Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Babyphone Header

Audioline 596016 Baby Care 7 Babyphone: Vergleich 2017

Buntes Design und hoher Komfort beim Babyphone Audioline 596016 Baby Care 7.Seit 1991 ist das Telekommunikationsunternehmen Audioline in der Bundesrepublik beheimatet. Der Konzern ist nicht nur für seine Telefone und Funkgeräte, sondern auch für seine Babyphone bekannt. Diese Geräte dürften in tausenden Haushalten in Deutschland genutzt werden.

Im Jahr 2011 brachte Audioline ein weiteres Babyphone auf den Markt.  Einige Tester haben das Babyphone Audioline 596016 Baby Care 7 daher ausführlich unter die Lupe genommen. Alle Ergebnisse werden in diesem ausführlichen Produktbericht, in dem Sie erfahren, ob sich der Kauf des Babyphones lohnt.

>> Sicher & günstig für 36,99 Euro auf Amazon bestellen!
27. Platz
Babyphone
4,3 (ausreichend)
08/15
Aktuelles Angebot
ab 36,99 €

Kundenbewertung
3.6 von 5 Sternen
bei 426
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Reichweite bis ca. 300 Meter
  • Gegensprechfunktion
  • Nachtlicht
  • Sprachaktivierungsmodus
  • Geräuschpegel-Anzeige
  • Eco-Mode
Zurück zur Vergleichstabelle
Babyphone Test 2017

Vorteile

  • Leichte Bedienbarkeit
  • Privatsphäre durch DECT-Technologie
  • Warnung bei Reichweiten-Überschreitung
  • Dank Eco Mode Schutz vor Elektrosmog und hochfrequenter Strahlung

Nachteile

  • Keine Videofunktion
  • Kein Raumtemperatursensor
  • Kein Vibrationsalarm
  • Keine Schlaflieder
  • Niedrige Reichweite im Praxistest

Design und Funktionen des Babyphones

Die beiden Einheiten des Babyphone Audioline 596016 Baby Care 7 weisen ein ähnliches Aussehen auf. Die Elterneinheit und die Kindereinheit sind in einem weiß-grünen Farbschema gestaltet. In der Mitte des Elterngerätes wurde ein kleines Display platziert, das unter anderem über die Verbindung zwischen den beiden Einheiten des Babyphones informiert. Über wenige Tasten, die schwierig zu greifen sind, können die Geräte gesteuert werden. Mikrofon und Lautsprecher befinden sich unterhalb des Tastenfeldes, das an dem jeweiligen Gerät zu finden ist.

Beide Einheiten werden mit Netzteilen geliefert, auf die die Geräte angewiesen sind. Die Elterneinheit muss nicht dauerhaft am Strom angeschlossen sein. Sie benötigt ihn lediglich, um ihren Akku aufzuladen. Die Elterneinheit wurde mit einem Gürtelclip versehen, mit dem das Gerät am Körper getragen werden kann. Der stabile Clip ist eine der positiven Merkmale des Babyphones, die man während eines Tests entdecken konnte. Ein Nachteil ist allerdings, dass die Kindereinheit permanent mit dem Strom verbunden sein muss.

Daten und Fakten zum Babyphone

Das Audioline 596016 Baby Care 7 ist ein Babyphone, das nicht nur in eine Richtung sendet. Mütter und Väter können über die Elterneinheit mit dem Kind kommunizieren. Die Eltern können zudem einstellen, welche Geräusche von der Kindereinheit aufgefangen werden. Die Kindereinheit des Babyphones kann fünf-stufig reguliert werden. So kann das Gerät an die spezifischen Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer angepasst werden.

Diese werden nicht nur über Leuchten, sondern auch mit Hilfe eines akustischen Alarms auf den Zustand des Akkus und eine mögliche Reichweitenüberschreitung aufmerksam gemacht. Ein Babyalarm weist zudem darauf hin, dass das Gerät Geräusche empfängt. Mit 104 Gramm ist die Elterneinheit relativ schwer geraten. Das Babygerät ist etwas leichter. Es wiegt lediglich 75 Gramm.

Akku und Reichweite

Zwar dauert das erste Aufladen des Akkus bei diesem Babyphone-Modell recht lange, allerdings ist die anschließende Akku-Laufzeit im Rahmen. Wer hier besonders viel Wert auf eine längere Laufzeit legt, sollte möglicherweise ein anderes Modell wählen. 

Vor der ersten Inbetriebnahme muss der Akku geladen werden. Das Audioline-Modell erläutert die dazu nötige Vorgehensweise mit einer Anleitung, die vielen allerdings nicht immer verständlich erschien. Das erste Laden des Akkus dauert länger als einen Tag. Erst nach 13 Stunden waren die Testgeräte vollständig geladen.

Keine guten Ladezeiten

Das Audioline-Modell enttäuschte bei den Ladezeiten und bei der danach zur Verfügung stehenden Laufzeit des Akkus. Es dauerte weniger als einen Tag, bis die Elterneinheit erneut geladen werden musste. Audioline gibt an, dass das geladene Gerät über eine Reichweite von 300 Metern verfügt, wenn es im Freien eingesetzt wird. Im Innern eines Gebäudes sollen es noch 50 Meter sein, die überbrückt werden können. In verschiedenen Praxistests offenbarte sich aber, dass das Audioline 596016 Baby Care 7 über deutlich weniger Reichweite verfügt. Im Freien traten bereits nach 20 Metern erste Signalstörungen auf. Die Verbindung brach nach einhundert Metern komplett zusammen. Im Innern funktionierte das Gerät nur noch auf noch weniger Raum. Die mangelnde Reichweite stellte eines der größten negativen Merkmale dar, auf das Viele in deren Test stießen.

Bester Preis: statt jetzt für nur EUR 36,99 Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

>> Sicher & günstig 36,99 Euro auf Amazon bestellen!

Mikrofonempfindlichkeit und Tonqualität

Das Audioline 596016 Baby Care 7 überträgt die Signale, die vermittelt werden, mit Hilfe des DECT-Standards. Das digitale Verfahren nutzt eine Frequenzreichweite von 2,4 Gigahertz. Das reicht aus, um die Geräusche von einem in den anderen Raum zu übertragen. Die Qualität leidet bei diesem Gerät nicht zu sehr. Die wichtigsten Geräusche wurden während einiger Tests durchgehend und in ausreichender Lautstärke übertragen. Leisere Geräusche waren allerdings nicht immer verständlich. Die Tonqualität könnte durchaus klarer sein. Immerhin ist kein Rauschen zu vernehmen, wenn Geräusche übertragen werden. Ein Kritikpunkt ist die optische Geräuschpegelanzeige. Diese reagiert nicht immer sofort, wenn ein Geräusch übertragen wurde.

Nachtlicht, Schlaflieder und weitere Zusatzfunktionen

Mit dem Audioline 596016 Baby Care 7 können Signale in beide Richtungen gesendet werden. Viel mehr Funktionen hat das Gerät aber nicht zu bieten. Immerhin ist die Kindereinheit mit einem praktischen Nachtlicht ausgestattet worden. Dieses Licht könnte zwar heller sein, sorgt aber für etwas Aufhellung. Der Farbton des Lichts kann dabei durchaus für Beruhigung sorgen. Die Nutzerinnen und Nutzer des Babyphones müssen aber leider auf weitere zusätzliche Features verzichten. Daher verfügt das Audioline 596016 Baby Care über keinerlei Schlaflieder, die bei Bedarf abgespielt werden können. Andere Modelle bieten mehr. Der Vergleichsfavorit, das Babyphone NUK 10256296, kann fünf verschiedene Schlaflieder abspielen und auf diese Weise für Beruhigung sorgen.

Komfort und Handhabung

Das Audioline 596016 Baby Care 7 lässt sich angemessen steuern. Die Bedienung ist einfach. Mit den wenigen Tasten können die einzelnen Funktionen geregelt werden. Mit einem Tastendruck ist das Nachtlicht aktiviert, oder die Gegensprechanlage aktiv. Über das Menü, das auf dem Display eingesehen werden kann, werden weitere Funktionen gesteuert. Dort können die Sprache, die Mikrofonempfindlichkeit und die einzelnen Tonsignale eingestellt werden. Bei der Handhabung sammelt das Audioline-Modell also Pluspunkte.

Komfortabel mit wenig Funktionen

Das Babyphone steuert sich durchaus komfortabel. Leider lässt der Funktionsumfang zu wünschen übrig. Andere Modelle bieten sogar ein Videobild. Dies trifft zum Beispiel auf diesen Vergleichs-Favoriten zu. Das NUK 10256296 Babyphone besticht durch seinen Videomodus. Auf ein derartiges Bild müssen die Nutzerinnen und Nutzer des Audioline 596016 Baby Care 7 leider verzichten.

Fazit: Babyphone ohne Reichweite

Die Geräuschübertragung funktioniert beim Audioline-Modell ohne größere Probleme, solange die Reichweite stimmt. Leider stellt das Gerät viel zu schnell seine Arbeit ein, wenn die beiden Stationen zu weit entfernt sind. Dafür bietet es ein ansprechendes Display und eine einfache Steuerung, von der sich einige Tester  überzeugen konnten. Dabei vermissten die Meisten die Extras, die für eine bessere Bewertung gesorgt hätten. So bietet das Audioline 596016 Baby Care 7 leider zu wenig, um die Tester wirklich überzeugen zu können. Die fehlende Reichweite erscheint vielen kaum akzeptabel. Daher landet das Gerät nur auf einem dreiundzwanzigsten Platz.

Babyphone jetzt auf Amazon ansehen!
Seit 1991 ist das Telekommunikationsunternehmen Audioline in der Bundesrepublik beheimatet. Der Konzern ist nicht nur für seine Telefone und Funkgeräte, sondern auch für seine Babyphone bekannt. Diese Geräte dürften in tausenden Haushalten in Deutschland genutzt werden. Im Jahr 2011 brachte Audioline ein weiteres Babyphone auf den Markt.  Einige Tester haben das Babyphone Audioline 596016 Baby Care 7 daher ausführlich unter die Lupe genommen. Alle Ergebnisse werden in diesem ausführlichen Produktbericht, in dem Sie erfahren, ob sich der Kauf des Babyphones lohnt. [testsiegel testergebnis="27. Platz" testkategorie="Babyphone" testnote="4,3…

Vergleichsergebnis

Verarbeitung
Funktionen
Handhabung & Komfort
Preis-/ Leistung

27. Platz

Fazit: Das Babyphone Audioline 596016 Baby Care 7 hat jede Menge Zusatzfunktionen im Gepäck, unter anderem ein Nachtlicht, aber auch Schlaflieder und mehr. Das kann sich sehen lassen!