Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

Die Sony Alpha 5000 Systemkamera im Vergleich

Die Sony Alpha 5000 Systemkamera für Sie getestet.Scharfe Fotos schießen und Wechselobjektive verwenden war früher nur mit Spiegelreflexkameras möglich. Diese Apparate besitzen bis heute ein hohes Gewicht, wegen der Technik sind diese Geräte so nicht immer gut zu transportieren. Seit einigen Jahren bieten unterschiedliche Hersteller wie Panasonic, Fujifilm oder Olympus aber auch praktische Systemkameras an, deren Formen sehr klein sind, weil auf Spiegel und Spiegelkasten verzichtet wird. Trotzdem beeindrucken Systemkameras häufig durch moderne Technik, wodurch eine exzellente Fotoqualität möglich ist.

Verbraucher können aus einem gewaltigen Sortiment an Systemkameras wählen, das von verschiedenen Herstellern zur Verfügung gestellt wird. Das Technologieunternehmen Sony bietet nicht nur Fernseher und Spielekonsolen, sondern auch Systemkameras an. Ein Beispiel ist das Modell Alpha 5300, das von einigen Kunden ausprobiert worden ist. Diese Kunden verfassten auch Berichte zu ihre Erfahrungen. So konnten die Berichte analysiert werden zur Sony Alpha 5000 Systemkamera und zusammengefasst werden. Ob sich der Ankauf lohnen kann, erfahren Sie in diesem Bericht.

Sicher & günstig für 375,52 Euro auf Amazon bestellen!
7. Platz
Systemkamera
1,9 (gut)
08/16
Aktuelles Angebot
ab 375,52 €

Kundenbewertung
4.4 von 5 Sternen
bei 152
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Sony E-Mount-Objektive
  • APS-C Sensors mit 20,1 Megapixel Auflösung
  • JPEG-kompatibel, RAW
  • AVCHD 2.0 / MP4
  • Autofokus mit Kontrasterkennung
  • ISO 100-16000; Nach oben um ca. 180 Grad
  • Lieferumfang: Sony Alpha 5000 Systemkamera (Full HD, 20 Megapixel, Exmor APS-C HD CMOS Sensor, 7,6 cm (3 Zoll) Schwenkdisplay) schwarz inklusiv SEL-P1650 Objektiv
Zurück zur Vergleichstabelle
Systemkamera Test 2017

Vorteile

  • Kürzeste Verschlusszeit: 1/4000
  • Touch panel: Nein
  • Elektronischer Sucher: Nein
  • max. Bilder bei Serienbild (JPEG Fine L): 27
  • Blitz: LZ 6 (ISO 100・m), integriert
  • Abmessungen: ca. 109.6 x 62.8 x 35.7mm
  • Gewicht (Gehäuse): 210g

Nachteile

  • kein Sucher
  • geringe Bildschirmauflösung

Verpackung, Anleitung und Inbetriebnahme

Die Sony Alpha 5000 Systemkamera hat einen ausreichend großen Bildschirm.Verbraucher, die die Sony Alpha 5000 Systemkamera erwerben wollen, müssen keinen unübersichtlichen Elektromarkt aufsuchen. Schließlich wird der Fotoapparat auch durch Onlineshops wie Amazon offeriert. Dort lässt sich das Produkt sehr einfach ordern, wozu zumeist nur wenige Mausklicks erforderlich sind. Nach einer Bestellung wird die Kamera sehr schnell an den Bestimmungsort verbracht. Sie befindet sich dann in einem robusten Karton, durch den der Apparat und das Zubehör gut vor Schäden geschützt ist, die während der langen Transportwege drohen wie Kunden berichten.

Im Karton des Herstellers, der fast 1.000 Gramm wiegt findet sich die schwarze Kamera und das SEL-P1650 Objektiv, das vor der Inbetriebnahme mit dem Gerät verbunden werden muss. Ein Akku, eine Speicherkarte müssen ebenfalls in die Sony Alpha 5000 Systemkameras integriert werden. Im Anschluss wiegen die Apparate rund 395 Gramm. Deren Nutzung wird durch die Anleitung erklärt, die ebenfalls in der Verpackung zu finden ist wie Kunden berichten. Die anschaulichen Instruktionen erläutern sämtliche Funktionen, über die das Gerät verfügt.

In der Übersicht: Daten der Systemkamera

Schon bei der Inbetriebnahme fällt vielen Kunden auf, dass das Gerät äußerst kompakt ist. Wenn die Kamera deaktiviert ist, besitzt sie lediglich eine Tiefe von 6,5 Zentimetern. Mit einer Breite von 11,9 Zentimetern und einer Höhe von 6,2 Zentimetern passt die kompakte Kamera in viele Jackentaschen. So können Nutzer auf unhandliche Kamerataschen verzichten. Bei der Aktivierung der Sony Alpha 5000 Systemkamera fährt das Objektiv aus, wodurch sich die Maße verändern. Der Zoom wird mit Hilfe eines Drehrings oder eines Schalters reguliert. Die Kamera kann zudem zum Aufnehmen von HD-Videos verwendet werden, die im MP4-Format auf der Speicherkarte Platz finden wie Kunden berichten.

Der Bildschirm der Sony Alpha 5000 Systemkamera lässt sich toll klappen.Im Innern der Kamera befindet sich ein Sensor, sodass das Gerät mit einer Auflösung von 20 Megapixeln arbeitet. Die Auflösung reicht für Einsteiger vollkommen aus, die ihre Fotos sogar verwenden können, um große Poster zu erstellen. Grundsätzlich überzeugt das Gerät durch detailreiche Fotos, die auch bei höheren ISO-Einstellungen gelingen. Die Fotos werden – nach Wahl des Nutzers – im JPG- oder im RAW-Format gesichert. Weil keine WLAN-Funktion vorhanden ist, müssen die Daten per Kabel an den Computer übertragen werden.

Auf der Rückseite der schwarzen der Sony Alpha 5000 Systemkamera findet sich ein Monitor, der sich nach oben klappen lässt. So können auch Selfies gelingen. Die Aufnahmen werden auf dem Display angezeigt, das allerdings nur mit 480.000 Pixeln auflöst. Vor allem die Qualität des Schriftbilds wird in Kunden Produktberichten kritisiert. Dort wird zudem darauf hingewiesen, dass diese Systemkamera keinen Sucher benutzt, der als Alternative zum Bildschirm zu verwenden wäre.

Bester Preis: statt jetzt für nur EUR 375,52 Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Die Systemkamera in der Praxis

Die Sony Alpha 5000 Systemkamera belegt Platz 7.Mit einem Drehrad und vier Tasten lassen sich Einstellungen vornehmen, die über die gut strukturierten Menüs zu finden sind wie Kunden berichten. Allerdings müssen sich Nutzer einen Moment gedulden, wen die Kamera aktiviert ist. Schließlich benötigt der Fotoapparat von Sony etwas mehr als drei Sekunden, bis eine erste Aufnahme erfolgen kann. Falls sich das Gerät aber im Standby-Modus befindet, kann schneller fotografiert werden. Dann lassen sich auch Serienbilder schießen. Schnappschüsse gelingen ebenfalls, weil die Sony Alpha 5000 Systemkamera sich durch ein hohes Tempo auszeichnet.

Das Design der Sony Alpha 5000 Systemkamera erfreut viele Nutzer, die im Netz über ihre Erfahrungen berichten. So wird der breite Griffbuckel gelobt, der zu einer hohen Kontrolle führt. Im Griff befindet sich der Akku, der nach Auskunft von Experten genutzt werden kann, um etwa 400 Fotos zu schießen. Weitere Elemente wie der Hebel zum Zoomen erhöhen den Nutzungskomfort. Auch der Monitor lässt sich gut verwenden. Allerdings muss dessen Helligkeit manchmal reguliert werden.

Die übersichtliche Menüstruktur wird von einigen Verbrauchern erwähnt. Dabei wird positiv hervorgehoben, dass die Befehle gut in Registern sortiert sind, sodass eine schnelle Erreichbarkeit möglich ist wie Kunden berichten.

Weitere Einstellungen lassen sich mit den vier Tasten vornehmen, die der Nutzer nach Belieben belegen kann. Allerdings fehlt einigen Nutzern ein Schnellmodus, durch den wichtige Funktionen per Drehelement angewählt werden.

Dafür wird die Bildqualität, die mit der Sony Alpha 5000 Systemkamera entsteht, in vielen Rezensionen gelobt. Mit vielen ISO-Werten entstehen farbenfrohe Bilder, die die unverfälschte Realität wiederspiegeln. Erst bei höheren ISO-Werten zeigt sich ein geringer Detailverlust, der allerding sehr niedrig bleibt. Bei schlechteren Lichtverhältnissen kann der kleine Blitz genutzt werden, der sich am Gerät befindet. Dann entstehen auch bei dunkleren Bedingungen eindrucksvolle Fotos, die sich sehen lassen können. Beim Aufnehmen von HD-Videos leistet das Gerät ebenfalls gute Dienste.

Günstige Alternative für Einsteiger

Die Sony Alpha 5000 Systemkamera von oben.Mit seiner Alpha 5000 Systemkamera bietet Sony ein vergleichbar günstiges Produkt. Das durchdachte Design des schwarzen Gerätes, das äußerst kompakte Formen aufweist, führt zu einem gewissen Nutzungskomfort. Beim Fotografieren punktet der Fotoapparat. Leider ist kein WLAN-Adapter vorhanden, sodass die Daten per Kabel übertragen werden müssen. Der Bildschirm des Gerätes bietet zudem nicht die Auflösung, über die die Displays von vielen anderen Systemkameras verfügen.

Ein Sucher wurde ebenfalls nicht in das Gerät integriert wie Kunden berichten. Dafür können Einstellungen über die übersichtliche Menüstruktur vorgenommen werden. Ein einfacher HD-Videomodus lässt sich ebenfalls verwenden. Dabei entstehen scharfe Aufnahmen, die sich durch einen hohen Detailreichtum auszeichnen. So ist die Sony Systemkamera vom Typ Alpha 5000 eine kompakte Alternative, die Hobby- und Profifotografen mit kleinem Budget interessieren dürfte.

Systemkamera jetzt auf Amazon ansehen!