Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

Das Sony MEX-N5100BT Autoradio in der Übersicht

Der Sony MEX-N5100BT Autoradio im Test.Spektakulär wirkt es nicht gerade, das Sony MEX-N5100BT Autoradio. Mit seiner glänzend schwarzen Oberfläche und dem mehrfarbigen Display ist es zwar keinesfalls unansehnlich, doch optisch kann fast jedes Radio, das in den letzten zehn Jahren konstruiert wurde, locker mithalten. Doch wie so oft, offenbart sich auch hier erst beim genaueren Hinschauen, um welch technisches Highlight es sich hier handelt. Für ein 1-DIN-Radio hat es jedenfalls eine ganze Menge zu bieten, wie der Test zeigen wird.

Sicher & günstig für 122,98 Euro auf Amazon bestellen!
6. Platz
Autoradio
1,8 (gut)
09/17
Aktuelles Angebot
ab 122,98 €

Listenpreis 150,00 €
Sie sparen 27,02 €
Kundenbewertung
4 von 5 Sternen
bei 82
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Bluetooth, NFC, CD Player
  • 35.000 Farbmöglichkeiten
  • USB, AUX
  • 4 x 55 Watt
  • SongPal, Siri Eyes Free, Voice Control
Zurück zur Vergleichstabelle
Autoradio im Vergleich 2017

Vorteile

  • hochwertig
  • satter Sound
  • Autoradio
  • X-Design in Carbon-Optik
  • EQ10 Equalizer

Nachteile

  • wenig Funktionen

Lieferung und Verpackung

Wenn ein Autoradio bei derart vielen Shops zu haben ist, muss da etwas dran sein. Und wieder einmal sind die Preisunterschiede zwischen den einzelnen Anbietern gravierend, obwohl der Lieferumfang stets identisch ist.

Der Sony MEX-N5100BT Autoradio hat ein externes Mikrofon.Wie bei Sony üblich, befindet sich auch in diesem Karton kein überflüssiger Schnickschnack: Neben dem Radio ist ein Einbaurahmen vorhanden, irgendwelche Adapter muss man aber lange suchen. Die würden hier aber auch wenig Sinn machen, denn sie müssen je nach Fahrzeugmodell ausgewählt werden. Es empfiehlt sich natürlich, gleich mit dem Radio einen Adapter mitzubestellen, sofern er notwendig sein sollte.

Die Überraschung beim Auspacken hält sich noch in Grenzen: Zwar ist das Radio, wie bei Sony üblich, solide verarbeitet und macht insgesamt einen guten Eindruck. Ansonsten hüllt sich das Gerät aber noch in Understatement.

Inbetriebnahme

Im 1-DIN-Radioschacht ist das Sony MEX-N5100BT Autoradio schnell eingebaut. Die Passform ist schon einmal perfekt und auch das Anschließen der notwendigen Kabel beschieht problemlos binnen weniger Minuten.

Die Inbetrietriebnahme des Sony MEX-N5100BT Autoradio ist sehr einfach.Herzstück des Autoradios ist selbstverständlich der Radioempfang. Dieses Gerät hat zwar noch nie etwas von DAB+ gehört, kontert dieses Defizit jedoch mit einem guten UKW-Empfang. Auch ohne einen Blick in die Bedienungsanleitung lassen sich die wichtigsten Radiosender binnen weniger Minuten programmieren. In zahlreichen Radiogeräten bietet Sony mittlerweile die „Digital Clarity Tuner Technology“ an, die empfangene Radiosignale zusäzlich optimiert. So lässt sich auch aus UKW ungeahnte Qualität herausholen.

Schön ist der integrierte CD-Player: Während viele Radios heute nur noch über Anschlüsse für USB-Stick und SD-Karte verfügen, kann man auf diesem Radio auch noch seine heißgeliebten Audio-CDs hören.

Musik kann aber auch von externer Audioquelle abgespielt werden: Sofern man ein Notebook, Tablet oder Smartphone per Bluietooth mit dem Autoradio koppelt, kann man auf dort befindliche Playlists zugreifen. Wenn das Handy für einen eingehenden Anruf klingelt, wird die Musik unterbrochen, denn das Radio wird dann zur Freisprecheinrichtung. Mit dabei ist ein externes Mikrofon, um die Gesprächsqualität zu verbessern. Dieses Mikrophon ist zudem recht leistungsstark. Sofern die Fahr- und Umgebungsgeräusche nicht übermäßig laut sind, klappt das Telefonieren also sehr gut.

Daten und Fakten

  • Größe: 24,9 x 24,1 x 23 cm (1-DIN-Einbauschacht)
  • Gewicht: 3,4 Kilogramm
  • Leistung: 4 x 55 Watt
  • Anschlüsse: USB, AUX, Antenne
  • DAB+: Nein
  • CD-Player: Ja
  • Bluetooth mit Freisprechen: Ja
  • Externes Mikrophon: Ja
  • NFC: Ja
  • USB: Ja
  • Equalizer: Ja
Bester Preis: statt EUR 150,00 jetzt für nur EUR 122,98 Euro auf Amazon.de
27,02% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

In unserem Praxistest …

… zeigt sich, ob die zahlreichen Funktionen auch halten, was der Hersteller verspricht.

Die Klangprobe macht im Test mal wieder besonders großen Spaß, auch wenn man von Sony hier eigentlich nichts anderes erwartet. Hifi-Enthusiasten können an dieses Autoradio freilich einen zusätzlichen Verstärker und die entsprechenden Boxen einbauen. Doch auch der Sound aus den normalen Autolautsprechern macht bereits Laune. Bereits beim Radiohören ist der Klang klar und deutlich – und auch sattere Beats werden angenehm wiedergegeben.

Der Sony MEX-N5100BT Autoradio hat eine Bluetooth Verbindung.Dies gilt auch für Musik, die per Bluetooth oder NFC vom Smartphone abgespielt wird. Das Paring mit dem Handy klappt schnell und unkompliziert, und schon geht das Sony MEX-N5100BT Autoradio eine perfekte Symbiose mit dem Telefon ein. Neben der bereits angesprochenen drahtlosen Übertragung von Playlistst lässt sich gut und sicher mit dem Radio als Freisprecheinrichtung telefonieren, dank externem Mikrophon sogar bei etwas lauteren Fahr- und Umgebungsgeräuschen.

Wer über ein iPhone verfügt, darf sich in Kombination mit diesem Autoradio übrigens über „Siri Eyes Free“ freuen und rein akustisch mit dem Smartphone kommunizieren. Dann lassen sich Songs auf Zuruf abspielen, die Navigation wird gestartet oder eingehende Nachrichten werden automatisch vorgelesen. Durch Spracheingabe ist dann sogar eine sofortige Antwort möglich.

Zurück zum Klang. Weitere Möglichkeiten zur Wiedergabe von Musik ergeben sich durch das Anschließen eines USB-Sticks oder das Einlegen einer Audio-CD. Und auch über den in der Frontblende befindlichen AUX-Anschluss lässt sich per Kabel eine externe Audioquelle anschließen, etwa ein Notebook, ein Tablet oder ein MP3-Player. Alle Varianten funktionieren ohne Fehl und Tadel. Um wirklich den perfekten Sound zu bekommen, sollten Songs auf dem Stick im FLAC-Audioformat abgespeichert sein. MP3-Dateien können freilich auch abgespielt werden, die Qualität ist aber in aller Regel etwas schlechter. Bei einer CD indes kann das Sony MEX-N5100BT Autoradio in aller Regel wieder sein Bestes geben. Gerade bei einer Audio-CD, die in aller bester Qualität aufgenommen wurde, kann das Autoradio diese auch perfekt wiedergeben.

Der Sony MEX-N5100BT Autoradio hat 35.000 Farbmöglichkeiten.Sofern das Autoradio in ein Fahrzeug jüngeren Baujahres installiert wird, bei dem bereits eine Lenkradfernbedienung vorhanden ist, kann diese in den meisten Fällen weiterhin genutzt werden. Ein zusätzlicher Adapter ist dafür meistens nicht notwendig, im Zweifelsfall hilft aber ein versierter Techniker in der Autowerkstatt weiter.

Eine kleine Spielerei am Rande ist die Displaybeleuchtung, für die man aus 35.000 Farben frei wählen kann. Es handelt sich hier also eigentlich um eine komplett überflüssige Funktion, aber immerhin kann man die Radiobeleuchtung nun exakt auf die Farbe der Inneneinrichtung des Autos abstimmen.

Fazit:

Hier gibt es viel Radio für wenig Geld. Zudem stammt das Gerät von einem renommierten Qualitätshersteller, der einen Ruf zu verlieren hat. Obwohl das Autoradio für sich genommen kaum mehr als die notwendigen Grundfunktionen beherrscht, blüht es bei fast jedem Autofahrer regelrecht auf. Denn immerhin hat mittlerweile fast jeder ein Smartphone in der Tasche, das sich sehr gut mit dem Sony MEX-N5100BT Autoradio verbinden lässt.

Autoradio jetzt auf Amazon ansehen!