Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

Samsung BD-J5500

Samsung BD-J5500 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB) schwarzLängst genügt das einfache Abspielen von DVDs und Blu-rays nicht mehr, um in den Genuss scharfer und realistischer Bilder zu kommen, die ein hochwertiges Gerät gestattet.

Die Weiterentwicklungen im Bereich Multimedia sind enorm, längst ist es mit einem bereits günstigen Blu-ray-Player möglich, in eine ganze Welt an Online-Inhalten einzutauchen und auf diesem Weg auch die beliebten Streaming-Dienste zu nutzen.

Der „Panasonic DMP-BDT16EG“ erlaubt den breitgefächerten Zugriff auf viele Multimedia-Formate und Online-Dienste. Zum günstigen Preis erhält man ein Gerät, das auch für den Anschluss von externen Festplatten geeignet ist. Bild- und Tonqualität lassen nichts zu wünschen übrig.

>>Sicher & günstig für 63,89 Euro auf Amazon bestellen!
Platz 5
Blue-ray Player
1,5 (GUT)
05/17
Aktuelles Angebot
ab 63,89 €

Listenpreis 99,00 €
Sie sparen 35,11 €
Kundenbewertung
4 von 5 Sternen
bei 241
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Produktdetails

  • USB
  • HDMI-Ausgang
  • Digital-Audioausgang (koaxial)
  • Ethernet (LAN)
  • Medienwiedergabe: 3D Blu-ray, Blu-ray, DVD, CD, VCD, USB Speichermedien; unterstützt die Amazon Video App(Die Verfügbarkeit von Apps ist je nach Region unterschiedlich und kann sich jederzeit ändern).
  • AllShare: Kabellose Vernetzung Ihrer digitalen Geräte mit DLNA-Standard
  • Anschlüsse: USB, HDMI-Ausgang, Digital-Audioausgang (koaxial), Ethernet (LAN)
  • Lieferumfang: Fernbedienung, Kurzanleitung
Zurück zur Vergleichstabelle
Blue-ray Player Test 2017

Vorteile

  • 3D Blu-ray, Blu-ray, DVD, CD, VCD, USB Speichermedien; unterstützt die Amazon Video App
  • Kabellose Vernetzung Ihrer digitalen Geräte mit DLNA-Standard
  • Mit diesem Feature stehen Ihnen verschiedene attraktive Apps zur Auswahl
  • Opera TV Store: Mit diesem Feature stehen Ihnen verschiedene attraktive Apps zur Auswahl
  • Standgerät, Ethernet Anschluss, 3D-tauglich

Nachteile

  • keine

Daten & Fakten

Lieferzeit und Verpackungsmaterial

Der Blu-ray-Player erreichte uns innerhalb weniger Tage nach der Bestellung in neuem und stoßfestem Paket, das zudem sehr leicht im Gewicht war. Der Inhalt war gut verpackt, gepolstert und unbeschädigt. Das Gerät, ein Netzkabel und eine Bedienungsanleitung waren vorhanden und einem weiteren Karton zu entnehmen. Insgesamt entsprach die Lieferung unseren Anforderungen und bot keinen Anlass zur Kritik.

Angaben des Herstellers:

Der Hersteller bietet atemberaubende Bilder in bester Full HD 2d und 3D Qualität.

Größe und Gewicht des Geräts

Der „Panasonic DMP-BDT165EG Blu-ray-Player“ gehörte zu den bei weitem kompaktesten und kleinsten Geräten in unserem Blu-ray-Player Test. Das Gewicht war 798 Gramm und die Maße 24,5 x 17,5 x 3,9 Zentimeter. Das Standgerät wirkte robust und gut verarbeitet.

Anschlüsse und Ausgänge

Der Energieverbrauch des Geräts war sehr gering und lag im Standby bei etwa 0,5 Watt, im Betrieb bei 11 Watt. Anschlüsse für USB, HDMI und LAN-Verbindungen waren vorhanden. Dazu gab es einen Dolby-Digital-Plus-Ausgang, DTS-HD- und High-Resolution-Audio-Digitalausgang.

Design und Aussehen

Im Design erwies sich der „DMP-BDT165EG“ eher als durchschnittliches Gerät, das optisch nicht unbedingt beeindruckte. Die Verarbeitung war dennoch hochwertig, der Blu-ray-Player schön klein und leicht.

Das Modell war schwarz und nicht glänzend, der USB-Port befand sich auf der Front, rechts außen, während das Laufwerk links zu finden war. An Bedientasten gab es nur den An- und Ausschalter, der sich ebenfalls vorne befand und in roter Farbe einfach zu erkennen war.

Samsung BD-J5500 3D Blu-ray Player Curved Deisgn

Funktionen und Besonderheiten

Eine LAN-Verbindung gestattete nicht nur die schnellen Updates über die Firmware, auch war der Zugriff auf Internet-Apps wie „Amazon Instant Video“, „Netflix“ oder „YouTube“ möglich. Der Anschluss war unkompliziert und direkt möglich. Eine aufwendige Konfiguration war nicht notwendig.

Der Anschluss einer externen Festplatte über den USB-Port war machbar, wobei sich hier Festplatten mit einer Speicherkapazität bis zu 2 TB nutzen ließen, so dass auf vielseitige Inhalte von Video-, Foto- und Musikdateien zurückgegriffen werden konnte. Hochauflösende Audioformate und 4K-JPEG gehörten dazu.

Samsung BD-J5500 3D Blu-ray Player

Zubehör und Lieferumfang

Der Lieferumfang des Anbieters enthielt alle benötigten Bestandteile für den direkten und schnellen Anschluss. Neben dem Blu-ray-Player waren ein Netzstecker, eine Fernbedienung mit den zwei benötigten Batterien und die Bedienungsanleitung enthalten. Ein HDMI-Kabel war nicht vorhanden und musste zusätzlich gekauft werden.

Praxistest – nach diesen Kriterien haben wir den Blue-ray Player getestet:

Inbetriebnahme und Konfiguration

Dass der „Panasonic Blu-ray-Player“ kompakt und klein war, erwies sich beim Anschließen als Vorteil. Das Gerät war einfach unterzubringen, nahm kaum Platz weg und wies die Ausgänge in übersichtlicher Form im hinteren Bereich auf. Innerhalb weniger Sekunden war der Player betriebsbereit und bot beim Einschalten ein einfach strukturiertes Menü.

Das Laufwerk öffnete sich schnell und wies keine Verzögerung auf.

Bedienkomfort und Geräusche

Während das Menü schön übersichtlich angelegt war und auch die Einstellungen unkompliziert gestattete, war die Fernbedienung etwas unhandlich und durch zu weiche und kleine Tasten mühselig zu bedienen. Einen definierten Druckpunkt wiesen die Tasten nicht auf.

Im BR-Betrieb waren leichte Laufwerkgeräusche zu hören. Allgemein arbeitete der Blu-ray-Player aber leise und störungsfrei. DVDs und CDs waren kein Problem, bei Blu-rays und Filmen war ein leichtes Grundrauschen und das Abspielgeräusch zu vernehmen.

Formate

Technisch gesehen erfüllte das Modell von „Panasonic“ unsere Erwartungen, bot unterstützende Ton- und Bildformate wie MP3, WAV, WMA, MPEG2 und MPEG4, MKV und DivX. Digitalfotostandards waren JPEG und MPO.

Tonqualität und Wiedergabe

Der Klang bei der Wiedergabe von Filmen und Musik war großartig und störungsfrei. Der Sound war sauber und auch über True HD möglich. Die Tonqualität war auf den Stereo-Klang-Ausgabemodus standardisiert und erwies sich als völlig ausreichend, um das Kino- oder Musikerlebnis zu gewährleisten. In Verbindung mit der Stereoanlage oder dem Fernseher waren hier keine Mängel festzustellen, wobei dann die Klangqualität vom Endgerät abhing.

Detailgenauigkeit, Farbqualität und Auflösung

In unserem Test und Vergleich hatten wir mehrere hochwertige Geräte in einer fast identischen Preisklasse zur Verfügung. Der „Panasonic“ erwies sich hier schon als etwas nachteiliger in Hinblick auf die Bildqualität, wenn diese auch dennoch hervorragend war.

Alleine beim Aufrufen von Fotodateien war das Bild zunächst unscharf und gewann die eigentliche Farbintensität und Auflösungsschärfe erst leicht verzögert. Das Bild wurde also dementsprechend aufgebaut, bis es klare und scharfe Umrisse aufwies.

DVDs und Bluerays stellten dabei in der Bildqualität weniger ein Problem dar. Etwas anders sah es bei Streaming-Diensten und der Filmbibliothek über App aus. Die Bilder ruckelten teilweise und benötigten immer eine gewisse Anlaufzeit zur vollen Bildwiedergabe.

Bester Preis: statt EUR 99,00 jetzt für nur EUR 63,89 Euro auf Amazon.de
35,11% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Fazit

Das Modell von “Panasonic” als kompaktes Standgerät bietet eine einfache Einrichtung, ein sinnvoll strukturiertes Menü, die gute Qualität der Film-, Musik- und Bildübertragung, ein leises Laufwerk und die LAN-Verbindung für die Nutzung verschiedener Stream-Dienste, darunter „Prime Instant Video“. Durch den Anschluss externer Festplatten mit hoher Speicherkapazität kann auf große Inhalte zurückgegriffen werden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Blue-ray Player jetzt bei Amazon ansehen!
Längst genügt das einfache Abspielen von DVDs und Blu-rays nicht mehr, um in den Genuss scharfer und realistischer Bilder zu kommen, die ein hochwertiges Gerät gestattet. Die Weiterentwicklungen im Bereich Multimedia sind enorm, längst ist es mit einem bereits günstigen Blu-ray-Player möglich, in eine ganze Welt an Online-Inhalten einzutauchen und auf diesem Weg auch die beliebten Streaming-Dienste zu nutzen. Der „Panasonic DMP-BDT16EG“ erlaubt den breitgefächerten Zugriff auf viele Multimedia-Formate und Online-Dienste. Zum günstigen Preis erhält man ein Gerät, das auch für den Anschluss von externen Festplatten geeignet ist. Bild- und Tonqualität lassen nichts zu wünschen übrig. [button color="orange" size="medium" link="http://www.expertentesten.de/Samsung-BD-J5500"…

Vergleichsergebnis

Preis-Leistung

1,5

Fazit: Das Modell von “Panasonic” als kompaktes Standgerät bietet eine einfache Einrichtung, ein sinnvoll strukturiertes Menü, die gute Qualität der Film-, Musik- und Bildübertragung, ein leises Laufwerk und die LAN-Verbindung für die Nutzung verschiedener Stream-Dienste, darunter „Prime Instant Video“.