Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

Das Einhell BG-WW 1038 N Hauswasserwerk im Test

Das Einhell BG-WW 1038 N HauswasserwerkDas Trinkwasser in Deutschland ist von immer guter Qualität. Aber Qualität hat bekanntlich seinen Preis und so sind die Wasserpreise in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich angestiegen. Nun sucht jeder Mensch, auf die eine oder andere Art, den Wasserverbrauch zu senken.

Ein Hauswasserwerk ist eine gute Option, um zumindest im Bereich Brauchwasser große Mengen einzusparen. Mit einem Hauswasserwerk kann aufgefangenes Regenwasser oder Brunnenwasser gefiltert und in den Brauchwasserkreislauf eingespeist werden.

Ein günstiges Hauswasserwerk ist das Einhell BG-WW 1038 N Hauswasserwerk, 1000 Watt, 3800 l/h Fördermenge, 20 l Behälter, Edelstahlpumpengehäuse, Manometer.

>>Sicher & günstig für - nicht verfügbar - auf Amazon bestellen!
10. Platz
Hauswasserwerk
2,2 (gut)
05/15
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Kundenbewertung
3.5 von 5 Sternen
bei 39
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Produktdetails

  • Fördermenge (l/h): 3800
  • Leistung: 1000 Watt
  • Pumpdruck: 4,3 bar
  • Förderhöhe: 43 m
  • Kesselinhalt: 20 l
  • Gewicht: 14,6 kg
Zurück zur Vergleichstabelle
Hauswasserwerk Test 2017

Vorteile

  • Asynchronmotor
  • niedriger Energieverbrauch
  • Überlastungsschutz
  • korrosionsfreies Edelstahlgehäuse

Nachteile

  • nicht so hohe Fördermenge
  • geringer Förderdruck

Einhell ist bekannt für seine guten Produkte, ob das Hauswasserwerk das hält, was der Name verspricht, sollte der Test zeigen.

Lieferung und Verpackung

Das Einhell BG-WW 1038 N HauswasserwerkDie Lieferzeit für das Einhell BG-WW 1038 N Hauswasserwerk, 1000 Watt, 3800 l/h Fördermenge, 20 l Behälter, Edelstahlpumpengehäuse, Manometer beträgt bei den verschiedenen Händlern je nach Verfügbarkeit zwischen 1 und 5 Tagen.

Da diese Geräte nicht leicht sind, das Einhell-Hauswasserwerk wiegt inclusive Verpackung 18 kg, lohnt sich eine Online-Bestellung, da von den meisten Lieferanten die Ware direkt bis vor Ort transportiert wird. In den meisten Fällen geschieht die Auslieferung in der Originalverpackung des Herstellers. Diese sollte auf mögliche Schäden kontrolliert werden, im Bedarfsfall hilft ein Foto mit Datum, damit Regressansprüche gesichert sind.

Inbetriebnahme

Sind die benötigten Versorgungsleitungen für Wasser und der Stromanschluss im Vorfeld bereits installiert, kann der Aufbau des Gerätes sehr schnell vonstattengehen, da das Hauswasserwerk komplett vormontiert und steckerfertig ausgeliefert wird.

Zur Inbetriebnahme müssen auf der Druck- und Saugseite die Versorgungsleitungen angeschlossen werden. Die Pumpe wird durch den Einfüllstutzen mit Wasser gefüllt, der Strom eingeschaltet und die Pumparbeit kann beginnen.

Daten und Fakten

Dieses mit 1.000 Watt recht starke Hauswasserwerk ist dafür konzipiert, klares Wasser aus Regenwasserzisternen, Schächte oder Brunnen in den Brauchwasserkreislauf zu fördern. Mit diesem Wasser können z. B. Waschmaschinen, Toilettenspülungen oder Bewässerungsanlagen im Garten betrieben werden.

Das Gerät ist aus hochwertigen Materialien hergestellt und gut verarbeitet. So besteht z. B. das Pumpengehäuse aus Edelstahl.
Der kräftige Asynchron-Motor mit einer Nennleistung von 1.000 Watt kann bis zu 3.800 Liter Wasser in der Stunde fördern. Dabei baut er in einem Druckkessel mit 20 Liter Volumen einen maximalen Betriebsdruck von 4,3 bar auf.

Der Druckkessel sorgt zudem bei kleineren Wassermengen für eine geringe Schalthäufigkeit. Da der Druck immer auf dem Maximum gehalten wird, muss die Pumpe nicht bei jeder kleinen Wasserentnahme oder bei Tropfwasserverlusten arbeiten. Zum Ablesen des aktuellen Drucks ist ein Manometer gut sichtbar installiert. Die Wassertemperatur sollte 35 Grad nicht überschreiten.

Technische Daten:

  • Nennleistung 1.000 Watt
  • Spannung 230 V 50 Hz
  • maximaler Förderdruck 4,3 bar
  • maximale Fördermenge 3.800 Liter/Stunde
  • Maximale Förderhöhe 43 m
  • maximale Ansaughöhe 8 m
  • maximaler Einschaltdruck 1,5 bar
  • maximaler Abschaltdruck 3 bar
  • 20 Liter Behältervolumen
  • maximale Wassertemperatur 35 Grad
  • Gewicht 14,6 kg.
Bester Preis: statt jetzt für nur -- Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Unser Praxistest

Das Einhell BG-WW 1038 N HauswasserwerkAls nächstes Gerät sollte das Einhell BG-WW 1038 N Hauswasserwerk, 1000 Watt, 3800 l/h Fördermenge, 20 l Behälter, Edelstahlpumpengehäuse, Manometer in unserem Praxistest beweisen, dass es für die Brauchwasserversorgung diverser Abnahmestellen geeignet ist.

Zum Starten des Einhell BG-WW 1038 N Hauswasserwerk, 1000 Watt, 3800 l/h Fördermenge, 20 l Behälter, Edelstahlpumpengehäuse, Manometer muss nur noch der Strom eingeschaltet werden und die Pumparbeit kann beginnen. Das Einhell-Hauswasserwerk ist aus hochwertigen Materialien, das Pumpengehäuse aus Edelstahl, hergestellt, gut verarbeitet und lässt auf eine lange Lebensdauer schließen.

Nach dem Einschalten zeigte sich das Gerät sehr laufruhig, was vor allem bei einem Einbau im Haus von Vorteil ist. Hinzu kommt, dass das Hauswasserwerk durch die Drucksteuerung durch den Druckkessel eine relativ geringe Schalthäufigkeit aufweist. Bei geringer Wasserentnahme oder den z. B. von uns herbeigeführten Tropfwasserverlusten schaltet die Pumpe erst bei einem Abfallen des Druckes ein. Hat sie den maximalen Betriebsdruck von 4,3 bar wieder erreicht, schaltet sie automatisch wieder ab. Der aktuelle Druck kann durch ein gut sichtbar installiertes Manometer jederzeit abgelesen werden.

Trotz mehrerer Abnahmestellen mit größeren Wasserentnahmen produziert das Einhell BG-WW 1038 N Hauswasserwerk, 1000 Watt, 3800 l/h Fördermenge, 20 l Behälter, Edelstahlpumpengehäuse, Manometer einen immer ausreichenden Wasserdruck. Leider verfügt das Gerät über keinen Trockenlaufschutz.

Das Einhell BG-WW 1038 N HauswasserwerkDie Stärken des Einhell BG-WW 1038 N Hauswasserwerk, 1000 Watt, 3800 l/h Fördermenge, 20 l Behälter, Edelstahlpumpengehäuse, Manometer liegen sicherlich in erster Linie bei dem wirklich günstigen Preis sowie seiner Laufruhe.

Als Schwäche haben wir die fehlende Trockenlaufsicherung angesehen, da es ja schon mal vorkommen kann, dass z. B. die Regenwasserzisterne nicht über ausreichend Wasser verfügt.

Im Zubehör können diverse Schläuche, Anschlüsse und Filterzubehör gegen Aufpreis erstanden werden. Für die Gewährleistung gelten die gesetzlichen Richtlinien. Im Vergleich mit anderen Geräten wie z. B. dem AT-Hauswasserwerk-5-1300-3DW hat das Einhell BG-WW 1038 N Hauswasserwerk, 1000 Watt, 3800 l/h Fördermenge, 20 l Behälter, Edelstahlpumpengehäuse, Manometer seine Vorteile sicher bei dem günstigeren Einkaufspreis und dem geringeren Energieverbrauch. Vorteil für das AT-Gerät hingegen ist der Trockenlaufschutz.

Fazit

Trotz des fehlenden Trockenlaufschutzes sind wir der Meinung, dass bei dem Einhell-Hauswasserwerk das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Für knapp 110 Euro bekommt man ein Gerät geliefert, welches durchaus in der Lage ist, die Brauchwasserversorgung eines Eigenheimes zu gewährleisten.

Die Durchflussmenge von 3.800 Litern in der Stunde reicht auch bei größeren Wasserentnahmen.

Hauswasserwerk jetzt auf Amazon ansehen!
Das Trinkwasser in Deutschland ist von immer guter Qualität. Aber Qualität hat bekanntlich seinen Preis und so sind die Wasserpreise in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich angestiegen. Nun sucht jeder Mensch, auf die eine oder andere Art, den Wasserverbrauch zu senken. Ein Hauswasserwerk ist eine gute Option, um zumindest im Bereich Brauchwasser große Mengen einzusparen. Mit einem Hauswasserwerk kann aufgefangenes Regenwasser oder Brunnenwasser gefiltert und in den Brauchwasserkreislauf eingespeist werden. Ein günstiges Hauswasserwerk ist das Einhell BG-WW 1038 N Hauswasserwerk, 1000 Watt, 3800 l/h Fördermenge, 20 l Behälter, Edelstahlpumpengehäuse, Manometer. >>Sicher & günstig für auf…

Vergleichsergebnis

Verarbeitung
Zuverlässigkeit
Preis/Leistung

10. Platz

Fazit: innovative Technik versorgt das Haus mit Wasser