Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Duschvorhang Test 2017 • Die 10 besten Duschvorhänge im Vergleich

Unsere Experten haben die 10 beliebtesten Duschvorhänge verglichen.Wir haben für Sie die 10 besten Duschvorhänge genauer unter die Lupe genommen: Welche Modelle konnten im Test überzeugen und welche Produkte sind besonders empfehlenswert?

Informieren Sie sich über die Vorteile und Nachteile der Duschvorhänge und statten Sie ihr Badezimmer mit hochwertigen sowie langlebigen Vorhängen aus.

Für den Vergleich wurden unter anderem Herstellerangaben, Materialeigenschaften und Käufermeinungen berücksichtigt.

Bestenliste der Duschvorhänge 2017

Letzte Aktualisierung am: 

  Der Duschvorhang, viele schöne Duschvorhänge zur Auswahl ist der Vergleichssieger. Der Wenko 20044100 Anti-Schimmel Duschvorhang Uni Grey hat den 2. Platz. Der Duschy Duschvorhang 3D- Transparent hat Platz 3. Der Norcho 180x180cm Grau Pebble Anti-Schimmel wasserdichter Duschvorhang belegt den 4. Platz. Der S-ZONE EVA Hohe Qualität 3D Wasserwürfel Effekt belegt Platz 5. Der Duschvorhang Wannenvorhang Bambusmotiv Bamboo ist auf dem 6. Platz. Der Magic Vida Dekorative Blumen Duschvorhang Pfirsichblüte ist auf Platz 7. Der InterDesign 14685EU Schimmelresistenter Wasserabweisender Stoff-Duschvorhang  wurde auf den 8. Platz gewählt. Der Out of the blue 31/4050 Kunststoff-Duschvorhang wurde auf Platz 9 gewählt. Der IKEA Duschvorhang INNAREN weiß 180 x 200 cm aus PEVA ist unser Platz 10.

Duschvorhang, viele schöne Duschvorhänge zur Auswahl

Wenko 20044100 Anti-Schimmel Duschvorhang Uni Grey

Duschy Duschvorhang 3D- Transparent

Norcho 180x180cm Grau Pebble Anti-Schimmel wasserdichter Duschvorhang

S-ZONE EVA Hohe Qualität 3D Wasserwürfel Effekt

Duschvorhang Wannenvorhang Bambusmotiv Bamboo

Magic Vida Dekorative Blumen Duschvorhang Pfirsichblüte

InterDesign 14685EU Schimmelresistenter Wasserabweisender Stoff-Duschvorhang

Out of the blue 31/4050 Kunststoff-Duschvorhang

IKEA Duschvorhang INNAREN weiß 180 x 200 cm aus PEVA

Bewertung 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 1,9 2,2
MarkeSaniloWenkoEuroshowersNorchoS-ZONELeguana Handels GmbHMagic VidaInterDesignOut of the BlueIkea
Abmessungen180 x 180 cm
180 x 200 cm
180 x 200 cm180 x 200 cm180 x 180 cm90 x 180 cm
180 x 180 cm
180 x 200 cm
180 x 180 cm180 x 200 cm180 x 200 cm180 x 180 cm180 x 200 cm
ProdukttypDuschvorhangDuschvorhangDuschvorhangDuschvorhangDuschvorhangDuschvorhangDuschvorhangDuschvorhangDuschvorhangDuschvorhang
Material100% Polyester100 % Polyester100 % Ethylenvinylacetat100 % PolyesterEthylenvinylacetatTextil100 % Polyester100 % Polyester100% PolyesterPEVA: chlorfreier Kunststoff, eine Alternative für PVC
FarbeverschiedenGrauTransparentWeißTransparentWeißWeiß10 verschiedene FarbenWeißWeiß
Muster23 verschiedene Motivekeine3D EffektGrau Pebble
Blaue Vögel
3D Wasser-WürfelBambusPfirsichblüte
Gartennelken
Schmetterling
unifarben
ohne Motiv
Periodensystemmit einem dezenten Prägemuster
waschbarGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner Hakennicht Inklusive
Temperaturwaschbar bei 30°Cwaschbar bei 30°Cwaschbar bei 30°Cwaschbar bei 30°Cwaschbar bei 30°Cwaschbar bis 40°Cwaschbar bei 30°Cwaschbar bei 30°Cwaschbar bei 30°C
Anti-Schimmel-EffektGrüner HakenGrüner Hakennicht InklusiveGrüner HakenGrüner Hakennicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusive
inkl.
Duschvorhangringe
Grüner HakenGrüner Hakennicht InklusiveGrüner HakenGrüner HakenGrüner Hakennicht Inklusivenicht InklusiveGrüner Hakennicht Inklusive
Eigenschaften

  • hochwertige Qualität
  • wasserdicht
  • bügelbar
  • mit Beschwerungsband


  • Antibakteriell beschichtet und wasserabweisend
  • Besonders haltbar und pflegeleicht
  • umweltfreundlichem Gewichtsband aus Gummi
  • verstärkten, rostfreien Metallösen


  • individuell zuschneidbar
  • Handwäsche empfohlen
  • bei niedrigem Schleudergang waschbar
  • 3D-Optik


  • wasserabweisenden Effekt
  • sehr schnell trocken und länger haltbar
  • aus hochwertigem und haltbarem Polyester
  • antibakterielle Beschichtung


  • Hohe Qualität
  • Wasserdicht
  • 3D Effekt
  • 12 x Vorhangringe und1-2 zusätzliche Ringe


  • wasserdicht
  • schönes Design
  • inkl. 12 Aufhängeringe
  • bis 40° in der Waschmaschine waschbar


  • Mit verstärkten, rostfreien Kunststofflösen
  • Lebendigen Farben
  • langlebig, einfach zu reinigen und Waschmaschinenfest
  • Besonders haltbar und pflegeleicht


  • Mildenfrei und Wasserabweisend
  • verstärkte Knopflöcher und Saum mit Gewichten
  • Qualitäts-Polyester
  • maschinenwaschbar


  • Periodensystem der Elemente als Großdruck
  • inkl. 12 Haken zum Aufhängen
  • tolle Vorhang
  • Duschvorhang aus Kunststoff


  • lässt sich auf das gewünschte Maß kürzen
  • aus PEVA, eine Alternative für PVC
  • keine Chemikalien
  • mit einem dezenten Prägemuster

Komfort
Preis- / Leistung
Preisvergleich
Große Auswahl an Duschvorhänge zu günstigen Preisen auf Amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro

 Duschvorhang Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Duschvorhang im Video

https://www.youtube.com/watch?v=ZsHkC5Ucxgw

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Duschvorhang?

Was zeichnet einen Duschvorhang aus?Der Duschvorhang dient als Abgrenzung zwischen der Dusche und dem restlichen Raum des Badezimmers. Er sorgt dafür, dass keine Wasserspritzer auf den Boden, die Wand oder Möbel gelangen können. In der Regel ist mindestens eine Seite der Dusche mit Fliesen bedeckt, wodurch sie wasserunempfindlich wird. Die Vorderseite und oftmals auch ein Seitenteil ist offen, sodass Sie komfortabel einsteigen können. Dadurch entsteht jedoch der Nachteil, dass beim Duschen Wasser austritt und es zu unschönen Wasserflecken sowie der Gefahr von Schimmelbildung kommt. Der Duschvorhang beugt dieser Gefahr vor, da er das Wasser aufhält. Es spritzt gegen den Vorhang mit fließt nach unten in die Duschwanne.

Der Duschvorhang muss über eine ausreichende Länge und ein solides Gewicht verfügen, damit das Wasser wie gewünscht umgeleitet wird. Wäre der Vorhang zu kurz, dann könnte das Wasser austreten und auf den Badezimmerboden gelangen. Schwere Duschvorhänge sind auch bei kräftigem Wasserstrahl robust und verbleiben in der Senkrechten. Viele Menschen kennen zudem das Problem von einfachen und leichten Duschvorhängen: Sie kleben an dem Körper, was störend ist. Ein hochwertiges und schweres Material verhindert dies, sodass sich der Duschkomfort erhöht. Aus diesem Grunde haben wir die Duschvorhänge einer genauen Betrachtung unterzogen und ermittelt, welche Vorteile und Nachteile die einzelnen Modelle haben. Zur Produktbeschreibung gehören unter anderem das Material, das Gewicht und die Länge.

Der Duschvorhang erfüllt parallel noch eine weitere Aufgabe: Er bringt farbliche Akzente in das Badezimmer und kann unter Umständen auch als Sichtschutz fungieren. Die Privatsphäre ist hinter einem Duschvorhang höher als hinter einer gläsernen Duschkabine. Aus Sicherheitsgründen sollte das Badezimmer beim Duschen nach Möglichkeit nicht abgeschlossen werden. Es besteht stets die Gefahr, dass die Duschenden ausrutschen und sich verletzten. Benötigen sie Hilfe, dann ist es nachteilig, wenn die Tür verschlossen ist. Der Duschvorhang dient somit der Erhöhung dem Sichtschutz. Ist er in einem ansprechenden Design gehalten, dann bietet er außerhalb des Gebrauchs ein optisches Highlight, da er die Wirkung des Ambientes des Badezimmers positiv beeinflusst.

Wie funktioniert ein Duschvorhang?

Bei einem Duschvorhang handelt es sich um einen Vorhang, bestehend aus einem weichen und flexiblen Material. Er wird mit einer Hand einfach und unkompliziert zur Seite gezogen. In der Regel ist der Duschvorhang mittels Ringen und Schlaufen an einer Stange befestigt. Dadurch können Sie Seitenflächen der Dusche oder der Badewanne abdecken. Gerade in kleineren oder älteren Badezimmern steht keine Einzeldusche zur Verfügung, sondern die Bewohner nutzen die Badewanne zum Duschen. In diesem Fall ist es besonders wichtig, für eine Abgrenzung zu sorgen, da keine Duschumrandung vorhanden ist. Die Anbringung eines Duschvorhangs ist die einfachste und unkomplizierteste Vorgehensweise.

Sie befestigen an der Decke einen Stangenumlauf, an welchem der Duschvorhang angebracht wird. Entsprechende Bausätze sind im Fachhandel bereits für günstige Preise erhältlich und erfordern keine umfassenden handwerklichen Voraussetzungen. Ein großer Vorteil des Duschvorhangs ist die einfache Reinigung. Er kann mittels eines feuchten Lappens und gegebenenfalls mit ein wenig Reinigungsmittel abgewischt werden. Viele Modelle sind auch waschmaschinentauglich, sodass sie die gründliche Reinigung vereinfacht. Achten Sie bei der Auswahl der Produkte auf diese Eigenschaften und Sie profitieren von der umfassenden Hygiene. An den Duschvorhängen können sich im Laufe der Zeit Wasserablagerungen bilden, da im Leitungswasser Kalk vorhanden ist.

Lagert sich der Kalk ab, dann erkennen Sie dies anhand von weißen Flecken. Hinzu kommt die Gefahr der Schimmelbildung, da das Klima im Badezimmer und speziell in der Dusche feucht ist. Um das Risiko zu minieren, sollten Sie den Duschvorhang möglichst trocken halten beziehungsweise den Trocknungsvorhang aktiv unterstützen. In ausgezogenem Zustand kann das Wasser leichter abtropfen.

Allerdings müssen Sie auch beachten, dass die Wände in der Dusche trocken müssen. Für die Fließen sollten Sie einen Abzieher nutzen, um das Wasser grob entfernen zu können. Der Duschvorhang sollte für eine bestimmte Zeit ausgezogen werden, beziehungsweise es ist darauf zu achten, dass der Vorhang nicht zu dicht an einer Wand zusammengeschoben wird. Das gründliche Lüften ist in jedem Fall erforderlich, unabhängig davon, ob Sie sich für einen Duschvorhang, eine Glasfront oder Schiebetüren entscheiden.

Vorteile und Anwendungsbereiche der Duschvorhänge

Duschvorhänge werden sowohl bei Duschen als auch bei Badewannen eingesetzt. Im Bereich der Badewannen ist es möglich, mit Hilfe der Duschvorhänge die Badewanne zum Duschen zu nutzen. Sie sparen Raum ein, da Sie keine separate Dusche installieren müssen. Der Duschvorhang kann hierbei einen Teilbereich der Badewanne oder auch die komplette Fläche eingrenzen. Berücksichtigen bei der Entscheidung die baulichen Voraussetzungen und die persönlichen Vorlieben.

Selbstverständlich muss eine entsprechende Duscharmatur vorhanden sein, um wie gewünscht duschen zu können. Besonders praktisch sind Wandhalterungen, sodass Sie auch eine Überkopfdusche integrieren können. Wird der Duschvorhang für die Dusche genutzt, dann reduzieren sich im Vergleich zu Schiebetüren oder zur einer Glasumrandung die Kosten. Die Installationsarbeiten und die Materialkosten sind wesentlich geringer. Duschvorhänge werden somit sowohl in Altbauten als auch in Neubauten genutzt.

Sie ersetzen alternative und meistens aufwendige Konstruktionen und stellen somit eine schnelle und einfache Lösung dar. Möchten Sie den Bereich in der Dusche möglichst hell halten, was beispielsweise in Badezimmern ohne Fenster von Vorteil ist, dann ist ein transparenter Duschvorhang eine gute Wahl.

Sie haben außerdem die Auswahl, ob sie die Duschvorhänge dicht an der Decke oder mit etwas Abstand anbringen. Entscheidend ist das Stangensystem, welches sie anbringen. Um den Wasserdampf beim Duschen abzuleiten, ist es von Vorteil, am oberen Bereich eine Lücke zu belassen. Setzen Sie das Stangensystem in einem bestimmten Abstand zur Decke (beispielsweise 20 Zentimeter), so kann der Wassernebel entweichen und setzt sich nicht an der Decke fest.

Welche Arten von Duschvorhängen werden angeboten?

Der Duschvorhang ist ein wichtiges Element, um sich in der Dusche wohlzufühlen. Die große Vielfalt an unterschiedlichen Designs bietet die Möglichkeit, dass sich jeder seinen Lieblingsduschvorhang auswählen kann. Stets beliebt sind Duschvorhänge mit Motiven aus der Pflanzen oder Tierwelt und maritime Ausführungen. Ebenso gibt es viele Designideen mit wunderschönen Landschaften und Städteaufnahmen. Im besten Fall sorgt das Design für gute Laune am Morgen sowie für ein entspanntes Duscherlebnis. Überdies ist zu beachten wie viel Licht durch den Duschvorhang einfallen muss.

Es gibt verschiedene Arten von Duschvorhängen.Die Art der Befestigung richtet sich meistens nach den Gegebenheiten in dem jeweiligen Badezimmer. Sollte in dem Badezimmer die Badewanne ebenfalls zum Duschen genutzt werden, ergeben sich im Allgemeinen mehrere Möglichkeiten eine Befestigung für einen Duschvorhang zu montieren. Stehen sich gegenüberliegende Wände zur Verfügung ist es sehr einfach zwischen den beiden Wänden eine Teleskopstange anzubringen, an der der Duschvorhang befestigt wird. Die Teleskopstange ist nicht nur einfach zu montieren, diese Befestigung benötigt zudem keine Bohrlöcher. Das macht die Teleskopstange zu einer beliebten Befestigungsmethode vor allem in Mietobjekten. In denen Bohrlöcher in Fliesen oft nicht gerne gesehen werden.

Duschvorhangringe werden dabei genutzt um den Duschvorhang mit Hilfe der Ösen an der Teleskopstange aufzuhängen. Duschvorhangringe sind in vielen Farben, Designs und aus unterschiedlichen Materialien erhältlich. Falls bereits eine Duschstange angebracht ist, ist es möglich eine Duschstangenvorrichtung an der Duschstange anzubringen. Der große Vorteil ist das auch bei dieser Ausführung keine weiteren Bohrlöcher erforderlich sind und die Installation einfach montiert werden kann. Ansonsten wäre eine Alternative eine Drahtseil an dem der Duschvorhang aufgehängt wird. Die passenden Befestigungselement werden mit Schrauben in zwei gegenüberstehende Wände fixiert.

Die sogenannte Duschspinne hat zwar keinen ansprechenden Namen erhalten, sie bietet jedoch die Möglichkeit mit wenig Bohraufwand auszukommen. Der Duschvorhang wird an den Stangen der Duschspinne um einen herum aufgespannt und schützt somit das Badezimmer vor Wasserspritzern.

Besonders stilvoll kann eine Duschgelegenheit sein, die in der Mitte des Zimmers aufgebaut ist. Diese ohne angrenzende Wand gebaute Dusche erlaubt die Verwendung einer ringförmigen Duschvorhangstange. Für diese Methode wird die Befestigung an der Decke angebracht.

Ein Duschrollo ist eine interessante Variante für die Wohlfühloase. Das Clou dabei ist, das der Duschvorhang wie beim Rollo für das Fenster vollständig aufgerollt werden kann. Hiermit entsteht die maximale Freiheit im Badezimmer. Deshalb ist der Duschrollo nicht nur für große moderne Badezimmer geeignet sondern ebenfalls für kleine Badezimmer. Falls notwendig ist sogar eine Ecklösung möglich. Wichtig hierbei ist, dass der Vorhang vollständig getrocknet ist bevor er aufgerollt wird.

Ebenfalls klassisch ist die Eckstange. Diese Befestigungsmethode eignet sich, wenn zwei Wände vorhanden sind. Falls die Eckstange einen schweren Duschvorhang tragen muss oder zusätzliche Sicherheit gegeben sein soll, hilft eine dritte Befestigung an der Decke. Mit Durchschleuderhaken geht die Benutzung des Duschvorhangs einfach von der Hand. Bei Duschvorhangbefestigungen, die über zwei Seiten angebracht werden müssen, ist es meist erforderlich zwei Duschvorhänge mit einander zu kombinieren.

Duschvorhänge bestehen meist aus PVC oder aus Polyester. Wobei die Standardgröße im Allgemeinen 180 x 200 cm beträgt. Immer häufiger werden Duschvorhänge angeboten die eine schimmelhemmende Wirkung haben. Zur richtigen Pflege sollte ein Duschvorhang einmal im Monat nach Pflegeanweisung in der Waschmaschine gewaschen werden.

Die Duschvorhänge im Test: So wurden die Produkte bewertet

  • Material
  • Befestigung
  • Design
  • Preis
  • Länge
  • Schadstofffreiheit
Der Duschvorhang muss aus einem hochwertigen, pflegeleichtem und langlebigem Material bestehen. Ein wichtiger Punkt ist das Gewicht, da schwere Duschvorhänge stabiler sind und selbst beim Kontakt mit Wasser senkrechter nach unten hängen.
Im Duschvorhang Test wurde berücksichtigt, wie die Vorhänge angebracht werden, beispielsweise mit Hilfe von Ringen.
Das Design ist für die Auswahl wichtig, sodass Sie bei den einzelnen Produkten anhand eines Fotos erkennen, welche Farben und welche Muster verwendet wurden.
Der Preis ist ein entscheidendes Kaufkriterium. Die Preise variieren stark, abhängig von der Qualität des Materials sowie vom Erscheinungsbild des Duschvorhangs. Neben der reinen Angabe des Betrags haben wir vor allem das Preis/Leistungsverhältnis bewertet, welches stimmig sein sollte.
Die Länge des Duschvorhangs ist wichtig. Sie muss mindestens bis zum oberen Rand der Duschwanne beziehungsweise der Badewanne reichen. Das Wasser muss durch den Duschvorhang geleitet werden, sodass es in die Wanne fließt. Allerdings darf der Duschvorhang in nassem Zustand nicht zu lang sein, damit er nicht auf dem Boden der Wanne verläuft. In diesem Falle könnten Sie auf den Duschvorhang treten, stolpern oder den Vorhang abreißen.
Duschvorhänge bestehen meistens aus Kunststoff. Achten Sie bei der Auswahl auf die Schadstofffreiheit, um gesundheitliche Risiken zu vermeiden. Entsprechende Angaben des Herstellers stellen eine hilfreiche Quelle dar. Im Duschvorhang Test haben wird die Produkte die entsprechenden Angaben untersucht.

Worauf muss ich beim Kauf eines Duschvorhangs achten?

Für die Auswahl des Duschvorhangs ist zunächst einmal entscheidend, dass die Konstruktionsform und die Abmessungen mit den baulichen Begebenheiten harmonieren. Beachten Sie die Länge und die Höhe. Der Duschvorhang sollte nicht zu sehr gestreckt werden müssen, weswegen Sie ein wenig Spielraum einkalkulieren müssen. Durch die Montage an den Ringen und die Notwendigkeit, den Vorhang locker hängen lassen zu wollen, sollten Sie zur abgemessenen Länge rund 20 bis 50 Prozent hinzuaddieren. Das Design ist ein weiterer wichtiger Kaufaspekt.

Der Vorhang muss Ihren Vorstellungen entsprechen und mit der Einrichtung harmonisieren. Auf dem Markt werden zahlreiche unterschiedliche Modelle angeboten, beispielsweise unifarbene oder gestreifte Ausführungen. Andere Duschvorhänge verfügen über Motivabbildungen, welche Farbe und Abwechslung ins Badezimmer bringen. Zertifizierungen für Schadstofffreiheit sind ein gutes Kaufargument. Die Hersteller können die Duschvorhänge selbst getestet haben oder der Test wurde durch ein unabhängiges Institut durchgeführt. Bezüglich des Materials sollten sie außerdem die Pflegeeigenschaften und das Gewicht berücksichtigen. Je schwerer der Duschvorhang ist, desto stabiler ist er. Beachten Sie jedoch die Maximalbelastung für das Stangensystem, um für die notwendige Sicherheit zu sorgen.

Wer ist Marktführer bei den Duschvorhängen?

Ein klassischer Marktführer existiert bei den Duschvorhängen nicht. Auf dem Markt finden Sie zahlreichen Modelle, von einfachen Ausführungen bis hin zu Luxus-Design-Versionen. Verschiedene Designer, wie beispielsweise Jamie Lear, haben sich auf den Entwurf von Motiven für Haushaltsmöbel und Haushaltszubehör spezialisiert. Sie entwerfen Schriftzüge oder Bilder, die sich auf Duschvorhängen, Bettwäsche und vielem mehr wiederfinden.

Andere Hersteller integrieren auf den Vorhängen Fotos, die für einen realistischen Effekt sorgen. Die Duschvorhänge erwecken den Anschein, als ob sich das Badezimmer in eine Waldlandschaft oder eine Dünenlandschaft verwandeln wurde. Die Foto-Duschvorhänge erinnern in Ihrer Idee an Fototapeten und peppen selbst kleine Badezimmer gekonnt auf. Zu den bekanntesten Herstellern gehört unter anderem die Spirella AG. Sie wurde in die Leiheit Aktiengesellschaft integriert, zu welcher auch die Marke „Kleine Wolke“ zugehörig ist. Kleine Wolke ist eine Marke der Badtextilienfabrik BTF. Ein weiterer bekannter Hersteller ist Wenko.

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich meinen Duschvorhang am Besten?

Ein Duschvorhang muss qualitativ und optisch überzeugen können. Unter beiden Gesichtspunkten hat sich der Kauf im Internet bewährt. Mit einem Blick vergleichen Sie die verschiedenen Designvarianten miteinander, sodass Sie sicher gehen, das gewünschte Motiv beziehungsweise das gewünschte Muster auszuwählen. Anhand der Produktbeschreibungen erfahren Sie mehr über die Eigenschaften des Modells. In unserem Duschvorhang Test stellen wir Ihnen ausgewählte Produkte vor, welche in vielerlei Hinsicht überzeugen konnten.

Der Kauf findet über die jeweiligen Online-Shops statt, sodass die Lieferkonditionen von den dort angegebenen AGBs abhängen. Eines ist allen Anbietern gemeinsam: Sie sparen sich unnötige Anfahrtszeiten und Fahrtkosten, da die Duschvorhänge komfortabel zu Ihnen nach Hause geliefert werden. Achten Sie auf Mindestbestellwerte, um in vielen Fällen versandkostenfrei bestellen zu können.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte der Duschvorhänge

Was Sie schon immer über einen Duschvorhang wissen wollten.Bereits im alten Griechenland wurden Duschen konstruiert, welche mittels Wasserzuleitungen oder Wasserbehältern realisiert wurden. Die Grundidee war es, einen natürlichen Wasserfall nachzubilden. Einem römischen Schriftsteller nach, wurden Duschen erfunden, um den Wert von Häusern zu steigern. Noch heute trägt die Gestaltung des Badezimmers zum Immobilienwert bei. Zwar sind andere Faktoren ausschlaggebender, doch wissen die meisten Menschen ein komfortabel und modern eingerichtetes Bad zu schätzen.

Die Frage, ob eine Dusche oder eine Dusche sowie Badewanne vorhanden sind, ist für den Verkauf und die Vermietung wichtig. In der Vergangenheit war die Existenz einer Dusche ein Luxusartikel. 1597 wurde die heilsame Wirkung der Dusche durch den Leibarzt des französischen Königshofs beschrieben. In der damaligen Zeit bestand jedoch ein Widerspruch: Das Wasser hatte bei weitem nicht die heutige Qualität, sodass es als Überträger von Krankheiten galt. Was heutzutage undenkbar ist, war damals Realität: Wasser wurde gefürchtet, da sich durch die Lebensgewohnheiten Krankheiten übertragen konnten. In der modernen Zeit unterliegt die Wasserversorgung des Hauses strengen Kontrollen und Abwasser sowie Zuwasser sind strikt voneinander getrennt.

Ende des 18. Jahrhunderts wurde erkannt, wie wichtig die Körperreinigung mit Wasser ist. Der Mediziner Francois Merry Delabost setzte sich für die Installation der ersten Duschen ein. Seine Erfahrungen nutzte er, um 1875 eine Publikation über dieses Thema zu veröffentlichen. Allerdings wurden die ersten Duschen in Form von Massenduschen angebracht, beispielsweise bei den französischen Streitkräften. Möglichst viele Menschen sollten in kurzer Zeit geduscht werden. Ende des 19. Jahrhunderts wurden schließlich Einzelkabinen entworfen, die sich unter anderem in Internaten, Kasernen und Badeanstalten befunden hatten. Es dauert noch viele Jahrzehnte, bis die Dusche Einzug in Privathaushalte erhielt.

Der Grund hierfür waren der Anschluss an Trinkwasserleitungen beziehungsweise die hohen Wasserkosten sowie die Kosten für die Installation. Die Gestaltung der Badezimmer hat sich im Laufe der Zeit immer weiter gewandelt. Während zu Beginn der Hygieneaspekt und die Funktionalität im Vordergrund standen, tritt mehr und mehr der Wellness-Aspekt in Erscheinung. Badezimmer können über einen Whirlpool, eine Badewanne, eine Dusche und vieles mehr verfügen. Viele Häuser sind nicht nur mit einem sondern mit mehreren Badezimmern ausgestattet. Im Allgemeinen benötigt eine Dusche weniger Raum als eine Badewanne, weswegen ihr eine große Bedeutung zuteil kommt.

Das Reinigungsverhalten der Menschen hat sich grundlegend geändert: In der Vergangenheit war es aufwendig, die Körperpflege zu betreiben. Als Duschen und fest installierte Badewannen noch nicht weit verbreitet gewesen waren, musste ein großer Eimer genutzt werden, in welchen Wasser umgefüllt wurde.

In der heutigen Zeit, ist es möglich, innerhalb wenige Minuten zu duschen, was das Prozedere vereinfacht. Mit zunehmender Verbreitung der Duschen stieg auch das Bedürfnis, den Komfort zu erhöhen. Der Duschvorhang stellte sich als eine einfache und effektive Möglichkeit dar, die Dusche zu gestalten.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den Duschvorhang

Die meisten Duschvorhänge können bei einer Temperatur von 30 Grad Celsius in der Waschmaschine gereinigt werden. Sie müssen hierfür abgenommen werden und Sie müssen überprüfen, ob die Ringe demontiert werden können. Ist es nicht möglich, Metallringe abzunehmen, dann sollten Sie die Ringe zu einem Bündel zusammenbinden und mit einer weichen Tasche überstülpen.

Die Metallringe sollten nicht gegen die Waschmaschine schlagen können. In der Regel lassen sich die Ringe jedoch problemlos abnehmen. Es ist zu empfehlen, den Duschvorhang mindestens 2 bis 3 Mal im Monat gründlich zu reinigen. Um Schimmelbildung zu vermeiden, müssen Sie täglich auf die gute Belüftung achten. Der Duschvorhang sollte, nachdem der Duschraum getrocknet ist, auseinandergezogen werden. Schimmelbildung muss in jedem Fall vermieden werden, was in der Regel möglich ist. Je trockener Sie den Raum halten, desto einfacher ist es.

FAQs rund den Duschvorhang

Wie oft sollte ich einen neuen Duschvorhang kaufen?

Wie oft sollte ich einen neuen Duschvorhang kaufen?

Sobald der alte Duschvorhang unansehnlich geworden ist, sich nicht mehr ausreichend reinigen lässt oder Sie ein neues Design wünschen, ist es Zeit, einen neuen Duschvorhang zu kaufen. Im Allgemeinen kann bei Duschvorhängen von einer mehrjährigen Nutzungszeit ausgegangen werden. Die meisten Menschen kaufen, wenn sie in eine neue Wohnung einziehen, einen neuen Duschvorhang. Sie möchten zum einen dem Badezimmer ihre persönliche Note verschaffen, zum anderen neue und unbenutzte Artikel verwenden.

Kann ich einen Duschvorhang in der Waschmaschine reinigen?

Kann ich einen Duschvorhang in der Waschmaschine reinigen?

Die Reinigung in der Waschmaschine ist einfach und unkompliziert. Sie ist bei vielen Duschvorhängen möglich, wobei Sie die genauen Produktbeschreibungen berücksichtigen müssen. Oftmals können Sie die Vorhänge bei 30 oder 40 Grad Celsius waschen. Wir haben beim Duschvorhang Test auf diesen Punkt geachtet, sodass Sie sicher gehen können, pflegeleichte Modelle auszuwählen. Die Produkte bestehen meistens aus Kunststoff, was die Abwaschbarkeit erleichtert.

Wie befestige ich die Duschvorhänge?

Wie befestige ich die Duschvorhänge?

Die Duschvorhänge können mit Schlaufen oder mit Ringen ausgestattet sein. Diese Befestigungsvorrichtungen werden über eine Stange geschoben. Das Stangensystem kann geradlinig sein oder über mehrere Seiten der Dusche verlaufen. Sie öffnen und schließen den Duschvorhang, indem Sie ihn mit der Hand nach links beziehungsweise rechts schieben. Metallringe werden oftmals bevorzugt, da sie im nassen Zustand ihr Verhalten nicht ändern und im Gegensatz zu Textil nicht an der Stange kleben können. Metallringe werden von der Mehrzahl der Verbraucher als besonders leichtgängig beschrieben.

Was ist wassersparender: Duschen oder Baden?

Was ist wassersparender: Duschen oder Baden?

Beim Baden benötigen Sie rund 150 bis 200 Liter Wasser, abhängig von der Größe der Badewanne und dem eigenen Körpervolumen. Duschen ist wesentlich sparsamer, da Sie rund 50 bis 60 Liter Wasser verbrauchen. Moderne Duschköpfe reduzieren die Wassermenge, sodass sich auch in diesem Punkt ein Vergleich von Produkten lohnt. Mittels des Duschvorhangs und einem geeigneten Stangensystem verwandeln Sie die Badewanne in eine Badewannen/Dusch-Kombination und haben demnach immer die Auswahl, ob Sie baden oder duschen möchten. Gönnen Sie sich am Wochenende ein ausgiebiges Bad und beschleunigen Sie während der Woche die tägliche Körperpflege durch das Duschen.

Kann ich den Duschvorhang auch in kleinen Badezimmern nutzen?

Kann ich den Duschvorhang auch in kleinen Badezimmern nutzen?

Der Duschvorhang wird in kleinen wie in großen Badezimmern genutzt. Da Sie das Stangensystem selbst anbringen und anpassen, stehen Ihnen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten offen.

Welches Design sollte der neue Duschvorhang haben?

Welches Design sollte der neue Duschvorhang haben?

Für ein kleines Badezimmer ist ein möglichst heller Duschvorhang zu empfehlen. Er sorgt für eine optische Vergrößerung und vermeidet das ungewollte Verdunkeln des Raums. Sie können sich beispielsweise für einen transparenten Duschvorhang oder ein weißes Modell mit einem spannenden Schriftzug entscheiden. Zu den beliebtesten Varianten gehören Blumenmuster oder auch Punkte. Wer Farbe ins Spiel bringen möchte, der wählt einen weißen Vorhang mit kleineren Motivdrucken. In großen Badezimmern darf es auch ein dunkler Duschvorhang sein, beispielsweise in Rot, Blau oder Braun. Passen Sie die Wahl an das Design der Inneneinrichtung und an die Farbgebung der Fliesen an.

Darf ich den Duschvorhang beim Auszug aus der Mietwohnung mitnehmen?

Darf ich den Duschvorhang beim Auszug aus der Mietwohnung mitnehmen?

Die Antwort auf die Frage hängt davon ab, ob bei Ihrem Einzug ein Duschvorhang vorhanden war und ob dieser zur vermieteten Ausstattung dazugehört hatte. Entscheidend ist das Übergabeprotokoll beziehungsweise die Aussagen des Vermieters. Hat der Vormieter den Duschvorhang angebracht und befand er sich nicht im Eigentum des Vermieters, dann müssen Sie Rücksprache mit dem Vermieter halten, wie Sie am besten vorgehen. Generell gilt, dass die Wohnung so übergeben werden muss, wie sie übernommen worden ist. Allerdings müssen Veränderungen, welche durch den Vormieter vorgenommen wurden und von Ihnen als neuen Mieter übernommen wurden, auf Wunsch des Vermieters wieder entfernt werden. Es ist stets am einfachsten, Rücksprache mit dem Vermieter zu halten, da ein Duschvorhang, wenn er gut aussieht und funktionstüchtig ist, in der Regel nicht stört sondern ein Pluspunkt ist. Sind Sie in die Wohnung eingezogen und gefällt Ihnen der vorhandene Duschvorhang nicht, dann tauschen Sie ihn aus, bewahren ihn in einer kleinen Kiste auf dem Dachboden auf und hängen ihn beim Auszug wieder auf. Dadurch können Sie den selbst gekauften Duschvorhang mitnehmen und der Vermieter erhält seinen Duschvorhang wieder, welcher zudem die Mietzeit über nicht genutzt wurde und somit keinem Verschleiß unterlag.

Werden Duschvorhänge nur in Studentenwohnungen genutzt?

Werden Duschvorhänge nur in Studentenwohnungen genutzt?

Moderne Duschvorhänge sind in verschiedenen Ausführungen, unter anderem auch Luxusversionen und Designer-Modellen erhältlich. Sie sind ein stylisches Produkt, welches Ihnen Gestaltungsfreiheit bietet. Dadurch ist der Einsatz nicht eingeschränkt und in allen Kostenklassen für die Badezimmersanierung möglich.[/toggle

Nützliches Zubehör für die Duschvorhänge

Welches Zubehör brauchen Sie für einen Duschvorhang.Unverzichtbar für die Befestigung der Duschvorhänge ist die Stange beziehungsweise das Stangensystem. Die Ringe oder Schlaufen des Vorhangs werden über die Stange geschoben, sodass der Vorhang aufgezogen und geschlossen werden kann. Das Stangensystem wird in der Regel an der Decke befestigt. Spezialausführungen ermöglichen auch die Wandmontage. Achten Sie auf die Stabilität. Je mehr Kontaktpunkte zur Decke oder zur Wand bestehen, desto stabiler ist die Konstruktion. Meistens handelt es sich um einzelne Stangen, die aneinander oder ineinander gesteckt werden können. Dadurch bietet sich Ihnen eine gewisse Flexibilität. Die Länge der Stangen ist wichtig, um für den optimalen Sitz des Duschvorhangs zu sorgen.

Variable Produkte sind in der Länge einstellbar, was beispielsweise durch das Ineinanderschieben und Fixieren der Stangen möglich wird. Es ist auch denkbar, die Stangen manuell (mit geeigneten Hilfsmitteln) zu kürzen, um die richtige Passform herzustellen. Ein weiteres benötigtes Zubehör sind die Ringe. Sie sind an einigen Duschvorhängen bereits vorhanden, für andere Modelle müssen sie separat gekauft werden. Beim Duschvorhang Vergleich haben wir berücksichtigt, welcher Lieferumfang besteht, sodass Sie erfahren, ob Sie Ringe hinzukaufen müssen. Ein Magnet kann ebenfalls als Zubehör für den Duschvorhang genutzt werden. Sie befestigen einen der Magnete an der Wand, an der Stelle, wo der Duschvorhang geschlossen wird.

Die optimale Höhe ist rund 1 Meter. Der zweite Magnet wird an dem Duschvorhang auf der entsprechend gleichen Höhe angebracht. Schließen Sie nun den Vorhang, dann heften sich die Magnete aneinander und der Vorhang wird möglichst dicht verschlossen, sodass weniger Wasser austritt und der korrekte Sitz gewährleistet wird. Selbstverständlich muss die Dusche mit allem ausgestattet sein, was Sie zum Duschen benötigen.

Als Zubehör kann man demnach auch den Duschkopf, den Duschschlauch, die Armatur und Ablagefächer bezeichnen. Mittels Massageköpfen verwandeln Sie die Dusche in einen Wellnessbereich. Ablagefächer werden für die Seife, das Duschbad und das Haarshampoo genutzt.

Alternativen zum Duschvorhang

Duschkabinen sind oftmals mit Schiebetüren oder mit Schwenktüren ausgestattet. Die starren Wände bestehen aus Kunststoff, Metall oder Glas. Alle Materialien sollten wasserabweisend und möglichst widerstandsfähig sein. Auf den lückenlosen Abschluss zur Kabine ist zu achten, damit kein Wasser austreten kann. Größere Duschräume können auch offen gestaltet sein, sodass kein Vorhang oder Türen erforderlich sind. Diese Konstruktionsform ist in Privathaushalten jedoch eher selten zu finden und wird überwiegend bei Gemeinschaftsduschen in Sporthallen umgesetzt.

Handelt es sich hingegen um eine Gartendusche im Freien, dann kann rund um die Dusche ein Holzhäuschen beziehungsweise eine Holzkabine gebaut werden. Als grundsätzliche Alternative zur Dusche wird die Badewanne betrachtet. Sie ist jedoch weniger für die tägliche Körperpflege geeignet, da es relativ lange dauert, bis Wasser in die Duschwanne gelaufen ist. Zudem ist der Wasserverbrauch beim Baden deutlich höher als beim Duschen, weswegen es als umweltschonend gilt, zu duschen. Der Whirlpool ist eine weitere Alternative zum Duschen. Moderne Dusche sind jedoch bereits mit Massagestrahlen und vielem mehr ausgestattet, wodurch sich der Komfort beim Duschen immer mehr erhöht.

Weiterführende Quellen und Links:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (751 Bewertungen. Durchschnitt: 4,85 von 5)
Loading...