Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Metalldetektor Test

Jago Deep Target Metalldetektor

Jago Deep Target Metallsuchgerät Metalldetektor Metallortungsgerät Tiefensonde,Nachdem wir bereits in der unteren Preisklasse einen Metalldetektor von Seben und einen von monzana.de getestet hatten, fanden wir einen weiteres Gerät, das von außen her ebenfalls stark den beiden zuvor getesteten Modellen ähnelte. Der Onlinehandel Jago (www.jago24.de) ist der Anbieter dieses Modells und wir hatten auch hier den Verdacht, dass es aus der selben Produktion wie die beiden anderen Geräte stammt. Der Test sollte nun belegen, ob es Unterschiede zu diesen beiden Metalldetektoren gibt oder ob der Preisunterschied von weiteren zehn Euro auch mit weiteren Qualitätseinbußen einher geht. Denn mit gerade mal 24 Euro war der Jago Deep Target Metalldetektor das preiswerteste Gerät in unserem Test.

>> Sicher & günstig für - nicht verfügbar - auf Amazon bestellen!
10. Platz
Metalldetektor
2,3 (gut)
10/15
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Kundenbewertung
3 von 5 Sternen
bei 7
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 69 x 97 cm ; 0,76 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,1 Kg
  • Batteriebetrieben: 6 x 1,5 V AA-Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Justierbare Suchsensibilität ca.: > 5 cm
  • Suchspule: bis 170 mm wasserdicht (für Arbeit im Niedrigwasser)
  • Kopfhöreranschluss: 1,8 Zoll (3,5 mm)
  • Ton- und Analoganzeige zeigen Art des Metalls an
  • Bedienungsanleitung auf Deutsch
Zurück zur Vergleichstabelle
Metalldetektor Test 2017

Vorteile

  • Angenehm leicht und kompakt
  • Einfache Bedienkonsole
  • Unschlagbar günstig
  • Kundensupport

Nachteile

  • Nicht leistungsstark
  • Sonde mit schwache Signale
  • Keine Armstütze
  • Billig Eindruck
Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Test vertreten.
Hier geht es weiter zum aktualisierten Metalldetektor Test 2017:

Wer billig kauft, kauft zwei Mal

Auch der Jago Deept Target Metalldetektor wird in einer einfachen und recht dünnen Pappbox geliefert, die wiederum von einem wesentlich festeren Versandkarton des Onlineshops geschützt wird. Wie bei den meisten Modellen, die keine Armstütze haben, wird auch dieses Gerät fertig zusammengebaut geliefert. Somit muss man nur die Batterien einlegen und die Suche kann losgehen.Jago Deep Target Metallsuchgerät Metalldetektor Metallortungsgerät Tiefensonde - Bedinkonsole

Die Verkabelung der Sonde mit dem Bedienfeld erfolgt auch hier im Innern des Teleskoparmes, sodass man keine Sorgen haben muss, sich mit dem Kabel im Gebüsch oder Unterholz zu verfangen. Die Sonde, die mit einem Durchmesser von 170 mm recht klein ist, ist aber wasserdicht und übersteht damit auch Ausflüge in feuchte Gebiete oder sogar eine Suche in niedrigem Wasser. Aufgrund der nicht allzu guten Verarbeitungsqualität sollte man hiermit aber vorsichtig sein, damit kein Wasser eindringen kann und die sensible Elektronik stört.

Das Bedienfeld, an dem gleichzeitig auch der Haltegriff angebracht ist, erinnert sehr stark an die Modelle von Monzana und Seben: Auch hier gibt es die bekannte Nadelanzeige, die je nach Lautstärke des Tons und dem Ausschlag in eine bestimmte Richtung anzeigt, ob es sich um Eisen oder nicht eisenhaltiges Metall wie Gold oder Silber handelt. Ebenfalls gleich ist die Funktion, dass die Nadelanzeige auch Aufschluss über den Batteriestatus gibt. Auch bei diesem Gerät wird zwischen der Information bezüglich der Batterie und der Anzeige des Metalldetektors mithilfe eines kleinen Schiebers umgeschaltet. Die drei Drehregler, die an dem Bedienfeld angebracht sind, regulieren die Lautstärke des Signals und die Diskriminierungsfunktion, der Drehregler Tune hilft bei der Feineinstellung der Anzeige. Die beiliegende Bedienungsanleitung ist klar verständlich und ermöglicht einen schnellen Start. Es ist möglich, einen Kopfhörer mit 3,5 Millimeter Klinke anzuschließen, damit man im öffentlichen Gelände niemanden belästigt, aber auch, um seine besten Stellen geheim zu halten. Bevor man mit der Suche beginnt, wird das Gerät mit dem roten Knopf austariert, der sich im oberen Teil des Haltegriffs befindet.

Bester Preis: statt jetzt für nur -- Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

>> Sicher & günstig - nicht verfügbar - auf Amazon bestellen!

Insgesamt macht das Gerät aber einen noch wackeligeren Eindruck als dasjenige von Monzana. Die Verstellschraube am Teleskoparm ist aus so dünnem Plastik, dass wir Angst hatten sie richtig fest anzuziehen. Dadurch kann es passieren, dass bei der Suche der Arm ständig rein rutscht und nachjustiert werden muss. Dies empfanden wir als äußerst störend. Das Gerät an sich ist angenehm leicht, was aber auch an dem vielen Plastik liegt, was hier verbaut wurde. Insgesamt macht es einen billigen Eindruck, der sich beim folgenden Praxistest nur noch verstärkte.

Jago Deep Target Metallsuchgerät Metalldetektor Metallortungsgerät Tiefensonde EARDenn das Gerät erwies sich auf unserem Testparcours als beinahe unbrauchbar. Neben dem Problem mit dem Teleskoparm, der sich ständig von alleine verschobJago Deep Target Metallsuchgerät Metalldetektor Metallortungsgerät Tiefensonde, Suchspule bis 170 mm wasserdicht und nachjustiert werden musste, zeigte das Gerät nicht besonders zuverlässig die verschiedenen Gegenstände an, die wir vergraben hatten. Gold und Silber wurden zwar eindeutig erkannt und zugeordnet, viele Metallteile allerdings nicht. Ab einer Tiefe von zehn Zentimetern konnte das Gerät zudem auch größere Gegenstände wie einen Silberlöffel nur mit viel Mühe identifizieren. Nach einiger Zeit hatten wir zudem das Gefühl, dass die Leistung des Gerätes stark abnahm. Da wir neue Batterien eingelegt hatten, konnten wir uns dieses Phänomen nicht erklären. Wahrscheinlich waren Schmutzpartikel an der Sonde der Grund dafür, denn nach einer gründlichen Reinigung funktionierte die Suche wieder etwas besser.

Da das Gerät nicht den stabilsten Eindruck hinterließ,verzichteten wir auch darauf, die Spule auf ihre Wasserdichtigkeit zu testen. Stattdessen verteilten wir lose verschiedene Metallgegenstände in einer hohen Wiese, um herauszufinden, ob das Gerät wenigstens diese Aufgabe zufriedenstellend bewältigte. Hier konnte es dann auch seine Stärken voll ausspielen. Alle verteilten Gegenstände wurden nach einiger Zeit entdeckt und auch die Anzeige der Metallsorte funktionierte nun. Somit kann es dann eingesetzt werden, wenn man ein möglichst preisgünstiges Gerät erstehen will, mit dem man verlorene Gegenstände wie einen Ring oder Schlüssel wiederfinden möchte. Allerdings sollte man in etwa wissen, wo man diese verloren hat, denn es zeigte sich, dass die Sonde nur sehr schwache Signale aussendet und empfangen kann.

Da das Gerät von dem bekannten Onlinehändler www.jago24.de vertrieben wird, kann man sich im Schadensfall auf eine kompetente Betreuung verlassen.

Sollte es zu einer Reklamation kommen, so kann man sich direkt an den Händler wenden und ihm in einer E-Mail den Defekt beschreiben. Wenn möglich, sollte man auch einige Fotos von dem Schaden machen, die man einfach an die Mail anhängen darf. Je nach Fall bietet das Unternehmen dann einen Umtausch, eine Ersatzteillieferung oder einen Preisnachlass an. Bei einem Umtausch bietet das Unternehmen den Service, kostenfreie Rücksendeunterlagen zu schicken, mit denen die Rücksendung für den Kunden kostenlos ist.

Wer über etwas technisches Geschick verfügt, der kann auch eine Stückliste zu dem jeweiligen Gerät anfordern, auf dem die benötigten Ersatzteile markiert werden können. Diese gute Kundenbetreuung ist positiv hervorzuheben und hinterlässt einen guten Eindruck.

FazitJago Deep Target Metallsuchgerät Metalldetektor Metallortungsgerät Tiefensonde,

Auch wenn die Vergleichsergebnisse des Jago Deep Target Metalldetektor nicht überzeugend ausfielen, so gibt es doch ein ganz bestimmtes Einsatzgebiet für dieses Gerät. Es empfiehlt sich für diejenigen, die damit nur einen verlorenen Gegenstand wiederfinden möchten, denn Dinge, die auf oder direkt unter der Oberfläche liegen, erkennt es recht genau. Da das Gerät unschlagbar günstig ist, ist es damit für diese Nutzer eine gute Möglichkeit, für wenig Geld das verlorene Stück wiederzufinden. Denjenigen, die aber wirklich auf Schatzsuche gehen wollen, sei von diesem Gerät abgeraten, da es bereits für etwas mehr Geld wesentlich funktionellere Geräte gibt, wie beispielsweise den Seben Allround Metalldetektor. Leider ist damit das billigste Gerät in unserem Test auch dasjenige, das auf dem letzten Platz landet.

Metalldetektor jetzt auf Amazon ansehen!
Nachdem wir bereits in der unteren Preisklasse einen Metalldetektor von Seben und einen von monzana.de getestet hatten, fanden wir einen weiteres Gerät, das von außen her ebenfalls stark den beiden zuvor getesteten Modellen ähnelte. Der Onlinehandel Jago (www.jago24.de) ist der Anbieter dieses Modells und wir hatten auch hier den Verdacht, dass es aus der selben Produktion wie die beiden anderen Geräte stammt. Der Test sollte nun belegen, ob es Unterschiede zu diesen beiden Metalldetektoren gibt oder ob der Preisunterschied von weiteren zehn Euro auch mit weiteren Qualitätseinbußen einher geht. Denn mit gerade mal 24 Euro war der Jago Deep Target…

Vergleichsergebnis

Verarbeitung
Funktionen
Handhabung & Komfort
Preis-/ Leistung

10. Platz

Fazit: Jago Deep Target Metalldetektor empfiehlt sich nur für die einfache Suche wenn die Dinge auf oder direkt unter der Oberfläche liegen.