Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Buggy Test

Safety 1st 12404412 Easy Way Komfort-Buggy im Test

Safety 1st 12404412 Easy Way Komfort-BuggyMit einem guten Kinderwagen lässt sich der Nachwuchs bequem und sicher durch die Umwelt transportieren. Die heutigen Modelle unterscheiden sich deutlich von der Erfindung, die im viktorianischen London des angehenden 19. Jahrhunderts für Furore sorgten. Aus den vergleichsweise klobigen Fahrzeugen wurden spätestens in den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts sehr sportliche Geräte. Damals erdachte der Flugzeugingenieur Owen Maclaren einen neuartigen Kinderwagen, der sich besonders gut transportieren ließ. Der tragbare Buggy begeisterte viele Familien, weil er trotz der kompakten Maße sehr bequem war. Bis heute werden die Nachfolger des damaligen Buggys produziert.

Die Hersteller, die sich auf die Produktion und die Distribution von Fortbewegungsmitteln für Babys und Kinder spezialisiert haben, bieten unterschiedliche Buggys an. Die zurzeit auf dem Markt erhältlichen Modelle unterscheiden sich deutlich. Manche Kinderwagen bieten dem Kind einen komfortablen Sitz. Diese Geräte fahren auf fast allen Untergründen. Andere Buggys sind nur für kurze Strecken nutzbar, weil das Kind keinen bequemen Platz einnehmen kann.

Safety 1st 12404412 Easy Way Komfort-Buggy - gepolsteter SitzAufgrund der großen Anzahl an Buggys ist es für Eltern nicht immer einfach, den richtigen Kinderwagen zu entdecken. Wir haben daher verschiedene Buggys durch ausführliche Praxistests geprüft. Unter ihnen befand sich ein Fahrzeug, dass durch den Hersteller Dorel Industries Inc. gefertigt wird.

Der 12404412 Easy Way Komfort-Buggy wird unter dem Markennamen Safety 1st vertrieben, den das Unternehmen bereits seit den 80er Jahren nutzt. Damals wurde der Name, der Sicherheit verspricht, auf der ganzen Welt bekannt, weil die Firma die bis heute berühmten Baby on Board Schilder unter diesem Label vertrieb. Heute produziert Dorel Industries allerdings auch Kinderwagen, die ebenfalls unter dem Markennamen Safety 1st erscheinen.

Mit dem Safety 1st 12404412 Easy Way Komfort-Buggy offeriert das Unternehmen einen Kinderwagen, der ganz besonders preisgünstig ist. Zurzeit kostet das Fahrtbewegungsmittel weniger als 150 Euro. Ob der Buggy tatsächlich ein sicheres Transportmittel ist, mit dem Babys und junge Kinder von Ort zu Ort gefahren werden können, erfahren Sie in diesem Produktbericht. Dort klären wir über die Stärken und die Schwächen des Fahrzeugs auf.

>> Sicher & günstig für - nicht verfügbar - auf Amazon bestellen!
7. Platz
Buggy
2,0 (gut)
08/15
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Kundenbewertung
4.4 von 5 Sternen
bei 17
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Gewicht: 8 kg
  • Abmessungen: 101 x 55 x 74 cm
  • Maße zusammengeklappt: 30 x 33 x 110 cm
  • Art der Bereifung: Kunststoff
Zurück zur Vergleichstabelle
Buggy Test 2017

Vorteile

  • besonders breite und tiefe Sitzfläche
  • inklusive Adapter für Safety 1st und Maxi-Cosi Babyschalen
  • Spielbügel einfach abzunehmen
  • großes Sonnenverdeck für optimalen Schutz vor Sonne und Wind
  • Rückenlehne verstellbar bis in die Liegeposition

Nachteile

  • bei der Fortbewegung auf unebenen Untergründen entstehen  Vibrationen, die sich sogar auf den Sitz übertragen
Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Test vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Buggy Test 2017:

Zum Buggy Test 2017

Lieferung, Verpackung und Anleitung

Safety 1st 12404412 Easy Way Komfort-Buggy - BabyschaleDer Safety 1st 12404412 Easy Way Komfort-Buggy wird vereinzelt vom Fachhandel angeboten. Das Gerät wird zudem über das Internet verkauft. Beim Erwerb über einen renommierten Online-Shop kann der Kunde Geld sparen, weil das Gerät direkt über den Hersteller gekauft werden kann. In diesem Fall ersparen sich Eltern zudem den Transport des Gerätes, das in einer 12 Kilogramm schweren Verpackung geliefert wird.

Es vergingen nur wenige Tage, bis uns unser Testgerät erreichte. In der stabilen Verpackung, die angemessen vor Erschütterungen schützt, befindet sich nicht nur die Chassis des Fahrzeugs, sondern auch weitere Komponenten, die an dem Kinderwagen befestigt werden können.

Der Lieferung liegen ein Regenverdeck, ein Einkaufskorb und ein Adapter bei.

Mit dem Adapter können die Babyschalen des Herstellers auf dem Sitz des Fahrzeugs fixiert werden. Das Modul ist zudem kompatibel zu vielen Schalen des bekannten Herstellers Maxi-Cosi.

Der eigentliche Buggy, der nach einer kurzen Montage direkt in Betrieb genommen werden kann, ist deutlich leichter als das Paket. Das Gerät wiegt exakt acht Kilogramm. Damit ist der Safety 1st 12404412 Easy Way Komfort-Buggy etwas schwerer als andere Kinderwagen, die wir ebenfalls getestet haben. So wiegt der der TFK Buggy DOT lediglich 6,8 Kilogramm.

Dem Safety 1st 12404412 Easy Way Komfort-Buggy liegt eine Anleitung bei, die über die Montage der mitgelieferten Komponenten und den alltäglichen Gebrauch aufklärt. Durch die detaillierten Instruktionen werden alle Handgriffe erläutert, die für die tägliche Nutzung relevant sind. Dort finden sich außerdem Sicherheitshinweise, die die Gefahren von Verletzungen reduzieren.

Bester Preis: statt jetzt für nur -- Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Die Daten des Kinderwagens

Safety 1st 12404412 Easy Way Komfort-Buggy - zusammengeklapptDer 74 Zentimeter lange Buggy von Dorel Industries wirkt optisch durchaus ansprechend. Er besteht aus gut verarbeiteten, schwarzen Polyester. Das künstliche Material wurde zur Fertigung des gefütterten Sitz und des Verdeckes genutzt. Weitere Teile der kompakten Konstruktion, deren Design durchdacht wirkt, wurden aus massivem Metall gefertigt. Die Stangen, die für sicheren Halt des Sitzes sorgen, zeichnen sich durch die ansprechende Verarbeitung aus, die das Fortbewegungsmittel aus der Masse der Modelle hervorhebt.

Die Räder des 55 Zentimeter breiten Gefährtes wurden aus Kunststoff gefertigt. An der Front finden sich zwei einfache Rollen, die sich um 360 Grad drehen können. So entsteht die große Beweglichkeit des sportlichen Fortbewegungsmittels. An der Rückseite des Buggys, der 102 Zentimeter hoch ist, finden sich ebenfalls zwei Räder. Der Hersteller hat seinen Safety 1st 12404412 Easy Way Komfort-Buggy mit Doppelrollen ausgestattet, die für besonders sicheren Stand sorgen.

Der kindliche Passagier wird während der Nutzung durch einen gut positionierten Fünfpunkt-Gurt fixiert. So besteht keine Gefahr, dass der Nachwuchs aus dem stabilen Gefährt geschleudert wird.

Der Buggy im Praxistest

Der Safety 1st 12404412 Easy Way Komfort-Buggy lässt sich auf verschiedenen Untergründen bewegen. Auf dem harten Beton und dem Pflaster der Großstädte ist zumeist eine schnelle Fortbewegung möglich, bei der sich das Fahrzeug gut kontrollieren lässt. Die gut ansprechenden Bremsen des Buggys sprechen sofort an. So lässt sich das Gerät in kurzer Zeit zum Stillstand bringen.

Bei der Fortbewegung auf unebenen Untergründen entstehen allerdings Vibrationen, die sich sogar auf den Sitz übertragen. Den kindlichen Nutzern des Safety 1st 12404412 Easy Way Komfort-Buggys konnte das Fortbewegungsmittel trotzdem gefallen.

Verdeck des Safety 1st 12404412 Easy Way Komfort-BuggySchließlich bietet der Buggy durchaus einen gewissen Komfort. So lässt sich die Lehne in fünf verschiedene Positionen verstellen. Der Buggy verfügt sogar über eine Liegeposition, die der Nachwuchs zum gemütlichen Schlaf nutzen kann.

Ansonsten bietet der 34 Zentimeter breite Sitz genügend Platz, um große Babys und kleine Heranwachsende zu transportieren. Die Kopfstütze sorgt für eine natürliche Haltung, die Fußstütze bietet sicheren Stand.

Dank des Gurtes und dank des Spielbügels ist auch für die Sicherheit gesorgt. Dieser kann vom Fahrzeug entfernt werden, was den einfachen Ein- und Ausstieg ermöglicht. Auf den Ausstieg folgt das zeitweilige Zusammenklappen. Dann ist das Fahrzeug nur noch 30 Zentimeter lang. So lässt sich das Fortbewegungsmittel nach der Nutzung gut verstauen oder über längere Strecken transportieren.

Kleiner Buggy für die City

Wer ein Fahrzeug sucht, mit dem er sein Kind durch den Dschungel der Großstadt kutschieren möchte, kann durchaus den Safety 1st 12404412 Easy Way Komfort-Buggy erwerben.

Das günstige Gerät überzeugt durch ausgezeichnete Verarbeitung, einen relativ komfortablen Sitz und den gut positionierten Sicherheitsgurt.

Der Sitz lässt sich an die momentanen Bedürfnisse des Nachwuchses anpassen. In der Ruheposition können kleine Nutzer sogar ein Schläfchen halten.

Allerdings entstehen auf bestimmten Böden, wie zum Beispiel altem Kopfsteinpflaster, gewisse Vibrationen, die die Nutzung erschweren. Aus diesem Grund ist der Buggy vor allem für die großen Straßen von Städten geeignet, auf denen dieses kleine Manko keine größeren Auswirkungen hat.

Nach der Nutzung lässt sich der Wagen sehr schnell verstauen. Er benötigt nur wenig Platz. Ideal für kleine Wohnungen, in denen der Kinderwagen nur wenig Raum verbrauchen darf. Aus diesen Gründen können wir den Safety 1st 12404412 Easy Way Komfort-Buggy nur für bestimmte Umgebungen empfehlen.

Buggy jetzt auf Amazon ansehen!
Mit einem guten Kinderwagen lässt sich der Nachwuchs bequem und sicher durch die Umwelt transportieren. Die heutigen Modelle unterscheiden sich deutlich von der Erfindung, die im viktorianischen London des angehenden 19. Jahrhunderts für Furore sorgten. Aus den vergleichsweise klobigen Fahrzeugen wurden spätestens in den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts sehr sportliche Geräte. Damals erdachte der Flugzeugingenieur Owen Maclaren einen neuartigen Kinderwagen, der sich besonders gut transportieren ließ. Der tragbare Buggy begeisterte viele Familien, weil er trotz der kompakten Maße sehr bequem war. Bis heute werden die Nachfolger des damaligen Buggys produziert. Die Hersteller, die sich auf die Produktion und die…

Vergleichsergebnis

Verarbeitung
Komfort & Handhabung
Preis- / Leistung

7. Platz

Fazit: Auf bestimmten Böden entstehen gewisse Vibrationen, die die Nutzung erschweren, daher Empfehlung nur für bestimmte Umgebungen!