Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

Rotfuchs Motorsense Orange mit 3 PS

Auch der Hersteller Rotfuchs bietet verschiedene Gartengeräte für die unterschiedlichsten Anwendungszwecke an. In unserem Benzin Rasentrimmer Test 2017 möchten wir daher auch das Modell Rotfuchs Motorsense Orange mit 3 PS etwas näher vorstellen.

Kann dieser weniger bekannte Markenhersteller sich im Vergleich mit den übrigen Testkandidaten und insbesondere mit unserem Benzin Rasentrimmer Vergleich-Testsieger messen? Dies möchten wir für Sie herausfinden.

Sicher & günstig für 84,95 Euro auf Amazon bestellen!
Platz 10
Benzin Rasentrimmer
2,5 (GUT)
11/11
Aktuelles Angebot
ab 84,95 €

Listenpreis 84,95 €
Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen
bei 294
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Produktdetails

  • Bewertung: 1,4 Preis/Leistung: gut – sehr gut „Heimwerker Praxis 3/2015“
  • Leistung: 2,2 KW / 3 PS Hubraum: 52 cm³
  • mit Antivibrationssystem, dämpft jegliche Erschütterungen des Motors ab
  • Leichtes Handling durch geringes Gewicht (nur ca. 8 kg)
  • Einfacher Werkzeugwechsel dank praktischem Schnellspannsystem
Zurück zur Vergleichstabelle
Benzin Rasentrimmer Test
Vorteile
  • Doppelfaden-Technik
  • Verstellbarer Handgriff
  • Einfacher Werkzeugwechsel
  • Verstellbarer Tragegurt für max. 90-95 cm Taillenumfang
  •  Tipp-Automatik
  • Geringes Gewicht
Nachteile
  • kein Schwenkbarer Schneidkopf
Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Test vertreten.
Hier geht es weiter zum aktualisierten Benzin Rasentrimmer Test 2017:
Zum Benzin Rasentrimmer Test 2017

Die Rotfuchs Benzin-Motorsense im Test

Mit den nachfolgenden Kauf- und Testkriterien möchten wir Ihnen alle nötigen Anhaltspunkte liefern, damit Sie über die Rotfuchs Motorsense besser informiert sind.

Lieferung und Verpackung

Die Rotfuchs Benzin-Motorsense wird in einer stabilen Kartonverpackung ausgeliefert. Wir konnten hier ein Gesamt-Verpackungsgewicht von 10 kg feststellen. Schön ist, dass auf der Umverpackung sogleich auf den Inhalt geschlossen werden kann.

Nach dem Auspacken haben wir darin sicher verpackt vorgefunden:

  • den vormontierten Benzin Rasentrimmer,
  • der ergonomische Zweihandgriff,
  • die untere Schutzabdeckung,
  • ein 3-Zahn-Schneidmesser,
  • ein 2-Faden-Schneidkopf mit Spule,
  • ein Mischbehälter,
  • ein Komfort-Tragegurt und
  • eine Bedienungsanleitung.

Die Inbetriebnahme des Rotfuchs Benzin Rasentrimmers

Nach dem Auspacken haben wir alle Verbindungsschrauben auf festen Sitz überprüft. Hier gibt es nichts zu bemängeln. Zuerst haben wir die Zündkerze ausgebaut und etwas Öl in den Zylinder gegeben. Danach wurde die Zündkerze wieder eingebaut. Die Griffe mussten wir bei diesem Modell erst anbringen.

Sicherheitshalber wurde noch der Messerkopf am Schmiernippel eingefettet. Zuerst haben wird das Gerät mit 3-Zahn-Messer getestet und dieses montiert. Anschließend wurde die Benzin-Öl-Mischung im Verhältnis 1:25 gemischt. Danach wurde die Pumpe einmal betätigt, damit das Gemisch in den Vergaser gelangt. Nach dem Einschalten wurde die Seilzug-Startvorrichtung betätigt, wobei der Motor schon nach zwei Zügen ansprang.

Ausgestattet ist der Benziner mit einem 2-Takt-Motor mit einem gewaltigen Hubraum von 52 ccm. Die Maschine erreicht eine Leistung von 2,2 kW bzw. 3 PS. Es handelt sich also um eine besonders leistungsstarke Maschine. Am Anfang haben wir den Trimmer etwas warmlaufen lassen.

Daten & Fakten

Der Rotfuchs Benzin Rasentrimmer bringt ein Gewicht von 7 kg auf die Waage. Wie wir bereits in unserem Test erwähnt haben, erreicht der 2-Takt-Benzin-Motor eine gewaltige Leistung von 3 PS. Schön finden wir auch den großen Tank mit einem Volumen von 1.025 ml. Damit kommen wir natürlich besonders weit.

Das Gemisch im Verhältnis von 1:25 lässt sich mit der Mischflasche selbst herstellen. Jedoch können wir auch auf fertige Mischungen im Handel zurückgreifen. Hier sollte jedoch immer eine hochwertige Qualität gewählt werden.

  • Am unteren Winkelgetriebe können wir ein 3-Zahn-Messer oder einen 2-Faden-Schneidkopf anbringen. Der Schneidkopf lässt sich jedoch nicht abklappen. Dennoch können wir damit problemlos Rasenkanten mähen.
  • Der Messeraufsatz sorgt auch im dichteren Unterholz für eine ordentliche Schnittleistung, was auf die hohe PS-Zahl zurückzuführen ist. Auf einen Pflanzenschutzbügel müssen wir aber verzichten.

Bedienung & Funktionen

In unserem Praxistest haben wir den Rotfuchs Benzin Rasentrimmer eingehend geprüft. In Bezug auf Komfort und Handhabung steht dieser Trimmer den teureren Modellen in nichts nach. Der ergonomische Zweihandgriff ist mit der Gaszugregelung versehen und reagiert besonders sanft auf jede Druckbewegung.

Da die 7 kg schwere Maschine etwa hecklastig ist, empfehlen wir auf alle Fälle die Anbringung des Komfort-Tragegurtes. Dadurch wird das Gewicht noch besser verlagert und wir können ermüdungsfrei mähen.

Dank der sogenannten CDI-Zündung springt die Maschine im kalten und warmen Zustand problemlos an. Einige Kunden hatten Startprobleme. Dies konnte aber durch Veränderung der Choke-Einstellung behoben werden.

Der Benzin-Rasentrimmer lässt sich gut führen. Mi seiner Kraft macht das Mähen viel Spaß. Die Griffe sind vibrationsgeschützt. Der halbkreisförmige Spritzschutz ist ausreichend dimensioniert. Die Fadennachstellung erfolgt über eine bewährte Auftipp-Automatik. Die Fadenstärke liegt übrigens bei 2,3 mm.

Zur Sicherheit empfehlen wir auch hier wieder das Tragen von Sicherheitsschuhen und eine Schutzbrille.

Zubehör für den Rotfuchs Benzin Rasentrimmer

Zubehör spielt bei Rasentrimmern immer eine wichtige Rolle. Gerade bei den Nylon-Fäden muss gewährleistet sein, dass diese nachgekauft werden können.

Generell können wir für die Rotfuchs Motorsense nachfolgendes Zubehör empfehlen:

  • ein 3-Zahn-Ersatzmesser,
  • die Doppel-Fadenspule mit 2,3 mm Nylonfaden,
  • 2,3 mm Nylonfaden als Meterware und
  • das passende 2-Takt-Öl.
Bester Preis: statt EUR 84,95 jetzt für nur EUR 84,95 Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Fazit:

Obwohl die Rotfuchs Motorsense eher unbekannt ist, lohnt es sich doch, diese Maschine in unseren Vergleich mit aufzunehmen. Dabei spielt auch der attraktive Preis eine wesentliche Rolle. Immerhin erhalten wir eine leistungsstarke Maschine mit 3 PS Leistung. Das 7 kg Eigengewicht ist zwar nicht leicht, jedoch können wir ja den mitgelieferten Komfort-Tragegurt verwenden.

Der 2-Takter benötigt eine Mischung im Verhältnis von 1:25. Wahlweise können wir mit einem 3-Zahn-Schneidmesser oder einer Doppel-Fadenspule mähen. Selbst Rasenkanten bereiten kein Problem, auch wenn der Schneidkopf sich nicht verstellen lässt. Dank der CDI-Technik bereitet auch das Starten mit der Seilzug-Startvorrichtung keine Probleme.

Dieser Benzin-Rasentrimmer von Rotfuchs ist eine ideale Lösung für größere Gärten. Mit dem 1.025 ml umfassenden Tank kommen wir sehr weit. Alles in allem ist dieser Benziner von Rotfuchs auf jeden Fall eine Kaufempfehlung wert.

Benzin Rasentrimmer jetzt auf Amazon ansehen!