahlreiche andere Faktoren für oder gegen die Entscheidung eines Laufgitters. Welche Kriterien auf keinen Fall außer Acht gelassen werden sollten, kann den nachfolgenden Artikeln entnommen werden. Hierbei soll eine kleine Hilfestellung für Eltern geboten werden, die sich gerade auf die Suche nach einem Laufgitter machen, oder dies in den nächsten Monaten vorhaben.

Anwendungsbereiche für Laufgitter

Der Name Laufgitter lässt vermuten, dass dieses erst zum Einsatz kommt, wenn das Kind bereits seine ersten Gehversuche unternimmt. Mit Hilfe des Laufgitters kann nicht nur verhindert werden, dass der Nachwuchs in einem unbeobachteten Moment wegläuft, sondern bietet zudem auch Schutz vor Verletzungen und Stürzen.

 

Aufgrund dieser fehlerhaften Annahme entschließen sich viele Eltern erst relativ spät dafür ein Laufgitter anzuschaffen.

  • Schutz

  • Mobilität der Eltern

  • Schutz vor Kälte und Zugluft

  • Entlastung für den Rücken

Tatsächlich hat das Laufgitter aber bereits vor den ersten Schritten einen durchaus positiven Effekt, weswegen es bereits zum Einsatz kommen kann, wenn sich das Kind noch in der Krabbelphase befindet. Auch wenn das Kind lediglich auf dem Boden krabbelt, kann es sich dennoch schon verletzen, wenn es einen Augenblick aus den Augen gelassen wird. Daher stellt das Laufgitter einen idealen Ort dar, in dem das Kind sicher abgelegt werden kann. So kann auch mal für kurze Zeit der Raum verlassen werden, ohne dass ein Gedanke daran verschwendet werden muss, dass sich der Nachwuchs verletzen könnte.

Des Weiteren unterstützt das Laufgitter Eltern ein wenig in ihrer Mobilität. Das Kind muss nicht ständig in jeden Raum mitgenommen werden, damit es nicht unbeobachtet ist, sondern kann auch ruhig mal ein wenig alleine verweilen, so dass Erledigungen wie beispielsweise Staubsaugen, auch in einem anderen Raum möglich sind. Das Staubsaugen stellt hierfür ein sehr gutes Beispiel dar, denn aufgrund der Geräuschkulisse, die mittels Staubsauger erzeugt wird, kann sich kaum auf das Kind konzentriert werden.
Außerdem bietet das Laufgitter ein wenig Isolierung. Während der Boden relativ kühl und zugig ist, kann das Laufgitter ein wenig Schutz vor diesen Einflüssen bieten. Die meisten Laufgitter sind zudem höhenverstellbar, wodurch die Sicht des Kindes nicht eingeschränkt wird und zudem eine weitere Distanz zum Boden hergestellt wird.
Wenn das Laufgitter höhenverstellbar ist, bietet sich aber auch ein Vorteil für Eltern. Selbst wenn das Kind erst einige Kilo wiegt, wird der Rücken beim Bücken und gleichzeitigem Hochheben immer wieder aufs Neue belastet. Anders gestaltet sich dieser Umstand bei einem höhenverstellbaren Laufgitter, bei dem der Rücken aufgrund der Höhe ein wenig entlastet wird. Oftmals befinden sich am Laufgitter an der Unterseite Rolle, wodurch es bequem und einfach von A nach B transportiert werden kann.

 

So viele Vorteile ein Laufgitter auch mit sich bringt – leider passen die meisten Modelle aufgrund ihrer Breite nicht durch die Türe.

BABY VIVO Laufgitter BeispielaufbauGelöst kann dieses Problem nur dann werden, wenn das Kind aus dem Laufgitter gehoben und dieses dann quer durch den Türrahmen getragen wird. Zusätzlich kann das Laufgitter als Aufbewahrungsort von Spielsachen verwendet werden, um dieses vor Haustieren oder Geschwistern ein wenig zu schützen. Im Sommer kann das Laufgitter zudem bequem in den Garten gestellt werden, wobei darauf geachtet werden muss, dass das Kind nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgeliefert ist. Am besten sollten schattige und windstille Plätze für das Aufstellen des Laufgitters gewählt werden.

 

Testkriterien – wie haben wir die Laufgitter getestet?

Unser Testteam besteht nicht nur aus erfahrenen Eltern, die bereits wissen, worauf bei Laufgittern geachtet werden muss, sondern auch KindergartenpädagogInnen haben sich unserer Testgruppe angeschlossen. So konnten die Testkriterien nach unterschiedlichen Blickpunkten getestet werden. Durch die Vielseitigkeit des Teams konnten zahlreiche Testkriterien in den Blick genommen werden, die ansonsten nicht so sehr im Fokus des Interesses gestanden wären. So konnte unser Team allerdings sicherstellen, dass alle Anforderungen nach unterschiedlichen Aspekten auf Herz und Niere geprüft wurden.

Verarbeitung

Das A und O eines Laufgitters besteht darin, dass es nicht nur gut, sondern auch hochwertig verarbeitet ist. Da Kinder sich direkt an den Halterungen und den Sprossen befinden, darf hier nichts überstehen. Zudem sollte das Laufgitter auf keinen Fall wackeln, einen unsicheren Halt aufweisen, oder Lockerung der Schrauben zeigen. Das Kind muss zu jedem Zeitpunkt im Laufgitter sicher sein.

Verwendete Materialien

Bei Laufgittern werden zumeist Holz oder Kunststoff verwendet. Hier haben wir unser Augenmerk vor allem darauf gelegt, ob die Materialien robust sind. Das beste Laufgitter wird nicht lange seinen Zweck erfüllen, wenn sich die Sprossen lösen, brechen oder sonstige Beschädigungen auftreten.

Farben

Farben machen das Leben bunter und stellen vor allem beim Laufgitter Test ein wichtiges Kriterium dar. Kinder lecken in diesem Altern gerne an Gegenständen. Und so wird es sich nicht vermeiden lassen, dass der Spross auch mal den Sprossen des Laufgitters entlang leckt. Daher ist nicht nur wichtig, dass sich der Lack oder die Farbe nicht löst und vom Kind verschluckt werden kann.

Es dürfen zusätzlich auch keine Giftstoffe enthalten sein. Laufgitter, die auf den deutschen Markt kommen, weisen eine sogenannte CE Nummer auf, was dahingehend eine Absicherung bedeutet. Mit der CE Nummer wird bestätigt, dass das Laufgitter vom TÜV auf Sicherheit und Giftstoffe getestet wurde und keinerlei Giftspuren oder Chemikalien aufweist.

Zusammenbau der Laufgitter

Das Laufgitter wird in den meisten Fällen im Karton gekauft oder geliefert und dann geht es an den Zusammenbau. Oftmals kann sich vor allem das Zusammenbauen eines Laufgitters als äußerst tückisch erweisen. Schrauben passen nicht in die dafür vorgesehenen Bohrungen, Dübel sind zu kurz, das mitgelieferte Werkzeug erfüllt nicht seinen Zweck. Auch der Bauplan nimmt bei diesem Kriterium einen wichtigen Aspekt ein, denn wenn dieser nicht gelesen werden kann oder irreführend ist, bedeutet das einen enormen Mehraufwand an Zeit.

Lieferung und Verpackung

Strolch Laufgitter

Damit wir ein weiteres Testkriterium anschließen können, haben wir die Laufgitter im Internet bestellt.

Hierbei nahmen wir nicht nur die Lieferung an sich unter die Lupe, sondern auch ob das Paket unversehrt, verschmutzt oder beschädigt übergeben wurde.

 

Wichtige Funktionen und Ausstattungsmerkmale

Laufgitter haben sehr unterschiedliche Funktionen.

Dennoch gibt es sogenannte Ausstattungsmerkmale und Grundfunktionen, die eigentlich jedes Laufgitter aufweisen sollte.

Rollen

Laufgitter sind aufgrund ihres Aufbaus relativ sperrig und schwer zu transportieren. Nicht das Gewicht spielt hierbei eine Rolle, denn Laufgitter weisen meist nur wenige Kilo auf, sondern der große Umfang. Deswegen sollte beim Kauf eines Laufgitters darauf geachtet werden, dass sich Rollen an der Unterseite befinden. Diese können wiederum sehr unterschiedlich in Material und Größe gestaltet sein. Bei den Rollen ist zu beachten, dass diese mittels Verriegelung gesichert werden können. So kann sichergestellt werden, dass das Laufgitter auch dort bleibt, wo es sein sollte.

Sprossen

Die meisten Laufgitter weisen Sprossen auf. Es gibt auch einige Modelle, die mit einem transparenten Netz umspannt sind. Viele Kinder empfinden allerdings das Netz weitaus störender als die Stäbe. Hier gilt – einfach ausprobieren. Das Netz hat wiederum den großen Vorteil, dass keine Verletzungen aufgrund der Stäbe entstehen können. Die Sprossen sollten einen Abstand aufweisen, bei dem das Kind daran gehindert wird, das Laufgitter zu verlassen, und der Kopf nicht zwischen den Stäben hindurchgesteckt werden kann. Manche Laufgitter weisen zudem die Funktion auf, dass die Stäbe des Laufgitters entnommen und quasi wie ein Zaun um das Kind aufgestellt werden können, wodurch sich ein größerer Bewegungsradius schaffen lässt.

Laufgittereinlagen

Die meisten Laufgitter weisen bereits beim Kauf eine standardmäße Einlage auf. Diese liegt in den meisten Fällen nicht nur dem Boden des Laufgitters auf, sondern schmiegt sich zudem etwa 20 Zentimeter um die Sprossen. So kann nicht nur gewährleistet werden, dass das Kind weich und gepolstert sitzen und spielen kann, sondern auch Verletzungsgefahren werden ausgeschlossen. Viele Eltern entscheiden sich allerdings für eine andere Laufgittereinlage. Hierbei gilt es zu beachten, dass zahlreiche Hersteller eine breite Palette an Einlagen speziell an ihre Laufgitter angepasst haben. Wer die Einlagen eines anderen Herstellers kauft, der sollte im Vorfeld das Maßband zücken und genau messen.

Das Verstellen der Höhe

Wenn das Kind im Laufgitter sitzt, befindet es sich nur knapp über dem Boden. Eltern, die ihr Kind immer wieder hochheben können, spüren am Abend bereits ein Ziehen in ihrem Rücken. Laufgitter, deren Höhe ein wenig variiert werden kann, stellen demnach eine Entlastung für den Rücken der Eltern dar. Zudem ergibt sich bei diesem Ausstattungsmerkmal ein weiterer Vorteil – zwischen Kind und Fußboden wurde ein wenig mehr Distanz geschaffen, wodurch Kälte, die vom Boden aufsteigt, ein wenig minimiert werden kann.

Materialien

Laufgitter werden meist in Holz oder Kunststoff angeboten. Für welches Material sich schlussendlich entschieden wird, spielt keine Rolle und obliegt den Eltern. Sowohl Holz als auch Kunststoff haben Vor- wie auch Nachteile. Laufgitter aus Holz sind meist etwas teurer, weisen dafür aber eine solide Verarbeitung auf und sind widerstandsfähiger. Modelle aus Kunststoff gehen generell etwas günstiger über den Ladentisch, sind ein wenig anfälliger auf Beschädigungen und können aufgrund des geringeren Gewichts einfach von A nach B transportiert werden.

 

Die Top 3 Laufgitter Marken

Bei Laufgittern gibt es zahlreiche Hersteller. Der Markt ist bereits so gut ausgestattet, dass es bereits schwer fällt einen Überblick zu behalten. Da in der Testserie vor allem 3 Hersteller und ihre Produkte unter die Lupe genommen wurde, werden diese im Anschluss kurz erörtert.

  • Felibaby

  • Fabimax

  • Baby Vivo

Dieser Hersteller ist vor allem auf Konfigurations- und Laufgitter spezialisiert, die in unterschiedlichen Variationen angeboten werden. Mit Hilfe dieser gefinkelten Konstruktion wird es Eltern möglich, dass sie eine Art Absperrgitter oder auch Raumteiler aufstellen können, damit der Nachwuchs sich in begrenzten Zonen aufhält und sich nicht verletzen kann. Vor allem die Qualität bei Holzprodukten hat sich Felibaby in den letzten Jahren zur Maxime gemacht. Bei diesem Anbieter gilt die Devise, dass lieber ein übersichtliches Sortiment an Produkten vorhanden ist, wofür aber auch auf Qualität geachtet wird.
Der deutsche Hersteller von Kindermöbeln und Bekleidung für Kinder steht für Qualität. Vor allem wird bei der Herstellung der Produkte höchster Wert auf naturbelassene Rohstoffe gelegt. Bei Fabimax werden die Produkte zudem hochwertig verarbeitet, wodurch Langlebigkeit garantiert wird. Das primäre Ziel von Fabimax besteht allerdings darin, dass qualitative Produkte zu einem erschwinglichen Preis verkauft werden können. Die Kindermöbel von Fabimax zeichnen sich vor allem durch ihre optische Beschaffenheit und ihre vielseitige Funktionalität aus, wobei aktuelle Modetrend stets im Blick behalten werden, um den Produkten das gewisse Etwas verleihen zu können.
Baby Vivo ist ein relativ junger Hersteller, der sich in den letzten Jahren im Bereich der Laufgitter bereits einen Namen gemacht hat. Vor allem auf die Verwendung hochwertige Rohstoffe und qualitative Verarbeitung wird bei Baby Vivo ein besonderes Augenmerk gelegt. Der Hersteller nimmt sich vor allem die Bedürfnisse der Kinder zu Herzen und versucht diese geschickt in seinen Produkten zu verwirklichen. Oftmals zeichnen sich die Laufgitter von Baby Vivo vor allem dadurch aus, dass sie beliebig erweiterbar sind.

 

Internet vs. Fachhandel – wo kaufe ich mein Laufgitter am besten?

Fabi Max 6-Eck LaufgitterDas Laufgitter kann sowohl im Handel als auch im Internet gekauft werden. Beide Optionen haben sowohl Vor- als auch Nachteile.

 

Vorteile Fachhandel

Im Fachhandel können sich Eltern beim Kauf eines Laufgitters ausgiebig beraten lassen. Zudem besteht die Möglichkeit, dass das Laufgitter bereits fertig montiert unter die Lupe genommen werden kann. In zahlreichen Fachgeschäften stehen zahlreiche und vor allem neue Modelle bereits fixfertig zusammengebaut, damit Kunden vorab die Größe einschätzen können. Außerdem kann bei einem Kauf im Fachhandel auch die Meinung des Kindes ein wenig einfließen, wenn dies bereits entsprechendes Alter aufweist. So kann die Angst vor dem Laufgitter schon ein wenig genommen werden.

 

Nachteile Fachhandel

Im Fachhandel gibt es meist nur eine begrenzte Auswahl an Modellen, die vorrätig sind. Das bedeutet, dass die Eltern nicht vollkommen frei wählen können, sondern aus einem begrenzten Sortiment schöpfen müssen. Viele Laufgitter, die vor kurzem auf dem Markt erschienen, sind zudem oftmals vergriffen oder ausverkauft. Der Fachhandel kann das gewünschte Modell zwar über den Hersteller bestellen. Generell kann allerdings davon ausgegangen werden, dass es zu weitaus längeren Wartezeiten kommt, als bei einer Bestellung im Internet zuhause. Der Verkäufer wird natürlich für Beratungen offen sein, im Hinterkopf sollte allerdings bedacht werden, dass in den meisten Fachgeschäften auf Provision gearbeitet wird. Oftmals gibt es unterschiedliche Provisionen auf unterschiedliche Hersteller. Was kann daraus gefolgert werden? Der Verkäufer wird vor allem jene Modelle anbieten, bei denen er auch verdient. Zuletzt muss auch an den Transport gedacht werden. Zwar wird das Laufgitter erst in den eigenen vier Wänden zusammengebaut, die große Bodenplatte muss dennoch in den PKW passen – und da kann es schon mal ein wenig eng werden.

 

Vorteile Internet

Die Weiten des World Wide Webs umfassen auch die Auswahl an Laufgittern. Eine Fülle an Modellen und Herstellern kann mit wenigen Klicks aufgerufen werden. Für den Kauf im Internet muss nicht mal die eigene Wohnung verlassen werden. Einfach bequem aufs Sofa setzen und ein wenig durchs Netz surfen. Auch Warteschlangen an der Kasse gehören nun der Vergangenheit an. Da das Paket bis zur Haustüre geliefert wird, kann sich zudem ein mühsamer Transport und der Anfahrtsweg zum Fachgeschäft erspart werden. Aber nicht nur das Sparen von Zeit zeigt sich im WWW als Vorteil, denn auch beim Preis ist oft einiges zu machen. Da es zahlreiche Anbieter im Netz gibt, die das selbe Laufgitter zu unterschiedlichen Preisen anbieten, sollte auf jeden Fall ein Vergleich durchgeführt werden, denn so kann das günstigste Angebot gefunden werden. Der Grund weswegen Artikel im Netz oftmals günstiger sind als im Fachhandel ist auf die Logistik zurückzuführen. Online Anbieter ersparen sich Mieten von großen Geschäftsräumen und diese Ersparnis wird direkt an den Kunden weitergegeben.

 

Nachteile Internet

Als Nachteil könnte der geringe Informationsaustausch zwischen Käufer und Verkäufer gesehen werden. Aber dies trifft nur bedingt auf das Internet zu. Denn auch im Netz finden sich zahlreiche Produktberichte und Blogs, die explizit auf Laufgitter eingehen. Auch Bewertungen von anderen Käufern können hier sofort eingesehen werden. So kann schon im Vorfeld anhand der Beschreibungen des Herstellers und den persönlichen Erfahrungen anderer Käufer für oder gegen das Laufgitter entschieden werden.

 

Weiterführende Links und Quellen

  1. http://www.kinderzimmer-gestaltungstipps.de/rund-um-mabel/babybett/
  2. http://www.muetterberatung.de/details/3614/Das_Laufgitter.html

Ratgeber

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (901 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...