Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Ferienwohnung Teneriffa Test 2017 • Die 10 besten Ferienwohnungen in Teneriffa im Vergleich

Lange Strände, die von klarem Meerwasser und viel Sonne verwöhnt werden, oder aufregende Sehenswürdigkeiten und sehenswerte Landschaften, Teneriffa hat für jeden Urlauber das passende zu bieten. Dementsprechend hoch ist auch die Beliebtheit, jedes Jahr verbringen unzählige aus Deutschland stammende Touristen ihre freien Tage hier. Als beliebte Unterkunft werden hier die Ferienwohnungen in Teneriffa gewählt. Die Ferienwohnungen in Teneriffa bieten nicht nur viel Komfort, sondern auch maximale Freiheit und Selbstbestimmung an jedem Urlaubstag. Allerdings sind natürlich nicht alle Ferienwohnungen in Teneriffa gleich gut. In der folgenden Tabelle finden Sie aus genau diesem Grund die empfehlenswerten Unterkünfte, die einen angenehmen und erholsamen Urlaub garantieren. Lassen Sie sich von den Ferienwohnungen auf Teneriffa als Vergleichssieger überzeugen und erleben Sie guten und günstigen Urlaub, ohne Einbußen beim Komfort in Kauf nehmen zu müssen.

Was ist das Besondere an Ferienwohnungen in Teneriffa?

Teneriffa ist nicht umsonst ein sehr beliebtes Ziel für entspannte und besonders erholsame Reisen in der Urlaubszeit. Das angenehm milde Klima und der gepflegte Eindruck der Insel begeistern auf den ersten Blick und beim ersten Besuch. Teneriffa gilt bei vielen Urlaubern als absolutes Traumziel, die Beliebtheit hat in den letzten Jahren noch einmal deutlich zugenommen. Durch die steigende Beliebtheit ergibt sich für den Nutzer natürlich ein weiterer, großer Vorteil. Denn je beliebter ein Ziel bei den Urlaubern ist, desto größer ist auch die Auswahl an hochwertigen Ferienwohnungen in Teneriffa. Die Wohnungen sind auf der Insel im Moment stark im Kommen und sind vor allem eine willkommene Alternative zum klassischen Hotel. Die Besonderheit liegt in der Architektur der Ferienwohnungen in Teneriffa. In dem typischen Stil erstrahlen die Wohnungen in einer angenehmen und sehr attraktiven Optik, die für viele Touristen eine zusätzliche Faszination bietet.

Gleichzeitig kann auch die Insel an sich mit vielen Vorteilen punkten und auf sich aufmerksam machen. Teneriffa gehört zu den kanarischen Inseln und bietet mit einer Fläche von über 2000 Quadratkilometern knapp 900000 Einwohnern Platz. Die paradiesischen und besonders langen Strände sorgen für einen hohen Touristenzulauf. Gleichzeitig ist das milde Klima für die beste Urlaubsstimmung verantwortlich. Die Temperaturen fallen auch im Winter nicht unter 17 Grad im Durchschnitt, mit nur 35 Regentagen im Jahr ist das Wetter zudem sehr beständig. Für Urlauber, die entspannen und das schöne Wetter in der prallen Sonne genießen möchten, sind dies natürlich optimale Voraussetzungen.

Auch ein Schwimmen ist gar kein Problem, denn natürlich liegt die Insel direkt am Atlantischen Ozean. Mit sauberem, klarem Wasser ist das Baden und Schwimmen nicht nur unbedenklich, mit einer Wassertemperatur von deutlich über 20 Grad in den Sommermonaten darf zudem mit angenehmen Temperaturen gerechnet werden. Das Meer lädt selbstverständlich auch zum Ausüben beliebter Sportarten im Wasser ein. Surfen, Bootsfahrten und mehr sind hier kein Problem und werden entsprechend oft praktiziert und genossen.

Neben dem einfachen Sonnen am Strand oder Toben im Meer hat die Insel für die Touristen allerdings noch viele weitere Attraktionen, die einen Urlaub auf dieser zu einem unvergesslichen Erlebnis machen dürften. Da es sich um eine Insel vulkanischen Ursprungs handelt, lädt auch die beeindruckende Landschaft zum Entdecken ein. Lange Spaziergänge oder Touren durch Stein, Felsen und zu hohen Bergen werden von vielen Touristen in Anspruch genommen. Die einzigartige Flora und Fauna ist nicht nur für die Touristen immer wieder sehr beeindruckend, sondern hat auch für die Wissenschaft eine große Bedeutung.
Einige Tiere und Pflanzen sind tatsächlich nur auf dieser Insel zu finden, große Teile des Paradieses stehen heute unter Naturschutz und müssen dementsprechend geschützt werden.

Kulturelle Bildung im Urlaub muss auch auf einer karibischen Insel nicht fehlen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Altstadt von La Laguna auf Teneriffa. Diese gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und ist mit Sicherheit einen ausgiebigen Besuch wert. Die Beobachtung von Walen und Delfinen in ihrem natürlichen Lebensraum bietet bisher ungeahnte Einblicke in die Welt der Tiere, der große Hafen und die Altstadt von Santa Cruz wird ebenfalls von vielen Touristen gerne besucht.

Wie funktioniert das Buchen der Ferienwohnungen in Teneriffa?

Das Buchen einer modernen Ferienwohnung in Teneriffa war wohl noch nie so einfach wie in der heutigen Zeit. Denn während sich immer mehr Tätigkeiten ins Internet verlagern, machen hier die Ferienwohnungen in Teneriffa natürlich ebenfalls keine Ausnahme. Für Sie als Urlauber bedeutet dies wenig Aufwand und ein schnelles Ergebnis. Denn Sie haben heute nicht mehr nur die Möglichkeit, die zahlreichen Seiten und Anbieter nach hochwertigen Ferienwohnungen in Teneriffa zu durchsuchen, sondern können gleichzeitig auch die Buchung direkt online abschließen. Der Service wird von immer mehr Anbietern unterstützt und bietet Ihnen direkt mehrere Vorteile. So haben Sie nicht nur die zahlreichen Angebote direkt für einen effektiven Vergleich vor Augen, sondern können gleichzeitig auch die wichtigsten Merkmale, die Vor- und Nachteile auf einen Blick erfassen.

Viele Anbieter machen Ihnen die Buchung zudem besonders leicht. So können Sie direkt online bei dem jeweiligen Angebot den Status der jeweiligen Ferienwohnung in Teneriffa ansehen. Somit bringen Sie sofort in Erfahrung, ob diese am gewünschten Datum noch für Sie verfügbar ist. Mit wenigen Klicks und wenig Aufwand füllen Sie anschließend das obligatorische Formular aus, welches der letzte Schritt auf dem Weg zur erfolgreichen Buchung einer Ferienwohnung in Teneriffa ist. In diesem Formular werden die wichtigsten Informationen zu Ihnen und den eventuellen Begleitern abgefragt. Name, Adresse und mehr sind für eine erfolgreiche Buchung und die anschließende Bestätigung dieser natürlich sehr wichtig.

Die Bestätigung der erfolgreichen Buchung lässt bei einer Reservierung über das Internet dann meist auch nicht mehr lange auf sich warten, diese wird meist per E-Mail und oft auch per Post zugestellt, sodass Sicherheit vor der Reise besteht.

Alternative Möglichkeiten zur Buchung einer modernen Ferienwohnung in Teneriffa kann natürlich ebenfalls sehr gerne in Anspruch genommen werden. Denn die Anbieter und Vermieter dieser Wohnungen richten ihr Angebot natürlich auch an die Nutzer, die keinen ständigen Zugriff auf das Internet haben. Hier werden die Wohnungen dann beispielsweise per Anzeige in einer Zeitung angegeben. Unter der meist angegebenen Telefonnummer können Sie sich dann melden und eine Reservierung bzw. Buchung für die gewünschte Wohnung durchführen.
Wer persönliche Beratung und einen direkten Kontakt bevorzugt, kann vor der Reise auch den Weg in ein Reisebüro seiner Wahl machen. Allerdings werden hier in der Regel längst nicht so viele Angebote zu finden sein, wie dies im Internet der Fall ist. Eine kleinere Auswahl muss also in diesem Fall in Kauf genommen werden, zudem sind die Preise hier in der Regel etwas höher als bei der Buchung über das Internet.

Vorteile & Anwendungsbereiche der Ferienwohnungen in Teneriffa

Warum ist eigentlich eine Ferienwohnung in Teneriffa die richtige Wahl? Urlauber, die diese Erfahrung schon einmal machen durften, können diese Frage mit Sicherheit sehr ausführlich beantworten. Denn tatsächlich sind die Vorteile und auch die Anwendungsbereiche der modernen Ferienwohnungen in Teneriffa deutlich vielfältiger, als es vielleicht auf den ersten Blick scheinen mag.

Ein sehr großer Vorteil ist die vollkommene Selbstständigkeit in den Ferienwohnungen in Teneriffa. Selber kochen, selber einkaufen und sich selbst um den Tagesablauf bemühen, viele Urlauber schätzen diese vollkommene Freiheit. Zudem punkten die modernen Ferienwohnungen in Teneriffa mit einer sehr umfangreichen und einer sehr komfortablen Ausstattung. Neben Fernseher, technischem Equipment und mehr stehen hier auch Möglichkeiten zur Bekämpfung der Langeweile zur Verfügung.

Die tatsächliche Ausstattung ist zwar in erster Linie von der gewählten Kategorie und hierdurch auch vom Preis abhängig, dennoch ist der Komfort generell sehr hoch. Die Ferienwohnungen in Teneriffa sind zudem, gerade im Vergleich zum klassischen Zimmer in einem Hotel, sehr persönlich und gemütlich eingerichtet.

Viele Urlauber können hierdurch auf Teneriffa deutlich besser entspannen, sie fühlen sich quasi wie zuhause. Gleichzeitig kommt hier natürlich auch der kulturelle Einfluss zur Geltung, denn viele der Wohnungen werden von privat vermietet und dementsprechend auch von den privaten Besitzern eingerichtet. Tipp: Damit Sie sich in Ihrem Urlaub in Teneriffa auch wirklich wohlfühlen und die Zeit genießen können, sollten Sie sich im Vorfeld immer die verfügbaren Bilder genau anschauen. Hier bekommen Sie dann einen genauen Eindruck der Ausstattung und des Komforts, der in der Wohnung angeboten werden kann.

Sind keine Bilder vorhanden, was beispielsweise bei einer Anzeige in einer Zeitung an der Tagesordnung ist, können Sie diese auf Wunsch auch gerne per direktem Kontakt von dem Vermieter anfordern. Diese kommen dem Wunsch in der Regel innerhalb kürzester Zeit nach, was Ihnen eine Entscheidung für oder auch gegen eine Wohnung deutlich erleichtern wird.
Die Anwendungsbereiche einer modernen Ferienwohnung in Teneriffa könnten vielfältiger kaum sein.

Durch das große und stetig wachsende Angebot an entsprechenden Unterkünften ist heute für fast jeden Urlaubstyp das Passende dabei. Egal, ob eine Familie mit mehreren Kindern oder ein erholungsbedürftiges Paar, die Teneriffa Ferienwohnungen lassen mit Sicherheit keine Wünsche offen. Sehr praktisch: Die Wohnungen sind natürlich auch in verschiedenen Preisklassen verfügbar. Wer also einen günstigen Urlaub mit minimalem Standard sucht wird hier ebenso fündig wie ein Urlauber mit hohem Anspruch an Komfort und Ausstattung.

Welche Arten von Ferienwohnungen in Teneriffa gibt es? (inkl. Vor – und Nachteile)

Unterschiedliche Ferienwohnungen in Teneriffa für die unterschiedlichen Ansprüche stehen natürlich auch auf Teneriffa für die Urlauber zur Verfügung. Die drei wichtigsten Arten inklusive der Vor- und Nachteile sollen im Ferienwohnung Vergleich 2017 natürlich Erwähnung finden.

  • Ferienwohnung:
  • Ferienzimmer/-Apartment
  • Ferienhaus
Die klassische Wohnung ist bestens für Paare oder auch für kleine Familien geeignet. Je nach Größe des Objekts finden in dieser Wohnung ca. drei bis vier Personen einen gemütlichen Platz zum Erholen und Entspannen. Die Vorteile sind eine abgetrennte Wohneinheit, oftmals stehen Stellplätze und eine kleine Terrasse oder ein Balkon zur freien Verfügung der Urlauber. Allerdings befinden sich die klassischen Wohnungen häufig in Häusern mit mehreren Parteien, sodass hier die vollkommene Ruhe leider nicht gewährleistet werden kann. Zudem sind die räumlichen Kapazitäten natürlich deutlich begrenzt.
 Wer alleine oder maximal zu zweit reist, aber kein teures Hotelzimmer in Anspruch nehmen möchte, profitiert von dem Ferienzimmer. Die Ausstattung und Funktionalität unterscheiden sich nur minimal von einer normalen Ferienwohnung, allerdings steht hier natürlich deutlich weniger Platz zur Verfügung. Die Zimmer werden meist von privat vermietet, um ungenutzte Ressourcen und Kapazitäten im Eigenheim sinnvoll nutzen zu können. Als seltene Ausnahme erfolgt die Vermietung auch über gewerbliche Anbieter. Die Ferienzimmer sind eine der günstigsten Möglichkeiten für einen entspannten Urlaub auf Teneriffa.
Wer schon immer einmal mit seiner gesamten Familie inklusive Kinder und Hund auf der schönen Insel seinen Urlaub verbringen sollte, wird in den kleineren Ferienwohnungen in Teneriffa schnell an seine Kapazitäten stoßen. Wenig Platz und Komfort sind die Folge, wenn sich zu viele Personen in den Räumlichkeiten aufhalten. In diesem Fall ist ein modernes Ferienhaus die richtige Wahl. Hierbei handelt es sich, wie der Name bereits vermuten lassen dürfte, um ein komplettes Haus, welches für den Urlaub angemietet werden kann. Oftmals erstreckt sich der Platz für die Urlauber hier sogar über mehr als eine Etage, sodass viel Platz für alle Mitglieder der Familie zur Verfügung steht. Der große Nachteil ist hier natürlich der Preis, denn die gut ausgestatteten Häuser sind gerade auf Teneriffa sehr teuer und dementsprechend nur dann lohnenswert, wenn aufgrund einer großen Familie wirklich keine andere Lösung mehr in Betracht kommen kann.

So werden die Ferienwohnungen in Teneriffa getestet

Um einen möglichst aussagekräftigen Vergleich der verschiedenen Ferienwohnungen in Teneriffa erstellen zu können, sind klare Kriterien natürlich besonders wichtig. Anhand diesen erfolgt dann eine Einstufung und eine Beurteilung der unterschiedlichen Wohnungen. Je besser die Kriterien im Ferienwohnung Teneriffa Vergleich erfüllt werden, desto besser ist natürlich letzten Endes auch die Bewertung der Ferienwohnungen in Teneriffa. Die am besten bewerteten Unterkünfte werden dann direkt empfohlen und versprechen einen komfortablen und natürlich auch erholsamen Urlaub.

  • Die Ausstattung 
  • Das Preis- Leistungsverhältnis
  • Offenheit und Transparenz
  • Der Zustand
Für den Komfort und die richtige Wohlfühlatmosphäre ist eine entsprechende Ausstattung in jeder Ferienwohnung in Teneriffa natürlich Pflicht, sodass dieser Aspekt auch im Ferienwohnung Vergleich 2017 deutlich zum Tragen kommt. Moderne Möbel, Highlights zur Unterhaltung kommen hierbei in die Bewertung mit hinein. Allerdings sind natürlich auch kleine Extras oder Besonderheiten sehr gerne gesehen. Ein vorhandener Garten, ein kleiner Pool oder Leihfahrräder wirken sich natürlich positiv auf den Vergleich aus und machen die Unterkunft besonders empfehlenswert.
Die beste Ausstattung hilft nur wenig, wenn der Preis für die Ferienwohnungen in Teneriffa dafür viel zu hoch ist. Und natürlich funktioniert dies auch in der anderen Richtung nicht. Wird eine schlechte Ausstattung für viel Geld vermietet, kann natürlich auch in diesem Fall keine Empfehlung ausgesprochen werden. Im Ferienwohnung Vergleich 2017 wird dementsprechend auch ein genauer Blick auf das Verhältnis von Preis und Leistung geworfen. Nur, wenn der Preis der Ausstattung und der eigentlichen Wohnung auch wirklich angemessen ist, kann hier eine Empfehlung für die Ferienwohnungen in Teneriffa ausgesprochen werden.
Gerade bei der Buchung einer modernen Ferienwohnung im Ausland gibt es leider immer wieder Hindernisse und Fallen. Wie in jeder Branche gibt es natürlich auch bei den Vermietern und bei den Vermittlern schwarze Schafe. Natürlich sind diese auch hier in der deutlichen Minderheit, dennoch sollte immer Vorsicht mit im Spiel sein. Und genau aus diesem Grund achtet auch der Ferienwohnung Teneriffa Vergleich genau auf die Fairness und Transparenz aller Kosten und enthaltenen Leistungen. Angebote, die dem Mieter mit zusätzlichen und unnötigen Versicherungen oder unpraktischen Services zusätzliches Geld entlocken möchten, haben hierbei natürlich keine Chance.
Im Urlaub möchte sich wohl kein Urlauber mit einer unsauberen und ungepflegten Unterkunft ärgern. Aus diesem Grund fließt auch der Zustand der jeweiligen Wohnung in den Vergleich der Ferienwohnungen auf Teneriffa mit ein. Sind die Räumlichkeiten gepflegt, wie ist der allgemeine Zustand? Hierbei kommt es natürlich auch auf den Zustand der Möbel und Einrichtungsgegenstände an. Sind diese zerkratzt und sehen unschön aus, fließt dies in die Bewertung mit ein und sorgt dafür, dass keine uneingeschränkte Empfehlung für das jeweilige Haus ausgesprochen werden kann.

Worauf muss ich bei der Auswahl einer Ferienwohnung in Teneriffa achten?

Generell sind die eigenen Kriterien für die passende Ferienwohnung natürlich von Urlauber zu Urlauber individuell. Dennoch gibt es natürlich einige allgemeine Aspekte und Maßnahmen, die Ihnen bei der Wahl einer passenden Unterkunft eine große Hilfe sein können. So sollten Sie im Internet unbedingt einen Blick auf die vorhandenen Bewertungen werfen. Denn gerade von diesen können Sie als ambitionierter Urlauber profitieren. In der Regel handelt es sich hierbei um authentische und echte Bewertungen von Urlaubern, die hier auch wirklich ihre freien Tage verbracht haben. Die Bewertungen sind für Sie dann ein guter Anhaltspunkt, wo die allgemeinen Stärken und wo natürlich auch die gravierenden Schwächen in der jeweiligen Unterkunft liegen. Dank diesen Informationen lassen sich beispielsweise einige Wohnungen direkt ausschließen.

Reisen Sie alleine, mit Ihrer Familie oder möchten Sie gar ein Haustier mit in den Urlaub nehmen? All diese Fragen sind sehr wichtig, wenn Sie eine passende Ferienwohnung auf Teneriffa finden möchten. Die gute Nachricht: Auch auf der Insel ist es bei vielen Wohnungen kein Problem, das eigene Haustier mit in den Urlaub zu nehmen. Somit können Sie sich ganz sicher sein, dass der geliebte Hund oder die Katze der Familie auch wirklich gut versorgt ist und müssen sich um diese keine Sorgen machen. Allerdings sollten Sie dies immer mit dem Vermieter absprechen und das Tier entsprechend ankündigen. Neben Größe ist auch die Art natürlich sehr wichtig, damit der Vermieter seine Zustimmung geben kann.

Bei vielen Angeboten im Internet ist die Angabe, ob auch Tiere mit in der Wohnung Urlaub machen dürfen, direkt mit zu finden, sodass Sie hier gar nicht erst lange suchen müssen. Auch auf die maximale Anzahl der Personen sollten Sie einen genauen Blick legen. Wie der Ferienwohnung Vergleich auf Teneriffa klar zeigt, geben die meisten Vermieter hier einen genauen Wert an.
Möchten Sie mit fünf Personen Urlaub machen, aber nur eine Wohnung für vier Personen gefunden haben, droht hier sehr schnell Ärger mit dem Vermieter. Sollten Sie bei der Auswahl kein entsprechendes Objekt für Ihre gewünschte Kapazität finden, ist dies aber meist auch kein Problem. Viele Vermieter lassen mit sich reden und erlauben den Urlaub, wenn alles über eine freundliche und ehrliche Kommunikation geregelt wird.

Kurzinformation zu führenden 10 Ferienwohnungen in Teneriffa

ADEJE PARADISE

ADEJE PARADISE

Die Unterkunft verspricht maximalen Komfort für bis zu 7 Personen zum familienfreundlichen Preis. Die zentrale und zugleich ruhige Lage sorgt für einen angenehmen Urlaub.

BEACH HOUSE

BEACH HOUSE

Direkt am Strand gelegen bietet diese Ferienwohnung beste Voraussetzungen für einen unterhaltsamen Urlaub. Bis zu drei Personen finden in dem Ferienhaus einen komfortablen Platz.

ATICO LOS CRISTIANOS

ATICO LOS CRISTIANOS

Die Unterkunft bietet Komfort, Platz für vier Personen und eine zentrale Lage. Die behindertengerechte Bauweise ist ein großer Vorteil.

MODERN PENTHOUSE SEA VIEWS

MODERN PENTHOUSE SEA VIEWS

Direkter Meerblick und viel Platz und Komfort für bis zu fünf Personen erwarten Urlauber in dieser Unterkunft.

Luxury Villa Los Cristianos

Luxury Villa Los Cristianos

Die Villa für gehobene Ansprüche verspricht maximalen Komfort und bietet bis zu 10 Personen eine hochwertige Unterkunft.

ROMANTIC SUNNY RETREAT

ROMANTIC SUNNY RETREAT

Mit romantischer Atmosphäre und hochwertiger Ausstattung ist diese Ferienwohnung die optimale Wahl für Paare oder eine kleine Familie.

Apartment at EL MEDANO

Apartment at EL MEDANO

Diese Ferienwohnung bietet bis zu 4 Personen einen Platz, ist direkt am Meer gelegen und mit WiFi und moderner Ausstattung komfortabel ausgestattet.

Casa Julia

Casa Julia

Mit unmittelbarer Lage zum Meer, direkt in Puerto de la Cruz bietet dieses Ferienhaus optimale Bedingungen für einen unvergesslichen Urlaub.

Casa los Pinos

Casa los Pinos

Bis zu 7 Personen können hier übernachten und den umfangreichen Komfort inklusive Swimming-Pool genießen.

Tenerife cottage

Tenerife cottage

Das großzügige Ferienhaus begeistert mit direkter Nähe zur Natur sowie einer gemütlichen, komfortablen Einrichtung. Sechs Personen können hier ihren Urlaub verbringen und genießen.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte der Region Teneriffa

Teneriffa gehört heute zu Spanien und ist trotz der gewaltigen Distanz deshalb ein Teil der Europäischen Union. Die ruhige Umgebung und beeindruckende Natur macht die Insel zum beliebten Ferienziel. Doch tatsächlich blickt Teneriffa auf eine über 500 Jahre lange Geschichte zurück, in welcher die Entwicklung zum heutigen Tourismus-Gebiet vollzogen wird. Ursprünglich besiedelt war die Insel von den Guanchen, welche die Ureinwohner aller Kanarischen Inseln. Erst Ende des 15. Jahrhunderts gelang es den Spaniern, in der entscheidenden Schlacht die Guanchen zu besiegen und hierdurch den Grundstein für die auch heute noch spanische Regierung zu legen.

Im Laufe des folgenden Jahrhunderts starteten die Briten mehrere Versuche, die Insel unter Kontrolle zu bringen, dies misslang jedoch in allen Versuchen. Immer wieder rückte Teneriffa durch die einzigartige Gestaltung in den Mittelpunkt. So erlebte die Insel während der Aufklärung, welche bekanntlich Ende des 18. Jahrhunderts stattfand, einen deutlichen Aufschwung. Persönlichkeiten wie der auch heute noch bekannte Alexander von Humboldt statteten der Insel einen Besuch ab und sorgten für unvergessliche Jahre. Die politische Entwicklung Teneriffas erstreckte sich über mehrere Jahrhunderte.

Nach der Radikalisierung zu Beginn des 20. Jahrhunderts inklusive erfolglosem Putsch entwickelte sich die Insel immer mehr zur eigenständigen Kolonie. Auch wenn Teneriffa heute offiziell zu Spanien gehört, ist die Insel weitgehend autonom. Als Besonderheit gilt heute noch der Regierungssitz. Denn seit der zugesprochenen Autonomie für die gesamte Region im Jahr 1982 wechseln sich die Hauptstädte Santa Cruz de Tenerife und Las Palmas de Gran Canaria in einem Intervall von vier Jahren ab und stellen in der jeweiligen Periode den Regierungssitz.

Mit der Eröffnung der zwei Flughäfen im 20. Jahrhundert legte die Insel den Grundstein für einen stetig steigenden Tourismus. Investitionen der Regierung in die Infrastruktur, in die Unterkünfte und die natürlichen Schönheiten sorgten für eine schnell wachsende Bekanntheit und Beliebtheit.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den Tourismus in Teneriffa

Teneriffa ist nicht nur rein von der Fläche her die größte Insel der Kanaren, sondern auch sehr bedeutend für den Tourismus der Region. Urlauber aus der ganzen Welt schätzen die paradiesischen Zustände der Insel mit viel Natur, ohne hierbei auf den nötigen Komfort und die entsprechende Sicherheit während des Urlaubs verzichten zu müssen. Die Zahlen und Fakten rund um den Tourismus auf Teneriffa sprechen eine deutliche Sprache und verdeutlichen den großen Einfluss. In der Hauptsaison in den warmen Sommermonaten sind vor allem Urlauber aus Deutschland und aus Großbritannien auf der Insel anzutreffen. Im Frühling wandelt sich das Bild, der Tourismus wird rund um die Osterzeit von Touristen aus Spanien bestimmt.

Der Tourismus auf der Insel konzentriert sich auf den Süden und auf den Osten entlang der Küsten, wobei hier zwei verschiedene Urlaubstypen angesprochen werden. Der Süden mit langen Stränden, großen Hotelanlagen richtet sich an Pauschaltouristen, welche Schwimmen und entspannen wollen. Entlang der Ostküste kann die Insel hingegen vor allem mit einzigartiger Natur, weiten Landschaften und einer beeindruckenden Pflanzenwelt abenteuerlustige Urlauber begeistern. Ebenfalls sehr beliebt und stark im Kommen ist die Nordküste Teneriffas, hier werden ständig steigende Touristenzahlen verzeichnet.

Um das Urlaubsziel für zahlreiche Touristen möglichst ansprechend gestalten zu können, investierte Teneriffa umfangreiche Beträge in den Ausbau der Infrastruktur. Zwei moderne Flughäfen werden von großen, deutschen Fluglinien angeflogen, Autobahnen, Busverbindungen und eine Straßenbahnlinie sorgen auch auf der Insel für unbeschwertes Reisen.
Ein ständiger Anstieg der Touristenzahlen bestätigt die Beliebtheit der Insel. Bereits zur Jahrtausendwende verbrachten über vier Millionen Menschen Ihren Urlaub auf der Insel. Im Übrigen gestaltet sich die Verständigung auf Teneriffa relativ unkompliziert für die Touristen. Durch den großen europäischen Einfluss und die spanische Regierung ist zumindest in den großen Orten und in den Unterkünften die englische Sprache weit verbreitet. Das gesamte Jahr über sind die Unterkünfte zu 65-80 Prozent ausgelastet, über 5 Millionen Urlauber verteilen sich heute über alle Monate. Bis zu einem Drittel des Bruttoinlandprodukts von Teneriffa stammen aus dem Tourismus. 35 Prozent aller Erwerbstätigen sind in dieser Branche beschäftigt und sorgen für das Wohl der Urlauber. Den Urlaub auf Teneriffa lassen sich die Erholungsbedürftigen auch tatsächlich einiges kosten, eine durchschnittliche Urlaubswoche wird hier mit 1200 Euro finanziert.

In 4 Schritten die richtige Ferienwohnung in Teneriffa finden

Die richtige Ferienwohnung finden ist für viele Menschen nicht wirklich einfach. Gerade, wenn nur selten Urlaub gemacht wird und der erste Urlaub auf einer Insel ansteht, wissen nur wenige Urlauber, wie die passende Wohnung gefunden werden kann. Allerdings ist es kein Problem, mit dem nötigen Fachwissen die perfekte Unterkunft zu finden. Denn mit den richtigen Informationen sind nur vier Schritte wichtig, bevor Sie Ihre Ferienwohnung in Teneriffa erfolgreich buchen können.

  1. Die Recherche Das Angebot an modernen Ferienwohnungen in Teneriffa ist sehr groß. Doch welche Ausstattung wird geboten, welche Größen und Varianten stehen überhaupt zur Verfügung. Erst nach einer erfolgreichen Recherche zu den angebotenen Wohnungen haben Sie die Möglichkeit, sich ein Bild von den Wohnungen zu machen und dann zu entscheiden, ob diese Unterkunft das richtige für den geplanten Urlaub ist.
  2. Die eigenen Ansprüche und Bedürfnisse festlegen Die riesige Auswahl an verfügen Wohnungen in Teneriffa soll im nächsten Schritt aussortiert werden. Um dies effektiv gestalten zu können, sollen die eigenen Ansprüche und Bedürfnisse festgelegt werden. Auch ein preisliches Budget hilft bei der Suche. Sind die Wohnungen zu teuer, können diese natürlich gestrichen werden. Auch die Anzahl der Personen für den Urlaub stellt einen wichtigen Anhaltspunkt für die passende Unterkunft. Die Vermieter geben die Anzahl der maximalen Schlafplätze natürlich direkt mit an, sodass nicht passende Unterkünfte auch hier ausgeschlossen werden können.
  3. Verfügbarkeit checken und Reservierung durchführen Sind dann passende Ferienwohnungen in Teneriffa gefunden, kann bereits eine Überprüfung der Verfügbarkeit stattfinden. Aufgrund des großen Interesses ist eine frühzeitige Reservierung sehr sinnvoll. Ist die gewünschte Wohnung zum gewünschten Termin dann auch wirklich verfügbar, sollten Sie diese nach Möglichkeit direkt reservieren. Dies klappt heute meist mit nur wenigen Klicks direkt über das Internet.
  4. Die Bestätigung abwarten Im letzten Schritt ist dann immer ein wenig Geduld gefragt. Denn hier warten die Urlauber nur noch auf die Bestätigung, dass die Reservierung auch wirklich funktioniert hat und diese bestätigt werden kann. Die Bestätigung erfolgt in der Regel per E-Mail, wenn die Reservierung über das Internet vorgenommen wurde. Zudem kann diese auch separat per Post zugesandt werden, was aber natürlich deutlich länger dauert. Liegt die Bestätigung dann vor, haben Sie bereits die passende Wohnung gefunden und dem Urlaub steht nichts mehr im Wege.

10 Tipps zur Vorbereitung für eine Reise in eine Ferienwohnung in Teneriffa

  1. Die Verpflegung Bei Verwendung einer Ferienwohnung in Teneriffa für den eigenen Urlaub müssen die Urlauber für das eigene leibliche Wohl sorgen. Das Mitbringen eigener Lebensmittel empfiehlt sich hier nicht, da dies zu Verzögerungen am Flughafen sorgen kann. Natürlich ist ein Einkauf vor Ort problemlos möglich.
  2. Das Budget Durchschnittlich 100 Euro geben Urlauber in Teneriffa pro Tag aus. Um den eigenen, finanziellen Rahmen nicht zu sprengen, sollte vor der Reise ein festes Budget eingeplant und dieses in Form von Bargeld mitgenommen werden.
  3. Genaue Informationen einholen Wie sieht die Lage in der Ferienwohnung aus? Sind Handtücher, Bettwäsche und Co. vorhanden? Dies sollte vor dem Abflug geklärt werden, da sich zusätzliches Gepäck hierdurch vermeiden lässt.
  4. Dienstleistungen checken Besteht in der Ferienwohnung die Möglichkeit, die Wäsche zu waschen, Fahrräder zu leihen oder mehr? Mit den passenden Dienstleistungen lässt sich der Urlaub noch einmal angenehmer gestalten, auch dies sollte vor dem Abflug überprüft werden.
  5. Internet Ideal wäre ein Internetzugang per WLAN in den Ferienwohnungen in Teneriffa, da die Nutzung mit dem Smartphone sehr teuer ist. Ist dies nicht vorhanden, sollte vor Abflug ein entsprechender Tarif gebucht werden, um unangenehme Kosten zu vermeiden.
  6. Der Transfer Wie kommen Sie vom Flughafen zu den Ferienwohnungen in Teneriffa? Vor der Reise sollten Sie sich hierzu Gedanken machen. Mietwagen, Taxi und Bus sind hier eine gute Möglichkeit, müssen aber natürlich geplant werden.
  7. Die passenden Dokumente Teneriffa ist Bestandteil Spaniens, dementsprechend gelten dieselben Regelungen wie in der EU. Urlauber müssen sich lediglich mit einem gültigen Personalausweis identifizieren können, ein Reisepasse wird natürlich nicht benötigt.
  8. Reise mit Tieren Der Urlaub mit Tieren ist generell kein Problem, allerdings müssen diese eindeutig gekennzeichnet und natürlich registriert sein. Bei Hunden ist zudem eine aktuelle Impfung gegen Tollwut obligatorisch für eine problemlose Reise.
  9. Genaue Termine absprechen Läuft im fremden Land nicht alles genau, kann Verunsicherung entstehen. Die Urlauber sollten deshalb mit dem Vermieter genaue Termine und Uhrzeiten für die An- und Abreise festlegen, um Probleme vorzubeugen.
  10. Versicherungen Durch die frühzeitige Reservierung empfiehlt sich der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, um im Fall der Fälle abgesichert zu sein. Entsprechende Angebote sind bei den großen Versicherungen schnell zu finden.

Nützliche Reisehinweise für die Stadt Teneriffa

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei der Insel Teneriffa um spanisches Festland. Die Vorbereitungen vor einer Reise halten sich dementsprechend in engem Rahmen. So müssen Sie vor der Reise weder ein Visum beantragen noch den Reisepass mitnehmen. Kontrollen am Flughafen sind natürlich im Rahmen der Vorschriften dennoch zu erwarten. Vor der Reise sollten Sie sich Gedanken um die Mobilität während des Aufenthalts machen.

Denn im Gegensatz zu Reisen innerhalb Deutschlands ist das eigene Fahrzeug hier natürlich nicht mit dabei. Mietwagen werden auf Teneriffa zwar angeboten, sind allerdings schnell vergriffen. Ein sehr wichtiger Aspekt für die Reise nach Teneriffa sind hier geltenden Lebenshaltungskosten. Diese sind deutlich geringer als beispielswiese in Deutschland.

Das Praktische: Mit einem geringen Budget lässt sich hier vor Ort trotzdem ein angenehmer Urlaub verbringen. Lebensmittel und auch die Unterkunft Kosten sind hier deutlich günstiger und versprechen einen angenehmen Aufenthalt. Natürlich ist auch auf Teneriffa der Euro das allgemeine und offizielle Zahlungsmittel. Mit jeder normalen EC-Karte, wie sie auch in Deutschland im Umlauf sind, kann auf Teneriffa überall Geld abgehoben werden. Die bargeldlose Zahlung ist jedoch in der Regel nur mit Kreditkarten möglich.

Fremde Währungen können bei den Banken in der Regel ohne Probleme umgetauscht werden, auch in Hotels wird dieser Service häufig angeboten. Urlauber sollten vor der Reise die Zeitverschiebung beachten, da Deutschland in einer anderen Zeitzone liegt. Der Zeitunterschied liegt bei einer Stunde. Bei Ankunft im Urlaub müssen alle Uhren um eine Stunde zurückgestellt werden.
Auch auf der Insel Teneriffa gibt es einen Unterschied zwischen Sommer- und Winterzeit, die Umstellung erfolgt im März und im Oktober. Zwar sind Ein- und Ausreise für Mitglieder eines EU-Landes ohne Probleme möglich, allerdings gelten hierfür natürlich bestimmte Voraussetzungen, welche die Dauer des Aufenthalts betreffen. Soll der Aufenthalt länger als drei Monate andauern, muss hierfür eine Genehmigung vorliegen.

Alternativen zur Ferienwohnung in Teneriffa

Generell bietet Teneriffa alles, was das Urlauberherz begehrt. Dennoch stehen in der Gruppe der Kanarischen Inseln alternative Urlaubsziele zur Verfügung, die maximale Erholung garantieren. Hier fallen bekannte und beliebte Namen wie Gran Canaria oder auch Madeira. Auch Fuerteventura lädt jedes Jahr zahlreiche Touristen aus Deutschland ein. Mit einem Hauch europäischer Kultur, weißen Stränden und boomendem Tourismus gelten diese als ideal Urlaubsziele und sind eine willkommene Abwechslung, wenn Teneriffa bereits besucht wurde.

Ein großer Vorteil der deutlichen Rolle des Tourismus ist ein breites Angebot verschiedenster Unterkünfte auf Teneriffa. Neben den beliebten und beschriebenen Ferienwohnungen im Test sind hier vor allem die Hotels in einer sehr großen Auswahl vertreten. Die großen Hotelketten betreiben hier riesige Anlagen, auf welchen alle Bedürfnisse in der Regel problemlos erfüllt werden können. Wer es etwas privater und ruhiger mag, findet in einer der Pensionen oder kleineren Hotels einen angenehmen Platz. Der Vorteil ist in diesem Fall nicht nur die umfangreiche Ruhe, sondern liegt auch im finanziellen Bereich. Denn eine Unterkunft ist natürlich deutlich günstiger als ein Zimmer in den großen Hotels. Allerdings sind die günstigen Zimmer natürlich auch schnell ausgebucht, sodass sich eine frühzeitige Reservierung hier auf jeden Fall bezahlt macht.

Wer vollkommen frei und unabhängig Urlaub machen möchte, ist mit den modernen Campingplätzen auf Teneriffa bestens beraten. Mehrere offizielle Plätze mit guter Lage und Ausstattung wurden in den letzten Jahren angelegt, das „wilde Campen“ ist auf Teneriffa im Übrigen komplett verboten und mit einer empfindlichen Strafe belegt.
Die modern ausgestatteten Campingplätze sind bewusst in direkter Nähe zu den beliebten Stränden angelegt, um vor allem sportliche Urlauber anzulocken. Surfen, Schwimmen und Tauchen in direkter Nähe zum Wasser sollen Anreize schaffen.

Gleichzeitig punkten die Campingplätze mit einer günstigen Möglichkeit, um mehrere Tage auf den Kanarischen Inseln zu verbringen. Durch das beständige Wetter mit wenig Regen herrschen optimale Bedingungen für das Camping. Allerdings profitieren auch die Plätze von einer steigenden Beliebtheit bei den Urlaubern. Ausgebuchte Plätze, gerade in der Hauptsaison, sind hiervon eine Folge. Wer also ohne Ärger und unangenehme Überraschungen seinen Urlaub planen möchte, sollte sich auch hier entsprechend früh die passenden Informationen einholen und eine Reservierung durchführen.

Weiterführende Links und Quellen

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Teneriffa#Wirtschaft_und_Infrastruktur
  2. http://www.hallokanarischeinseln.com/tenerife/
  3. https://www.teneriffa-news.com
  4. http://www.insel-teneriffa.de
  5. https://www.urlaubsguru.de/reisemagazin/teneriffa-tipps/
  6. http://www.teneriffa.com
  7. http://www.webtenerife.de
  8. http://www.kanaren-virtuell.de/teneriffa_2/
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (827 Bewertungen. Durchschnitt: 4,88 von 5)
Loading...