Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Hyaluronsäure Kapseln Test 2017 • Die 10 besten Hyaluronsäure Kapseln im Vergleich

Mit Hyaluronsäure Kapseln lässt sich dem Organismus der körpereigene Stoff schnell und effektiv zuführen. Unsere Experten haben mannigfaltige Tests im Internet gesichtet und folglich eine Bestenliste erstellt, die auch Bewertungen für Menge, Dosierung, Marken und einiges mehr umfasst.

Hyaluronsäure Kapseln Bestenliste 2017

Letzte Aktualisierung am:

 Hyaluronsäure Kapseln - Premiumqualität Deutscher HerstellungHyaluronsäure Kapseln - Das Original VIDALURONHyaluronsäure Kapseln - CDF Sports & Health SolutionsHyaluronsäure Kapseln - das ORIGINAL von Dr.med. Wagner in deutscher Premium-QualitätThe V Brand HyaluronsäureNatura Vitalis Hyaluronsäure KapselnHyaluronsäure Kapseln - Vita2YouVitabay Hyaluronsäure Kapseln Vihado Hyaluronsäure KapselnVegavero Hyaluronsäure Kapseln

Hyaluronsäure Kapseln - Premiumqualität Deutscher Herstellung

Hyaluronsäure Kapseln - Das Original VIDALURON

Hyaluronsäure Kapseln - CDF Sports & Health Solutions


Hyaluronsäure Kapseln - das ORIGINAL von Dr.med. Wagner in deutscher Premium-Qualität


The V Brand Hyaluronsäure


Natura Vitalis Hyaluronsäure Kapseln

Hyaluronsäure Kapseln - Vita2You

Vitabay Hyaluronsäure Kapseln

Vihado Hyaluronsäure Kapseln

Vegavero Hyaluronsäure Kapseln

 Bewertung 1,0 1,2 1,3 1,4 1,6 1,8 1,9 2,1 2,3 2,4
MarkegloryfeelVIDALURONCDF Sports & Health SolutionsACTIVALUESana PrimeNatura VitalisVita2You VitabayVihadoVegavero
Menge - Kapseln60606060601201201209090
Dosierung pro Kapsel250 mg300 mg200 mg250 mg200 mg100 mg200 mg250 mg110 mg181,8 mg
Einnahmeempfehlung2 Kapseln pro Tag1 Kapsel pro Tag1 Kapsel pro Tag1 Kapsel pro Tag1 Kapsel pro Tag2 Kapseln pro Tag1 Kapsel pro Tag2 Kapseln pro Tag2 Kapseln pro Tag2 Kapseln pro Tag
VegetarischGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner Hakennicht InklusiveGrüner Haken
Hilft bei GelenkproblemenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner Haken
Vorteile

  • Hochdosiert & rein
  • Frei von Gentechnik
  • Deutsche Markenqualität


  • Höchste Dosierung auf dem Markt
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Geld-zurück-Garantie


  • Frei von Gluten und Laktose
  • 100% natürliche Inhaltstoffe
  • Frei von Magnesiumstearat


  • Ohne Magnesiumstearat
  • Frei von Laktose, Gluten, Glukose
  • 100% VEGAN
  • Geld-zurück-Garantie


  • Ohne Zusatz- und Farbstoffe
  • Gluten- und laktosefrei
  • Unter GMP Richtlinie in Deutschland hergestellt


  • Schnelle Schmerzfreiheit
  • Entfernt Hautunreinheiten und Pickel


  • Für Veganer geeignet.
  • Doppelt soviel Inhalt wie bei den meisten anderen
  • Enthält keine Allergene.


  • Enthält Granatapfelkern
  • Für Veganer geeignet


  • Frei von Gluten und Laktose
  • Natürliche Inhaltstoffe


  • 100% vegan
  • Qualität Made in Germany

Anti-Aging Effekt
Preis- / Leistung
ProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktbericht
Preisvergleich
Große Auswahl an Hyaluronsäure zu günstigen Preisen auf Amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro

 Hyaluronsäure Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Inhaltsverzeichnis

Was sind Hyaluronsäure Kapseln?

Bei den Hyaluronsäure Kapseln aus unserem Testvergleich handelt es sich um ein Granulat, das durch die Kapselhülle eingeschlossen ist. Dieses Pulver wurde aus der Hyaluronsäure hergestellt bzw. aus dem darin enthaltenen Natriumsalz, das als Natriumhyaluronat bekannt ist. Die Kapselwände umschließen den Inhalt und sind üblicherweise aus Cellulose gefertigt. Diese zersetzt sich im Magen und wird im Anschluss unverdaut durch den Darm ausgeschieden. Durch diesen Prozess kann der Körper die Hyaluronsäure über die Schleimhäute in Magen und Darm aufnehmen und ohne Wirkungsverlust verarbeiten.

Bei der Hyaluronsäure – auch unter Hyaluronan oder dem Kürzen HA bekannt – handelt es sich um ein Glykosaminoglykan. Dieses gilt als wichtiges Element im Bindegewebe und beeinflusst zudem die Zellproliferation, die Migration der Zellen sowie die Bildung von Metastasen bei bestimmten Krebserkrankungen.

Schon ein erster Blick auf die Wirkung der Hyaluronsäure zeigt an, welche große Rolle die Substanz im Schönheits- und Gesundheitsbereich spielt. Als besonders wichtige Anwendungsgebiete sind neben der Kosmetik auch die Schmerztherapie und andere medizinische Bereiche zu nennen.

Die Hyaluronsäure Kapseln sorgen als Nahrungsergänzungsmittel für eine optimale Nährstoffversorgung, was nicht nur eine positive Wirkung auf das optische Erscheinungsbild hat, sondern auch Schmerzen in den Gelenken reduzieren kann.

Wie funktionieren die Hyaluronsäure Kapseln?

Die Funktionsweise der Hyaluronsäure Kapseln basiert auf ihrer speziellen Zusammensetzung. Als Element der extrazellulären Matrix hilft das Hyaluron bei verschiedenen Problemen. Besonders wichtig sind in diesem Zusammenhang die chemischen Fähigkeiten, beispielsweise die Eigenschaft, extrem viel Flüssigkeit zu binden. Schon einzelne Ketten der Hyaluronsäure können eine große Menge Wasser binden und dadurch körperliche Beschwerden minimieren. So kann ein einziges Gramm Hyaluronsäure maximal sechs Liter Flüssigkeit binden. Ein gutes Beispiel für die Wasserspeicherung ist das Auge des Menschen, dessen Glaskörper aus lediglich 2 % Hyaluronsäure aber 98 % Wasser besteht.

Weitere relevante Features der Hyaluronsäure beziehen sich auf ihre Druckbeständigkeit. Ebenso wie das Wasser ist auch das Gewebe mit höheren Anteilen von Hyaluronsäure nicht zu komprimieren. Das gilt vor allem für die großen Bestandteile vom Bindegewebe. Unter anderem spielt dies in der Embryonalphase eine wesentliche Rolle, wenn die Körperstrukturen noch relativ weich sind. Interessant ist in diesem Zusammenhang außerdem ein Blick auf den Gallertkern in den Bandscheiben: Auch er enthält Hyaluronsäure und hat dadurch die Kraft, viel Gewicht zu tragen.

Als Schmiermittel hilft die Hyaluronsäure außerdem dabei, die Gelenke geschmeidig zu halten. Die Substanz ist in der Gelenkflüssigkeit beinhaltet und sorgt dafür, dass es bei den Bewegungen der Körpergelenke nicht zu Schmerzen kommt.
Hierfür sind die guten viskosen Eigenschaften verantwortlich. Abhängig von den Kräften, die auf sie wirken, kann sich die Viskosität reduzieren. Einerseits zeigt sich das Hyaluron flüssig und entsprechend geschmeidig, andererseits ist es fest genug, um nicht durch die Bewegungen und Kräfte herausgedrückt zu werden. Die spezielle Wechselwirkung und ihre Formgebung sorgt zudem für eine optimale Haftung am Gelenkknorpel.

Als Beispiel für die Funktion der Hyaluronsäure möchten wir einen Bewegungsablauf im Detail beschreiben. Wenn das Kniegelenk beim längeren Stehen hohe Druckkräfte aushalten muss, werden die Moleküle zu kleinen Kugeln zusammengedrückt und bleiben dabei ähnlich wie ein Kugellager an der Oberfläche des Knorpels hängen. Beim Laufen, wenn es zu einem ruckartigen Abstoßen mit Scherbewegung kommt, reduziert sich die Zähigkeit der Substanz, um die Viskosität herabzusetzen und die Reibung zu minimieren.

Des Weiteren ist die Hyaluronsäure für das Freihalten der inneren Wege zuständig, damit die wandernden Zellen nicht blockiert werden. Sie erweitert die Zwischenräume der Zellen und fördert so die Zellmigration.

Zum Ende der Beschreibung der Hyaluronsäure Kapseln möchten wir noch den Beauty-Bereich näher erläutern. Hier gilt die Hyaluronsäure als effektiver Schutz vor Hautalterung. Da sie zu den körpereigenen Substanzen zählt, kommt es fast nie zu allergischen Reaktionen. Die gute Wasserbindungsfähigkeit funktioniert auch hier, denn bei regelmäßiger Einnahme der Hyaluronsäure Kapseln aus dem Test 2017 wird die Haut sozusagen von innen heraus aufgepolstert, sodass die Fältchen reduziert werden. Während die Hyaluronsäure die Flüssigkeit langfristig bindet, wird die Haut sichtbar straffer. Der Erfolg zeigt sich nicht nur an der Oberfläche, denn die Regeneration ist sehr tiefenwirksam und eignet sich somit auch für stark strapazierte Haut. In verschiedenen Studien konnten die Wissenschaftler nachweisen, dass durch die Hyaluronsäure sogar in den weiter unten liegenden Hautschichten neue Kollagene gebildet wurden. Durch Hyaluronsäure Kapseln wird die Haut also nicht nur auf den ersten Blick glatter, sondern sie erhält auch mehr Elastizität und wird strapazierfähiger.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Die Vorteile von Hyaluronsäure Kapseln gegenüber anderen Darreichungsformen bestehen vor allem in der unkomplizierten Anwendung. Auf der Verpackung bzw. dem Beipackzettel erfahren die Benutzer, wie häufig sie die Kapseln einnehmen müssen und was sonst noch zu beachten ist. Mit Wasser eingenommen unterstützen die Vergleich-Testsieger der Hyaluronsäure Kapseln die körpereigene Regenerierung, was sich nicht nur auf das Erscheinungsbild der Haut auswirkt, sondern auch auf die Stärkung der Gelenke.

Bei der klassischen Anwendung von Hyaluronsäure geht es häufig um die Bekämpfung von Arthrose und ähnlichen Gelenkbeschwerden. Doch auch die Kosmetikindustrie hat die Hyaluronsäure Kapseln für sich entdeckt. Hier sorgt die Substanz für die Verringerung von Faltenbildung. Im Rahmen der Hautbehandlung wird die Hyaluronsäure teilweise durch Unterspritzung eingebracht. Des Weiteren ist sie in Augentropfen und manchmal in Nasensprays zu finden.

Bei den Hyaluronsäure Kapseln aus dem Test haben wir uns zunächst auf die Anti-Falten-Wirkung konzentriert. Die menschliche Haut setzt sich aus der Oberhaut und der Lederhaut zusammen, zwischen denen die natürliche Hyaluronsäure für eine gewisse Geschmeidigkeit sorgt. Sie ist für das Binden der Feuchtigkeit verantwortlich und strafft die Haut. Ab einem gewissen Alter reduziert sich jedoch die Spannkraft der Haut, da der Vorrat der Hyaluronsäure nachlässt. Es kommt also zu immer mehr Falten. Durch die Hyaluronsäure Kapseln wird der Haut wieder mehr Elastizität zugeführt: Der Hyaluronsäure-Gehalt steigt an und die Haut wird weicher und glatter.

Als Alternative lassen sich einige Menschen die Hyaluronsäure nicht in Kapselform verschreiben, sondern in die zur Faltenbildung neigende Haut injizieren. Oft sind hier mindestens zwei oder drei Sitzungen erforderlich, damit der Unterschied zu erkennen ist. Die Einspritzung ist auch als Mesotherapie bekannt und funktioniert nicht viel anders als eine Hyaluronsäure-Creme. Das Auffüllen der Substanz muss jedoch in bestimmten Abständen wiederholt werden, damit der Erfolg langfristig bleibt. Einige dieser Filler arbeiten mit stabilisierter Hyaluronsäure und werden in die unteren Schichten der Haut eingespritzt. Damit sollen auch die mittleren und tiefen Falten unterfüttert werden.

Wer vor dieser Mesotherapie zurückscheut – aus Angst vor den Spritzen oder wegen des kurzlebigen Effekts – der entscheidet sich lieber für die Hyaluronsäure Kapseln aus dem Test. Diese sind garantiert schmerzfrei und bei der richtigen Qualität ebenfalls sehr effektiv.

Im Vergleich zu den Hyaluronsäure Cremes ist die Anwendung der Kapseln besonders praktisch. Der Aufwand des Eincremens entfällt, wenn man die ideale Dosierung ermittelt hat. Bei der Anti-Aging Creme ist das Ergebnis von den Hauteigenschaften abhängig bzw. von der Durchlässigkeit der Hautschichten. Bei den Hyaluronsäure Kapseln kommt die Wirkung von innen, sodass sie nicht gebremst werden kann.

Auch andere Darreichungsformen stehen neben den Kapseln zur Auswahl, beispielsweise Ampullen oder Seren. Diese funktionieren nicht viel anders als die Hyaluronsäure Cremes.

Anders als riskante Anti-Aging Behandlungen hat die Hyaluronsäure üblicherweise keine Risiken. Botox-Spritzen und ähnliche Maßnahmen können eine empfindliche Haut reizen und zumindest kurzfristig zu Schmerzen führen. Außerdem sieht das Ergebnis oft künstlich aus, wenn man zu rabiat gegen die Falten vorgeht. Im Gegensatz dazu sind die Hyaluronsäure Kapseln eine deutlich angenehmere und natürliche Lösung ohne negative Nebenwirkungen. Sie sind außerdem wegen ihrer kleinen Form beliebt, die das Schlucken erleichtert. Des Weiteren lassen sie sich gut dosieren.

Welche Arten von Hyaluronsäure Kapseln gibt es?

Ob es sich um die Vergleich-Testsieger der Hyaluronsäure Kapseln handelt oder um weniger effektive Produkte, zeigt ein Blick auf die Ingredienzen. Auch die Empfehlungen von Experten können dabei helfen, zwischen den Hyaluronsäure Kapseln auf dem Markt zu unterscheiden.
Zu Anfang möchten wir auf die verschiedenen Darreichungsformen der Hyaluronsäure Produkte eingehen und die klassischen Hyaluronsäure Kapseln im Detail vorstellen.

Die Kapseln bzw. Tabletten mit Hyaluronsäure bauen nicht nur die Haut auf, sondern sie versorgen auch die Gelenke im Körper mit der wichtigen Substanz. Sie sind so dosiert, dass man nach einer gewissen Zeit der Einnahme einen positiven Effekt erkennt. Die hohe Dosierung sorgt also für eine gute Wirkung, allerdings muss man bei den Vergleichs-Testsiegern auch mit einem teuren Preis rechnen. Einige dieser Präparate haben Beimischungen von Kollagen, Glucosamin und ähnlichen Inhaltsstoffen. Dadurch soll die Wirkkraft noch erhöht werden. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Hyaluronsäure in den Kapseln im Allgemeinen keine Nebenwirkungen zeigt.

Neben den Hyaluronsäure Kapseln möchten wir noch einige andere Darreichungsarten erläutern. Bei einer Creme, einem Gel oder einem Serum geht es vorwiegend um den kosmetischen Einsatz. Oft handelt es sich bei den Hyaluronsäure Cremes für die äußere Anwendung um eine Antifaltencreme fürs Gesicht oder für die Augenpartie. Ein solches Produkt trägt oft die Kennzeichnung Hyaluron Filler und soll die Hyaluronsäure auch in die tieferen Hautschichten eindringen lassen, um die Fältchen aufzupolstern. Auch diese Cremes und Seren werden durch eine höhere Dosierung besonders wirksam. Allerdings eignen sie sich nicht als Therapie von Gelenkbeschwerden wie Arthrose. Eine weitere Einschränkung der Cremes zeigt sich bei der Zusammensetzung: Wer eine empfindliche Haut hat, sollte auf jeden Fall überprüfen, ob das Kosmetikprodukt Allergene beinhaltet.

Hyaluronsäure zum Unterspritzen ist für die ganz gezielte Aufpolsterung von Falten geeignet. Inzwischen gibt es diese Hyaluron-Spritzen für den kosmetischen Einsatz sogar im freien Verkauf, allerdings sollte man die Behandlung nur von qualifizierten Personen vornehmen lassen. Nach etwa sechs oder acht Wochen wird die Hyaluronsäure vom Körper wieder abgebaut, sodass man die nächste Einspritzung benötigt. Da diese kosmetische Hyaluronsäure-Behandlung mit Spritze relativ kostspielig ist, entscheiden sich nur wenige Verbraucher dafür.

Auch bei der medizinischen Behandlung von Gelenkschmerzen kommen Hyaluronsäure Einspritzungen infrage. Hier geht es darum, die Hyaluronsäure direkt in das betroffene Gelenk zu bringen.

Einige wenige Hersteller haben Hyaluronsäure-Produkte zum Trinken auf den Markt gebracht. Diese flüssige Hyaluronsäure ist bisher nur selten zu finden. Die Drinks sind im Rahmen einer langfristigen Kur einzunehmen, um die Faltenbildung zu verringern. Vergleichbar mit der Einnahme der Hyaluronsäure Kapseln wird die Substanz über die Schleimhäute des Magens vom Körper aufgenommen. Zurzeit gibt es kaum Erfahrungsberichte über die Hyaluronsäure Getränke. In jedem Fall sollte man genau prüfen, welche Stoffe darin enthalten sind und ob sich möglicherweise Allergene darin befinden.

Die Eigenschaften der Hyaluronsäure Kapseln aus dem Test 2017 überzeugen durch ihre mehrfache Wirkungsweise und die Erfolge in den jeweiligen Anwendungsgebieten. Allerdings möchten wir die Interessenten darauf hinweisen, dass die Kapseln erst dann einen langfristigen Effekt zeigen, wenn sie regelmäßig über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.
Im Folgenden listen wir die Vorteile und Nachteile der Hyaluronsäure Kapseln noch einmal übersichtlich in Stichpunkten auf.

Die Vorteile im Überblick:

  • Hyaluronsäure Kapseln wirken gegen erschlaffte Haut und Falten,
  • sie verbessern die Regenerierung der Haut,
  • auch der Schutz der Gelenke wird optimiert,
  • üblicherweise ohne Allergene und künstliche Zusatzstoffe,
  • die praktische Darreichungsform macht die Dosierung einfach,
  • hohe Konzentration für mehr Effektivität,
  • unterstützt zusätzlich gegen Trockenheit der Augen und Schleimhäute.

Die Nachteile der Hyaluronsäure Kapseln:

  • erst nach längerer Einnahme zeigt sich die Wirkung,
  • nach dem Absetzen der Kapseln lässt die Wirkung wieder nach.

So haben wir die Hyaluronsäure Kapseln getestet

Unser Test der Hyaluronsäure Kapseln befasst sich ausschließlich mit der Darreichungsform für die innere Anwendung, also mit den Tabletten zum Einnehmen. Wir haben uns mit der Effektivität der verschiedenen Markenprodukte auseinandergesetzt sowie mit den spezifischen Details bei der Zusammensetzung und den Hinweisen zur Einnahme. Für die Verbraucher steht bei der Auswahl der Wunsch nach einer glatten, jugendlichen Haut im Vordergrund. Hierfür ist die Fähigkeit, die Feuchtigkeit zu binden, unverzichtbar. Deshalb geht es unter anderem um die richtige Dosierung der Hyaluronsäure Kapsel Vergleichssieger. Des Weiteren möchten wir im Folgenden die Käufer darauf aufmerksam machen, was bei der Suche nach den geeigneten Hyaluronsäure Kapseln besonders wichtig ist.

Die Dosierung

Grundsätzlich sind die hochdosierten Hyaluronsäure Kapseln besonders wirkungsvoll. In unserem Test konnten wir feststellen, dass jede Kapsel zumindest 50 mg Hyaluron enthalten sollte. Noch effektiver sind die Kapseln mit 100 mg.

Als Nahrungsergänzungsmittel sollte man die Tabletten nicht einnehmen, ohne die Packungsbeilage zu lesen. Es handelt sich hier nicht um einfache Vitaminbonbons, sondern um eine gezielte Ergänzung der körpereigenen Stoffe. Deshalb ist darauf zu achten, die empfohlene Dosis pro Tag nicht zu überschreiten. Des Weiteren ist eine regelmäßige Einnahme erforderlich, denn nur wenn der Körper mehrere Wochen lang mit zusätzlicher Hyaluronsäure versorgt wird, kann sich die Wirkung entfalten.

Die Beschreibung bzw. Packungsbeilage

Wer Hyaluronsäure in Form von Kapseln kauft, braucht eine detaillierte Beschreibung und eine Richtlinie zur Dosierung.
In der Anleitung steht beispielsweise, dass die Hyaluronsäure Kapseln mit viel Wasser eingenommen werden sollen. Zudem wird hier darauf hingewiesen, dass man die Tabletten nicht zerkauen soll, sondern ganz herunterschlucken muss. Im Magen ist eine bessere Verwertung möglich als im Mund.

Das Anwendungsgebiet

Einige Hyaluronsäure Kapseln aus unserem Test sind vorwiegend für die kosmetische Anwendung geeignet. Oft handelte es sich jedoch um Kapseln, die gleich eine doppelte Wirkung zeigen und sowohl das Hautbild verbessern als auch die Gelenke geschmeidiger machen. Auch hier hilft ein Blick auf die Packungsbeilage.

Das Verhältnis von Preis und Inhalt

Die Kosten für Hyaluronsäure Kapseln sind oft hoch, darum lohnt sich eine genaue Prüfung, für wie viele Tabletten man wie viel Geld bezahlen muss. Auch die Dosierung ist in diesem Zusammenhang nicht zu vernachlässigen, denn bei niedrig dosierten Kapseln ist die Packung schneller leer, als wenn es sich um eine höhere Dosierung handelt. Oft ist deshalb ein hoch dosiertes Hyaluronsäure Produkt vergleichsweise günstiger. Es geht also nicht nur um die Kosten pro Kapsel, sondern auch um die Frage, wie viele man täglich braucht.

Die Qualität und Zusammensetzung

Bei den Vergleich-Testsiegern der Hyaluronsäure Kapseln handelt es sich um einwandfreie Qualitätsprodukte. Für die gute Verträglichkeit sind diese frei von allergieauslösenden Inhaltsstoffen. Hyaluronsäure selbst enthält typischerweise weder Laktose noch Gluten. Außerdem werben viele Hersteller damit, dass ihre Kapseln vegetarisch, vegan, halal und koscher sind.

Bei der vegetarischen Hyaluronsäure handelt es sich um ein synthetisches Produkt. das auf der Basis von Enzymen oder Bakterien gefertigt wird. Im Rahmen der Naturkosmetik darf nur Hyaluron verwendet werden, das aus der enzymatisch-biotechnologischen Produktion kommt.

Bei den Kapseln minderwertiger Qualität oder unbekannter Hersteller muss man eventuell damit rechnen, dass Zusatzstoffe und sogar Allergene darin enthalten sind. Hierbei kann es sich beispielsweise um Granatapfelmehl handeln, das bei empfindlichen Personen ungünstige Reaktionen auslösen kann. Wiederum andere Hyaluronsäure Kapseln beinhalten möglicherweise Spuren von Reis, der in seltenen Fällen ebenfalls zu allergischen Folgen führt. Kreuzallergien können außerdem bei Produkten auftauchen, die Wirkstoffe wie Piparin oder Chrysin beinhalten.

Einige Hersteller verwenden tierische Quellen zur Gewinnung von Hyaluron. Auch hier erhöht sich die Gefahr von Allergien, denn das Vogeleiweiß, das in diesem Fall oft eingesetzt wird, verträgt nicht jeder. Im Rahmen einer biotechnologischen Herstellungsmethode wird die Hyaluronsäure mehrmals gefiltert, bis sie keine schädigenden Inhaltsstoffe mehr hat.

Der Anti-Aging Effekt

Nicht immer ist der Aufpolsterungseffekt der Hyaluronsäure Kapseln tatsächlich so deutlich zu sehen, wie es die Werbung verspricht. Der Alterungsprozess lässt sich nun einmal nicht komplett aufhalten. Durch eine gute Dosierung lässt sich jedoch das natürliche Hyaluron in der Haut wiederherstellen, sodass sich die Spannkraft erhöht. Diejenigen Kunden, die ihre Falten verschwinden lassen wollen, sollten sich darum genau über die Anti-Aging Wirkung der Hyaluronsäure Kapseln informieren. Die Web-Seiten der Hersteller und die Erfahrungsberichte anderer Anwender helfen bei der gezielten Suche nach den passenden Anti-Aging Kapseln. Auch hier ist jedoch der Dosierungshinweis zu beachten, denn mehr Kapseln einzunehmen hilft nicht.

Hyaluronsäure für den Tag und für die Nacht

Im Allgemeinen werden die Hyaluronsäure Kapseln tagsüber eingenommen. Bei den Cremes gibt es allerdings spezielle Kosmetikprodukte für den Tag und für nachts. Die Tagescremes lassen die Haut straffer aussehen, da sie Fältchen aufpolstern. Die Nachtcremes unterstützen diesen Effekt und sorgen zudem für eine gute Regenerierung.

Worauf muss ich beim Kauf einer Hyaluronsäure Kapseln achten?

Da die Hyaluronsäure Kapseln nicht gerade günstig sind, sollte man von Anfang an auf eine zielgerichtete Auswahl achten. Dabei geht es unter anderem um die ideale Zusammensetzung der Inhaltsstoffe und die Dosierung. Der Preis für die einzelne Kapsel allein reicht für die Entscheidung nicht aus, denn bei einer geringen Dosierung muss man mehr Stück pro Tag einnehmen. Normalerweise sollte eine Kapsel mindestens 50 mg Hyaluronsäure enthalten.

Für die Käufer ist es außerdem wichtig, etwas über die genaue Herstellung der Hyaluronsäure Kapseln zu erfahren. Oft stammt das Hyaluron nicht aus natürlichen Bestandteilen, sondern es wurde auf der Basis von bestimmten Bakterienkulturen hergestellt. Diese künstliche Herstellung der Hyaluronsäure Tabletten besagt jedoch noch nichts über die möglicherweise vegane oder koschere Beschaffenheit der Produkte. Das liegt daran, dass einige Hyaluronsäure Kapseln tierische Gelatine enthalten. Die Käufer sollten deshalb genau hinsehen, mit welchen Zusatzstoffen die Hersteller arbeiten.

Die Wirkstoffe sind teilweise auch auf die spezielle Nutzung der Hyaluronsäure Produkte abgestimmt. Das bedeutet, dass einige Kapseln Glucosamin, Kollagen und ähnliche Stoffe beinhalten, um besonders gegen Arthrose-Beschwerden zu helfen. Durch die Beisetzung dieser Inhaltsstoffe wird der schmerzlindernde Effekt bei Gelenkerkrankungen verstärkt. Das hängt mit der zusätzlichen Aufpolsterung zusammen.

Im Gegensatz zu den Hyaluronsäure Kapseln gegen Arthrose enthalten die Anti-Aging-Produkte Zusatzstoffe wie Vitamine, die der Haut mehr Strahlkraft verleihen. Auch hier kann Kollagen den aufpolsternden Effekt erhöhen.

Der Vergleich zur Unterspritzung von Falten zeigt, dass die Kapseln nicht ganz so effektiv sind. Dafür ist ihre Anwendung absolut schmerzfrei und risikolos. Verglichen mit Cremes und Gels sorgt die Einnahme der Hyaluronsäure Kapseln für eine bessere Wirkung von innen, sodass die tiefen Hautschichten ebenfalls versorgt werden.

Das Wirkstoffkonzentrat in den Kapseln kann man nach einer ersten Testphase in einer Großpackung bestellen. So ist man für die nächsten Wochen mit den Hyaluronsäure Kapseln versorgt und kann seine individuelle „Kur“ starten. Die Hinweise der Hersteller geben Aufschluss über die Effektivität und die Funktion der Tabletten.
Die Produktion der körpereigenen Hyaluronsäure wird durch die Kapseln stimuliert, sodass die schöne Haut sozusagen von innen kommt. Deshalb werden die Hyaluronsäure Kapseln aus unserem Test 2017 auch als Schönheitskapseln bezeichnet: Sie sorgen für eine glattere Haut, stärken das Bindegewebe und schützen die Körperzellen.

Wenn in der Beschreibung der Hyaluronsäure Produkte auch die verbesserte Beweglichkeit thematisiert wird, dann lassen sich viele Käufer überzeugen. Schmerzfreie Gelenkbewegungen sind die Grundlage für eine lang anhaltende Mobilität und sorgen für eine verbesserte Lebensqualität.

Kurzinformation zu führenden Herstellern

Zu den führenden Unternehmen bei der Produktion von Hyaluronsäure Kapseln zählen Natura Vitalis, EXVital und Dr. Wagner. Auch bei anderen Herstellern zeigt sich die Verbindung von Gesundheits- und Kosmetikbereich. Sports & Health Solutions und VitaConcept reihen sich ebenfalls in die Liste der Markennamen ein, die bei den Vergleichssiegern der Hyaluronsäure Kapseln zu finden sind. Vita World und Goldman sowie viele andere Hersteller überzeugen ebenfalls mit hoch dosierten Kapseln. Bei den Anti-Aging Produkten sind natürlich auch viele Kosmetikmarken wie L'Oréal zu finden.

Bei der Naturkosmetik gehen die Käufer auf Nummer Sicher. Hier wird besonders stark darauf geachtet, dass die Hyaluronsäure Präparate keine negativen Auswirkungen haben und entsprechend gut verträglich sind. Marken wie Bio-Naturel, Hyapur und Rugard haben sich einen guten Namen gemacht.

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich meine Hyaluronsäure Kapseln am besten?

Im Internet sind viele hilfreiche Erläuterungen zum Thema Hyaluronsäure zu finden. Außerdem gelangt man über die Suchmaschinen schnell zu den Online-Shops und Herstellern, bei denen man die Hyaluronsäure Kapseln kaufen kann. Die detaillierten Beschreibungen enthalten alle wichtigen Details zu den Produkten, von den Dosierungsangaben bis hin zu den Empfehlungen. Auch die Auswahl fällt bei der Vielfalt der Online-Informationen sehr leicht. Filter- und Vergleichsfunktionen bei den Internet-Händlern werden durch Sortierungen ergänzt, sodass man binnen weniger Minuten das geeignete Produkt finden und bestellen kann.

Im Vergleich zum Internetkauf dauert die Suche in Drogerien, Parfümerien und Apotheken deutlich länger. Hier läuft man von einem Laden in den nächsten, um sich über die infrage kommenden Hyaluronsäure Kapseln zu informieren. Die Verkäufer sind zwar bemüht, die Kunden zu unterstützen, aber manchmal haben sie nicht die nötige Zeit für ein beratendes Gespräch. Deshalb ist man auch hier oft auf die Produktbeschreibungen der Verpackung angewiesen.

Nur selten geben die Geschäfte kleine Proben aus. Das würde sich bei den Hyaluronsäure Kapseln auch nicht lohnen, denn die Wirkung zeigt sich nicht nach drei Tagen. Oft braucht man einen Zeitraum von mehreren Wochen, bis ein Erfolg zu erkennen ist.

Leider nimmt auch der Preisvergleich beim Gang durch die Geschäfte und Drogerien viel Zeit in Anspruch. Zudem haben die Online-Händler offensichtlich bessere Möglichkeiten bei der Preisgestaltung, denn hier gibt es sehr viel häufiger Angebote, die einem beim Sparen helfen. Da die Hyaluronsäure Kapseln generell sehr teuer sind, empfiehlt sich also der Online-Kauf.

Ein zusätzlicher Vorteil des Internets wird bei den Empfehlungen und Erfahrungsberichten deutlich. Die früheren Benutzer geben Bewertungen ab und beschreiben manchmal nur kurz, manchmal aber auch ausführlich über den persönlichen Erfolg mit den Hyaluronsäure Kapseln. Auf einer ähnlichen Basis funktioniert auch unser Testvergleich. Dieser soll den Internetnutzern dabei helfen, den eigenen Vergleichssieger der Hyaluronsäure Kapseln zu finden.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Nahrungsergänzungsmittel mit Hyaluronsäure funktionieren als Aufpolsterung und wirken der Faltenbildung entgegen.

Das Ergebnis ist eine glatte, geschmeidige Haut, die gesund aussieht und die Feuchtigkeit bindet.
Die menschliche Haut braucht diese Viskosität, um den Strapazen standzuhalten und nicht auszutrocknen. Unser Körper verfügt selbst ebenfalls über Hyaluronsäure, allerdings reduziert sich diese mit der Zeit. So können die Zellen nicht mehr ausreichend Wasser speichern, was in der Folge zu Austrocknungserscheinungen und Falten führt. Auch die Gelenke können darunter leiden, wenn sich die Hyaluron-Polster verringern. Durch die Kapseln mit Hyaluronsäure wird sozusagen der natürliche Vorrat des Körpers aufgebaut. Sie helfen also nicht nur gegen die Faltenbildung, sondern auch gegen Gelenkverschleiß und Schmerzen.

Inzwischen wird die Hyaluronsäure für die entsprechenden Kosmetik- und Gesundheitsprodukte oft künstlich hergestellt. Die Produzenten gewinnen sie aus Streptokokken- bzw. Bakterienkulturen. Wenn es sich um reine Hyaluronsäure handelt, dann ist sie nicht nur vegan, sondern auch koscher sowie halal.

Jedes einzelne Gelenk funktioniert mit Hyaluronsäure. Diese schmiert als Gelenkflüssigkeit den Gelenkkörper und sorgt so für den nötigen Schutz. In einem ständigen Kreislauf wird der Knorpel ernährt, die Flüssigkeit wird aus der Synovialmembrane im Gelenk bzw. in der Gelenkkapsel geleitet und diese Gelenkkapsel produziert wiederum die Hyaluronsäure. So entsteht ein funktionierendes Netzwerk aus der Hyaluronsäure, das durch die Viskosität und die Wasserbindungsfähigkeit die Gelenke schmiert und die Bewegungen und Belastungen dämpft.

Bei der Faltenreduktion durch Hyaluronsäure geht es um das Auffüllen der Haut. Auch hierfür ist die Wasserbindung eine wichtige Basis. Außerdem hält die Hyaluronsäure einem hohen Druck stand: Das hilft einerseits dabei, die Haut zu glätten, andererseits dient es als Schutz der Gelenke und Knorpel.

Durch die Einnahme von Hyaluronsäure Kapseln erhält der Körper wieder mehr Beweglichkeit und die Haut fühlt sich glatter an. Aufpolsterung von innen, genau diese Wirkungsweise soll mit den Hyaluronsäure Kapseln aus unserem Test erreicht werden.

Die Geschichte der Hyaluronsäure Kapseln

Die wirkungsvollen Eigenschaften der natürlichen Hyaluronsäure sind erst seit wenigen Jahren bekannt. In den 1990er Jahren kam es zu einigen anfänglichen Vermutungen in diesem Bereich, doch gezielte Tests werden erst seit den 2000er Jahren durchgeführt.
Die positiven Effekte wurden beispielsweise in Tests nachgewiesen, die im Jahr 2004 stattfanden. Zunächst ging es dabei um die orale Aufnahme der Hyaluronsäure. Die Wissenschaftler wollten feststellen, wie lange es dauert, bis die Substanz in den Gelenken eintrifft und wirkt. Unter anderem wurde dabei beobachtet, dass schon eine einzelne Kapsel bei den Körpergelenken und Organen ankommt und eine positive Wirkung auslöst. Unter anderem ging es dabei um die Verbesserung der oberen Knorpelschichten und um die Verdichtung der Zellen.

In den folgenden Jahren wurden verschiedene Hyaluronsäurepräparate entwickelt und getestet. Sie dienten dazu, bei Arthrose die Gelenke geschmeidiger zu machen und den Schmerz zu senken. Die Hyaluronsäure wurde quasi als Stoßdämpfer verwendet. Bei den Analysen stellte man fest, dass die Halbwertzeit der Hyaluronsäure Produkte mit maximal 60 Stunden nicht besonders hoch ist. Deshalb müssen die entsprechenden Mittel immer wieder eingenommen werden, um den positiven Effekt beizubehalten.

Auch mit Injektionen von Hyaluronsäure wurde gearbeitet, um Beschwerden wie Arthrose zu bekämpfen. Anfangs konnten die therapeutischen Erfolge noch nicht wissenschaftlich belegt werden. In späteren Jahren, beispielsweise bei einer Forschungsstudie, die von 2007 bis 2009 andauerte, kam es jedoch zu einer nachweislichen Verbesserung bei der Behandlung mit Hyaluronsäure. Dennoch wehren sich die Krankenkassen bis jetzt noch gegen eine finanzielle Unterstützung von Hyaluronsäure-Injektionen und stehen mit den medizinischen Forschungsinstituten in einer seit längerem andauernden Diskussion.

In der Schönheitschirurgie und auch in der alltäglichen Kosmetik hat sich die Hyaluronsäure mittlerweile ebenfalls einen guten Namen gemacht. Hier kommt sie beispielsweise beim Unterspritzen von Falten oder für die Modellierung der Lippen zum Einsatz. Für die Auffrischung der Haut gibt es immer mehr Hyaluronsäurepräparate, die nicht nur mit der Nadel in den Körper kommen. Die Beauty-Marken setzen auf die sanfte Methode und präsentieren Hyaluron-Cremes sowie Hyaluronsäure Kapseln, wie wir sie in unserem Test untersuchen. Auch hier geht es um die Aufpolsterung und Erfrischung der Haut.

Die Hyaluronsäure Kapseln werden ebenso wie die andern Präparate auf natürlicher oder künstlicher Basis hergestellt. Dabei achten die Unternehmen verstärkt auf die Auswahl der Inhaltsstoffe, um allergenfreie Produkte anzubieten, die von jedem Menschen verwendet werden können.

Interessant sind auch die Hyaluronsäure Produkte für spezielle Erkrankungen bzw. Deformationen des Körpers. Durch die Stabilisierung der Hyaluronsäure ist es möglich, die Konturen nicht nur kurzfristig zu verbessern, sondern teilweise mehrere Jahre lang. Die Anwendungsbereiche dieser innovativen Präparate sind beispielsweise der Ausgleich von starken Unebenheiten auf der Hautoberfläche oder von Narben.

Bei den Hyaluronsäure Kapseln aus dem Test 2017 wird deutlich, dass es zwischen den Produkten und Marken gewisse Unterschiede gibt. Für die Verbraucher bedeutet diese Vielfalt eine gezielte Auswahl, denn einige Präparate sind ausschließlich für den Beauty-Effekt entwickelt worden, während andere neben der Auffrischung der Haut auch die Bindung der Gelenkflüssigkeit verbessern.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Hyaluronsäure Kapseln

Viele Studien haben sich mit der Hyaluronsäure und ihrer positiven Wirkungsweise beschäftigt. Dabei steht teilweise der schützende Effekt auf die Gelenke im Vordergrund, manchmal jedoch auch der reine Beauty-Gedanke.

Unter anderem konnte in Studien nachgewiesen werden, dass durch die natürliche Hyaluronsäure die Haut glatter und elastischer wird. In einem Zeitraum von drei bis sechs Monaten war eine über 20-prozentige Verbesserung der Hautoberfläche festzustellen. Nach drei Monaten war die Elastizität der Haut um 10,75 % angestiegen und nach weiteren drei Monaten um noch einmal 10,71 %.

Das Alter macht den Menschen zu schaffen, nicht nur wegen der Falten, die sich allmählich bilden, sondern auch wegen der reduzierten Beweglichkeit. Beides hängt mit der Hyaluronsäure im Körper zusammen. Diese sorgt bei der Haut und auch bei den Gelenken für die nötige Geschmeidigkeit. Wenn der Anteil der Hyaluronsäure beim Älterwerden sinkt, so kann man mit den geeigneten Präparaten dagegen angehen. Eine Operation ist also nicht erforderlich, um dem Alterungsprozess etwas entgegenzusetzen. Tatsächlich sorgt die Hyaluronsäure dafür, dass die Haut jugendlicher aussieht und die Gelenke nicht zu sehr „knirschen“. Die Abnahme des Hyaluronsäuregehalts im Körper muss nicht hingenommen werden. Wer die Hyaluronsäure Kapseln regelmäßig einnimmt, der wird sich beweglicher fühlen und außerdem ein glatteres Hautbild haben. Das Älterwerden kann man auf diese Weise zwar nicht verhindern, aber immerhin lassen sich zwei negative Begleiterscheinungen reduzieren.

Die Effektivität der Hyaluronsäure Kapseln gegen die Faltenbildung unterstützt die Flexibilität der Haut, und zwar ohne dass es zu Schwellungen oder anderen ungünstigen Reaktionen kommt. Anders als bei einer Hyaluron-Creme sorgen die Kapseln von innen heraus für einen schöneren Teint. Schon Personen ab 30 Jahren greifen auf die Hyaluronsäure Präparate zurück, um frischer auszusehen. In Kombination mit anderen Anti-Aging Produkten zeigen sich die Kapseln besonders wirkungsvoll, aber eine Überdosierung sollte man trotzdem vermeiden.

Der Verjüngungseffekt hängt mit der Wasserspeicher-Fähigkeit der Hyaluronsäure zusammen. Als einfache Erklärung kann man die Hyaluronsäure mit einem Schwamm vergleichen. Sie bindet einen großen Anteil Wasser und speichert dieses. Die Wasserbindungsfähigkeit geht bis zum 1000-fachen ihres eigenen Gewichts. Das hilft bei der langfristigen Speicherung der Hautfeuchtigkeit, die nicht nur die obere Schicht geschmeidig macht. In ihrem natürlichen Zustand ist die Hyaluronsäure eine Art flüssiges Gel, das der Verdunstung und Beweglichkeit des Wassers entgegenwirkt. Dadurch wird der Feuchtigkeitshaushalt doppelt geschützt.

Im Rahmen der Hautpflege werden die Hyaluronsäure Kapseln spätestens ab 40 Jahren verwendet, und zwar nicht nur von Frauen. Bei den Männern ist eine dezente Anti-Aging Pflege ebenfalls im Trend, vor allem, wenn diese durch natürliche Substanzen erfolgt. Spätestens ab 40 sind die ersten Zeichen der Alterung zu sehen: Fältchen bilden sich, die Haut wird trockener und man fühlt sich insgesamt nicht mehr so beweglich. Unser Test der Hyaluronsäure Kapseln verdeutlicht, wie sinnvoll diese Produkte sind, die für eine optimale Speicherung der Feuchtigkeit sorgen. Attraktivität und Bewegungsfähigkeit, beides gibt den Menschen ein „jüngeres“ Gefühl.

FAQ

Woran erkenne ich, ob ich Hyaluronsäure Kapseln brauche?

Wenn ein Mangel an Hyaluron im Körper vorhanden ist, so lässt sich dies anhand einiger Anzeichen frühzeitig erkennen. Teilweise handelt es sich um offensichtliche Alterungssymptome, andere Fälle sind etwas schwerer als Mangelerscheinungen zu deuten.

Typische Symptome dafür, dass man ein Nahrungsergänzungsmittel mit Hyaluronsäure benötigt sind eine besonders trockene, dünner werdende Haut. Das Bindegewebe wird schlaffer und regeneriert sich nicht mehr so schnell. In der Folge kommt es zur gehäuften Bildung von kleinen Fältchen und auch von tieferen Falten.

Die Verschlechterung der Beweglichkeit und Schmerzen in den Gelenken sind ebenfalls häufige Erkennungszeichen für einen Hyaluron-Mangel. So lange man sich noch wohl fühlt und es sich lediglich um kosmetische Symptome handelt, muss man nicht unbedingt handeln. Dennoch fühlen sich viele Menschen wohler, wenn sie eine Kur mit den Hyaluronsäure Kapseln beginnen und auf diese Weise den Prozess der Alterung noch ein wenig hinauszögern.

Wo kann ich die Hyaluronsäure Kapseln kaufen?

Gering und hoch dosierte Hyaluronsäure Kapseln erhält man in der Drogerie, in der Apotheke, im Beauty-Geschäft und manchmal auch in der Drogerieabteilung des Supermarkts. Ein Blick ins Internet zeigt auch hier, dass es mehrere Anlaufstellen gibt, von der Online-Apotheke über die Hersteller-Homepage bis zur Internet-Drogerie. Die Produkte aus einer Apotheke gelten im Allgemeinen als besonders zuverlässig. Da die Kennzeichnung in jedem Fall korrekt sein muss, lohnt sich ein Blick auf die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe. So erfährt man, wie hoch die Dosierung bei den Hyaluronsäure Kapseln tatsächlich ist und für welche Zwecke sie sich eignen.

Was muss man bei der Einnahme der Hyaluronsäure Kapseln beachten?

Wenn man Hyaluronsäure Kapseln einnimmt, sollte man viel Wasser bzw. Flüssigkeit trinken, damit die Tabletten leicht in den Magen hinunter gleiten und sich erst dort auflösen. Die Höchstdosis, die auf der Packung angegeben ist, darf dabei nicht überschritten werden. Schwangere oder stillende Frauen sollten bei ihrem Arzt nachfragen, was dieser zu den Hyaluronsäure Präparaten meint. Manchmal enthalten die Kapseln Allergene, die den Körper schwächen können.

Darf ich die Hyaluronsäure Kapseln auch dann nehmen, wenn ich eine Diät mache?

Ja, auch bei einer Diät dürfen die Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Die Kapseln fördern weiterhin die körpereigene Produktion von Hyaluronsäure, die im Bindegewebe stattfindet. Gerade wenn man etwas mehr Gewicht verlieren will, kann diese Unterstützung sinnvoll sein, denn ansonsten besteht die Gefahr, dass die Haut austrocknet.

Für welchen Zeitraum werden die Hyaluronsäure Kapseln eingenommen?

Die Hyaluronsäure Präparate zeigen nur bei dauerhafter Anwendung eine anhaltende Wirkung. Sobald man sie absetzt, wird der Hyaluronvorrat im Körper allmählich wieder abgebaut. Für die Verbraucher bedeutet das: Die Hyaluronsäure Kapseln müssen regelmäßig und im Grunde genommen immer bzw. langfristig eingenommen werden, sonst lässt die Wirkung bald nach.

Wie hoch ist die Tagesdosis bei Hyaluronsäure im Allgemeinen?

Eine produktübergreifende Empfehlung bei der Dosierung gibt es nicht. Ein Großteil der Hersteller kennzeichnet die Packung bzw. die Beilage mit den Hinweisen zur Tagesdosis. Im Allgemeinen liegt die empfohlene Dosis pro Tag bei 100 bis150 mg Hyaluronsäure. Dieser Richtwert hilft den Käufern bei der Suche nach der idealen Verpackungsgröße der Hyaluronsäure Kapseln.

Haben die Hyaluronsäure Kapseln Nebenwirkungen?

Grundsätzlich zeigt natürliche Hyaluronsäure bei der Einnahme keinerlei Nebenwirkung. Auch bei den Hyaluronsäure Kapseln, die wir getestet haben, ist uns nichts Negatives im Zusammenhang mit eventuellen Nebenwirkungen aufgefallen. Dennoch sollte man bei der Verwendung der Kapseln und anderen Präparate darauf achten, dass keine Allergene darin enthalten sind. Bei den Injektionen mit Hyaluronsäure wurden beispielsweise in einigen Fällen Schwellungen oder Reizungen der Haut festgestellt. Solche Folgen können mit einer besonderen Empfindlichkeit zusammenhängen und ggf. sogar zu Entzündungen führen.

Wie funktioniert das Spritzen von Hyaluronsäure bei Falten und/oder Gelenkschmerzen?

Im Beauty-Bereich gehört die Hyaluronsäure inzwischen zu den Favoriten. Im Gegensatz zu Botox handelt es sich hier um eine Substanz, die deutlich natürlicher funktioniert. Beim Spritzen in die untere Hautschicht wird diese aufgepolstert, sodass die vorherigen Falten verschwinden. Diese Faltenaufspritzung hält jedoch nicht länger als acht Wochen an, da sich die Hyaluronsäure allmählich abbaut. Deshalb ist in regelmäßigen Abständen eine Nachbehandlung erforderlich.

Auch für die Gelenke gibt es eine gezielte Injektion. Hier gelangt die Hyaluronsäure direkt an die richtige Stelle, wo sie den Knorpeln als Polster dient und das Gelenk besser schmiert. In der Folge verringern sich die Bewegungsschmerzen. Wenn das Hyaluron nach ein paar Wochen schwindet, ist hier ebenfalls eine erneute Behandlung bzw. Injektion fällig.

In welchen Fällen ist eine Hyaluron-Injektion empfehlenswert?

Die Hyaluronsäure soll die Gelenke schmieren und dadurch die Schmerzen senken. Typische Fälle für diese Therapie sind die Knie- und Hüftarthrose. Wenn es sich um eine stabilisierte Hyaluronsäure handelt, kann die Wirkungsdauer bis zu 12 Monaten anhalten. Zusätzlich zu den Behandlungen am Knie und an der Hüfte kommt die Hyaluronsäure-Therapie auch bei anderen Gelenken zum Einsatz, beispielsweise am Sprunggelenk oder am Schultergelenk.

Die Hyaluronsäure ist bei den Ärzten sowie bei den Patienten wegen ihrer antientzündlichen Wirkung sehr beliebt. Des Weiteren konnte ihre knorpelregenerative Wirkungsweise überzeugen, denn einige Mediziner haben festgestellt, dass sich die Dichte der Chondrozyten bei der Behandlung verbesserte.

Kann ich Hyaluronsäure auch über die Nahrung zu mir nehmen?

Es gibt zwar einige Lebensmittel, die Hyaluronsäure enthalten, doch die Konzentration ist hier extrem niedrig. Deshalb ist es nicht möglich, die Faltenbildung oder die Gelenkschmerzen allein durch die Ernährung zu reduzieren.

Trotzdem möchten wir ein paar Nahrungsmittel aufzählen, die Hyaluronsäure enthalten:

  • Bananen,
  • Wurzelgemüse (Möhren, Sellerie),
  • Blattgemüse wie Kohl und Spinat,
  • Soja,
  • Lammfleisch,
  • Rindfleisch und Geflügel (vor allem Leber).

Kann es bei der Einnahme von Hyaluronsäure Kapseln zu einer ungewünschten Gewichtszunahme kommen?

Manche Anwender befürchten, dass sie durch die verstärkte Bindung von Wasser zunehmen, wenn sie Hyaluronsäure Kapseln einnehmen. Vor allem Frauen, die Probleme mit schweren Beinen haben, sind deshalb skeptisch. Da der Hyaluronspiegel vom Körper selbst reguliert wird, lässt sich diese Wirkung jedoch ausschließen.

Aus welchen natürlichen Quellen stammt die Hyaluronsäure?

Bei Herstellern aus dem asiatischen Raum sowie bei früheren Produkten sind es oft tierische Quellen wie Hahnenkämme, aus der die Hyaluronsäure gewonnen wird. Die Verwendung von Vogeleiweiß beinhaltet jedoch einige Gefahren. Denn manchmal sind es gerade diese tierischen Ursprünge, die allergische Reizungen auslösen können.

Sicherer sind die Hyaluronsäure Präparate, die nach der biotechnologischen Herstellungsmethode gefertigt werden. Sie zeichnen sich durch einen höheren Reinheitsgrad aus als das Hyaluron, das aus tierischen Quellen stammt. Dadurch erhöht sich das Molekulargewicht der Substanz und die positive Wirkungskraft verstärkt sich. Gleichzeitig lässt sich das Risiko von allergischen Reaktionen minimieren, da keine tierischen Inhaltsstoffe mehr vorhanden sind.

Was ist fermentiertes Hyaluron?

Die Hyaluronsäure, die durch das Verfahren der Fermentierung hergestellt wird, verzichtet auf tierische Inhaltsstoffe. Das macht sie effektiver und verringert das Allergie-Risiko. Im Gegensatz zu den Produkten, die aus Hahnenkamm-Extrakt produziert werden, ist das fermentierte Hyaluron allerdings deutlich teurer. Dennoch sollte man sich im Zweifelsfall für das bessere Hyaluron entscheiden, also für die biotechnologische Gewinnung bzw. für die fermentierten Präparate.

Was passiert bei einer zu hohen Dosierung, also wenn ich zu viel Hyaluronsäure eingenommen habe?

Eine Überdosierung ist im Grunde genommen nicht möglich, weil der Körper das überschüssige Hyaluron selbst abbaut. Die zu hohe Dosierung ist also nicht gefährlich, sondern lediglich unnötig teuer, denn was zu viel ist, das schüttet der Körper einfach wieder aus.

Nützliches Zubehör

Bei den Hyaluronsäure Kapseln, die wir getestet haben, handelt es sich um ein sinnvolles Nahrungsergänzungsmittel für Personen ab 30 Jahren. Die Eigenschaften der Hyaluronsäure helfen als Schutz vor Verletzungen und Schmerzen, des Weiteren lässt sich damit die Attraktivität des Teints verbessern. Die Belastbarkeit der Gelenke und des Hautorgans lässt mit den Jahren nach. Aus diesem Grund ist das Interesse an den Hyaluronsäure Produkten so groß. Zubehör wird im Grunde genommen nicht dafür benötigt. Allerdings kann man mit weiteren Hilfsmitteln und Präparaten die gesundheitliche Wirkung und auch den Beauty-Effekt verstärken.

Teilweise handelt es sich bei diesen Zusatzprodukten um speziellen Fitness-Bedarf, der beim Training zum Einsatz kommt. Hier sind die Nahrungsergänzungsmittel fast eher als Zubehör zu bezeichnen als die Geräte, die bei dem persönlichen Kampf gegen die Alterungserscheinungen verwendet werden.

Im Rahmen des Zubehörs sind außerdem Zusatzpakete zu nennen, die eine gezielte Versorgung mit Vitalstoffen sicherstellen sollen. Diese sind beispielsweise für Frauen in den Wechseljahren oder für Personen der älteren Generation entwickelt worden. Durch die Zusammenstellung von spezifischen Hyaluronsäure Kapseln und anderen Nahrungsergänzungsmitteln ist eine maßgeschneiderte Abstimmung der Inhaltsstoffe möglich. Die Konzentration der Mittel richtet sich nicht allein nach dem Alter, sondern auch nach anderen Kriterien wie der Empfindlichkeit.

Wenn es um die Beauty-Pflege geht, zählen außerdem noch diverse andere Pflegemittel wie Spezialcremes für trockene Haut zum erweiterten Zubehör der Hyaluronsäure Kapseln. Produkte wie Badezusätze und ätherische Öle runden das persönliche Pflege-Set ab und sorgen für ein weiches Hautgefühl. Teilweise handelt es sich bei diesen Produkten um besonders pflegende Cremes mit nährstoffreichen Seidenproteinen oder um andere wertvolle Inhaltsstoffe. Die Kombination der gezielten, sanften Hautpflege mit den Hyaluronsäure Kapseln aus unserem Test ist die ideale Basis für eine frische und saubere Haut.

Kleine Utensilien für die Körperpflege sowie für die medizinische Versorgung können ebenfalls die individuelle Pflege perfektionieren. In diese Kategorie gehören Tablettendosen oder andere kleine Behälter, falls man unterwegs ist und die Kapseln auch mit auf die Reise nimmt. So hat man die Hyaluronsäure Kapseln auch im Urlaub bei sich, wo sich die Therapie konsequent weiter durchführen lässt.

Alternativen zur Hyaluronsäure Kapseln

Ob es um die Vergleichs-Testsieger der Hyaluronsäure Kapseln geht oder um günstigere Varianten mit geringer Dosierung, diese Produkte lassen sich ggf. durch alternative Mittel ersetzen. Im kosmetischen Einsatz greifen viele Personen zu den Cremes und Gels mit Hyaluronsäure. Auch hier ist eine regelmäßige Anwendung unverzichtbar. Die Hyaluronsäure-Cremes und anderen Produkte, die äußerlich anzuwenden sind, haben oft eine weniger effektive Tiefenwirkung, dennoch kann sich das Ergebnis im Vergleich zu der Körper- und Gesichtspflege ohne Hyaluronsäure sehen lassen. Die Falten wirken nicht mehr so auffällig und die Haut sieht straffer aus.

Schöne Haut lässt sich natürlich auch mit anderen Mitteln erreichen. Dafür ist eine gewisse Vitaminzufuhr erforderlich sowie die Versorgung mit Feuchtigkeit und Mineralstoffen. Beides erhält man durch eine Creme, die auf die Haut abgestimmt ist, und eine gesunde Lebensweise. Diese beinhaltet neben der ausgewogenen Ernährung eine ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit. Natürlich darf man die richtige Pflege und Reinigung der Haut nicht vernachlässigen, damit diese gesund bleibt und gut aussieht. Bei der Auswahl der Pflegeprodukte gilt es, diese auf den individuellen pH-Wert abzustimmen. Inzwischen verzichten viele Hersteller von Cremes und Lotionen auf Konservierungsmittel, Parabene und Parfum, um die Haut nicht empfindlich zu reizen.

Der Schutz vor Umwelteinflüssen gehört ebenfalls zur sanften Hautpflege und zur Bewahrung des jugendlichen Aussehens. Die UV-Strahlung der Sonne, kalte Winterluft, heiße Sommertemperaturen und Heizungsluft beanspruchen die Haut. Deshalb lohnt es sich, auf die schützenden Eigenschaften der Gesichts- und Körperpflege zu achten.

Als weitere Alternative zu einer Behandlung mit Hyaluronsäure wird oft Botox genannt. Mit diesem Begriff ist eigentlich die Substanz Botulinumtoxin gemeint. Auch Botox funktioniert als eine Art Verjüngungskur für die Haut, allerdings ist die Vorgehensweise anders. Durch eine Injektion von Botox werden die Nervenimpulse sozusagen ausgestoppt, sodass sie nicht mehr die Muskelzellen erreichen. Mimikfalten und andere Fältchen verschwinden. Ähnlich wie bei der Hyaluronsäure hält die Wirkung von Botox jedoch nicht dauerhaft an. Die Wirksamkeit lässt nach etwa vier Monaten nach und spätestens acht Monate im Anschluss an die Behandlung ist die nächste Botox-Kur fällig.

Nicht für alle Körper- und Gesichtszonen ist Botox die richtige Variante. Deshalb werden Botox und Hyaluronsäure manchmal auch miteinander kombiniert, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. Bei der Zornesfalte, die sich zwischen den Augenbrauen befindet, zeigt sich besonders gut, wie das funktioniert: Während die Hyaluronsäure die Hautfalte anhebt, bremst das Botox die Wirkung der Mimik aus. Auch für die Nasolabialfalte kommt eine Mischung aus beiden Wirkstoffen infrage.

Bei Botox und auch bei der kombinierten Unterspritzung muss man immer mit leichten Schmerzen rechnen. Dies ist sicherlich ein Grund dafür, dass viele Leute lieber zu den Hyaluronsäure Kapseln greifen, die von innen funktionieren und keinerlei Schmerzen oder Nebenwirkungen auslösen. Dennoch lässt sich eine eindeutige Verbesserung feststellen.

Bei der Behandlung von Gelenken ist die Injektion von Hyaluronsäure allerdings oft wirkungsvoller. Die Kapseln können hier nicht mithalten. Letztendlich müssen die Benutzer selbst wissen, welche Variante für sie die bessere Wahl ist.

Weiterführende Links und Quellen

http://www.hyaluronsaeurekapseln.net/

http://www.vichy.de/le-vichy-mag/wissenswertes-uber-hyaluronsaure/vmag36219.aspx

http://www.fitforfun.de/beauty-wellness/gesundheit/tid-3398/hyaluronsaeure-schoenheit-zum-schlucken_aid_11607.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Hyalurons%C3%A4ure

http://lounge.loreal-paris.de/hautpflege-skincare-lounge/gesichtspflege/hyaluronsaeure/hyaluronsaeure-anti-aging/

http://www.fuersie.de/beauty/anti-aging/artikel/beauty-wunder-hyaluronsaeure

http://www.grandel.de/hyaluron/was-ist-hyaluron-eigentlich

https://www.vitaminexpress.org/de/hyaluronsaeure

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (691 Bewertungen. Durchschnitt: 4,86 von 5)
Loading...