Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Babyphone Header

Reer 1200 Neo Babyphone: Vergleich 2017

Die Vorder- und Rückseite des Reer 1200 Neo Babyphone auf einen Blick.Babyphone kosten oftmals viel Geld. Das Reer 1200 Neo ist eine Ausnahme.

Das Modell kostet zur Zeit weniger als 25 Euro. Es ermöglicht das Senden- und Empfangen von Tonsignalen.

Über eine LED-Anzeige können weitere Informationen aus dem Kinderzimmer abgerufen werden. Mehr Funktionen hat das Babyphone nicht aufzuweisen.

Daher muss es über eine brillante Ton- und Soundqualität verfügen, um in den Testreihen, in denen Babyphone geprüft werden, zu bestehen.

Ob das zutrifft, erfahren Sie in diesem ausführlichen Produktbericht.

>> Sicher & günstig für 25,80 Euro auf Amazon bestellen!
29. Platz
Babyphone
4,5 (ausreichend)
08/17
Aktuelles Angebot
ab 25,80 €

Kundenbewertung
3.4 von 5 Sternen
bei 831
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Reichweite bis 150 Meter
  • Sprachaktivierungsmodus
  • Geräuschpegel-Anzeige
  • Raumtemperatursensor
Zurück zur Vergleichstabelle
Babyphone Test 2017

Vorteile

  • Leichte Bedienbarkeit
  • Warnung bei Reichweiten-Überschreitung

Nachteile

  • Keine Videofunktion
  • Keine Gegensprechfunktion
  • Kein Nachtlicht
  • Kein Vibrationsalarm
  • Kein Eco-Mode
  • Keine Schlaflieder
  • Miserable Tonqualität

Design und Funktionen des Babyphones

Die beiden Einheiten des Reer 1200 Neo Babyphone wurden mit weißes Kunststoff umhüllt, das nicht gerade solide wirkt. An Sender und am Empfänger befindet sich eine klobige Antenne. Ein winziges Display ist auf der Empfangsstation zu sehen, die von Eltern genutzt wird. Die Geräte werden über winzige Schalter gesteuert, die sich an den Rändern der Einheiten befinden. Das unscheinbare Design des Reer-Geräts kann nicht überzeugen.

Die Verarbeitung der Einheiten lässt zu wünschen übrig. Das viel zu klein geratene Display kann nur dann gelesen werden, wenn das Gerät wenige Zentimeter von den Augen entfernt gehalten wird. Außer der Geräuschübertragung bietet das Gerät keine größeren Funktionen. Immerhin kann die Temperatur im Kinderzimmer abgerufen werden. In diesem Bericht zeigte sich aber, dass diese Funktion nicht immer zuverlässig funktioniert.

Daten und Fakten über das Modell

Das Reer 1200 Neo Babyphone kann direkt nach dem Auspacken in Betrieb genommen werden. Dafür müssen die Einheiten mit Batterien bestückt, oder über ein Netzteil mit Strom versorgt werden. Das Babyphone besitzt eine Einschaltautomatik, die Geräusche im Zimmer registriert. Während einiger Tests konnte man feststellen, dass diese Automatik nicht immer reagiert. Besonders bei leisen Geräuschen, blieb unser Test-Gerät einfach im Stand Bye Modus.

Dafür reagieren die optischen Signalgeber zuverlässig. Sie informieren die Eltern zum Beispiel darüber, wenn sie den Funkbereich verlassen. Ein LED-Signal weist zudem darauf hin, wenn Geräusche wahrgenommen werden. Die Empfangslautstärke kann außerdem frei gewählt werden. Mehr hat das Reer 1200 Neo Babyphone nicht zu bieten.

Reichweite und Verbindung

Die Verkaufswerbung des Reer 1200 Neo Babyphone spricht von 150 Metern, die zwischen den beiden Geräten des Babyphones liegen können. In einigen Tests zeigte sich allerdings, dass diese Angabe nur annähernd zutrifft. Wenn sich keinerlei Objekte zwischen den Geräten befinden, funktioniert die Verbindung. Dickere Mauern und andere Hindernisse schränken den Empfang deutlich ein. Die Verbindungsqualität lässt zu wünschen übrig.

Keine hohe Reichweite

Die Übertragung wird gerade dann öfter unterbrochen, wenn die Eltern- und die Kindereinheit weiter entfernt platziert wurden. Dabei bieten selbst die Geräte, die in dieser Vergleichsreihe schlechter abschnitten, eine weitaus bessere Verbindungsqualität. Selbst das Audioline 594180 – Baby Care 6 Eco Zero, das nur auf dem einundzwanzigsten Platz landete, bietet eine Verbindung, die nicht unterbrochen wird. Das Reer-Babyphone scheint diese Qualität der Verbindung allerdings nicht zu bieten.

Bester Preis: statt jetzt für nur EUR 25,80 Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

>> Sicher & günstig 25,80 Euro auf Amazon bestellen!

Mikrofonempfindlichkeit und Tonqualität

Die Mikrophon-Qualität konnte viele Tester ebenfalls nicht überzeugen. Manche Geräusche scheinen bei der Aufnahme verschluckt zu werden. Das Reer 1200 Neo Babyphone nimmt nur lautere Geräusche auf, scheint diese aber nicht angemessen wiederzugeben. Die katastrophale Tonqualität macht es Eltern nicht einfach, auch wirklich alles zu verstehen. Grundsätzlich wird die Übertragung durch ein störendes Rauschen überlagert, das sämtliche leiseren Geräusche überdeckt. Das leise Wimmern eines Kindes kann daher durchaus durch das Hintergrundrauschen verdeckt werden. In mehreren Tests stellte man fest, dass das Gerät manchmal fortwährend piepste, ohne Geräusche zu übertragen. So vergingen oftmals Sekunden, bevor die Übertragung erneut einsetzte. Zeitweilig war nur ein Rauschen zu vernehmen.

Leider schlechte Tonqualität

Das Reer 1200 Neo Babyphone ist daher kaum zu gebrauchen, wenn es um darum geht, sämtliche Geräusche aus einem Zimmer aufzufangen und wiederzugeben. Das grundsätzlich auftretende Rauschen, machte den Nutzen des Geräts zunichte. Des Nachts ist das Babyphone kaum zu verwenden, weil sich die übertragene Geräuschkulisse als störend erweist.

Leider kann das Reer 1200 Neo Babyphone nur bedingt überzeugen. Die Tonqualität bietet nicht die Qualität, die ein derartiges Produkt, welches für die Sicherheit Ihres Kindes zuständig ist, vorweisen sollte.

Keine Spur von Zubehör

Die Nutzerinnen und Nutzer des Reer 1200 Neo Babyphones müssen auf Zubehör verzichten. Zum Lieferumfang gehören lediglich zwei Stromkabel, mit denen die Geräte betrieben werden können. Den Geräten fehlen ebenfalls jedwede Extras. Andere Modelle bieten zum Beispiel eine praktische Liederfunktion. So verfügt das NUK 10256296 Babyphone über fünf verschiedene Schlaflieder, die bei Bedarf abgespielt werden können. Auf Schlaflieder müssen die Nutzerinnen und Nutzer beim Reer-Modell allerdings verzichten. Sie bekommen noch nicht einmal die Batterien mitgeliefert, die zum mobilen Betrieb nötig sind. Im Kabelmodus reicht ein leichtes Kabelziehen, um das Gerät umzustoßen. Leider sind die Einheiten sind zu leicht, um wirklich sicher zu stehen.

Fazit: Nicht zu empfehlen

Das Reer 1200 Neo Babyphones konnte viele Tester nicht überzeugen. Das Display ist viel zu klein, der Funktionsumfang zu gering und die Tonqualität miserabel. Das ständige Hintergrundrauschen macht es nicht einfach, die sonstigen Geräusche herauszufiltern und zu verstehen. Die ständigen Verbindungsabbrüche mindern den Gebrauchswert des Geräts enorm. Manchmal ertönten lediglich nervige Piepser. Außerdem vermissten viele Eltern nützliche Extras, die das Babyphone aufgewertet hätten. Daher landet das Babyphone im Rahmen dieses Test Vergleichs, bei dem  fünfundzwanzig Modelle miteinander verglichen wurden, letztlich auf dem letzten Platz. Es reicht also noch nicht einmal für ein ausreichendes Ergebnis.

Reer Babyphone jetzt auf Amazon ansehen!
Babyphone kosten oftmals viel Geld. Das Reer 1200 Neo ist eine Ausnahme. Das Modell kostet zur Zeit weniger als 25 Euro. Es ermöglicht das Senden- und Empfangen von Tonsignalen. Über eine LED-Anzeige können weitere Informationen aus dem Kinderzimmer abgerufen werden. Mehr Funktionen hat das Babyphone nicht aufzuweisen. Daher muss es über eine brillante Ton- und Soundqualität verfügen, um in den Testreihen, in denen Babyphone geprüft werden, zu bestehen. Ob das zutrifft, erfahren Sie in diesem ausführlichen Produktbericht. …

Vergleichsergebnis

Verarbeitung
Funktionen
Handhabung & Komfort
Preis-/ Leistung

29. Platz

Fazit: Aufgrund vieler fehlender Funktionen und einer nicht allzu guten Tonqualität können wir das Reer 1200 Neo Babyphone eher weniger empfehlen.