Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

Zwilling Professionell S Messerblock

Die Küchenausstattung soll nicht nur optisch hochwertig und schick sein, die verwendeten Utensilien sollen auch in der Funktionalität und der Anwendung gute Eigenschaften mitbringen, um das Kochen und die Zubereitung der Speisen zu erleichtern. Das betrifft nicht nur Pfannen und Töpfe, sondern auch die verwendeten Messer. Dazu ist so ein Messerblock ein Blickfang in der Küche, wie der „Zwilling Professional S Messerblock“ in traditionell klassischer Form.

>>Sicher & günstig für 139,95 Euro auf Amazon bestellen!
1. Platz
Messerblock
1,1 (sehr gut)
10/17
Aktuelles Angebot
ab 139,95 €

Listenpreis 139,95 €
Kundenbewertung
4.6 von 5 Sternen
bei 263
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Produktdetails

  • Spick- und Garniermesser, 10 cm
  • Universalmesser, 13 cm
  • Kochmesser, 20 cm
  • Brotmesser, 20 cm
  • Wetzstahl, 23 cm
  • Vielzweckschere
Zurück zur Vergleichstabelle
Messerblock Test 2017

Vorteile

  • Rostfreier Spezialstahl
  • Robustes Gestell
  • Aus einem Stück geschmiedet

Nachteile

  • Garniermesser ist etwas klein ausgefallen

Lieferung und Verpackung

Ein hochwertiges Messerset mit Messerblock, wie das im Test vorgestellte Modell, bot die Sicherheit einer maßgefertigten Herstellung in Deutschland. Genauso gut klappten auch der Versand und die Lieferung. Das Paket traf nach nur einem Werktag ein, während die Lieferzeit den Angaben des Herstellers entsprach bzw. die Erwartungen deutlich übertraf.

Verpackt war die Ware hochwertig, stoßfest und transportsicher. Alle Messer waren übersichtlich geordnet und in Folie gekleidet. Kratzer, Mängel oder Schäden waren nicht vorhanden.

Angaben zum Hersteller

Die Marke „Zwilling“ ist gerade im Küchenbereich sehr bekannt und beliebt, da sie für die Qualität und Langlebigkeit der Produkte steht. Scheren und Messer sind dabei besonders hochwertig gefertigt, da das Material einen optimalen Härtegrad bietet. Das ist wichtig, da Messer aus Stahl, wenn dieser zu weich ist, schnell stumpf werden, wenn dieser zu hart ist, brechen können.

„Zwilling“ bietet eine spezielle Eishärtung der Messer und zeigt auch bei anderen Produkten Einfallsreichtum du ein neues und gleichzeitig traditionelles Design.

Das Unternehmen wurde 1731 von Peter Henckels gegründet, während die Marke als Handwerkszeichen eingetragen wurde. Der bis heute internationale Erfolg der Produkte beruht auf dem Zusammenspiel von Funktion, Design, Material und Verarbeitung.

Daten und Fakten

Ein Brot wird mit einer anderen Klinge geschnitten als Gemüse, Fleisch und Fisch. Dazu gibt es Messer, die zum Schälen von Obst und Gemüse gedacht sind oder spezielle Profimesser, die nicht nur schneiden, sondern auch hacken und zerkleinern können.

Vorteilhaft ist, wenn alle Messer auf einen Blick zur Verfügung stehen, wie es ein hochwertiger Messerblock bietet. Dieser dient nicht nur der Übersicht, sondern auch der sinnvollen Aufbewahrung und Schonung der Messer. Nicht nur Messer mit verschiedenen Klingen stehen zur Verfügung, auch zusätzliche Werkzeuge wie eine Schere oder ein Messerschärfer sind im Set enthalten. Der Vergleichssieger erlaubt den vielseitigen Einsatz und ist auch für anspruchsvolle Köche geeignet.

Maße, Aufbau und Gewicht

Ganz klassisch und gleichzeitig schick war der „Zwilling Professional S Messerblock“ aufgebaut und würfelförmig mit leichter Schräge für das bessere Herausnehmen der Messer gestaltet. Während im oberen Bereich 4 hochwertige Messer und ein Messerschärfer eingefügt werden konnten, saß unten abgetrennt noch ein Schlitz für eine Schere. Der Block war robust und schwerer, wog 2,8 Kilogramm, war genietet und in den Maßen 36,8 x 16,4 x 15,6 Zentimeter groß.

Design, Material, Farbe und Verarbeitung

Trotz des klassischen Designs handelte es sich bei dem Messerblock nicht um einen einfachen Holzwürfel. Das Modell wies eine günstige Schräge im Stand auf, stand auf einer stabilen Fläche und war aus Holz gefertigt.

Das Einfügen der Messer war übersichtlich möglich, die Verarbeitung aller Bestandteile und des Messerblocks hochwertig und sauber.
Für den regelmäßigen Gebrauch der Messer empfahl der Hersteller eine geeignete Unterlage, damit die Klingen nicht zu schnell stumpf wurden. Günstig waren Kunststoff, Holz und Bambus. Nicht gut geeignet waren Glas, Porzellan oder Metallbleche.

Anzahl der Messer und Schneidewerkzeuge

Neben der Schere und den 4 hochwertigen Messern mit verschiedenen Klingen gab es einen dazugehörigen Messerschärfer, der erlaubte, die Klingen aus Stahl jederzeit nachzuschärfen. Auch dieses Modell war von „Zwilling“ eigens gefertigt und wies gewisse Besonderheiten auf, die eine Nutzung vereinfachten. Das Schärfen der Messer benötigte kaum Druck und Kraft. Es handelte sich um eine längliche und abgerundete Feile mit Griff, die verschiedene Körnungen besaß. So war dieser Wetzstab für den Feinschliff oder den Grundschiff geeignet.

Dazu gab es vier Messer und eine Schere. Ein kleines Garniermesser mit schlanker mittelspitzer Klinge war für das Schneiden, Schälen, Putzen und Garnieren von Gemüse und Obst gedacht, ebenso für die Vorbereitung und das Spicken von Fleisch geeignet. Ein etwas größeres Universalmesser von 13 Zentimeter Länge war handlich und wies einen Wellenschliff auf. Das war günstig für das Schneiden von Wurst, Käse, Häppchen, für die Brotzeit oder kalte Mahlzeiten.

Ein 20 Zentimeter großes Kochmesser war breiter und schwerer mit kräftiger Klinge und glatter Wate. Dieses konnte vielseitig verwendet werden, darunter auch für das Hacken von Kräutern und Zwiebeln. Den Abschluss bildete ein Brotmesser im gleichen Format mit kräftiger, langer und gezackter Klinge im Wellenschliff. Das erleichterte das Schneiden harter Brotkrusten und ermöglichte ein sauberes Ergebnis.

Bester Preis: statt EUR 139,95 jetzt für nur EUR 139,95 Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Kochen mit Lust und Freude – der Messerblock im Einsatz

Aufbau der Messer und weitere Eigenschaften

Alle Messer bestanden aus rostfreiem Spezialstahl und besaßen Griffe aus Kunststoff und drei stabilen Nieten. Der Griff war ergonomisch geformt, fugenlos im Übergang zwischen Kropf und Griff, während so ein optimaler Schutz für die Hände gegeben war. Die Messer waren aus einem Stück geschmiedet und besaßen eine eisgehärtete Klinge, um so besonders langlebig zu sein. Im Test boten alle Bestandteile ein gutes Zusammenspiel für Anwendung und Pflege.

Schärfe und Qualität

In Hinblick auf die Form, das Material und die damit verbundene Schärfe der Klingen erfüllte „Zwilling“ alle Erwartungen und gestellten Ansprüche im Test.

Die Messer waren hervorragend geschliffen und auch nach längerem Gebrauch immer noch scharf genug, um das Durchgleiten ohne Kraftaufwand beim Schneiden zu gewährleisten.
Die Verwendung musste im Test mit Vorsicht erfolgen, wobei die Griffe der Messer sehr stabil und handlich waren. Die Klingen waren sehr scharf und konnten alle Arten an Lebensmitteln zerteilen, hacken, schneiden und schälen.

Eignung, Handhabung und Einsatzmöglichkeiten

Alle Messer lagen gut in der Hand, sahen hochwertig verarbeitet aus und boten die scharfe Klinge. Dazu bot der Wetzstab mit Griff im Messerblock jederzeit das Nachschärfen der Klingen. Schon bei der Lieferung waren die einzelnen Messer in Folie gekleidet und glänzten in hochwertiger Ausführung. Die Qualität verschlechterte sich nicht und war auch nach längerer Zeit weiter gegeben.

Im Vergleich zu anderen Modellen bot der „Zwilling Professional S Messerblock“ klare Vorteile durch den Aufbau und das Material der Messer für ein jederzeit sehr präzisen Schneiden. Nur das kleine Garniermesser erwies sich in der Größe als unzureichend, hätte etwas größer ausfallen können. Das Kochmesser wiederum war perfekt ausbalanciert und erleichterte die Anwendung.

Aufbewahrung und Stabilität

Der Messerblock war sehr robust und gleichzeitig auch optisch schön aufgebaut, erlaubte durch die leichte Schräge das einfache Herausnehmen und Einsetzen der Messer. Die Auswahl war gut abgestimmt, mit allen Klingen, die für die aufwendigere und normale Zubereitung in der Küche benötigt wurden.

Dazu bot der Block den stabilen Stand und die Schonung der Messerklingen. Damit erfüllte das Modell eine doppelte Rolle. Er bot Schutz vor Beschädigungen und erleichterte den Zugriff durch die übersichtliche Aufbewahrung aller Klingen. Anders war die Nutzung einer Schublade, wo die Klingen schneller abnutzten.

Pflege und Reinigung

Der Hersteller betonte zwar die Möglichkeit, alle Messer in der Spülmaschine reinigen zu können, empfahl dennoch die Säuberung von Hand, um die Klingen zu schonen. Auch im Test und Vergleich war diese Pflege sinnvoller, da ansonsten der Griff aus Kunststoff abplatzen konnte oder die Klinge zu schnell stumpfer wurde.
Etwas fließendes Wasser und Spülmittel genügten, um die Messer zu reinigen. Der Block selbst konnte mit einem feuchten Tuch gewischt werden.

Um alle hygienischen Voraussetzungen zu erfüllen, war es ratsam, die Messer vor dem Einführen in den Block gut zu trocknen, damit sich keine Bakterien bilden konnten. Spezielle Lüftungsschlitze besaß das Modell nicht.

Fazit

Der Vergleichssieger „Zwilling Professionell S Messerblock“ zeigt alle Qualitätsmerkmale für eine einfache und unkomplizierte Nutzung in der Küche. Die Auswahl der Messer ist stimmig, der Messerblock selbst sehr robust und stabil, während dazu auch ein Messerschärfer und eine Universalschere zu Verfügung stehen. Trotz des klassischen Aufbaus wirkt der Messerblock auch optisch ansprechend und vereint Tradition und Funktionalität.

Messerblock jetzt auf Amazon ansehen!