Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Exzenterschleifer Test

Festool Exzenterschleifer im Test

Exzenterschleifer von FestoolFestool zeichnet sich durch hohe Qualität und hohes Preisniveau aus. Deswegen wollten wir den Festool Exzenterschleifer auf jeden Fall in unsere Testserie aufnehmen, da dieses Modell mit etwa 230 Euro für diesen Hersteller wirklich günstig ist. Wir haben neben den wichtigen Kriterien für oder gegen eine Kaufentscheidung auch unter die Lupe genommen, ob sich der große Preisunterschied zwischen dem Festool Exzenterschleifer und dem Festool 571779 Exzenterschleifer Rotex RO 125 FEQ Plus für etwa 400 Euro tatsächlich bemerkbar macht.

>> Sicher & günstig für 333,20 Euro  auf Amazon bestellen!
6. Platz
Exzenterschleifer
1,7 (gut)
04/15
Aktuelles Angebot
ab 333,20 €

Listenpreis 333,20 €
Kundenbewertung
von 5 Sternen
bei
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Produktdetails

  • Artikelgewicht: 1,1 kg
  • Gewicht inkl. Verpackung: 3 kg
  • Leistung: 200 Watt
Zurück zur Vergleichstabelle
Exzenterschleifer Test 2017

Vorteile

  • schneller Versand
  • stabile Verpackung
  • kinderleichte Inbetriebnahme
  • komfortables Handling
  • lange Garantielaufzeit
  • Markenqualität zum kleinen Preis
  • geringe Lautstärke
  • einfacher Schleiftellerwechsel

Nachteile

  • nicht für Metalle geeignet!
Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich Vertreten.

 

Hier geht es weiter zum aktualisierten Exzenterschleifer Vergleich 2017:

 

Zum Exzenterschleifer Vergleich 2017

 

Verpackung und Lieferung

Der Festool Exzenterschleifer ist zwar in jedem Baumarkt zu finden, dennoch haben wir uns für den Kauf im Internet entschieden. Bereits nach wenigen Tagen wurde uns der Exzenterschleifer in unversehrter Verpackung zugestellt und wir konnten sogar die Versandkosten einsparen.

Hierbei lohnt sich demnach ein Vergleich bei den unterschiedlichen Anbietern im Internet.

Der Exzenterschleifer wurde in einer Umverpackung gesendet, im Inneren war das Gerät zusätzlich verpackt und damit vor äußeren Einflüssen geschützt. Vor allem das Gewicht, das gerade mal bei 1,1 Kilogramm liegt und sich damit weit vom Festool 571779 Exzenterschleifer Rotex RO 125 FEQ Plus abhebt, der immerhin 1,9 Kilogramm auf die Waage bringt, hat uns beeindruckt.

Inbetriebnahme

Beinahe wie von selbst gestaltet sich die Inbetriebnahme des Festool Exzenterschleifers. Einfach an eine gängige Steckdose anschließen, dann noch die Absaugvorrichtung anbringen, damit das Nacharbeiten verhindert werden kann, und dann kann es auch schon mit dem Schleifen losgehen. Wer sicherheitshalber noch einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen möchte, der ist hier ebenfalls gut bedient, denn diese ist übersichtlich gestaltet und zusätzlich mit guten Bildern illustriert.

Daten und Fakten

  • Kompakter Einhandschleifer
  • 1,1 Kilogramm
  • Tellerbremse
  • Schleifhub 2 Millimeter
  • Klein, leicht, handlich
  • 200 Watt
  • Drehzahl Exzenterbewegung bis 14.000 Umdrehungen pro Minute
  • Arbeitshübe bis 28.000 Umdrehungen
  • Schleifteller kann ausgewechselt werden
  • Schleifteller weist einen Durchmesser von 125 Millimetern auf
  • Absaugvorrichtung mit 27 Millimetern Durchmesser

Funktionen

Der Festool Exzenterschleifer arbeitet mit 200 Watt und bringt satte 14.000 Exzenterumdrehungen und 28.000 Arbeitshübe pro Minuten zusammen. Der Schleifteller kann einfach gewechselt werden. Im Lieferumfang befindet sich bereits ein Schleifteller mit einem Durchmesser von 125 Millimeter. Die Absaugvorrichtung nimmt entstehende Partikel sofort auf und leitet diese in den Auffangbehälter weiter. Mit einem Gewicht von 1,1 Kilogramm ist der Festool Exzenterschleifer nicht nur handlich, sondern kann auch perfekt für Arbeiten kopfüber eingesetzt werden. Mit der Tellerbremse wird fehlerfreies und sicheres Arbeiten möglich.

Bedienung

Bei der Bedienung des Festool Exzenterschleifers gibt es keine Hexerei. Wer schon mal mit einem Exzenterschleifer gearbeitet hat, wird auch mit diesem Modell sehr gut zu Rande kommen. Die Funktionen sind selbsterklärend. Es muss nur noch der Powerknopf gedrückt werden, nachdem der Exzenterschleifer am Stromkreis angebracht wurde und schon kann mit dem Schleifen losgelegt werden. Vorab sollte die Absaugvorrichtung noch angesteckt werden, damit lästiges Nacharbeiten erspart bleibt.

Bester Preis: statt EUR 333,20 jetzt für nur EUR 333,20 Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

Sicher & günstig auf Amazon bestellen!

Funktionen im Test

Der Festool Exzenterschleifer bringt trotz der anfänglich gering erscheinenden 200 Watt eine sehr gute Leistung und arbeitet mit Biss. Die 28.000 SchleifergebnisArbeitshübe und die bis zu 14.000 Umdrehungen des Exzenterschleifers bringen trotz der gering erscheinenden 200 Watt wirklich sehenswerte Ergebnisse zu Tage. Die Oberflächen werden fein säuberlich abgetragen, das Schleifbild ist ohne Riefen und wirklich gleichmäßig.

Das Schleifen mit dem Festool Exzenterschleifer machte uns auf Anhieb Spaß. Aufgrund des geringen Gewichts gab es auch keine Ermüdungserscheinung selbst bei Dauereinsatz. Unsere Hände wurden nie taub, wir hatten keine schmerzenden Arme. Da der Exzenterschleifer gerade mal 1,1 Kilogramm auf die Waage bringt, war auch das kopfüber Arbeiten kein Problem. Jedes Material wurde bedingungslos geschliffen. Ob Holz oder Kunststoff – das Ergebnis war stets gleichermaßen gut.

Da der Hersteller Metall in seiner Beschreibung nicht erwähnt, haben wir unsere Tests auf dieses Material nicht ausgeweitet. Der Festool Exzenterschleifer läuft zudem sehr leise, was einen positiven Nebeneffekt mit sich brachte. Durch die Tellerbremse war nicht nur sicheres sondern auch fehlerfreies Schleifen möglich.

Die Absaugvorrichtung nimmt wirklich jeden Partikel auf und leitet diese in den Auffangbehälter.

Handhabung

Schon aufgrund des geringen Gewichts von 1,1 Kilogramm liegt der Exzenterschleifer von Festool perfekt in der Hand. Der Einhandschleifer macht seinem Namen wirklich alle Ehre. Mit leichten Bewegungen kann der Exzenterschleifer perfekt über die Oberflächen geschoben werden. Hier wird kein Kraftakt notwendig, hier gibt es keine Ermüdungserscheinungen. Aufgrund des geringen Gewichts eignet sich dieser Exzenterschleifer auch perfekt, um senkrechte Arbeiten oder Arbeiten kopfüber durchführen zu können. Die Absaugvorrichtung lässt sich einfach anbringen. Auch der Wechsel des Schleiftellers gestaltet sich sichtlich einfach.

Design und Verarbeitung

Hobel als alte ExzenteralternativeIn schlichtem schwarz gehalten und feine farbliche Einschlüsse in Limone – so präsentiert sich der Exzenterschleifer von Festool. Bei diesem Modell wurde auf unnötiges Schnickschnack verzichtet, sondern lediglich auf das Wesentliche gesetzt. Der Griff befindet sich mittig und ist für eine Hand gedacht. Die Absaugvorrichtung wird am hinteren Teil des Festool Exzenterschleifers angebracht. Wie nicht anders zu erwarten war, ist auch dieser Exzenterschleifer aus dem Hause Festool hochwertig verarbeitet und sehr robust.

Stärken und Schwächen

Die Stärken liegen bei diesem Exzenterschleifer eindeutig bei seiner Leistung und bei seinem Schleifbild, das makellos, gleichmäßig und sauber wird. Holz und Kunststoffe wurden ohne Probleme geschliffen. Auch die Leistung von 200 Watt kann sich durchaus sehen lassen. Die Absaugung funktioniert einwandfrei. Das geringe Gewicht von 1,1 Kilogramm macht es möglich, dass dieses Gerät auch beim senkrechten oder kopfüber Arbeiten eingesetzt werden kann, ohne dass es zu Ermüdungserscheinung kommt.

Allerdings sind die Einsatzgebiete bei diesem Modell durchaus begrenzt, denn das Schleifen von Metall ist mit diesem Exzenterschleifer nicht möglich.

Garantie und Serviceleistung

Festool gewährt auf diesen Exzenterschleifer 36 Monate Garantie, wobei neben den üblichen Hersteller- und Materialfehlern auch Verschleißteile bei diesem Hersteller inbegriffen sind. Gegen Vorlage des Kaufbelegs wird das Gerät ohne Komplikationen repariert oder ersetzt.

Zubehör

Im Lieferumfang befindet sich:

  • Ein Schleifteller mit einem Durchmesser von 125 Millimetern
  • Eine Filterkassette
  • Die Absaugvorrichtung

Fazit

Für einen Preis von etwa 230 Euro kann sich der Festool Exzenterschleifer durchaus sehen lassen, denn das Schleifergebnis und die Leistung stehen den großen Brüdern kaum um etwas nach. Auch bei der Absaugung gibt es nichts zu bemängeln. Das Spitzengewicht von 1,1 Kilogramm macht sich auf ganzer Linie positiv bemerkbar, denn auch senkrechtes und kopfüber Arbeiten werden mit diesem Exzenterschleifer keine Belastungsprobe mehr. Allerdings gestaltet sich das Einsatzgebiet ein wenig eingeschränkt, da Metalle mit diesem Modell nicht geschliffen werden können. Alles in allem aber ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis.

Exzenterschleifer jetzt auf Amazon ansehen!
Festool zeichnet sich durch hohe Qualität und hohes Preisniveau aus. Deswegen wollten wir den Festool Exzenterschleifer auf jeden Fall in unsere Testserie aufnehmen, da dieses Modell mit etwa 230 Euro für diesen Hersteller wirklich günstig ist. Wir haben neben den wichtigen Kriterien für oder gegen eine Kaufentscheidung auch unter die Lupe genommen, ob sich der große Preisunterschied zwischen dem Festool Exzenterschleifer und dem Festool 571779 Exzenterschleifer Rotex RO 125 FEQ Plus für etwa 400 Euro tatsächlich bemerkbar macht. …

Vergleichsergebnis

Handhabung
Funktionen
Schleifergebnis
Preis-/ Leistung

6. Platz

Fazit: Wer auf das Schleifen von Metallen verzichten kann, der wird viel Freude an dieser Festool Maschine haben.