Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Personenwaagen Test 2017 • die 10 besten Personenwaagen im Vergleich

Die Personenwaage ist ideal, um das individuelle Körpergewicht herauszufiltern. Unser Team hat nach Prüfung zahlreicher Tests im Internet die besten Waagen in einer Bestenliste zusammentragen können, die auch Wertungen für Funktionen, Abmessungen, Gewicht und einiges mehr einschließt.

Personenwaagen Bestenliste 2017

Letzte Aktualisierung am: 

  Withings WS-50 Smart Body Analyzer, schwarz Medizinische Personenwaage,multifun Körperanalysegerät zur Körperfettüberwachung aller Körperdaten via Bluetooth Beurer BG 40 Glas-Diagnosewaage, schwarz Bosch PPW3320 Personenwaage elektronisch SlimLine Analysis light deep blue-metallic TFA Dostmann 50.1003.02 Swing Personenwaage Ozeri ZB13 Touch digitale Körperanalysewaage bis 200 kg, schwarz Soehnle 63746 GLD Pharo 200 Digitale Personenwaage Grundig PS 4110 Premium-Digitale Körperwaage, Bambusholz ADE BE 1307 Digitale Personenwaage Tilda Salter 9069 BK3R Personenwaage aus Glas, Schwarz

Withings
WS-50 Smart Body Analyzer, schwarz

Medizinische Personenwaage,multifun Körperanalysegerät zur Körperfettüberwachung aller Körperdaten via Bluetooth

Beurer
BG 40 Glas-Diagnosewaage, schwarz

Bosch
PPW3320 Personenwaage elektronisch SlimLine Analysis light

TFA Dostmann
50.1003.02 Swing Personenwaage

Ozeri
ZB13 Touch digitale Körperanalysewaage

Soehnle
63746 GLD Pharo 200 Digitale Personenwaage

Grundig
PS 4110 Premium-Digitale Körperwaage, Bambusholz

ADE BE
1307 Digitale Personenwaage Tilda

Salter
9069 BK3R Personenwaage aus Glas

 Bewertung 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,9 2,2 2,3 2,5
Max. Gewicht180 kg180 kg150 kg180 kg180 kg200 kg200 kg180 kg180 kg180 kg
Wi-Fi, SmartphoneGrüner Haken
Grüner Haken
nicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusive
FunktionenGewicht, Körperfett, Herzfrequenz, LuftqualitätGewicht,BMI / BMR, Körperfett, Körperwasser, Muskelanteil ,Knochengewicht, EiweißGewicht, Körperfett, Körperwasser, Bioelektrische-Impedanz-AnalyseGewicht, BMI, Körperfett, KörperwasserGewicht, WiegeerinnerungGewicht, Körperfett, Wassergehalt, Muskelmasse, Knochen-IndexGewichtGewichtGewichtGewicht
Abmessungen31 x 31 x 3,2 cm10.2x10.2x1.032 x 31 x 3,5 cm30 x 30 x 2,1 cm30 x 30 x 4 cm32 x 32 x 2 cm34 x 32 x 4 cm33 x 32,8 x 5,4 cm30,2 x 30,2 x 1,7 cm30 x 30 x 2cm
Farbeblau-anthrazitweissschwarz-graublau-metallicweißschwarzgraubraungrauschwarz
Artikelgewicht2,9 kg1 kg2,4 kg2 kg2,2 kg1,9 kg2,9 kg1,4 kg1,7 kg1,8 kg
Vorteile

  • Multifunktionswaage zur Überwachung Ihrer Gesundheit
  • Automatische Identifizierung - Bis zu 8 Personen
  • WiFi und Bluetooth

  • Einheit: kg / lb

  • Messbereich: 0,4-400 lb (0,2-180 kg)

  • Hohe Präzisionssensor-Genauigkeit: 0,2 lb / 0,1kg

  • Batterie: 4 * 1,5V AAA-Batterien

  • Modernes Schwarzdisplay mit 2-teiliger Anzeige
  • Sensortasten-Bedienung
  • 10 Benutzerspeicher

  • ultraflach mit 21 mm
  • 10 Speicherplätze
  • Inkl. 1 Stück Lithium Batterie

  • Analoge und digitale Anzeige in Tachometer-Optik
  • Automatisches Einschalten ohne Antippen
  • Wiegeerinnerungsfunktion mit akustischem Signal

  • 4 hochpräzise Sensoren
  • Oberfläche ist aus hochwertigem schlagfestem gehärtetem Glas
  • Innerhalb von Sekunden wird Gewicht, Körperfett, Wassergehalt, Muskelmasse und Knochen-Index berechnet

  • Tragkraft 200 kg
  • Extra großes Display zum einfachen Ablesen
  • 4-Sensoren-Technik

  • LCD-Display mit blauer Beleuchtung und extra großen Ziffern
  • Robuste Wiegefläche aus natürlichem Bambus
  • Auto on Funktion: ohne Antippen erscheint das Gewicht innerhalb von nur 3 Sekunden

  • Wiegefläche aus gehärtetem Sicherheitsglas
  • LCD-Display: 46 x 22 mm
  • Abschaltautomatik, Batteriestandanzeige, Überlastungsanzeige

  • Ultradünne Plattform - elegantes, modernes Design
  • Maximalbelastung: 180 kg
  • sofortige Gewichtsanzeige
Handhabung
Verarbeitung
Preis- / Leistung
Preisvergleich
Große Auswahl an Personenwaagen zu günstigen Preisen auf Amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro

Personenwaagen Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist eine Personenwaage?

waage-wellnessBei einer Personenwaage handelt es sich um ein Messgerät, das entweder mechanisch oder elektronisch zu bedienen ist, wobei es diesbezüglich auf die jeweilige Konzeptionierung des Produktes ankommt. Jede Personenwaage ist mit Blick auf Präzision und Genauigkeit vom Deutschen Eichamt geeicht, was im Übrigen vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist. Nur entsprechend geeichte Waagen dürfen somit in den Verkauf gebracht werden.

Klassische Personenwaagen haben meist lediglich die eine Funktion, dass sie durch ein integriertes mechanisches System das Gewicht einer Person angibt, welche sich auf die entsprechende Plattform mit eingebautem Zeiger stellt. Wer nur hin und wieder stichprobenartig einen Überblick über sein Körpergewicht erhalten bzw. in Erfahrung bringen will, ob oder wie viel er zu- bzw. abgenommen hat, für den bieten sich mechanische Personenwaagen an. Auf diese Weise können beispielsweise die Resultate in Angriff genommener sportlicher Aktivitäten überprüft und begutachtet werden, oder man erfährt etwas über einen positiven oder negativen Verlauf im Rahmen einer Diät oder dergleichen.

In jedem Fall sollte eine Personenwaage zur Grundausstattung eines Hauses gehören, wobei man sie idealerweise im Badezimmer aufstellt. Nach dem Duschen stellt man sich am besten „im Adamskostüm“ auf die Waage, um sodann die Gewichtsangabe, die meist schon nach wenigen Sekunden auf der Anzeige erscheint, abzulesen. Würde man sich bekleidet auf die Waage stellen, wird das tatsächliche Körpergewicht leicht verändert, sodass Sie gut beraten sind, etwa ein bis eineinhalb Kilogramm vom angegebenen Körpergewicht abzuziehen. Dadurch errechnet sich Ihr tatsächliches Körpergewicht.

Moderne Technologien nutzen

Eine mechanische Personenwaage kann rund oder eckig sein, wobei die Plattform Platz bietet, um zwei Füße drauf zu stellen. Im oberen Bereich der Oberfläche ist die Anzeige eingearbeitet, die in mechanischen Waagen durch einen Zeiger und in elektronischen Waagen in Form einer LED-Leuchte vorhanden ist. Letztere arbeiten meist erheblich genauer, was sich folglich anbietet, um möglichst präzise Ergebnisse im Rahmen einer Diät oder dergleichen ablesen zu können. Mechanische Waagen sind nicht mit einer Batterie ausgestattet, und auch an das Stromnetz müssen sie nicht angeschlossen werden.

Nach dem Kauf sind somit keine Folgekosten zu erwarten, was hingegen anders ist, wenn Sie sich für die Anschaffung einer elektronischen Waage entscheiden. Hier ist es in der Tat vonnöten, von Zeit zu Zeit entweder die Akkus bzw. Batterien auszutauschen bzw. Energiekosten aufzuwenden. Die meisten elektronischen Personenwaagen bieten jedoch im Gegensatz zu den herkömmlichen mechanischen Geräten unterschiedliche Vorteile. Daher bietet es sich durchaus an, den einen oder anderen Euro zusätzlich zu investieren, um mit Blick auf eine optimale Körpergewichtsüberwachung auf Nummer sicher zu gehen.

Wie funktioniert eine Personenwaage?

Mechanische Personenwaagen funktionieren recht simpel. So ist in ihrem Inneren ein speziell konzipiertes, druckempfindliches System implementiert, an dessen Front ein Zeiger fixiert ist, welcher im oberen Bereich der Oberfläche der Standplattform zu sehen ist. Unterhalb des Zeigers befindet sich ein Zahlenfeld, das in der Regel von 0 kg bis 150 kg reicht. Je nach Waagenmodell kann die maximale Kilogrammangabe übrigens variieren.

Bei den gängigen Waagen ist jedoch bei 150 kg das maximal messbare Körpergewicht erreicht. Sobald nun eine Person auf der Waage steht, wird das Drucksystem im Inneren der Waage aktiviert und es bewegt sich – je nach Gewicht – mit, woraufhin sich der Zeiger stetig nach rechts bewegt. Die Zahl, auf welcher das „Zünglein an der Waage“ letztlich stehen bleibt, bezeichnet das Gesamtgewicht der Person.

Unterschiedliche Varianten

waage-fussElektronische Personenwaagen sind in ihrer Komplexität gänzlich anders, als herkömmliche mechanische Waagen. So zeichnen sie sich nicht nur dadurch aus, dass Sie Ihr Körpergewicht damit messen können, sondern es ist weitaus mehr mit diesen Hightech-Geräten möglich. Wer mag, kann sich beispielsweise für eine Personenwaage entscheiden, die den Körperfettanteil errechnet und analysiert. Darüber hinaus ist es möglich, mit Hilfe der Waage zu eruieren, inwiefern Ihr Körpergewicht tatsächlich den Normalmaßen entspricht.

Diesbezüglich ist zum Beispiel davon die Rede, dass die Personenwaage anzeigt, ob Sie unter- normal- oder übergewichtig sind. Sogar der sogenannte Body Mass Index wird von einigen Modellen angezeigt. Zudem bietet das Funktionsportfolio einer modernen Personenwaage die Option, die gewichtsspezifischen Daten mehrerer Personen einzuspeichern, um anhand der über einen bestimmten Zeitraum hinweg generierten Werte zu ermitteln, ob jemand ab- oder zugenommen hat. Das bedeutet, dass in einem Haushalt, in dem mehrere Personen leben, tatsächlich nur eine einzige Personenwaage erforderlich ist.

Generell spricht also die Vielfalt der Funktionen bei den neuartigen Personenwaagen für sich. Sofern eine Person schwerer ist, als das maximal zu errechnende Gesamtgewicht, dann bietet es sich an, eine Spezialwaage zu kaufen, mit der sich auch Menschen wiegen können, die schwerer sind, als 150 kg.

Vorteile und Anwendungsbereiche

Eine geeichte Waage ist ein unverzichtbares Utensil in jedem Haushalt. Die Vorteile, die Sie mit einem modernen Gerät haben, sind wahrlich bemerkenswert. So ist mit einer Personenwaage unter anderem Folgendes möglich:

Gewichtsmessung

Die grundlegende Funktion einer Personenwaage ist die Gewichtsmessung. Während es für die einen lediglich interessant ist, hin und wieder in Erfahrung zu bringen, wie viel sie wiegen, ist es für andere Menschen hingegen elementar. Bei Krankheiten, zur Kontrolle des körperlichen Zustandes, im Rahmen von Diäten sowie mit Blick auf die Kontrolle und Überwachung sportlicher Aktivitäten leistet eine Personenwaage folglich sehr gute Dienste. Sowohl die mechanische, als auch die elektronische Waage bietet dabei den Vorteil, dass Sie sich einfach darauf stellen müssen, um sämtliche relevanten Informationen zu erhalten. So einfach kann die Messung des Körpergewichtes sein.

Datenspeicherung

Gesetzt den Fall, dass bei Krankheit, im Zuge sportlicher Aktivitäten oder im Rahmen einer Abnehmkur eine optimale Überwachung und Kontrolle des Körpergewichtes erfolgen soll, empfehlen sich elektronische Personenwaagen unbedingt. Im Gegensatz zu mechanischen Geräten haben Sie somit die Möglichkeit, generierte Daten hinsichtlich Ihres Gewichtes abzuspeichern oder darüber hinaus weitere körperspezifische Angaben zu machen. Diese Daten verwendet Ihre Personenwaage überdies für die Berechnung weiterer gesundheitsorientierter Daten zu Ihrer Person. Das bedeutet, dass Sie Tag für Tag auf dem Laufenden gehalten werden können, was Ihr Körpergewicht betrifft. Die Einfachheit bei der Handhabung sowie die hohe Effizienz, die eine Waage auszeichnet, bietet Ihnen im Alltag zielorientierte Vorzüge.

Körperfettmessung

Je nach Waage ist es denkbar, eine Körperfettmessung durchzuführen. Dabei wird mit Hilfe eines ebenfalls implementierten Sensors der Anteil des Körperfettes gemessen, wobei dieser zusätzlich zum Körpergewicht in Prozent angezeigt wird. Generell spielt die Körperfettanalyse auch für Menschen, die regelmäßig und viel Sport treiben, eine zentrale Rolle, wenn es beispielsweise darum geht, die eigenen sportlichen Aktivitäten zu kontrollieren. Insbesondere bei Abnehmkuren ist der Anteil des Körperfettes wesentlich, wobei der durch die Waage generierte Wert sehr wohl auch für die Konzeptionierung des täglichen Sport- und Ernährungsplanes verwendet werden kann.

Welche Arten von Personenwaagen gibt es?

Weil die Messung des eigenen Körpergewichtes in den unterschiedlichsten Bereichen eine sehr wesentliche Rolle spielt, hat sich die Industrie mit Blick auf Personenwaagen wahrlich eine Menge attraktiver Innovationen einfallen lassen. Die modernen Entwicklungen sprechen dabei wahrlich für sich. Die gängigen Arten von Personenwaagen sind unter anderem Folgende:

Mechanische Waagen

waage-analogDie mechanische Waage zählt heute bereits zu den traditionellen Erzeugnissen, wenn es um die Messung des Körpergewichtes geht. So verfügen entsprechende Geräte über einen speziellen Mechanismus, mit dem es ohne Batterien oder elektrischen Strom möglich ist, Gewichtsmessungen vorzunehmen. Insofern profitiert der Nutzer bei der mechanischen Waage unter anderem von einer besonders einfachen Form der Körpergewichtsmessung, wobei nicht einmal zusätzliche Kosten für Energie und Co. anfallen. Generell sind mechanische Waagen auch dafür bekannt, dass sie besonders robust und langlebig sind.

Elektronische Waagen

Je fundierter die Ergebnisse sind, die sich mit einer Personenwaage generieren lassen, desto eher profitieren Verbraucher, die sich für eine umfassende Kontrolle ihres Körpergewichtes interessieren. Für diese Zielgruppe bieten sich elektronische Personenwaagen geradezu an, da mit ihnen nicht nur das Messen des Körpergewichtes möglich ist, sondern es sind viele weitere Features vorhanden. Je nach Gerät kann der Nutzer zum Beispiel errechnete Daten zum Körperfett, zum Gewicht oder dergleichen abspeichern, um anhand der so erzielten Werte detaillierte Angaben zu den persönlichen gewichtsspezifischen Daten zu erhalten. Gerade für Sportler oder für Abnehmwillige sind elektronische Waagen somit besonders empfehlenswert, da es um ihre Funktionalität einfach besser bestellt ist.

Spezialwaagen für Übergewichtige

Aufgrund unterschiedlichster Gegebenheiten bringen viele Menschen in unserer Gesellschaft mehr Gewicht auf die Waage, als eine herkömmliche Personenwaage mit Blick auf die maximale Gewichtsmessung von 150 kg an sich verarbeiten kann. Damit auch diese Personengruppe adäquate Ergebnisse erzielen kann mit Blick auf die gewünschte Gewichtskontrolle und -überwachung sind im gut sortierten Online-Fachhandel funktionale Waagen zu finden, die in der Lage sind, auch das Gewicht von Nutzern zu messen, die schwerer sind, als 150 kg.

Überhaupt ist es gerade für diese Zielgruppe von fundamentaler Bedeutung – insbesondere vor dem gesundheitlichen Hintergrund – eine aktive Gewichtskontrolle durchzuführen. Insofern verwundert es nicht, dass sich Spezialwaagen dieser Art einer stetig wachsenden Beliebtheit erfreuen. Denn Fakt ist, dass der Anteil der übergewichtigen Menschen hierzulande buchstäblich stark zugenommen hat…

So haben wir Personenwaagen getestet:

Bei der geplanten Anschaffung einer Personenwaage sollten Sie keinesfalls auf das erstbeste Produkt setzen, nur weil der Hersteller der Personenwaage möglicherweise durch einen attraktiven Preis zu punkten versucht. Vielmehr kommt es bei Personenwaagen auf unterschiedliche Aspekte an, die man vergleichen sollte, wobei vor allem folgende im Rahmen unserer Tests eine zentrale Rolle spielen:

Zuverlässigkeit getestet

waage-fuesseDie Messung des eigenen Körpergewichtes ist insbesondere bei Menschen mit Übergewicht eine sehr wichtige Angelegenheit. Oftmals hängt sogar die Gesundheit des Nutzers vom individuellen Körpergewicht ab. Daher ist es umso wichtiger, dass eine Personenwaage durch höchste Zuverlässigkeit und eine gute Qualität überzeugt. Dies beinhaltet unter anderem auch, dass das Gerät vom Deutschen Eichamt geeicht ist.

Funktionalität getestet

Im Gegensatz zu mechanischen Personenwaagen sind elektrische Personenwaagen mitunter recht komplex hinsichtlich ihrer Funktionalität. So ist es dank unterschiedlichster Features möglich, mannigfaltige Werte zu erhalten. Diesbezüglich spielt jedoch nicht die Quantität eine Rolle, sondern im Test steht vielmehr die Sinnhaftigkeit im Fokus. Welche Funktionen sind hilfreich, welche Features bringen den jeweiligen Nutzer hinsichtlich der Messung uns Auswertung seines Körpergewichtes weiter etc. All dies und andere funktionsspezifische Fragen nehmen daher in unserem Produktbericht einen zentralen Stellenwert ein.

Bedienbarkeit getestet

Je besser es um die Funktionalität einer Personenwaage bestellt ist, desto schwieriger kann mitunter die Handhabung der einzelnen Features sein. Dies sollte möglichst nicht der Fall sein, sondern vielmehr ist eine leichte Bedienbarkeit von Vorteil. Je geringer folglich der Aufwand für den Anwender ist, die vorhandenen technischen Features zu bedienen und je fundierter die Resultate der einzelnen Messungen und Analysen sind, desto besser letztlich die Bewertung im Test.

Preis-Leistung im Test

Generell zeichnet sich eine Personenwaage durch unterschiedliche Faktoren aus. So spielen die qualitative Wertigkeit, die Funktionalität und das Leistungsvermögen sowie nicht zuletzt auch die Bedienbarkeit und das Design eine wichtige Rolle. Im Produktvergleich mit Blick auf Personenwaagen stand diesbezüglich im Fokus, dass eine hohe Wertigkeit nicht auch mit einem hohen Anschaffungspreis einhergehen muss. Vielmehr zeigt unser Produktbericht, dass es sehr wohl auch qualitativ gute bzw. sehr gute Personenwaagen gibt, die zu einem attraktiven Preis offeriert werden.

Worauf muss ich beim Kauf einer Personenwaage achten?

Wenn Sie sich für den Kauf einer neuen Personenwaage entschieden haben, bietet es sich an, auf bestimmte Vergleichskriterien zu achten. Denn eine Waage sollte stets Ihren individuellen Anforderungen, Bedürfnissen und Zielen entsprechen. Ist zum Beispiel angedacht, dass Sie lediglich hin und wieder mal Ihr Gewicht überprüfen möchten, kann eine mechanische Personenwaage sehr sinnvoll sein. Sie zeichnet sich durch ihre leichte Handhabung aus sowie dadurch, dass die meisten Geräte dieser Art recht robust sind. Technische Voreinstellungen müssen nicht vorgenommen werden, sondern vielmehr ist eine solche Waage sofort einsatzbereit.

Anders verhält es sich jedoch, wenn es darum geht, umfassendere Messungen hinsichtlich Ihres Körpergewichtes durchführen zu wollen. Insbesondere im Rahmen einer Abnehmkur oder mit Blick auf die Überwachung sportlicher Erfolge vor dem Hintergrund, Gewicht reduzieren oder vielleicht sogar aufbauen zu wollen, ist eine elektronische Personenwaage sehr hilfreich.

Wägen Sie daher vor dem Kauf ab, welche Ziele Sie verfolgen und passen Sie diesbezüglich die Auswahlkriterien des Wunschproduktes an.

Individuelle Funktionen und bedarfsgerechte Leistungen

Ist ein umfangreiches Funktions- und Leistungsportfolio gewünscht, sollten Sie darauf achten, dass die implementierten Features Ihren persönlichen Anforderungen gerecht werden. Haben Sie zum Beispiel vor, in regelmäßigen Abständen den Anteil Ihres Körperfettes zu messen, sollte die Waage natürlich auch über eine entsprechende Funktion verfügen.

Darüber hinaus lohnt es sich auch, die Personenwaage in Bezug auf die Anzahl der in Ihrem Haushalt lebenden Personen auszuwählen. In einem Mehrpersonenhaushalt, in welchem nicht nur Sie allein eine Waage nutzen, macht es Sinn, auf ein Gerät zurückzugreifen, mit dem Sie die gewichtsspezifischen Daten mehrerer Personen abspeichern können. Was nach einem umständlichen technischen Feature klingt, ist sehr einfach zu handhaben – aber umso effizienter, wenn es darum geht, eine bedarfsgerechte Gewichtsmessung und -überwachung Ihrer Familie vorzunehmen. In Singlehaushalten hingegen genügt eine Waage, die Ihr Körpergewicht zuverlässig misst und die, ganz nach Ihrem Bedarf Körperfettanalysen und weitere Messungen durchzuführen imstande ist.

Kurzinformation zu führenden Herstellern

  • Soehnle
  • Beurer
  • Lanaform
  • Kern
  • HMM
  • EKS International
Im Jahre 1868 wurde das Unternehmen Soehnle im kleinen Städtchen Murrhardt gegründet. Schon immer standen physikalische und medizinische Aspekte im Fokus, wobei hier Produkt- und Personenwaagen von besonderer Bedeutung sind. Waren die Entwicklungen der Soehnle Industrial Solutions GmbH anfangs vornehmlich in deutschen Landen zu Hause, profitiert heute sowohl der europäische, als auch der US-amerikanische Markt von den hochwertigen Innovationen.
Alles begann im Jahre 1919, als Käthe Beurer mit ihrem Mann Eugen das Unternehmen Beurer ins Leben rief, um zunächst Heizdecken herzustellen und am Markt zu vertreiben. Aus dieser einzelnen Produktreihe entwickelten sich im Laufe der Jahre viele weitere Produktgruppen, wobei hier unter anderem von Blutdruckmessgeräten, von Thermometern, Personenwaagen etc. die Rede ist. Die Qualität der Erzeugnisse hat es wahrlich in sich, wohingegen die preislichen Gegebenheiten durchaus moderat sind. Längst sind die Waagen sowie all die anderen Produkte dieses Unternehmens nicht mehr allein in Deutschland zu haben, sondern sie werden am internationalen Markt vertrieben.
Die Bereiche Gesundheit und Wellness stehen im Hause Lanaform seit jeher im Fokus. Vor mehr als 35 Jahren wurde das Unternehmen gegründet und ist heute mit seinen erstklassigen, technisch äußerst wohldurchdachten Produkten sowohl deutschlandweit, als auch auf internationaler Ebene vertreten. Von einer hervorragenden Produktqualität über bemerkenswerte Serviceleistungen bis hin zu attraktiven preislichen Gegebenheiten hat Lanaform wahrlich eine Menge zu bieten. Anspruchsvolle Kunden freut's.
Von Anfang an zeichnete sich das Unternehmen Kern dadurch aus, dass es die präzisesten Waagen überhaupt herstellte. Im Jahre 1844 begann der „Siegeszug“ des einstigen Unternehmensgründers Gottlieb Kern, wobei er sicherlich damals nicht ahnte, welchen Erfolg sein Business selbst so viele Jahre später noch haben würde. Die hervorragenden Produkte sprechen für sich – genauso, wie die sehr guten Bewertungen durch anspruchsvolle Kunden.
„Perfect in Health“, lautet der vielversprechende Unternehmensslogan der Firma HMM. Und in der Tat sind die mitunter bahnbrechenden technischen Innovationen bemerkenswert. Schon lange nimmt dieser Hersteller am deutschen sowie auch am internationalen Markt einen sehr wesentlichen Stellenwert ein, und man darf schon jetzt gespannt darauf sein, mit welchen Innovationen wohl noch in Zukunft seine Aufwartung machen wird.
Das Unternehmen EKS International wurde im Jahr 1945 gegründet und eroberte seither mit wachsendem Erfolg mit hochwertigen Küchen- und Personenwaagen den Markt. Längst ist dieser Anbieter von Gesundheitsprodukten unterschiedlichster Art – also nicht mehr allein Waagen, sondern auch Thermometern etc. – bis weit über die Landesgrenzen Schwedens hinaus ein Begriff. Seit vielen Jahren erfreuen sich auch in Deutschland die gut durchdachten Erzeugnisse aus dem Hause EKS einer stetig wachsenden Beliebtheit.

Internet oder Fachhandel: Wo kaufe ich meine Personenwaage am besten?

online-shoppingBevor man sich für den Kauf einer speziellen Personenwaage entscheidet, empfiehlt es sich, unsere Produktberichte in Augenschein zu nehmen. Anhand der so generierten Informationen kann im Internet eine erste Auswahl getroffen werden. Dieser Schritt bietet sich an, da die Produktvielfalt mit Blick auf Personenwaagen im Internet wahrlich riesig ist, was die Auswahl zusätzlich erschwert. Hat man eine erste Vorauswahl getroffen, kann man sich hinsichtlich dieser Produkte im lokalen Einzelhandel informieren. Sicherlich mag der eine oder andere Verbraucher im Zuge dessen feststellen, dass nicht alle ins Auge gefassten Produkte vorrätig sind.

Deshalb sollte man lieber gleich online nach adäquaten Personenwaagen Ausschau halten. Wenn Sie eine fundierte Beratung wünschen, ist der Gang zum Einzelhändler durchaus naheliegend, wenngleich immer mehr Online-Fachhändler diesbezüglich ebenfalls eine Menge zu bieten haben. So können Sie sich entweder in Onlinechats auf den Homepages kostenfrei und unverbindlich oder aber telefonisch beraten lassen. Nicht zu vergessen ist dabei, dass Sie sich im Zuge dessen außerdem die Zeit für Autofahrt, Parkplatzsuche und Warterei vor der Kasse sparen können. Sofern ein Produkt letztlich doch einmal nicht zusagt, punkten renommierte Online-Händler überdies durch hervorragende Reklamations- und Rücksendeservices.

Wissenswertes und Ratgeber

Die Geschichte der Personenwaage

waage-antikSo innovativ und facettenreich eine Personenwaage hinsichtlich ihrer technischen Konzeptionierung heute ist, so weit reichen doch die geschichtlichen Wurzeln dieser Erfindung zurück. So gibt es Belege dafür, dass schon die alten Ägypter etwa 2.000 Jahre vor Christus mit einer sogenannten Balkenwaage Messungen durchgeführt haben. Diese spielte vor allem mit Blick auf den Handel mit Waren und Gebrauchsgütern eine sehr wichtige Rolle. Erst mehr als 1.500 Jahre später gelang es dann, die Genauigkeit einer Waage zu verbessern, indem jeweils ein Balkenarm mit einer Schiebevorrichtung bestückt wurde.

So war überdies die sogenannte ungleicharmige Waage geboren. Über viele Jahrhunderte hinweg arbeiteten die Menschen mit dieser wertvollen Entdeckung, und es wurde erst im Jahre 1500 möglich, eine weitere „technische Verbesserung“ einzubauen. Mit Hilfe spezieller Striche konnten Markierungen gesetzt werden, die ihrerseits zu einer noch besseren und genaueren Funktionalität beitrugen. Nach weiteren rund 250 Jahren setzten findige Entdecker einen neuen Meilenstein hinsichtlich der Leistungsverbesserung von Waagen. Eine weitgehend genaue Gewichtsanzeige wurde erfunden, die sich rasch sowohl in Deutschland, als auch in den USA verbreitete.

Auf dem Weg zu maximaler Genauigkeit

Immer neue Features wurden im Laufe der Zeit implementiert, wobei hier sowohl von zusätzlichen Gewichten, Bleielementen, Federkonstanten, Schraubenfedern oder Membranen die Rede ist. Alle diese Teile wurden vor dem Hintergrund entwickelt bzw. verbaut und vertrieben, um die Präzision beim Messen sukzessive zu verbessern. Überhaupt entwickelte sich die Technik stetig weiter, sodass fortan immer neue Arten von Gewichtsmessern die Welt eroberten.

Von den klassischen Produktwaagen über Küchen- und Personenwaagen bis hin zu Messgeräten für Labore etc. sind heute zahlreiche Erfindungen erwähnenswert, die sowohl im privaten, als auch im beruflichen Alltag von fundamentaler Bedeutung sind. So leistungsstark eine klassische Personenwaage heute ist, so sehr wird sich das Funktionsportfolio gewiss auch noch in den nächsten Jahren stetig verbessern. Insofern wird der Mensch auch weiterhin von präzise arbeitenden Messgeräten profitieren.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Personenwaage

Statistiken zufolge betritt der Durchschnittsmensch mindestens 1 Mal pro Tag die Personenwaage, um das eigene Körpergewicht in Augenschein zu nehmen. Im Vergleich dazu sind es aktuell rund 37 Prozent der Menschen deutschlandweit, die mit Übergewicht zu kämpfen haben. Nichtsdestotrotz verhält es sich so, dass das maximal zu messende Gewicht einer herkömmlichen elektronischen oder mechanischen Personenwaage etwa 150 kg beträgt.

Insofern verwundert es nicht, dass sich der Anteil der Spezialwaagen, die in der Lage sind, Gewichtsmessungen bei Menschen vorzunehmen, die schwerer als 150 kg sind, im Laufe der vergangenen zwei Jahre um sage und schreibe 4 Prozent erhöht hat. Die Messgenauigkeit einer modernen Waage wird mit rund 0,1 bis 2,5 kg beziffert, wohingegen beispielsweise die Präzision einer Laborwaage bei 0,01 Prozent liegt, wenn man von einem Messbereich von 100 Gramm bis maximal 25 kg ausgeht.

Daheim und unterwegs von Vorteil

waage-badDie Anschaffung einer klassischen mechanischen Personenwaage schlägt – je nach Modell – mit etwa 20 bis 40 Euro zu Buche. Wenn es hingegen darum geht, eine hochwertige elektronische Personenwaage zu kaufen, muss der qualitätsbewusste Verbraucher durchaus schon mal tiefer in die Tasche greifen. Wichtig ist es diesbezüglich, stets die individuellen Ansprüche und Ziele vor Augen zu haben, um zu vermeiden, dass eine Waage mit überflüssigen Funktionen ins Haus kommt.

Geht man davon aus, dass eine Waage sowohl das Körpergewicht messen, Körperfettanalysen durchführen und spezifische Daten mehrerer Personen abspeichern und für weitere Messungen nutzen soll, dann kostet ein solches Gerät in der Regel zwischen 90 bis 150 Euro. Sofern weitere Features gewünscht sind, wie zum Beispiel Pulsmessgeräte, BMI-Rechner oder spezifische Zusatzspeicherfunktionen, kommen weitere Kosten auf den Verbraucher zu.

So kann es durchaus vorkommen, dass eine moderne, leistungsstarke Personenwaage rund 300 Euro kostet. Wer hochgesteckte sportliche oder gesundheitliche Ziele verfolgt, für den bietet sich eine solche Anschaffung in der Tat an. Zumal bei den hochwertigen Präzisionsgeräten häufig gar mobile Elemente vorhanden sind, die Sie unterwegs für weitere Gewichts- oder Fettmessungen verwenden können.

Trends im Bereich Personenwaagen

Der technische Fortschritt in Sachen Personenwaagen kennt wahrlich keine Grenzen. So sind aktuell äußerst bemerkenswerte Geräte am Markt zu haben, die ihrerseits durch sehr spezifische Eigenschaften zu überzeugen. Unter anderem sind die folgenden Modelle im Trend:

Retrowaagen

Ganz nach alte Manier sind im Online-Handel stylische mechanische Waagen im Retro-Look zu finden, die vor allem durch ihre optische Beschaffenheit überzeugen. Während es diesbezüglich zum Beispiel Modelle gibt, die mit einer Art Flokati-Fell im Stil der Teppiche der 1970er Jahre konzeptioniert sind, werden außerdem auch Geräte offeriert, die durch ein stilechtes orange, durch eine grün-orange-Kombination oder durch Colorierungen in ocker oder braun zu überzeugen versuchen. Durch dieses auffällige Design macht es einfach noch mehr Spaß, die unterschiedlichen Waagen in Augenschein zu nehmen. Schließlich sollte ein solches Gerät nicht nur durch eine besondere Funktonalität, sondern auch dadurch überzeugen, dass es im Badezimmer eine möglichst gute Figur macht. Mit Retro-Waagen der neuen Generation gelingt dies sicherlich ganz leicht.

Spezialwaagen für Übergewichtige

Deutschlandweit ist ein Trend deutlich erkennbar: Wenngleich das Körperbewusstsein der Menschen unserer Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert einnimmt, hat zugleich der Anteil der übergewichtigen Personen zugelegt. Daher sind es aktuell vor allem auch Spezialwaagen, die sich einer wachsenden Beliebtheit erfreuen. Mit Waagen dieser Art haben Personen, die schwerer als 150 bzw. 160 kg sind, die Möglichkeit, präzise Messergebnisse zu erzielen.

W-LAN Waagen

waage-smartphoneJe flexibler und funktionaler eine Personenwaage, desto besser. Daher entscheiden sich qualitätsbewusste Kunden aktuell besonders gerne für die neuen W-LAN Waagen, mit denen es möglich ist, die individuellen Messergebnisse an das Smartphone weiterzuleiten. Mit den so erhaltenen Werten kann der Anwender hervorragend die derzeit sehr beliebten Fitness- und Abnehm-Apps für Handys und Smartphones nutzen und so beim Abnehmen von einer zusätzlichen Unterstützung profitieren.

Mechanisch vs. digital

Zur Zeit sind die neuen Retro-Waagen absolut im Trend. Es handelt sich dabei meist um mechanische Waagen, deren Design dem Look der „guten, alten“ Flower-Power-Zeit nachempfunden ist. Im Gegensatz zu mechanischen Waagen bietet jedoch die elektronische Personenwaage einige zusätzliche Vorzüge.

Wem es allerdings in erster Linie auf die reine Ermittlung des Körpergewichtes ankommt und nur hin und wieder eine entsprechende Überprüfung vornimmt, der ist mit einer mechanischen Personenwaage in der Tat gut beraten. Im Unterschied dazu zeichnen sich mechanische Geräte jedoch zum einen durch eine höhere Präzision hinsichtlich der generierten Messwerte aus. Dabei ist es – je nach Modell – ohne Weiteres möglich, das eigene Körpergewicht bis auf wenige Gramm exakt zu bestimmen. Überhaupt punkten moderne Körpergewichtsmessgeräte dadurch, dass sie insgesamt hinsichtlich ihrer Funktionalität mehr zu bieten haben.

Die Vorzüge sprechen für sich

Die Messung des Körpergewichts einerseits die Ermittlung des jeweiligen Körperfettanteils andererseits: das und vieles mehr ist heute mit einer elektronischen Personenwaage möglich. Das Besondere ist, dass es nur weniger Handgriffe bedarf, um die jeweils gewünschten Messungen und Berechnungen durchzuführen. So erfährt der interessierte Nutzer mit nur einem Knopfdruck beispielsweise alles über das individuelle Gewicht, den Körperfettanteil, den BMI-Wert etc.

Des Weiteren berechnet die moderne Waage auf Wunsch sogar, ob man sich noch in der normalen, der niedrigen oder in der oberen „Gewichtsklasse“ befindet. Auf Wunsch können die errechneten Daten, je nach Waagenmodell, direkt an das Smartphone transferiert und für die Verwendung spezieller Apps genutzt werden. Anders als die mechanische Waage fallen jedoch beim Kauf der elektronischen Waage noch weitere Kosten an. Hierbei ist von den finanziellen Aufwendungen für den Kauf neuer Batterien oder für die Energieaufwendungen bei der Verbindung mit dem Stromnetz die Rede. Sicherlich sind diese Kosten meist verschwindend gering. Dafür jedoch liegen diese bei der mechanischen Waage bei Null.

Personenwaage und Körperfettwaage im Test

Fakt ist, dass die Menschen heute einen gesteigerten Wert auf ihr äußeres Erscheinungsbild, und somit auch auf ihre Figur legen. Das bedeutet, dass Personenwaagen mittlerweile in immer mehr Haushalten zu finden sind. Die Konzeptionierung dieser Messgeräte unterscheidet sich dabei jedoch erheblich. Dabei kann man die Verwender grundsätzlich in zwei Gruppen einteilen: die Verbraucher, die sich lediglich von Zeit zu Zeit über das aktuelle Körpergewicht informieren bzw. auf dem aktuellen Stand bleiben wollen sowie die Menschen, die mit hohem Engagement bestrebt sind, ihr Äußeres zu verbessern, indem sie sich intensiv mit der Überwachung und Kontrolle ihres eigenen Körpergewicht beschäftigen.

So stehen viele Nutzer vor der Frage, wann eine Personenwaage und wann eine Körperfettwaage sinnvoller ist. Grundsätzlich spricht bereits die hohe Funktionalität, die eine moderne Personenwaage aufweist, für sich. Mechanische Geräte dienen allerdings ausschließlich dafür, um das Körpergewicht zu messen bzw. durch das „Zünglein an der Waage“ anzeigen zu lassen, wohingegen elektronische Personenwaagen weit mehr „drauf haben“.

Achten Sie auf spezielle Testfaktoren

Bei einer Körperfettwaage handelt es sich um ein technisch hochkomplexes Gerät, das mit speziellen Elektroden bestückt ist, welche aktiviert werden, sobald Sie Ihre nackten Füße auf die Waage stellen. Die Möglichkeit, Körperfettanalysen durchzuführen, ist mittlerweile ebenfalls mit vielen herkömmlichen Personenwaagen möglich. Hier zeigt sich jedoch mitunter, dass es um die Genauigkeit der Messwerte nicht sonderlich gut bestellt ist. Allerdings kommt es mit Blick auf die gewünschte Präzision stets auch auf den entsprechenden Hersteller des Gerätes an.

Anders bei einer speziellen Körperfettwage: In Anbetracht dessen, dass diese Geräte speziell bzw. in erster Linie zur Messung des Körperfettanteils konzeptioniert sind, punkten die neuen Modelle durch eine weitaus bessere Genauigkeit. Aber ganz gleich, ob Sie sich für die Anschaffung einer „normalen“ Personenwaage oder für eine Körperfettwage entscheiden: Nach dem Sport, nach dem übermäßigen Genuss von Alkohol können die Messwerte überdies verfälscht werden. Daher bietet es sich an, Körperfettanalysen möglichst am Vormittag zu festgelegten Zeiten durchzuführen.

Nützliches Zubehör

Die weite Welt der Technik hat sich bis heute in beeindruckender Weise entwickelt. So auch dann, wenn es um Personenwaagen geht. So leistungsstark und funktional die neuen Geräte sind, so innovativ und hilfreich ist überdies auch das Zubehörangebot. Mit Blick auf Personenwaagen empfehlen wir unter anderem die folgenden Features, um in Sachen Körpergewichtsermittlung stets auf den neuesten Stand zu sein:

Mobile Messgeräte

schrittzaehlerNicht jede Waage ist mit umfassenden Features ausgestattet, sodass es Sinn macht, bei Bedarf zusätzliche Teile zu verwenden. Wenn man daheim, in den eigenen vier Wänden das Körpergewicht messen und adäquat überprüfen kann, dann ist das bereits ein Pluspunkt. Mit Hilfe spezieller zusätzlicher Messgeräte sind Sie jedoch auch unterwegs immer auf dem Laufenden, wenn es darum geht, mehr über Ihre körperliche Fitness oder den Anteil von Körperfett in Erfahrung zu bringen. Abnehmbare oder mobile Features für Personenwaagen erfreuen sich ganz zu Recht einer wachsenden Beliebtheit. Vor allem, wenn man bedenkt, dass der Trend auch dahin geht, sich unterwegs bzw. an der frischen Luft fitzuhalten und die eigenen Ergebnisse sukzessive im Auge zu behalten.

Stabilitätsnoppen

Morgens nach dem Duschen oder der körperlichen Pflege kann es sein, dass die Fußsohlen noch nicht vollständig getrocknet sind oder dass der Boden noch nass ist. Damit Sie beim alltäglichen Wiegen nicht Gefahr laufen, auszurutschen und sich zu verletzen, empfehlen wir, Ihre Waage mit Stabilitätsnoppen oder mit Gummifüßen auszustatten. Diese werden einfach unter die Standfüße des Gerätes befestigt, sodass die Waage sicher steht. Sicherlich sind online auch die praktischen Gummisohlen zum Aufkleben auf die Plattform der Personenwaage zu haben. Dieses Zubehörteil ist jedoch nur dann wirklich von Vorteil, wenn keine Körperfettmessfunktion im Gerät implementiert ist.

Schrittzähler

In regelmäßigen Abständen das Körpergewicht in Augenschein zu nehmen und Gewichtszu- oder abnahmen zu kontrollieren, ist für viele Menschen grundlegend. Wenn Sie darüber hinaus einen Schrittzähler zu Hilfe nehmen, kann sich dies ebenfalls positiv auf Ihr Körpergefühl bzw. die Fitness auswirken.

Alternativen zur Personenwaage

waage-watchingManch einer fragt sich angesichts der sich stetig verbessernden Technologien, wie es die Menschen wohl in grauer Vorzeit fertiggebracht haben, Gewichtsmessungen durchzuführen. Seinerzeit waren es die sogenannten Balkenwaagen, die hier Abhilfe schaffen konnten, wenngleich diese Gerätschaften doch vielmehr für die Gewichtsmessung von Handelsgütern zum Einsatz kamen.

Die Kontrolle und Überwachung des Körpergewichtes spielte anno dazumal eine untergeordnete Rolle. Das bedeutete, dass sich die meisten Menschen erst gar nicht wogen, da die entsprechenden Messwerte seinerzeit ohnehin nicht „ins Gewicht fielen“. Heute jedoch sieht das Ganze mit Blick auf die Beauty- und Wellnesstrends anders aus. Überhaupt hat sich das Gesundheitsempfinden der modernen Gesellschaft im Vergleich zur damaligen Zeit erheblich verändert.

Apothekenbesuche

Fakt ist, dass es selbst heute noch den einen oder anderen Haushalt gibt, in dem keine Personenwaage vorhanden ist. Wer dennoch von Zeit zu Zeit das eigene Körpergewicht messen möchte, der ist gut beraten, sich bei Bedarf in die Apotheke des Vertrauens zu begeben, um die hier meist befindlichen Standwaagen zu nutzen. Diese sind für die Öffentlichkeit zugänglich und geben Aufschluss über Ihr aktuelles Körpergewicht. Vergessen Sie jedoch nicht, etwa ein bis bis zwei Kilogramm vom errechneten Wert abzuziehen, da dies den Anteil Ihrer Kleidung ausmacht. Auf diese Weise erhalten Sie einen annähernd genauen Wert.

Fitness-Apps

Es macht einfach Spaß, die innovative Technologie zu nutzen, die das world wide web zu bieten hat. So insbesondere auch mit Blick auf die Verwendung der angesagten Fitness-Apps. Die Angebotsvielfalt ist so facettenreich, dass es sogar Möglichkeiten gibt, mit Hilfe spezieller Applikationen Gewichts- und Körperfettmessungen vorzunehmen sowie im Zuge dessen auch etwas über die persönliche Fitness zu erfahren. Die Gewichts- oder Fitness-Apps sind sehr leicht zu bedienen und können überall, wo es Ihnen beliebt, zum Einsatz kommen.

Weiterführende Links und Quellen:

1) https://www.moebel.de/bad/bad-accessoires/waagen/ratgeber-gewichtsmessung-mit-der-optimalen-waage

2) http://www.ebay.de/gds/Diese-10-Punkte-sollten-Sie-beim-Kauf-von-Personenwaagen-beachten-/10000000177575559/g.html

3) http://www.t-online.de/ratgeber/familie/senioren/id_49045220/die-sprechende-personenwaage-erleichtert-senioren-das-leben.html

4) http://www.gesuendernet.de/wellness-und-beauty/fit-a-in-form/item/231-weg-mit-dem-fett-k%C3%B6rperanalyse-waage-von-tanita.html

5)

6)

7) http://www.readersdigest.de/die_welt_auf_der_waage

8) http://elisabeth-putz.com/wellness/personenwaage.html

9) http://www.runnersworld.de/ernaehrung/koerpermessgroessen-die-wichtiger-sind-als-das-gewicht.163285.htm

10) https://www.ktipp.ch/tests/testsieger/detail/t/personenwaagen/

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (753 Bewertungen. Durchschnitt: 4,83 von 5)
Loading...