Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

Der auvisio Ghettoblaster MPS-689.BT in der Übersicht

Der auvisio Ghettoblaster MPS-689.BT für Sie getestet.Musik ist Leben, dabei muss das genutzte Audio-Gerät, das für den Transport geeignet ist, nicht immer röhrenförmig sein. Aus der Reihe tanzt der „auvisio Ghettoblaster MPS-689.BT“ mit seinem eckig konzipierten, fast klassisch anmutendem und modern schmalen Design. Es verbindet den glasklaren Stereosound mit modernen Anforderungen wie Bluetooth und USB-Schnittstellen für die Wiedergabe vielseitiger Speicherfunktionen. Die Lautstärke kann dazu sehr hoch aufgedreht werden, ohne Verzerrungen zu bewirken. In unserem Test landete der Ghettoblaster mit Wurfantenne auf dem sechsten Platz.

Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Test vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Ghettoblaster Test 2017:

Zum Ghettoblaster Test 2017

 

Sicher & günstig für - nicht verfügbar - auf Amazon bestellen!
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Kundenbewertung
3.9 von 5 Sternen
bei 16
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Produktdetails

  • Maße: ca. 32,8 x 24,4 x 9,1 cm
  • Gewicht: ca. 2,6 kg
  • 2x 4″-Lautsprecher (über 10 cm!)
  • Musikleistung: 2x 5 Watt RMS
  • Zweiter USB-Port
  • Steckplatz für SD-Karte bis 16 GB
Zurück zur Vergleichstabelle
Ghettoblaster im Vergleich 2017
Vorteile
  • Bluetooth und MP3-Player
  • Modernes Design
  • LCD-Display
  • ID3-Tag-Anzeige
Nachteile
  • eingeschränkte Shuffle-Funktion
  • fehlender Kopfhöreranschluss
  • unbrauchbarer Spektrumanalyser

Daten & Fakten

Lieferzeit und Verpackungsmaterial

Der auvisio Ghettoblaster MPS-689.BT wurde schnell und zuverlässig geliefert.Nach der Bestellung erreichte uns die Ware schnell und zuverlässig. Die vom Hersteller angegebene Lieferzeit wurde eingehalten, das Paket pünktlich ausgeliefert.

Der Ghettoblaster und das Zubehör wie Kabel, Antenne, Netzteil und Bedienungsanleitung waren gut verpackt, gepolstert und unbeschädigt. Kratzer oder andere Mängel konnten wir nicht feststellen. Die 6 benötigten Batterien, die hinten eingesetzt werden mussten, wenn der Ghettoblaster ohne Netzanschluss arbeiten sollte, waren im Lieferumfang enthalten. Einen Akku besaß das Modell nicht.

Angaben zum Hersteller

Beste Unterhaltung für Ohr und Auge verspricht der Multimedia-Hersteller auvisio. Im Sortiment gibt es vielseitige Audio- und Videosysteme, darunter moderne Sound-Docks, Radios, Mediaplayer, Stereo-Anlagen, DVD-Player, Kopfhörer und hochwertige Receiver für den klangstarken Musikgenuss und scharfe Bilder bei der Videoübertragung. Die Bezeichnung „auvisio“ ist der Markenname für das komplette Produktangebot im Audio-Bereich, das von dem Unternehmen „PEARL“ vertrieben wird.

Gewicht und Maße:

Mit einem Gewicht von gerade einmal 2,6 Kilogramm war der „auvisio Ghettoblaster MPS-689.BT“ ein sehr leichtes und gut tragbares Gerät, das sowohl mit Strom als auch Batterien funktionierte. Die Maße waren 32,8 x 24,4 x 9,1 Zentimeter. Das Modell verfügte über eine Wurfantenne, einen Tragegriff und über Standfüße.

Design, Form, Farbe und Verarbeitung:

Der auvisio Ghettoblaster MPS-689.BT hat ein Batteriefach.Der „auvisio Ghettoblaster“ in seiner eckigen und klassischen Optik war kompakt und robust gebaut. Die Verarbeitung war hochwertig, die Boxen hervorragend stabilisiert und abgedichtet. Die Farbgebung war klassisches Schwarz.

Die Bedienungsleiste war übersichtlich angelegt. 10 in 5er-Schritten aufgeteilte Tasten für die Wiedergabefunktionen, die Programmierung, den Display-, FM- und P-Mode befanden sich etwa mittig, während links das rot beleuchtete Display saß, rechts der große Hauptregler für die Lautstärke, vier kleinere Drehregler für Höhen, Bässe, Echo und Mikrofon und die Ausgänge für die SD-Card, USB und den Mikrofonanschluss. Darunter befanden sich die zwei runden und mit einem Gitter versehenen Lautsprecher.

Anschlüsse, Stromversorgung und wichtige Funktionen:

Der „auvisio MPS-689.BT“ konnte sowohl über das mitgelieferte Netzteil als auch über Batterie betrieben werden. Dazu besaß es alle notwendigen Anschlüsse für die moderne Nutzung. Vorhanden waren die Schnittstellen für Bluetooth2.1, den USB-Eingang und den USB-Ladeport, wobei der Anschluss nicht für iPhone oder iPad geeignet war. Das Gerät wies einen 2 x Aux-Eingang auf und war für eine SD-Karte bis zu 16 GB geeignet. Das Einlesen der SD-Karten, auch im höheren Bereich von 32 GB, geschah schnell und dauerte nur einige Sekunden.

Bester Preis: statt jetzt für nur -- Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Praxistest – nach diesen Kriterien haben wir den Ghettoblaster getestet:

Bedienung und Ausstattung

Der auvisio Ghettoblaster MPS-689.BT verfügt über Bluetooth.Auffallend war das schöne und breite Display, das in dieser Preisklasse einmalig war. Alle Daten und Liedlisten wurden gut erkennbar angezeigt, dazu der jeweilig genutzte Ordner, wenn z. B. die Lieder über USB liefen. Beim Abspielen des Radios wurde die jeweilige Radiofrequenz sichtbar. Eine ID3-Tag-Anzeige war ebenfalls vorhanden

Über verschiedene Tasten ließen sich die einzelnen Einstellungen vornehmen. Die Bedienung war zwar nicht intuitiv, aber doch leicht und verständlich. Ebenso war es möglich, dass Gerät per Fernbedienung oder Smartphone zu steuern, wobei moderne Anforderungen erfüllt waren.

Nicht so schön war die eher eingeschränkte Shuffle-Funktion. Die zufällige Wiedergabe beschränkte sich häufig auf das Abspielen von nur 5 immer gleichen Titeln. Der MP3-Player war eher unkomfortabel eingerichtet. Ausweichen konnten wir in unserem Test dann auf die Bluetooth-Funktion und Nutzung des Smartphone.

Was uns weniger in unserem Ghettoblaster Test und Vergleich gefiel, war der fehlende Kopfhöreranschluss und der zwar vorhandene, aber eher unbrauchbare Spektrumanalyser. Dieser reagierte träge und wirkte eher als schicke Beigabe ohne eigentliche Funktion.

Lautstärke, Klang und Bässe:

An sich konnten wir beim Aufdrehen der Lautstärke keine Einschränkungen oder Verzerrungen des Klangbilds feststellen, was mitunter auch an der vom Hersteller gut durchdachten Einsparung der Plastikverkleidung lag. Das Gerät konnte auf voller Lautstärke laufen, während bei mehreren Musikrichtungen kein Scheppern oder Klirren auftrat.

Im Klang zeigte sich der „auvisio Ghettoblaster“ durchschnittlich gut. Die Bässe waren kräftig, die Höhen mäßig, wenn das Modell auch den glasklaren Sound lieferte.

Unsere Testpersonen und Musikkenner bemängelten die fehlenden Frequenzen, die deutlich bei der Wiedergabe von klassischen Stücken herauszuhören war.

Der Ghettoblaster sollte allerdings Bässe und Höhen gut ausgleichen, was er durchaus schaffte. Für den anspruchsvollen Musikgenuss eignete sich das Modell weniger. Für die Wiedergabe normaler CDs, Speicherdaten und Radio waren die Voraussetzungen gegeben.

Hin und wieder konnte das Gerät die einzelnen Titel nicht bei der ersten Anwendung lesen, sobald es sich um Ordner-Dateien handelte. Hier war es ratsam, die Titel einzeln zu speichern.

Steuerung und Lautsprecher

Die Musikleistung erfolgte über 10 Zentimeter große 2 x 4 Lautsprecher mit einer Musikleistung von 2 x 5 Watt RMS, die schon einen ordentlichen Sound bewirkten. Zwar waren die Bässe nicht typisch für einen Ghettoblaster, zeigten aber die volle Leistung. Einzig in den höheren Frequenzen war der Klang eher träge. Die Schallleistung der zwei Lautsprecher entsprach unseren Anforderungen. Dazu war auch die Bluetooth-Verbindung unkompliziert möglich.

Tragekomfort und Verbrauch:

Durch das sehr leichte Gewicht und den Tragegriff war der Ghettoblaster einfach zu transportieren, konnte unterwegs mitgenommen werden und war auch gegen Erschütterungen gefeit. Die Wiedergabe wurde durch Bewegung nicht unterbrochen. Die Anschlüsse waren stabil und hochwertig gefertigt, so dass hier wenig beschädigt werden konnte.

Alle wichtigen Kabeln für den auvisio Ghettoblaster MPS-689.BT sind im Lieferumfang.Bei leiser Lautstärke war die durchgehende Musikwiedergabe über mehrere Stunden möglich. Bei der Verwendung von Batterien wurden diese allerdings schnell leer. Für die lange Nutzung für unterwegs war das Modell nur eingeschränkt zu empfehlen.

Fazit

Der „auvisio MPS-689.BT“ ist ein leichtes und robust verarbeitetes Gerät, das einen guten Klang und hochwertige Lautsprecher besitzt. In dieser Preiskategorie bietet das Modell eine leichtgängige und übersichtliche Bedienung, ein hochwertiges Display mit allen notwendigen Daten und ein optisch klassisches Aussehen in eckig schlichter Form.

Die Bässe entsprechen eher einer durchschnittlich guten Stereoanlage und sind nicht unbedingt von wirklicher Ghettoblaster-Qualität. Auch die Wiedergabe der Titel zeigt einige Schwierigkeiten in der zufälligen Auswahl. Ansonsten tut das Gerät, was es soll, und ist eine klare Kaufempfehlung.

Ghettoblaster jetzt auf Amazon ansehen!