Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Winkelschleifer Test 2017 • Die 14 besten Winkelschleifer im Vergleich

Winkelschleifer dürfen in einem gut sortierten Werkzeugkeller bzw. im Bastelraum sowie vor allem auch für professionelle handwerkliche Tätigkeiten nicht fehlen. Sowohl für Hobbyhandwerker, als auch für den echten Profi stellt der Winkelschleifer eine willkommene Lösung dar, wenn es darum geht, Stein, Keramik oder Metall zu zertrennen oder durch Schleifen die Oberfläche des Materials zu bearbeiten.

 

Winkelschleifer Bestenliste 2017

Letzte Aktualisierung am: 

 Makita GA9020RFK3 2200 Watt im KofferMakita WinkelschleiferMakita Winkelschleifer 125 mm, 9565CVRDer Winkelschleifer GA9050R ist unser VergleichssiegerEinhell Winkelschleifer TE-AG 230 (2350 W, Scheiben-Ø 230 mm, Softstart, drehbarer Handgriff, Anti-Vibration, ohne Trennscheibe)
Bosch Professional GWS 12-76 V-EC Akku-Winkelschleifer, Leerlaufdrehzahl 19.500 min-1, 0,9kg, Solo Version, L-BOXX, 1 Stück, 06019F2003
Die Produktreie Bosch Professional ist für Handwerker und ambitionierte Hobbyhandwerker bestens geeignetBei dem Winkelschleifer von Makita ist sogar noch ein stabiler Koffer und Zubehör im Preis mit enhaltenDer Winkelschleifer von Metabo landet bei unserem Test im MittelfeldEin weiterer Winkelschleifer aus der Professional Serie von BoschEinhell Akku Winkelschleifer TE-AG 18 Li Solo Power X-Change (Lithium Ionen, 18 V, Scheiben-Ø 115 mm, Softstart, Schutzhaube, ohne Akku und Ladegerät)
Der Winkelschleifer von Einhell landete in unserem Test im unteren DrittelEinhell Winkelschleifer TE-AG 115 (720 W, Scheiben-Ø 115 mm, Schlüssel im Zusatzhandgriff, ohne Trennscheibe)
Der Winkelschleifer von Mannesmann konnte in unserem Test nicht sonderlich gut abschneiden

Makita
GA9020RFK3 2200 Watt im Koffer

Makita Winkelschleifer

Makita Winkelschleifer 125 mm, 9565CVR

Makita
GA9050R Winkelschleifer

Einhell Winkelschleifer TE-AG 230


Bosch Professional GWS 12-76 V-EC


Bosch
GWS 22-230 JH Professional Winkelschleifer

Makita
GA5030KSP1 Winkelschleifer im Koffer inkl. Zubehör

Metabo
WQ1000 Winkelschleifer

Bosch
GWS 7-125 Winkelschleifer Professional

Einhell Akku Winkelschleifer TE-AG 18 Li Solo Power X-Change


Einhell
RT-AG 125/1 Red Winkelschleifer

Einhell Winkelschleifer TE-AG 115


Mannesmann
M12165 Winkelschleifer

 Bewertung 1,1 1,3 1,4 1,7 1,8 1,2 1,4 1,7 2,0 2,1 2,3 2,7 3,0 3,2
Produktgewicht5,8 kg12 kg2,2 kg4,8 kg6 Kg3,3 kg5 kg1,8 kg2,9 kg1,9 kg2 kg2,2 kg2,1 kg6 kg
Leistung2.200 Watt2.200 Watt1.400 Watt2.000 Watt2.350 Wattk.A.2.200 Watt720 W1.010 Watt720 Wattk.A.1.010 Watt720 Watt2000 Watt
Scheibendurchmesser230 mm230/125 mm125 mm230 mm230 mm76 mm230 mm125 mm125 mm125 mm115 mm125 mm115 mm230 mm
Leerlaufdrehzahl6600 min-1k.A.2.800 - 11.000 min-16.600 min-16.500 min-119.500 min-16.500 min-11.000 min-110.000 min-111.000 1-min8.500 min-1 11.000 min-111.000 1-min6.000 1-min
inkl. KofferGrüner HakenGrüner Hakenk.A.nicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht InklusiveGrüner Hakennicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusivenicht Inklusive
Lieferumfang

  • Makita GA9020RFK3
  • 2 Diamantscheiben
  • Koffer
  • Seitengriff
  • Schutzhaube
  • Stirnlochschlüssel
  • Superflansch
  • Spannflansch

  • 2xWinkelschleifer
  • Seitengriff
  • Koffer
  • Aufnahmeflansch
  • Flanschmutter
  • Schutzhaube

  • Schruppscheibe
  • Stirnlochschlüssel
  • Flanschmutter
  • Spannflansch
  • Seitengriff
  • Schutzhaube

  • Makita GA9050R 230 mm
  • Winkelschleifer
  • Schutzhaube
  • Seitengriff
  • Stirnlochschlüssel 35 mm
  • Flanschmutter

  • Schneller und komfortabler Werkzeugwechsel dank Spindelarretierung
  • Drehbarer Hauptgriff für flexible Arbeiten
  • Werkzeuglose Verstellung des Scheibenschutzes
  • Kabelclip zum sicheren Fixieren des 3 m langen Kabels


  • Schnelles Abbremsen der Scheibe
  • Einfacher Scheibenwechsel durch neue Spindelarretierung, verstellen der Schutzhaube ohne Werkzeuge


  • Bosch GWS 22-230 JH Professional Winkelschleifer
  • Aufnahmeflansch
  • Schutzhaube
  • Spannmutter
  • Zusatzhandgriff
  • Zweilochschlüssel

  • Makita GA5030KSP1
  • Alukoffer
  • Mütze (Base Cap)
  • Diamantscheibe
  • Schruppscheibe
  • Schutzhaube
  • Seitengriff
  • Spannflansch
  • Flanschmutter
  • Stirnlochschlüssel

  • Metabo WQ1000 Winkelschleifer
  • Schutzhaube
  • Stützflansch
  • „Quick“- Spannmutter
    Metabo VibraTech (MVT)-Handgriff

  • Bosch GWS 7-125 Winkelschleifer Professional
  • Aufnahmeflansch
  • Schutzhaube
  • Spannmutter
  • Zusatzhandgriff
  • Zweilochschlüssel

  • Einsatzgebiet Winkelschleifer
  • Pflege und Wartung
  • Preisbewusstes Konzept für Ihr Sparschwein
  • Aktives Batteriemanagement-System für höchste Qualität


  • Einhell RT-AG 125/1 Red Winkelschleifer
  • Scheibenschutz
  • Zusatzhandgriff mit Softgriff
  • Flanschmutter Schlüssel

  • Ergonomisches Kunststoffgehäuse mit Softgriff und robustem, flachem Metall-Getriebekopf für vibrationsarmes Arbeiten
  • Verstellbarer Zusatzhandgriff mit Stirnlochschlüssel


  • Mannesmann M12165 Winkelschleifer 230 mm
  • inklusive 230mm Diamant-Trennscheibe
Verarbeitung
Komfort & Handhabung
Preis- / Leistung
Produktbericht ProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktbericht
Preisvergleich



Große Auswahl an Winkelschleifern zu günstigen Preisen auf Amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro

Winkelschleifer Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

10 Winkelschleifer im Test

Der Bosch GWS 22-230 JH Professional Winkelschleifer ist auch zum Schleifen geeignetWenn es darum geht, eine Flex anzuschaffen, sollte man schon im Vorfeld die „Spreu vom Weizen trennen“. Es empfiehlt sich deshalb, repräsentative Produktberichte zu studieren und sich im Zuge dessen über die besten und preislich attraktivsten Modelle zu informieren.

In unserem Test war übrigens der Makita GA9020RFK3 2200 Watt Winkelschleifer im Koffer der Vergleichs-Testsieger Und in der Tat zeichnet er sich durch zahlreiche positive Eigenschaften aus.

In unserem Test haben wir unter anderem die Leistungsfähigkeit und Funktionalität, die optische Beschaffenheit, den Lieferumfang, den Sicherheitsaspekt sowie das Preis-Leistungsverhältnis genau unter die Lupe genommen. Aber auch das Design, die Belastbarkeit oder die Verarbeitung der einzelnen Bauteile wurde explizit geprüft.

So groß die Zahl der am Markt existenten Flex-Hersteller heute ist, so schwer ist es in Folge dessen auch, sich im mittlerweile schier undurchschaubaren „Produkte-Dschungel“ zurecht zu finden. Wie gut ist es unter diesen Voraussetzungen, dass wir es Ihnen mit unseren aussagekräftigen Vergleichsergebnissen einfach machen, Ihr Wunschprodukt zum attraktiven Preis zu finden.

Die Geschichte und Entwicklung des Winkelschleifers

Makita Winkelschleifer mit ZubehörSeit der Entwicklung des Schleifsteines hat sich in der Werkzeug- bzw. Maschinenbranche in der Tat eine Menge getan. So ist besagter Schleifstein zwar überaus nützlich und funktional, wenn es um das Abschleifen von Oberflächen unterschiedlichster Art geht. Jedoch ist es mit Blick auf seine Flexibilität und Stabilität an sich nicht sonderlich gut bestellt.

Ebenso wenig ist es möglich, mit dem Schleifstein Ecken oder Kanten adäquat zu bearbeiten. Und so war es seit der Erfindung dieses schon in der Antike bekannten Werkzeuges nurmehr eine Frage der Zeit, dass eine Weiterentwicklung konzeptioniert werden musste.

Die so genannte Flachschleifmaschine war „geboren“. Allerdings verhielt es sich auch bei diesem Gerät so, zum Beispiel insbesondere mit Blick auf die sich ständig verändernde Welt der Werkstoffe generell, dass man beim Schleifen in Sachen Schnelligkeit, Effizienz und Langlebigkeit immer häufiger Abstriche machen musste.

Je härter die zu bearbeitenden Werkstoffe sind, desto robuster und flexibler müssen freilich auch die Schleifscheiben sein. Diesem wachsenden Anspruch wurden alte Geräte mit der Zeit nur noch bedingt gerecht. So galt es, Maschinen zu erfinden, die sich im Gegensatz dazu vor allem durch folgende Faktoren auszeichneten:

  • ein leistungsstärkerer Motor
  • stabile, reißfeste und bruchsichere Scheiben
  • flexiblere Bauteile
  • die Fähigkeit, unterschiedliche Werkstoffe zu bearbeiten
  • die Eigenschaft, nicht nur zu schleifen, sondern auch zu trennen

So wurde der Winkelschleifer, welcher übrigens auch als Schleifhexe, Trennjäger, Trennhexe bekannt ist, im Jahre 1954 durch das Unternehmen Ackermann und Schmitt, der heutigen Flex Elektrowerkzeuge GmbH mit Sitz in Steinheim an der Murr entwickelt und auf den Markt gebracht.

Der Erfinder Flex

Die Bezeichnung Flex ist demgemäß eng mit dem Herstellernamen verbunden. Seit der Erfindung und Etablierung der Flex hat sich bis heute – das darf man mit Fug und Recht behaupten – wahrlich eine Menge getan. Die Stabilität und Bruchsicherheit der Scheiben wurde nahezu kontinuierlich erhöht; es wurden zusätzliche Verstärkungen eingebracht und moderne Verbindungen aus langlebigem Kunstharzt inegriert, das Eigengewicht durch Veränderungen am Motor bzw. den Bauteilen et cetera reduziert und die Handlichkeit erhöht. Auch konnte es im Laufe der Jahre durchgesetzt werden, die beim Rotieren der Scheiben entstehenden Vibrationen zu minimieren, um im Zuge dessen die Resultate stetig weiter zu verbessern.

Wie funktioniert ein Winkelschleifer?

Einhell RT-AG 125/1 Red Winkelschleifer mit 1010 WattVergleicht man die Flex mit den klassischen Schleifscheiben oder gar mit einer „guten, alten“ Flachschleifmaschine, so ist der Winkelschleifer nicht nur erheblich schneller, sondern auch weitaus flexibler.

Die Scheiben der Flex sind sicherheitshalber und mit Blick auf die Stabilität mit robusten Gewebeeinlagen sowie mit hochelastischen Kunstharz-Verbindungen bestückt, sodass sie selbst bei höchsten Drehzahlen nicht zerbersten.

Durch diese hohe Stabilität in Kombination mit der bemerkenswerten Flexibilität kann durch das schnelle Rotieren unterschiedliche Werkstoffe geschliffen oder zertrennt werden. Überhaupt ist eine Flex in der Lage, unterschiedliche Aufgaben „im Handumdrehen“ zu meistern. S

o können Sie damit zum Beispiel Natursteine, Beton, Kreamik oder Metall trennen oder mit den so genannten Schruppscheiben, die zumeist ebenfalls im Lieferumfang moderner Geräte enthalten sind, Schweißnähte gesäubert werden.

Die Politur metallener Oberflächen kann darüber hinaus ebenso durchgeführt werden, wie die Säuberung von Oberflächen oder gar das Entrosten von Metallen. Bei den meisten Geräten wird die gewünschte Drehzahl

Was lässt sich mit einem Winkelschleifer machen?

Ein Winkelschleifer ist für unterschiedliche Arbeiten konzeptioniert. Qualitativ hochwertige Geräte sind dabei mit unterschiedlichen Scheibenarten ausgestattet, zum Beispiel Diamant-Trennscheiben, Schleifteller, Fellscheiben, Edelkorundscheiben und so weiter. So unterschiedlich die Scheibenarten, so vielfältig sind demgemäß auch die Werkstoffe, die bearbeitet werden können.

Während zum Beispiel Fellscheiben einzig zum Polieren gedacht sind, lassen sich mit Diamant-Trennscheiben Beton, Keramik, Pflastersteine, Fliesen und so weiter spielend leicht zerschneiden.

Auch das Entrosten von Metall, die Beseitigung von Lackschichten, das Zerschneiden von Stein oder das Säubern von Schweißnähten ist mit modernen Trennhexen ohne Weiteres möglich. Selbst Metall oder Stein können mittels spezieller Edelkorund-Scheiben „zerschnitten“ werden. Natürlich ist dabei stets auf eine hochwertige Qualität der jeweiligen Schleifscheiben zu achten. Sind diese abgenutzt oder gar beschädigt, ist es unerlässlich, diese umgehend gegen neue auszutauschen.

Für wen ist ein Winkelschleifer geeignet?

Mit dem Bosch GWS 22-230 JH Professional Winkelschleifer kann problemlos Metall getrennt werden.Die Flex ist für nahezu jedermann geeignet, der über ein wenig handwerkliches Geschick verfügt und bestimmte Oberflächen bearbeiten oder Werkstoffe trennen will.

Ganz gleich, ob im privaten oder im gewerblichen Bereich: Winkelschleifer sind für den Heimwerker ebenso konzipiert, wie für Hobbybastler, die bestimmte Schleif- oder Trenntätigkeiten erledigen möchten.

Darüber hinaus sind sie auch im Werkzeugkoffer professioneller Handwerker unverzichtbar. Laien tun allerdings gut daran, vorsichtig und mit Bedacht zu Werke zu gehen und vor allem die jeweils geltenden Sicherheitsbestimmungen zu berücksichtigen.

Zwar zeichnet sich die moderne Flex durch ihre hohe Funktionalität und die damit einhergehende beträchtliche Arbeitserleichterung aus. Allerdings wird auch das damit verbundene Verletzungsrisiko unterschätzt.

Vor- und Nachteile der Benutzung eines Winkelschleifers

Vorteile von Winkelschleifern

Die Vorteile moderner Winkelschleifer liegen klar auf der Hand:

  • Die Bearbeitung unterschiedlichster Materialien ist damit problemlos und quasi „im Handumdrehen“ möglich.
  • Anders, als bei der Verwendung des guten, alten Schleifsteins ist hiermit weitaus mehr Flexibilität und Sicherheit geboten.
  • Und außerdem geht die Arbeit binnen kürzester Zeit von der Hand.
  • Dank der kreativen Schaffenskraft renommierter Hersteller können mit der Flex immer mehr Aufgaben mit den entsprechenden Scheiben bewerkstelligt werden.

Nachteile von Winkelschleifern

  • Ein Nachteil älterer Geräte ist allerdings, dass angesichts der hohen Rotationszahl der Drehscheiben Holz nicht bzw. nur bedingt bearbeitet werden kann. Denn während des Schleifprozesses würden Riefen in der Oberfläche entstehen, die das Material unter Umständen sogar unbrauchbar für die weitere Verarbeitung machen würden.
  • Außerdem entstehen beim Arbeiten mit der Flex zum Teil hohe Fliehkräfte. Entsprechend vorsichtig und sorgsam gilt es demgemäß mit dem Gerät umzugehen; ohne eine spezielle Maschinenhalterung sollten vor allem unerfahrene Nutzer nicht damit hantieren.

Unterschiede zwischen Zweihand- und Einhand Winkelschleifer?

Einen gravierenden Unterschied zwischen Ein- und Zweihandwinkelschleifern gibt es nicht. Der Einhandwinkelschleifer ist lediglich ein wenig kleiner und leichter und zeichnet sich noch dazu durch eine etwas geringere Leistungsfähigkeit aus.

Für unerfahrene Bediener gilt jedoch auch bei diesen Modellen – selbst, wenn der Name gegebenenfalls anderes vermuten lässt – das Gerät möglichst mit beiden Händen zu halten. Bedingt durch die hohe Fliehkraft sollte der Sicherheitsaspekt stets im Fokus stehen.

Die Handhabung von Winkelschleifern

Je nachdem, für welchen Zweck Winkelschleifer zum Einsatz kommen, sollte im Vorfeld die passende Schleif- bzw. Trennscheibe eingelegt und die gewünschte Drehzahlleistung eingestellt werden. In diesem Zusammenhang ist es übrigens sehr wohl möglich, speziell konzipierte Drahtbürsten einzulegen, um damit Materialien unterschiedlichster Art zu bearbeiten.

Idealerweise wird das Gerät sodann mittels einer Maschinenhalterung an der Werkbank befestigt. Diese Maßnahme ist vor allem dann wichtig, wenn unhandliche, kleine oder besonders schwierig anmutende Materialien bearbeitet werden sollen. Die meisten Trennjäger verfügen über einen Elektromotor, andere wiederum werden mit Benzin betrieben. Neuere Modelle sind sogar mit einem Akku ausgestattet. Per Knopfdruck können nach dem Einlegen der entsprechenden Scheiben die einzelnen Arbeitsprozesse in Angriff genommen werden.

Sicherheit – wie bedient man einen Winkelschleifer richtig?

Auch dickes Material kann mit dem Bosch GWS 22-230 JH Professional Winkelschleifer geschnitten werdenWichtig ist es, vor jeder Verwendung Arbeitshandschuhe und eine Schutzbrille sowie gegebenenfalls einen Gehörschutz zu tragen. Erst dann kann das Abschleifen, Polieren oder Zertrennen der jeweiligen Werkstoffe in Angriff genommen werden.

Der gut sortierte (Online-)Fachhandel hat übrigens Winkelschleifer für Links- und für Rechtshänder zu bieten. Hierbei ist der Haltegriff entweder links oder rechts angebracht, sodass das Gerät für den jeweiligen Nutzer noch einfacher und komfortabler zu bedienen bzw. zu handhaben ist.

Natürlich sollte noch vor der Inbetriebnahme das obligatorische Befestigen an der Werkbank (durch einen Maschinenhalter) nicht vergessen werden.

Werfen Sie bei der Anschaffung eines neuen Winkelschleifers zunächst auch einen Blick auf die integrierten Lüftungsschlitze. Sie stellen ein maßgebliches Kriterium in Sachen Sicherheit dar, helfen sie doch, einer möglichen Überhitzung des Motors entgegen zu wirken.

Je mehr Lüftungsschlitze vorhanden sind – meist sind diese im Frontbereich oder an den Seiten angebracht – desto besser. Befinden sich besagte Schlitze vorne, so ist dies ein zusätzlicher Vorzug. Denn auf diese Weise können die beim Arbeiten entstehenden Funken, Splitter und so weiter gewissermaßen in einem Arbeitsgang vom Anwender weggeblasen, und es wird verhindert, dass diese möglicherweise ins Gesicht gelangen.

Komfortfunktionen zum Schutze Ihrer Gesundheit

Moderne Geräte, die ein zusätzliches Maß an Sicherheit gewährleisten, verfügen über so genannte Abschaltkohlen. Diese „Features“ tragen dazu bei, dass sich im Falle einer übermäßigen Beanspruchung der Motor automatisch ausschaltet. Dies kann vor allem dann passieren, wenn die Kohlebürsten im Inneren des Gerätes abgenutzt sind und demgemäß ausgewechselt werden müssen. Wissenswert ist darüber hinaus, dass man bei der Arbeit mit einer Flex idealerweise auch spezielle Arbeitsschuhe tragen sollte.

Denn angesichts der Tatsache, dass beim „Werkeln“ bzw. beim Zerteilen von Werkstoffen Teile auf den Boden fallen und somit eine nicht unerhebliche Verletzungsgefahr gegeben ist, ist es unbedingt ratsam, die Füße adäquat zu schützen. Nicht zuletzt bietet es sich an, schwer entflammbare Schutzkleidung zu tragen.

Dies ist vor allem aus folgendem Grund sinnvoll: Beim Schleifen entstehen Funken, die ihrerseits ein nicht unerhebliches Verbrennungspotenzial darstellen. Wer also beim Arbeiten mit einer Flex von Anfang an auf Nummer sicher geht, kann mögliche Gefahren von vornherein ausschließen bzw. zumindest auf ein Mindestmaß reduzieren.

Leistungsmerkmale – was unterscheidet die unterschiedlichen Winkelschleifer?

Der Makita GA5030KSP1 Winkelschleifer verfügt über ein umfangreiches ZubehörAnders als Winkelschleifer, die mit Strom oder Benzin betrieben werden, sind Akku betriebene Geräte eher weniger leistungsstark. Wichtig ist, schon beim Kauf auf ein Leistungsportfolio von mindestens 10.000 Umdrehungen in der Minute zu achten.

Unterschieden werden Trennjäger mit einer Leistung von 1.000 bis sage und schreibe 2.000 Watt. Eine ebenso wichtige Rolle spielt darüber hinaus auch das Vibrationspotenzial. Je geringer dies ist, desto einfacher geht die Arbeit von der Hand.

Mit Blick auf noch bessere Arbeitsergebnisse sind innovative Flexhexen heute deshalb mit einer so genannten Konstantelektronik ausgerüstet, die dafür sorgt, dass auch noch bei einer sehr hohen Belastung die zuvor jeweils eingestellte Drehzahl kontinuierlich eingehalten und die Leistung somit nicht verändert wird.

Insgesamt also unterscheiden sich die einzelnen Winkelschleifer vor allem durch ihre Handhabung bzw. die Bedienbarkeit und ihr jeweiliges Leistungsvermögen.

Sind Flexhexen darüber hinaus mit zusätzlichen Features ausgestattet, ist es freilich noch einfacher, den individuellen Ansprüchen und Erfordernissen des Bedieners gerecht zu werden. Wissenswert ist mit Blick auf qualitativ hochwertige, leistungsstarke Geräte allerdings, dass Qualität heute sehr wohl auch bereits für relativ kleines Geld zu haben ist. Demgemäß stellt unser Test in jedem Fall eine zuverlässige Ausgangsbasis für den Kauf einer Flex dar. Schließlich werden hier unterschiedlichste Aspekte genau in Augenschein genommen.

Wie haben wir getestet?

Metabo WQ1000 Winkelschleifer mit 1000 WattWeil ein Winkelschleifer in mannigfaltiger Weise überzeugen und auch durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis punkten sollte, haben wir in unserem Test unterschiedliche Aspekte eingehend „unter die Lupe genommen“.

Dabei standen vor allem die Fakten zum Gerät, die Bedienbarkeit, die optische Beschaffenheit, der Lieferumfang bzw. die Umverpackung, aber auch die Pflegeeigenschaften, das mitgelieferte Zubehör, die Garantie– und Serviceleistungen des Herstellers sowie natürlich die Arbeitsergebnisse im Fokus.

Ein weiteres entscheidendes Kriterium diesbezüglich ist in unserem Test der Aspekt der Sicherheit. In unserer Auswertung werden besagte Faktoren klar strukturiert und übersichtlich gegliedert aufgelistet, sodass es für den interessierten Leser ein Leichtes ist, sich auf Anhieb zurecht zu finden und die gewünschten, umfassenden Informationen abrufen zu können. Auch vergleichen wir einige wesentliche Eigenschaften bestimmter Geräte mit denen anderer Winkelschleifer.

Dies soll es noch einfacher machen, die Vorteile sowie auch die möglichen „Minuspunkte“ aufzudecken und im Zuge dessen ein umfangreiches Informationsportfolio zu erhalten. Überhaupt kann es in vielen Fällen eine wertvolle Hilfestellung sein, auf diese Weise vor Augen geführt zu bekommen, was ein Gerät im Gegensatz zum anderen, gleichwertig erscheinenden Gerät zu leisten imstande ist – und was nicht. Zudem vergeben wir für die jeweils getesteten Geräte Kennzahlen, anhand derer Sie die Rangfolge mit Blick auf Qualität und Zuverlässigkeit schon auf den ersten Blick erkennen können.

Welche Hersteller stellen Winkelschleifer her und was zeichnet sie aus?

Renommierte Hersteller von Winkelschleifern sind unter anderem die Unternehmen Flex, Makita (der Makita GA9050R Winkelschleifer 230 mm 2000 Watt ist übrigens der Sieger im Test), Bosch oder auch Metabo. Auch Anbieter wie Ryobi, Hitachi oder KS Tools sind in diesem Zusammenhang zu nennen.

  • Flex
  • Bosch und Metabo
  • Hitachi und Ryobi
Das Unternehmen Flex gilt als Namensgeber der „Flex“ bzw. des Winkelschleifers und gleichzeitig als Erfinder dieses heute nahezu unverzichtbaren Gerätes. Hier sind es vor allem auch die jahrelangen Erfahrungswerte, die die Produkte dieses Herstellers zu etwas so Besonderem machen. Zu bedenken ist allerdings auch, dass die Geräte aus dem Hause Flex nicht immer sonderlich günstig sind. Im Gegensatz zu anderen Herstellern zeichnen sich die Originalgeräte vielmehr durch ein recht hohes Preisniveau aus. Fakt aber ist, dass man hier in der Tat eine sehr gute Qualität fürs Geld erhält und Sie demgemäß über viele Jahre hinweg Freude an der Flex haben werden.
Auch Geräte aus dem Hause Bosch oder Metabo sind für ihre herausragende qualitative Beschaffenheit bekannt. Selbst, wenn man auch für Winkelschleifer dieser Unternehmen nicht selten ein wenig tiefer in die Tasche greifen muss, so überzeugen auch sie von Anfang an durch beste Produktqualität, immer neue Innovationen und Verbesserungen, durch kundenorientierten Service und bemerkenswerte Garantieleistungen.
Natürlich stehen auch Hitachi oder Ryobi mit Blick auf Qualität, Robustheit und Langlebigkeit in nichts nach. Ryobi ist im Vergleich zu den übrigen Herstellern hierzulande noch nicht allzu bekannt, sodass die „Macher“ nach wie vor bestrebt sind, ihr Renommee auch in Sachen Winkelschleifern „aufzupolieren“ und im Zuge dessen gleichwohl durch einen besonders guten Kundenservice zu überzeugen.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Winkelschleifer achten?

Die Anschaffung einer Flex ist in der Regel mit einem nicht unerheblichen Kostenaufwand verbunden. Sicherlich sind mittlerweile auch günstigere Modelle am Markt zu haben. Allerdings lohnt es sich, wie die Erfahrung gezeigt hat, diesbezüglich nicht am falschen Ende zu sparen. So kommt es beim Kauf vor allem auf folgende Aspekte an:

  • das Leistungsportfolio
  • die Bedienbarkeit
  • die Stabilität
  • die Sicherheit
  • das Preis-Leistungsverhältnis.

Natürlich erfreuen sich derzeit die neuen Akku betriebenen Geräte einer besonderen Beliebtheit. Allerdings sind diese eher für den Hobbygebrauch konzeptioniert, da sie im Vergleich zu Strom- oder Benzin betriebenen Modellen weniger leistungsstark sind. Wie die Erfahrung gezeigt hat, sollte man beim Kauf eines Winkelschleifers möglichst nichts dem Zufall überlassen. Je nach Einsatzbereich bietet sich da ein mit Strom, Benzin oder Akku betriebenes Modell an. Letztere Variante eignet sich, wie sich auch in unserem Test gezeigt hat, vor allem für den hobbymäßigen Gebrauch oder für alle, die nur hin und wieder einmal eine Flex in Anspruch nehmen möchten.

Flexhexen, die mit einem Akku ausgestattet sind, überzeugen im Vergleich mit anderen Geräten durch ein relativ schwaches Leistungsvermögen sowie durch eher durchschnittliche Ergebnisse. Angesichts der Tatsache, dass sie aber noch relativ neu am Markt sind, muss man beim Kauf für diese Geräte dennoch recht tief in die Tasche greifen.

Verarbeitung

Die qualitative Beschaffenheit sowie die Solidität der Verarbeitung der einzelnen Bauteile einerseits, das Leistungsvolumen – ideal sind rund 10.000 bis 13.000 Umdrehungen der Scheiben in der Minute sowie einige weitere Aspekte sind in diesem Zusammenhang von grundlegender Relevanz. Je höher allerdings die Drehzahl bzw. je höher das Leistungsvermögen einer Flex, desto höher auch das damit verbundene Vibrationspotenzial.

Vibrationen

Der Bosch GWS 22-230 JH Professional Winkelschleifer schneidet mühelos Fliesen.Gerade ein starkes Vibrieren trägt jedoch maßgeblich zu einer schwereren Bedienbarkeit und Handhabung des Gerätes bei. Und auch die Resultate werden im Zuge dessen, insbesondere auch für den noch unerfahrenen Anwender, nicht wirklich überzeugend.

Wenn Sie also den einen oder anderen Euro mehr zu investieren bereit sind, sollten Sie sich für ein Modell entscheiden, das sich durch seine Vibrationsarmut auszeichnet.

Das bedeutet, dass das betreffende Gerät sowohl im Leerlauf, als auch beim Schleifen und Trennen leise betrieben bzw. gleichmäßig ohne übermäßiges Vibrieren betätigt werden kann. Im Übrigen ist die Vibrationsarmut ein wesentliches Indiz für die Stabilität und Langlebigkeit einer Flex.

Insbesondere die Leerlaufdrehzahl ist ein sehr wichtiges Kriterium, um im Vorfeld festzustellen, wie es um die Qualität einer Flexhexe bestellt ist. Anhand dieses Wertes ist zu erkennen, wie rasch sich der Motor im Inneren des Gerätes dreht, wobei allerdings ein Leistungsvolumen von 10.000 Umdrehungen je Minute nicht unterschritten sein sollte.

Leistung

Winkelschleifer aus dem Hause Bosch, Hitaschi, Makita, Metabo und so weiter sind seit Neuestem auch mit einer so genannten Konstantelektronik ausgestattet: ein weiteres Indiz für die rundum gute und leistungsstarke Qualität. Denn mit dieser Funktion kann auch bei schwierigeren oder länger dauernden Arbeiten von Anfang an gewährleistet werden, dass selbst bei hoher Belastung die jeweils im Vorfeld eingestellte Drehzahl konsequent beibehalten und demgemäß saubere bzw. gleichmäßige Resultate erzielt werden können.

Kabellänge

Achten Sie beim Kauf außerdem darauf, dass die Kabellänge ausreichend konzipiert ist. (Dieser Punkt ist beim Kauf eines Akku betriebenen Modells freilich unerheblich.) Auf diese Weise profitieren Sie beim Werken von mehr Flexibilität. Fast jedes qualitativ hochwertige Gerät verfügt über eine so genannte Spindelarretierung, die dabei hilft, dass sich das erforderliche Werkzeug einfach und ohne zusätzliche Hilfsmittel per Hand oder mittels speziellem Schlüssel auswechseln lässt.

Welche positiven Aspekte bietet einem der Winkelschleifer Kauf im Internet?

Zwar entscheiden sich viele (Hobby-)Handwerker nach wie vor dafür, einen Winkelschleifer bei einem gut sortierten Fachhändler um die Ecke zu erwerben. Allerdings stellt sich dennoch immer wieder heraus, dass der Online-Kauf in diesem Zusammenhang doch erhebliche Vorteile bietet. Betrachtet man allein die Auswahl, die der regional ansässige Anbieter im Sortiment hat, so zeigt sich recht bald, dass das world wide web im Vergleich dazu eine riesige Vielfalt zu bieten hat und somit für jeden Anspruch, für jeden Bedarf und für jeden Geldbeutel die passende Flex offeriert.

Auch ist der lokale Anbieter nicht immer mit Blick auf Winkelschleifer spezialisiert und verfügt daher lediglich über ein breit gefächertes Know-how. Gerade bei modernen Geräten ist jedoch fundiertes, tief greifendes Wissen erforderlich – und zwar sowohl hinsichtlich der baulichen Beschaffenheit, der Materialien, des Leistungsvermögens sowie auch in Bezug auf die Bereiche Zubehör und Ersatzteile.

Apropos: Vor allem in Sachen Zubehör- und Ersatzteillieferung hat der Kunde, der beim lokalen Anbieter kauft, mitunter das Nachsehen und wird demgemäß entweder lange Wartezeiten oder besonders hohe Preise in Kauf nehmen müssen.

Anders sieht das Ganze hingegen aus, wenn die Flex direkt im Internet käuflich erworben wird:

  • Auf diese Weise erwartet einen nicht nur eine höchst beeindruckende Angebotsvielfalt und ermöglicht im Zuge dessen außerdem ein breites Spektrum zusätzlicher Möglichkeiten (die man zuvor möglicherweise gar nicht bedacht hatte).
  • Insgesamt ist es erheblich stressfreier, im world wide web einzukaufen und sich dabei in aller Ruhe für das individuell am besten in Frage kommende Gerät zu entscheiden. Die riesige Auswahl spricht dabei de facto für sich, wobei Sie allerdings auch auf den Aspekt der (persönlichen) Beratung keineswegs verzichten müssen.

Bei Fragen zu den Winkelschleifern – gleich, welcher Art – stehen in nahezu jedem Online-Shop bzw. direkt über die Internetpräsenzen der Hersteller freundliche, kompetente und erfahrene Mitarbeiter zur Verfügung. Diese können ganz nach Bedarf und je nach Anbieter entweder per E-Mail, per Fax, telefonisch oder auch über einen integrierten, natürlich kostenfreien Online-Chat kontaktiert werden.

Profitieren Sie von günstigen Preisen im Internet

Ein entscheidendes Plus beim Online-Kauf ist darüber hinaus der Preis. Denn bedingt durch die Vielfalt der Anbieter und die hohe Anzahl der mittlerweile am Markt existenten Anbieter ist es ein Leichtes, bares Geld zu sparen. Während nämlich der Fachhändler vor Ort meist erheblich teurer ist (da Personal- und Verwaltungskosten, finanzielle Aufwendungen für Lagerhaltung, Mietaufwendungen und so weiter anfallen), sind Online-Produkte erfahrungsgemäß um ein Vielfaches günstiger.

Nicht zuletzt ist es im world wide web zumeist einfacher, Zubehör- oder Ersatzteile nachzubestellen. Nicht immer sind diese nämlich beim Anbieter vor Ort auf Lager, sodass bei der Suche unter Umständen gar längere Wartezeiten sowie gegebenenfalls auch zusätzliche Kosten auf den Kunden zukommen.

Lesen Sie die Meinungen anderer Kunden und Produktberichte

Makita GA5030KSP1 Winkelschleifer im Koffer inkl. ZubehörAll dem können Sie schon im Vorfeld vorbeugen, indem Sie sich gleich dafür entscheiden, Ihren neuen Winkelschleifer online zu ordern.

Wenn Sie sich selbst nach einer eingehenden Beratung nicht sicher sind, welches Produkt letztlich für Ihre Zwecke das am besten geeignete ist, haben Sie im Internet die Möglichkeit, objektive Kundenbewertungen einzusehen und auf diese Weise zusätzliche Informationen zum (Wunsch-)Produkt zu erhalten. Beim lokalen Händler ist es in der Regel schwieriger, die Meinungen anderer Kunden in Erfahrung zu bringen.

So ist Fakt, dass der Online-Kauf nicht nur weitaus stressfreier und unkomplizierter ist, da selbst die oftmals leidige Parkplatzsuche oder das lästige Warten vor der Kasse entfallen. Sondern Sie profitieren außerdem von einer erheblichen Zeit- und Kostenersparnis.

Als „Bonbon“ obendrauf bieten viele Onlineanbieter die Option, über die Homepage den kostenfreien und unverbindlichen Newsletter anzufordern, um sich auf diese Weise in regelmäßigen Abständen über die neuesten technischen Highlights rund um Winkelschleifer und Co. zu informieren.

Zahlreiche positive Faktoren also, die Sie unbedingt für sich in Anspruch nehmen sollten. Ist es übrigens nicht viel angenehmer, einfach vom heimischen Computer aus eintauchen zu können in eine umfassende Welt voller Winkelschleifer und Arbeitsgeräte, ohne dafür überhaupt das Haus verlassen zu müssen?

Ob Sie sich alleine auf die Suche nach einer geeigneten Flex begeben, mit dem Partner oder mit Freunden: Bei der großen Vielfalt und den attraktiven Preisen, die diese Branche mittlerweile zu bieten hat, werden Sie garantiert fündig.

Ratgeber

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.119 Bewertungen. Durchschnitt: 4,72 von 5)
Loading...