Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

Festool Akkuschrauber im Fokus

Der deutsche Werkzeugprofi Festool hat Akku-Bohrschrauber für alle Einsatzzwecke im Sortiment. Viele Schreiner, Raumausstatter und Karosseriebauer schwören auf die robusten Akkuschrauber von Festool. Auch bei Heimwerkern hat sich die Qualität der Akkuschrauber von Festool herumgesprochen. Die leistungsfähigen Elektrowerkzeuge sind mit Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet und machen das Schrauben, Bohren und Schlagbohren zur leichten Übung. Mit bis zu vier Gängen passen sich die Akkuschrauber von Festool jeder Herausforderung an und sorgen für saubere Bohrlöcher und festen Sitz von Schrauben. Die Geräte des Herstellers müssen im Akkuschrauber Test 2017 beweisen, ob sie auch im Heimwerkerbereich gute Dienste leisten und eine Empfehlung sind. Im Vergleich mit populären Akkuschraubern anderer Hersteller fallen die Elektrowerkzeuge von Festool durch ihr gefälliges Design und ein schlüssiges Werkzeugkonzept auf. Um als Akkuschrauber Vergleichssieger hervorzugehen, sind jedoch gute Resultate in allen Prüfpunkten Voraussetzung.

Das Unternehmen

Der Hersteller Festool besitzt eine über 90-jährige Firmentradition. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1925 durch Albert Fezer und Gottlieb Stoll. In den Anfangsjahren befasste sich Festool mit der Herstellung von Holzbearbeitungsmaschinen. Die ersten mobil einsetzbaren, motorbetriebenen Werkzeuge waren eine Kettensäge und eine Handkreissäge. Durch ständige Verbesserungen seiner Produkte gelang es dem Anbieter rasch, eine treue Kundschaft bei Handwerkern und im Baugewerbe aufzubauen. Innovationsfreude zeigte Festool mit der Entwicklung des ersten Schwingschleifers, der im Jahr 1951 präsentiert wurde. Mit Exzenterschleifern und Tauchsägen ergänzte Festool sein Sortiment um weitere Produkte für das Handwerk. Nicht vernachlässigt werden ein ergonomisches und gefälliges Design. Der Systainer SYS Classic wurde im Jahr 1990 für seine vorteilhafte funktionelle Gestaltung ausgezeichnet.

Den ersten Akku-Bohrschrauber stellte Festool im Jahr 1990 vor. Seither erweiterte Festool sukzessive sein Angebot an Akku-Bohrschraubern. Die Akkuschrauber der Serie Quadrive punkten mit hoher Leistungsfähigkeit und einem Schnellspannfutter.
Seit seiner Gründung hat sich das Unternehmen mit Sitz in Wendlingen internationalen Bekanntheitsgrad erworben. Heute exportiert Festool 75% seiner Produkte in das Ausland.

Die Akkuschrauber von Festool

Der Akku Bohrschrauber Festool CXS Li 2,6 ist mit zwei Gängen ausgestattet und bietet ein Drehmoment zwischen 10 und 16 Nm. Das Gerät aus der 10,8 Volt Klasse besitzt eine elektronische Drehzahlregelung und eine Drehmomentabschaltung. Dank des Fastfix-Features ist der Wechsel der Einsätze in Sekundenschnelle geschehen. Ein helles LED-Licht leuchtet den Arbeitsbereich klar aus. Mit einem Gewicht von nur 900 g lässt sich der Akkuschrauber mit dem zum Lieferumfang gehörenden Gürtelclip an jeden Arbeitsplatz mitnehmen.

Der Akku Bohrschrauber DRC 18/4 Li-Basic besitzt einen bürstenlosen Motor, der eine hohe Wartungsfreiheit des Antriebs garantiert.
Dank leistungsstarkem Lithium-Ionen-Akku bietet der Akku-Bohrschrauber eine hohe Leistung bei allen Anwendungen. Mit bis zu 60 Nm Drehmoment lassen sich Bohrlöcher bis zu 50 mm drehen und Schrauben tief versenken. Das Gerät aus der 18 Volt Klasse punktet mit vier Gängen. Der große Drehzahlbereich von 400 bis 3.800 Umdrehungen pro Minute gewährleistet in Verbindung mit elektronischen Drehzahlregelung eine optimale Anpassung an jeden Arbeitsvorgang. Zum Lieferumfang des leistungsstarken Geräts gehört ein Zusatzhandgriff, mit dem der Heimwerker die Maschine zu jeder Zeit sicher im Griff hat.

Gute Leistungen in Verbindung mit kompakten Ausmaßen bietet der Festool Akku Bohrschrauber C 18 Li Basic. Das handliche Gerät lässt sich überall dort einsetzen, wo es eng zugeht und viel Kraft für das Bohren und Schrauben benötigt wird.

Die Umschaltung zwischen den beiden Funktionen lässt sich ohne zwangsweise Drehmomentänderung vornehmen.
Das Lithium-Ionen-Akku sorgt für eine hohe Dauerleistung und zwei Gänge passen den Akkuschrauber aus der 18 Volt Klasse auf jede Anforderung an. Die Bohrfutterspannweite von 1,5 bis 13 mm ist für die meisten im Heimwerkerbereich anfallenden Aufgaben ausreichend bemessen. Das Gerät ist ein beliebter Begleiter im Haus, im Garten und im Wochenendhaus.

Features der Festool Akkuschrauber

Festool legt einen großen Wert auf die Ergonomie seiner Akkuschrauber. Die gute Balance und leichte Handhabung der Geräte hat sich bei Handwerkern und Heimwerkern herumgesprochen. Die Geräte im markanten schwarz-grünen Design zählen zu den formschönsten Elektrowerkzeugen am Markt und zeichnen sich durch eine sinnvolle Anordnung aller Bedienelemente aus. Eine Fehlbedienung ist aufgrund des durchdachten Arrangements aller Elemente quasi ausgeschlossen. Diese Philosophie kommt vielen Heimwerkern entgegen, die bei Elektrowerkzeugen unproblematische und leicht bedienbare Geräte bevorzugen.

Auch bei Zubehör und Systainern achtet Festool auf eine funktionelle und den Anforderungen des Anwenders entgegenkommende Gestaltung. Die Festool-Systainer zeichnen sich durch eine übersichtliche Segmentierung und hohe Vielseitigkeit aus. Mit dem Systemport-Rollbrett macht Festool seine Werkzeugboxen mobil. Auch beim Zubehör achtet Festool auf ein harmonisches Design und eine ergonomische Gestaltung.

Service

Festool bietet seinen Kunden ein umfangreiches Servicepaket an. Bei einem Defekt innerhalb von 36 Monaten nach dem Kauf werden die Elektrowerkzeuge kostenlos repariert. Den Reparaturauftrag kann der Kunde online bei Festool abgeben.

Die Reparatur und Wartung des Geräts nimmt Festool innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt des Geräts vor.
Hat der Kunde sein Festool Elektrowerkzeug nach dem Kauf registriert und wird das Gerät gestohlen, erhält er vom Hersteller für einen Zeitraum von 36 Monaten nach dem Kauf ein Neugerät gegen eine Selbstbeteiligung von 100 Euro. Für alle Festool Elektrowerkzeuge garantiert der Hersteller eine Ersatzteilversorgung von mindestens zehn Jahren. Nach dem Kauf kann der Kunde sein Akkuschrauber 15 Tage lang ausgiebig testen und bei Nichtgefallen gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben. Festool bietet auf seiner Website neben den Bedienungsanleitungen für alle Werkzeuge auch Broschüren, Kataloge und Baupläne zum Download an. Mit Ratgebern und Videos unterstützt Festool seine Kunden bei der Umsetzung ihrer Projekte. Bei Fragen oder Problemen kann sich der Kunde direkt an die Service-Hotline von Festool wenden.

Fazit

Der Hersteller Festool ist für solide und leistungsfähige Akkuschrauber bekannt. Von anderen Herstellern setzt sich Festool durch ein durchdachtes Design und einen überdurchschnittlichen Service ab. Den Geräten von Festool lässt sich anmerken, dass der Hersteller bei der Entwicklung seiner Akkuschrauber an die Belange seiner Kunden denkt.

Durch viele praktische Features wie vielseitig aufgebaute Systainer und ein Wissensportal überzeugt der Hersteller viele Heimwerker von seinen Produkten.
Im Akkuschrauber Test 2017 wurden auch Aspekte wie Ergonomie und Ausdauer der Energiespeicher getestet. Hier mussten die Festool Akkuschrauber beweisen, dass sie bei der Laufleistung mit den Wettbewerbern mithalten können. Wer sich für einen leistungsstarken Akkuschrauber interessiert, sollte bei der Auswahl die Akkuschrauber von Festool nicht außen vor lassen. Bei einer Entscheidung für den Akkuschrauber Vergleichssieger geht ein Kunde kaum ein Risiko ein.