Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Tageslichtlampe Test 2017 • Die 10 besten Tageslichtlampen im Vergleich

Eine Tageslichtlampe kann das natürliche Sonnenlicht besser simulieren als jede andere Art von Glühbirne oder LED.

Unter den einzelnen Modellen gibt es aber zum Teil große Unterschiede. In der nachfolgenden Tabelle finden Sie deshalb die aktuell besten Modelle übersichtlich aufgelistet. Jeder kann so schnell und mühelos eine Tageslichtlampe finden, die optimal zu den eigenen Ansprüchen passt.

Bestenliste der Tageslichtlampen 2017

Letzte Aktualisierung am:

 http://www.expertentesten.de/Lumie-BRAZIL-Winterblues-Lichtdusche  Philips HF3419/01 EnergyUp White Lumie Arabica Lichttherapiegerät NLBAE-0000 Beurer TL 80 - Tageslichtlampe Lumie BRIGHTSPARK Winterblues Lichtdusche WILIT® U2 5W edle und moderne LED Schreibtischlampe in Lederoptik DAVITA 13050 Lichttherapiegerät Vitality Beurer TL 90
Duronic SADV1 Tageslichtlampe / Lichttherapie Tischlampe / Zertifitiertes MedizingerätTaoTronics 14W Led Tischlampe

http://www.expertentesten.de/Lumie-BRAZIL-Winterblues-Lichtdusche

Philips HF3419/01 EnergyUp White

Lumie Arabica Lichttherapiegerät NLBAE-0000

Beurer TL 80 - Tageslichtlampe - 10.000 LUX

Lumie BRIGHTSPARK Winterblues Lichtdusche

WILIT® U2 5W edle und moderne LED Schreibtischlampe in Lederoptik

DAVITA 13050 Lichttherapiegerät Vitality

Beurer TL 90


Duronic SADV1 Tageslichtlampe / Lichttherapie Tischlampe / Zertifitiertes Medizingerät

TaoTronics 14W Led Tischlampe


 Bewertung 1,0 1,1 1,2 1,31,41,51,61,71,81,9
AnschlusswertDrei Breitspektrumlampen mit je 36 W24 Watt24 Watt36 Watt5 Watt45 Watt2 x 36 Watt14 Watt
Spannung230 Volt230 Volt5 Volt230 – 240 Volt230 – 240 Volt240 Volt
BeleuchtungsstärkeLeistung von 10.000 Lux bei 35 cmbis 10.000 Luxbis 10.000 Luxbis 10.000 Luxbis 10.000 Lux5000 Kelvinbis 10.000 Luxbis 10.000 Luxbis 10.000 Luxk.A.
Lebensdauerca. 10000 Stundenca. 10000 Stundenca. 10000 Stundenca. 8000 Stundenca. 8000 Stunden30000 Stundenca. 8000 Stundenk.A.ca. 8000 Stunden
Produktabmessung29,4 x 4,1 x 37,6 cm38 x 22 x 17 (H x B x T)Höhe = 55 cm35 x 47 x 9,5 cm9 x 6,5 x 49,5 cm27 x 21 x 7,5 cm58,1 x 33,7 x 24,1 cm34 x 47,5 x 9 cm.47,8 x 7 x 18 cm
EnergieeffizienzklasseZertifiziertes Medizinprodukt (Klasse 2a)AZertifiziertes Medizinprodukt (Klasse 2a)BZertifiziertes Medizinprodukt (Klasse 2a)A++Bk.A.A
Vorteile

  • Zertifiziertes Medizinprodukt (Klasse 2a) mit 3 Jahren Garantie
  • Hilft erwiesenermaßen bei SAD (saisonal affektiver Störung) und Winterdepression

  • 5 Lichtintensitätseinstellungen
  • Inkl. kostenloser App mit Tipps und Hinweisen zur idealen Verwendung
  • einfache Bedienung über TouchButtons

  • Lumie Arabica Lichtdusche ist ein Zertifiziertes Medizinprodukt (Klasse 2a) mit 3 Jahren Garantie
  • Normale Verwendungszeit: 30 bis 60 Minuten
  • Hilft erwiesenermaßen bei SAD (saisonal affektiver Störung) und Winterdepression

  • Zur Anwendung bei Lichtmangelerscheinungen
  • Beleuchtungsfläche ca. 39 x 32 cm
  • Zertifiziertes Medizinprodukt

  • Lumie Brightspark Lichtdusche ist ein Zertifiziertes Medizinprodukt (Klasse 2a) mit 3 Jahren Garantie
  • Kompaktes, vielseitiges Design zur Verwendung im Büro, zu Hause und unterwegs
  • Leistung von 10.000 Lux bei 20 cm (unabhängige Messung)

  • Schreibtischlampe mit neuster LED-Technik für sanftes und wohnliches Licht und höheren Helligkeitsgrad

  • Tischleuchte mit 3 verschiedenen Modi für einstellbare Helligkeit und eine optimale Beleuchtung

  • Für mehr Wohlbefinden, Energie und Leistungsfähigkeit
  • Winterdepressionen einfach und schnell bekämpfen
  • Leichtes, handliches Lichttherapiegerät auch für mobilen Einsatz

  • Ideal für den Schreibtisch
  • UV-frei
  • Lichtstärke ca. 10.000 Lux

  • Die Duronic SADV1 simuliert 10.000 Lux Tageslicht.
  • 85% Erfolgsquote bei diagnostizierten Fällen.
  • Eine tägliche Behandlung von 30 bis 60 Minuten ist ausreichend.

  • Leselampe mit eingebautem USB-Anschluss für Aufladen der Smartphone, Ipad, Ipod, Mp3 usw
  • Tischleuchte mit 27 LEDs
  • Büroleuchte mit 4 Modi (Lesen, Lernen, Entspannung und Schlafen)
Medizinischer NutzenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner Hakennicht InklusiveGrüner HakenGrüner HakenGrüner Hakennicht Inklusive
Preis- / Leistung
ProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktbericht
Preisvergleich
Große Auswahl an Tageslichtlampen zu günstigen Preisen auf Amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro

Tageslichtlampen Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist eine Tageslichtlampe?

Eine Tageslichtlampe ist eine Lampe, die über bestimmte Eigenschaften hinsichtlich der Leuchtstärke und Farbe des Lichts verfügt. Die spektrale Zusammensetzung, also die im Licht enthaltenen Farben, müssen so weit wie möglich dem natürlichen Licht entsprechen. Darüber hinaus ist die Farbtemperatur auf 5.300 bis 6.500 Kelvin festgelegt.

Kopfschmerzen

Die Lampen kommen in vielen verschiedenen Bereichen zum Einsatz und sind heute auch für den Heimgebrauch interessant. Viele Menschen mögen typisches künstliches Licht nicht, wie es etwa von Glühbirnen oder LEDs produziert wird.

Deshalb entscheiden sie sich ganz bewusst für eine Tageslichtlampe. Viele Menschen greifen aber auch aus medizinischen Gründen zu einer Tageslichtlampe.

Sie soll dabei helfen, Verstimmungen, Kopfschmerzen, ständige Müdigkeit und ähnliche Symptome zu bekämpfen. Die Wirkung ist heute in zahlreichen Studien nachgewiesen, weshalb auch Ärzte in bestimmten Fällen immer wieder zur Verwendung einer Tageslichtlampe raten.

Wie funktioniert eine Tageslichtlampe?

Eine Tageslichtlampe unterscheidet sich in ihrer Funktion grundsätzlich nicht von jeder anderen Lampe. Auch hier kommt ein bestimmtes Leuchtmittel zum Einsatz, zum Beispiel Halogen. Den Unterschied macht aber der verwendete Spektralfilter aus. Dabei handelt es sich um eine Vorrichtung, die nur bestimmte Wellenlängen des Lichts durchlässt.

Bavita-Buro

Auf diese Weise lässt sich eine ganz bestimmte Lichtfarbe produzieren, die dem natürlichen Licht sehr nahe kommt. Damit dies ohne Probleme funktioniert, benötigen die Lampen aber auch eine gewisse Ausgangsleistung. Diese ist zwar nirgendwo vorgeschrieben, doch bei allzu sparsamen Modellen lohnt es sich, vorsichtig zu sein. Am besten studieren Sie vor dem Kauf aktuelle Tageslichtlampen Tests, um sich ein genaues Bild von einer bestimmten Lampe machen zu können.

Wichtig bei jeder Tageslichtlampe ist neben der Lampe an sich auch die richtige Positionierung. Um einen Raum auszuleuchten, empfiehlt sich vor allem eine mittig angebrachte Deckenleuchte. Diese sorgt für eine ausgeglichene Beleuchtung und kann mit entsprechender Leuchtkraft im ganzen Raum für vollspektrales Licht sorgen. Eine Stehlampe in einer Ecke erreicht hingegen nur einen bestimmten Teil eines Raumes, der Rest wird einfach von der Wand geschluckt.

Um dem entgegenzuwirken, bieten sich weiße Wände an, da diese mehr Licht reflektieren als Wände, die bunt tapeziert oder bemalt sind. Ebenfalls ist darauf zu achten, keine Möbel oder andere Dinge direkt vor eine Tageslichtlampe zu stellen. Auch hier kommt es sonst leicht dazu, dass Licht verschluckt oder verfälscht wird und der gewünschte Effekt sich nicht vollständig einstellt.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Haustier-TageslichtTageslichtlampen kommen schon seit langer Zeit im professionellen Bereich zum Einsatz. So etwa an zahlreichen Arbeitsplätzen wie Großraumbüros. Dort soll das natürliche Licht vor Müdigkeit schützen und so die Produktivität der Mitarbeiter erhöhen. Tierhalter nutzen Tageslichtlampen auch gerne für ihre Haustiere.

Gerade wenn diese lange Zeit nicht nach draußen können, weil es zum Beispiel im Winter zu kalt ist, können sie sich mit Tageslichtlampen besser an das Leben im Haus gewöhnen.

Fotografie-TageslichtIn der Fotografie sind Tageslichtlampen ebenfalls weit verbreitet. Sie erlauben eine ähnliche Beleuchtung wie ein hochwertiger Blitz, jedoch mit dem Vorteil, dass sie dauerhaft leuchten können. Immer mehr verbreiten sich Tageslichtlampen auch im Heimgebrauch.

Beim Schminken erlaubt das Licht bestmögliche Ergebnisse, da jeder sofort sieht, wie das eigene Gesicht im natürlichen Sonnenlicht wirkt. Nicht wenige bevorzugen aber auch einfach die Lichtfarbe und installieren deshalb Tageslichtlampen im ganzen Haus.

Einen hohen Stellenwert besitzen Tageslichtlampen außerdem in der Medizin.
Schon seit vielen Jahren kommensie dort zum Einsatz, um unter anderem Winterdepressionen zu behandeln. Das ist jedoch nur eines von vielen Beispielen, auch bei anderen Beschwerden können Tageslichtlampen zu einem besseren Wohlbefinden verhelfen.

Das ist im Prinzip immer dann der Fall, wenn ein Patient zu wenig Tageslicht abbekommt. Gute Beispiele dafür sind Nachtarbeiter oder Angestellte im Büro, die sich weit entfernt vom nächsten Fenster befinden. Einige Hersteller haben die positive Wirkung von vollspektralem Licht auch für ihre Produkte erkannt. Sehr beliebt sind etwa Wecker, die nicht einfach nur einen Ton abspielen, sondern gleichzeitig einen natürlichen Sonnenaufgang simulieren.

Schminken-TageslichtViele Anwender berichten von einem entspannteren Aufstehen dadurch und einem deutlich geringeren Verlangen danach, sich wieder hinzulegen und weiterzuschlafen. Die Methode lässt sich übrigens beliebig mit anderen Technologien wie dem Wecken außerhalb von REM-Phasen kombinieren, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Fluggesellschaften nutzen Tageslichtlampen ebenfalls, vornehmlich um die unangenehmen Effekte eines Jetlags zu bekämpfen.

Dies funktioniert zwar nicht bei jedem Fluggast, doch die Erfahrung zeigt, dass die meisten damit nach einem Flug schneller wieder fit sind.

Das Sonnenlicht spielte ohne Frage für die Menschheit schon immer eine wichtige Rolle, weshalb die Vorteile einer Tageslichtlampe nicht von der Hand zu weisen sind. Gerade in Verbindung mit den geänderten Lebensbedingungen kommt dies zum Vorschein.

Denn während unsere Vorfahren bis zu 90 % ihrer Zeit draußen in der Sonne verbrachten, halten wir uns heute zum Teil nur noch halb so lange dort auf. Dadurch entsteht ein Mangel an Sonnenlicht, den es auszugleichen gilt. Aus diesem Grund erstrecken sich die Einsatzbereiche für Tageslichtlampen auf das gesamte Leben.

 Welche Arten von Tageslichtlampen gibt es?

Tageslichtlampen gibt es in zahllosen Variationen. Sie sind sowohl als klassische Glühbirnen erhältlich als auch als Stehlampe oder als Tischleuchte. Bei jeder Art von Tageslichtlampe gibt es dabei ganz eigene Vor- und Nachteile zu beachten. Glühbirnen können einen großen Bereich beleuchten, verbrauchen dabei aber auch am meisten Strom. Darüber hinaus lässt sich die Lichtfarbe nicht einfach bei Bedarf wechseln.

Wer zu solch einer Lösung greift, sollte sich also dauerhaft mit dem simulierten Tageslicht anfreunden können. Wer Steh– oder Tischlampen verwendet, freut sich über mehr Flexibilität, kann jedoch dafür immer nur einen kleinen Bereich beleuchten. Mit mehreren Personen in einem Haushalt sind dann auch immer mehrere Lampen notwendig. Je nach den persönlichen Vorstellungen sind deshalb immer unterschiedliche Arten von Tageslichtlampen empfehlenswert.

Im medizinischen Bereich gibt es noch besondere Arten von Tageslichtlampen, die für eine intensive Bestrahlung gedacht sind. Sie verfügen über Lichtstärken von bis zu 10.000 Lux und können damit auch starke Mangelerscheinungen ausgleichen.

 So haben wir die Tageslichtlampen getestet

Um Ihnen ein möglichst genaues Bild von aktuellen Tageslichtlampen vermitteln zu können, haben wir beim Tageslichtlampen Test keinerlei Mühen gescheut. Jede einzelne Lampe analysieren wir bis ins Detail. Besonders interessant sind für uns die folgenden Kategorien.

Kategorie-Beschreibung-Lichtfarbe

Dies ist wohl die wichtigste Eigenschaft einer jeden Tageslichtlampe. Wir testen hier, ob eine Lampe überhaupt dem natürlichen Licht nahekommt oder ob der Hersteller zu viel verspricht. Zu diesem Zweck fließen sowohl subjektive Eindrücke als auch faktische Werte durch Messungen mit in das Ergebnis ein.

Leuchtstärkelicht-tageslichtlampe

In dieser Kategorie ermitteln wir, wie hell eine Tageslichtlampe leuchtet. Dabei geben wir auch Tipps dazu, welche Räume sich mit der Lampe zuverlässig belichten lassen. Gibt eine Lampe nicht einmal genügend Licht für einen Nachttisch her, so decken wir dies natürlich auch auf. Umgekehrt kann es aber auch vorkommen, dass eine Lampe zu stark leuchtet, was bei einigen Menschen zu Kopfschmerzen oder ähnlichen unerwünschten Effekten führen kann.

Stabilität und Langlebigkeit

Bei diesem Punkt sehen wir uns genau an, wie gut eine Lampe verarbeitet ist und mit welcher Lebensdauer ungefähr zu rechnen ist. Wir unterziehen die Tageslichtlampen dabei mehreren Tests, um ein möglichst ausgewogenes und praxisnahes Bild ermitteln zu können. Bei Steh- und Tischlampen fließt auch die Qualität des Gehäuses mit in die Wertung ein. Billiges Plastik ist dabei klar im Nachteil im Vergleich zu hochwertigen Werkstoffen.

DesignPhilips Design

Das Design einer Lampe ist natürlich immer Geschmackssache, doch wir sehen es uns trotzdem etwas genauer an. Dabei verraten wir Ihnen, in welchen Räumen sich eine Lampe gut macht und ob sie eher dezent oder auffällig daherkommt. Darüber hinaus decken wir aber auch etwaige Mängel auf. Sind Funktionen einer Lampe durch ein nicht durchdachtes Design eingeschränkt, führt dies beispielsweise zu Abwertungen.

Stromverbrauch

Eine Tageslichtlampe benötigt zwar eine gewisse Leuchtkraft, das ist aber noch lange kein Grund, um Strom zu verschwenden. In dieser Kategorie messen wir die Werte einzelner Lampen und vergleichen die Werte mit der erreichten Leuchtkraft. Je effizienter eine Lampe arbeitet, desto höher das Ergebnis.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Selbst wenn eine Lampe beim Tageslichtlampen Test 2017 in allen Belangen überzeugen konnte, muss sie noch nicht eine zwingende Empfehlung für jedermann sein. Wir überprüfen auch, ob eine Lampe ihren Preis überhaupt wert ist, oder ob der Hersteller zu viel dafür verlangt. Dabei muss ein Modell nicht zwingend billig sein, doch der Verkaufspreis sollte den verwendeten Materialien sowie der Qualität der technischen Komponenten entsprechen.

Medizinischer Nutzen

In dieser Kategorie prüfen wir, ob eine Tageslichtlampe alle Voraussetzungen für eine medizinische Nutzung, also die Behandlung von Winterdepressionen und ähnlichen Erscheinungen, erfüllt. Wer eine Lampe für derartige Zwecke nicht verwenden möchte, kann diesen Punkt auch ignorieren. Es sei aber gesagt, dass medizinisch zertifizierte Lampen nahezu immer hervorragende Werte liefern und über eine sehr hohe Qualität verfügen. Kann eine Lampe in dieser Disziplin punkten, ist es also ein guter Indikator für die allgemeine Qualität des Produkts.

Bei unseren Tests nehmen wir immer auch Rücksicht darauf, dass jeder ganz eigene Anforderungen an eine Tageslichtlampe stellt. Deshalb geben wir bei jedem Tageslichtlampen Test Tipps, für welche Art Anwender sich ein Modell besonders gut eignet und wer darauf eher verzichten kann. Eine Tageslichtlampe, die für jeden gleichermaßen zu empfehlen ist, gibt es leider nicht.

Worauf muss ich beim Kauf einer Tageslichtlampe achten?

Beim Kauf einer Tageslichtlampe ist vor allem wichtig, dass sie zu den ganz persönlichen Ansprüchen passt. Es gibt keine Lampe, die universell für jeden Einsatzzweck zu empfehlen ist. Viel mehr hängt es davon ab, wo und wann die Lampe zum Einsatz kommen soll.

Wer also beispielsweise eine Tageslichtlampe als Leselampe oder zum TischlampeSchminken sucht, ist mit riesigen Halogenleuchten eher schlecht beraten. Davon ab spielt auch der Preis eine nicht zu unterschätzende Rolle. Wer nur wenig ausgeben will, findet durchaus interessante Tageslichtlampen, muss aber einige Kompromisse in Kauf nehmen. Die Qualität sollte jedoch in jedem Fall gewissen Mindeststandards entsprechen. Es ist vor allem wichtig, dass das erzeugte Licht auch wirklich an die Farbe und Intensität von natürlichem Licht herankommt. Einen großen Bogen sollte hingegen jeder um Tageslichtlampen machen, die zwar natürliches Licht versprechen, aber in keiner Weise liefern. In solch einem Fall spielt dann auch der Preis keine Rolle mehr.

Beurer

Soll eine Tageslichtlampe zur medizinischen Behandlung gekauft werden, so ist in jedem Fall darauf zu achten, dass das Gerät dafür auch zertifiziert ist. Dazu müssen die Lampen zahlreiche Kriterien erfüllen, unter anderem muss eine bestimmte Leuchtstärke gegeben sein. Nur wenn eine Lampe für medizinische Zwecke zugelassen ist, lassen sich mit ihrer Verwendung auch spürbare Ergebnisse erzielen.

Wer Tageslichtlampen in Form von Glühbirnen kaufen möchte, muss selbstverständlich auf die geeignete Fassung achten. Nur so ist gewährleistet, dass die Birne zu Hause auch in eine Lampe passt. Sollte es doch mal zu einem Fehlgriff kommen, ist die Glühbirne aber noch nicht nutzlos. In den meisten Fällen gibt es passende Adapterstücke, mit denen sich das Problem schnell und unkompliziert beheben lässt.

Kurzinformation zu führenden Herstellern

Auf dem Markt tummeln sich mittlerweile zahllose Hersteller von Tageslichtlampen. Darunter finden sich sowohl bekannte Marken von Glühbirnen als auch Unternehmen, die sich ganz bewusst auf Tageslichtlampen spezialisiert haben. Im folgenden bieten wir Ihnen einen Überblick über einige der führenden Hersteller. Produkte von anderen Marken können aber durchaus auch interessant sein. Das gilt übrigens auch für No-Name-Hersteller. Zwar gibt es hier wie bei anderen Produktkategorien ohne Frage schwarze Schafe, aber auch einige sehr interessante Produkte mit hervorragenden Eigenschaften. Beim Kauf sollte deshalb niemand allzu viel Wert auf eine bestimmte Marke legen, sondern sich stattdessen mit einem Tageslichtlampen Test von der Qualität überzeugen.

  • Davita
  • Philips
  • Lumie 
  • Beurer
  • Androv
  • Duronic 
Tab 1 | Davita ist in vielen Bereichen der Medizin aktiv und bietet ständig neue Produkte an. Bei allen Produkten
handelt es sich laut Hersteller um zertifizierte Medizinprodukte, die auch im professionellen Bereich zum Einsatz kommen. Doch auch für Endverbraucher gibt es eine große Auswahl an interessanten Produkten, darunter auch Tageslichtlampen in verschiedenen Ausführungen. Davita konzentriert sich bewusst auf den Einsatz in der Lichttherapie und die Behandlung von Winterdepressionen, weshalb sich fast ausschließlich Lampen mit hohen Leistungswerten im Sortiment finden. Zum Teil sollen schon 30 Minuten Beleuchtung täglich ausreichen, um Depressionen erfolgreich zu bekämpfen. Qualitativ können die Lampen im Test ohne Zweifel überzeugen, doch machen sich die hochwertigen Komponenten auch im Preis bemerkbar. Wer wenig Geld ausgeben will, ist hier also an der falschen Adresse. Viel mehr ist Davita interessant für alle, die bei einer Tageslichtlampe keine Kompromisse eingehen möchten und die bestmögliche Qualität erwarten.
Tab 2 |Das niederländische Unternehmen Philips existiert schon seit 1891. Während die Gründer Gerald und Frederik Philips zunächst auf die Herstellung von Glühbirnen konzentrierten, kamen mit der Zeit immer neue Bereiche hinzu. Heute ist Philips einer der größten Elektronikkonzerne weltweit und unter anderem für seine Haushaltsgeräte und Fernseher bekannt. Zum Sortiment zählen aber auch Tageslichtlampen. Diese richten sich in der Regel an Durchschnittsnutzer und bewegen sich preislich in einem erschwinglichen Rahmen. Die Qualität leidet darunter aber nicht unbedingt. Zwar können sie kaum mit dem besten Equipment aus der Medizin konkurrieren, für die meisten Anwender reicht es aber mehr als aus. Gerade wenn das Licht nicht zu medizinischen Zwecken zum Einsatz kommen soll, sind die Lampen von Philips meist ein guter Kompromiss aus Preis und Leistung. Beim Design behalten die Niederländer übrigens stets den Alltagsgebrauch im Hinterkopf. Die Lampen lassen sich daher besonders einfach installieren und auch die Bedienung stellt niemanden vor irgendwelche Probleme. Philips profitiert in dieser Hinsicht von der langjährigen Erfahrung von Elektronik im Endnutzerbereich. Die Ingenieure wissen sehr genau, wie der Verbraucher seine Geräte bedient und auf was bei der Herstellung zu achten ist. Im Vergleich mit vielen anderen Lampen erfolgt die gesamte Verwendung dadurch zu weiten Teilen deutlich intuitiver und ein Handbuch ist gar nicht mehr nötig. Dieses liegt in der Regel aber trotzdem bei und beantwortet zuverlässig offene Fragen. Philips stellt durchaus auch einige Tageslichtlampen speziell für den medizinischen Einsatz her, diese richten sich aber bis auf wenige Ausnahmen an professionelle Anwender. Einfache Steh- oder Tischlampen mit entsprechenden Spezifikationen finden sich im Produktkatalog nicht.  
Tab 3 | Lumie ist ein Unternehmen aus dem Vereinigten Königreich, das seit 1991 an den Möglichkeiten der Lichttherapie forscht und im Zuge, dessen immer wieder neue Produkte in diesem Zusammenhang auf den Markt bringt. Dabei handelt es sich stets um zertifizierte Medizinprodukte, die in ganz Europa für den Gebrauch in Krankenhäusern und Arztpraxen zertifiziert sind. Neben klassischen Tageslichtlampen finden sich im Sortiment unter anderem auch spezielle Wecker, die mithilfe von abgestimmten Lichtimpulsen den Nutzer besonders sanft und dennoch effektiv wecken können. Das Aufstehen ist dann ganz einem natürlichen Sonnenaufgang nachempfunden, was der biologischen Uhr in vielen Fällen auf die Sprünge helfen kann. In Sachen Qualität macht Lumie keine Kompromisse und verwendet nur hochwertige Materialien zur Fertigung der eigenen Produkte. Auch auf die Tageslichtlampen trifft dies ohne Ausnahme zu. Wie bei allen anderen medizinischen Anbietern sind die Preise aber nur bedingt massenmarkttauglich. Deshalb sind auch die Lampen von Lumie vor allem dann zu empfehlen, wenn sie für eine medizinische Behandlung vorgesehen sind.
Tab 4 |Beurer ist ein deutscher Hersteller von Medizinprodukten aller Art. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1919 und konzentrierte sich zunächst auf die Herstellung von Wärmevorrichtungen für den medizinischen Bereich. In den folgenden Jahren legten die Verantwortlichen dann sehr hohen Wert auf die Forschung und entwickelten dadurch ständig neue Produkte, die zu ihrer Zeit nicht selten konkurrenzlos auf dem Markt waren. Heute ist die Firma in vielen Bereichen Marktführer, zum Beispiel bei Personenwaagen oder Blutdruckmessgeräten. Die langjährige Erfahrung sowie der Anspruch an hohe Qualität machen sich in den Tageslichtlampen definitiv bemerkbar. Im Tageslichtlampen Test suchen wir Fehler oder mindere Qualität meist vergebens und können nahezu alle Modelle daher weiterempfehlen. Preislich fallen die meisten Modelle aber nicht ganz günstig aus. Wer eine solch hohe Qualität verlangt, muss also auch entsprechend viel dafür bezahlen. Im Gegenzug findet jedoch die gesamte Produktion sowie der Vertrieb in Deutschland statt. Auf Outsourcing in Länder mit niedrigeren Löhnen verzichtet Beurer bisher.
Tab 5 | Androv ist in vielerlei Hinsicht ein besonderer Hersteller von Tageslichtlampen. Die Produkte erfüllen fast ausschließlich die hohen Standards zur medizinischen Zulassung in Europa. Allerdings konzentriert sich das britische Unternehmen voll und ganz auf den Einsatz in Privathaushalten. Darüber hinaus beschäftigt sich die Firma bisher auch mit keinem anderen Thema als der Lichttherapie und entsprechenden Lampen. Das Resultat sind zum Teil einzigartige Tageslichtlampen, die durch technologischen Fortschritt und innovative Ideen zu begeistern wissen. Androv wurde ursprünglich im Jahre 2003 gegründet und investiert seither jedes Jahr viel Geld in die Forschung und Entwicklung. Dem Anwender kommt dies in jedem Fall zugute. Wer auf der Suche nach einer Tageslichtlampe mit dem gewissen Etwas ist, sollte sich das Sortiment von Androv genauer ansehen.
Tab 6 | Duronic ist ein relativ junges Technikunternehmen, das erst im Jahre 2005 im Vereinigten Königreich gegründet wurde. Dank zahlreichen pfiffigen Ideen und überzeugender Qualität konnte sich der Hersteller aber gegen die sehr starke Konkurrenz behaupten. Heute finden Interessenten im Sortiment Geräte aus nahezu allen Bereichen der Technik. Von Stereoanlagen über Küchengeräten bis hin zu alles rund um den Haushalt ist alles vertreten. Auch Tageslichtlampen bieten die Briten an. Diese richten sich vornehmlich an den Durchschnittsverbraucher, der keinen Einsatz zu medizinischen Zwecken plant. Die Qualität fällt meist gut aus, kann aber bei einigen Produkten auch mal schwanken. Es ist deshalb sinnvoll, vor dem Kauf einen Tageslichtlampen Test zu studieren, um sich über etwaige Unstimmigkeiten schon im Voraus zu informieren. Grundsätzlich sind die Produkte von Duronic aber empfehlenswert. Ein großer Vorteil gerade zu den Konkurrenten aus der Medizin sind die geringen Preise von Duronic. Die Lampen sind damit auch für alle interessant, die für eine Tageslichtlampe nicht allzu viel ausgeben möchten oder können. Der Einstieg in die Welt des vollspektralen Lichts ist damit auch mit einem kleinen Geldbeutel ohne Weiteres möglich.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meine Tageslichtlampe am Besten?

Tageslichtlampen sind sowohl im Internet als auch im stationären Handel erhältlich. Deshalb stellt sich vor jedem Kauf die Frage, wo die Lampe am besten gekauft werden sollte.

Der Fachhandel überzeugt vor allem mit der Möglichkeit, die Geräte direkt vor Ort ausprobieren zu können. Davon abgesehen hat aber das Internet in so ziemlich jeder Beziehung die Nase vorn.

Denn hier gibt es nicht nur einen, sondern gleich viele verschiedene Händler, die Kunden ständig direkt miteinander vergleichen können. Daraus ergibt sich eine viel größere Auswahl, denn Einzelhändler haben in der Regel nur einige wenige Modelle vorrätig. Darüber hinaus wirkt sich die Konkurrenz aber auch positiv auf den Preis aus. Im Internet sind von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen stets die günstigsten Preise für Tageslichtlampen zu finden. Dank des deutschen Gesetzes ist übrigens auch ein Ausprobieren grundsätzlich möglich. Innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf hat jeder das Recht, einen gekauften Artikel einfach wieder zurückzusenden. Sollte also einmal ein Produkt nicht den persönlichen Ansprüchen entsprechen, bleibt niemand einfach darauf sitzen. Abhängig von gewählten Händler müssen Käufer lediglich die Versandkosten teilweise oder ganz übernehmen. Aufgrund der vielen offensichtlichen Vorteile ist das Internet beim Kauf einer Tageslichtlampe klar zu bevorzugen.

Die persönliche Beratung in einem Geschäft ist übrigens nur bedingt ein Vorteil. Gerade in großen Elektronikmärkten kennt das Personal sich oft kaum mit den verschiedenen Tageslichtlampen aus und kann daher keine echte Empfehlung aussprechen. In medizinischen Fachgeschäften haben Interessenten schon weitaus bessere Karten. Doch auch hier ist das Internet eine bessere Informationsquelle. Denn dort gibt es Tageslichtlampen Tests von zahlreichen unabhängigen Quellen, die kein Interesse daran haben, ihren Besuchern ein bestimmtes Modell zu verkaufen.

Ein weiterer Vorteil beim Kauf im Internet ist die Tatsache, dass niemand sich an irgendwelche Öffnungszeiten halten muss. Die verschiedenen Shops sind alle rund um die Uhr verfügbar, sodass Sie ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen dort einkaufen können. Die Lampen selbst werden dann bequem zu Ihnen nach Hause geliefert oder wahlweise auch ins Büro oder an eine Packstation. Das Internet kann somit auch auf persönliche Bedürfnisse weit mehr Rücksicht nehmen als der stationäre Handel.

 Wissenswertes & Ratgeber

Über Tageslichtlampen gibt es vieles zu berichten und gerade die Details lassen sich nur schwer zusammenfassen. Im folgenden geben wir aber einen Überblick über die wichtigsten Themen sowie die Geschichte der Technik hinter den Lampen.

Die Geschichte der Tageslichtlampe

Bei Tageslichtlampen handelt es sich um eine recht neue Erfindung. Lange Zeit machte sich niemand besondere Gedanken um die Lichtwellen und die daraus resultierenden Farben von künstlichem Licht.

Erstmals interessant wurden die Lampen, als bei U-Boot Besatzungen in den 60er immer wieder ähnliche Symptome beobachtet werden konnten.

Die Insassen klagten über ständige Müdigkeit und Kopfschmerzen und waren darüber hinaus leicht reizbar. Nach einigen Jahren waren Mediziner sich einig, dass dies mit dem Fehlen von natürlichem Sonnenlicht zusammenhängen muss. In der Folge startete die Entwicklung für eine Lampe, die das Spektrum des Tageslichts so genau wie möglich nachstellen sollte. Ende der 70er Jahre kam eine solche Lampe dann in den USA erstmals auch für Endverbraucher unter dem Namen True Light auf den Markt.

In der weiteren Entwicklung stellten immer mehr Menschen fest, wie sehr sie von einer Tageslichtlampe profitieren können. Nachtarbeiter können damit effektiv gegen fehlendes Tageslicht vorgehen. Davon ab sind die Lampen aber besonders im Winter für viele Menschen eine große Hilfe. In der kalten Jahreszeit sind die Tage deutlich kürzer als im Sommer, wodurch sich natürlich auch die Menge an Sonnenlicht verringert. Das führt zu sogenannten Winterdepressionen. Eine Tageslichtlampe kann bei derartigen Symptomen helfen.

Die positive Wirkung von Tageslichtlampen kann nicht nur beim Menschen, sondern auch bei Tieren festgestellt werden. Aus diesem Grund greifen darauf zahlreiche Halter von Haustieren zurück. Ein gutes Beispiel dafür sind Wohnungskatzen, die nicht nach draußen können oder dürfen. Mit regelmäßiger Bestrahlung durch eine Tageslichtlampe lässt sich in vielen Fällen eine deutliche Verbesserung der Stimmungslage der Tiere feststellen. Zum Teil kommen die Lampen sogar in der professionellen Tierzucht zum Einsatz. Vor allem im Winter sollen damit die Tiere geschont werden.

Heute gibt es Tageslichtlampen in zahlreichen unterschiedlichen Variationen, die sich für jeden nur erdenklichen Einsatzzweck eignen. Glühbirnen beleuchten problemlos ein komplettes Wohnzimmer mit Tageslicht, während kleine Tischlampen sich für den Nachttisch anbieten. Grundsätzlich findet aber jeder leicht eine Tageslichtlampe, die voll und ganz zu den persönlichen Wünschen und Vorstellungen passt.

Neben dem Einsatz in der Medizin feierten Tageslichtlampen auch bei der Fotografie große Erfolge. Fotografen können damit eine natürliche Ausleuchtung ähnlich, wie bei einem Blitzlicht erreichen. Der große Unterschied ist aber, dass die Tageslichtlampe permanent leuchten kann. Dadurch entsteht deutlich mehr Zeit, um den optimalen Winkel und andere Detaileinstellungen vorzunehmen und so noch bessere Bilder zu erhalten.

Die Entwicklung steht übrigens bis heute nicht still. Viele Unternehmen investieren weiterhin in die Forschung, um immer bessere Tageslichtlampen zu entwickeln. Das Ziel ist es dabei, das Sonnenlicht eines Tages möglichst 1:1 kopieren zu können. Heutige Modelle kommen zwar schon erstaunlich nahe an entsprechende Werte heran, lassen aber einige Wellenlängen noch immer vermissen. Von den ständigen Innovationen profitieren vor allem die Verbraucher.

In Zukunft können sich Nutzer vor allem auf Tageslichtlampen mit LEDs freuen. Diese befinden sich derzeit in der Entwicklung und sollen für ein noch natürlicheres Licht sorgen. Gleichzeitig sinkt damit auch der Stromverbrauch und die Lampen sind in der Regel um einiges langlebiger. Die Ingenieure und Wissenschaftler stehen jedoch noch vor einigen Herausforderungen. Zwar gibt es bereits erste Modelle mit der neuen Technologie, diese erreichen aber noch nicht die gewünschten Eigenschaften.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Tageslichtlampe

Wie wichtig Tageslichtlampen sein können, zeigt eindrucksvoll die Statistik über die durchschnittlichen Sonnenstunden in Deutschland. Laut Statista scheint die Sonne von Mai bis August etwa 200 Stunden pro Monat. Im Dezember und Januar sind es hingegen weniger als 50 Stunden pro Monat, also gerade mal ein Viertel.

Nicht jeder reagiert auf diese Veränderung empfindlich, doch für manch einen sind daraus resultierende Winterdepressionen ein echtes Problem. Tageslichtlampen können dagegen effektiv helfen und so die kalte Jahreszeit deutlich erträglicher machen.

Die steigende Popularität von Tageslichtlampen ist jedoch nicht nur mit den Jahreszeiten zu erklären, sondern auch mit Veränderungen unserer Lebensgewohnheiten. Vor der industriellen Revolution verbrachten die Menschen noch 90 % ihrer Zeit im freien, sodass gar kein Bedarf für Tageslichtlampen vorhanden war. Heute sieht dies jedoch ganz anders aus. Die Menschen verbringen immer mehr Zeit in Innenräumen. Sei es im Auto, im Büro oder einfach zu Hause. Nicht immer sind die Räumlichkeiten ausreichend beleuchtet, sodass bei einigen Menschen selbst im Sommer ein Mangel an Sonnenlicht entstehen kann. Auch hier sind Tageslichtlampen ein bewährtes Mittel, um gegen Mangelerscheinungen vorzugehen.

Auch der Gesetzgeber hat die Notwendigkeit nach natürlichem Licht oder einem adäquaten Ersatz teilweise Arbeit-Tageslichterkannt. Es gibt deshalb in vielen Bereichen heute Vorschriften, welche Beleuchtungsstärke das Licht vorweisen muss. Im Büro beträgt dieser Wert zum Beispiel 500 Lux, was jedoch noch nicht an eine Tageslichtlampe heranreicht. Einige Experten fordern in dieser Beziehung noch stärkere Regulierungen, um Depressionen, Burn-outs und ähnlichen Erscheinungen vorzubeugen. Ernsthafte Zweifel an der Wirkung solcher Maßnahmen gibt es übrigens kaum noch. Deshalb sind Tageslichtlampen europaweit für den medizinischen Einsatz zugelassen und kommen sowohl in Krankenhäusern als auch vielen Arztpraxen zum Einsatz. Nicht selten empfehlen Ärzte auch gezielt die Anschaffung einer Tageslichtlampe, um die bekannten Symptome gezielt zu bekämpfen.

Trotz der teilweise recht intensiven Lichtwirkung muss sich übrigens niemand davor fürchten, direkt in eine Tageslichtlampe zu sehen.
Die Augen können dadurch im Normalfall keinen Schaden nehmen. Alle in Deutschland verkauften Lampen müssen dafür entsprechende Auflagen erfüllen, damit derartige Nebenwirkungen ausgeschlossen werden können. In der Medizin ist es bei einigen Behandlungsformen sogar üblich, dass ein Patient direkt in das vollspektrale Licht blickt. Für den Heimgebrauch ist dies aber nicht nötig.

Hilft eine Tageslichtlampe gegen Depressionen?Kopfschmerzen

Ob eine Tageslichtlampe gegen Depressionen hilft, lässt sich nicht ohne Weiteres beantworten. Zunächst stellt sich die Frage, um welche Art von Depressionen es sich handelt. Bei Winterdepressionen gibt es bereits zahlreiche Studien, die die Wirksamkeit von Tageslichtlampen bei der Behandlung belegen können. Unter anderem sorgen die Lampen für die Produktion von Melatonin und Serotonin, was die Stimmung spürbar aufhellt. Das heißt jedoch noch nicht, dass die Wirkung sich auch bei jedem bemerkbar macht. Letztlich reagiert jeder anders auf eine solche Therapie. Einigen hilft eine Tageslichtlampe sehr, während andere kaum einen Effekt wahrnehmen.

Bei schwereren Formen der Depressionen gilt in der Regel das Gleiche. Auch hier kann eine Tageslichtlampe helfen, sie ist aber bei Weitem nicht der Wahrheit letzter Schluss. In jedem Fall ist bei Depressionen daher ein Arzt zu Rate zu ziehen, der die richtige Behandlung verordnen kann. Je nach Art und Ausprägung einer Depression lassen sich Antidepressiva oder eine Behandlung bei einem Psychiater nicht immer vermeiden. Es ist auf keinen Fall zu empfehlen, bei solchen Angelegenheiten alles selbst in die Hand zu nehmen. Depression ist eine schwerwiegende Krankheit, die zum Teil dramatische Folgen nach sich ziehen kann.

Wer bereits in Behandlung ist, kann in jedem Fall die Wirksamkeit einer Tageslichtlampe in Absprache mit dem Arzt ausprobieren. In den meisten Fällen ist es sinnvoll, die Lampe vor allem in der Dämmerung einzusetzen, also wenn die Sonne gerade aufgeht bzw. untergeht. Darüber hinaus ist ein medizinischer Einsatz auch im Büro sinnvoll sowie bei anderen Tätigkeiten, die in Innenräumen stattfinden.

Mit großer Sicherheit lässt sich jedoch sagen, dass eine Tageslichtlampe nicht schaden kann. Es spricht also nichts dagegen, dies einfach einmal auszuprobieren. Es sollte nur niemand bei dem Versuch Wunder erwarten und damit rechnen, dass Erkrankungen gleich welcher Art einfach verschwinden. Doch auch wenn eine Tageslichtlampe von einem medizinischen Standpunkt aus in bestimmten Fällen nicht helfen kann, so kann sie dennoch bei vielen Menschen die Laune steigern und so das allgemeine Wohlbefinden auch abseits von Depressionen verbessern. Auch hier unterscheiden sich die Effekte jedoch klar von Anwender zu Anwender.

HundNicht nur Menschen können unter Depressionen leiden, sondern auch Tiere. Dies zeigte sich in der Vergangenheit besonders häufig bei Wohnungskatzen, die fast nie nach draußen können. Das vollspektrale Licht heitert sie spürbar auf und verleiht ihnen oft neuen Lebensmut.

Das gleiche gilt auch für Meerschweinchen, Kaninchen, Wellensittiche und viele weitere Tierarten. Analog zum Menschen lassen sich auch Winterdepressionen bei Tieren in der kalten Jahreszeit bekämpfen. Das gilt dann auch für Tiere, die sich im Sommer draußen aufhalten.

Tageslichtlampe am Arbeitsplatz

Einer der beliebtesten Orte für den Einsatz einer Tageslichtlampe ist ohne Zweifel der Arbeitsplatz. Das hat mehrere Gründe. Zum Einen bevorzugen viele einfach das natürliche Licht und vermissen Sonnenlicht regelrecht, wenn sie sich weit entfernt vom nächsten Fenster befinden. Davon ab hat das Vollspektrumlicht aber auch Auswirkungen auf die Produktivität. Es hilft dabei, die Konzentration aufrecht zu erhalten und verhindert Müdigkeit sowie einige andere Erscheinungen.

Noch sind Arbeitgeber nicht dazu verpflichtet, in Büros und anderen Innenräumen für Tageslichtlampen zu sorgen. Sie können den Einsatz einer eigenen Lampe in einigen Fällen untersagen. Doch die Erfahrung zeigt, dass nur die wenigsten Arbeitgeber etwas dagegen haben. Es ist daher fast immer eine gute Idee, den eigenen Vorgesetzten einfach einmal auf das Thema anzusprechen. Die Aufrüstung ist selbst für Großraumbüros relativ günstig möglich und die zahlreichen Vorteile sollten Führungspersönlichkeiten schnell überzeugen. Eine Ausnahme ist es jedoch, wenn von einem Mediziner eine Tageslichtlampe angeordnet wird. In solch einem Fall kann ein Arbeitgeber die Verwendung am Arbeitsplatz nicht untersagen, da er ansonsten die Gesundheit des Mitarbeiters gefährden könnte. Wer also keine Genehmigung von seinem Chef erhält, darf zu diesem Thema ruhig auch einen Arzt befragen.

Wer am Arbeitsplatz mit Tageslichtlampen arbeiten kann, stellt oft fest, dass er sich nach Feierabend deutlich wohler und ausgeglichener fühlt. Dadurch kann der Tag besser ausklingen und langfristig kann sich das Wohlbefinden deutlich steigern. Wann immer möglich, ist deshalb eine Tageslichtlampe am Arbeitsplatz wärmstens zu empfehlen. Je nach Tätigkeit ist dies aber natürlich nicht immer möglich.

Ist dies auch bei Ihnen der Fall, kann eine zusätzliche Bestrahlung am Abend und am Morgen helfen, den Mangel an Tageslicht etwas auszugleichen.

Wie stark und wie lange diese Portionen ausfallen sollten, unterscheidet sich abhängig von mehreren Faktoren. Am besten ist es, hier einfach etwas zu experimentieren, um die optimalen Werte für den eigenen Lebensstil zu finden.

Nützliches Zubehör

LichtIn Sachen Zubehör ist das Angebot bei Tageslichtlampen recht überschaubar. Das ist der Tatsache geschuldet, dass es sich prinzipiell um vergleichsweise einfache Geräte handelt. Einige Dinge sind jedoch dennoch erhältlich, darunter vor allem Adapter, um passende Lampen in jede nur erdenkliche Fassung zu montieren. Ebenfalls interessant ist ein Überspannungsschutz. Dieser verhindert bei Blitzeinschlägen oder anderen Störungen bei der Stromzufuhr, dass die Lampe einen Schaden davonträgt.

Das Zubehör misst ständig die Stromstärke und schaltet den Stromkreislauf bei starken Unregelmäßigkeiten einfach ab.

Zubehör für alle anderen Lampen lässt sich zum Teil auch bei Tageslichtlampen verwenden. Mit speziellen Filtern ist es etwa möglich, eine ganz bestimmte Lichtfarbe zu erzeugen und so Räume in bunten Farben erstrahlen zu lassen. Zwar wirkt dies der eigentlichen Wirkung von Tageslichtlampen etwas entgegen, prinzipiell möglich ist es aber. Wer sich etwas nach Zubehör umschaut, findet sicherlich auch für die eigenen Zwecke einige interessante Artikel.

Alternativen zur Tageslichtlampe

Echte Alternativen zur Tageslichtlampe gibt es so gut wie nicht. Denn letzten Endes bezeichnet es nur Lampen, die über bestimmte Lichteigenschaften verfügen. Dabei ist es unerheblich, um welche Art von Lampe es sich handelt. Jede andere Lampe kann zwar ebenfalls einen Raum erhellen, ist dabei aber stets recht deutlich vom Farbspektrum des natürlichen Sonnenlichts entfernt.

Wer natürliches Sonnenlicht ohnehin nicht bevorzugt und auch keine medizinische Verwendung plant, kann auf den Kauf von Tageslichtlampen aber natürlich auch verzichten. Die Geräte sind wirklich nur interessant für alle, die mit dem erzeugten Licht auch etwas anfangen können. Es ist jedoch nicht so, dass sie in jeder Beziehung künstlichem Licht überlegen wären. Dies ist immer eine subjektive Entscheidung, die jeder für sich selbst treffen muss.

Lange Zeit galten Energiesparlampen als gute Alternative zu Tageslichtlampen. Tatsächlich erreichen einige davon auch beachtliche Werte hinsichtlich der Helligkeit und Lichtfarbe. Doch sie haben auch mit Nachteilen zu kämpfen. Das größte Problem ist die Zeit, die Energiesparlampen benötigen, um ihre maximale Helligkeit erreichen. Je nach Modell können dafür bis zu 30 Minuten vergehen. In der Zwischenzeit bleibt das Licht vergleichsweise dunkel, ähnlich wie bei einer Dämmerung. Manch einem kann das schnell aufs Gemüt schlagen. Wer eine Lampe für die Behandlung von Winterdepressionen, Müdigkeit oder anderen Symptomen sucht, ist damit deshalb schlecht beraten. Der größte Vorteil einer Energiesparlampe ist und bleibt der Stromverbrauch. In dieser Disziplin sind die Geräte konkurrenzlos. Letztlich muss hier jeder für sich entscheiden, welches Kriterium für die eigenen Zwecke wichtiger ist.

In jedem Fall sollte eine Tageslichtlampe aber nur als Ergänzung zu mangelndem Sonnenlicht verstanden werden, nicht jedoch als Ersatz. Jeder sollte sich so oft und lange wie möglich in der Sonne aufhalten, denn das natürliche Licht verfügt noch immer mit Abstand über die besten Eigenschaften, die Licht nur haben kann. Die Tageslichtlampe ist deshalb keine Ausrede, um nicht mehr nach draußen zu gehen oder plötzlich den eigenen Biorhythmus auf die Nacht umzustellen.

Weiterführende Links

Im Folgenden haben wir für Sie einige interessante Webseiten zusammengetragen, auf denen Sie noch viele weitere Informationen rund um das Thema Tageslichtlampen und Vollspektrumlicht erhalten. Wikipedia ist eine gute Anlaufstelle für erste Informationen, darüber hinaus gibt es aber auch noch weitere Seiten, die näher ins Detail gehen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (903 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...