Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Kommentaren
Suche in Zusammenfassung
Filter by Custom Post Type

Glätteisen Test 2017 • die 15 besten Glätteisen im Vergleich

Glätteisen GHD Gold Classic StylerHeutzutage ist das Haarstyling genauso Damen- als auch Männersache. Immer häufiger greifen Männer zu Haarpflegegeräten, wie beispielsweise Glätteisen. Um sich beim Kauf nicht zu verlieren (egal ob Mann oder Frau) führten wir professionelle und detaillierte Tests durch. Mithilfe dieser Produkttests sollte die richtige Wahl leichter fallen.

Bei dem Test handelt es sich um einen direkten Vergleich aller signifikanten Merkmale, die sich auf die schonendste Haarpflege beziehen.

Bestenliste der Glätteisen 2017

Letzte Aktualisierung am: 16.1.2017

 Das Glätteisen von GHD ist mit weitem Abstand unser TestsiegerDer Haarglätter von Braun hatte in unserem Test ein ausgezeichnetes PreisleistungsverhältnisAuch auf dem dritten Platz landet ein Haarglätter der Marke BraunDer pinke Crystal-Hairstyler von Grundig macht nicht nur optisch etwas herDie Marke Remington ist bekannt für gute QualitätDer Haarglätter S6500 von Remington dient zum glätten und locken der HaareDas BaByliss iCurl Glätteisen ist eine großartige AnschaffungDer Remington S1051 Haarglätter ist ein weiteres Gerät aus unserer TestreiheDie Haarglätter von Braun besitzen eine patentierte Iontc-TechnologieDer Haarglätter Straight Care von Philips konnte nicht in allen Bereichen überzeugenDas Glätteisen von Tondeo landete in unserem Test im hinteren DrittelDas Glätteisen von Grundig ist ein solider HairstylerDer Haarglätter von Severin hatte leider einige Mängel auf zu weißenDieses Glätteisen von TecTake ist mit netten Strasssteinen verziertDas letzte Glätteisen ist der Petra Electric HG 60 Haarglätter

GHD
Glätteisen Gold Classic Styler

Braun
Satin Hair 7 ST 710 Haarglätter

Braun
Satin Hair 7 ST 750 Haarglätter


Grundig
HS 5730 / HS 5732 Crystal-Hairstyler

Remington
S9500 Haarglätter Pearl

Remington
S6500 Haarglätter sleek und curl

BaByliss
ST70E iPro 230 iCurl Glätteisen

Remington
S1051 Haarglätter

Braun
Satin Hair 7 ST 730 Haarglätter

Philips
HP8333/00 Haarglätter Salon Straight Care

Tondeo
Cerion Plus Glätteisen

Grundig
HS 9130 Profi-Ionen-Hairstyler

SEVERIN
HC0614 Haarglätter

TecTake
Profi Glätteisen

Petra
Electric HG 60 Haarglätter

 Testnote 1,0 1,3 1,4 1,6 1,7 1,9 2,0 2,1 2,2 2,3 2,6 2,7 2,8 3,2 3,5
Gewicht250 g577 g885 g998 g599 g998 g649 g980 g720 g998 g1,2 kg921 g998 g522 g998 g
Leistung150 Watt170 Watt170 Watt38 Watt55 Watt57 Watt38 Watt48 Watt170 Wattk.A.39 Watt42 Watt36 Watt30 Watt30 Watt
Stylingplatten-Breite25 mm24 mm24 mm25 mmk.A.k.A.25 mmk.A.24 mmk.A.25 mm25 mm25 mmk.A.k.A.
Stylingplatten-Länge90 mm110 mmk.A.k.A.110 mm110 mm85 mmk.A.110 mmk.A.k.A.110 mm90 mmk.A.k.A.
MaterialKeramikKeramikKeramikKeramikKeramik mit echten PerlenKeramikTitan-KeramikKeramik & TurmalinKeramikKeramikKeramik-KristallKeramikKeramikKeramikKeramik
FarbeSchwarzSchwarz/SilberSchwarz/RotWeiß/PinkSchwarzSchwarz/GoldSchwarz
Schwarz/SilberSchwarz
SchwarzSchwarzSchwarzSchwarz/ViolettRot/SchwarzWeiß
Temperaturautomatische Regulierung 130 bis 200°C130 bis 200°C140 bis 210°C150 bis 235 °C150 bis 230°C150°C oder 230°C150 bis 230ºC130 bis 200°Cmax. 220 °C160 bis 220 °C
80 bis 210°Cbis 180° Cmax. 210°C100 - 210 °C
TechnologieIonen-TechnologieIonen-TechnologieIonen-Technologiek.A.k.A.k.A.k.A.k.A.Ionen-TechnologieIonen-TechnologieIonen-Technologiezu- und abschaltbare Ionen-Funktionk.A.Ionen-Technologiek.A.
Heizstufenk.A.5°C Schritten981k.A.3k.A.9k.A.5142k.A.1°C Schritte
Aufheizzeit20 sek40 sek40 sek60 sek10 sek15 sek90 sek30 sek40 sek60 sek45 sek30 sekk.A.schnellaufheizendk.A.
Kabellängek.A.2 m2 m1,8 m3 mk.A.k.A.k.A.2 m1,8 m2,8 m3 mk.A.2 m2,5 m
AbschaltautomatikGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenjGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner Hakenk.A.nicht Inklusivenicht Inklusive
SchnellaufheizfunktionGrüner HakenGrüner HakenGrüner Hakennicht InklusiveGrüner HakenGrüner Hakennicht InklusiveGrüner HakenGrüner Hakennicht InklusiveGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner Hakennicht Inklusive
ÜberhitzungsschutzGrüner HakenGrüner Hakennicht Inklusivenicht InklusiveGrüner HakenGrüner Hakennicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusive
SpannungsanpassungGrüner Hakennicht Inklusivenicht InklusiveGrüner Hakennicht InklusiveGrüner Hakennicht InklusiveGrüner Hakennicht InklusiveGrüner Hakennicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusive
stufenlose Temperaturregelung
Grüner Hakennicht Inklusivenicht Inklusivenicht InklusiveGrüner HakenGrüner Hakennicht Inklusivenicht Inklusivenicht InklusiveGrüner HakenGrüner Hakennicht Inklusivenicht Inklusivenicht InklusiveGrüner Haken
LCD/LED Displaynicht InklusiveGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner Hakennicht InklusiveGrüner HakenGrüner HakenGrüner Hakennicht InklusiveGrüner Hakennicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusive
Vorteile

  • inkl. Schutzkappe
  • inkl. Aufbewahrungstasche
  • Kaltstufe
  • Infrarot-Technologie
  • Plattenschutzkappe

  • einfache Handhabung
  • Speicherfunktion
  • Cool Touch Spitze

  • Haartypwählschalter
  • Cool Touch Spitze
  • speziell für colorierte Haare

  • niedriger Anschaffungspreis
  • für kurze oder schulterlange Haare
  • für alle Haartypen

  • Verriegelungsfunktion
  • Tastensperrfunktion
  • inkl. Etui

  • Verriegelungsfunktion
  • Tastensperrfunktion
  • sehr stabile Verarbeitung
  • inkl. Etui und Tasche

  • geeignet für feuchte Haare
  • für Locken sehr gut geeignet
  • gerundete und flache Glättplatten

  • Tastensperre
  • inkl. Aufbewahrungstasche und DVD
  • Transportverriegelung

  • Speicherfunktion
  • inkl. Tasche
  • Cool Touch Spitze

  • Sperrfunktion
  • ansprechendes Design

  • sparsamer Stromverbrauch
  • ergonomische Formgebung

  • Schutzaufsätze für die Edelstahloberflächen
  • schönes Design

  • Aufhängöse
  • Transportverriegelung
  • Betriebskontrollleuchte

  • niedriger Preis
  • inkl. Tasche

  • ergonomischer Griff
  • schönes Design
Komfort
Preis- / Leistung
TestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestbericht
Preis
139,30 Euro 43,99 Euro 50,94 Euro 24,49 Euro 33,00 Euro 24,49 Euro 58,00 Euro - nicht verfügbar - 65,02 Euro 28,99 Euro - nicht verfügbar - - nicht verfügbar - 15,98 Euro - nicht verfügbar - 29,67 Euro
Kaufen
Zu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu Amazon
Große Auswahl an Glätteisen zu günstigen Preisen auf Amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro

Glätteisen Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Die Geschichte und Entwicklung des Glätteisenen

Der Mensch neigt zu Verschönerung seines Erscheinungsbildes schon seit seinen Anfängen. Bereits vor 100000 Jahren verspürten die Menschen das Verlangen, ihren Körper zu schmücken. Dieses Verlangen dehnte sich mit der Zeit immer weiter aus und heute haben wir alle Möglichkeiten um unser Aussehen zu pflegen.

Das Letztere ist nicht nur ein Zeichen von einem aufmerksamen Wesen und diszipliniertem Charakter, sondern auch von guter Gesundheit. Gepflegte und glänzende Haare strahlen genau das aus, weshalb sie fast als Köder dienen. Wenn dann noch in Betracht gezogen wird, dass sich Menschen immer das wünschen was sie nicht haben, dann stoßen wir auf die Antwort der Frage, wieso und wann das erste Glätteisen erfunden wurde.

Seine Anfänge reichen viel früher zurück, denn das professionelle Glätten der Haare fand am Ende des 19. Jahrhunderts statt. Das erste richtige Glätteisen wurde vom Franzosen Marcel Grateau erfunden. Damals hatte dieses nicht die heutige Form, denn es handelte sich eigentlich um einen Lockenstab, der sich später weiterentwickelte.

Zwei kleine Mettalstäbe waren in einer Scheren-artigen Position und wurden am offenen Feuer erhitzt. Dann kamen zwischen die Schere aus Stäben Haarsträhnen, die entweder geglättet oder gelockt wurden. Da diese Verfahren viele Gefahren verbargen, mussten die Glätteisen immer weiter verfeinert werden.

Durch das Erhitzen am offenen Feuer kam es häufig zu Verbrennungen an der Haut als auch zum Austrocknen der Haare. Sie wurden dann spröde und brachen dann ab, sodass schnell was getan werden musste. Es kam die Zeit der Weiterentwicklungen der Haarglätteisen.

 

 

Wie funktioniert ein Glätteisen und was lässt sich damit machen?Wir haben die Glätteisen der großen Hersteller unter die Lupe genommen.

Die haarige Angelegenheit ließ sich also nicht aufhalten. Das Gerät ist wie eine Zange konzipiert, wobei die einzelnen Backen der Zange an den inneren Seiten mit heißen Flächen aus Metall oder Keramik versehen sind. Das System ist einfach, doch wurde vielleicht gerade deshalb so spät entdeckt.

Zwischen den einzelnen Zangen wird dann eine Strähne eingelegt und geglättet. Dabei können auch verschiedene Aufsätze, wie Wellenaufsätze benutzt werden, damit die Haare nicht nur glatt, sondern auch etwas ungewöhnlicher ausschauen.

Jede Strähne wird natürlich bis zur Spitze in die wirkenden und heißen Hände der Zange gelegt. Dann können sich entweder die glatten Haare zu lockigen Frisuren umgestalten, oder die krausen Locken in eine glatte und glänzende Mähne verwandeln.

Die richtige Anwendung

  • Schritt 1: Überprüfen Sie den Zustand Ihrer Haare. Sie müssen zu erst den Haartyp ermitteln, bevor Sie sich an das Glätten stürzen können.Denn trockenes und strapaziertes Haar sollte nicht geglättet werden, besonders wenn das ohne Vorbehandlung geschieht. Deshalb drauf achten, dass die Haare nicht vollkommen aber hauptsächlich gesund sind, falls nicht dann heißt es Pflege!
  • Schritt 2: Schützen Sie Ihre Haare. Egal um, welchen Haartyp es sich handelt, die Haare leiden unter zu hoher Hitze, deshalb gilt immer, vor dem Glätten einen Hitzeschutz aufzutragen. Dieser kann in vielen Formen besorgt werden, egal ob als Mousse, Spray oder Fluid, ein Hitzeschutz bildet, die Barriere zwischen Haaren und den hohen Temperaturen des Eisens.
  • Schritt 3: Der dritte Schritt ist natürlich das Glätten. Dabei heißt es, die Haare zunächst in Partien aufzuteilen und dann nacheinander abzuarbeiten. Sie sollten mit dem Unterhaar anfangen und sich dann zum Deckhaar vorarbeiten.
    Es werden natürlich immer nur einzelne dünne Strähnen in das Eisen gesetzt, wobei das Gerät nie zu nah am Ansatz angesetzt werden darf. Es muss sich dabei um eine gleichmäßige Bewegung handeln, die an einen großen Bogen erinnert. Das Glätteisen darf nie zu lange an einer Stelle verweilen, damit es keine punktuellen Schäden hinterlässt. Der Bogen verhindert aber abstehende Spitzen.
    Bei einem Wunsch nach gelocktem Haar muss die Strähne um die obere Platte gewickelt und dann nach unten gezogen werden. Dabei darf das Glätteisen nicht überhitzt sein, sonnst droht hier Abbruchgefahr. Die Strähnen sind nicht zu fest am Eisen, sondern etwas lockerer gewickelt, denn immer soll an ihnen das Glätteisen gezogen werden.

 

Innovationen im Bereich Glätteisen?

Innovationen im Bereich der Glätteisen gibt es mittlerweile sehr viele.Wo sich die ersten Stücke noch aus Metall an die Haare getraut hatten, sind es heute Platten aus Keramik oder wenigstens mit einer Keramikbeschichtung. Die Haare werden auch nicht mehr bis auf die höchsten Temperaturen aufgeheizt, sondern bleiben stets unter 200°C während des Glättens. Neben diesen bereits standardisierten Merkmalen sind auch andere Extras und Weiterentwicklungen an den Glätteisen vorhanden.

So können beispielsweise manche mit einer Ionen-Technologie punkten. Diese soll negativ geladene Ionen produzieren und sie um die Haare legen, sodass sie den Haaren Feuchtigkeit aus der Luft spendieren. Wie die Ionen-Technologie ist auch ein System mit Schallwellen eine weitere Entdeckung bei den Glätteisen.

Sie helfen die Haare gleichmäßig auf den Platten zu verteilen, wobei die Platten auch federnd gelagert werden können. So verteilt sich ein gleichmäßiger Druck auf den Haaren, ohne dass sie an einer oder anderer Stelle strapaziert werden.

Unser Testsieger hat natürlich ebenfalls eine Innovation im Bereich der Glätteisen parat, diese ist die automatische Temperaturregelung. Das System von GHD ermittelt die Haarstruktur und passt sich den Haaren automatisch an, ohne dabei das Eingreifen des Benutzers zu fordern oder die Haare einer Gefahr auszusetzen. Somit sind es, seit der Erfindung des Glätteisens vor nicht mal hundert Jahren, viele nützliche Innovationen, die ein solches Gerät optimieren.

Was sind die Vorteile/Nachteile der Benutzung eines Glätteisenen?

Bei vielen gehören Glätteisen mittlerweile zum täglichen Stylingprogramm. Es ist Routine geworden sich am Morgen die Haare zu glätten oder sie lockig zu gestalten, um sein Styling vollkommen zu machen. Es stellt sich aber immer wieder die Frage ob Glätteisen schädlich sind?

Da schon vom eigenen Friseur von diesen hauptsächlich abgeraten wird. Die Antwort lautet: Es kommt drauf an. Falls Sie mit einem gesunden und kräftigen Haar gesegnet wurden, dann kann das Glätten zur Gewohnheit werden. Doch auch dann muss auf Hitzeschutz geachtet werden.

Das Entscheidende beim Glätten der Haare ist es einen Hitzeschutz zu verwenden, obwohl auch dann nicht mehr als 200°C erreicht werden dürfen. Die meisten und guten Glätteisen überschreiten diese Grenze auch nicht doch es gilt immer je robuster die Haare desto öfter kann geglättet werden.

Bei empfindlichen Haaren müssen hin und wieder Ruhepausen einkehren und die Temperatur auf das Minimum gesenkt werden.Das Glätten ein oder zwei Mal pro Woche ist durchaus zu verkraften, wobei die regelmäßige Pflege nicht ausbleiben darf. Die Haare müssen mit feuchtigkeitsspendenden Kuren auf Vordermann gebracht werden, oder auch anderen Haarpflegeprodukten, die kein Austrocknen erlauben.

Wie haben wir getestet?

Lieferung und VerpackungVerpackungen lassen sehr leicht auf die Qualität des Produkts schließen

Verpackungen lassen sehr leicht auf das Produkt schließen. Oft sind sie ein Zeichen für die Sorgfalt und Verarbeitung des Produkts. Sehr viele Hersteller setzen allerdings auf Farbe und den Vorsatz „Auffallen ist alles„.

Das ist natürlich falsch, weshalb eine schlichte und edle Verpackung, die zudem auch stabil ist, einen besseren Eindruck macht als ein trendiges Teil mit Disco-Fever. Wenn sich diese später auch als Aufbewahrungsbox für das Eisen einsetzen lässt, dann hat der Kunde einen Volltreffer geleistet.

Bei der Lieferung haben wir auf die Pünktlichkeit des Zulieferers geachtet, als auch auf den Zustand des Pakets als es ankam. Innerhalb einer vorgegebenen Frist soll das Gerät in den Händen des Kunden sein, was glücklicherweise stets eingehalten wurde.

Aussehen, Design und Beschaffenheit

Das Aussehen und das Design spielen natürlich eine wichtige Rolle bei der Wahl des Glätteisens. Viele neigen oft zum Kauf gerade wegen solcher Kriterien. Doch das ist nicht alles, das Design, so schön es auch sein mag, sollte vor allen Dingen Funktionalität mit sich bringen und handlich sein. Ein gewisser Grad an Attraktivität darf ebenfalls vorhanden sein, wobei eine gute Verarbeitung das wichtigste Kriterium an diesem Punkt des Tests darstellt.

Glätteisen SEVERIN-HC0614-Haarglätter DrehgelenkDie Beschaffenheit des Geräts steht also im Vordergrund und lässt sich nicht nur an der Qualität der Platten, sondern auch an der Ummantelung des Kabels erkennen. Der Kabeleinlass muss beweglich, sodass sich das Kabel während der Arbeit des Glätteisens in alle Richtungen drehen kann.

Mindestens 360° sollten es sein, damit das Glätteisen handlich ist. Gleich beim Anfassen des Geräts wird unter der Hand erfühlt, ob es stabil gearbeitet wurde und wie viel Plastik, bzw. Metall im Glätteisen selbst steckt. Zudem sollten die Platten selbst abgerundet sein und sich das Glätteisen gut schließen bzw. öffnen.

Daten, Fakten, Technologien & Funktionen

Es wurden in diesem Test auch die einzelnen Funktionen der Glätteisen genau unter die Lupe genommen. Neben den standardisierten Merkmalen, wie einer Temperaturregelung und einem Schlafmodus, bekamen die Glätteisen Pluspunkte für Funktionen, die sie von ihren Konkurrenten abgehoben haben.

Unter die fallen Merkmale wie die Ionen-Technologie bei den Geräten von Braun oder die Erkennung der Haarstruktur von GHD. Auch eine Speicherfunktion oder federnd gelagerte Platten mit hitzeisolierender Spitze konnten an manchen Geräten festgestellt werden.

Was aber als Bedingung für ein positives Ergebnis betrachtet wurde, war unter anderem eine kurze Aufheizzeit. Jedes Glätteisen musste unter einer Minute liegen, um sich eine höhere Position zu ergattern. Besonders wichtig war uns auch die Hitzeregulation, da Temperatureinwirkungen über 200° als schädlich betrachtet werden.

Die Ionen-Technologie von Braun war auch beim Hersteller von Babylisszu finden. Es handelt sich dabei um eine Produktion von neutralisierenden Ionen, die jedem Apparat die negative Elektrizität entziehen. Sie kennen sicher den Effekt vom Synthetic-Pullover, wenn er nach dem Glätten oder Föhnen über den Kopf gezogen wird.

Die Haare stellen sich sofort auf und zeigen, inwiefern sie elektrisiert wurden. Die Ionen-Technologie verhindert nicht nur das, sondern sie speichert auch die Feuchtigkeit der Haare. Nach dem Glätten mit der Ionen-Technologie kann eine Veränderung der Haarstruktur festgestellt werden, denn die Haare erscheinen deutlich glänzender.

Komfort & Handhabung

Glätteisen BaByliss-ST70E-Haarglätter-iCurl-Pro-230 FrisurWährend der Handhabung und des Komforts kommen alle Erleichterungen dem Benutzer entgegen. Es wird dabei nicht nur auf Sicherheitsmerkmale wie Überhitzungsschutz oder Schlafmodus geachtet, sondern auch an die einfache Bedienung der einzelnen Funktionen.

Ein großes und übersichtliches Display bei vielen Funktionen sollte immer sein. Eine Beschichtung aus Gummi an den Haltestellen ist ebenfalls wünschenswert. Das Glätteisen muss einfach gut in der Hand liegen, sich durch die Haare und über dem Kopf mit seinem geringen Gewicht einfach manövrieren lassen und ein langes Kabel von mindestens ¬2m-3m haben.

Hand aufs Herz, es kam zu solchen Fällen, dass eine Strähne mehrere Male geglättet werden musste. Das lag hauptsächlich an schlechten Platten oder zu niedriger Temperatur, dies war hauptsächlich bei sehr günstigen Geräten der Fall.

Ergebnis

Ein gutes Ergebnis ist auf den ersten Blick mit jedem Glätteisen leicht zu erzielen. Denn mit glatten Haaren kann nicht viel falsch gemacht werden, oder? Leider doch. Es ist dabei nicht das anfängliche Aussehen der Haare das den gravierenden Unterschied macht, sondern die Nebeneffekte und Folgen. Die Haare müssen nach dem regelmäßigen Glätten immer noch gesund bleiben.

Wenn sie anfängliche Schäden hatten, kann durch das Glätten leicht Haarbruch entstehen, um das zu verhindern, mussten wir die Ergebnisse auf einem längeren Zeitraum beobachten, um ein eindeutiges Testurteil zu fällen. Aber auch die perfekte Frisur musste auf eine Art erzielt werden. Zwar gilt, dass mit viel Geschick alles möglich ist, doch die Haare strahlten bei jedem Gerät nicht den gleichen Glanz aus.

Das beste Ergebnis, wie vom Friseur, brachte unser Testsieger, gleich auf zweiter Stelle kamen die Produkte von Braun. Die Haare mussten absolut glatt sein und einen unwiderstehlichen Glanz ausstrahlen, um als vollkommenes Ergebnis zu gelten. Das schafften am besten unsere ersten zwei, wobei wir in diesem Feld wenige Tricks entdeckt haben, damit die Frisur noch besser sitzt.

Beim Haareglätten heißt es je mehr dünne Strähnen, desto besser das Ergebnis, wobei es bei Locken auch auf die zuvor benutzten Produkte ankommt. Jede Strähne, die zu einer Locke springen soll, muss vor erst mit Haarspray eingesprüht werden, mit diesen Tipps, dem richtigen Eisen und ein wenig Geschick kann einfach nichts schief gehen.

ZubehörZubehör für Glätteisen sind Plattenschonkappe, Tragetasche, es kann auch DVD sein oder eventuell ein Plattenaufsatz.

Ein umfangreiches Zubehör ist zwar wünschenswert, doch kein Muss. Es kann auch eine bescheidene aber nützliche Kleinigkeit sein, die in den Augen des Herstellers als Zubehör betrachtet wird, doch auch diese sollte nützlich sein. Unter das Zubehör für ein Glätteisen kann Folgendes gezählt werden: Plattenschonkappe, Tragetasche, es kann auch DVD mit Stylingtipps geliefert werden, obwohl das recht selten der Fall ist, oder eventuell ein Plattenaufsatz für ein individuelles Styling.

Garantie

Während unseres Testverfahrens haben wir auch Aspekte wie die Garantie und die Serviceleistungen des Herstellers beachtet. Diese waren entweder auf zwei oder drei Jahre begrenzt, oder auch gar nicht vorhanden. Es gab natürlich besondere Pluspunkte für eine längere Garantie, da wir so sicher waren, dass Sie auch nach längerer Nutzung was vom Gerät haben.

Dieses leisteten sich aber nur die bekanntesten Marken, sodass wir nur auf sie vertrauen konnten. Das ¬soll natürlich nicht heißen dass sich Geräte mit kurzer Garantie nicht als wahre Leistungswunder entpuppen können doch man geht mit ihnen immer hin ein kleines Risiko ein. Was die Serviceleistungen anbelangt waren wir von der Tatsache, dass manche Hersteller auch Echtheitsprüfung anbieten doch etwas überrascht.

Alle anderen Leistungen bezogen sich auf die Reparatur oder eventuellen Umtausch der Geräte. Nur GHD brachte die Fälschungsdebatte zur Sprache und löste diese auch mit Erfolg. Wenn Sie also an ein Gerät von GHD kommen dann gilt es immer seinen Code über die Online-Prüfung von GHD laufen zu lassen.

Welche Hersteller bieten Glätteisen an und was zeichnet sie aus?

Der Markt von Glätteisen boomt und blüht, weshalb sich die Hersteller bis ins Unendliche häufen. Wir konnten uns selbst in dem Getümmel schwer zurechtfinden, sodass eine engere Auswahl namenhafter Hersteller getroffen werden musste. In unserem Test haben wir uns nur für die populärsten Marken entschieden und die, dessen Ruf ihnen weit vorauseilt.

Wenn uns ein Hersteller besonders ins Auge stach, dann mussten gleich mehrere Glätteisen aus seinem Sortiment im Test erscheinen. Obwohl sich das Produkt von GHD als überlegener Sieger zu erkennen gab, ist unser Hersteller-Favorit eindeutig Braun. Neben GHD und Braun, aber auch Remington, fanden sich noch andere Marken wieder.

Doch unter die bekanntesten waren Hersteller wie: Babyliss, Melissa, Philips, Best Cut, Bosch, Remington, Rowenta, Revlon, Tondeo, Grundig, Udo Walz, L´Oreal Paris, Carrera, Efalock, Severin, Petra, TecTake. So groß ist die Liste, obwohl sie nur die engere Auswahl der Glätteisen-Hersteller zeigt.

  • Braun
  • Remington

Braun

Die Geräte von Braun sind nicht nur die bekanntesten, sondern oft die qualitativ hochwertigsten in ihrer Kategorie. Das zeigt, dass sich Braun nicht nur auf erschwingliche Preise verließ, sondern der Elektrohersteller baute seinen Ruf auf Zuverlässigkeit und bewährte deutsche Qualität auf. Das Unternehmen hat eine große Tradition, und zwar seit 1921.

Bis zum Ende der 60-Ger-Jahre war Braun ein deutsches Unternehmen dass sich auf Kondensatoren und Transformatoren beschränkte. Erst als es in diesen Jahren von der Firma Gilette übernommen wurde, machte Braun riesen Sprünge auf dem Feld der Körperhygiene und Haarentfernung. Seit diesem Zeitpunkt sind es genau diese Gebiete die Braun bis heute so erfolgreich machen.

Doch es war keine Einbahnstraße zum Erfolg, sondern ein Weg mit Höhen und Tiefen in der Produktpalette die Braun zu dem gemacht haben, was es heute ist. Nicht nur Haushaltsgeräte, sondern auch Hi-Fi-Anlagen stellte Braun her, manche brachten mehr Erfolg manche weniger, doch von Braun sollte immer noch viel erwartet werden.

Remington

Remington ist eine Marke, die sich genau auf Haare mit ihren Erscheinungsproblemen spezialisierte. Unter diesen Voraussetzungen entwickelte Remington Produkte wie: Herrenrasierapparate, Haarschneidegeräte, Damenrasierapparate/Epilierer sowie diverse Geräte für das Haarstyling. Der Konzern gehört auch mittlerweile, seit 2005, den Amerikanern aber verbucht immer mehr Erfolge in seinen haarigen Angelegenheiten.

Es handelt sich auch hier um ein Unternehmen mit Tradition, die natürlich nicht so alt ist wie bei Braun, sondern erst seit 1936 datiert, aber dafür in der Entwicklung der Rasierapparate meistens die Nase vorn hatte. So ist auch auf Remington bezüglich der Haarpflege-Produkte verlass, da sich diese Geräte wenn nicht auf den Ersten dann sicher auf den zweiten Platz des Glätteisen-Marktes katapultierten.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Glätteisenen achten?

Obwohl unsere Tests sehr umfangreich sind, heißt das nicht automatisch, dass Sie sich nur auf diese Kriterien verlassen sollten. Es gibt auch andere Punkte, die wir während der Testverfahren beachtet haben aber die nicht direkt angeführt sind. Es herrscht beim Glätteisen-Kauf eine Vielzahl von Merkmalen und Entscheidungskriterien, doch der wichtigste Punkt ist natürlich der Start.

Die Entscheidung, wie hoch die Investition in das Objekt der Begierde sein sollte, ist für den weiteren Verlauf von großer Bedeutung. Es muss nicht immer das teuerste Glätteisen gekauft werden, um Ihre schönen Haare auf langer Sicht gesund zu erhalten. Das wichtigste ist immer noch das Preis-Leistungs-Verhältnis, welches sich auch bei günstigeren Geräten leicht auftreiben lässt.

Darunter fallen die Geräte von Braun aber auch andere Produkte, die in der mittleren Preiskategorie schweben, können eine gute Wahl sein. Neben so Punkten wie Handhabung und Garantie, Ausstattung und Design, sind es auch kleinere Merkmale wie Aufwärmzeit, verstellbare Temperatur, das Heizplattenmaterial oder eine Abschaltautomatik, die das Gerät für den Käufer attraktiv machen.

Die kleinen aber feinen UnterschiedeGlätteisen Philips-HP8333-00-Haarglätter-Salon-Straight-Care Anwendung

Die Aufwärmzeit sollte bei einem Glätteisen so kurz wie möglich sein, mehr als eine Minute ist schon unter dem Durchschnitt, wobei sich Schnellstarter wie unser Testsieger von GHD auch unter 20 Sekunden warm laufen können. Dabei darf die Temperatur dieser Geräte nicht zu hoch sein.

Unter 200 Grad muss die Temperatur liegen, damit keine dauerhaften Schäden am Haar entstehen. Um das zu verhindern, sollten die Haare immer öfter auf niedriger Temperatur geglättet werden, falls das Glätten zur täglichen Routine mutiert ist.

Erfreulich sind aber Geräte wie unser Testsieger von GHD, da diese die Haarstruktur erkennen und die Temperatur auf sie abstimmen. So müssen Sie sich keinen Kopf mehr über die Temperatur oder Schäden am Haar machen und können ganz automatisch jeden Morgen drauf los glätten.

Bei der Wahl des Glätteisens sind es also mehrere Kriterien unter anderem gewann auch das Material der Heizplatten an Bedeutung. Mittlerweile sind Platten aus Keramik populärer und ratsamer als Platten aus Eisen oder einem anderen Metall. Es sind die älteren Modelle, die sich mit Metallplatten noch immer durchsetzen möchten, doch diese schädigen das Haar ungemein.

Bei Keramikplatten hat der Käufer die Wahl zwischen Vollkeramikplatten oder herkömmlichen Keramikplatten, die meistens eine Kombination aus Keramik und anderen Materialien darstellen, also eine Metallplatte mit Keramikbeschichtung oder Ähnliches. Neben diesen Kriterien ist die Sicherheit in Form der Abschaltautomatik von Bedeutung. Es handelt sich dabei um den bekannten Schlafmodus, der das Gerät nach längerer Ruhepause abschaltet.

So können keine Brände entstehen und es ist für die Sicherheit stets gesorgt, falls eine unterwartete Ablenkung während der Verschönerungsseansen auftaucht.Dieses Kriterium ist natürlich nicht als das wichtigste zu behandeln, da wir stets davon ausgehen, dass die Haare sorgfältig und bewusst geglättet werden, aber es zeigt einen gewissen Grad an Detailtreue und Bewusstsein des Herstellers.

Welche positiven Aspekte bietet einem der Glätteisenenkauf im Internet?

Glätteisen Philips-HP8333-00-Haarglätter-Salon-Straight-CareDer Kauf im Internet ist heutzutage in alle Bereiche des Handels eingekehrt. Heute kann alles bequem von Zuhause aus bestellt und geordert werden, ohne sich in ein lästiges Geschäft zu quälen oder sich sogar beim Fernsehen über den Tisch ziehen zu lassen. Es gibt hingegen mehrere Möglichkeiten ein Glätteisen zu kaufen. Nicht nur im Elektronikgeschäft an der Ecke oder den Homeshopping-Kanal, sondern auch bei dem Friseur.

Jedoch sind diese Möglichkeiten nicht immer die besten, da eine professionelle und vor allem ehrliche Beratung oft auf der Strecke bleibt. Im Elektrohandel ist das Personal nie auf Glätteisen spezialisiert, weshalb es sich nicht im Detail mit ihnen auskennt. Dabei kann eine falsche Beratung entstehen.

Beim Friseur ist die Lage anders, denn da wird oft zu dem Glätteisen geraten, das gerade vorrätig oder im Angebot ist. Die Friseure können sich keine Vielfalt leisten, sie müssen sich stets auf eine oder zwei Marken und Hersteller verlassen, weshalb die Beratung oft zu ihnen tendiert. Deswegen ist die Beratung als auch der Kauf über das Internet die beste Alternative.

Unter einem reichhaltigen Sortiment an Glätteisen werden die besten ausgesucht und getestet. Dabei wird die Kaufberatung auch den Wünschen der Kunden angepasst, denn kein Haar gleicht dem anderen so ist es auch bei Glätteisen. Der Testsieger ist natürlich dabei die Universallösung, wobei auch die anderen Glätteisen inspiziert werden sollten, um vielleicht auch bei der zweiten oder dritten Wahl das geeignete Gerät zu finden.

Für Interessenten die etwas weniger ausgeben möchten gibt es den Preis-Leistungs-Sieger, und für die verschiedenen Haartypen können sich Glätteisen auf den tieferen Stufen des Vergleichs einfinden. Deshalb beherzt auf das Angebot im Internet zugreifen denn es handelt sich um den größten Markt der Welt, der dazu noch bequem in den eigenen vier Wänden erforscht werden kann.

Weiterführende Links und Quellen

  1. http://www.schwarzkopf.de/sk/de/home/haarpflege/foehnen_glaetten/pflegetipps.html
  2. http://www.dagne.de/haare-richtig-glaetten/
  3. http://www.gofeminin.de/haare/locken-mit-glaetteisen-machen-d49655.html
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (705 votes, average: 4,77 out of 5)
Loading...