Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

Sony 5.1-Kanal Home-Entertainment-System HT-RT3

Ein guter Klang stellt einen Standard dar, auf den viele Personen heute beim Fernsehen nicht mehr verzichten wollen. Bekanntermaßen fehlt den meisten flach ausfallenden TV-Anlagen ein ausreichender Klangkörper. Gerade die Bässe bleiben so auf der Strecke. Das Heimkinoerlebnis droht so ins Wasser zu fallen. Von Sony stammt das 5.1-Kanal Home-Entertainment-System HT-RT3. Wie schneidet es in der Praxis ab? Was führt dazu, dass es unter den Top 10 im Heimkinosystem Test 2017 auftaucht?

>> Sicher & günstig für 245,00 Euro  auf Amazon bestellen!
Platz 9.
Heimkinosystem
2,3 (gut)
09/17
Aktuelles Angebot
ab 245,00 €

Listenpreis 299,00 €
Sie sparen 54,00 €
Kundenbewertung
3.9 von 5 Sternen
bei 81
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Produktdetails

  • Sofortige Musikwiedergabe per One Touch listening
  • Optische Eingänge für einfaches Anschließen
  • Vereinfachte Einrichtung mit HDMI ARC-Ausgang
  • Echter 5.1-Kanal-Surround-Sound
Zurück zur Vergleichstabelle
Heimkino Test 2017

Vorteile

  • Unkmopliziert Bluetooth und  USB-Ports
  • 5.1 Soundsytem
  • 3-Kanal-Soundbar
  • NFC und Bluetooth

Nachteile

  • fehlt Ausschaltmodus

Lieferung und Verpackung

Das Home-Entertainment-System HT-RT3 besteht aus zwei Rear-Lautsprechern, einer 3-Kanal-Soundbar und einem Subwoofer. Zum Lieferumfang gehören ferner eine Fernbedienung, Batterien sowie optische Kabel. Sony verpackt alle Bestanteile sicher und getrennt voneinander, sodass Beschädigungen nicht entstehen dürften. Inklusive Verpackungsmaterial bringt es das Heimkinosystem auf gut 14 Kilogramm. Je nach Shop ist neben der Zustellung an die Haustür auch eine Lieferung an ein Postfach möglich. Die Versandkosten entfallen meist. Die Lieferzeit für das Heimkinosystem HT-RT3 beträgt etwa drei bis sieben Tage.

Inbetriebnahme

Das Modell HT-RT3 ist nach der Einrichtung unmittelbar einsetzbar. Nutzern wird es dabei sehr einfach gemacht: Farbcodierte Anschlüsse am Subwoofer sorgen dafür, dass alles am richtigen Platz eingesteckt wird. Der Fernseher wird über den HDMI ARC-Ausgang mit nur einem Kabel eingerichtet. TVs, die nicht mit HDMI kompatibel sind, lassen sich über den optischen Eingang verbinden.

Für einen satten 360 Grad Sound empfiehlt sich eine bestimmte Aufstellung der Boxen. Gewöhnlich wird die 3-Kanal-Soundbar vor dem Fernseher platziert; der Subwoofer des HT-RT3 wird am Boden neben dem Fernseher positioniert. Jeweils links und rechts hinter dem Nutzer wird ein Rear-Lautsprecher platziert. Dadurch lässt sich eine Widergabe des Klangs wie im echten Leben realisieren. Die Rear-Lautsprecher können mit wenigen Handgriffen an der Wand befestigt werden.

Bester Preis: statt EUR 299,00 jetzt für nur EUR 245,00 Euro auf Amazon.de
54,00% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Sicher & günstig auf Amazon bestellen!

Daten & Fakten

Das 5.1-Kanal Home-Entertainment-System bringt es insgesamt auf ein Gesamtgewicht von knapp zwölf Kilogramm – ohne Verpackung. Allein der Subwoofer wiegt 7,8 Kilogramm. Er stellt die zentrale Steuerungseinheit dar. Die Soundbar wiegt etwa 2,1 Kilogramm, jeder Rear-Lautsprecher 0,75 Kilogramm. Die Abmessungen der einzelnen Boxen bewegen sich im üblichen Rahmen: Der kastenförmige Subwoofer ist bei einer Breite von 19 Zentimetern gut 39 Zentimeter hoch. Die vor dem Fernseher liegende Soundbar bringt es auf 90 Zentimeter und fällt mit einer Höhe von gerade einmal 5,2 Zentimetern äußerst flach aus. Die Rear-Lautsprecher eignen sich mit einer Grundfläche von 8 mal 19 Zentimetern ideal für eine Wandmontage.

Ein Blick auf den Energieverbrauch darf im Test nicht fehlen. Denn die Nutzung des Heimkino-Systems HT-RT3 ist mit Nebenkosten verbunden. So gibt Sony den Stromverbrauch mit 85 Watt an. Im Standby-Modus beträgt er 0,4 Watt..
Nach 20 Minuten der Nicht-Nutzung schaltet das System automatisch in den stromsparenden Zustand. Leider fehlt ein Ausschaltmodus. Wer gar keinen Stromverbrauch am Entertainmentgerät haben möchte, muss also den Netzstecker ziehen.

Bedienung & Funktionen

Die Bedienung des Sony-Systems HT-RT3 macht von der Installation bis zur Verwendung Spaß. Die Einrichtung ist durch farbliche Kennzeichnungen am Subwoofer in wenigen Sekunden erledigt. Da die Kabel an einen zentralen Ort führen, wirkt alles aufgeräumt und ordentlich. Mit den Schnittstellen optischer Eingang, Analogeingang, USB, HDMI-Ausgang und Bluetooth lassen sich nahezu alle Bedürfnisse befriedigen. Gerade über die HDMI-Schnittstelle ist ein unkomplizierter Anschluss an einen Fernseher möglich. Das System unterstützt Klänge von Filmen, Musik, Spielen und Sportveranstaltungen. Unterstütze Audioformate sind Dolby, LPCM und PCM. Über die Fernbedienung können Nutzer den Nachtmodus und die Voice-up-Funktion steuern.

Im Praxistest

Sony 5.1-Kanal Home-Entertainment-System HT-RT3Der erste Aspekt, der bei einem Home-Entertainment-System auffällt, ist nicht der Klang, sondern das Aussehen der Boxen. Hierzu lässt sich festhalten: Das gesamte System macht in Kombination mit jedem Fernseher eine gute Figur. Die Chromeinfassung und der Metallgrill wirken edel und hochwertig. Sie steigern den optischen Wert jedes Wohnzimmers.

Auch die Handhabung überzeugt. Da eine 3-Kanal-Soundbar vorliegt, gestaltet sich der Anschluss im direkten Vergleich mit anderen 5.1 Systemen sehr einfach. Denn nur ein und nicht drei Kabel sind an den Subwoofer anzubringen. Die farbliche Kennzeichnung lässt eine schnelle und eindeutige Zuordnung zu. Der Fernseher wird einfach über den HDMI-Anschluss mit dem Soundsystem verbunden. Schon war im Test eine Nutzung möglich.

Das System HT-RT3 bietet natürlich auch die Möglichkeit, von externen Speichern und Geräten Widergaben zu erzeugen. So lassen sich Audiodateien per USB-Anschluss am Subwoofer abspielen. Darüber hinaus ist auch das kabellose Audio-Streaming mit NFC und Bluetooth möglich. Das Smartphone wird einfach an die Box gehalten und schon kann die Widergabe starten.

Teilweise wird von Nutzern kritisiert, dass der Lüfter am Soundsystem zu einer erhöhten Geräuschbildung neigt. Dadurch soll das Klangerlebnis beeinträchtigt werden. Im Test zeigten sich solche Vorkommnisse nicht. Zwar ist bei Stummschaltung ein geringes Lüftergeräusch manchmal hörbar. Selbst bei geringer Lautstärke wird dieses aber stets überlagert. Ansonsten zeigt sich die Kraft der 600 Watt-Anlage. Für einen druckvollen und faszinierenden Sound gibt es die volle Punktzahl.

Zubehör

Das 5.1-Soundsystem wird zusammen mit einer Fernbedienung, Batterien, einer Bedienungsanleitung und optischen Kabeln zugestellt. Weitere Bestandteile sind nicht inkludiert.

Fazit

Bei einem Home-Entertainment-System stehen an erster Stelle der Klang und an zweiter die Bedienbarkeit im Vordergrund. In beiden Aspekten kann das Modell HT-RT3 von Sony im Test überzeugen. Die fünf Lautsprecher und ein Subwoofer unterstreichen die Ereignisse eines jeden Films klang- und kraftvoll. Damit ist es nicht verwunderlicher, dass es das elektronische Bauteil in die Top 10 gebracht hat.

Sony hat den Subwoofer des HT-RT3 als zentrale Bedieneinheit konstruiert. Alle Kabelanschlüsse laufen in seinen Rücken. Dadurch wirkt alles aufgeräumt und ordentlich. Auch von externen Geräten lassen sich Audiodateien problemlos abspielen. Dank Bluetooth und eines USB-Ports sind Widergaben vollkommen unkompliziert möglich. Die Einrichtung verläuft einfach und schnell. Besonders praktisch erwies sich im Test, dass nur vier Elemente aufzustellen sind. Die Soundbar besteht bekanntermaßen aus drei Kanälen. Insgesamt zeigte sich ein Klang in Kinoqualität. Die von manchen Nutzern geäußerte Erfahrung, dass die Lüftung sehr laut sei, konnte im Rahmen der Überprüfung nicht verifiziert werden.

Das Home-Entertainment-System lässt sich sehr leicht bedienen. Es startet automatisch, wenn der Fernseher eingeschaltet wird. Der Funktionsumfang begrenzt sich auf wesentliche Soundfunktionen. Per Fernbedienung ist ein einfacher Zugriff möglich. Leider fehlt ein richtiger Ausschaltmodus, weshalb das Sony-Modell HT-RT3 fortlaufend Strom zieht.

Heimkinosystem jetzt auf Amazon ansehen!