Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Allesschneider

Graef Allesschneider Vivo V 20

Graef Allesschneider Vivo V 20Die Allesschneider erleichtern die Arbeit in der Küche ungemein. Wenn Sie bereits selbst schon versucht haben Käse, Wurst, Brot oder Gemüse mit einem herkömmlichen Messer in gleichmäßige Scheiben zu schneiden, kennen Sie die Schwierigkeit, die dabei entsteht. In der Regel entstehen beim Schneiden mit der Hand ziemlich schiefe Scheiben.

Verwenden Sie allerdings einen Allesschneider, wird das Ergebnis gleichmäßig, sodass das Auge ebenfalls mit essen kann. Die Wurst und Käsescheiben können mit dem Allesschneider sehr dünn geschnitten werden, dass nahezu kein Unterschied mehr zum Metzger ersichtlich ist. Besonders Schwarzwälder Schinken schmeckt erst dann richtig lecker, wenn er sehr fein geschnitten wurde. Mit einem herkömmlichen Messer ist dies kaum möglich.

Die Hersteller von Allesschneidern haben meist mehrere Modelle in unterschiedlichen Preisklassen im Angebot. Dabei unterscheidet sich auch die Qualität des präzisen Schnittes. Wir haben uns deshalb dazu entschieden, einige der Modelle zu testen. Heute geht es um den Graef Allesschneider Vivo V 20. Wir zeigen Ihnen in diesem Produktbericht, zu welchen Ergebnis wir dabei gekommen sind.

>> Sicher & günstig für 153,95 Euro auf Amazon bestellen!
6. Platz
Allesschneider
1,8 (gut)
08/15
Aktuelles Angebot
ab 153,95 €

Listenpreis 153,95 €
Kundenbewertung
4.7 von 5 Sternen
bei 75
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Leistung: 88 Watt
  • Artikelgewicht: 7 kg
  • Bauart: Vollmetallausführung, freitragend mit Glasbodenplatte, silber lackiert
  • Motor: Energiesparmotor 88 Watt mit einer Spitzenschneidleistung von bis zu 170 Watt
  • Messer: gezahntes Edelstahlmesser (Ø 17 cm)
  • Schlitten mit großer Edelstahlauflage
  • Automatische Abschaltung nach 10 Minuten
Zurück zur Vergleichstabelle
Allesschneider Test 2017

Vorteile

  • automatische Abschaltung des Gerätes
  • Energiesparmotor
  • Made in Germany

Nachteile

  • keine

Lieferung und Verpackung:

Graef Allesschneider Vivo V 20 - EdelstahlmesserDamit wir den Graef Allesschneider Vivo V 20 testen konnten, sahen wir uns um, wo wir den Graef Allesschneider Vivo V 20 preisgünstig erwerben können. Der Einzelhandel schnitt dabei als sehr teuer ab und so versuchten wir unser Glück im Internet.

Wir fanden einen Online Shop, der den Graef Allesschneider Vivo V 20 zu einem erschwinglichen Preis von 173 Euro im Angebot hatte. Schnell hatten wir den Graef Allesschneider Vivo V 20 bestellt und warteten nun auf die Lieferung. Der Graef Allesschneider Vivo V 20 wurde mit nur zwei Tagen Lieferzeit zu uns gebracht. Wir nahmen den Karton in Augenschein und konnten keine Transportschäden feststellen. Als wir den Karton öffneten, sichteten wir das Gerät, welches in einer sicheren Styroporhülle verpackt war. Von der Lieferung und Verpackung gibt es hier von uns schon mal einen Pluspunkt.

Inbetriebnahme:

Als wir dann letztendlich das komplette Gerät auspackten und die Kleinteile ebenfalls von der Folie befreiten, kam die volle Pracht des Graef Allesschneider Vivo V 20 zum Vorschein. Wir waren merklich begeistert und freuten uns schon richtig darauf, welche Fakten und dieses Gerät liefert.

Die abnehmbaren Teile säuberten wir noch einmal, bevor wir also mit dem Test starteten. Sobald der Graef Allesschneider Vivo V 20 an seinem Standort aufgestellt war, schlossen wir das Gerät am Stromkreis an und konnten nun mit dem Test beginnen.

Daten & Fakten:

Graef Allesschneider Vivo V 20 - MesserabdeckungDer Graef Allesschneider Vivo V 20 verfügt über ein gezahntes Edelstahlmesser. Das Gehäuse besteht aus Vollmetall, was besagt, dass keine anderen Materialen wie Kunststoff verwendet wurden.

Die Bodenplatte besteht aus einem stabilen und belastbaren Glas. Der Motor wird als Energiesparmotor bezeichnet und bringt eine Leistung von 88 Watt auf. Die Spitzenleistung beträgt jedoch 170 Watt. Es gibt einen Ein- sowie Ausschalter, der über ein intelligentes Motormanagement verfügt.

Dazu gibt es eine Messerabdeckung, die hier jetzt aber aus Kunststoff besteht. Angebracht ist zudem eine Kindersicherung, die durch die Schlittenfeststellung ausgelöst wird.

Das Gewicht von dem Graef Allesschneider Vivo V 20 beträgt 7 kg. Das Messer hat einen Durchmesser von 170 mm, was große genug ist um Schneidgut wie Brot, Gemüse, Wurst, Salami usw. zu schneiden. Der Schlitten verfügt über eine Edelstahlauflage und ist demnach sehr robust und auch überaus bruchsicher. Mit dabei ist ebenso ein Restehalter, der für ein sicheres Schneiden bis zum Ende sorgt.

Bester Preis: statt EUR 153,95 jetzt für nur EUR 153,95 Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Der Artikel ist bald verfügbar. Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar!

Sicher & günstig auf Amazon bestellen!

Leistung:

Der Graef Allesschneider Vivo V 20 verfügt über eine Energiesparfunktion mit 88 Watt. Die Spitzenleistung beträgt 170 Watt.

Sonstige technische und / oder funktionelle Merkmale:

Ein Highlight ist die automatische Abschaltung des Gerätes, wenn der Graef Allesschneider Vivo V 20 über einen längeren Zeitraum hinweg verwendet wurde. Damit soll verhindert werden, dass ein Abschalten vergessen werden kann. Sollten Sie durchweg mit dem Gerät arbeiten und die Abschaltautomatic tritt in Kraft, können Sie den Graef Allesschneider Vivo V 20 sofort wieder einschalten.

In unserem Praxistest

Bedienung:

Bei unserem Praxistest war die Bedienung sehr einfach. Über den Schnittstärkeregler kann eine Stärke von 0 bis 20 mm eingestellt werden. Auch bei diesem Gerät haben wir Salami, Schinken, Brot sowie Käse geschnitten. Das Ergebnis war bei allen Schnittgütern bemerkenswert.

Auch hauchdünne Scheiben ließen sich fast wie von selbst herunterschneiden. Der Schlitten gleitet sehr gut über das Gerät und sämtliches Schneidgut bleibt nicht einfach am Messer kleben, sodass das Schneiden mit dem Graef Allesschneider Vivo V 20 durchaus Spaß bereitet.

Funktionen im Einsatz:

Graef Allesschneider Vivo V 20 - SchnittstärkenregelungDer Schnittstärkeregler lässt sich im Einsatz sehr gut bedienen. Er ist leicht zu regeln und kann individuell eingestellt werden. Bei Brot haben wir mit einer Schnittstärke von 20 mm begonnen und sind bei der Salami auf eine Stärke von 1 mm gegangen. Der Graef Allesschneider Vivo V 20 hat im gesamten Verlauf eine ausgezeichnete Leistung an den Tag gelegt.

Handhabung:

Das Kabel hat eine gute Länge, sodass man es gut am Stromkreis anschließen kann. Auch die Führung des Schlittens ist optimal gelöst. Selbst mit dem Restehalter kann man bis zum Ende der Wurst oder Brot schneiden, ohne dass man Angst haben muss, dass die Finger irgendwann im Weg sind.

Die Kindersicherung ist einfach per Tastendruck zu aktivieren. Wir empfehlen aber trotz allem, das Gerät vom Stromkreis zu entfernen, wenn der Graef Allesschneider Vivo V 20 längere Zeit nicht benötigt wird.

Wie lange ist die Garantie?

Auf den Graef Allesschneider Vivo V 20 vergibt der Hersteller die gesetzliche und für elektrische Teile übliche Garantie von 24 Monaten.

Serviceleistung des Herstellers:

Graef ist einer der bekanntesten Hersteller für Küchengeräte und Allesschneider. Der Service ist deshalb auch dementsprechend hoch. Sobald Sie ein Problem mit dem Graef Allesschneider Vivo V 20 haben, können Sie sich an den Kundenservice wenden. Das zuvorkommende und kompetente Team kümmert sich umgehend um Ihr Anliegen. Wir können also auch beim Service nur gutes von dem Graf Gerät berichten.

Fazit:

Unser Fazit für den Graef Allesschneider Vivo V 20 fällt sehr gut aus. Wenn man das Gerät mit dem Graef Allesschneider Classic C 180 vergleicht, fallen auf den ersten Blick keine gravierenden Unterschiede auf.

Der Unterschied liegt nur im Design. Am Graef Allesschneider Classic C 180 ist ein Momentschalter angebracht, den man beim Graef Allesschneider Vivo V 20 nicht vorfindet.

Letzten Endes handelt es sich bei beiden Geräten um einen hochwertigen Allesschneider. Wenn Sie das Vollmetalldesign lieber mit einer Glasbodenplatte auflockern, dann ist der Graef Allesschneider Vivo V 20 genau der richtige Allesschneider für Sie.

Allesschneider jetzt auf Amazon ansehen!
Die Allesschneider erleichtern die Arbeit in der Küche ungemein. Wenn Sie bereits selbst schon versucht haben Käse, Wurst, Brot oder Gemüse mit einem herkömmlichen Messer in gleichmäßige Scheiben zu schneiden, kennen Sie die Schwierigkeit, die dabei entsteht. In der Regel entstehen beim Schneiden mit der Hand ziemlich schiefe Scheiben. Verwenden Sie allerdings einen Allesschneider, wird das Ergebnis gleichmäßig, sodass das Auge ebenfalls mit essen kann. Die Wurst und Käsescheiben können mit dem Allesschneider sehr dünn geschnitten werden, dass nahezu kein Unterschied mehr zum Metzger ersichtlich ist. Besonders Schwarzwälder Schinken schmeckt erst dann richtig lecker, wenn er sehr fein geschnitten wurde.…

Vergleichsergebnis

Verarbeitung
Komfort & Handhabung
Preis-/ Leistung

6. Platz

Fazit: Auch hauchdünne Scheiben ließen sich fast wie von selbst herunterschneiden. Unser Fazit für den Graef Allesschneider Vivo V 20 fällt sehr gut aus.