Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

Höffner Boxspringbett

 

Höffner ist eines der größten Einzelhandelsunternehmen in der Möbelbranche in Deutschland.

Mit einem Sortiment von über 100.000 Produkten findet sich für jeden Geschmack etwas. Neben Küchen, Schränken, Lampen und Sanitäreinrichtungen zählen auch Boxspringbetten zum Sortiment.

Was diese auszeichnet und von der Konkurrenz abhebt, sehen wir uns im Firmenportrait an.

Das Unternehmen

Höffner entstand bereits im Jahre 1874, als Rudolf Höffner unter seinem Namen eine Tischlerei zu einem Möbelhaus aufwertete. Die Geschäfte liefen gut und das Unternehmen konnte zum größten Möbelhaus in ganz Berlin aufsteigen. Mit Ausbruch des Zweiten Weltkriegs ging es für Höffner jedoch rapide bergab und nach der Teilung Deutschlands wurde das Unternehmen nicht mehr weitergeführt. Eigentlich war es um Höffner als schon geschehen. Doch der Unternehmer Kurt Krieger entschied sich im Jahre 1967, die Namensrechte an Höffner zu kaufen und die Firma in West-Berlin neu zu gründen. Die Familie Krieger ist selbst in der Möbelbranche verwurzelt.

Bis zur Wende konzentrierte sich das Geschäft von Höffner vornehmlich auf Berlin und wurde nur sehr langsam expandiert. Dies änderte sich allerdings schlagartig mit dem Mauerfall.

Schon im Jahr 1991 begann Höffner damit, in den neuen Bundesländern neue Filialen zu eröffnen. Westdeutschland war für Höffner damals aber noch kein Thema. 
Die Eroberung der alten Bundesländer sollte erst in den 2000er Jahren beginnen. Dafür erwarb der Unternehmer Krieger im Jahr 2002 und 2004 Beteiligung an Möbel Walther in Gründau-Lieblos unweit von Frankfurt am Main, außerdem beteiligte er sich auch an Möbel Kraft aus Bad Segeberg. Im Jahr 2005 eröffnete schließlich die erste Filiale in Westdeutschland nach Übernahme und Umfirmierung des Fürther Frankenwohnlandes. Im Jahr 2006 folgte eine weitere Filiale, als Möbel Walther in Gründau-Lieblos in Höffner umbenannt und entsprechend umgestaltet wurde. Bis heute treibt Höffner seine Expansion immer weiter voran und ist mittlerweile überall in Deutschland vertreten. Insgesamt 6.000 Mitarbeiter arbeiten für das Unternehmen in 19 Einrichtungszentren und sechs Zentrallagern.

Welche Boxspringbetten von Höffner gibt es?

Die Auswahl an Boxspringbetten bei Höffner könnte größer kaum sein.

Über 500 Varianten werden im Online Shop gelistet, sodass für jeden Anspruch etwas Passendes dabei ist. Jeder kann hier frei zwischen günstigen und hochklassigen Modellen entscheiden und sich außerdem für seine Lieblingsfarbe und bevorzugte Designs entscheiden. 
Boxspringbette wie das Rhodos bieten nicht nur einen hohen Komfort, sondern auch nützliche Funktionen wie das elektrische Verstellen der Liegefläche. Das Boxspringbett Sheffield verzichtet auf derartige Zusatzfunktionen und kommt stattdessen als günstige Einstiegslösung daher. Wer gerne etwas höher liegt, freut sich über die hohe Liegefläche beim Boxspringbett Hanley, das auch noch über viele weitere Qualitäten verfügt.

Das Boxspringbett Cool von Höffner lässt sich mit wenigen Handgriffen zusammenklappen. Dadurch lässt sich nicht nur in kleinen Wohnungen effektiv Platz sparen, das Bett kann auf diese Weise auch als Sofa verwendet werden. Damit können Verbraucher zwei Möbelstücke in nur einem Produkt miteinander vereinen. Platzersparnis ist auch beim Modell Arthur ein wichtiges Thema. Ein integrierter Bettkasten bietet viel Platz, um die eigene Bettwäsche, Decken, Kissen oder beliebige andere Dinge zu verstauen. Wer besonderen Wert auf das Design seines Boxspringbetts legt, findet mit dem Modell Maritim von Höffner ein interessantes Bett mit einem schlichten und zeitlosen Äußeren.

Zu den weiteren Modellen von Höffner zählen die Modelle Basic, Classic, Bella und Bella 2 sowie Marseille und Clever. Sämtliche Varianten vorzustellen würde aber hier den Rahmen sprengen, denn die Betten lassen sich zum Teil noch nach den eigenen Vorstellungen individualisieren. Eine größere Auswahl an Boxspringbetten findet sich kaum bei einem anderen Hersteller. 
Damit ist Möbel Höffner auch eine gute Anlaufstelle für alle, die nur auf der Suche nach der richtigen Inspiration sind. Der Möbelhändler deckt mit seiner riesigen Auswahl das gesamte Spektrum der Boxspringbetten ab und bietet damit einen hervorragenden Einblick in die Thematik.

Besonderheiten von Boxspringbetten von Höffner

Möbel Höffner stellt seine Produkte zum allergrößten Teil nicht selbst her, sondern kauf diese von externen Quellen ein. Dadurch fehlt hier auch eine klare Linie bei Dingen wie dem Design, der Funktionalität oder dem Liegekomfort. Stattdessen präsentiert sich ein Sammelsurium an Betten mit zum Teil großen Unterschieden. Auch sind die Betten nicht alle exklusiv bei Höffner erhältlich, sondern auch bei anderen Händlern.

Höffner legt dennoch großen Wert auf Qualität und trifft eine sorgsame Auswahl, wenn es um Boxspringbetten für das eigene Sortiment geht.

Auch in unserem Boxspringbett Test 2017 sind wir mit den Produkten meist sehr zufrieden, manches Mal gibt es sogar ernsthafte Anwärter auf den Titel Boxspringbett Vergleichssieger.
Lediglich das Besondere lassen die Betten etwas vermissen. Die überwiegende Mehrheit an Betten von Höffner sind klassische und schlichte Modelle, die so auch in ganz ähnlicher Form von anderen Herstellern erhältlich sind. Wer aber einfach nur auf der Suche nach einem hochwertigen Bett ist und auf ausgefallene Funktionen verzichten kann, wird sich daran kaum stören.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei Möbel Höffner derweil in den meisten Fällen sehr gut. Selbst die günstigsten Modelle verfügen über eine ansprechende Qualität und somit auch über einen guten Komfort. Teurere Varianten sind ihr Geld bis auf wenige Ausnahmen wert und können Anwendern mit höheren Ansprüchen bedenkenlos empfohlen werden. Welche Betten von Höffner uns in welcher Hinsicht überzeugen, verrät ein Blick in unseren ausführlichen Boxspringbett Test.

Fazit

Bei Höffner bleiben kaum Wünsche offen, wenn es um die Anschaffung eines Boxspringbetts geht. Das Möbelhaus bietet mit die größte Auswahl in diesem Segment in ganz Deutschland. Zwar fehlt den Betten oftmals eine besondere Note oder ein Alleinstellungsmerkmal, allerdings braucht es das in dieser Produktkategorie auch nicht immer. Wichtig sind vor allem ein guter Liegekomfort und ein ansprechendes Design. Beides ist bei den Boxspringbetten von Höffner gegeben.

Dank zahlloser Variationen kann sich dabei auch in Sachen Optik jeder frei für seinen Favoriten entscheiden. 
Während bei vielen anderen Händlern Boxspringbetten nur in einigen wenigen Farben erhältlich sing, gibt es bei Höffner vom klassischen Schwarz über Weiß bis hin zu farbenfrohen Ausführungen alles, was das Herz begehrt.