Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Tablet Test 2017 • Die 10 besten Tablets im Vergleich

Samsung Galaxy Tab A T550N 24,6 cm (9,7 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core, 1,2 GHz, 16 GB, Android 5.0) schwarzEs ist schon unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Oder wussten Sie, dass es erst 6 Jahre her ist, seitdem das iPad von Apple auf den Markt kam? Das war zwar nicht der erste Tablet Computer der Welt, aber der erste, der kommerziell erfolgreich war und und sich bei den Verbrauchern durchsetzen konnte.

Die Zahl der Tablet Nutzer wuchs in den letzten Jahren geradezu explosionsartig und verdoppelte sich innerhalb eines einziges Jahres. Heute benutzen in Deutschland mehr als 18 Millionen Menschen einen Tablet PC und der Marktanteil der Tablets an den Computern liegt bereits bei 26 Prozent (in den USA sind es 42 Prozent).

Am häufigsten nutzen Verbraucher im Alter zwischen 30 bis 39 Jahren einen Tablet PC (34 Prozent), danach kommen die Menschen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren mit 30 Prozent Nutzern. Selbst in der Gruppe älterer Menschen ab 64 Jahre nutzen mindestens 10 Prozent einen Tablet Computer.

Besonders das Segment der kleinen und günstigen Tablet PCs mit 7 und 8 Zoll Display boomt schon seit einiger Zeit. Neben den großen Herstellern Apple und Samsung drängen immer mehr kleinere und wenig bekannte Hersteller auf den Markt, weil sie lukrative Geschäfte wittern. Deswegen ist heute eine gute Kaufberatung zum Thema Tablet Computer wichtiger denn je.

In unserem Tablet Test 2017 liefern wir Ihnen eine Fülle nützlicher Informationen, die Ihnen dabei behilflich sind, den passenden Tablet Computer zu finden.

 

Tablet Bestenliste 2017

Letzte Aktualisierung am: 

 Samsung Galaxy Tab A T550N 24,6 cm (9,7 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core, 1,2 GHz, 16 GB, Android 5.0) schwarz.9,6 Zoll IPS-Display mit einer 5 Megapixel Hauptkamera und zwei Megapixel Frontkamera; 1,2-GHz-Quad-Core-Prozessor mit 1 GB RAM und Android 4.4.Apple iPad Air 2 24,6 cm (9,7 Zoll) Tablet-PC (WiFi, 128GB Speicher) silberSamsung Galaxy Tab E T560N 24,3 cm (9,6 Zoll) Einsteiger Tablet-PC (Quad-Core, 1,3GHz, 1,5GB RAM, WiFi, Android 4.4) weiß
HD IPS Touchscreen mit einer 1280 x 800 Auflösung | Front- und Rückkamera, 48GB Gesamtspeicher (16GB intern + 32GB microSD) | 1024MB DDR3 Arbeitsspeicher | Quad Core CPULenovo TAB2 A10-30 25,65 cm (10,1 Zoll HD IPS)10 zoll Quad Core Tablet - Packen einen leistungsfähigen Mediatek der Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz können Sie alles von durchsuchen das Internet zu glatt und immersive 3D Spiele spielen tun.XIDO X111 - 10 Zoll Tablet Pc - Jetzt mit Android 5.1 Lollipop; 16GB interner Speicher (erweiterbar bis zu 32GB) - 1GB DDR33G jetzt mit Android 5.1 Lollipop 2 interne Sim-Karten Anschlüsse - Telefonieren - SMS Nachrichten verschicken Eingebautes GPS – Navigationssystem,<br /> 1GB DDR3-16GB interner Speicher (erweiterbar bis zu 32GB). Bluetooth 4.0.Fire HD 8-Tablet, 20,3 cm (8 Zoll) HD Display, WLAN, 16 GB (Schwarz) - mit Spezialangeboten

Samsung Galaxy Tab A T550N 24,6 cm (9,7 Zoll) WiFi Tablet-PC

Huawei MediaPad T1 10.0 24,4 cm (9,6 Zoll) Tablet-PC

Apple iPad Air 2 24,6 cm (9,7 Zoll) Tablet-PC (WiFi, 128GB Speicher) silber

Samsung Galaxy Tab E T560N 24,3 cm


10 Zoll (9.6") Tablet PC

Lenovo TAB2 A10-30 25,65 cm (10,1 Zoll HD IPS)

Time2® 10 Zoll – Quad Core – Tablet PC

XIDO X111, 10 Zoll Tablet PC

YUNTAB 3G Tablet 10.1 Zoll 3g Tablet PC

Fire HD 8-Tablet


Bewertung1,01,21,31,51,61,71,82,02,12,3
Produktabmessungen16,7 x 0,8 x 24,3 cm15 x 0,8 x 24,8 cm24,1 x 18,6 x 10 cm15 x 0,8 x 24,2 cm22,8 x 16,2 x 1cm26 x 18,4 x 4,6 cm26 x 1 x 16 cm25,2 x 1,2 x 16,4 cm5,2 x 4 x 1 cm214 x 128 x 9,2 mm
Gewicht inkl. Verpackung662 g839 g821 Kg699 g800 g862 g1,1 Kg1,4 Kg1,2 Kgk.A.
Artikelgewicht472 g431 g435 g g490 g400 gk.A.k.A.558 gk.A.341 g
Akku6.000 mAh4.800 mAh10 Stunden5.000mAhk.A.50 Wattstunden6.000 mAh6.000 mAh4500 mAhk.A.
Batterielaufzeit15 Stunden7 Stunden10 Stundenca 8 Stunden4-6 Stunden10 Stunden5 Stundenk.A.k.A.12 Stunden
Connectivity TypeWLAN, Bluetooth 4.0WLAN, Wi-Fi DirectWLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 CardreaderUSB 2.0, WLAN 802.11b/g/n, Wi-Fi Direct, GPS-Funktion/GLONASSBluetooth, Wi-Fi, 3G, WLANWi-Fi, BluetoothWLAN, Bluetooth 4.0Bluetooth, Wi-Fi, 3G, WLANBluetooth 4,0 , Wi-Fi, 3G, WLANWLAN, Bluetooth
Display24,58 cm (9,7") TFT24,4 cm (9,6 Zoll) IPS9.7 Zoll24,3 cm (9,6 Zoll)9.60 Zoll IPS10,1 Zoll HD IPS10 Zoll IPS10 Zoll IPS10.1 Zoll IPS8 Zoll
Auflösung1024 x 768 Pixel1280 x 800 Pixel2048x15361280 x 8001280 x 800 Pixelk.A.1024 x 600 Pixel1024 x 600 Pixel1280 × 800 Pixel1280 x 800 Pixel
ProzessorQuad-Core 1,2 GHzQuad-Core 1,2 GHzApple A8XQuad-Core 1,3GHzQuad Core CPU ARM 7100 1,3 GHzQC APQ8009 Quad-Core ProzessorQuad-Core 1,3 GHzQuad Core MTK 8127 Cortex A7 1,2 GHzQuad Core MT6580 A7 CPU 1.3 GhzQuad-core bis zu 1,3 GHz
Größe Festplatte16 GB16 GB128GB128GB48 GB16 GB16 GB16 GB16 GB16 oder 32 GB
RAM Größe1,5 GB DDR31 GB DDR3k.A.1,5 GB1 GB DDR32 GB1 GB DDR31 GB DDR31 GB DDR31,5 GB DDR3
Kamera 5 MP Hauptkamera / 2 MP Frontkamera 5 MP Hauptkamera / 2 MP Frontkamera8.0 5 MP Hauptkamera / 2 MP Frontkamera0,3 MP Front / Rück-Kamera: 2,0 MP2MP + 5MP KameraDual-Kamera0,3 MP Front / Rück-Kamera: 2,0 MP0,3 MP Front / Rück-Kamera: 2,0 MPVGA Front / Rück-Kamera: 2,0 MP
AnschlüsseKopfhörerausgang / 1x Micro-USB 2.0Kopfhörerausgang / 1x Micro-USB 2.0USB, KopfhörerausgangKopfhörer, Micro SD-Karte, Micro USBKopfhörer, Micro SD-Karte, Micro USB, 2x SIMKopfhörerausgangMini HDMI, Micro USB, KopfhörerausgangMini HDMI, Micro USB, Kopfhörerausgang1x micro USB 2.0; 1x Micro Kopfhörer 3,5mmUSB, Micro SD
SIM Kartenicht Inklusivenicht InklusiveGrüner Hakennicht InklusiveGrüner HakenGrüner Hakennicht Inklusivenicht InklusiveGrüner Hakennicht Inklusive
GPS FunktionGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner Hakennicht Inklusive
SD-CardGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner Haken
BetriebssystemAndroid 5.0Android 4.4AppleAndroid 4.4Android 5.1 LollipopAndroid 5.1Android 5.1 LollipopAndroid 5.1 LollipopAndroid 5.1 LollipopFire OS
Besonderheiten
  • Schlank, modern und leseoptimiertes Displayformat
  • Zwei integrierte Kameras
  • Digitaler Spielplatz für Ihre Kinder
  • Galaxy Gifts Top-Apps
  • Kamera-Duo
  • IPS-Technologie
  • Recht leicht und liegt super in der Hand
  • Qualcomm MSM8916
  • MicroSD Speicherkarte auf bis zu 64 GB
  • Apple iPad Air 2 - 128GB Wi-Fi *silber*, CPU: Apple A8X, keine Angabe (+ Apple M8 Motion) Festplatte: 128GB Flash Grafik: PowerVR GX6000 (IGP) Display: 9.7", 2048x1536, Multi-Touch, glare, IPS Anschlüsse: Lightning Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 Cardreader: N/A Webcam: 1.2 Megapixel (vorne), 8.0 Megapixel
  • Bluetooth
  • TouchWiz-Benutzeroberfläche
  • Touchscreen TFT-Display
  • Zwei Simkartenschächte (3G DUAL SIM)
  • Zubehör: 32GB micro SD Karte, Sleevetasche
  • Lautsprecher / Mikro: Integriert
  • Unterstützt 2160p Videos

  • Prozessor: Qualcomm APQ8009 (1,3GHz)

  • Besonderheiten: Dolby Atmos Klangoptimierung, zwei Kameras 2 Megapixel und 5 Megapixel

  • Akku: bis zu 10 Stunden Li-Polymer Akkulaufzeit, 7000mAh

  • Herstellergarantie: 12 Monate bei Verkauf

  • Erweiterbar bis 32GB
  • Top Anwendungen vorinstalliert
  • Eingebauten GPS
  • Verbesserte Multitasking
  • Dongle erforderlich
  • Erweiterbar bis 32GB
  • OTG Supporting
  • Pop-up in Bild Funktion
  • Hardware 2D/3D graphics acceleration
  • Gravitations Sensor / Bewegungssensor
  • Zwei Sim-Karten Anschlüsse
  • Gravitations Sensor / Bewegungssensor- 3D-G SENSOR
  • IPS-Technologie
  • Navigation App
  • Riesige Auswahl an Musik
  • Exklusive Titel
  • Hören Sie sich Ihre Lieblingsbücher an

FarbeSchwarzWeißSilberWeißWeißSchwarzSchwarzSchwarz / WeißWeißSchwarz
Komfort
Funktionen
Preis- / Leistung
Preisvergleich

Große Auswahl an Tablets zu günstigen Preisen auf Amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro

 Tablet Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein Tablet PC?

Samsung Galaxy Tab A T550N 24,6 cm (9,7 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core, 1,2 GHz, 16 GB, Android 5.0) schwarzWie so viele Begriffe aus der Computertechnik stammt das Wort aus der englischen Sprache.

Im britischen Englisch bezeichnete man damit ursprünglich eine Schiefertafel, wie sie früher in den Schulen zum Schreiben lernen verwendet wurde.

Im amerikanischen Englisch bedeutet Tablet dagegen einen Notizblock.

In der Computertechnik bezeichnet man mit dem Begriff Tablet einen mobilen, flachen Computer mit Touchscreen, der keine weiteren Bedienelemente besitzt.

Die deutsche Bezeichnung Flachcomputer konnte sich im alltäglichen Sprachgebrauch dagegen nicht durchsetzen.

Obwohl Tablet Computer im Vergleich zu konventionellen Laptops oder Desktop PCs erheblich weniger Funktionen bieten, sind sie bei den Verbrauchern sehr beliebt, weil sie einfach zu bedienen und mobil einsetzbar sind.

Die Größe des Displays wird in Zoll angegeben. Ein Zoll entspricht 2,54 Zentimetern.

Huawei MediaPad T1 10.0 24,4 cm (9,6 Zoll) Tablet-PC (Qualcomm MSM8916, 1,2GHz, 1GB RAM, 16GB HDD, Android 4.4) weißDaher hat ein 7 Zoll Tablet eine Display-Diagonale von 17,8 Zentimeter und ein 10 Zoll Tablet eine Größe von 25,4 Zentimeter.

Andere gängige Größen sind 8 und 9 Zoll, es gibt aber auch Tablet Computer mit 11 und 12 Zoll.

Auf der anderen Seite stehen die so genannten Phablets. Das sind Highend Smartphones mit einer Display-Diagonale von mehr als 5 Zoll, teilweise bis zu 6 Zoll. Dadurch verwischen die Grenzen zwischen Smartphone und Tablet.

Marktführendes Betriebssystem ist Android von Google, das auf Linux basiert, gefolgt von iOS des amerikanischen Herstellers Apple.

Der Marktanteil von Tablets mit Windows Betriebssystem beträgt dagegen nur etwas mehr als 2 Prozent.

Woraus besteht ein Tablet Computer und wie funktioniert er?

Bei den meisten Geräten handelt es sich um monolithische Blöcke. Das bedeutet, der Tablet Computer besteht aus einem Stück und kann nicht geöffnet werden. Alle Teile sind fest verbaut und für Laien nicht zugänglich.

Um Zugang zum Inneren zu bekommen, wird neben Fachwissen Spezialwerkzeug benötigt.

Dragon Touch X10 Android 5.1 Lollipop 10 Zoll 8 Octa Core , 1GB RAM 16GB NAND-Flash, IPS Bildschirm 1366x768Das Öffnen des Tablets ist in der Regel auch gar nicht notwendig. Neben dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher und dem internen Speicher (entspricht der Festplatte bei einem Laptop) ist auch der Akku fest verbaut.

Wichtigstes Bedienelement ist der Touchscreen. Er dient nicht nur zur Befehlseingabe und als virtuelle Tastatur, sondern fungiert gleichzeitig als Display.

Daneben enthalten die meisten Tablet PCs höchstens noch einen Ein/Aus Schalter und einen Lautstärkeregler als zusätzliche Bedienelemente.

Je nach Modell finden Sie am Tablet unter Umständen noch einen Steckplatz für eine SIM Karte und einen Memory Chip.

In der Regel gibt es Anschlussmöglichkeiten für externe Geräte wie USB Sticks und Kopfhörer. Manche Tablet PCs können auch über ein entsprechendes Kabel mit dem Fernsehgerät verbunden werden oder erlauben den Anschluss externer Lautsprecher.

Viele Tablet PCs verfügen ebenfalls über eine integrierte Kamera, ähnlich wie ein Smartphone.

Im Gegensatz zu letzteren Geräten sind die in Tablet PCs verbauten Digitalkameras aber nicht besonders leistungsstark und taugen höchstens für Schnappschüsse.

Die Bedienung eines Tablet PCs ist denkbar einfach und erfordert keine speziellen Kenntnisse, einer der Hauptgründe, warum Tablet Computer so beliebt sind.

YUNTAB 3G Tablet 10.1 Zoll 3g Tablet Pc - 3G - Android 5.1 Lollipop - Telefonieren - GPS- Navigation - 1GB RAM - 16GB – Kamera 2 Mps – Bluetooth 4.0 (Weiß)Ihre Bedienung ist stark an die von Smartphones angelehnt. Viele Programme werden als Apps (abgekürzt vom englischen Wort applicationAnwendung) aufgerufen.

Der große Tablet Test 2017 zeigt, dass viele der handlichen Computer außerdem als Multimedia-Geräte verwendet werden.

Mit dem Tablet können nämlich sowohl Fernseh- als auch Radiosendungen im Internet wiedergegeben werden oder Filme von Online Videotheken im Live-Stream betrachtet werden.

Die Wiedergabe von Fotos oder Videos, die im internen Speicher oder auf dem Memory Chip abgelegt sind, ist natürlich ebenfalls möglich.

Diese Beispiele möglicher Anwendungen stellen nur eine kleine Auswahl aus einer langen Liste dar. Täglich kommen neue Anwendungen dazu. Es ist wahrscheinlich kaum übertrieben zu behaupten, dass mit der Erfindung des Tablet Computers die Erschaffung der eierlegenden Wollmilchsau geglückt ist.

Welche Vorteile hat ein Tablet PC?

Die Liste der Vorteile ist lang. Kein Wunder, das sich immer mehr Verbraucher ein Tablet kaufen wollen.YUNTAB 3G Tablet 10.1 Zoll 3g Tablet Pc - 3G - Android 5.1 Lollipop - Telefonieren - GPS- Navigation - 1GB RAM - 16GB – Kamera 2 Mps – Bluetooth 4.0 (Weiß)

  • einfach zu bedienen
  • geringes Gewicht
  • große Leistungsfähigkeit
  • mobil verwendbar
  • vielseitig einsetzbar
  • günstiger Anschaffungspreis
  • für jeden Geschmack das passende Gerät erhältlich
Hat ein Tablet PC auch Nachteile?

So wie bei jedem technischen Gerät gibt es auch über die Tablet Computer nicht nur Positives zu berichten. Einige Nachteile sind zum Beispiel:

  • Gerät kann nicht geöffnet werden
  • Austausch defekter Teile nicht oder nur vom Fachmann möglich
  • weniger Funktionen als ein Laptop oder PC
  • Akku nicht austauschbar

Welche Arten von Tablet Computern gibt es?

Tablet PCs werden in mehrere Kategorien unterteilt, auf die wir in unserem Tablet Computer Test 2017 genauer eingehen. Tablets werden unter anderem nach folgenden Merkmalen unterschieden:

Bauform

  • Slate PCs
  • Convertible & Detachables
Am weitesten verbreitet sind Tablet PCs in Form einer Tafel, ähnlich wie ein Smartphone. In der Computertechnik werden diese Tablets Surfpad oder Slate PC genannt. Sie sind aus einem Stück gefertigt und zeichnen sich durch geringes Gewicht, einfache Bedienung und lange Akkulaufzeit aus.

Die Bedienung erfolgt ausschließlich über den Touchscreen. Tablets in dieser Bauform sind am weitesten verbreitet. Sie eignen sich gut für User, die in der Freizeit surfen. Längere Texte schreiben, Tabellen erstellen und andere Büroarbeiten können Sie damit dagegen nur schwer ausführen, da Slate PCs nur eine virtuelle Tastatur besitzen.

Diese Art von Geräten werden auch als Hybrid PC bezeichnet, weil sie eine Mittelstellung zwischen Tablet PC und Laptop einnehmen. Sie werden seit 2013 verstärkt auf dem Markt angeboten und wurden in erster Linie für Geschäftsleute entwickelt. Im Gegensatz zu einem Slate PC verfügen Convertibles und Detachables über eine vollwertige Tastatur, ganz so wie ein Laptop.

Deswegen eignen sich diese Geräte auch zum Schreiben längerer Texte und für ernsthafte Büroarbeit. Ein Convertible ist ein Tablet PC mit einer Tastatur, die weggeklappt werden kann, wenn sie nicht benötigt wird. Das Display kann dann auf dieselbe Art und Weise benutzt werden wie ein gewöhnlicher Tablet Computer. Das Wort Konvertieren (englisch – to convert) kommt aus dem Lateinischen und bedeutet umwandeln.

Bei einem Detachable (englisch detachentfernen, trennen) kann die Tastatur dagegen bei Bedarf vollständig vom Display getrennt werden, das dann als normales Tablet genutzt werden kann. Diese beiden Bauformen sind ideal für Geschäftsleute, die viel auf Reisen sind und unterwegs die Zeit zum Arbeiten nutzen wollen. Mit ihnen können Live Präsentationen für eine kleine Gruppe von Zuschauern erstellt werden.

Andererseits sind sie wesentlich teurer als Slate PCs und im Vergleich zu klassischen Laptops haben sie nur kleine Displays mit maximal 11 Zoll Durchmesser. Das entspricht in etwa den Abmessungen eines Buches. Zudem sind sie durch den Mechanismus der klappbaren oder entfernbaren Tastatur störanfälliger und halten nicht so lange.

Betriebssystem

Die zweite Art und Weise, in der sich Tablet Computer unterscheiden ist die nach Betriebssystemen. Die gegenwärtig wichtigsten Systeme auf dem Markt sind: Android, Apple iOS und Windows Mobile.

  • Android
  • Apple iOS
  • Windows Mobile
Dieses System ist aktuell das am weitesten verbreitete Betriebssystem für Smartphones und Tablet PCs. Es hält im Moment einen Marktanteil von knapp Zweidrittel aller Tablet Computer. Ursprünglich war Android als Steuersoftware für Digitalkameras gedacht.

Google kaufte es 2005 und entwickelte es in Kooperation mit anderen Firmen weiter. Im Jahr 2008 kam das erste Smartphone mit einem Android Betriebssystem auf den Markt. Seitdem wächst der Anteil von mobilen Geräten mit einem Android Betriebssystem ständig, ein Trend, der sich jedoch wahrscheinlich in den nächsten Jahren verlangsamen wird.

Android benutzt einen Linux Kernel und ist eine kostenlose und quelloffene Software. Das Betriebssystem ist deswegen so beliebt, weil es relativ stabil läuft und wenig anfällig für Störungen ist. Es gibt zwar Malware (Schadprogramme) für Geräte mit Android, diese sind aber nicht so weit verbreitet.

Das Risiko einer Infektion kann mit relativ einfachen Mitteln auf ein vertretbares Maß beschränkt werden. Das Android Betriebssystem unterstützt momentan 74 Sprachen. Apps für Android können Sie im Google Play Store herunterladen. Dort werden sie vor der Installation automatisch auf Malware geprüft.

Das Betriebssystem iOS von Apple wurde seit 2005 entwickelt und war ursprünglich für das iPhone vorgesehen. Danach wurde es weiterentwickelt und 2010 als Betriebssystem auf dem iPad, dem ersten Tablet PC mit kommerziellen Erfolg, verwendet. Bei dem Betriebssystem iOS handelt es sich um so genannte proprietäre Software.

Das bedeutet, das Betriebssystem ist Eigentum von Apple und wird ausschließlich auf mobilen Geräten des US-amerikanischen Konzern verwendet. Der Marktanteil von iOS liegt gegenwärtig bei ungefähr 25 Prozent und wird sich auch in nächster Zeit nur wenig verändern. Apps für das iOS Betriebssystem gibt es bei iTunes.

Das Betriebssystem bietet Usern immer noch die meisten Apps, ist jedoch mit anderen Betriebssystemen nicht kompatibel, was den Austausch von Daten wie Bildern oder Videos zwischen einem iPhone oder iPad und anderen Geräten schwierig macht.

In der Vergangenheit wurde über mehrere Sicherheitslücken berichtet, die Unbefugten beispielsweise über den Sperrbildschirm Zugriff auf die Daten im Gerät gewährte. Außerdem wurden vereinzelt Geräte nach einer Aktualisierung unbrauchbar und die Akkulaufzeit verkürzte sich deutlich.

Das von Microsoft entwickelte Betriebssystem ist am wenigsten verbreitet. Im Bereich der Desktop Computer und Laptops ist das Betriebssystem Windows 10 absolut führend, auf dem Gebiet der mobilen Geräte laufen aktuell gerade einmal 10 Prozent aller Smartphones und Tablet PCs mit Windows 10 Mobile.

Das Betriebssystem wird nur von wenigen Herstellern auf ihren Geräten installiert, obwohl es eigentlich einige Vorzüge hat. So sieht der Bildschirm auf dem Tablet PC fast genauso aus wie der auf dem Desktop PC oder Laptop daheim. Externe Geräte wie Lautsprecher oder Drucker laufen einwandfrei, was bei Tablets mit Android oder iOS Betriebssystem bei weitem keine Selbstverständlichkeit ist.

Apps können im Windows Phone Store geladen werden. Dort bekommen Sie nur Apps, die unter Windows 10 Mobile auch wirklich laufen. Viele Programme, die Sie von Ihrem Desktop Computer kennen, laufen auch mit Windows 10 Mobile.

Negativ fällt bei diesem Betriebssystem auf, dass die Darstellung der Symbole auf dem Display recht klein ausfällt, ein Umstand der besondern bei Tablets mit 7 oder 8 Zoll Displays ärgerlich ist. Zudem zeigt der Tablet Test 2017, dass viele Nutzer über eine kurze Akkulaufzeit von Tablets mit Windows 10 Mobile klagen. Das liegt daran, dass das Betriebssystem von Microsoft nicht gerade sparsam mit den zur Verfügung stehenden Energieressourcen umgeht.

So haben wir die Tablet PCs getestet

Wir haben im Tablet Computer Test 2017 verschiedene Aspekte unter die Lupe genommen, die in die Wertung des Geräts einfließen.

Dazu zählen unter anderem die Displaygröße, die Auflösung, Helligkeit, Akkulaufzeit, interner Speicher, Steckplatz für Speicherkarten, NFC und Bluetooth sowie mobile Datenübertragung.

  • Größe des Displays
  • Auflösung
  • Helligkeit
  • Akkulaufzeit
  • Interner Speicher
  • Steckplatz für Speicherkarten
  • NFC und Bluetooth
  • Mobile Datenübertragung
Einer der wichtigsten Faktoren beim Tablet Test 2017. Die Größe bezieht sich auf die Diagonale des Displays und wird in Zoll angegeben. Gängige Größen sind 7 Zoll, 8 Zoll und 10 Zoll. Einige Geräte haben auch eine Displaydiagonale von 9 Zoll und manche erreichen 11 Zoll.

Kleine Tablets sind in der Regel günstiger als große. Sie haben ein geringeres Gewicht und punkten mit längeren Akkulaufzeiten. Zudem lassen sie sich besser transportieren. Ein entscheidender Nachteil ist jedoch, dass es schnell ermüdend wird, auf dem kleinen Bildschirm Fotos und Videos zu betrachten.

Das gehrt auf den großen Tablets mit 9 und 10 Zoll Durchmesser viel besser. Andererseits sind die großen Geräte aber auch schwerer und sperriger, ein Faktor der besonders ins Gewicht fällt, wenn sie freihändig benutzt werden.

Das Bild auf dem Display erscheint nur dem Auge als einheitliches Muster von Farben und Formen. In Wirklichkeit setzt es sich aus vielen Bildpunkten zusammen, Pixel genannt, die in Zeilen angeordnet sind.

Je höher die Anzahl der Pixel ist, um so besser ist die Auflösung des Displays. Für eine Wiedergabe in Full HD ist eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel notwendig. Günstige Tablet PCs haben meist eine niedrige Auflösung. Damit sehen Filme und Videos unscharf und verwaschen aus.

Dieser Wert wird in Candela pro Quadratmeter, abgekürzt cd/m² gemessen und gibt an, wie hell das Display leuchtet. Selbst mit einem leistungsstarken und schnellen Display wird das Arbeiten zur Tortur, wenn Sie auf dem Display nichts erkennen können.

Als Faustregel gilt, dass eine Helligkeit von 200 bis 220 cd/m² ausreicht, um das Tablet bequem in geschlossenen Räumen bei Kunstlicht benutzen zu können. Wollen Sie mit dem Tablet viel im Freien unterwegs sein, muss das Display natürlich bedeutend heller sein. In diesem Fall benötigen Sie mindestens 300 cd/m², um auch bei Sonnenlicht komfortabel das Gerät nutzen zu können.

Der Wert wird in Stunden angegeben und manchmal auch als Betriebsdauer bezeichnet. Damit ist die Zeitspanne gemeint, in der der voll geladene Tablet PC ununterbrochen in Betrieb sein kann, bevor der Akku leer ist und das Gerät wieder geladen werden muss. Im Tablet Test 2017 erreichten gute Geräte Werte von bis zu 10 Stunden.

Den vom Hersteller angegebenen Wert für die Akkulaufzeit sollten Sie jedoch mit Vorsicht zur Kenntnis nehmen, da es sich nur um mittlere Angaben handelt. Die Akkulaufzeit bezieht sich auf eine geringe oder mittlere Nutzung. Sehen Sie dagegen Videos in hoher Auflösung oder benutzen den Tablet PC, um Online zu spielen, ist der Akku sehr viel schneller leer.

Dazu kommt auch, dass die Kapazität des Akkus aufgrund eines natürlichen Alterungsprozesses im Laufe der Zeit nachlässt. Der angegeben Wert der Akkulaufzeit bezieht sich natürlich auf neue Akkus.

Der Wert wird in Gigabit, abgekürzt GB, gemessen und gibt an, wie viel Daten auf dem fest eingebauten Speicher des Tablet Computers gespeichert werden können. Die Kapazität des internen Speichers kann nicht vergrößert werden, da er fest verbaut ist und eine Erweiterung nicht möglich ist.

Der interne Speicher eines Tablet Computers entspricht der Festplatte eines Laptops oder Desktop PCs. Zum Speichern der Informationen werden Halbleitermaterialien verwendet. Gängige Größen sind 8, 16, 32 und 64 GB. Manche hochwertige Tablets verfügen sogar über einen internen Speicher von 128 GB. Auf dem internen Speicher ist nicht nur das Betriebssystem aufgespielt, die meisten Apps lassen sich nur dort speichern. Ist der Speicherplatz nahezu voll, wird das Gerät langsamer.

Falls das Gerät über einen entsprechenden Slot (Steckplatz) verfügt, können Sie damit seine Speicherkapazität erweitern. Vom Funktionsprinzip her betrachtet, entspricht eine Speicherkarte einer externen Festplatte bei einem Desktop PC. Manche Tablets verfügen über keinen Slot und können daher auch keine Speicherkarten aufnehmen.

Die Kapazität der Speicherkarten wird ebenfalls in Gigabit gemessen. Gängige Größen sind 8, 16, 32 und 64 GB. Wenn Sie die Kapazität Ihres Tablet Computers mit einer Speicherkarte erweitern wollen, müssen Sie darauf achten, bis zu welcher Größe das Gerät diese unterstützt.

Es macht keinen Sinn, eine große Speicherkarte einzulegen, die der Prozessor des Tablets aber nicht lesen kann. Sie sollten beachten, dass nur bestimmte Daten auf Speicherkarten ausgelagert werden können. Dazu zählen zum Beispiel Fotos, Videos und Musikdateien. Das Betriebssystem und fast alle Apps laufen nur auf dem internen Speicher.

Beide Funktionen dienen der berührungslosen Übertragung von Daten auf kurze Entfernung. Bluetooth funktioniert in der Regel im Umkreis von mehreren Dutzend Metern um 2 miteinander gekoppelten Geräte. Damit lassen sich beispielsweise Fotos, Musikdateien oder Videos von einem Tablet zum anderen übertragen.

Die Abkürzung NFC kommt aus dem Englischen und heißt Near Field Communication, übersetzt in etwa „Nahbereichs-Kommunikation“. NFC funktioniert im Umkreis von wenigen Zentimetern um 2 Geräte und wird zunehmend zum bargeldlosen Bezahlen genutzt.

Bei einem Tablet mit NFC können Sie wichtige Daten wie Adressen und Telefonnummern Ihrer Kontakte vom alten auf das neue Gerät übertragen, indem sie die beiden Tablets Rücken an Rücken legen. Grundvoraussetzung dafür ist allerdings, dass beide Geräte über eine NFC Funktion verfügen.

Repräsentative Umfragen zum Nutzungsverhalten bei Tablet PCs haben ergeben, dass Zweidrittel der Verbraucher mit ihrem Tablet über die integrierte WLAN Funktion ins Internet gehen. Zunehmend ist das auch außerhalb der eigenen vier Wände möglich, weil es immer mehr so genannte Hot Spots gibt. Das sind öffentlich zugängliche Bereiche mit kostenlosen WLAN.

Solche Hot Spots finden sich zum Beispiel in Einkaufszentren und auf Flaniermeilen, Bahnhöfen, Flughäfen, Restaurants oder in Fernbussen. Wollen Sie jedoch vollkommen unabhängig von WLAN sein und Online gehen, wo es Ihnen gefällt, benötigen Sie einen Tablet PC, der mobile Datenübertragung unterstützt.

Dafür muss das Gerät mit einem Steckplatz für eine SIM Karte ausgestattet sein. Die SIM Karte dient zur mobilen Datenübertragung. Am häufigsten wird der UMTS Standard verwendet, auch 3G genannt (Mobilfunkstandard der dritten Generation). Die Datenübertragung im LTE Netz (4G) ist erheblich schneller, allerdings nicht überall verfügbar. In vielen Fällen finden Sie LTE nur in Ballungsgebieten.

Falls Sie ein LTE-fähiges Tablet besitzen, aber kein LTE Netz zur Verfügung steht, nutzt es automatisch den niedrigeren Mobilfunkstandard. Damit dauert das Laden von Webseiten allerdings erheblich länger. Sie sollten beachten, dass die SIM Karten für Tablet PCs nur für die Übertrabgung von Daten konzipiert sind. Das Telefonieren ist mit ihnen in der Regel nicht möglich.

Worauf muss ich beim Kauf eines Tablet Computers achten?

Dragon Touch X10 Android 5.1 Lollipop 10 Zoll 8 Octa Core , 1GB RAM 16GB NAND-Flash, IPS Bildschirm 1366x768Der Markt für Tablet Computer boomt und wie es aussieht, wird das Wachstum noch einige Zeit anhalten.

Da ist es kein Wunder, dass immer neue, unbekannte Anbieter sich an dem profitablen Geschäft beteiligen wollen und ihre Produkte unter die Leute bringen wollen.

Unser Tablet Test 2017 zeigt, dass nicht alle Geräte auf dem Markt ihr Geld wert sind.

Das trifft im besonderen Maß auf die kleineren Geräte mit 7 oder 8 Zoll Größe zu. Sie sind relativ preisgünstig und gelten als Einsteigermodelle.

Sich bei der Kaufentscheidung allein vom Preis leiten zu lassen, wäre ein großer Fehler, den Sie bald bereuen würden. Was nützt Ihnen ein günstiger Tablet PC, den Sie aber nicht gebrauchen können?

Bevor Sie sich für ein bestimmtes Gerät entscheiden, sollten Sie erst einmal überlegen, wo und wie Sie Ihren Tablet Computer verwenden wollen. Ihre Gewohnheiten bestimmen ganz wesentlich, welches Gerät am besten für Sie geeignet ist.

  • Benutzung zu Hause
  • Benutzung unterwegs
  • Interner Speicher
  • Betriebssystem
  • Integrierte Kamera
  • Allgemeine Regeln
Auf diese Art werden die meisten Tablets benutzt. Wenn Sie mit Ihrem Gerät selten oder gar nicht unterwegs sind, sollten Sie ein Produkt mit möglichst großen Display wählen. Sich Filme oder Fernsehsendungen auf einem kleinen Bildschirm anzusehen, strapaziert die Augen zu sehr und macht Sie rasch müde.

Da Sie daheim in der Regel über WLAN ins Internet gehen, können Sie auf ein Tablet mit mobiler Datenübertragung verzichten. Die Funktion benötigen Sie bei häuslicher Nutzung nicht und sie verursacht nur unnötige Mehrkosten.

Wenn Sie mit Ihrem Tablet oft unterwegs sind, sei es auf Reisen oder um sich mit Freunden in der Stadt zu treffen, gelten andere Kriterien. In diesem Fall eignen sich kleinere Geräte mit 7 oder 8 Zoll Displaydiagonale besser, da sie leichter und handlicher sind.

Bei mobiler Nutzung speit auch die Akkulaufzeit eine wichtige Rolle, da Sie ja nicht überall eine Steckdose zur Verfügung haben. Deswegen sollten Sie Geräte mit langer Akkulaufzeit bevorzugen. Ein Steckplatz für eine SIM Karte ist bei mobiler Nutzung sehr praktisch, können Sie doch mit seiner Hilfe Ihre Posts auf sozialen Netzwerken überall verfassen und sind immer informiert, was gerade passiert.

Wenn Sie den Tablet Computer viel im Freien benutzen, muss das Display auch hell genug sein, damit Sie Einzelheiten erkennen können. Mit einem dunklen Display wird das Surfen im hellen Tageslicht zur Qual.

Der interne Speicher ist vom Hersteller festgelegt und kann nicht erweitert werden. Lassen Sie die Finger von Geräten mit zu wenig Speicherplatz (8 GB und weniger). Die Kapazität ist schnell erschöpft und dann geht nichts mehr.

Verschiedene Daten können nur auf dem internen Speicher heruntergeladen und aufbewahrt werden. Da hilft es Ihnen auch nicht, wenn Sie die Gesamtkapazität des Geräts mit einer Speicherkarte erweitern können.

Wir empfehlen Ihnen, stets ein Tablet mit der neuesten Version des jeweiligen Betriebssystems zu bevorzugen. Viele Hersteller greifen zu einem fiesen Trick und verkaufen Modelle mit einer veralteten Version zu einem scheinbar günstigen Preis.

Das Problem besteht darin, dass es für viele veraltete Versionen weder Upgrades noch Unterstützung mehr gibt. Bestehende Sicherheitslücken können nicht geschlossen werden und viele Apps laufen entweder gar nicht oder nur eingeschränkt.

Dieser Punkt ist bei Tablet PCs nicht so wichtig, weil die Geräte nur wenig zum Fotografieren und Drehen von Videos benutzt werden. Eine Ausnahme besteht dann, wenn Sie gern Videoanrufe machen wollen.

In diesem Fall sollten Sie sich für ein Tablet mit einer guten Frontkamera entscheiden. Eine Auflösung von 1 bis 2 Megapixel ist in der Regel zur Übertragung eines guten Videos ausreichend.

Setzen Sie beim Kauf eines Tablet Computers lieber auf bewährte Markenqualität. Geräte namhafter Hersteller sind zwar in der Regel etwas teurer, bieten dafür aber eine bessere Qualität als die Produkte von No-Name Produzenten, von denen Sie noch nie zuvor gehört haben und die über keinerlei Erfahrung bei der (komplizierten) Fertigung von Tablet Computern besitzen.

Bevor Sie eine Bestellung aufgeben, raten wir Ihnen ebenfalls, sich die Meinungen bzw. Rezensionen anderer Kunden über den betreffenden Tablet Computer aufmerksam durchzulesen. So erfahren Sie aus erster Hand, ob das Gerät Ihrer Wahl die Erwartungen erfüllt, die der Hersteller verspricht.

Bei Sonderaktionen und zeitlich befristeten Rabatten können Sie zudem auch qualitativ hochwertige Markenprodukte zu einem günstigen Preis bestellen. Dafür benötigen Sie nur ein wenig Geduld.

Kurzinformation zu führenden HerstellernHuawei MediaPad T1 10.0 24,4 cm (9,6 Zoll) Tablet-PC (Qualcomm MSM8916, 1,2GHz, 1GB RAM, 16GB HDD, Android 4.4) weiß

Die Marktführer auf dem Gebiet der Tablet PCs sind unbestritten Apple und das südkoreanische Unternehmen Samsung. Daneben bieten auch eine ganze Reihe weiterer Produzenten Tablet PCs auf dem Markt an.

Einige von ihnen haben bereits Erfahrung bei der Herstellung von Desktop PCs und Laptops gemacht, andere dagegen sind noch völlig unbekannt. Die folgende Aufzählung listet nur eine kleine Auswahl der namhaftesten Unternehmen auf.

  • Apple
  • Samsung
  • Asus
  • Lenovo
  • Acer
  • Archos
Das US-amerikanische Unternehmen ist vor allem bekannt für seine bahnbrechenden Entwicklungen. Der Name Apple wird noch in vielen Jahren mit 3 Produkten verknüpft werden, die maßgeblichen Einfluss auf die Welt hatten und sie so formten, wie sie heute ist. Diese 3 Produkte waren der iPod im Jahr 2001, das iPhone im Jahr 2007 und das iPad im Jahr 2010.

Die Erfolgsgeschichte von Apple ist geradezu unglaublich. Sie begann 1976 in einer Garage in der Stadt Cupertino in Kalifornien. Dort trafen sich die 3 Computerfreaks Steve Jobs, Steve Wozniak und Ron Wayne und begannen PCs zu bauen. Aus dieser Zeit stammt auch der Name und das Logo der Firma.

Schnell wurde Apple zu einem der weltweit führenden Herstellern von Computern und begab sich auf einen Expansionskurs, der bis heute anhält. Die einstige Garagenfirma zählt jetzt zu den größten Unternehmen der Welt und beschäftigt international mehr als 110.000 Mitarbeiter. Produkte von Apple sind Statussymbole und weltweit begehrt.

Das trifft auch auf die Tablet Computer zu, die unter dem Namen iPad bekannt sind. Apple erfand zwar nicht den Tablet PC, das iPad war aber das erste Tablet, das weltweit kommerziell erfolgreich war. Jeder wollte eines der neuen Geräte haben, mit dem man so viele Sachen machen konnte. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Die iPads der neuesten Generation zeichnen sich durch hochwertige Verarbeitung, große Speicherkapazität und ein Display mit gestochen scharfer Auflösung aus. Das eigenständig entwickelte Betriebssystem iOS ist leicht zu bedienen und punktet mit einer aufgeräumten Benutzeroberfläche.

Der Konzern Samsung hat seinen Sitz in Seoul, der Hauptstadt Südkoreas. Das Unternehmen wurde bereits 1938 gegründet und beschäftigt heute weltweit fast 500.000 Mitarbeiter. Damit ist Samsung einer der größten südkoreanischen Firmen und gehört auch international zu den Giganten der Elektronikbranche. Daneben ist Samsung aber auch in zahlreichen anderen Bereichen der Wirtschaft tätig.

Samsung Tablets gehören zu den beliebtesten Geräten auf dem Markt. Das Unternehmen überzeugt vor allem durch sein breit gefächertes Sortiment. Dazu gehören sowohl relativ günstige Einsteigermodelle als auch Geräte der Spitzenklasse, die kaum Wünsche offen lassen.

Besonders beliebt sind Tablet Computer aus der Reihe Samsung Galaxy Tab A. Sie bieten viele Funktionen für einen guten Preis und überzeugen vor allem durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Die Firma Asus ist neben Apple und Samsung die dritte im Bunde der großen Elektronikfirmen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Taipeh, der Hauptstadt Taiwans, und wurde 1989 von ehemaligen Mitarbeitern der Firma Acer gegründet. Heute arbeiten weltweit mehr als 100.000 Mitarbeiter für Asus, die meisten davon in China.

Dort betriebt Asus in Shanghai eine große Produktionsstätte. Niederlassungen gibt es auch in Deutschland, weiteren westeuropäischen Ländern, den USA und Russland. Asus ist vor allem als Computerhersteller bekannt.

Tablet PCs der Marke Asus zeichnen sich durch ein schlichtes Design und ausgezeichnete Funktionalität aus. Das Sortiment umfasst sowohl preisgünstige Geräte, die für Anfänger geeignet sind als auch Modelle der Spitzenklasse. Besonders innovativ sind Tablet PCs der Reihe Asus FonePad, da sie über ein integriertes Telefonmodem verfügen, etwas, was man normalerweise in einem Tablet nicht findet.

Ebenso innovativ sind Tablets der Reihe Asus Transformer. Dabei handelt es sich um so genannte detachable Computer. Das bedeutet, ein normaler Tablet PC mit Touchscreen ist mit einer Tastatur ausgerüstet, die bei Bedarf entfernt werden kann. Geräte dieser Art sind auch als Hybrid PC bekannt.

Die Firma Lenovo wurde 1984 in Hongkong gegründet und ist heute der größte Herstellern von Computern in der Volksrepublik China. Legt man die Zahl der verkauften Geräte zugrunde, ist Lenovo sogar der größte Computerhersteller der Welt und hält einen Marktanteil von knapp 20 Prozent.

Im Bereich Smartphones belegt Lenovo den dritten Rang hinter den Konkurrenten Apple und Samsung. Das Fertigungsprogramm ist außerordentlich umfangreich und umfasst neben Desktop PCs und Laptops auch Server, Monitore, Ultrabooks und periphere Geräte der Computertechnik.

Der Bereich Lenovo Tablet PCs ist in 3 Untergruppen unterteilt. Geräte der Reihe Lenovo IdeaPad sind relativ preisgünstige Modelle für Einsteiger. Sie verwenden das Betriebssystem Android und eignen sich gut zum Spielen oder um auf der Couch einen Film anzusehen oder einen Beitrag in einem sozialen Netzwerk zu posten.

Anspruchsvoller sind die Geräte der Reihe Lenovo ThinkPad. Sie wurden in erster Linie zum Gebrauch durch Geschäftsleute entwickelt und gehören zu den wenigen Tablets, die Windows Mobile als Betriebssystem benutzen. Zur serienmäßigen Austattung gehören diverse Büroprogramme, wie sie auch auf jeden Desktop PC verwendet werden. Die Geräte sind für die mobile Nutzung gedacht und zeichnen sich durch schnelle Prozessoren und leistungsfähige Akkus aus.

Geräte der Reihe Lenovo Yoga gehören zur Gruppe der Hybrid PC, da es sich um Tablet Computer handelt, die zusätzlich mit einer Tastatur ausgestattet sind, die entweder entfernt (Detachable) oder umgeklappt (Convertible) werden kann. Mit relativ großen Displays von 10 Zoll und mehr können sie als Ersatz für ein Laptop dienen.

Das Unternehmen wurde 1976 gegründet und hat seinen Sitz in Taipeh auf der Insel Taiwan. Acer beschäftigt weltweit mehr als 7.000 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in über 100 Ländern auf allen Kontinenten.

Die Firma ist an den Börsen in Taipeh und London gelistet. Zu den Produkten gehören Desktop PCs und Laptops, aber auch Smartphones, Computermonitore und LCD Fernsehgeräte sowie eine ganze Reihe weiterer Geräte.

Acer Tablet Computer gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die meisten Modelle haben eine Größe von 7 Zoll und eignen sich dadurch ideal zum mobilen Surfen. Das wird noch durch den Umstand unterstützt, dass viele Acer Tablets einen Steckplatz für eine SIM Karte besitzen. Dadurch können Sie immer und überall Online gehen. Die Geräte unterstützen den UMTS (3G) Standard, Spitzenmodelle sogar den schnellen LTE (4G) Standard.

Damit ist mobiles Surfen fast so schnell wie über einen klassischen DSL Anschluss möglich. Acer Tablets bestechen außerdem mit langen Akkulaufzeiten von mehr als 9 Stunden und geringem Gewicht zwischen 300 und 400 Gramm. Die Mehrzahl der Geräte verwendet das Android Betriebssystem, es gibt aber auch Modelle mit Windows.

Der französische Hersteller Archos wurde im Jahr 1988 gegründet und hat seinen Sitz in der Stadt Igny. Das Unternehmen beschäftigt etwas mehr als 200 Mitarbeiter und produziert außer Tablet PCs auch Smartphones, Laptops, externe Festplatten und ähnliche Produkte der Computertechnik.

Im Bereich Tablets bietet Archos gegenwärtig mehr als 50 verschiedene Modelle an. Bis auf ein Modell mit Windows verwenden alle Geräte Android als Betriebssystem. Die gängigsten Größen liegen in den Bereichen 8 und 10 Zoll.

In diesem reichhaltigen Sortiment finden Sie bestimmt den passenden Tablet Computer für sich und Ihre Familie. Bei der Auswahl sollten Sie Geräte mit mindestens 16 GB internen Speicher bevorzugen, da Sie Apps nur auf den internen Speicher laden können. Archos Tablets rangieren im unteren bis mittleren Preissegment des Marktes.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich mein Tablet am besten?

XIDO X111, 10 Zoll Tablet Pc, Android 5.1 Lollipop, (25,7 cm), Quad Core, 1GB RAM, 16GB Speicher, HDMI, Bluetooth, Kamera, Pc, Computer 10,1 ZollEin Tablet Computer ist ein sehr gutes Geschenk zu Weihnachten, zum Geburtstag, der Konfirmation oder Kommunion. Das belegen statistische Angaben sehr eindrucksvoll.

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland fast 8 Millionen Geräte verkauft. Selbst wenn der Beschenkte bereits einen Desktop PC oder ein Laptop sowie ein Smartphone hat, wird er oder sie sich über ein Tablet freuen, weil es ein hochwertiges Produkt mit ausgezeichneten Gebrauchseigenschaften ist.

Kaum ein anderes Gerät ist so gut geeignet, um schnell mal auf der Couch eine Eintrag zu posten oder seinen Freunden einen coolen Videoclip zu zeigen. Das geht eindeutig aus den Ergebnissen unseres Tablet Tests 2017 hervor.

Aber wo kaufen? Dafür haben Sie 2 Möglichkeiten, die wir hier näher gegeneinander abwiegen.

Kauf im Fachhandel

Das ist die klassische Form des Einkaufs, die von einigen Verbrauchern bevorzugt wird. Die Palette reicht dabei vom kleinen Fachgeschäft, das vom Inhaber persönlich geleitet wird bis hin zu riesigen Elektronikmärkten in den Einkaufszentren der Großstädte. Befürworter dieser Option verweisen auf folgende Vorteile:

  • persönliche BeratungDragon Touch X10 Android 5.1 Lollipop 10 Zoll 8 Octa Core , 1GB RAM 16GB NAND-Flash, IPS Bildschirm 1366x768
  • guter Kundendienst
  • leichte Rückgabe defekter Geräte
Dem gegenüber stehen die Nachteile:

  • hohe Preise
  • zeitraubendes Einkaufen
  • begrenzte Auswahl
  • schlechte Beratung
Nicht umsonst hat der Einzelhandel schon seit Jahren mit rückläufigen Umsätzen zu kämpfen. Das fängt bereits bei der Bequemlichkeit an.

Nicht jeder hat ein großes Elektronikgeschäft gleich an der nächsten Ecke. Zuerst müssen Sie erst einmal dorthin kommen. Haben Sie das geschafft, beginnt die Suche nach einem Parkplatz. Selbst wenn diese Hürde genommen ist, sind Sie noch längst nicht am Ziel.

In einem Großmarkt ist in der Regel weit und breit kein Verkaufspersonal zu sehen. Wenn jemand auftaucht, wird er sofort von mehreren Kunden umringt und von allen Seiten mit Fragen bestürmt. Selbst ein Experte wäre in so einer Situation überfordert.

Oft genug handelt es sich aber nur um eine angelernte Kraft oder eine Aushilfe, die von der Materie keine Ahnung hat.

In einem kleinen Fachgeschäft finden Sie in der Regel zwar gute persönliche Beratung, dafür kostet dort aber ein Tablet PC erheblich mehr als anderswo und das Sortiment ist sehr begrenzt.

Der krönenden Abschluss des Einkaufs ist vielleicht ein Strafzettel unter dem Scheibenwischer Ihres Autos.

Alles in allem haben Sie mehrere Stunden benötigt und viel Geld ausgegeben, um einen Tablet PC zu kaufen, den Sie anderswo bequemer und günstiger bestellen können.

Kauf im InternetAndroid 5.1 – Android Lollipop - Tablet 10 Zoll – Quad Core - HD Bildschirm – GPS – HDM – 16GB (erweiterbar bis 32GB) – Tablet PC – WiFi

Diese Option wird immer beliebter, weil sie eine ganze Reihe von Vorzügen, aber kaum Nachteile besitzt. Die wichtigsten Vorteile:

  • bequemer Einkauf von daheim rund um die Uhr
  • riesige Auswahl
  • Artikel wird ins Haus geliefert
  • günstige Preise
  • gute Informationsmöglichkeiten
  • 14-tägiges Rückgaberecht
Die Nachteile:

  • manchmal gibt es unseriöse Anbieter
  • umständliche Rückgabe defekter Geräte
Oft wird von Gegnern des Einkaufs im Internet angeführt, dass es Online keine persönliche Beratung gibt. Das stimmt jedoch nicht, denn das Internet ist eine ausgezeichnete Informationsquelle.

Wussten Sie zum Beispiel, dass es momentan mehr als 2.500 verschiedene Modelle von Tablet PCs auf dem Markt gibt? Selbst der beste Fachverkäufer kann nicht alle ihre Einzelheiten, Vorzüge und Schwachistellen kennen. Im Internet jedoch können Sie die Produktbeschreibungen der Geräte aufrufen und alle Details nachlesen.

Unser Tablet Test 2017 versorgt Sie mit umfangreichen Hintergrundwissen und hilft Ihnen, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Dazu finden Sie Online eine Vielzahl von Meinungen und Rezensionen sowohl zu den verschiedenen Onlineshops als auch zu den Produkten. Natürlich müssen Sie sich die Mühe machen und diese Informationen ein wenig recherchieren. Das zahlt sich aber aus, weil Sie dadurch den passenden Tablet Computer finden.

Der Einkauf im Internet boomt, weil er bequem, schnell und preisgünstig ist. Sie brauchen sich an keine Öffnungszeiten zu halten und bekommen Ihre Bestellung nach Hause geliefert. Sie haben die Auswahl aus einem riesigen Sortiment und können sich über alle Eigenschaften des Produkts umfassend informieren.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte des Tablet Computers

Viele Menschen glauben, dass die Firma Apple den Tablet Computer erfunden habe. Das stimmt aber nicht, oder zumindest nur teilweise. Apple baute auf bereits existierende Entwicklungen auf und verbesserte sein iPad so weit, dass es nach seiner ersten öffentlichen Präsentation im Jahr 2010 ein kommerzieller Erfolg wurde.

Die Anfänge der Tablet Computer reichen jedoch noch viel weiter zurück.

Tablet-rotDie Anfänge

Erste Ansätze gab es bereits im Jahr 1915. Damals ließ der Amerikaner Hyman Eli Goldberg eine Rechenmaschine patentieren, die mit einem Stift bedient werden konnte. Seine Maschine sollte Handschriften automatisch erkennen.

Erstmals realisiert wurde das Prinzip des „Pen Computing„, die Grundlage der jetzigen Touchscreens, mit dem Stylator, einem Gerät, dass handgeschriebene Zahlen und Buchstaben erkannte. Das Grundprinzip des Stylators war einfach.

Auf einer Tafel wurden elektrische Leiter aus Kupferdraht befestigt und mit einer dünnen Schicht Plastik überzogen. Der Nutzer schrieb mit einem speziellen Schreibstift (Stylus) auf der Tafel und berührte dabei die Kupferleiter.

Je nach Art des Zeichens wurden bestimmte Stellen aktiviert und erzeugten ein Muster aus Punkten, dass der Stylator in eine Zahl oder Buchstaben „übersetzte“ und an den Computer weiterleitete. Der Stylator besaß praktisch den ersten funktionsfähigen Touchscreen.

Das änderte aber nichts daran, dass die Vorläufer der Tablets nur als Eingabehilfen für Computer gedacht waren. Dass sie eines Tages Computer sogar ersetzen sollten, erschien damals absurd.

Die ersten Tablet Computeripad

Einer der ersten Tablet Computer im engeren Sinn war das so genannte GriDPad, ein Gerät, dass von Samsung im Auftrag der GriD Systems Corporation im Jahre 1989 entwickelt wurde.

Es verfügte bereits über einen Prozessor, internen Datenspeicher, Software zur Texterkennung sowie ein Display inklusive Eingabenstift.

Das Gerät wurde durch Batterien mit Strom versorgt. Es war zur mobilen Datenerfassung in Krankenhäusern, bei der Polizei oder in der Lagerverwaltung gedacht.

PDAs

Eine Stufe weiter entwickelt waren die Persönlichen Digitalen Assistenten, abgekürzt PDAs, die in den Neunzigern aufkamen. Die Geräte konnten Adressen und kurze Notizen speichern oder an bevorstehende Ereignisse erinnern.

YUNTAB 3G Tablet 10.1 Zoll 3g Tablet Pc - 3G - Android 5.1 Lollipop - Telefonieren - GPS- Navigation - 1GB RAM - 16GB – Kamera 2 Mps – Bluetooth 4.0 (Weiß)Sie wurden durch einen Eingabestift bedient. Die Stromversorgung erfolgte durch Batterien. Alle diese Urformen des Tablet PCs scheiterten an den fehlenden technischen Möglichkeiten und am fehlenden mobilen Zugang zum Internet.

Surfpad

Das änderte sich erst mit dem Surfpad, einem Tablet Computer, der 2001 von Siemens hergestellt wurde und in der Schweiz erstmals auf den Markt kam. In Deutschland wurde er von der Telekom unter der Bezeichnung T-Sinus Pad vertrieben.

Die Geräte konnten zum Surfen im Internet benutzt werden, allerdings nur über die Telefonleitung.

Das SIMpad, wie das Gerät auch genannt wurde, verfügte über eine von Microsoft speziell für Tablet PCs entwickelte Version von Windows. Es wog ungefähr 1 Kilogramm, inklusive des Akkus.

Alle diese Geräte hatten gemeinsam, dass sie sich nicht durchsetzen konnten. Es waren teure Nischenprodukte, die auf einen relativ kleinen Kreis von Nutzern zugeschnitten waren.

Der Durchbruch kam erst, als Apple 2010 das erste iPad vorstellte.

Das war aber nur die Krönung einer langen Reihe von Entwicklungen, die im Unternehmen Apple seit 1987 vorangetrieben wurden.

Zahlen, Daten & Fakten rund um Tablet Computer

Wie viele Tablet PCs gibt es überhaupt?

XIDO X111, 10 Zoll Tablet Pc, Android 5.1 Lollipop, (25,7 cm), Quad Core, 1GB RAM, 16GB Speicher, HDMI, Bluetooth, Kamera, Pc, Computer 10,1 ZollBereits 2010, im ersten Jahr, nachdem Tablet PCs der Durchbruch auf dem Verbrauchermarkt gelang, wurden in Deutschland 1,6 Millionen Stück verkauft. Nur ein Jahr später gab es nahezu 4 Millionen und 2012 bereits 14,8 Millionen.

Für dieses Jahr wird geschätzt, dass mehr als 34 Millionen Tablets in Deutschland genutzt werden.

In den kommenden Jahren soll sich laut Prognosen die Zahl der verkauften Tablet PCs auf 40 Millionen Stück belaufen. Damit wird beinahe jeder zweite Bundesbürger stolzer Besitzer eines dieser kleinen Alleskönner sein.

Weltweit sieht der Trend ähnlich aus. Im Jahr 2013 gab es etwa 650 Millionen Tablets auf der Welt, im Jahr 2016 wird mit etwas mehr als 1 Milliarde gerechnet und 2020 werden wahrscheinlich 1,46 Milliarden Tablets verkauft werden.

Unser Tablet Computer Test 2017 ergab, dass kleine Geräte mit 7 oder 8 Zoll Display besonders beliebt sind.

Superlative aus der Welt der Tablet PCsOdys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis) schwarz

Günstige Tablet PCs gibt es als Einsteigermodelle bereits für einen Preis unter 100 Euro. Wissen Sie aber, wie viel das teuerste Tablet der Welt kostete?

Im Jahr 2015 verlangte die chinesische Computerfirma Lenovo für ihr Yoga Tablet 2 Pro die schwindelerregende Summe von 1,2 Millionen Euro pro Stück in ihrem deutschen Onlineshop. Die Ausstattung unterschied sich nicht von der Standard-Version, die nur etwas mehr als 400 Euro kostete.

Lediglich bei der Farbe gab Lenovo einen Unterschied an. Später stellte sich das ganze als eine Panne heraus. Die Version mit der etwas teureren Lackierung als das Standardmodell kostete in Wirklichkeit nur etwas mehr als 500 Euro.

Tablets mit einem Display von 12 Zoll gelten schon als ungewöhnlich groß. Aber wie groß ist das größte Tablet der Welt?

Die US-amerikanische Firma InFocus stellt Tablet Computer der Reihe Mondopad mit einer Displaygröße von 57, 70 und 80 Zoll her.

Das ist größer als so mancher Großbild-TV! Trotzdem sind die Geräte vollwertige Tablet Computer mit einem Touchscreen.

Samsung Galaxy Tab A T550N 24,6 cm (9,7 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core, 1,2 GHz, 16 GB, Android 5.0) schwarzGenau wie die kleinen Modelle werden die Giganten mit dem Finger bedient. Im Rahmen sind Infrarotkameras eingebaut, die die Position des Fingers an den integrierten Rechner übermitteln.

Mehrere Lautsprecher sorgen für einen satten Sound. Die Riesen-Tablets sind für Präsentationen und Videokonferenzen bestimmt und benutzen das Betriebssystem Windows.

Auf der anderen Seite der Extreme steht das dünnste und leichteste Tablet der Welt. Das Gerät ist das Samsung Galaxy Tab S2 des südkoreanischen Elektronikkonzerns.

Es hat ein Display mit einer Diagonale von 9,7 Zoll (ähnlich wie das iPad), wiegt aber gerade einmal 389 Gramm. Das Gerät ist nur noch 5,6 Millimeter dünn und damit 5 Millimeter schlanker als das iPad. Mit diesem neuen Modell versucht Samsung, verlorene Marktanteile zurück zu erobern.

Wussten Sie, das es auch Tablet Computer aus Papier gibt? Die Geräte werden von der italienischen Firma Moleskin aus Mailand hergestellt und ähneln äußerlich einem ganz gewöhnlichen Notizblock. Die Seiten des „Notizblocks“ bestehen aus Spezialpapier, das dicker als normal ist. In den Seiten ist Ncoded Technologie eingebettet.

Wenn Sie mit dem zum Set gehörigen Smart Pen schreiben oder skizzieren, werden Ihre Notizen und Zeichnungen digitalisiert, auf das Display übertragen und gespeichert. Das Paper Tablet ist für kreative Menschen bestimmt, die es kaum erwarten können, ihre Ideen festzuhalten. Durch das Paper Tablet ersparen Sie sich das umständliche Erfassen und Digitalisieren ihrer Gedanken.

Pflege und Reinigung von Tablet Computern

10 Zoll (9.6") Tablet PC 3G (Dual-SIM) 48GB IPS HD 1280x800 Quad Core Android 5.1 WIFI WLAN USB SD (Weiß)Die meisten Nutzer machen sich um dieses Thema keine Gedanken, zu Unrecht, wie sich oft genug zeigt.

Experten der London School of Hygiene & Tropical Medicine untersuchten 2011 die Touchscreens mehrerer Smartphones und Tablet PCs und stellten fest, dass sich auf der scheinbar sauberen Oberfläche bis zu zehnmal so viele Keime finden wie auf öffentlichen WCs oder an Türklinken.

Bei Tablet PCs ist die Situation besonders schlimm, weil die Geräte in der Regel von mehreren Familienmitgliedern gemeinsam genutzt werden. Es soll User geben, die ihr Tablet sogar mit auf die Toilette nehmen.

Da war es keine Überraschung, dass die Forscher sogar Fäkalbakterien auf den Displays fanden. Aber auch schon bei einer gewöhnlichen Grippe können durch die verschmutze Oberfläche Krankheitserreger verbreitet werden.

Wie werden Tablet Computer gereinigt?

Für die tägliche Reinigung genügt ein einfaches Mikrofasertuch, mit dem Sie Fingerabdrücke und groben Schmutz vom Display entfernen können. Vergessen Sie nicht, das Tuch regelmäßig zu waschen. Keimfrei bekommen Sie die Oberfläche damit allerdings nicht.

In unserem Tablet PC Test 2017 empfehlen wir Ihnen die Verwendung spezieller Touchscreen-Reiniger. Achten Sie darauf, dass die Produkte antibakteriell sind und keinen Alkohol enthalten.

Gewöhnlichen Haushaltsreiniger oder Glasspray dürfen Sie auf gar keinen Fall verwenden, da sie zu aggressiv sind.

Die Inhaltsstoffe können die empfindliche Oberfläche des Touchscreens beschädigen und dadurch das Gerät unbrauchbar machen. Reinigen Sie Ihr Tablet niemals mit Wasser. Das Risiko ist zu groß, dass Feuchtigkeit durch Ritzen und Spalten ins Innere des Geräts dringt und die empfindlichen elektronischen Bauteile zerstört.

XIDO X111, 10 Zoll Tablet Pc, Android 5.1 Lollipop, (25,7 cm), Quad Core, 1GB RAM, 16GB Speicher, HDMI, Bluetooth, Kamera, Pc, Computer 10,1 ZollIn so einem Fall würde auch eine eventuell noch bestehende Garantie nichts nützen, weil es sich um fahrlässiges Verhalten handelt, das nicht gedeckt ist. Ebenso schädlich wäre es, wenn Sie die Reinigung übertreiben würden. Eine tägliche Desinfektion des Geräts ist nicht notwendig und ständiges Putzen schadet auf Dauer dem Touchscreen.

Verschmutzung vermeiden

Die beste Methode, um Ihren Tablet PC sauber zu halten besteht darin, ihn gar nicht erst schmutzig werden zu lassen. Dabei helfen ein paar einfache Regeln. Essen Sie niemals, während Sie das Gerät benutzen und waschen Sie sich gründlich die Hände, bevor Sie den Touchscreen berühren.

Nehmen Sie den Tablet PC nicht mit auf die Toilette. Wenn Sie sehr auf Sauberkeit bedacht sind, können Sie auch spezielle Touchscreen Handschuhe tragen, die Sie Online bestellen können. Diese Maßnahme empfiehlt sich vor allem, wenn das Tablet von mehreren Personen benutzt wird und einer davon unter einer Infektionskrankheit, beispielsweise eine Erkältung, leidet.

Samsung Galaxy Tab A T550N 24,6 cm (9,7 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core, 1,2 GHz, 16 GB, Android 5.0) schwarzTablet vs. Convertible

Welcher der beiden Gerätetypen sich am besten für Sie eignet, hängt davon ab, wie Sie Ihr Gerät benutzen. Beide Arten haben ihre Vor- und Nachteile.

Vorteile Tablet PC

  • große Auswahl
  • günstiger Preis
  • geringes Gewicht
  • lange Akkulaufzeit
Nachteile Tablet PC

  • begrenzte Funktionen
  • Schreiben längerer Texte zu umständlich
Vorteile ConvertibleSamsung Galaxy Tab A T550N 24,6 cm (9,7 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core, 1,2 GHz, 16 GB, Android 5.0) schwarz
  • Dank separater Tastatur auch Schreiben längerer Texte möglich
  • kann als Ersatz für ein Laptop dienen
Nachteile Convertible

  • hoher Preis
  • begrenzte Auswahl an Modellen
  • kleines Display
  • höheres Gewicht
  • geringere Haltbarkeit
Die Anschaffung eines Convertibles bzw. Detachables, auch Hybrid PC genannt, lohnt sich für Sie dann, wenn Sie viel auf Reisen sind und unterwegs arbeiten müssen, am Feierabend aber wie gewohnt mit dem Tablet surfen wollen. Für den Freizeit-Surfer ist ein Tablet die bessere Wahl.

Tablet vs. Laptop

Auf die Vor- und Nachteile des Tablet Computers wurde bereits eingegangen. Deswegen werden sie nicht nochmals erörtert.

Vorteile Laptop

  • vollwertiger Ersatz für einen Desktop PCtablet-laptop
  • großer Funktionsumfang, einschließlich Brennen von CDs und DVDs
  • viele Anschlüsse für externe Geräte
  • alle Büroarbeiten können erledigt werden
  • großes Display
Nachteile Laptop

  • kein Touchscreen
  • geringere Akkulaufzeit
  • höheres Gewicht
  • eingeschränkter Zugang zum mobilen Internet
Für alle User, die ernsthaft mit dem Computer arbeiten wollen bzw. müssen, gibt es für das Laptop keine Alternative.

Während ein Tablet PC in erster Linie für den Freizeitspaß entwickelt wurde, ist das Laptop ein Arbeitsmittel.

Auch User, die höchste Ansprüche an Leistung und Geschwindigkeit stellen, werden sich mit einem Tablet nicht zufriedengeben. Das tut aber der Popularität der Tablet Computer keinen Abbruch, weil sie meist als Zweitgerät genutzt werden und in der Freizeit voll ihre Stärken ausspielen können.

FAQ

ipad❓Was kann die Ursache sein, wenn das Tablet nicht starten will?

Möglicherweise ist der Akku vollständig leer. Laden Sie ihn für mehrere Stunden, bevor Sie es erneut versuchen. Es könnte auch sein, dass das Ladegerät defekt ist. Überprüfen Sie es und überzeugen Sie sich nach einer Weile, ob das Tablet geladen wird. Falls nicht, probieren Sie ein anderes Ladegerät aus. Wenn das auch nichts bringt, ist Ihr Tablet defekt.

❓Wie laden Sie Apps auf das Tablet?

Das kommt darauf an, welches Betriebssystem Ihr Gerät benutzt. Für alle Apple Modelle laden Sie Apps von iTunes herunter. Haben Sie ein Android Tablet, ist der Google Play Store der richtige Ort für Sie, während für Windows Tablets der Windows Phone Store zuständig ist.

Apps, die Sie aus den offiziellen Quellen herunterladen, sind in der Regel sicher, weil Sie vor der Veröffentlichung auf schädliche Software geprüft werden. Um Apps direkt aus dem Internet herunter zu laden, müssen Sie bei den Sicherheitseinstellungen das Kästchen „Herunterladen von unbekannten Quellen“ aktivieren.

Das ist aber nicht ohne Risiko, da Sie dadurch schädliche Software installieren können. Bitte beachten Sie auch, dass Sie Apps nur auf den internen Speicher des Geräts laden können. Die Speicherkarte ist für Videos, Fotos oder das Speichern von Musikdateien gedacht.

❓Braucht mein Tablet PC auch einen Virenschutz?Medion LIFETAB P10325 10,1 Zoll (25,7 cm) Tablet-PC (Intel Atom Z3735F, 1,33GHz, 1GB RAM, 16GB interner Speicher, 2MP Kamera auf der Rückseite, 2MP Frontkamera, Android 5.0, Touchscreen) schwarz

Auf jeden Fall. Wegen ihrer großen Beliebtheit steigt die Zahl der Virenangriffe auf Tablets und Smartphones rapide an. Sie sollten auf jeden Fall ein gutes Antivirus-Programm aus dem App Store herunterladen und installieren. Es prüft alle Downloads auf Malware (Schadprogramme) und scannt in regelmäßigen Abständen das Gerät.

❓Wie sichere ich mein Tablet gegen Diebstahl?

Sichern Sie das Gerät gegen unbefugte Benutzung durch eine Bildschirmsperre. Am besten ist ein schwer zu knackendes Passwort oder eine mindestens fünfstellige PIN. Gesichtserkennung, Muster auf dem Display, ja selbst Fingerabdruckscanner sind zu unsicher und können leicht ausgetrickst werden.

Verwenden Sie das Diebstahlsschutzprogramm Ihres Herstellers. Es ist kostenlos und die Registrierung dauert nur ein paar Minuten. Falls Sie Ihr Gerät verlieren oder es gestohlen wird, können Sie es damit sperren oder löschen. Sobald eine Verbindung zum Internet besteht, erfahren Sie automatisch den Standort des Geräts.

Verfügt das Tablet über einen Steckplatz für eine SIM Karte und diese wird vom Dieb ausgetauscht, wird an eine von Ihnen festgelegte Nummer eine SMS mit der neuen Telefonnummer gesendet.

Nützliches Zubehör

Mit dem entsprechenden Zubehör können Sie Ihren Tablet PC nicht nur besser nutzen, sondern auch vor Beschädigung bewahren. Zu den besten Artikeln auf diesem Gebiet gehören:

  • Schutzhülle bzw. Tasche
  • Powerbank
  • Zusatzlautsprecher
  • Kopfhörer
Sie sollten Ihren Tablet Computer niemals ohne dieses wichtige Accessoire benutzen. Eine gute Tasche erfüllt gleich mehrere Funktionen. Zuallererst schützt sie natürlich das Tablet vor Beschädigungen, wenn es einmal herunterfallen sollte. Zusätzlich verhindert sie das Eindringen von Staub und Spritzwasser und Verzögert das Zerkratzen des Displays.

Viele Taschen oder Hüllen können gleichzeitig auch als Ständer dienen. Wenn Sie einen längeren Videoclip anschauen, brauchen Sie dann den Tablet Computer nicht in der Hand zu halten, sondern können ihn auf den Tisch stellen. Mit einem geschmackvollen Cover sieht Ihr Tablet außerdem besser aus.

Bei diesem Zusatzgerät handelt es sich um einen externen Akku, an das Sie den Tablet PC laden können, wenn der integrierte Akku leer wird. Ein sehr nützliches Gerät, wenn Sie Ihr Tablet viel unterwegs benutzen.

Die meisten Powerbanks können mit Hilfe eines USB Kabels geladen werden. Es gibt sogar Modelle mit Solarmodulen. Damit sind Sie vollkommen unabhängig vom der öffentlichen Stromversorgung.

Wenn Sie mit Ihrem Tablet Computer gern Gäste unterhalten wollen und die darauf gespeicherte Musik oder Videoclips wiedergeben wollen, reicht der integrierte Lautsprecher des Geräts nicht aus. Ihr Klang ist meist sowieso nicht so besonders gut, weil bei der Mehrheit der Tablet PCs die Audio-Wiedergabe auf Kopfhörer ausgelegt ist.

Vor dem Kauf ist es ratsam zu prüfen, ob Ihr Tablet über die notwendigen Anschlussmöglichkeiten verfügt und die gewählten Lautsprecher mit Ihrem Gerät kompatibel sind. Sie sollten Lautsprecher mit autonomer Stromversorgung bevorzugen, weil sonst der Akku des Tablets zu schnell leer wird.

Dieses Zubehör ist bei vielen Tablet PCs nicht im Lieferumfang enthalten. In der Regel verfügen Tablets über eine Buchse, an die Sie Kopfhörer, meist mit einem 3,5 Millimeter Klinkenstecker, anschließen können.

Alternativ können Sie auch Kopfhörer mit Bluetooth verwenden. Beim Hören über Kopfhörer schöpfen Sie das Klangvolumen Ihres Tablet PCs voll aus und werden feststellen, dass der Sound wesentlich besser klingt als über den integrierten Lautsprecher.

Welche Alternativen zu Tablet Computern gibt es?

mac-ipad-imac-macbookZu den wichtigsten Vorteilen der Tablet Computers gehört, dass die Geräte handlich und leicht sind. Das trifft aber auch auf so genannte Netbooks zu. Das sind kleine Laptops ohne optisches Laufwerk.

Sie haben eine Displaydiagonale von 10 bis 13 Zoll, sind also von der Größe her durchaus mit vielen Tablet Computern vergleichbar. Ebenso wie die großen Laptops verfügen sie über eine vollwertige, fest ins Gerät integrierte Tastatur.

Trotzdem konnten sie sich im Vergleich zu Tablet Computern nicht durchsetzen, da sie entscheidende Nachteile haben. Zum Beispiel besitzen sie keinen Touchscreen. Die Befehlseingabe kann nur mit Hilfe der integrierten Tastatur erfolgen.

Ihr größter Schwachpunkt ist jedoch der fehlende mobile Zugang zum Internet. Es gibt zwar Surfsticks mit SIM Karte, die man an einer USB Buchse des Geräts anschließen kann, um damit Zugang zum mobilen Internet zu bekommen, das ist aber nur ein Provisorium und relativ umständlich. Netbooks sind dafür ausgelegt, über das integrierte WLAN Modem eine Verbindung zum Internet herzustellen.

Fazit

ipad-gpsDer Trend zum Tablet Computer ist ungebrochen und die Zahl der Nutzer wird auch in der nächsten Zukunft weiter ansteigen. Die große Beliebtheit der Geräte liegt daran, dass man damit einfach und schnell praktisch überall surfen kann.

Die Geräte sind leicht und handlich. Für ihre Bedienung sind keine Computerkenntnisse erforderlich. Es gibt bereits relativ gute Modelle für unter 100 Euro im Handel zu kaufen. Für das Surfen im Internet oder den Freizeitspaß sind Tablet Computer ideal geeignet.

Allerdings ist die Vielfalt der angebotenen Modelle sehr unübersichtlich und für den Laien teilweise verwirrend. Gerade im unteren Preissegment finden sich oft unbekannte Anbieter, deren Produkte nicht immer den Anforderungen der Verbraucher genügen.

Deswegen empfehlen wir, vor einer Bestellung unseren Tablet Computer Test 2017 als Hilfe bei der Kaufentscheidung zu Rate zu ziehen und sich auch sonst vor der Bestellung so gut wie möglich zu informieren.

Dadurch vermeiden Sie Ärger und Verdruss und finden den genau zu Ihren Gewohnheiten passenden Tablet Computer.

Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tabletcomputer

https://de.wikipedia.org/wiki/Convertible_(Computer)

www.computerbild.de/artikel/cb-Tipps-PC-Hardware-Tablet-PC-Tipps-Tricks-8702230.html

www.pc-magazin.de/vergleich/notebook-convertible-tablet-kaufberatung-test-tipps-empfehlungen-2609458.html

www.netzwelt.de/elektronik-reinigen/94914-smartphone-tablet-pc-reinigenso-gehts.html

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (900 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...