Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

RAZER Hammerhead Pro V2 – EU

Musik wird häufig als universale Sprache bezeichnet, die auf einer anderen und höheren Ebene wirkt. Als Kunstform ist ihr Ausdruck intensiver und so vielfältig wie die Welt und die Menschen. Daher unterscheiden sich auch die Geschmäcker, während der eine Musik als Stimmungsaufhellung benötigt, manche sie als reine Unterhaltung nutzen und andere sie als pure Leidenschaft leben.

Die Weiterentwicklung im Bereich der Elektronik ermöglicht dabei auch mehr Mobilität. Für das Hören von Musik muss niemand mehr zu Hause vor der Anlage sitzen. Hochwertige Geräte bieten Klang und Leistung, können mit Kopfhörern ausgestattet ein qualitativ gleichwertiges Niveau erfüllen.

Anders als bei Kopfhörern, die über das Ohr gestülpt werden, müssen Modelle für unterwegs, die direkt in der Ohrmuschel sitzen, flacher sein und den Schall durch entsprechende Technik übertragen und ausgleichen, da sie nicht über eine zusätzliche Polsterung zur Isolation und Abschirmung verfügen. Sie sitzen, wie der „RAZER Hammerhead Pro V2 – EU Kopfhörer“, direkt im Ohr und gewährleisten so den direkten Kontakt zwischen der Membran der Kopfhörer und dem Trommelfell. Der Vergleichsfavorit kombiniert ein modernes Design mit einer hohen Funktionalität. Er kann mit vielen Geräten verbunden werden, darunter Android-Geräte und Tablets, und bietet satten Sound und akustische Klarheit für alle Musikgenießer.

Platz 1
In Ear Kopfhörer
1,1 (sehr gut)
08/17
Aktuelles Angebot
ab 66,50 €

Kundenbewertung
3.6 von 5 Sternen
bei 153
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Lange Kabellänge
  • Unterschiedliche Passstücke
  • Integriertes Mikrofon
  • Earplugs in verschiedenen Größen
Zurück zur Vergleichstabelle
In Ear Kopfhörer Test 2017

Vorteile

  • 3,5-mm-Klinkenanschluss
  • Kompatibel mit den meisten tragbaren Audiogeräten/mobilen Geräten/Rechnern
  • Voller Funktionsumfang bei Apple iOS-Mobilgeräten mit kombiniertem 3,5 mm-Audio- und Mikrofon-Klinkenanschluss

Nachteile

  • Farbe Geschmachssache

Lieferzeit und Verpackungsmaterial

Die Bestellung funktionierte einwandfrei, die Ware wurde nach 2 Werktagen verschickt und pünktlich ausgeliefert wie Kunden berichten. Der Zeitraum entsprach den Angaben des Herstellers, die Verpackung war hochwertig und neu. Die In-Ear Kopfhörer wurden im Originalkarton von „Razer“ versandt, waren zusätzlich in Plastik für den sicheren Transport eingebettet laut den Kunden. Sie wiesen keine Schäden oder Mängel auf, konnten der Verpackung leicht entnommen werden. Die Ausstattung war reichhaltig samt zusätzlicher Polster und einer stabilen Tragetasche. Eine Bedienungsanleitung gab es dazu wie Kunden berichten.

Angaben zum Hersteller

Das amerikanische Unternehmen Razer vermarktet Computerzubehör und wirbt mit dem Slogan „For Gamers. By Gamers“. Hier stehen dementsprechend Profis bereit, die sich mit der Materie auskennen, ein ausgesuchtes Sortiment an Produkten und technischem Zubehör bieten, das Funktionalität, Qualität und höchsten Komfort verspricht. Das betrifft die Zockerwelt genauso wie verschiedene multimediale Anwendungen. „Razer“ steht als Marke für Computer, Laptops, Kopfhörer, Lautsprecher, Tastaturen, Mäuse, Audio-Produkte und die entsprechende Software. Der Hersteller hat seinen Firmensitz in Kalifornien und wurde 1998 von Min-Liang Tan und Robert Krakoff gegründet.

Gewicht, Kabellänge und Verarbeitung

Die Kopfhörer waren sehr leicht im Gewicht und wogen etwa 18 Gramm wie Kunden erzählen. Sie wurden mit einer dazugehörigen runden Plastiktragebox geliefert und konnten hervorragend transportiert werden, wenn sie nicht benutzt wurden. Das Kabel war wohl breit, sehr schmal und eckig. Im Vergleich zu anderen Modellen dieser Art erwies sich dieses als etwas stabiler, war aber auch nicht so flexibel wie runde Kabel. Die Kabellänge war lang und ausreichend, die Haptik und Verarbeitung ausgezeichnet. Eine Fernbedienung war vorhanden, um die Einstellungen über die Kopfhörer vorzunehmen wie Kunden berichten.

Typ, Design, Farbe und Material

Schon optisch wies der „RAZER Hammerhead Pro V2“ deutliche Unterschiede im Vergleich zu anderen Modellen auf. Das Gehäuse war nicht nur rund erzählen Kunden in ihren Berichten, sondern länglich ausgeformt und hatte mehrere Vertiefungen. Das erlaubte einen noch stabileren Halt und die direktere Verbindung mit dem Trommelfell, um die Schallwellen zu übertragen.

Die In-Ear Kopfhörer waren mit einem 10-mm-Treiber ausgestattet und boten akustische Soundklarheit und tiefe Bässe. Das Design war entsprechend flippig und modern, die Kabel in grellgrüner Farbe mit schwarzem Gehäuse aus Aluminium wie Kunden berichten. Im Lieferumfang waren drei Aufsätze für die Ohrhörer enthalten, die auch verschiedene Größen aufwiesen. Darunter gab es einen Bi-Flanges-Aufsatz für eine bessere Isolierung und Dämmung des Sounds. Gleichzeitig konnte der Tragekomfort an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Kompatibilität, Frequenzbereich und Klinkenanschluss

Besonders für die iOS-Mobilgeräte boten die Kopfhörer den vollen Funktionsumfang sind sich viele Kunden einig, konnten auch mit anderen End- und Android-Geräten kombiniert werden. Ein 3,5 Millimeter großer Audio- und Mikrofon-Klinkenanschluss sorgte für die vielseitige Nutzung, darunter auch als Headset. Eine hohe Flexibilität im Umgang mit verschiedenen mobilen Geräten war damit gewährleistet.

Bester Preis: statt jetzt für nur EUR 66,50 Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

>> Sicher & günstig 66,50 Euro auf Amazon bestellen!

Musik unterwegs – der In-Ear Kopfhörer in der Anwendung von Kunden

Tragekomfort, Passgenauigkeit und Anwendung

Die „RAZER Hammerhead Pro V2 In-Ear Kopfhörer“ waren im Vergleich zu anderen Modellen und deren Kundenmeinungen etwas anders im Gehäuse geformt. Die Ohrstecker verfügten über eine innere Akustik-Kammer und zogen sich leicht in die Länge, so dass sie direkt im Ohr saßen und nicht verrutschten konnten, gleichzeitig der Sound und die Bassleistung verbessert wurde wie Kunden berichten. Der Treiber war 10 Millimeter groß und durch den Hersteller in Hinblick auf das Vorgängermodell weiterentwickelt. Dadurch war die Qualität etwas besser.

Die Kabellänge war ausreichend laut Kundenberichten, das Kabel selbst flach geformt, um so mehr Stabilität zu bieten und ein Verknoten des Kabels zu verhindern. Dazu war das Kabel etwas biegsamer, ohne zu brechen. Das machte sich bei einer längeren Nutzung bemerkbar. Dazu konnten die Kopfhörer einfacher verstaut werden, ohne danach umständlich entwirrt werden zu müssen.

Soundqualität, Bässe und Höhen

Was den Sound betraf, konnte der „RAZER Hammerhead Pro V2 Kopfhörer“ deutlich bei den meisten Kunden punkten. Sowohl die hohen als auch tiefen Frequenzen kamen zur Geltung.

Klare Definierungen zeigten sich besonders bei klassischen Stücken, während auch basslastige Musikstücke eine hervorragende Übertragung der Schwingungen erreichten. Das Gehäuse aus Aluminium isolierte den Sound ausreichend. Die Technik war ausgezeichnet wie Kunden berichten.

Ausstattungsmerkmale und Empfindlichkeit

Die In-Ear Kopfhörer von „RAZER“ konnten mit verschiedenen Systemen gekoppelt werden, arbeiteten auch als Headset in Verbindung mit einem Stereo-Adapter und Gamer-Geräten. Bei dem Modell der „Pro-Serie“ kam im Vergleich zum Vorgänger hinzu, dass die Fernbedienung und Lautstärkeregelung am Kabel vorhanden war, so dass sich alle Einstellungen auch direkt ausführen ließen wie Kunden berichten. Die Empfindlichkeit war hoch und zeigte auch beim Höherdrehen der Lautstärke keine wesentlichen Verzerrungen. Der Sound kam klar und störungsfrei herüber laut Kunden.

Hörgeräusche, Kabelqualität und Leistung

Die Form des Gehäuses mit der länglichen Einführung ins Ohr bot eine optimale Dämpfung und Isolierung wie Kunden erzählen. Das betraf sowohl die Kopfhörer selbst, durch die der Sound nicht an die Umgebung abgegeben wurde, als auch die Außengeräusche, die nicht störend in den Musikgenuss eindrangen. Im Straßenverkehr oder bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel war auch lautes Musikhören möglich meinen einige Kunden. Hier sollte nur darauf geachtet werden, dass die notwendige Aufmerksamkeit dennoch gegeben war.

Das Kabel war durch die flache Ausformung praktisch wie Kunden berichten, hielt aber bei einer längeren Verwendung nicht ausreichend stand. Wie andere Kabel konnte es vorkommen, dass erste Abrieberscheinungen und Knicke entstanden, der Sound unterbrochen werden konnte oder andere Störungen auftraten. Die Isolierung war dennoch hervorragend und bei einer vorsichtigeren Nutzung robust und stabil.

Fazit

Gerade in Hinblick auf die technischen Eigenschaften bot der „RAZER Hammerhead Pro V2 Kopfhörer“ einen satten Sound, eine hervorragende Leistung und ein störungsfreies Genießen verschiedener Musikrichtungen. Der Klang erfolgte auch bei hoher Lautstärke klar, Außengeräusche drangen nicht über das Gehäuse hinaus. Dazu gab es verschiedene Aufsätze und Polsterungen, die das Hörerlebnis noch einmal verstärken konnten.

Der sehr grellgrüne Farbton als Markenzeichen des Herstellers war auffällig und Geschmacksache laut einigen Kunden. Die In-Ear Kopfhörer taugten vor allen Dingen für eine sporadische Nutzung, z. B. beim Joggen oder für Telefongespräche. Bei einer häufigen Nutzung zeigte das Kabel leichte Verschleißerscheinungen, die auch Auswirkungen auf die Übertragung der Musik hatten.

Kopfhörer jetzt auf Amazon ansehen!