Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

T & G Scimitar Brotkasten

Brotkästen und Brottöpfe gibt es im Handel aus verschiedenen Materialien. Der Brottopf ist meistens aus Keramik und entspricht dem traditionellen Modell, das schon in vergangener Zeit ohne moderne Technologie dafür sorgte, Brot etwas frischer zu halten. Auch heute schmeckt frisches Brot besser, wenn es im Brotkasten lagert und nicht zur längeren Haltbarkeit in den Kühlschrank gelegt wird und so das Aroma einbüßt.

Sicher & günstig für 49,50 Euro auf Amazon bestellen!
Platz 5
Brotkasten
1,5 (GUT)
03/17
Aktuelles Angebot
ab 49,50 €

Listenpreis 49,50 €
Kundenbewertung
4 von 5 Sternen
bei 28
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Produktdetails

  • Maße: 42 x 25,5 x 22 cm
  • Gewicht: 3,2 Kg
  • Material: natürliches Hevea-Holz
Zurück zur Vergleichstabelle
Brotkasten Vergleich

Vorteile

  • Großes Fassungsvermögen
  • Mit Frontklappe und flacher Oberfläche
  • Aus natürlichem Hevea-Holz 
Nachteile
  • Klappe ist etwas schwierig

Lieferzeit und Verpackungsmaterial

Die sehr schnelle und pünktliche Lieferung dauerte nur 2 Werktage. Der Brotkasten kam in stoßfester und neuwertiger Verpackung an, war bereits komplett montiert und konnte direkt verwendet werden. Sinnvoll war es, das Modell vor der Nutzung kurz auszuwischen und zu trocknen.Der Kasten war aus Holz, sehr gut verarbeitet und wies keine Beschädigungen oder Verarbeitungsfehler auf. Der Lieferumfang war komplett. Eine kurze Anleitung lag dem Paket bei.

Angaben zum Hersteller

Das Unternehmen „T & G Woodware“ bietet verschiedene Produkte und Möbel für Küche und Haushalt an, die aus reinen Naturmaterialien gefertigt werden, darunter Holz, Kork, Keramik oder Marmor. Wert wird auf ein hochwertiges und umweltbewusstes Design gelegt. Eine eigene Manufaktur gewährleistet die gesamte Produktion direkt vor Ort in Bristol.

Es handelt sich um eine Firma aus Großbritannien mit verschiedenen weltweiten Filialen. Das Sortiment enthält neben Brotkästen und Körben auch Pfeffer- und Salzmühlen, Steingefäße und Schüsseln oder Kaffeedosen.

Maße, Fassungsvermögen und Gewicht

Der „T & G Scimitar Brotkasten“ war im Vergleich zu anderen Modellen etwas größer und wirkte fast wie ein kleineres Regal. Das Modell war hell und holzfarbig, im hinteren Bereich rechteckig, im vorderen Bereich, wo der Decke saß und über einen Metallgriff heruntergeklappt wurde, leicht schräg. Der Brotkasten war 42 Zentimeter lang, 25,5 Zentimeter breit und 22 Zentimeter hoch.

Das Fassungsvermögen war groß, erlaubte neben Broten auch Brötchentüten oder andere Backwaren. Die Produktreihe heiß „Scimitar“. Das Gewicht betrug knapp 3 Kilogramm.

Design, Aufbau, Farbe und Material

Der gesamte Aufbau des Brotkastens war klassisch und im Design schlicht und elegant. Vorne befand sich der Deckel oder die Frontklappe, die aufgeklappt werden konnte. Dazu besaß das Modell eine flache Oberfläche, die auch als Abstellfläche dienen konnte. Gefertigt war der Brotkasten aus Hevea-Holz, das besonders atmungsaktiv und geruchsneutral war.

Der Griff an der Frontklappe bestand aus Nickel, war länglich und schmal. Die Verarbeitung war hochwertig und sauber. Die Klappe war durch Holzdübel festgeschraubt.

Deckel, Zubehör und Besonderheiten

Statt einem Deckel im oberen Bereich, wurde dieses Modell einfach über eine Klappe aufgeklappt, das Brot hineingelegt oder entnommen. Die Klappe war nicht gesondert befestigt und musste im Test etwas angedrückt werden, damit sie nicht von alleine runterfiel.

Dadurch war das Verschließen des Brotkastens etwas schwieriger. Vorteilhaft war dagegen der sehr breite und glatte Innenbereich, der die Lagerung einfach machte und auch die Reinigung erleichterte.

Eignung und Einsatzmöglichkeiten

n diesem schön großen Brotkasten konnte viel verstaut werden. Mehrere Brote, ungeschnitten und geschnitten, Brötchen, Gebäck und Kuchen, ebenso die Brotdose, Butterdose und das Schneidemesser. Auf der glatten Oberfläche konnten weitere Küchenutensilien abgestellt werden. Der Brotkasten wirkte zwar schlicht im Aufbau, war aber gleichzeitig schmückend und traditionell.

Das helle Holz war sehr robust und optisch schick gemasert.

– Immer frisches Brot zu Hause – der Brotkasten in der Nutzung und Anwendung –

Zusammenbau und Abstellmöglichkeit

Die Aufbewahrung des Brotkastens konnte überall in der Küche, auch in anderen Räumen stattfinden. Das Modell war groß, sah jedoch neutral aus und passte damit in verschiedene Einrichtungen. Es wurde fertig montiert geliefert, wobei auch der Griff bereits fest angeschraubt war. Am Anfang folgte dem Öffnen der Klappe ein Quietschen, das mit der Zeit verloren ging. Die Klappe war leichtgängig, nicht komplett verschlussdicht, so dass die Luftzirkulation gegeben war.

Bester Preis: statt EUR 49,50 jetzt für nur EUR 49,50 Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Lagerung und Frischeeffekt

In seiner Funktion erfüllte der „T & G Scimitar Brotkasten“ alle Anforderungen im Test. Das Brot wurde über mehrere Tage frisch gehalten und zeigte auch keine Tendenz, schneller zu schimmeln oder trocken zu werden. Baguettes und Brötchen wurden etwas weicher, konnten dann aber am nächsten Tag verzehrt oder aufgebacken werden. War das Brot nicht geschnitten, hielt es 4 bis 5 Tage. Roggen- Schrot- und Vollkornbrot hielt mehr als 10 Tage.

Belüftung und Atmungsaktivität

Holz ist zwar für die Lagerung von Backwaren günstig, sollte aber aus hochwertigen Materialien bestehen, damit das Brot nicht den Holzgeruch annahm. Das war bei diesem Modell gewährleistet.

Das zart helle Hevea-Holz war atmungsaktiv und geruchs- und geschmacksneutral, benötigte keine Luftschlitze, um die Luftzirkulation zu verbessern.
Die Kappe im vorderen Bereich verschloss den Kasten und bot dennoch die Möglichkeit, dass Feuchtigkeit entweichen konnte.

Handhabung und Verschluss

Das große Fassungsvermögen, der glatte Boden, die obere glatte Abstellfläche und die Frontklappe, die nur auf- und zugeklappt werden musste, brachten einen hohen Anwendungskomfort mit. Der Griff war stabil und saß fest, die Klappe musste leicht angedrückt werden, um den Kasten gut zu verschließen. Die gute Verarbeitung zeigte sich in der glatten und sauberen Außenfläche.

Pflege und Reinigung

Auch in einem Brotkasten ist die Schimmelbildung möglich. Das erfordert eine häufigere Reinigung, am besten vorbeugend mit etwas Haushaltsessig. Die glatte Unterfläche des Innenraums war im Vergleich zu anderen Modellen, die eine geriffelte Fläche besaßen, sehr einfach auszuwischen und zu säubern. Danach sollte der Brotkasten mit offener Klappe trocknen oder mit einem Küchenpapier trockengewischt werden.

Das Holz war nicht glasiert, sollte schonend behandelt werden. Sinnvoll waren auch zusätzliche Einlagen, z. B. aus Bambus.

Fazit

Der „T & G Scimitar Brotkasten“ ist schlicht aufgebaut, sehr effizient, gut verarbeitet und aus wertvollem und atmungsaktivem Holz. Der sehr große Innenraum und das Öffnen über eine Frontklappe bieten die einfache Handhabung und Lagerung von Backwaren. Dazu ist das Modell umweltschonend und ökologisch gefertigt, geruchs- und geschmacksneutral, was nicht alle Holzkästen bieten. Etwas schwierig ist die Klappe selbst, die einen winzigen Schlitz offenlässt und auch leichter herunterfallen kann. Der Schlitz wiederum sorgt für eine zusätzliche Luftzirkulation.

Brotkasten jetzt auf Amazon ansehen!