Bosch HBG675BS1 Serie 8 Backofen
 
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

Bosch HBG675BS1 Serie 8 Backofen

Wer einen älteren Backofen besitzt, kennt die Problematik einer eher schlechteren Hitzeverteilung, so dass ein bisschen Glück notwendig ist, ob die Speisen gelingen oder leicht verbrannt schmecken. Bei älteren Modellen sind häufig eine schlechtere Isolation, ein nicht optimiertes Heißsystem und eine nicht ausreichende Temperaturkontrolle verantwortlich dafür, dass das Kochen und Backen mehr Aufwand erfordert, dabei auch häufiger kontrolliert werden muss. Spätestens dann ist die Anschaffung eines neuen Backofens gerechtfertigt, wobei hier nicht nur stabilere Heizsysteme und mehrere Back- und Heizstufen zur Auswahl stehen, sondern auch sinnvolle Zusatzfunktionen, darunter die Pyrolyse, um das Modell immer sauber und neuwertig zu halten.

>> Sicher & günstig für 629,00 Euro auf Amazon bestellen!
3. Platz
Backofen
1,2 (sehr gut)
10/17
Aktuelles Angebot
ab 629,00 €

Listenpreis 629,00 €
Kundenbewertung
4.7 von 5 Sternen
bei 6
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Produktdetails

  • Produktabmessungen: 54,8 x 59,5 x 59,5 cm
  • Gewicht inkl. Verpackung: 40 Kg
  • Artikelgewicht: 38 Kg
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Garraum: 71 L
  • Energieverbrauch konventionell: 0.87 kWh
  • Energieverbrauch im Umluft Modus: 0.69 kWh
Zurück zur Vergleichstabelle
Backofen Vergleich 2018

Vorteile

  • Selbstreinigungsfunktion
  • Halogen-Beleuchtung
  • 4D-Heißluft-Funktion

Nachteile

  • Keine

Edel sind Einbaumodelle aus Edelstahl mit schicker und hitzebeständiger Glasfront. Der „Bosch HBG675BS1 Serie 8 Backofen“ kann darüber hinaus auf allen Heizebenen ein gleich gutes Backergebnis erzielen, wofür eine 4D-Heißluft-Funktion zur Verfügung steht. Hier sind Komfort und Funktionalität bestens kombiniert.

Daten & Fakten

Lieferung und Verpackung

Bosch HBG675BS1 Serie 8 BackofenDer Backofen konnte als Einbaugerät online bestellt oder im Handel erworben werden. Die Bestellung im Internet war etwas günstiger, wobei auch die Lieferung schnell und zuverlässig erfolgte.

Das Gerät wurde nach Terminabsprache durch eine Spedition ausgeliefert, die auch half, das Gerät in die Küche zu tragen.

Die Verpackung war stoßfest und hochwertig, das Modell nicht zerkratzt oder beschädigt. Es gab die Bleche und ein Einhängegestell dazu, leider keine Teleskopschienen.

Die Auszüge mussten ebenfalls nachgerüstet werden, wodurch zusätzliche Kosten entstanden.

Nähere Informationen zum Hersteller

Bosch HBG675BS1 Serie 8 BackofenEin hochwertiges Design und eine innovative Technik bietet Bosch für all seine Elektro- und Haushaltsgeräte.

Das Unternehmen, das es seit der Gründung 1886 gibt, hat seinen Sitz in Stuttgart, verfügt dabei auch über viele Tochterunternehmen, darunter „Dremel“, BSH Hausgeräte“ oder „Bosch Rexroth“.

Das Sortiment umfasst Produkte für Haushalt, Werkstatt, Sicherheitstechnik und Verpackung.

Maße, Gewicht und Art des Backofens

Mit etwa 38 Kilogramm war der „Bosch HBG675BS1 Serie 8 Backofen“ relativ schwer und gehörte zu den XXL-Geräten. Es handelte sich um ein Einbaugerät mit den Maßen 54,8 x 59,5 x 59,5 Zentimetern, das damit in herkömmliche Schranknischen gesetzt werden konnte. Als Pyrolyseofen hatte das Gerät eine Selbstreinigungsfunktion und erreichte auch eine sehr hohe Temperatur bis zu 300 Grad.

Dazu standen 10 Beheizungsarten zur Auswahl.

Design, Material, Farbe und Garraumgröße

Bosch HBG675BS1 Serie 8 BackofenOptisch machte der Backofen einiges her und war nach dem Einbau ein wahrer Blickfang. Das lag an dem schwarzlackierten Garrarum mit einem großen Fassungsvermögen von 71 Litern, der gebürsteten Edelstahlfront, dem breiten Griff und dem oben eingelassenen Display für die komfortable Bedienung mit sehr klarer und hoher Auflösung. Die Glastür war etwas abgedunkelt und hervorragend isoliert. Das bewirkte, dass sich die Scheibe auch bei hoher Temperatur nicht wesentlich aufheizte.

Es gab eine helle Halogen-Beleuchtung, die sich beim Öffnen automatisch einschaltete, im Test aber auch abgeschaltet werden konnte. Der Innenraum verfügte über vier Einschubleisten für Bleche und Rost.

Energieeffizienz und Verbrauch

Das Gerät gehörte zu der Energieklasse A+ und war damit für eine sehr energiesparsame Verwendung geeignet. Der Anschluss musste über eine separate Steckdose erfolgen und konnte nicht mit der Herdanschlussdose gesichert werden. Das erforderte dann auch keinen Starkstrom, der ausschließlich für Herd und Kombigeräte benötigt wurde. Der Stromverbrauch lag bei 0,87 Kilowattstunden.

Bester Preis: statt EUR 629,00 jetzt für nur EUR 629,00 Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

>> Sicher & günstig 629,00 Euro auf Amazon bestellen!

Backen, Garen, Heißluft und Dampf – der Backofen in der Nutzung

Anschluss, Montage und Aufbau

Der Einbau des Modells war im Test und Vergleich etwas fummelig, jedoch unkompliziert möglich. Die Größe war optimal für Einbauschränke und musste dann nur in den Leisten verschraubt werden. Danach wurde das Menü programmiert und in den Daten angepasst, darunter in Uhrzeit, Datum und Sprache. Die Verarbeitung des Geräts war gut, die Anleitung hilfreich. Das Display bot aber eine selbsterklärende Bedienung, ohne zusätzliche Funktionen wie WLAN oder die Einstellung für das Dampfgaren.

Bedienkomfort und Beheizungsarten

Zur Auswahl standen verschiedene Beheizungsarten, die sinnvoll an die Zubereitung angepasst waren. Bei einer Höchsttemperatur bis zu 300 Grad war auch das Pizzabacken viel einfacher, da hier eine hohe Hitze für den knusprigen Teig optimal war.

Auf dem Display wurden die Einstellungen angezeigt. Die Bedienung selbst erfolgte über ein Bedienrat, das sich durch die sehr glatte Oberfläche nicht immer günstig drehen ließ.

Der Ofen konnte in Heißluft, Grillfunktion, Auftaufunktion, als Großflächen- und Kleinflächengrill, mit Unter- und Oberhitze geschaltet werden, hatte ein Eco-Programm, eine Pizzastufe und Funktionen für das Vorwärmen, Warmhalten und Sanftgaren.

Ausstattung, Programme und Funktionen

Bosch HBG675BS1 Serie 8 Backofen

Mit 10 Heizeinstellungen gelangen die Speisen nach Wunsch, wobei es auch eine Schnellaufheizfunktion gab, so dass die Wartezeit, bis die Temperatur erreicht war, nicht allzu lange dauerte. Interessant war im Test die 4D-Heißluft-Funktion, die ermöglichte, die Speisen beliebig auf allen Einschubebenen zuzubereiten, wobei das Ergebnis immer perfekt war.

Es gab einen Auto-Pilot, eine Infotaste und eine elektrische Uhr, die allerdings bei Verwendung des Backofens nicht angezeigt wurde, da dann die Ist-Temperatur und die Restlaufzeit im Display erschien. Die Temperatur konnte zwischen 30 und 300 Grad gewählt werden, womit der Backofen deutlich effizienter arbeitete als andere Modelle im Vergleich. Die gut isolierte Klappe erwärmte sich dabei höchstens bis 30 Grad, selbst wenn die Pyrolyse gestartet wurde.

Garen, Backen, Kochen und Braten

Bosch HBG675BS1 Serie 8 BackofenDass der Backofen nur Schienen, jedoch keinen Teleskopauszug besaß, war für so ein modernes und etwas teures Modell eher nachteilig. Der Teleskopauszug musste zusätzlich gekauft werden und war im Sortiment des Herstellers enthalten. Die Investition erforderte aber einen Betrag von mehr als 100 Euro.

Eine Dampfgarfunktion war bei diesem Backofen nicht vorhanden, dafür machten die Programme Sinn und erlaubten auch sehr niedrige bzw. sehr hohe Temperaturen. Die Hitze wurde schnell aufgebaut und gleichmäßig auf allen Ebenen verteilt. Eingeschoben werden konnten bis zu vier Backbleche oder Roste, wofür es fixe Schienen gab.

Das Backergebnis war hervorragend im Test und bedurfte keiner Nachkontrolle. Wenn der Backofen vorgeheizt war, was innerhalb von 10 Minuten der Fall war, ertönte ein akustisches Signal. Eine Schnellaufheizfunktion beschleunigte den Vorgang noch einmal.

Reinigung und Pflege

Modelle mit Pyrolyse-Funktion erleichtern die Säuberung und Pflege eines Backofens erheblich. Backen, Garen und Grillen gehen selten ohne Spritzer und Rückstände einher. Das Ganze mit einem Tuch auswischen zu müssen, ist lästig und mit großem Aufwand verbunden. Bei dem „Bosch HBG675BS1 Serie 8 Backofen“ wurde die Pyrolyse mit einer Gradzahl von 480 Grad Celsius umgesetzt, die ausreichte, um alle Speisereste, Fette und Öle zu beseitigen und zu Asche zu verbrennen. Es gab im Test keine Schnellreinigungsfunktion.

Wenn der Ofen gesäubert werden musste, war ein gewisser Zeitaufwand notwendig. Danach musste das Gerät dann abkühlen und die verbrannte Asche herausgewischt werden. Diese Arbeit war aber nicht besonders mühsam. Angenehm war auch, dass alle Bleche pyrolysefähig waren und im Ofen belassen werden konnten, solange die Reinigung andauerte.

Fazit

Heißluft, Umluft und Pyrolyse ergänzen sich in dem sehr edlen und schicken „Bosch HBG675BS1 Serie 8 Backofen“ optimal und erzielen ein hervorragendes Back- und Garergebnis bei niedrigen und hohen Temperaturen auf allen Backebenen. Das Display ist gut ablesbar und bietet sinnvolle Symbole, das Bedienrad zum Teil sehr glatt und mit feuchten Händen schwieriger zu drehen. Der Einbau ist einfach und wird nur durch den fehlenden Teleskopauszug getrübt. Die Anschaffung erfordert zusätzliche Kosten, um den Bedienkomfort dann noch einmal zu erhöhen.

Backofen jetzt auf Amazon ansehen!
Wer einen älteren Backofen besitzt, kennt die Problematik einer eher schlechteren Hitzeverteilung, so dass ein bisschen Glück notwendig ist, ob die Speisen gelingen oder leicht verbrannt schmecken. Bei älteren Modellen sind häufig eine schlechtere Isolation, ein nicht optimiertes Heißsystem und eine nicht ausreichende Temperaturkontrolle verantwortlich dafür, dass das Kochen und Backen mehr Aufwand erfordert, dabei auch häufiger kontrolliert werden muss. Spätestens dann ist die Anschaffung eines neuen Backofens gerechtfertigt, wobei hier nicht nur stabilere Heizsysteme und mehrere Back- und Heizstufen zur Auswahl stehen, sondern auch sinnvolle Zusatzfunktionen, darunter die Pyrolyse, um das Modell immer sauber und neuwertig zu halten. [button…

Vergleichsergebnis

Verarbeitung
Fuktionen
Komfort
Preis-/Leistung

Platz 3

Fazit: Heißluft, Umluft und Pyrolyse ergänzen sich in dem sehr edlen und schicken „Bosch HBG675BS1 Serie 8 Backofen“ optimal und erzielen ein hervorragendes Back- und Garergebnis bei niedrigen und hohen Temperaturen auf allen Backebenen.