Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Sous Vide Garer Test 2017 • Die 10 besten Sous Vide Garer im Vergleich

Aus der Sicht qualitätsbewusster Verbraucher ist es ein nicht gerade einfaches Unterfangen, einen Sous Vide Garer käuflich zu erwerben. Denn ein solches Gerät ist, je nach Modell und Anbieter, reich an technischen Raffinessen und Features, welche jedoch möglichst individuell mit den Wünschen und persönlichen Anforderungen an exklusive Nahrungsmittelzubereitung übereinstimmen sollten.

Damit Sie sich nicht über einen langen Zeitraum hinweg mit den Eigenschaften bzw. den Vorzügen sowie den möglichen Nachteilen von Sous Vide Garern auseinandersetzen müssen, haben wir in unserem Institut unterschiedliche Geräte namhafter Hersteller in Augenschein genommen. Im Folgenden finden Sie ausführliche Produktberichte bzw. die 10 besten Sous Vide Garer, die hinsichtlich Funktionalität, Qualität, Preis-Leistung etc. getestet und bewertet wurden. Diese Produktberichte stellen somit eine hilfreiche Unterstützung bei Ihrer Entscheidungsfindung dar.

Sous Vide Garer Bestenliste 2017

Letzte Aktualisierung am:

 Lakeland - Supreme DemiHendi - Sous Vide VakuumgarerSteba - SV 2 Sous-Vide GarerSeverin - SV 2447Steba - SV 1 PreciseCrock Pot - Garer mit Digitaler Countdown-TimerMaybaum MAYB SC 1
Cookmania! - Niedertemperaturgerät OneConcept - Sanssouci Sous Vide GarerKlarstein Jacuzzi

Lakeland - Supreme Demi

Hendi - Sous Vide Vakuumgarer

Steba - SV 2 Sous-Vide Garer


Severin - SV 2447


Steba - SV 1 Precise


Crock Pot - Garer mit Digitaler Countdown-Timer


Maybaum MAYB SC 1


Cookmania! - Niedertemperaturgerät "Sous-Vide-Meister"



OneConcept - Sanssouci Sous Vide Garer


Klarstein Jacuzzi



 Bewertung 1,1 1,2 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 2,1 2,2 2,3
FUNKTIONVakuumgarerSous - Vide Gerät - VakuumgarerSous-Vide GarerSous-Vide GarerSous-Vide Garer-Profi-Garmethode mit Vakuumierbeutel im WasserbadSchongarerSous Vide Garer SchnellkochtopfSous Vide GarerSous-vide Garer SchongarerSous Vide Garer Schongarer
MarkeLakelandHendiStebaSeverinStebaCrock PotMaybaumCookmaniaOneConceptKlarstein
FarbeSilberSilberSilberSilber / SchwarzSilber / SchwarzSilber / SchwarzMetallic rot
k.A.Schwarz + Grünsilber Edelstahl
Abmessung28 x 32 x 29cm600 x 330 x 300 mm25 x 38 x 22 cm29 x 44 x 23 cm37,5 x 29 x 23 cm30,5 x 38,1 x 20,3 cm28 x 38 x 26 cm
37,5 x 23 x 29 cm36 x 26 x 28cm47 x 26 x 36 cm
Leistung550 Watt600 W800 Watt550 Watt500 Watt230 W280 Watt550 Watt520 Watt
Spannung230 V230 V230 Volt230 Volt230 Volt230 Volt220-240 V230 V230V220-240 V~ / 50-60 Hz
Präzisionsthermostat30-99 °C45 bis 95 °Cbis 99°Czwischen 40 und 99°C40 - 99°C60 - 100°Ck.A.k.A.40-99°C 45-90 °C
Fassungsvermögen9 Liter20 Liter10 Liter6 Liter6 Liter5,7 Liter4,5 Liter5,7 Liter5 Liter6 Liter
Besonderheiten

  • Praktische Steuerungselement-Anzeige
  • Praktische Steuerungselement-Anzeige

  • Gehäuse komplett aus Chromstahl
  • Inklusive einem Deckel mit Silikondichtung zum luft- und wasserdichtem Verschliessen

  • Leichte Reinigung
  • Effektive Wasserumwälzung

  • punktgenaues "Niedrig-Temperatur"-Garen
  • Gehäuse Edelstahl-gebürstet

  • Herausnehmbarer antihaftbeschichteter Innentopf
  • Ermöglicht punktgenaues Garen (max. 1C Abweichung)

  • Digitaler Countdown-Timer
  • Spülmaschinengeeigneter Steinguttopf mit Deckel

  • digitaler Timer – regelbar bis 12 Stunden in 30 min. Schritten
  • Automatische Warmhaltefunktion

  • Edelstahlgehäuse satiniert
  • Verbesserte Software ohne Temperature-Overshoot während des Aufheizens

  • gleichmäßige Temperaturverteilung durch beschichteten Aluminium-Innentopf
  • LED-Display

  • Ein-/Ausschalter an der Gerätefront
  • blaues LC-Display zur Anzeige von gewählter Temperatur und Restgarzeit
Komfort
Preis- / Leistung
ProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktbericht
Preisvergleich

Große Auswahl anSous Vide Garern zu günstigen Preisen auf Amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro

 Sous Vide Garer Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein Sous Vide Garer?

Damit auch unerfahrene Verbraucher wissen, was ein Sous Vide Garer ist, ist es wichtig, die Übersetzung der Wortesous vide“ zu verstehen.

Diese stammen aus dem französischen Sprachgebrauch und bedeuten soviel wie „unter Vakuum„. Dabei handelt es sich folglich bei einem Sous Vide Garer um ein Gerät, das dem anspruchsvollen Genießer die Möglichkeit bietet, Lebensmittel unterschiedlichster Art unter Vakuum zu garen bzw. zuzubereiten. Unter Vakuumgaren versteht man einen innovativen Kochtrend, welcher sich nicht nur durch die besondere Vorgehensweise bzw. die spezielle Technologie an sich auszeichnet, sondern vielmehr ist diese Form des Garens auch noch äußerst schonend und verspricht einen noch höheren Genuss beim Essen.

Grundsätzlich kann man mit einem Sous Vide Garer Fleisch, Gemüse und Co. auf Niedrigtemperatur garen, sodass die Vitamine bzw. die wärmeempfindlichen Inhaltsstoffe der Nahrungsmittel weitgehend erhalten bleiben. Während diese nämlich beim klassischen Kochen durch die hohen Temperaturen oftmals zum größten Teil vernichtet werden, sodass der Körper aus dem Essen so gut wie keinen Nutzen mehr zieht, ist das beim Vakuumgaren gänzlich anders.

Zahlreiche Vorzüge des Sous Vide Garens

Sicherlich dauert es in der Regel länger, bis die Nahrungsmittel im Sous Vide Garer fertig zubereitet sind. Aber generell ist diesbezüglich alles eine Sache der Organisation. Gut geplant kochen – so lautet in diesem Zusammenhang die Devise. Wer Wert auf gesunde, schmackhafte Ernährung, der liegt mit der Anschaffung eines Sous Vide Garers in jedem Fall genau richtig. Apropos: In Anbetracht der Tatsache, dass das Garen der Lebensmittel weitaus schonender ist und dass demzufolge die wertvollen Inhaltsstoffe in einem erheblich größeren Maß erhalten bleiben, ist auch der Geschmack der im Sous Vide Garer zubereiteten Speisen weitaus besser.

Es lohnt sich daher, sich für diese Technologie zu entscheiden. Wissenswert ist, dass die zu verarbeitenden Nahrungsmittel vor dem Garen in einem speziellen Folienbeutel eingeschweißt und erst dann in das Gerät gelegt werden. Nach der entsprechenden Regulierung der Temperatur kann sodann der Garprozess in die Wege geleitet werden.

 

Wie funktioniert ein Sous Vide Garer?

Interessanterweise werden zwei Varianten von Sous Vide Garern unterschieden. Zum einen sind da die Geräte, die ähnlich funktionieren, wie ein Tauchsieder:

Bei Sous Vide Garern dieser Art wird das im Gerät befindliche Wasser erhitzt und dabei über einen beliebig einstellbaren Zeitraum auf einer bestimmten Temperatur gehalten.

Eben dieses ist der Vorteil moderner Sous Vide Garer: die gleichbleibende Temperatur – ganz nach Bedarf.

Sous Vide Garer, die nach dem Tauchsieder-Prinzip funktionieren, werden im Allgemeinen auch als Einhängethermostate bezeichnet und stellen ein ganz besonders flexible und daher auch ungemein beliebte Lösung dar.

Sous Vide Garer in unterschiedlicher Ausführung

Ebenfalls im Trend sind Geräte, bei denen das Wasser im Inneren des Behältnisses durch sogenannte Temperaturschübe stets in Bewegung gehalten werden, sodass eine Art Strömung bzw. Bewegung der Wasserteilchen entsteht.

Der gleichbleibende Fluss der Teilchen ist zugleich die Basis dafür, dass die Temperatur im Becken des Sous Vide Garer stets gleich bleibt. Somit sind auch diese Sous Vide Gar-Geräte ein Highlight unter anspruchsvollen (Hobby-)Köchen sowie bei allen, die es werden wollen.

Letztere Produktkategorie ist aufgrund der aktuell noch größeren Beschaffenheit und der ausgereifteren Technik noch eher in der Gastronomie bekannt und kommt weniger in der privaten Küche zum Einsatz. Weil die Funktionalität dieser Sous Vide Garer allerdings so hoch ist und die Ergebnisse derartig hochwertig sind, gibt es immer mehr Hersteller, die auch diese Produkte herstellen.

Wissenswert ist allerdings zugleich, dass diese Sous Vide Garer meist um einiges teurer sind, als die Einhängethermostate. Wenn man allerdings die Funktionalität betrachtet und darüber hinaus die Ergebnisse, welche sich mit dieser Technologie erzielen lassen, dann sind derartige Geräte buchstäblich „unbezahlbar“.

Vorteile und Anwendungsbereiche des Sous Vide Garers

Die Vorzüge, die der Erwerb eines Sous Vide Garers mit sich bringt, sprechen für sich. So ist zum einen Fakt, dass hochwertige Geräte zum dauerhaften Halten der warmen Temperatur gerade einmal rund 0,05 kW an Energie benötigen, sodass die Effizienz moderner Sous Vide Garer wahrlich für sich spricht.

So können auch manche Vorurteile unerfahrener Verbraucher widerlegt werden, die der Ansicht sind, dass das mitunter stunden- oder gar tagelange Garen mit einem immensen Energieverbrauch einherginge.

Fakt ist, dass der Hobbykoch bei der Verwendung des Gerätes nicht mehr als etwa einen Cent in der Stunde aufwenden muss, um den Sous Vide Garer adäquat in Betrieb zu nehmen.

Bemerkenswerte zeitliche Vorzüge hat der Sous Vide Garer ebenfalls zu bieten. Man stelle sich nur einmal folgende Situation vor: Man erwartet für 20 Uhr Gäste und hat das Essen pünktlich fertig, und es wartet im Ofen oder auf dem Herd nur noch darauf, auf den Tellern angerichtet und dann serviert zu werden. Was aber tun, wenn der Besuch kurzfristig absagt oder sich verspätet? In der Pfanne oder im Ofen würde das köstlich rosafarbene Fleisch rasch grau und zäh werden, während es im Sous Vide Garer selbst noch nach Stunden seine außergewöhnliche Zartheit und die schöne farbliche Konsistenz behält.

Gut vorbereitet – köstlich und gesund genießen

Bemerkenswert beim Sous Vide Garer ist darüber hinaus, dass man Gerichte – gleich, welcher Art – mit dem Vakuumgar-Prozess sogar Tage im Voraus kochen kann, sodass an dem Tag, an welchem das Gericht verspeist werden soll, kein Stress und keine Hektik entstehen.

Nach der Zubereitung im Sous Vide Garer muss das fertige Mahl oder das Fleisch nur noch im Kühlschrank oder im Eisfach gelagert werden und können sodann, ganz nach Belieben kurz vor dem Servieren hervorgeholt und aufgewärmt werden. Weitere relevante Vorzüge, die der Sous Vide Garer zu bieten hat, sind der äußerst geringe Vitaminverlust, der sich in erster Linie durch den besonders schonenden Garprozess erklärt.

Überdies sind die niedrigen Temperaturen ein weiterer Aspekt, die sich günstig auf den Erhalt der Vitamine und der weiteren wertvollen Inhaltsstoffe im Lebensmittel auswirken. So viel zeitliche Flexibilität und auch die geschmacklichen Vorzüge ermöglichen nicht zuletzt weit mehr Kreativität bei der Zubereitung von Lebensmtteln. Nach Ansicht erfahrener Profi- und Hobbyköche ist eben auch dies ein bemerkenswerter Aspekt, der für die Anschaffung eines Sous Vide Garers spricht.

Welche Arten von Sous Vide Garern gibt es?

Wenn es um Sous Vide Garer geht, werden zwei Grundvarianten unterschieden. Zum einen gibt es den klassischen Sous Vide Garer in der Konzeptionierung eines Behältnisses, das meist aus Edelstahl gefertigt ist und in den man Wasser füllen kann.

Da hinein wird dann das zu garende Fleisch oder dergleichen gelegt, sodass es hier, meist durch einen Deckel abgedeckt, über viele Stunden hinweg vor sich hin garen kann.

Ein entscheidender Vorteil dieses Sous Vide Garers ist, dass die Temperierung in der Form erfolgt, dass die Wärme des Wassers selbst über längere Zeiträume hinweg gleichmäßig gewährleistet werden kann.

Eine Nachregulierung ist damit nicht erforderlich, sondern man kann sich mit den vielen anderen Dingen beschäftigen, die sonst noch in der Küche bzw. im Haushalt anfallen.

In der Tat bietet dieser semi- bzw. professionelle Sous Vide Garer in der heimischen bzw. in der gewerblichen Küche jede Menge Vorteile. Je nach Größe des Behälters können selbst größere Mengen gelagert bzw. gegart werden, sodass man nicht nur Zeit, sondern mit Blick auf die hohe Energieeffizienz auch noch bares Geld sparen kann.

Die klassische Variante

Nicht weniger gesund und vitaminschonend ist der Einhängethermostat: Diese Art des Garens bietet ebenfalls zahlreiche Vorzüge, aber es gibt auch den einen oder anderen Nachteil, der mit dieser Technik verbunden ist. So handelt es sich hierbei um ein vergleichweise kleines, sehr handliches Gerät, das man einfach an den Rand eines Topfes hängen muss.

Der Fühler bzw. der Temperaturstab wird sodann in das Wasser gehängt, das in den Topf gegeben wird, um da hinein das Fleisch zu legen, um es schonend zu garen. Auch durch die Funktionalität dieses Gerätes ist eine gleichbleibende Wärmeentwicklung und Temperierung gewährleistet.

Kleiner Nachteil dieser praktischen und sehr flexiblen Variante ist allerdings, dass man auf den entsprechenden Topf keinen Deckel geben kann, da der Haken des Einhängethermostates über den Rand hängt.

Dahingegen ist allerdings positiv hervorzuheben, dass diese Dampfgarer-Art um ein Vielfaches günstiger ist, als Sous Vide Garer, wie man sie im semiprofessionellen Bereich bzw. in der Gastronomie verwendet. Daher kann man mit Fug und Recht behaupten, dass diese Einhängethermostate eine ideale Variante sind für alle, die noch wenig vertraut sind mit dem Sous Vide Garen und die sich erst noch mit dieser Garvariante „anfreunden“ möchten.

So haben wir die Sous Vide Garer getestet:

Einen Sous Vide Garer kauft man nicht „einfach so“, sondern es empfiehlt sich, zuvor ein paar Erkundungen über die Technologie sowie über weitere Aspekte einzuholen. Unsere Produktberichte stellen in dem Zusammenhang eine wertvolle Unterstützung dar, denn sie zeichnen sich durch ihre Objektivität, die klare Strukturierung, den hohen Informationsgehalt und die verbraucherorientierte Konzeptionierung aus. In unserem Institut haben wir Sous Vide Garer unterschiedlicher Anbieter getestet und vor allem mit Blick auf diese Kriterien in Augenschein genommen:

  • Bedienbarkeit

So hochwertig die qualitative Beschaffenheit, so wichtig ist es zugleich, dass auch die Handhabung einfach und nutzerorientiert ist.

Sicherlich ist die moderne Technik mit Blick auf Sous Vide Garer generell heute sehr weit fortgeschritten, jedoch ist es doch wesentlich, auf Geräte zu setzen, die sich durch eine einfache Handhabung und eine hohe Flexibilität auszeichnen.

Dabei ist es im Übrigen unerheblich, ob man sich für einen klassischen Sous Vide Garer oder für ein Einhängethermostat entscheiden möchte.

  • Größe des Behältnisses

Natürlich spielt bei der Auswahl des passenden Sous Vide Garers auch die Größe des Behältnisses eine wesentliche Rolle.

So bietet es sich an, sich schon im Vorfeld des Kaufs im Klaren darüber zu sein, welche Mengen an Fleisch etc. künftig damit zubereitet werden sollen. Auch ist es wichtig zu wissen, wie häufig man Sous Vide Garer zum Einsatz kommen lassen möchte bzw. ob das Gerät möglicherweise nur hin und wieder mal verwendet wird.

  • Energieeffizienz

Es ist unerheblich, wie häufig der Sous Vide Garer genutzt wird. Der Energieverbrauch ist ein sehr entscheidender Aspekt, der bei der Auswahl des Wunschgerätes eine Rolle spielen sollte.

Hochwertige Geräte sind in der Lage, eine Wassertemperatur von bis zu 85 Grad zu erreichen und diese über viele Tage hinweg adäquat zu halten.

Bei kleinen Geräten genügt übrigens eine Wasserfüllmenge von etwa vier Lietern, während ein Sous Vide Garer für einen 4-Personen-Haushalt durchaus auch mal eine Füllmenge von 8 bzw. 9 Litern aufweisen darf.

 

Je sparsamer der Verbrauch, desto besser. Generell ist im Übrigen auch die Aufwärmphase bzw. die Länge der Vorlaufzeit zu berücksichtigen. Denn auch diese geht bereits mit einem nicht unerheblichen Stromverbrauch einher.
  • Zuverlässigkeit / Leistungsportfolio

Es spielt generell keine Rolle, ob ein Sous Vide Garer mit Edelstahl- oder Kunststoffhülle ins Haus kommt. Die zuverlässige Funktionalität nimmt einen weitaus höheren Stellenwert ein. So muss ein Sous Vide Garer möglichst auf Knopfdruck funktionieren, ohne dass im Vorfeld erst umständliche Einstellungen vorgenommen werden müssten.

  • Optik bzw. Design

Abhängig davon, wo das Gerät jeweils platziert werden soll, ist auch die optische Beschaffenheit von Relevanz. Aber nicht nur das Design ist hier von Bedeutung, sondern vielmehr kommt es auch auf die Wertigkeit bzw. die qualitative Beschaffenheit an. Daher haben unsere Tester in unserem Institut vor Ort auch diese Aspekte in Augenschein genommen.

  • Preis-Leistungsverhältnis

Wir stellen fest, dass ein hochwertiges, leistungsstarkes Gerät keineswegs unbedingt mit einem hohen Anschaffungspreis einhergehen muss.

Wie sich in unseren Tests herausgestellt hat, gibt es durchaus renommierte Anbieter, die ihre Sous Vide Garer zu einem attraktivn Preis offerieren, wobei die Funktionalität und die Wertigkeit auch beim niedrigen Preisniveau nichts zu wünschen übrig lassen.

Worauf muss ich beim Kauf eines Sous Vide Garers achten?

Der Kauf eines Sous Vide Garers ist meist langfristig ausgerichtet. Entsprechend solide und stabil soltle daher auch die qualitative Beschaffenheit sein.

Grundsätzlich spielt es keine Rolle, ob es ein Edelstahl-Behältnis oder ein Gerät aus hochwertigem Kunststoff ist.

Hier kommt es auf die Materialzusammensetzung bzw. auf die Verarbeitung an. Eben diese Aspekte haben unsere Profitester vor Ort unter die Lupe genommen.

Je größer das Gerät bzw. je größer das Fassungsvermögen des Behältnisses ist, desto höher sollte auch das Leistungsportfolio sein. Entscheidet man sich, beispielsweise aus Gründen der Kostenersparnis für einen Sous Vide Garer, der sich lediglich durch eine geringe Wattzahl auszeichnet, der aber in der Anschaffung kostengünstig ist, kann es durchaus vorkommen, dass man am Ende sogar „draufzahlt“. Denn wie sich immer wieder zeigt, ist eine niedrige Wattleistung meist ein Synonym dafür, dass die Aufwärmphase, welche übrigens ein echter „Energiefresser“ ist, sehr lange
dauert. Dies kann sich im Vorfeld der Zubereitung von Speisen als echter Nachteil erweisen.

Einfach, effizient und vielversprechend

Es ist wichtig, dass sich der Sous Vide Garer durch möglichst pflegeleichte Eigenschaften auszeichnet. Die meisten modernen Geräte lassen sich heute ganz einfach in der Spülmaschine reinigen, wobei der Innenbehälter in der Regel mit nur einem Handgriff aus dem Garer herausgenommen werden kann.

Dann wiederum hält der Fachhandel aber auch all jene Geräte bereit, die mit einer speziellen Antihaftbeschichtung ausgestattet sind.

Das heißt, dass ihre Oberfläche auf keinen Fall mit spitzen Gegenständen in Berührung kommen sollte, um keinen Schaden zu nehmen. Gtundsätzlich ist die Bedienbarkeit eines Sous Vide Garers grundlegend und wirkt sich nachhaltig auf die Kaufentscheidung aus. Umständliche Technologien bzw. ein komplexes Bedienfeld trägt in der Regel nicht wirklich dazu bei, dass vor allem mit Sous Vide Garern unerfahrene Köche von Anfang an erstklassige Ergebnisse erzielen. Je einfacher die Handhabe und je übersichtlicher die Menüführung, desto besser.

Kurzinformation zu führenden Herstellern:

Schon seitdem es das Unternehmen gibt, weiß der Verbraucher, dass man hier in jeder Hinsicht größten Wert auf Qualität und Kundenorientiertheit legt. Seit weit über 120 Jahren ist Severin ein Name für Wertigkeit und Effizienz, wobei die Produktpalette wahrlich umfassend ist. Eine Vielzahl innovativer Haushalts- und Elektrogeräte wurden von den „Machern“ des Unternehmens entwickelt, wobei in diesem Zusammenhang auch Sous Vide Garer von fundamentaler Bedeutung sind. Nicht zuletzt sind es auch die attraktiven preislichen Konditionen, die für sich sprechen.
Bereits seti Langem ist das Unternehmen Andrew James am Markt existent und erfreut sich dabei auch aufgrund seiner umfassenden Produktpalette einer wachsenden Beliebtheit. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in der UK, wobei jedoch unter anderem auch die Sous Vide Garer längst auch hierzulande sowie in anderen europäischen Ländern bekannt sind. Bei Andrew James handelt es sich um ein Familienunternehmen, das stets bestrebt ist, seinen Kunden ein Maximum an Qualität zu einem möglichst attraktiven Preis zu bieten.
Vom Dörrautomaten über Raclettes, vom Sandwichmaker über Mixer bis hin zu Vakuumierern, Heizlüftern, Entsaftern oder Sous Vide Garern hat das Unternehmen Steba eine Menge zu bieten. Aber nichr nur, dass Steba durch eine Fülle an innovativen Ideen überzeugt, sondern bereits seit mehr als 95 Jahren gibt es diese Firma, wobei man ganz gewiss auch in Zukunft sicher sein kann, hochwertige und vor allem gut durchdachte Produkte zu bekommen.
Wenn vom Unternehmen Caso Germany die Rede ist, dann weiß der qualitätsbewusste Kunde, dass er es hier mit Produktinnovationen der ganz besonderen Art zu tun hat. So war Caso zum Beispiel eines der ersten Unternehmen, die sich mit der Methode des Induktionskochens befassten. Überhaupt sind die Entwicklungen aus dem Hause Caso ein Indiz für Innovation, Qualität, Funktionalität und ein modernes, äthestisches Design. Darüber hinaus können sich im Übrigen auch die preislichen Aspekte sehen lassen.
Klarstein ist eine seit Jahren bekannte Marke, die unter dem Dach der Chal-Tec GmbH nicht nur deutschlandweit, sondern in vielen Ländern Europas sowie in Teilen der USA vertrieben wird. Insbesondere die modernen Koch- und Backgeräte dises Anbieters nehmen in den modernen Küchen anspruchsvoller Konsumenten einen hohen Stellenwert ein. Selbst wenn man für das eine oder andere Produkt ein bisschen tiefer in die Tasche greifen muss, so kann man doch sicher sein, es mit Qualität und einem Maximum an Funktionalität zu tun zu haben.

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich meinen Sous Vide Garer am besten?

In Anbetracht des riesigen Produktangebotes mit Blick auf Sous Vide Garer ist es ratsam, sich im Vorfeld über die am Markt existenten Geräte zu machen.

Im Internet wird der interessierte Verbraucher sicherlich fündig, und es lohnt sich, hier vorab eine Vorauswahl zu treffen. Anhand unserer Produktberichte gestaltet es sich allerdings noch einfacher, gleich auf Anhieb den richtigen Sous Vide Garer zu finden.

Wenn man sich nach einem der aufgeführten Geräte im lokalen Handel erkundigt, stellt sich oftmals heraus, dass das Gerät vor Ort ncht zu haben ist, sondern dass man sich im Online-Shop auf die Suche danach begeben muss. Sofern sich die Suche im Einzelhandel tatsächlich als schwierig erweist, bietet es sich natürlich an, auf Alternativen zurückzugreifen. Bei der Suche hilft das freundliche Verkaufspersonal gerne weiter. Allerdings hat man es im Einzelhandel nicht immer mit freundlichem, kompetentem Personal zu tun, sondern man muss sich auf den Rat verkaufsorientierter Mitarbeiter verlassen.

Fakt ist, dass Einzelhandelsunternehmer mehr und mehr gezwungen sind, auf preiswertes Personal zu setzen, da die Kosten für Lagerhaltung, Miete, Personalkosten etc. so hoch sind, dass sich fachlich gut geschultes und freundliches Personal nur noch schwerlich amortisiert.

Viele gute Gründe sprechen für den Internet-Handel

Unter diesen Voraussetzungen erweist es sich, das zeigt auch die Erfahrung immer wieder, als ungemein vielversprechend, renommierte Online-Shops aufzusuchen, da sich diese durch viele Vorzüge auszeichnen.

Einerseits ist das Produktangebot um ein Vielfaches attraktiver, und auch die preislichen Konditionen sind bedingt dadurch interessanter. Auf Wunsch profitiert der interessierte Verbraucher überdies sogar von einer kompetenten Beratung, welche entweder online, telefonisch oder per Email erfolgen kann.

Ganz zu schweigen davon, dass man sich die mitunter langen Autofahrten und die Parkplatzsuche vor den Einzelhandelsgeschäften sparen kann, ist der Online-Kauf in der Tat um einiges interessanter.

Wissenswertes und Ratgeber

Die Geschichte des Sous Vide Garers

Wer glaubt, dass das Sous Vide Garen eine Entdeckung der modernen Küche sei, der irrt.

Denn Fakt ist, dass man schin in grauer Vorzeit Fleisch so zubereitete, dass wenig Sauerstoff zugeführt wurde, sodass man von einer besonders schonenden und zugleich geschmackvollen „Kochkunst“ profitierte.

Im heute als Urlaubsparadies bekannten Bali beispielsweise war man schon vor vielen hundert Jahren damit beschäftigt, Schweiine im Lehm über viele Tage hinweg schonende zu backen. Und auch die Azteken machten sich die Energie zu Nutze, die man in der Erde für die Zubereitung von Fleisch einsetzte. So war es schon vor Jahrtausenden üblich, Fleisch in einer Vertiefung zu verbuddeln und dieses mit Lehm und Erde zu bestücken, wobei das Ganze zuvor befeuert wurde.

Im Laufe der Jahre haben sich in zahlreichen Nationen unterschiedliche schonende Nahrungsmittelzubereitungsverfahren etabliert, und etwa in den 1950er Jahren wurden die ersten Sous Vide Garer erfunden.

Sous Vide Garer im Wandel der Zeit

Man kam auf die Idee, Suppenfleisch nicht wie gewohnt in Wasser zu kochen, sondern es zunächst „von der Außenwelt abzuschotten“, um im Zuge dessen die wertvollen Inhaltsstoffe nicht mehr, wie sonst üblich, an das Kochwasser abzugeben.

So entwickelten sich die Folien stetig weiter, und auch die Behältnisse, in denen das Fleisch gegart wurde, zeichneten sich durch eine immer bessere Funktionalität aus.

So war es letztlich nur noch eine Frage der Zeit, bis sich die modernen Dampfgarer entwickelten und man sich darüber hinaus auch für die Weiterentwicklung des „guten, alten“ Tauchsieders entschied, mit dem man nach wie vor Wasser zum Kochen bringen kann.

Fakt ist, dass es mittlerweile zwei Grundarten von Sous Vide Garern gibt: die klassischen Behältnisse, in die man Wasser füllt sowie die Einsteckthermostate, die lediglich ins Wasser gehalten werden, um dafür zu sorgen, dass dieses über einen bestimmten Zeitraum eine konstante Temperatur behält.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den Sous Vide Garer

Sous Vide Garer gibt es durchaus schon zu relativ günstigen Konditionen. Einsteiger sind beispielsweise mit
Geräten um 100 bis 150 Euro gut beraten, wobei sich allerdings hier auch die Frage stellt, inwiefern das Fassungsvermögen des Behältnisses den individuellen Erfordernissen des Verbrauchers entspricht.

Moderne, größere und zugleich leistungsstärkere Sous Vide Garer schlagen in der Regel mit rund 250 bis 450 Euro zu Buche, wobei auf der Preisskala nach oben hin so gut wie keine Limits gesetzt sind.

Es werden im gut sortierten Online-Fachhandel Sous Vide Garer offeriert, die speziell für Singles bzw. für kleine Haushalte konzipiert sind. Ihr Fassungsvermögen liegt bei rund dreieinhalb Litern, während 4-Personen-Haushalte mit einer Füllkapazität von etwa 8 bis 10 Litern gut beraten sind.

Immer die perfekte Temperatur zum Garen

Klassische Steakvariationen, zum Beispiel vom Rind benötigen lediglich 62 Grad Celsius, um bereits nach rund vier bis fünf Stunden Garzeit ein herrlich zartes Stück Fleisch genießen zu können. Bei Fisch sehen die Temperaturverhältnisse ein wenig anders aus.

Hier sind, erfahrenen Spitzenköchen zu Folge, meist etwa 60 Grad Celsius vollkommen ausreichend, um schon nach ein bis zwei Stunden köstlichen Fisch essen zu können. Geflügel wiederum braucht etwa eineinhalb Stunden im Sous Vide Garer, wobei Temperaturen von etwa 65 Grad Celsius ideal sind.

  • Trend Niedrigtemperaturgaren

Wenn man bedenkt, wie leicht die hochwertigen und zugleich so empfindlichen Vitamine und sonstigen wertvollen Inhaltsstoffe in unseren Nahrungsmitteln zerstört werden können, wenn sie im Zuge ihrer Zubereitung zu hohen Temperaturen ausgesetzt sind, dann verwundert es nicht, dass das Niedrigtemperaturgaren sich einer stetig wachsenden Beliebtheit erfreut.

Mittlerweile ist es gar zu einem echten Trend geworden, dem sich immer mehr Gesundheitsbewusste und Genießer anschließen. So hängt die Qualität des Fleisches, das bei Niedrigtemperatur im Sous Vide Garer zubereitet wird, in erster Linie von der Temperatur ab, die im Inneren des Fleischstückes herrscht, und zwar idealerweise im dicksten Teil des Stückes.

Wenn Sie Ihr Fleisch auf den Punkt gegart haben wollen, so sind mit Blick auf die unter Hobby- und Profiköchen gängige Faustregel 55 Grad Celsius ideal. Soll das Fleisch innen rosa oder leicht durchgebraten sein, bieten sich 60 Grad Celsius an, wohingegen 60 bis 70 Grad Celsius ideale Voraussetzungen bieten, um das Fleisch kräftig durchzubraten.

  • Von Anfang an auf Qualität achten

Wissenswert ist, dass man am besten eine Art Zeitplan beachtet, welcher sich speziell auf die Gegebenheiten der einzelnen Fleischsorten ausrichtet. Während es bei Schweinemedallions rund 50 Minuten dauert, und zwar bei einer Temperatur von 65 Grad Celsius, bis es à point gegart ist, bracht die Schweinelende mindestens dreieinhalb Stunden bei derselben Temperierung.

Kalbsfilet hingegen ist bei 55 Grad Celsius schon nach eineinhalb Stunden gegart, und eine Lammkeule wird bei 55 Grad rund fünf Stunden gegart. Zu beachten ist, dass bei rund 80 Grad Celsius die Proteine im Fleisch gerinnen, wohingegen jedoch der Fleischsaft und die Aromen erhalten bleiben. Dies führt dazu, dass das Fleisch nach der Zubereitung unnachahmlich zart ist und somit buchstäblich auf der Zunge zergeht. Um es „auf den Punkt zu bringen“, ist die Zuberetung von Nahrungsmitteln im Sous Vide Garer im Wesentlichen besonders „respektvolle“ Art und Weise, Lebensmittel zu behandeln. Überhaupt ist es von zentraler Bedeutung, Fleisch und Co. nur in hochwertiger Qualität zu kaufen und sodann im Sous Vide Garer zuzubereiten. Denn nur so sind bester Geschmack und eine erstklassige Konsistenz garantiert.

Top 10 Rezepte

1) Schweinemedallions mit Kartoffelngratin und Rosenkohl

Die Medaillons vom Schwein werden jeweils etwa 40 bis 45 Minuten bei 65 Grad Celsius im Sous Vide Garer zubereitet. Während dieser Zeit können die Kartoffeln geschält, in Scheiben geschnitten und in eine flache Auflaufform gegeben werden. Die Scheiben werden mit zwei Bechern Sahne übergossen, mit Salz und Pfeffer gewürzt und dann mit Raspelkäse bestreut. Wenn die Kartoffeln im Ofen sind, muss man nur noch den Rosenkohl entsprechend vorbereiten, Speck anbraten, den Rosenkohl kochen und nach dem Kochvorgang mit einer Sauce Hollandaise und den Speckwürfeln anrichten. Bevor die Medaillons angerichtet werden, müssen diese noch jeweils für zwei Minuten von jederSeite in der Pfanne angebraten werden.

2) Spanferkel mit Nudeln, Erbsen und Möhren

Ein Kilogramm Spanferkel wird bei 65 Grad Celsius für vier Stunden gegart. Etwa eine halbe Stunde vor Ablauf der Garzeit kann das Gemüse vorbereitet, geschnitten und blanchiert werden. Vor dem Anrichten des Fleisches wird dieses noch für etwa fünf Minuten von jeder Seite in der Pfanne angebraten. So wird die Oberfläche schön knusprig und braun.

3) Rindermedaillons mit Reis und Erbsen

Rindermedaillons werden für etwa eine Stunde bei 55 Grad Celsius im Sous Vide Garer gegart. Danach brät man sie etwa eine Minute lang von jeder Seite scharf an. Rosmarinzweige dazu ergeben einen noch volleren Geschmack. Zum Fleisch passt Reis sehr gut, der mit etwas Sud vom Fleisch übergossen wird. Erbsen runden das Gericht auf gesunde Weise ab.

4) Roastbeef mit frischem Salat

Roastbeef wird rund dreieinhalb Stunden lang bei 55 Grad Celsius im Sous Vide Garer zubereitet. Im Anschluss daran brät man das Fleisch etwa zehn Minuten lang von allen Seiten an. Ein frischer Blattsalat, der mit Croutons gekrönt wird, bildet das Tüpfelchen auf dem i.

5) Hüftsteak vom Lamm

Lammfans kommen mit einem Hüftsteak vom Lamm voll auf ihre Kosten, das für etwa eine Stunde im Sous Vide Garer zubereitet wird. Die ideale Gartemperatur beträgt 55 Grad. Danach braten Sie das Fleisch drei Minuten von jeder Seite an. Eine ideale Ergänzung zum Fleisch sind Kartoffelpüree und Blumenkohl. Dieser kann als Ganzes gekocht werden – und zwar etwa zwanzig Minuten lang. Zuvor wird der Strunk entfernt und das Ende in der Mitte eingekerbt. Eine Bechamelsauce rundet das Gericht auf geschmackvolle Weise ab.

6) Lammfilet mit frischem Feldsalat

Das Lammfilet wird etwa eine halbe Stunde lang im Sous Vide Garer gegart. Die ideale Gartemperatur liegt bei 55 Grad Celsius. Während des Garens kann der Feldsalat gesäubert, leicht trocken getupft und mit einer Essig-Öl-Sauce beträufelt werden. Nach dem Garen muss das Filet nur noch etwa vier Minuten lang angebraten werden, damit es aromatisch und braun wird.

7) Hähnchenbrust mit Pommes

Die Hähnchenbrust muss bei etwa 65 Grad Celsius für 45 Minuten im Sous Vide Garer gegart werden. In dieser Zeit können Sie aus frischen Kartoffeln mit einem Spezialschneider Pommesstifte schneiden und die sodann in der Friteuse erhitzen. Zu guter Letzt werden die fertigen Pommes gesalzen und mit einer feinen Paprikapulverschicht überzogen. Das fertig gegarte Hähnchenbrustfleisch wird nun noch für etwa 4 Minuten von jeder Seite angebraten.

8) Gänsebrust mit Rosmarinkartoffeln und Rotkohl

500 Gramm Gänsebrust werden für drei Stunden im Sous Vide Garer gegart. Dabei beträgt die ideale Gartemperatur 65 Grad Celsius. Zum Fleisch werden Kartoffeln serviert, die zuvor geschält und für 12 bis 15 Minuten in Salzwasser gekocht wurden. Danach wird das Kochwasser abgeschüttet und die Kartoffeln nochmals gesalzen, mit etwas Butter betupft und mit getrocknetem Rosmarin bestreut. Der Rotkohl wird nach alter Tradition mit den „sieben klassischen Zutaten“ zubereitet: 3 Zwiebeln, Nelken, 2 Äpfel, Salz, Pfeffer, Wacholderbeeren, Rotwein. Sinnvollerweise wird der Rotkohl schon am Vortag zubereitet, um einen noch volleren Geschmack zu erhalten.

9) Wildschweinbraten mit Bratkartoffeln und Rosenkohl

Etwa 1,5 Kilogramm Wildschweinfleisch werden für sechs Stunden im Sous Vide Garer bei 65 Grad Celsius gegart. Etwa eine Stunde vor Ablauf der Garzeit werden ein Pfund Kartoffeln geschält und in Scheiben geschnitten. Drei Esslöffel Öl werden in der Pfanne erhitzt und da hinein werden die Kartoffelscheiben gegeben. Man lässt sie etwa 7 Minuten anbraten, ehe sie zum ersten Mal gewendet werden. Nach weiteren 7 Minuten werden die Scheiben nochmals gewendet. Dann kommen Salz und Pfeffer hinzu. Während des Bratvorgangs wird der Rosenkohl gesäubert, gestutzt und dann in Salzwasser gekocht. Danach kommen zwei Esslöffel gute Butter hinzu, man rührt alles einmal gründlich durch, um zu guter Letzt zwei Esslöffel Paniermehl beizumengen. Nochmals salzen und pfeffern und das Wildschweinfleisch für etwa 10 Minuten in der Pfanne von allen Seiten anbraten – und fertig ist ein rustikales Gericht.

10) Kaninchenkeule mit Nudeln und Spinat

Eine entbeinte Kaninchenkeule wird etwa 2 Stunden bei 65 Grad Celsius gegart. Kurz vor Ende der Garzeit werden die Nudeln in heißem Salzwasser gekocht und die Spinatblätter werden hernach kurz im noch heißen Kochtopf, in dem zuvor die Nudeln gekocht wurden, erhitzt. Dann kommen zwei Esslöffel Sahne, Salz, Pfeffer und Pinienkerne hinzu. Zuletzt muss nur noch das Fleisch in der Pfanne von allen Seiten angebraten werden. Guten Appetit.

Sous vide garer richtig pflegen und reinigen

Nach jedem Garvorgang bietet es sich an, das Behältnis herauszunehmen und unter heißem Wasser bzw. in der Spülmaschine zu reinigen.

Auch der Randbereich sowie das Bedienfeld des Gerätes sollten nach der Zubereitung von Fleisch fein säuberlich von möglichem übergeschwapptem Wasser befreit und somit vor Kalkrückständen bewahrt werden.

Bei Sous Vide Garern mit Antihaft-Beschichtung ist allerdings eine gewisse Vorsicht geboten, denn nicht jedes Gerät ist gleichermaßen geeignet für die Spülmaschine. Spitze Gegenstände sollten beim Reinigen ebenso „außen vor“ bleiben, um die empfindliche Oberfläche nicht zu beschädigen.

Nützliches Zubehör

  • Antidampfkugeln

Es gibt Sous Vide Garer, die nicht mit einem zusätzlichen Deckel ausgestattet sind. Um zu verhindern, dass sich während einer mitunter mehrstündigen Garzeit Dampf in der Räumlichkeit ausbreitet, können sogenannte Antidampf-Kugeln ein hilfreiches Zubehör sein. Diese werden einfach in das Wasser gegeben und verhindern durch ihre spezielle Beschaffenheit eine übermäßige Dampfentwicklung bzw. -absorbierung.

  • Abtrenngitter

Es macht Sinn, Lebensmittel, die zusammen im Sous Vide Garer gegart werden, durch ein Abtrenngitter voneinander getrennt zu halten. Dadurch kann das heiße Wasser noch besser an das Gargut, ohne durch andere Lebensmittel daran gehindert zu werden.

Es gibt spezielle Halterungen für Gargeräte, um in jedem Bereich ein Maximum an Sicherheit und Stabilität zu gewährleisten. Derartige Halterungen bieten sich vor allem für Einhängegeräte oder für kleine Standgeräte geradezu an.

Alternativen zum Sous Vide Garer

  • Einhängethermostate sind durchaus eine hilfreiche Alternative zum Sous Vide Garer. Sie sind klein, praktisch und noch dazu ungemein platzsparend.
  • Der „gute, alte“ Tauchsieder als Vorläufermodell des modernen Gargerätes kommt noch heute zum Einsatz, wenn Fleisch bei Niedrigtemperaturen gegart werden soll. Zwar leistet ein moderner Sous Vide Garer weit mehr, aber nichtsdestotrotz ist der Klassiker durchaus eine praktikable Kompromisslösung.
  • Wenn man Fleisch im Ofen auf Niedrigtemperatur gart, ist nach Stunden ein hervorragendes Geschmackserlebnis garantiert. Die zarte Konsistenz ist ebenfalls bemerkenswert, wobei jedoch der überaus hohe Energieverbrauch beim Garen im Ofen ein echter Nachteil ist.

Weiterführende Links und Quellen

1) http://www.sous-vide-vakuumgaren.de/

2) http://www.ekitchen.de/kuechengeraete/sous-vide-garer/ratgeber/garzeiten-14427.html

3) http://www.aeg.de/planen/produktspecial_dampf/produktspecial-dampfgaren/sous-vide/

4) http://www.chefkoch.de/forum/2,49,606783/Kalbfilet-sous-vide-im-Dampfgarer.html

5) http://www.focus.de/panorama/videos/kochen-fuer-angeber-1-der-simple-steak-trick-der-sterne-koeche_vid_36463.html

6)

7) http://www.vakuumverpacken.de/D/html/gastronomie_02.html

8) http://gesund-speisen.de/rezepterubrik-28-Sous-vide-Vakuumgaren-wie-die-Profis.htm

9) http://www.sous-vide.cooking/de/

10) http://www.highfoodality.com/ineigenersache/rocknroll-kitchen/impressionen-vom-sous-vide-kochkurs-mit-christian-mittermeier/

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (784 Bewertungen. Durchschnitt: 4,67 von 5)
Loading...