Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Drechselbank Test 2017 • Die 10 besten Drechselbänke im Vergleich

Drechselbank für anspruchsvolle AnwenderHobby-Handwerker stellen sich vielfach die Frage, wie wunderschöne Stuhl- und Tischbeine oder gar Holzgeländer selbst hergestellt werden können.

Hierbei handelt es sich um ein besonderes Kunsthandwerk aus dem Schreinergewerbe, welches in der Tat etwas Übung benötigt.

Mit einer hochwertigen Drechselmaschine können auch Sie solche Meisterwerke vollführen.

In unserem heutigen Drechselbank Test 2017 möchten wir Ihnen erklären, wie Sie auf eigene Faust diese Drechselarbeiten hinbekommen.

Hierzu haben wir die 10 besten Drechselbänke mit allen erforderlichen Daten übersichtlich für Sie aufgelistet und möchten Ihnen die nötigen Anhaltspunkte liefern, damit Sie eine Kaufentscheidung leichter treffen können.

 

Drechselbank Bestenliste 2017

Letzte Aktualisierung am: 

 DB 1200 Drechselmaschine Drehzahl stufenlos verstellbar
Maximum zwischen Spitzen 914 mm, Drehdurchmesser über Bett max. 305 mm, Durchmesser max. geschwenkt 762 mm, max. Spindeldurchmesser 229 mm, Spindeldrehzahlen 425,625,925,1360,2000, Spindelgewinde 3/4“ dia. x 16tpi.Verwindungssteifes Graugussmaschinenbett für hohe Laufruhe und Präzision Reitstock und Spindelstock aus stabilem Grauguss breite, leicht verstellbare Drehstahlauflage Reitstock mit Schnellspannhebel und Handrad Reitstock (Hub 50 mm).DML 305: Maximum zwischen Spitzen: 393 mm, Drehdurchmesser über Bett max.: 305 mm, Spindeldrehzahlen: 350,670,1025,1500,2225,3250, Spindelgewinde: M33, Morsekonus: MK2 Motorausrüstung: Aufnahmeleistung: 500 Watt.Spitzenweite 420 mm Spitzenweite mit Verlängerung (Option) 980 mm Bearbeitungsdurchmesser - über Führungsbahn 260 mm           - über Support 190 mm Spindeldrehzahlen, stufenlos L: 650 - 1450 U/minM: 1250 - 2800 U/minH: 1600 - 3800 U/minDie Kunstdreher Drechselbank richtet sich an Anwender, die eine vielfältig erweiterbare Maschine suchen, und auch für spätere Arbeiten problemlos Zubehör oder Erweiterungen nutzen möchten.Kompakte Ausführung für den Hobbyanwender und Profi. Verwindungssteifes Graugußmaschinenbett für Ruhe und Präzision. Reitstockpinole mit Bohrung zur Bearbeitung langer Werkstücke. Drehzahlverstellung, 4 Stufen über Keilriemen.Drechselbank DML250 für anspruchsvolle Einsteiger 5 Jahre GarantieKlein aber stark - unsere Drechselbank eignet sich durch den günstigen Preis im besondern für Einsteiger und Hobbyisten, die sich mit dem Thema drechseln beschäftigen möchte.Drechseln in kleinen Dimensionen macht viel Spaß: Fürs Puppenhaus: Teller, Tassen, Schüsseln, Töpfe, Vasen, Säulen.

Holzstar DB 1200


Drechselbank mit Schnellverstellung und 5 Geschwindigkeiten

Holzstar Drechselbank DB 900 (5920900)

Drechselbank für anspruchsvolle Anwender

DM 450 V Bernardo Drechselmaschine

Drechselbank, Drechselmaschine MG45 mit Zubehör

Drechselbank DB 450

Drechselbank DML250 für anspruchsvolle Einsteiger 5 Jahre Garantie

Hobby und Einsteiger Drechselbank mit Vario Steuerung

Proxxon 27020 Micro Drechselbank DB 250

Bewertung1,01,21,31,51,61,81,92,12,32,5
Produktabmessungenk.A.386 x 1625 x 381 mm1380 x 330 x 370 mm455 x 1030 x 280 mm820 x 260 x 380 mm300 x 82 x 430 mm82 x 30 x 43 cm902 x 267 x 375 mmk.A.55 x 15,5 x 10 cm
Gewicht inkl. Verpackung185 Kg43 Kg85 Kg45 Kg38 Kg39 Kg38 Kgk. A.k.A.3,5 Kg
Artikelgewicht185 Kg39 Kg80 Kg39 Kg34 Kg35 Kg35 Kg34 Kgk.A.2,8 Kg
Elektrischer Anschluss230 V / 50 Hz230 V / 50 Hz230 V / 50 Hz230 V / 50 Hz230 V / 50 Hz230 V / 50 Hz230 V / 50 Hz230 V / 50 Hz230 V / 50 Hz230 V / 50 Hz
Leistung1500 Watt550 Watt550 Watt500 Watt500 Watt / 0,68 PS600 Watt370 Watt375 Wattk.A.150 Watt
Drehzahl (min.)k.A.350 U/min500 U/min350 U/min650 U/min600 U/min500 U/mink. A.k.A.1000 U/min
Drehzahl (Max.)3200 U/min3250 U/min2000 U/min3250 U/min3800 U/min2800 U/min3150 U/mink. A.k.A.5000 U/min
Drehzahlregelungk.A.6-stufig10-stufig6-stufig3-stufig5-stufig4-stufigstufenlosstufenlosstufenlos
Spitzenweite1185 mm393 mm900 mm393 mm420 mm460 mm450 mm457 mmk.A.250 mm
Drehdurchmesser max.k.A.305 mm306 mm305 mm260 mm127 mm254 mm254 mm200 mm40 mm
Stufenlos regelbare DrehzahlGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner HakenGrüner Haken
Besonderheitenk.A.

  • 5 Jahre Garantie
  • Morsekonus MK2 Motorausrüstung
  • Spindeldurchmesser 229mm
  • Spindelgewinde 3/4“ dia. x 16tpi


  • Verwundungssteifes Grauguss Maschinenbett
  • Leicht verstellbare
  • Spindelstock 180° drehbar
  • Betthöhe 153 mm
  • Handrad Reitstock

  • Für große Werkstücke geeignet
  • Spindelgewinde: M33
  • Morsekonus: MK2
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • 5 Jahre Garantie

  • Spitzenweite mit Verlängerung (Option) 980 mm
  • Mit MK 2 Aufnahme und Schnellspannhebe
  • Stabile Bauweise
  • Sonderzubehör


  • Spindelaufnahme M33
  • Massive Guss
  • MK2 Reitstock mit Schnellfixierung
  • Hohe Laufruhe durch POLY-V-Riemen


  • Kompakte Ausführung für den Hobbyanwender und Profi
  • Betthöhe 127 mm
  • Reitstockpinole mit Bohrung


  • Massive Guss
  • Camlock Schnellverriegelung
  • Verstellung der Handauflage
  • 5 Jahre Garantie


  • MK1 Reitstock mit Schnellfixierung
  • Massive Guss
  • Großer Durchmesser
  • Stufenlos regelbare Drehzahl


  • Pinolenhub: 20 mm
  • Gesamtlänge: 400 mm
  • Hub der Reitstockpinole 20 mm
  • Hauptspindelbohrung 10 mm

Zubehörk.A.

  • Handstahlauflage
  • Mitnehmer
  • Spitze

  • Planscheibe Ø 15 cm
  • Mitlaufende Reitstockspitze
  • Maschinenunterbau
  • Vierzack-Stirnmitnehmer

  • Körnerspitze
  • Handstahlauflage
  • Mitnehmer
  • Planscheibe

  • Bettverlängerung
  • 4-Backen-Spannfutter & Planscheibe
  • Spannfutter
  • Systemspannfutter-Set
  • Drechselmessersatz

  • Lange & kurze Handauflage
  • 4-Zack Mitnehmer
  • Planscheibe 145mm
  • Handauflage
    Bedienwerkzeug

  • Planscheibe
  • Stirnmitnehmer
  • Mitlaufende Körnerspitze

  • Drechselbank
  • mitlaufende Körnerspitze

  • Handauflage
  • Planscheibe
  • Mitlaufende Körnerspitze

  • 6 Spannzangen
  • Mitnahmedorn
  • Mitlaufende Körnerspitze
  • Planscheibe
ZubehörGrünGrünGrün / GrauGrünBlau / GrauRot / GrauGrün / WeißGrün / GrauRot / GrauGrün
Komfort
Funktionen
Preis- / Leistung
Preisvergleich
Große Auswahl an Drechselbänke zu günstigen Preisen auf Amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro

 Drechselbank Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist eine Drechselbank?

In unserem Drechselbank Test 2017 möchten wir Ihnen auch erklären, um was für ein Werkzeug es sich hierbei handelt. Eine Drechselbank wird umgangssprachlich auch als Drehbank bzw. Holzdrehbank bezeichnet.

HOLZMANN DRECHSELBANK D_460FXLHierbei handelt es sich um eine elektrisch angetriebene Maschine, mit der wir Rotationskörper bearbeiten können. Zu den Materialien gehören

  • Holz,
  • Horn,
  • Elfenbein,
  • Bernstein,
  • Serpentin,
  • Alabaster sowie
  • diverse Kunststoffe.
Der wichtigste Unterschied zu anderen elektrischen Werkzeugen besteht darin, dass eine Drechselbank als Drehschneidewerkzeug stationär betrieben wird und sich hierbei lediglich das Werkstück bewegt.

Der Nutzer einer Drechselbank nennt sich Drechsler und verwendet für seine Arbeit verschiedene Drechselmesser bzw. Drechseleisen.

Dieser spannt zunächst ein Werkstück in seine Drehbank und kann zum Beispiel aus einem Stück Holz Rundungen für ein Stuhlbein, ein Geländer oder sogar eine Kugel herstellen.

Drechselbank mit Schnellverstellung und 5 Geschwindigkeiten

Seit der Entwicklung der Drechselbänke hat sich deren Aufbau kaum verändert. Zu den grundlegenden Komponenten gehören

  • das Maschinenbett,
  • der Spindelstock,
  • der Reitstock,
  • die Handauflage,
  • der Kreuztisch,
  • die Kugeldreheinrichtung,
  • Lünetten sowie
  • das Ovaldrehwerk.
  • Das Maschinenbett
  • Der Spindelstock
  • Der Reitstock
  • Die Handauflage
  • Der Kreuztisch
  • Die Kugeldrehein-richtung
  • Die Lünetten
  • Das Ovaldrehwerk
Auf zwei Ständern ruhen zwei horizontale Wangen, die das Maschinenbett darstellen. Das Grundgerüst einer Drechselbank mit dem Maschinenbett besteht in aller Regel aus stabilem Gusseisen.

Dadurch wird eine besonders gute Standsicherheit gewährleistet.

Im Heimwerkerbereich finden wir aber auch andere Bauformen, wie zum Beispiel ein längliches Maschinenbett, mit dem wir säulenförmige Hölzer drechseln können.

Für größere Querholzdurchmesser oder sehr lange Säulen gibt es auch gekröpfte Maschinenbetten.

Auf der linken Seite einer Drehbank befindet sich das wichtigste Bauteil, der sogenannte Spindelstock. Dieser besteht aus den Komponenten Lagerbock, einer beidseitigen Horizontallagerung, einem Gegendrucklager, der Spindelwelle und den Riemenscheiben.

Hiermit wird die Kraft des Motors auf das zu bearbeitende Werkstück übertragen.

Die Befestigung des Werkstückes kann zum Beispiel durch Backen, Schrauben, einem Mitnehmer oder Spund erfolgen. Die Motorkraft wird auf die Spindelwelle mithilfe von Flachriemen, Keilriemen oder einem Getriebe übertragen.

Viele moderne Drechselbänke verfügen heute über eine elektronische Drehzahlregelung, die individuell eingestellt werden kann.

Insbesondere längere Werkstücke benötigen auf der anderen Seite einen entsprechenden Gegenhalter, dem sogenannten Reitstock. Der verschiebbare Reitstock ist in aller Regel auf der rechten Maschinenseite angeordnet.

Da hohe Kräfte auf ihn einwirken, ist diese Komponente ebenfalls aus Gusseisen gefertigt.

Wichtig ist, dass das zu bearbeitende Werkstück zwischen Reitstock und Spindelstock fest eingespannt wird. Das Einspannen geschieht entweder über ein Handrad oder einen Hebel. ein Merkmal des Reitstocks ist eine Pinole mit Körnerspitze am Ende der Reitstockwelle.

Eine der wichtigsten Komponenten einer Drehbank ist die sogenannte Handauflage. Sie liegt flach auf dem Tischbett auf und kann individuell eingestellt werden. Hier legen wir unsere Hand mit dem jeweiligen Arbeitswerkzeug auf.

Die Handauflage besteht meistens aus Gusseisen und ist mit ihrer vertikalen Führung höhen- und drehverstellbar. So können wir daran unser Schneidwerkzeug halten, um dem rotierenden Werkstück seine gewünschte Form zu geben.

Hierbei handelt es sich um eine Arbeitshilfe, mit der wir das Werkstück etwas einfacher zur genauen Bearbeitung führen können.
Direkt am Maschinenbett wird die sogenannte Kugeldreheinrichtung fixiert. Diese wird immer dann benötigt, wenn wir eine Holzkugel drechseln möchten.
Lünetten werden in erster Linie zum Aufstützen langer Werkstücke benötigt. Sie können optional angebracht werden.
Wenn wir ovale Gegenstände herstellen möchten, wie zum Beispiel Dosen und Pokale, dann können diese Ovaldrehwerke eine gute Arbeitshilfe darstellen. In früheren Zeiten wurden aus Elfenbein diesbezüglich Schmuckstücke hergestellt.

Angetrieben werden Drechselmaschinen in heutiger Zeit mit einem leistungsfähigen Elektromotor, der im Heimwerkerbereich eine Leistung bis 700 Watt erreicht. Dabei können durchaus Umdrehungsgeschwindigkeiten bis zu 5.000 Upm erreicht werden.

Generell sind Drechselbänke vornehmlich stationäre Werkzeugmaschinen, die weniger für den mobilen Einsatz gedacht sind. Sie sollte daher idealer Weise einen sicheren Stand in der Werkstatt haben.

Wie funktioniert eine Drechselbank?

In unserem Drechselbank Test möchten wir Ihnen nun darlegen, wie diese Werkzeugmaschinen funktionieren. Zunächst müssen wir zwischen dem Spindelstock und dem Reitstock unser Werkstück einspannen.

Mithilfe eines Drehrades können wir die Spannung regulieren und für einen sicheren Sitz sorgen. Nach dem Einschalten setzt sich die Welle in Rotation.

Über die Werkzeugauflage bzw. der Handauflage können wir das Drechselmesser mit entsprechendem Druck gegen das zu bearbeitende Werkstück drücken und dort sicher fixieren.

Mit der anderen Hand ist es möglich, das Drechselmesser entlang der Längs- und Querachse des eigentlichen Drehteils zu führen.

Hierbei ist es auch möglich, das Drechselmesser um die horizontale und vertikale Achse zu kippen. Diese Vorgehensweise wird auch als Drechseln bezeichnet. In den meisten Fällen werden mit einer Drechselmaschine Holzarbeiten durchgeführt. Dabei kann es sich um kunstvolle Schnitzereien bis hin zu Kinderspielzeug handeln.

Drechselbank mit Schnellverstellung und 5 GeschwindigkeitenVorteile & Anwendungsbereiche

Viele fragen sich vielleicht, was Sie mit einer Drechselbank anfangen können. Dabei sind die Anwendungsbereiche weitgefächert.

Wenn Sie sich ernsthaft mit professioneller Holzbearbeitung beschäftigen, dann darf in Ihrer Hobbywerkstatt auch keine Drechselbank fehlen.

Hauptsächlich kommt hier das Langholzdrehen zum Einsatz. Hierbei dreht sich das eingespannte Werkstück längs in Faserrichtung um seine eigene Achse.

Mit dem Drechseleisen können wir hier entsprechende Vertiefungen eingravieren. Mit dieser Drechseltechnik können wir zum Beispiel

  • Säulen,
  • Treppengeländer-Stäbe,Holzstar Drechselbank DB 900 (5920900)
  • Pfosten und
  • Knöpfe
herstellen.

Beim sogenannten Querholzdrehen müssen wir unser Werkstück nur einseitig am Spindelstock befestigen. Dabei dreht sich unser Holzwerkstück quer der Faserrichtung. Auch hierbei wird mit einer verstellbaren Handauflage und einem Drechseleisen ein gezielter Schnitt durchgeführt. Mit dieser Technik können wir zum Beispiel

  • Teller und Schalen,
  • Ringe,
  • Handlaufschnecken und
  • Dosen
herstellen.

Interessant sind Werkstücke, die aus gewundenen Säulen bestehen. Hierbei handelt es sich um Treppensprossen, Stuhl- und Tischbeine, die durch diese Drechselarbeit einen besonders ansprechenden Look erhalten.

Auch hierbei können die Grundarbeiten problemlos mit einer Drechselbank durchgeführt werden.

Schließlich können wir durch das Ovaldrehen noch diverse ovale Gefäße, Pokale, Bilderrahmen, Teller und Schalen herstellen.

DM 450 V Bernardo DrechselmaschineDie Vorteile einer Drechselbank

  • ideal zum Drechseln von Werkstücken,
  • präzise Schneidearbeiten möglich,
  • für Spielzeuge bis hin zu hochwertigen Möbel und Treppen geeignet,
  • je nach Modell auch für Harthölzer geeignet,
  • schwere Ausführung mit hoher Standsicherheit.

Welche Arten von Drechselbänke gibt es?

Bevor Sie sich für einen unserer Drechselbank Vergleichs-Testsieger entscheiden, möchten wir Ihnen erläutern, welche verschiedenen Arten es von diesen Maschinen gibt.

Die kompakte Drechselbank

Wenn Sie zum Beispiel nur kleine Holzbearbeitungen durchführen möchten, dann benötigen Sie keine große Drehbank. Die kleinen Modelle eignen sich idealerweise zum Herstellen von Kinderspielzeug und Modellbauzubehör. Aber auch Stuhl- und Tischbeine können mit diesen Drechselbänken in bestimmten Umfang bearbeitet werden.

Vorteile

  • für kleinere Drechselarbeiten geeignet,
  • für Spielzeug, Modellbau, aber auch Tisch- und Stuhlbeine,
  • ruhiger Lauf,
  • präzises Arbeiten möglich,
  • niedriges Betriebsgeräusch,
  • attraktives Preis-Leistungsverhältnis.
Nachteile
  • in der Regel nur für kleine Werkstücke,
  • Harthölzer können meistens nicht bearbeitet werden,
  • geringere Leistung.

Proxxon 27020 Micro Drechselbank DB 250

Die große Drechselbank

Für universelle Holzbearbeitungen im Heimwerker- und Profibereich eignen sich die ausgewachsenen Drechselbänke. Hierbei handelt es sich in aller Regel um stabile Tischausführungen mit hoher Standsicherheit und einer ausreichenden Motorleistung.

Diese Drechselbänke sind für fast alle anfallenden Drechselarbeiten einsetzbar.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie zum Beispiel ein Tisch- oder Stuhlbein drechseln möchten, ein Treppengeländer herstellen wollen oder sogar komplexe Formen, wie zum Beispiel eine Holzkugel kreieren möchten.

Mit einer solchen Drechselbank sind zum Teil auch viele Schreinereien ausgestattet, so dass wir damit auch Profiarbeiten ausführen können.

Vorteile

  • Drechselbank, Drechselmaschine MG45 mit Zubehörhohe Standsicherheit,
  • für alle gängigen Drechselarbeiten im Heimwerker und Profibereich geeignet,
  • ruhiger Lauf,
  • sehr präzises Arbeiten möglich,
  • hohe Motorleistung,
  • auch für Hartholz geeignet.
Nachteile
  • für gelegentliche und kleine Holzbearbeitungen zu überdimensioniert,
  • nehmen viel Stellfläche ein,
  • relativ teuer.
Beide zuvor erwähnten Drechselbänke gehören zur Gruppe der handbedienten Leit- und Zugspindeldrehmaschinen, die als Universalmaschine im privaten und gewerblichen Bereich eingesetzt wird.

Auf diesen Maschinen lassen sich nahezu alle Drehverfahren anwenden. Diese Modelle sind als Waagerechtdrehmaschine ausgeführt, wobei die Vorschübe manuell als auch maschinell betätigt werden können.

So haben wir die Drechselbänke getestet

Wenn Sie sich für eine unserer Drechselbank Vergleich-Testsieger interessieren, dann haben wir für Sie und eine mögliche Kaufentscheidung noch einige Testkriterien aufgezählt, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

DM 450 V Bernardo DrechselmaschineDie Leistung einer Drechselbank

Nahezu alle Drechselbänke werden heute elektrisch angetrieben. Dabei wird die Leistung in Watt angegeben. Während die leichten Ausführungen um die 150 Watt bieten, erreichen die größeren Universal-Modelle durchaus Leistungen bis 700 Watt.

Üblicherweise arbeiten die Maschinen mit 230 Volt. Im Profi-Bereich können Drechselbänke aber auch mit 400 Volt betrieben werden.

Insbesondere beim Drechseln von Hartholz ist es ratsam, ein Modell mit hoher Watt-Leistung zu verwenden. 300 bis 400 Watt sind dagegen ausreichend, wenn Sie lediglich Kiefer, Fichte oder Birke bearbeiten müssen.

Unsere Vergleichssieger decken das gesamte Leistungsspektrum ab. Hier sollten Sie zunächst nach dem eigenen Verwendungszweck fragen.

Drehzahl und Drehzahlregelung einer Drechselbank

Die Drehzahl einer Drechselbank gibt an, mit welcher Geschwindigkeit sich letztlich das Werkstück um seine eigene Achse dreht.

Drechselbank mit Schnellverstellung und 5 GeschwindigkeitenEine hohe Umdrehungsgeschwindigkeit ist Voraussetzung für ein schnelleres Arbeitsergebnis, obwohl es auch hier genau auf den Einsatzzweck ankommt.

Als maximale Drehzahl sollte eine Drehmaschine wenigstens 2.500 Umdrehungen pro Minute aufweisen. Hier finden Sie aber auch Modelle, die 5.000 Upm liefern können.

Besonders wichtig ist eine mehrstufige Drehzahlregelung. Insbesondere bei Hartholz oder größeren Werkstücken sollten Sie zunächst mit einer kleineren Drehzahl beginnen.

Bei sehr weichem Holz können Sie die maximale Drehzahl problemlos einstellen.

Die in unserem Test vorgestellten Drehbänke bieten eine zwei- bis sechsstufige sowie eine stufenlose Drehzahlregelung, so dass Sie hier jegliche Werkstücke optimal bearbeiten können.

Worauf muss ich beim Kauf einer Drechselbank achten?

Mit den nachfolgenden Kaufkriterien können Sie ebenfalls eine Kaufentscheidung treffen. Verständlicherweise ist die Auflistung nicht abschließend geregelt. Hier haben wir die wichtigsten Punkte für Sie aufgeführt.

  • Der Drehdurchmesser
  • Die Werkstücklänge
  • Das Gewicht
  • Das Betriebsgeräusch
Wenn Sie sich für eine neue Drehbank interessieren, werden Ihnen die Hersteller auch den maximalen Drehdurchmesser angeben. Hierbei handelt es sich um diejenige Maßangabe, wie groß der Durchmesser des zu bearbeitenden Werkstückes insgesamt sein darf.

Das Werkstück darf in den meisten Fällen nicht stärker als 305 mm sein. Schließlich ist die Breite auch von dem Aufbau der Maschine abhängig.

Einen Baumstumpf können Sie damit natürlich nicht zum Rotieren bringen. In erster Linie sollen ja auch lediglich schmale und lange Hölzer bearbeitet werden.

Wir sprechen hier auch von der sogenannten Spindelstockhöhe. Diese ist ehedem nur für einen bestimmten Durchmesser ausgelegt.

Wenn Sie sich eine Drechselbank etwas näher ansehen, werden Sie feststellen, dass zwischen Spindelstock und Reitstock ein maximaler Abstand vorhanden ist, der sich in erster Linie an die Bauweise der Maschine richtet. Dieser Abstand definiert die zu bearbeitende Werkstücklänge.

Die Werkstücklänge wird häufig auch als Spitzenweite bezeichnet. Bei kleinen Drechselbänken liegt diese bei etwa 250 bis 300 mm. Größere Maschinen erreichen hier aber durchaus Längen ab 500 mm und mehr.

Im Gegensatz zu anderen Handwerkzeugen, die mit der Hand gehalten werden müssen, spielt bei einer Drechselbank ein hohes Eigengewicht eine entscheidende Rolle. Hier müssen wir auch beachten, dass eine Drehbank immer stationär betrieben wird und eine hohe Stabilität aufweisen muss, um die sich drehenden Werkstücke sicher zu halten.

Während die Profigeräte in den Tischlereien ruhig schon einmal um die 100 kg wiegen können, erreichen die kleineren Heimwerkermodelle immerhin noch um die 40 kg. Für kleinere Werkstücke ist das Gewicht ausreichend, um auch gleichzeitig eine gute Standfestigkeit zu gewährleisten.

Allzu laut sind Drechselmaschinen eigentlich nicht. Die meisten unserer Vergleichssieger sind angenehm leise und überzeugen mit einem ruhigen Drehlauf.

Die eigentliche Lautstärke wird meistens nach dem Ansetzen des Drechselmeißels erreicht. Hierbei spielt auch das zu bearbeitende Werkstück mit seiner Rotationsgeschwindigkeit eine Rolle.

Kurzinformation zu führenden Herstellern

Wenn Sie beabsichtigen, sich eine neue Drechselbank zuzulegen, dann sollten Sie auch etwas über die bekannten und führenden Hersteller wissen. Eine kleine Auswahl an renommierten Markenherstellern haben wir für Sie hier aufgelistet.

  • Proxxon
  • Güde
  • Holzstar
  • Jet
  • Record Power
Bei der deutschen Proxxon GmbH mit Stammsitz in Föhren handelt es sich um einen Werkzeugmaschinenhersteller für Feinwerkzeuge und Graviergeräte. Seit mehr als 30 Jahren produziert Proxxon Maschinen und Zubehör. Bekannt geworden ist das Unternehmen in erster Linie mit seinen Drehmomentschlüsseln. Zusätzlich werden hier auch Dremel-ähnliche Mini-Tools hergestellt.

Proxxon ist aber auch Hersteller von erstklassigen Präzisionsdrehmaschinen. Dabei erfreuen sich die sogenannten Micro Drechselbänke für den Heimwerkerbereich und Modellbauer großer Beliebtheit.

Diese kompakten Drechselbänke können bequem auf jeder Werkbank montiert werden. Sie sind verhältnismäßig leicht und zeichnen sich durch eine einfache Handhabung aus. Für diese Serie bietet der Hersteller auch ein umfangreiches Zubehörsortiment an.

Insgesamt liegen diese Drechselbänke von Proxxon im unteren Preissegment.

In Wolpertshausen hat die deutsche Güde GmbH & Co. KG ihren Stammsitz. Dabei dürfen wir dieses Unternehmen nicht mit dem gleichnamigen Messerhersteller aus Solingen verwechseln. Güde produziert Stromerzeuger, Gartengeräte, Metallverarbeitungsgeräte, Pumpen, Heizgeräte und Elektrowerkzeuge, aber auch Holzbearbeitungsgeräte, zu denen auch die Güde Drechselbänke gehören.

Güde Drehmaschinen gehören zum professionellen Bereich und können für die vielfältigsten Arbeiten verwendet werden. Die umfangreich ausgestatteten Maschinen bieten eine stufenlose Drehzahlregulierung und sind nicht nur für Holzarbeiten zu verwenden, sondern auch für die Metallverarbeitung.

Mit einer Güde Drechselmaschine sind wir sogar in der Lage, in Metall Gewinde zu schneiden. Diese Präzisions-Drehmaschinen gehören zwar ebenfalls zu den Mini-Drehmaschinen, werden aber häufig im professionellen Bereich eingesetzt.

Insgesamt liegen die Güde Drechselbänke im gehobenen und höheren Preissegment.

Hinter dem Label Holzstar verbirgt sich der deutsche Holzbearbeitungsmaschinenhersteller Stürmer Maschinen GmbH mit Sitz in Hallstadt. Das Unternehmen produziert Nass-Trocken-Schleifmaschinen, Hobelmaschinen, Tischfräsen, Kapp- und Gehrungssägen, Dekupiersägen, Kreis- und Bandsägen, Absauganlagen und Drechselbänke.

Holzstar Drechselbänke zeichnen sich durch eine erstklassige Verarbeitungsqualität aus. Sie können für nahezu sämtlichen Holzbearbeitungen eingesetzt werden. Besondere Herausstellungsmerkmale sind der ruhige und geräuscharme Betrieb sowie die hohe Standfestigkeit.

Diese Modelle liegen im mittleren Preissegment und können durchaus als Preis-Leistungssieger empfohlen werden.

Hinter dem Label Jet steht die Walter Meier (Tool) AG, welche wiederum zur amerikanischen JPW Industries mit Sitz in La Vergne (Tennessee) gehört. Die ersten Jet-Produkte wurden vor über 50 Jahren entwickelt. Hierzu gehören Holz- und Metallbearbeitungsmaschinen, wobei die hochwertigen Jet Drechselbänke nicht fehlen dürfen.

Die Drechselbänke von Jet zeichnen sich durch eine hohe Verarbeitungsqualität aus. Die kompakten Tischmaschinen bieten eine überdurchschnittliche Werkstücklänge, einen hohen Drehdurchmesser sowie eine hohe Motorleistung. Eine mehrstufige Drehzahlregelung darf bei diesem Modellen nicht fehlen.

Die Jet Drechselbänke liegen im gehobenen und höheren Preissegment.

Der englische Werkzeugmaschinenhersteller Record Power mit Stammsitz in Chesterfield / Derbyshire hat sich auf die Herstellung von Tischschleifmaschinen, Kreis- und Bandsägen, Dekupiersägen, aber auch Drechselbänke spezialisiert.

Die Holzbearbeitung spielt bei Record Power schon seit vielen Jahren eine besondere Rolle. Die Drehmaschinen sind mit allem benötigten Zubehör komplett ausgestattet und eignen sich für jegliche Art von Holzbearbeitung.

Die Record Power Drechselbänke zeichnen sich durch eine hohe Motorleistung aus. Sie arbeiten überaus leise und bieten eine mehrstufige Drehzahlregelung. Diese wertigen Maschinen erreichen mit ihrem hohen Gewicht eine optimale Standfestigkeit.

Insgesamt liegen diese Drehbänke im mittleren Preissegment.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meine Drechselbank am besten?

Proxxon 27020 Micro Drechselbank DB 250Nachdem Sie sich hier in unserem Drechselbank Test 2017 über die verschiedenen Modelle und Besonderheiten informiert haben, möchten Sie auch gerne wissen, wo Sie diese Werkzeugmaschinen am besten kaufen können.

Grundsätzlich finden Sie Drechselbänke in den örtlichen Baumärkten, in Spezialgeschäften für Maschinenzubehör und teilweise auch in größeren Kaufhäusern. Darüber hinaus bietet Ihnen aber auch das Internet eine sehr große Auswahl.

Der Einkauf einer Drechselbank im örtlichen Fachhandel

Meistens ist es gar nicht so einfach, vor Ort einen Händler für Drechselbänke zu finden. Zumindest müssen Sie immer mit längeren Anfahrtswegen rechnen. Je nach Lage des Händlers kommen dann noch eine aufwändige Parkplatzsuche und ein längerer Fußmarsch in Betracht.

Denken Sie daran, dass Sie vor Ort häufig nur ein begrenztes Produktsortiment vorfinden.

DEMA Drechselmaschine DM 450Solange es sich nicht um ein Spezialgeschäft handelt, können Ihnen vielfach auch die Verkäufer keine ausreichenden Informationen zu Drehbänken geben.

Vielfach werden Sie in den Geschäften nicht unsere vorgestellten Vergleichs-Testsieger finden. Dagegen werden Ihnen die Verkäufer häufig zu Alternativ-Maschinen raten, über die Sie sich zuvor noch nicht informiert haben.

Eine Drechselbank wird aufgrund des meist etwas höheren Preises nicht allzu häufig verkauft.

Sie sollten aufpassen, dass Ihnen ein Verkäufer keinen Ladenhüter oder gar ein Auslaufmodell andreht. Es sollte sich immer um eine aktuelle Serie handeln, da nur so auch ein optimaler Zubehörkauf sichergestellt wird.

Wenn Sie sich dennoch für eine Drechselbank vor Ort entschieden haben und daheim feststellen, dass diese Ihren Erwartungen nicht ganz entspricht, dann ist es häufig nicht einfach, diese Maschine wieder an den Händler zurückzugeben.

Nicht immer wird Ihnen der Kaufpreis erstattet. Üblich ist es häufig, dass Händler Ihnen einen Einkaufsgutschein geben, so dass Sie wiederum an den Händler gebunden sind.

Die Vorteile des Einkaufs einer Drechselbank im örtlichen Fachhandel

  • Sie können die Drechselbank vor Ort in Augenschein nehmen,
  • ein Fachverkäufer kann Ihnen die Maschine ggf. erklären,
  • Sie können Ihre gekaufte Drechselbank sofort mit nach Hause nehmen.
DM 450 V Bernardo DrechselmaschineDie Nachteile des Einkaufs einer Drechselbank im örtlichen Fachhandel
  • ggf. müssen Sie erst zum örtlichen Fachgeschäft mit dem Auto anfahren,
  • vor Ort haben Sie in der Regel nur eine begrenzte Auswahl,
  • nur selten werden auch unsere Vergleichssieger vor Ort geführt,
  • Verkäufer werden versuchen, Ihnen ein Alternativgerät zu verkaufen,
  • die Preise sind vor Ort häufig teurer,
  • die Produktrückgabe ist nicht immer klar geregelt.

Der Einkauf einer Drechselbank im Internet

Selbstverständlich können Sie Ihre Drechselbank auch über das Internet bestellen.

Hier haben Sie nicht nur die größte Auswahl, sondern finden unsere Vergleich-Testsieger zu äußerst günstigen Preisen.

Um im Internet etwas zu bestellen, müssen Sie nicht mit dem Auto irgendwo hinfahren. Bestellen Sie einfach vom heimischen Sofa aus Ihre Wunsch-Drehbank. Wind und Wetter können Ihnen ebenso wenig anhaben, wie ein Einkauf an Sonn- und Feiertagen. Letztlich können Sie Ihre Drechselbank rund um die Uhr im Netz bestellen.

Die heutigen Online-Händler genießen in aller Regel einen hervorragenden Ruf. Das Bestell- und Bezahlverfahren ist überaus sicher. Schön sind auch die kurzen Lieferfristen, so dass Sie teilweise sogar innerhalb von 24 Stunden Ihre Drechselbank in Empfang nehmen können. Versandkosten gehören bei vielen Bestellungen ebenfalls der Vergangenheit an.

Ein besonderer Vorteil ist die meist kostenfreie Rückgabe bei Nichtgefallen. Sie können in diesem Fall von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen und erhalten nach der Rücksendung Ihrer Drechselbank Ihren Kaufpreis erstattet.

Die Vorteile des Einkaufs einer Drechselbank im Internet

  • eine riesige Auswahl,HOLZMANN DRECHSELBANK D_460FXL
  • viele günstige Angebote,
  • einfaches Bestell- und Bezahlverfahren,
  • kurze Lieferzeiten, sogar innerhalb von 24 Stunden,
  • keine Anfahrtswege,
  • Bestellen rund um die Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen,
  • Widerrufsrecht mit Kaufpreiserstattung.
Die Nachteile des Einkaufs einer Drechselbank im Internet
  • eine Inaugenscheinnahme vor Ort ist nicht möglich,
  • Sie erhalten in aller Regel keine persönliche Verkaufsberatung.

Wissenswertes & Ratgeber

In unserem Test über Drechselbänke haben wir Ihnen in unserem Ratgeber noch einige interessante Informationen hinterlegt, die Sie bei einer möglichen Kaufentscheidung einer Maschine berücksichtigen können.

Die Geschichte der Drechselbank

Recht beeindruckend ist die Geschichte der Drechselbank. Dieses Arbeitsgerät wurde zum Ende des 2. Jahrtausends v. Chr. in Assyrien und im antiken Griechenland verwendet, obwohl die Entwicklung eigentlich aus dem Fiedelbohrer hervorgegangen ist.

WerkstattSchon 1.300 v. Chr. haben die Griechen eine sogenannte Zwei-Personen-Drechselbank erfunden. Dabei hat ein Arbeiter über ein Seil eine Welle mit dem Werkstück bewegt und der eigentliche Drechsler mit einer Klinge das Werkstück bearbeitet.

Um die ersten Drechselbänke zu bauen, verlegte man die Drehachse des Fiedelbohrers in die Horizontale. In einem ägyptischen Grab um 300 v. Chr. wurde eine bildliche Darstellung einer Drehbank entdeckt, die unseren heutigen Modellen sehr ähnlich sieht. Über viele Jahre änderte sich das Prinzip der Drechselbank nicht.

Im Römischen Reich waren die Drehbänke mit einem Bogen versehen. Erst im Mittelalter wurde die Drehbewegung über ein handbetriebenes Pedal ersetzt.

Große Erleichterung versprachen die ersten Wippendrehbänke, bei der die Drehbewegung mit einem Fußpedal realisiert werden konnte. Der Drechsler hatte nun seine Hände zum Arbeiten frei.

Alte DrechselbankLeonardo da Vinci entwarf die sogenannte gekröpfte Antriebswelle, die anschließend auch für eine Leistungssteigerung der Drehbänke sorgte. Neben der Verbesserung der Drehbänke wurden im Laufe der Zeit auch die Meißelwerkzeuge zur Werkstückbearbeitung verfeinert.

Seinerzeit wurde mit einer Drechselbank in erster Linie Holz bearbeitet. 1757 entwarf der Holländer Jan Verbruggen die erste industrielle Metall-Drehbank, die in Den Haag in einer Gießerei arbeitete. Diese wurde noch mithilfe von Pferden angetrieben.

Erst im frühen 20. Jahrhundert wurde der Antrieb auf Elektromotoren umgestellt.

Die Arbeitsweise der traditionellen Drechselbank hat sich bis heute nicht wesentlich verändert. Eine Ausnahme bilden die CNC-Drehbänke, die computergesteuert von alleine ihre Werkstücke komplett selbst herstellen. Ohne diese zuverlässigen Vollautomaten wäre die heutige Massenproduktion nicht vorstellbar.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Drechselbänke

Die nachfolgenden Fakten und Zahlen geben Ihnen weitere Hintergrundinformationen zum Thema Drechselbank. Generell handelt es sich hierbei um ein besonders hochwertiges Elektrowerkzeug, welches sich meistens nur ambitionierte Heimwerker oder nur Profis leisten. Immerhin sind gute Maschinen nicht gerade preiswert.

Lohnen sich günstige Drechselbänke?

Professionelle Drechselbänke sind relativ teuer und werden ausschließlich über den Fachhandel oder in besonderen Fachgeschäften angeboten.

Selbstverständlich erreichen günstige Maschinen aus dem Baumarkt bei weitem nicht die Profi-Qualität, reichen aber für die meisten gelegentlichen Hobbyarbeiten durchaus aus.

DEMA Drechselmaschine DM 450

Hobby-Heimwerker, die zum Beispiel einmal selbst ein Treppengeländer erstellen möchten, haben zudem die Möglichkeit, sich eine teure Drechselmaschine auszuleihen.

In vielen Städten ist ein solcher Verleihservice mittlerweile möglich. Leider sind auch die Leihgebühren nicht gerade als preiswert anzusehen.

Wer Spaß an der Sache gefunden hat und wohlmöglich immer wieder neue Ideen in die Tat umsetzen möchte, der sollte vielleicht auch nach einer gebrauchten Drechselbank Ausschau halten.

Teilweise lassen sich hierdurch gute Schnäppchen machen. Leider handelt es sich dabei meist um sehr abgenutzte Maschinen, für die es mitunter kaum noch Ersatzteile gibt.

Ein Blick ins Internet und die Chance dort eine günstige und gute Drechselbank zu bekommen, können wir jedem empfehlen. Schließlich haben Sie dann auch die volle Garantie auf Ihren Neuerwerb.

Gibt es eine Drechselbank für EinsteigerDrechselbank DB 450

Auch für Einsteiger gibt es schon gute und verhältnismäßig günstige Drechselbänke. Ein einfaches Modell sollte eine Leistung von etwa 370 Watt aufweisen und eine Umdrehungsgeschwindigkeit von 3.000 Upm erreichen. Ein Beispiel stellen die Modelle von Holzstar dar, die wir ebenfalls in unserem Test beschrieben haben.

Diese Drechselbänke zeichnen sich durch eine solide Verarbeitung und eine hohe Standsicherheit aus. Für einfache Holzarbeiten mit nicht allzu hartem Holz sind diese Modell eine gute Wahl.

Wofür wird eine Kopiereinrichtung benötigt?

Drechselbank für anspruchsvolle AnwenderStellen Sie sich vor, Sie möchten Ihr komplettes Treppengeländer drechseln. Für einen Profi stellt dies wohl kein Problem dar. Schwierig wird es, wenn Sie immer wieder dieselben Geländerteile drechseln müssen. Schließlich soll das Geländer hinterher ein einheitliches Äußeres haben.

In diesem Fall kommt eine Kopiereinrichtung zum Einsatz. Bei guten Drechselbänken kann diese Komponenten optional erworben werden. Die Funktion ist relativ einfach. Ein Muster wird in die Drechselbank eingespannt und wird mithilfe der Kopiereinrichtung über einen Tastkopf abgetastet.

Beim Einlegen eines neuen Werkstücks kann über die Kopiereinheit genau das Muster nachgebildet werden. Dies ist eine enorme Arbeitserleichterung.

Es gibt unterschiedliche Kopiereinrichtungen. Sie stellen dem Grunde nach einen Vorläufer der modernen CNC-Fräsmaschinen dar, bei denen diese Arbeitsabläufe automatisch vollzogen werden.

Bei Verwendung einer Kopiereinrichtung müssen Sie immer noch mit dem Drechselmesser die Konturen selbst stemmen.

Sichere Nutzung der Drechselbank

Drehmaschinen und insbesondere Drechselbänke sind nicht ganz ungefährlich. In Firmen dürfen die Mitarbeiter nur an solchen Maschinen arbeiten, wenn sie zuvor eine Einweisung erhalten haben.

Generell dürfen Drechselbänke nur für die für diesen Zweck vorgeschriebenen Holzbearbeitungsarbeiten eingesetzt werden. Keinesfalls dürfen Modifizierungen an der Maschine vorgenommen werden.

Drechselbank für anspruchsvolle AnwenderVor dem Einschalten der Drehbank muss sorgfältig geprüft werden, ob das Werkstück sicher eingespannt ist. Abgenutzte Komponenten der Maschine sind unverzüglich auszuwechseln.

Denken Sie an eine eigene Schutzausrüstung. Hierzu gehören zum Beispiel eine Schutzbrille und ggf. Sicherheitsarbeitsschuhe.

Wenn Sie langes Haar haben, dann müssen Sie unbedingt ein Haarnetz oder eine Mütze tragen. Ansonsten kann sich das Haar in der Welle der Maschine verfangen und zu Verletzungen führen.

Nutzen Sie eng anliegende Kleidung. Keinesfalls dürfen Sie weite Ärmel tragen, da durch die Rotation diese um das Werkstück geschlungen werden können. Auch Pullover, offene Jacken oder Kittel sind ungeeignet.

Ein Schal kann lebensgefährlich werden, wenn er sich plötzlich um die schnelldrehende Welle oder das Werkstück verfängt.

Vermeiden Sie unbedingt das Tragen von Schmuck, wie Ringe, Ketten oder Armbanduhren. Auch diese können am der Drehbank gefährlich werden.

Arbeitshandschuhe sind an Drehmaschinen nicht erlaubt.
DM 450 V Bernardo Drechselmaschine

Auf der einen Seite können Handschuhe zwischen die Handauflage und dem rotierenden Werkstück gezogen werden und dadurch zu argen Verletzungen führen, auf der anderen Seite benötigen Sie das nötige Feingefühl, wenn Sie kunstvolle Schnitzungen vornehmen müssen.

Einige Drehbänke verfügen über zusätzliche Schutzeinrichtungen, die ein ungewolltes Fortschleudern von Holzspänen verhindern.

Pflege und Reinigung

Drechselbänke müssen hohen Belastungen standhalten. Neben einer hohen Umdrehungsgeschwindigkeit fallen automatisch auch Verschmutzungen durch das Abtragen des Oberflächenmaterials des Werkstückes an. Die Holzspäne verteilen sich über die gesamte Drechselbank.

Um lange Freude an diesen doch relativ teuren Werkzeugmaschinen zu haben, kann eine kleine Pflege und Wartung nicht schaden.

Nach jedem längeren Arbeitseinsatz sollten Sie mit einem Nass-Trocken- oder Aschesauger die Holzspäne von der Maschine saugen.

Selbst aus den kleinsten Ritzen können wir die Holzrückstände zuverlässig entfernen. In regelmäßigen Abständen sollten Sie auch die Antriebswelle sowie Spindelstock und Reitstock etwas einölen. Schnelldrehende Wellen freuen sich über eine kleine Ölung.

Ansonsten sind die meisten Drehbänke relativ wartungsfrei. Eingriffe in Motor oder Elektronik für die Drehzahlregulierung sind kaum notwendig.

Nützliches Zubehör

Schließlich möchten wir Ihnen in unserem Test über Drechselbänke auch noch das eine oder andere nützliche Zubehör empfehlen. Vielfach ist dieses nicht im Lieferumfang einer Drechselbank enthalten und muss separat dazugekauft werden.

  • 4-Backen-Drechselfutter
  • Drehmeißel
  • Körnerspitze
  • Die wichtigsten Drechselwerkzeuge
Am Spindelstock besitzen viele Drechselbänke bereits ein auswechselbares Backen-Drechselfutter für die sichere Befestigung des Werkstücks.

Hierin werden zum Beispiel Holzwerkstücke eingespannt und erreichen dadurch einen sicheren Sitz. Als Ersatz oder zum Einspannen verschieden großer Werkstücke kann sich ein hochwertiges 4-Backen-Drechselfutter durchaus lohnen.

Darüber hinaus gibt es Drechselfutter, bei denen kurze Holzscheiben eingespannt werden können, die im Rahmen des Querholzdrehens zum Herstellen von Tellern oder Schüsseln verwendet werden. Diese Werkstücke benötigen keine zusätzliche Fixierung über den Reitstock.

Zu den wichtigen Zubehörteilen gehören auch die sogenannten Drehmeißel. Diese werden über die Handauflage gegen das rotierende Werkstück gedrückt und erreichen den gewünschten Holzschnitt.

Im Handel sind die verschiedensten Drehmeißel erhältlich, mit denen wir auch Gewinde schneiden können. Sie eignen sich auch gut zum Abstechen nicht benötigter Teile des Werkstücks.

Es gibt links- und rechtsgerichtete Drehmeißel.

Am Reitstock befindet sich eine mitlaufende Körnerspitze, die nach Bedarf gegen verschieden große Modelle ausgewechselt werden kann. Die Körnerspitze stellt das Gegenstück zum Drechselfutter dar.

Verständlicherweise werden für sehr dünne Werkstücke andere Spitzen benötigt.

Andererseits dienen diese auswechselbaren mitlaufenden Körnerspitzen auch als Ersatz.

Um eine bestmögliche Arbeitsqualität zu erreichen, sollten Sie sich einen guten Satz handgeschmiedeter Drechselwerkzeuge besorgen.

Hierzu gehören zum Beispiel:

  • Schaber,
  • Meißel,
  • Langholzröhren,
  • Querholzröhren und
  • Abstecher.
Diese wichtigen Utensilien gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und in unterschiedlichen Qualitätsstufen.

Alternativen zur Drechselbank

Drechselbank mit Schnellverstellung und 5 GeschwindigkeitenWenn es um Genauigkeit ankommt, wird kaum jemand um eine gute Drechselbank herumkommen. Mit der Hand können wir kaum ein längeres Werkstück rund bekommen. Das Feilen mit der Hand kann hier nicht empfohlen werden.

Als Alternative könnte ggf. eine CNC-Fräsmaschine genannt werden. Diese arbeiten aber ähnlich wie eine Drehbank.

Lediglich das Heranführen eines Drechselmessers ist nicht mehr erforderlich, da die Fräs– und Schneidearbeiten von der CNC-Maschine computergesteuert und vollautomatisch durchgeführt werden.

Versuche eine Drechselbank selbst zu bauen sollten wohl überlegt sein. Viele Heimwerker konstruieren ein Gestänge, in welches Sie eine Bohrmaschine einspannen. In den meisten Fällen wird hierdurch jedoch keine ausreichende Stabilität gewährleistet.

Ein eingespanntes Werkstück muss einem gewissen Druck durch das Drechselmesser aushalten. Dies kann durch eine Bohrmaschinenkonstruktion kaum erreicht werden.

Weiterführende Links und Quellen

Hobby und Einsteiger Drechselbank mit Vario Steuerung

Damit Sie sich noch weiter über Drechselbänke eingehend informieren können, haben wir die nachfolgenden Links und Quellen zusammengestellt. Hier finden Sie unter anderem interessante Blog-Beiträge und Ratgeber.

Grundlegende Informationen über die Drehbank

Die interessante Tätigkeit des Drechselns

Einen interessanten Ratgeber zum Kauf einer Drechselbank

Tipps und Tricks zum Drechseln

Ein Blog, der sich mit Drechselbänken und Drechseln beschäftigt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (902 Bewertungen. Durchschnitt: 4,89 von 5)
Loading...