Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Waschmaschinen im Praxistest

Beko DCU 7330 Kondenstrockner Testbericht

Kondenstrockner DCU von BekoEin Wäschetrockner ist die wohl genialste Erfindung nach der Waschmaschine. In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es eine enorme Arbeitserleichterung, wenn man die Wäsche in einem Trockner trocknen kann. Besonders im Winter ist der Trockner sehr vorteilhaft, da die meisten Wohnungen nicht mehr über einen Trockenboden verfügen. Ein Waschkeller ist bei vielen Häusern zwar vorhanden, darf jedoch nicht zum Trocken bzw. aufhängen der Wäsche verwendet werden. Häufig ist es dann so, dass die Mieter die Wäsche in der Wohnung aufhänge. Hier kommt es in den Wintermonaten zu einer hohen Luftfeuchtigkeit, wobei sich auch schnell Schimmel an den Wänden bilden kann.

Mit einem Wäschetrockner umgeht man diesem Prozedere und hat nach einer Trockenzeit, wieder frische und fertige Wäsche im Schrank. Natürlich gibt es viele Hersteller die Kondensationstrockner anbieten. Wir haben uns einige Trockner noch einmal genau angesehen. Welche Fakten wir herausgefunden haben, lesen Sie im folgenden Teil.

>> Sicher & günstig für - nicht verfügbar -  auf Amazon bestellen!
4. Platz
Kondenstrockner
1,7 (gut)
11/14
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Kundenbewertung
4.2 von 5 Sternen
bei 589
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Produktdetails

  • Fassungsvermögen: 7 kg
  • Gewicht: 36 kg
  • Jährlicher Energie Verbrauch: 504 kWh
  • Lautstärke: 65 dB
  • Energieeffizienz: B
Zurück zur Vergleichstabelle
Kondenstrockner Test 2017

Vorteile

  • Schnelle Lieferung
  • Große Auswahl an Trockenprogrammen
  • Geringe Geräuschbelästigung
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Mit innovativer Sensorentechnologie und Timer

Nachteile

  • Relativ teuer in der Anschaffung
  • Kaum Zubehör wie etwa ein Trockengitter für Schuhe

Lieferung und Verpackung

Wir machten uns also auf die Suche nach dem Beko DCU 7330 Kondenstrockner im Internet. Nach einiger Zeit fanden wir ein günstiges Gerät und bestellten den Kondensationstrockner. Der Händler versprach eine Lieferzeit zwischen 2 und 5 Tage. Nach 4 Tagen kam der Trockner endlich bei uns an. Man muss dazu Die Brabantia 475924 WallFix mit praktischer Wandhalterung.sagen, dass ein Feiertag dazwischen lag. Also ist die Lieferzeit durchaus als schnell zu bezeichnen.

Als der Kondensationstrockner geliefert wurde, sahen wir schon von Weitem, dass das Gerät gut verpackt war. Mit einem Gewicht von 36 kg könnte der Trockner auch von nur einer Person getragen werden. Nachdem das gut verpackte Stück an seinem Platz angekommen ist, entfernten wir Styroporteile und die Schutzfolie.

Aussehen, Design und Beschaffenheit

Über das Aussehen des Beko DCU 7330 Kondenstrockner kann man nicht klagen. Der Trockner hat eine normale Form und verfügt über eine Öffnung an der Seite, wobei die Türe undurchsichtig angebracht wurde. Darunter befindet sich das Flusensieb, welches geöffnet werden kann. Beim Bedientteil ist klar das LC-Display zu erkennen.

Über einen Drehknopf können verschiedene Trockenprogramme eingestellt werden. Fast selbsterklärend ist die Beschriftung am Drehknopf angeordnet. Das Display ist unserer Meinung nach etwas unübersichtlich und könnte bei Technikunerfahrenen zu Missverständnissen führen.

Wir empfehlen deshalb, die Bedienungsanleitung vor der Verwendung genau zu lesen.

Daten & Fakten

Der Beko DCU 7330 Kondenstrockner verfügt über eine Fassungsvermögen von 7 kg und liegt somit im mittleren Größenbereich. Das Gewicht ist mit 36 kg sehr leicht. Wer also oft umzieht, kann sich dieses Leichtgewicht anschaffen. Aufgrund der Bauweise ist der Trockner unterbaufähig. Eine gute Funktion ist die 0 bis 24 Stunden Vorwahl. Somit ist es möglich, den Trockner vor der Arbeit zu befüllen. Sie können den Trockner dann so programmieren, dass die Wäsche just in dem Augenblick fertig ist, wenn Sie zu Hause ankommen. Dieses Detail hat uns sehr gefallen.

Im Display ist die jeweilige Restzeit zu erkennen. Sobald der Trockner das Programm fertig ausgeführt hat und die Wäsche trocken ist ertönt ein Signal. Dieses Signal lässt sich manuell jedoch ausschalten, wenn Sie es nicht benötigen. Der Knitterschutz und die Trommelbeleuchtung gehören zum heutigen Standard und sind auch bei diesem Gerät vorhanden. Eine Kindersicherung gibt es zudem. Der Beko DCU 7330 Kondenstrockner ist außerdem mit einem Sensor ausgestattet, welcher überprüft in welchem Zustand sich die Wäsche gerade befindet.

Zum Trocknen gibt es 16 verschiedene Programme. Dabei sind die Standardprogramme wie Schranktrocken und Bügeltrocken. Zusätzlich kann man zwischen den Programmen Hemden, Koch- und Buntwäsche, Schonprogramm, Sport, Super Express 35 min, Baby Protect, Express 59, Wolle fresh und diversen Zeitprogrammen wählen.

Die Energieeffizienzklasse wurde mit B gekennzeichnet. Der jährliche Verbrauch liegt bei 504 kWh. Um eine Komplettladung Wäsche zu trocknen, benötigt der Beko DCU 7330 Kondenstrockner 116 Minuten, wobei der Verbrauch bei 4,15 kWh liegt.

Bester Preis: statt EUR 499,00 jetzt für nur EUR 329,09 Euro auf Amazon.de
169,91% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Komfort & Handhabung

Wäsche trocknen in der Trommel eines TrocknersZuerst testeten wir eine Komplettladung diverser Wäscheteile. Wir wollten wissen wie lange die Ladung tatsächlich benötigt bis diese Trocken ist. Das Einfüllen der Wäsche geht wie üblich schnell, die Öffnung ist groß genug um einige Wäschestücke auf einmal einzulegen. Nachdem die Türe verschlossen war, konnten wir ein Programm auswählen.

Wir entschieden uns für das Super Express 35 Programm. Demnach sollte die Wäsche in 35 Minuten trocken sein. Nach unseren Berechnungen schaffte der Trockner diese 35 Minuten nicht ganz. Wie haben etwa 42 Minuten gemessen, was dennoch eine gute Trockenzeit für eine Komplettladung ist. Wir erprobten auch die anderen Programme und befanden diese zufriedenstellend.

Der automatische Knitterschutz läuft zwei Stunden nach, was praktisch ist wenn man gerade keine Zeit hat den Trockner zu leeren. Der Signalton lässt sich wie versprochen individuell ein- und ausschalten. Flexi Sence ist die neue Sensortechnologie, welche zuverlässig feststellen soll, wann die Wäsche trocken ist.

Auch hier müssen wir feststellen, dass hier der Hersteller hält, was er verspricht.

Garantie

Der Hersteller gewährt auch hier die gesetzliche Garantieleistung von 2 Jahren.

Serviceleistung des Herstellers

Beko ist ein Hersteller der sich mit Haushaltsgeräten und deren Qualität einen Namen gemacht hat. Zudem überzeugt Beko mit einem fantastischem Gütesiegel BekoKundenservice. Für Fragen steht Ihnen der Fachhandel oder eine Hotline zur Verfügung. Sollten Sie einen Defekt am Gerät feststellen, können Sie den Kundendienst alarmieren, der sich in kurzer Zeit dem Problem annimmt und den Schaden soweit es geht vor Ort repariert.

Fazit

Wir haben es hier mit dem viertplatzierten Trockner zu tun. Unserer Meinung nach kann das Gerät eine Menge was die anderen Trockner ebenfalls im Programm haben. Natürlich fehlen Zusatzausstattungen wie das Trockengitter für die Sportschuhe. Die Leistung ist zudem gut und das Gerät leistet durchaus gute Dienste.

Mit einem Preis von 380 Euro gelangte der Beko DCU 7330 Kondenstrockner nur auf Platz vier. Wir können den Kondensationstrockner guten Gewissens weiterempfehlen. Wer allerdings Wert auf Zusatzausstattungen legt, sollte sich für ein anderes Modell wie den Vergleichssieger, den Siemens iQ500 WT46E305 Kondenstrockner / B / 7 kg / 3.9 kWh / Weiß / softDry-Trommelsystem / duoTronic entscheiden.

Trockner jetzt auf Amazon ansehen!
Ein Wäschetrockner ist die wohl genialste Erfindung nach der Waschmaschine. In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es eine enorme Arbeitserleichterung, wenn man die Wäsche in einem Trockner trocknen kann. Besonders im Winter ist der Trockner sehr vorteilhaft, da die meisten Wohnungen nicht mehr über einen Trockenboden verfügen. Ein Waschkeller ist bei vielen Häusern zwar vorhanden, darf jedoch nicht zum Trocken bzw. aufhängen der Wäsche verwendet werden. Häufig ist es dann so, dass die Mieter die Wäsche in der Wohnung aufhänge. Hier kommt es in den Wintermonaten zu einer hohen Luftfeuchtigkeit, wobei sich auch schnell Schimmel an den Wänden bilden kann.…

Vergleichsergebnis

Verarbeitung
Komfort & Handhabung
Preis-/ Leistung

4. Platz

Fazit: Etwas überteuert, doch er hält, was die markigen Werbeslogans versprechen.