Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten
Babybjörn Babytrage Nahaufnahme

Medizinische Studien rund um Babytragen

Babytrage Silver Lilly ManducaNur das Beste für den Nachwuchs – das wünschen sich frisch gebackene Mamis und Papis. Umso interessanter sind da die neuesten medizinischen Studien, wenn es um so wichtige „Alltagsgegenstände“ wie zum Beispiel Babytragen geht. Fakt nämlich ist, dass eine Babytrage nicht nur einfach flexibel, praktisch und noch dazu sehr funktional ist und somit im Vergleich zum „guten, alten“ Kinderwagen eine Menge Vorteile zu bieten hat. Sondern wie sich auch jetzt wieder gezeigt hat, gibt es zahlreiche medizinische Aspekte, die die Wertigkeit einer Babytrage zusätzlich unterstreichen. In Anbetracht dessen ist es wahrlich nicht verwunderlich, dass sich immer mehr Eltern für die Anschaffung einer Babytrage entscheiden.

Die besondere und zugleich sehr einfache Beschaffenheit hat es in sich.

Wer glaubt, bei einer Babytrage handele es sich um ein einfach strukturiertes, textilenes Produkt, mit dem es lediglich leichter sein soll, ein Kind von A nach B zu tragen, der irrt.

Denn die Babytrage „kann“ weit mehr uns ist mit Blick auf besagte Erkenntnisse aus der weiten Welt der Medizin demgemäß ein echtes Highlight. Schon die Menschen in den afrikanischen und asiatischen Ländern wissen seit Jahrhunderten um die vielen Vorzüge, und auch bei uns ist die Babytrage immer häufiger anzutreffen und ist „salonfähig“ geworden.
Aktuelle Studien besagen unter anderem, dass sich die kontinuierlichen Bewegungen der jeweils tragenden Person, denen das Kind beim Sitzen in der Babytrage ausgesetzt sind, ungemein positiv auf die Gesundheit auswirken können.

So wird das Baby stetig massiert, was sich im Endeffekt begünstigend auf die Vorbeugung von Bauchkrämpfen, Koliken oder Schmerzen auswirken kann.

In Anbetracht der Tatsache, dass nämlich Bauch, Lenden und der Rücken ständig sanft massiert werden, können Stauungen verhindert und Verkrampfungen gelöst werden. Nicht zuletzt wird im Zuge dessen auch noch die Durchblutung angeregt, was ein weiterer relevanter Aspekt mit Blick auf die Gesundheit des Babys ist.

Gut und sicher einschlafen

ERGObaby Babytrage Vater mit KindWenn das Baby das Gefühl hat, gut, sicher und geborgen in den Armen von Mama oder Papa zu liegen, so wiegt es diese positive Emotion buchstäblich leichter „in den Schlaf“. Wer sich so rundum gut aufgehoben und umsorgt fühlt, dem fehlt es wahrlich an nichts. In der Konsequenz kann sich das Kind freier und gelöst fühlen, sodass es einfacher einschlafen kann. Des Weiteren ist auch mit Blick auf die Reduzierung von Bauchkrämpfen leichter, das Baby zum Einschlafen zu bewegen, während es in der Babytrage liegt. Je regelmäßiger der Schlafrhythmus in diesem Zusammenhang sein kann, desto besser. Überhaupt spielt Kontinuität auch aus medizinischer Sicht eine sehr wertvolle Rolle.

Wie neueste Studien aus dem Bereich der Medizin ergeben haben, wirkt sich vor allem der enge Körperkontakt positiv auf die Entwicklung des Kindes aus. Im Zuge dessen ist es einfach leichter, die Beziehung zwischen Eltern und Kind zu stärken und nachhaltig auszubauen. Ein Aspekt, der sich wiederum auch positiv auf das Selbstbewusstsein bzw. auf die Selbstsicherheit des Kindes auswirken kann. Überhaupt wurde im Rahmen umfangreicher Untersuchungen immer wieder beobachtet, dass sich das Kind durch diese Gegebenheiten einfach leichter entspannen kann und somit auch in möglichen stressigen Situationen besser gewappnet ist. Gesetzt den Fall, dass es also zu Hause mal stressiger oder ein wenig lauter zugeht, als es das Kind gewohnt ist, kommt es mit dieser Situation erheblich leichter zurecht, es kann besser und tiefer schlafen.

Eine enge Bindung zwischen Eltern und Kind ist – das weiß man bereits seit der Antike – die beste Voraussetzung dafür, dass einer gesunden Entwicklung des Nachwuchses nichts im Wege steht. Ist es nicht hochinteressant zu wissen, welch‘ bemerkenswerte medizinische Vorzüge eine Babytrage haben kann? Dabei ist es übrigens unerheblich, ob Sie sich für den Kauf einer Babybauch- oder Rückentrage entscheiden: Wichtig ist nur, dass Sie und Ihr Kind diese spezielle Form der gegenseitigen Nähe und Verbundenheit in vollen Zügen genießen.