Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

Christopeit Rudergerät Oxford: Test 2017

Das Rudergerät Oxford von ChristopeitDer Hersteller des Oxford Gerätes verspricht eine einfache Bedienung der Maschine. Zugleich soll es aber möglich sein ein effizientes und doch komfortables Training auf dem Rudergerät zu absolvieren. Ob man den Versprechungen des Herstellers tatsächlich Glauben schenken kann, werden wir in unserem Praxistest herausfinden.

Sicher & günstig auf Amazon bestellen!
3.Platz
Rudergerät
1,7 (gut)
1/15
Aktuelles Angebot
ab 119,95 €

Listenpreis 119,95 €
Kundenbewertung
3.3 von 5 Sternen
bei 101
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Belastbarkeit: -100 kg
  • LCD-Digitalanzeige
  • stufenlos verstellbar
Zurück zur Vergleichstabelle
Rudergeräte Test 2017

Vorteile

  • einfacher Aufbau
  • für Einsteiger geeignet
  • günstige Anschaffung

Nachteile

  • mehrere kleine Macken

 

 

 

Die Daten zum Christopeit Rudergerät Oxford

Der Bordcomputer des Oxford RudergerätesDie Ruderarme des Gerätes sollen individuell bewegt werden können, um ein optimales Trainingsresultat wie beim echten Rudern hervorrufen zu können. Dadurch wird der Körper noch mehr unter Druck gesetzt und die sportliche Aktivität soll dadurch besser und schneller eine positive Wirkung auf den Körper zeigen.

Zudem ist auch der Zugwiderstand individuell verstellbar. Dadurch können Anfänger aber auch Fortgeschrittene ohne Probleme auf dem Gerät arbeiten können, da sie den Widerstand entsprechend ihrem Körper einstellen können. Dadurch ist es auch möglich mit einer niedrigen Stufe zu beginnen und dann nach und nach – wenn man so weit ist – zu höheren Stufen wechseln, um dadurch ein optimales Trainingsergebnis zu erhalten.

Mit dem gepolstertem Komfortsitz soll ein langes und bequemes Training möglichgemacht werden. Dieser Sitz soll helfen, dass der Kunde trotz des Trainings Komfort erleben kann und dadurch auch ein wenig Entspannung während des Trainierens erleben kann. Zudem soll das Gerät besonders solide gebaut und konstruiert sein, um eine längere Lebensdauer zu ermöglichen und somit die Zeit, die Nerven und vor allem das Budget des Kunden zu entlasten und somit eine größere Kundenzufriedenheit zu gewährleisten.

Mit Hilfe des Digitalen Computers, der in der Lieferung des Rudergerätes inkludiert ist, kann man verschiedene Modi auswählen um genau ablesen zu können, wie viel einem das Training bereits gebracht hat.

So kann man zum Beispiel den Puls, die Ruderschläge einfach und die Ruderschläge gesamt, den Scan, die Zeit und die Distanz auf dem Bildschirm des Computers ablegen. Dadurch wird es dem Kunden ermöglicht, Trainingsfortschritte einfach und bequem festzustellen und aber genauso festzustellen, wo er sich noch verbessern könnte. Dadurch kann das Training noch einmal besser optimiert werden.

Außerdem gewährt der Hersteller bei Kauf des Rudergerätes zwei Jahre Garantie um weiter von seinem Produkt zu überzeugen und zu zeigen, dass er auf die angeblich so hohe Qualität des Gerätes vertraut.

Zudem ist es möglich, die Maschine auf ein Minimum der Ursprünglichen Größe zusammen zuklappen, um leichter einen geeigneten Platz dafür finden zu können oder es aber auch leichter transportieren zu können, ohne das Gerät wieder komplett zerlegen zu müssen.

Nun werden wir für Sie in unserem Praxistest testen, in wie weit die Versprechungen des Herstellers mit der tatsächlichen Leistung des Produktes übereinstimmen.

 

Bester Preis 89 Euro, kostenloser Versand, 14 Tage Rückgaberecht, sichere Bezahlung

Jetzt zum besten Preis  auf Amazon ansehen!

 

Das Christopeit Rudergerät Oxford im Praxistest

Rudergerät Christopeit OxfordGleich nach Erhalt des Gerätes haben wir uns an den Zusammenbau gemacht, um sofort mit dem Training beginnen zu können. Leider funktionierte der Aufbau nicht wie geplant. Die Aufbauanleitung war schlecht gemacht. Die Beschreibungen unverständlich und unbrauchbar. Also muss man sich wohl oder übel auf den eigenen Hausverstand verlassen und das Gerät nach dem Bauchgefühl zusammenschrauben.

Zudem ist das mitgelieferte Werkzeug des Rudergerätes unbrauchbar. Zum einen ist es viel zu weich, um damit die Schrauben richtig fest anziehen zu können und zum anderen passt das Werkzeug auch nicht richtig für diese Schrauben. Also muss man doch wieder sein eigenes Werkzeug suchen, um mit dem Ruderspaß beginnen zu können.

Nach ca. 30 Minuten durchgehender Arbeit hat man das Sportgerät zusammengebaut und kann mit dem Training beginnen. Für technisch wirklich unbegabte Menschen empfehlen wir, einen Bekannten um Hilfe zu bitten, um den Sportartikel fertigzustellen.

Die Verarbeitung des Gerätes wirkt auf den ersten Blick sehr gut. Alles scheint gut und solide konstruiert zu sein und lässt daher auf eine lange Lebensdauer schließen, das vor allem die Geldbörse des Kunden erfreut. Doch leider trügt der Schein auch hier. Die Zylinder der Maschine, die für den Widerstand zuständig sind, brauchen eine „Aufwärmphase“ um wirklich einwandfrei zu funktionieren. Denn zu Beginn ist der Widerstand – auch bei kleiner Einstellung – wirklich heftig bemessen.

Zudem sind die beiden Seiten auch nicht gleich und man muss zuerst die richtigen Einstellungen finden. Dann nach einer Weile schweißtreibendes Training lockert sich der Widerstand. Dieses Mal jedoch in das andere Extrem, wodurch man dann erst bei bereits fast ausgestreckten Beinen einen Widerstand verspürt. Dann muss das Gerät wieder auf eine höhere Stufe eingestellt werden, doch hier funktioniert keine präzise Einstellung. Der Widerstand wechselt von extrem leicht dann sofort wieder auf extrem hart. Dadurch kann man dann nicht wirklich von einem individuell einstellbaren Training sprechen.

Weiteres ist das Rudergerät auch nicht wirklich für kleinere Menschen – die unter 1,70 Meter sind – geeignet, da die Maschine für größere Menschen dimensioniert zu sein scheint. Deshalb sollte man sich unbedingt überlegen, wer das Gerät noch mit nutzen wird und ob die Größe der Personen dann passt, sodass sie darauf trainieren können. Christopeit Oxford Rudergerät

Außerdem fallen nach einigen Ruderbewegungen dann wieder einige Schrauben heraus, da sie nicht mit ihren vorgeschriebenen Löchern harmonieren um einen perfekten halt zu haben. Das ist wirklich ärgerlich, da die Schrauben auch noch an weniger gutzugänglicher Stellen herausfallen.

Der Computer des Christopeit Gerätes funktioniert zwar nicht unbedingt perfekt, da nicht alles immer zu 100 Prozent zu stimmen scheint, doch gibt es einen guten Richtwert dafür an, was man in dem Training schon erreicht hat. Deshalb kann man jetzt nicht sagen, dass er nutzlos sei.

Die Fähigkeit des Gerätes, dass man es zusammenklappen kann ist wirklich eine praktischen Eigenschaft, da es schnell und unkompliziert weggeräumt werden kann, wenn man den Platz für andere Dinge braucht. Zudem ist es auch nicht schwer. So können dann auch schwächere Personen das Sportgerät mühelos von der Stelle zu bewegen ohne dafür Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen.

Außerdem sind auch die weichen Griffe der Rudermaschine wirklich toll, da sie einem vor Blasen an den Händen aufgrund des Trainings schützen und trotz der weichen Schaumstoffummantelung nicht heiß und luftundurchlässig sind, sodass man an den Handflächen nicht ins Schwitzen kommt.

 

Unser Fazit

Das Christopeit Rudergerät Oxford hat eine Menge Macken, die noch unbedingt vom Hersteller ausgebessert werden müssen, um eine wirklich ganz positive Bewertung zu bekommen.

Wenn es jemanden nicht stört, dass seine Individualität beim Training nicht wirklich genutzt werden kann und auch über die anderen Fehler hinwegsehen kann, für den ist dieses Preisgünstige Rudergerät wirklich empfehlenswert. Doch für alle anderen: Lieber ein wenig teureres Gerät kaufen, als dieses!

Rudergerät jetzt auf Amazon ansehen!
Der Hersteller des Oxford Gerätes verspricht eine einfache Bedienung der Maschine. Zugleich soll es aber möglich sein ein effizientes und doch komfortables Training auf dem Rudergerät zu absolvieren. Ob man den Versprechungen des Herstellers tatsächlich Glauben schenken kann, werden wir in unserem Praxistest herausfinden. Zurück zur Vergleichstabelle Rudergeräte Test Vorteile einfacher Aufbau…

Vergleichsergebnis

Aufbau
Funktionalität
Trainingseffekt
Preis-/ Leistung

2. Platz

Fazit: Dieses Rudergerät ist nicht für jedermann zu empfehlen.