Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Hotels Warnemünde Test 2017 • Die besten Hotels in Warnemünde im Vergleich

Ostseeurlaub soll für jeden eine erholsame und unvergessliche Zeit sein. Immerhin ist es für die meisten Menschen die einzige Zeit im Jahr, in der sie eine längere Zeit frei haben oder sich nur die Zeit für einen Kurzurlaub oder Städtetrip nehmen können. Wer in Warnemünde Urlaub – längere Ferien oder Kurzurlaub – machen möchte, der wünscht sich ein Hotel in Warnemünde, in dem er sich so richtig gut gehen lassen kann, das seinen Anforderungen und Vorstellungen entspricht und den Preis gerechtfertigt..

Die Kosten für die Unterkunft richten sich nach:

  • Ausstattung des Hotels
  • Nach der Lage
  • Nach dem angebotenen Service
  • Eventuellen Zusatzleistungen

Hotels in Warnemünde Bestenliste 2017

a-ja Hotel Warnemünde****

  • optimale Lage direkt an der autofreien Strandpromenade nur 400 Meter vom Ortskern entfernt
  • Check-in bei der Anreise ist ab 15 Uhr möglich
  • Bei der Abreise müssen die Zimmer bis 11 Uhr geräumt sein
  • Haustiere dürfen nicht mitgebracht werden

Ausstattung

  • Das Haus verfügt über 233 Zimmer mit Empfangshalle, Rezeptionssafe, Lift, Restaurant PIAZZA, Bar „Barock“, rustikal-gemütliche Bar „Kleines Eck“, smart markt (Einkaufsmarkt), WLAN in den öffentlichen Bereichen inkl.
  • Parkhaus (€ 11/Tag, ca. 50 m entfernt, nach Verfügbarkeit)

Die Zimmer

  • Komfort-Kingsize-Doppelzimmer: Die modern ausgestatteten Komfort-Kingsize-Zimmer (ca. 24 m2 groß) verfügen über Regendusche/WC, Haartrockner, 42-Zoll-TV (Sky Sport inkl.), eine Loungecouch zur Aufbettung, Heizung und seitlichen Meerblick. Wahlweise auch als Spa-Zimmer buchbar. Komfort-Queensize-Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Wahlweise auch als Spa-Zimmer buchbar. Familienzimmer (2-Raum)2 nebeneinanderliegende Zimmer mit Verbindungstür für 2 Erwachsene + 1-4 Kinder bis 15 Jahre
  • Dusche, separates WC, Haartrockner, Radio, Internet (WLAN, kostenfrei)
  • für Familien: separater Kinderbereich „Mini & Maxi“ mit Badespaß inkl. Kinderpool, großzügigem Liegebereich für Familien und Kinderspielzimmer

Essen und Trinken

  • Frühstück: Buffet
  • HalbpensionPLUS: abends mit Tischservice 3-Gänge-Menüwahl (Suppe o. Beilagensalat,
  • Steinofen-Pizza, hausgemachte Pasta, ausgesuchte Grillgerichte o. Schnitzelklassiker,
  • wechselnde Tagesgerichte, Dessert) inkl. 1/41 Wein, 0,2 1 Bier oder 0,2 1 Softgetränk p.P.
  • Kinder bis 15 J. wählen aus der Kinderkarte
  • Kinder 0-2 J. nur Frühstück
  • Kinder 3-6 J. Hauptgang + 1 Softgetränk
  • Kinder 7-15 J. Vorspeise o. Dessert, Hauptgang + 1 Softgetränk)
  • An ausgewählten Tagen können Sie die Erlebnisgastronomie mit abwechslungsreichen
  • Themen- und Eventabenden im Restaurant PIAZZA genießen.

Wellness

  • 4.000 Quadratmeter großen Wellness-Bereich mit Blick auf die Ostsee
  • Meerwasser-Innenpool (ca. 25 x 14 m, ca. 28°C), ganzjährig beheizter Meerwasser-Infinity-Außenpool, direkt oberhalb der Promenade (ca. 20x8m, ca. 31°C), Saunahaus mit div. Saunen u. Entspannungszeremonien, Dampfbad, Leihbademantel, Leihsaunatuch. Gegen Gebühr: Gesichtsbehandlungen und Massagen
  • Sport/Aktivitäten: Inklusive: Vitapark mit Cardio- und Kraftstrecke. Gegen Gebühr: Fahrradverleih (extern), Golfanlage Warnemünde (27-Loch-Golfplatz, 6-Loch-Kurzplatz für Einsteiger) ca. 3 km

Ringhotel Warnemünder Hof****

  • Beste Gästebewertung_im Test sowohl für den Service als auch für die Küche.
  • Ruhig gelegen, in einer gepflegten, parkähnlichen Gartenanlage. Zum Zentrum sind es 3 km und zum Strand 950 Meter

Transferservice vom/zum Bahnhof und Golfplatz (kostenfrei nach Voranmeldung)

Ausstattung

  • Gemütlich eingerichtete 110 Zimmer mit Dusche/WC, TV und WLAN (inkl.).
  • Das Haus verfügt über Lift, Rezeptionssafe, Restaurant, Bar, WLAN inkl., Terrasse und
  • Wintergarten, Garten mit Liegewiese und Strandkörben, Fahrradraum
  • Parkplatz (€ 2/Tag)

Die Zimmer

  • Die Zimmer sind mit 18 qm groß genug für 2-3 Betten und evt. auch ein Gitterbett für die ganz Kleinen Bad/Dusche/WC
  • Die Einzelzimmer haben eine Fläche von 17 qm       und Bad/Dusche/WC
  • Bei Unterbringung mit 2 Vollzahlern im Doppelzimmer/Zustellbett und
  • Übernachtung/Frühstück erhalten weitere Reiseteilnehmer folgende Ermäßigung:
  • bis Ende 12 Jahre 100%
  • 13 bis 17 Jahre 50%

Essen und Trinken

  • Im Reisepreis ist das Frühstücksbuffet enthalten.

Wellness

  • Hallenbad, mit Whirlpoolecke, Schwalldusche, Sprudelbank, Gegenstromanlage, beheizte Mosaiksitzbank im Saunagarten; Fitnessraum
  • Gegen Gebühr: Dampfbad, Finnische Sauna, Biosauna, Ruheraum

Kurpark Hotel Warnemünde****

Ein Test hat die höchste Gästezufriedenheit für dieses Hotel in Warnemünde ergeben.

Das kleine, feine 4-Sterne-Kurpark-Hotel befindet sich in einer stilvollen Villa mit einer sehr ansprechenden historischen Fassad.
Das Haus wurde 2004 komplett renoviert. Nur 100 Meter sind es zum Strand und nach 100 Metern erreicht man das Ortszentrum.

Ausstattung

Zu dem herrschaftlichen Hotel in Warnemünde gehören:

  • Rezeption mit Lobby
  • Internetcorner (inkl.)
  • Restaurant und Hotelbar
  • Parkplätze (11 EUR pro Tag)

Die Zimmer

  • Die 18 Zimmer sind großzügig und elegant ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, TV, WLAN (inkl.),Internetarbeitsplatz, Minibar, Safe und teilweise Balkon oder TerrasseSuperior-Doppelzimmer teilw. Klimaanlage, Balkon, Familienzimmer, Junior-Suite mit Wohn-/Schlafraum (Doppelbett und Ausziehcouch), teilw. Klimaanlage, Balkon
  • 1 Babybett: ca. € 5,-/Nacht, Reservierung erforderlich

Essen und Trinken

  • Im Reisepreis ist bereits das Frühstücksbuffet am Morgen enthalten. Bei einem Aufenthalt ab 7
  • Nächten erhält der Gast zudem einen 10,- € Restaurantgutschein pro Buchung (keine Barablöse, nicht übertragbar).
  • Bei Halbpension: zusätzlich abends 3-Gänge-Menü

Wellness

  • Sauna
    Gegen Gebühr: diverse Kosmetik- und Massageanwendungen

Haustiere

  • Wer seinen Hund mitbringen möchte, muss vorher entsprechend dafür anfragen. Im Restaurant sind keine Hunde erlaubt
  • Die Gebühr für den Hund beträgt 12 EUR pro Tag

Yachthafenresidenz Hohe Düne****

  • Das Ihr First-Class Hotel Warnemünde befindet sich in einmaliger Lage am Ortsrand, direkt am Meer, eingebettet zwischen Warnowmündung und der Einfahrt zum Warnemünder Hafen. Zum Sandstrand sind es 100 Meter.
  • Große Pluspunkte sind neben der Lage auch die Restaurants mit ausgezeichneter Küche und der TOP-Wellnessbereich.
  • Der Check-in bei Anreise ist ab 16 Uhr möglich
  • Bei Abreise muss das Zimmer bis 12 Uhr geräumt sein.

 

Ausstattung

  • Die großzügigen 368 Zimmer verwöhnen mit einem sehr ansprechenden maritimen Ambiente. Sie verteilen sich auf das Hauptgebäude und die Residenzen (Nebengebäude). Das Hauptgebäude ist mit den Residenzen und Nebengebäuden wettergeschützt verbunden.
  • Lobby mit Rezeption und Lift im Hauptgebäude,
  • 5 Restaurants: „Brasserie“, „Newport Fisch“, „Da Mario“, „Amarillo Steak“
  • Das Gourmetrestaurant„Der Butt“ und Bars (z. B. die „Shark Bar“)
  • Ein Friseur
  • Eine Shopping-Passage mit mehreren Boutiquen

Die Zimmer

Doppelzimmer Typ A:

ca. 27 m2 der Kategorie „Boatsman's Cabin“ verfügen über ein Marmorbad mit Badewanne und integrierter Dusche und WC, heizbarem Handtuchwärmer und Haartrockner, Sat.-TV, Musikanlage, Telefon, Wi-Fi, Safe, Kaffee-/Teezubereiter und eine Minibar (gegen Gebühr).Zimmer verfügen über einen Balkon und haben Parkblick. Wahlweise auch als Sparzimmer[ausschließlich mit Terrasse]) buchbar. Einzelzimmer Typ A: sind Doppelzimmer der Kategorie „Boatsman's Cabin“ zur Alleinbenutzung. Wahlweise auch als Sparzimmer[ausschließlich mit Terrasse]) oder als Single+Kind Zimmer buchbar.

Doppelzimmer Typ B:

ca. 38 m2 der Kategorie „Sailor's Cabin“ verfügen bei ansonsten gleicher Ausstattung wie die Doppelzimmer der Kategorie „Boatsman's Cabin“ über eine Badewanne und eine separate Dusche, sowie über einen Blick aufs Wasser. Einzelzimmer Typ B sind Doppelzimmer Typ B der Kategorie „Sailor's Cabin“ zur Alleinbenutzung. Wahlweise auch als Single+Kind Zimmer buchbar.

Familienzimmer

Die Familienzimmer der Kategorie „Sailor's Cabin“ bieten bei ansonsten gleicher Ausstattung wie die Doppelzimmer Typ B Platz für eine 3. und 4. Person.

Essen und Trinken

  • Bei Übernachtung mit Frühstück wartet ein einladendes, umfangreiches und abwechslungsreiches Frühstücksbuffet. Halbpension, inkludiert Frühstück (Buffet) und Abendessen (Menü oder Buffet)

Sport und Wellness

  • Fitnessraum (ab 16 Jahre).
  • Fahrradverleih ca. 11 € pro Tag (nach Verfügbarkeit
  • 4.200 m2 große Wellnesswelt mit Schwimmbad, verschiedenen Saunen (z. B. Finnischer
  • Sauna), Dampfbad und Kneippbecken ab 16. J. kostenfrei nutzbar.
  • Hamam, sowie Massagen und Beauty- und Kosmetikanwendungen sind gegen Gebühr.

Kinderprogramm

  • Babyspielzimmer „Käpt'n Knuddel“ für Kinder von 0-2 Jahren Kinderclub für Kinder von 3-11 Jahren
    Jugendclub für Teenager von 12-15 Jahren

Haustiere

  • Für die Endreinigung des Zimmers fällt bei der Mitnahme eines Hundes eine einmalige Gebühr an. Diese variiert je nach Saisonzeit, Zimmerkategorie und Aufenthaltstagen. Die Gebühr liegt zwischen € 60 bis € 140.
  • Im Restaurant sind Hunde nicht erlaubt.

Park-Hotel Hübner****

Liebevoller Service, sehr gut für einen Kurzurlaub oder Wellnessurlaub zu empfehlen.
Das neu erbaute, modern-komfortable Hotel in Warnemünde mit sportlich-eleganter Atmosphäre liegt unmittelbar am Kurpark, nur 100 Meter vom breiten, feinen Sandstrand und 500 Meter vom Zentrum entfernt. Das Hotel ist durch eine Straße vom Strand getrennt.

Ausstattung

Großes Foyer, A-la-carte-Restaurant mit Terrasse, Weinkeller, Kaminzimmer, Raucher-Lounge, Lift, Tiefgarage mit direktem Zugang zum Hotel(14 EUR pro Tag), Kinderspielzimmer.

Die Zimmer

  • Geschmackvoll eingerichtete Doppel-/Einzelzimmer mit Dusche, WC, Föhn, Sat.TV mit kostenlosem Sky-Channel, Radio, WLAN inklusive, Telefon, Safe, Minibar
  • 1 Babybett: bis 2 Jahre inklusive

Essen und Trinken

  • Frühstück mit Buffet zum Verwöhnen
  • Halbpension: zusätzlich abends 3-Gänge-Menü, Kinderkarte für 2-12 Jährige

Wellness

  • Auf ca. 500 qm verteilt auf zwei Etagen mit Gartenblick, Schwimmbad (ca. 10 x 4 m) mit integriertem Whirlpool, Biosauna (60°C), Finnischer Sauna (90°C), Dampfbad (42°C) und Ruhebereich
  • Gegen Gebühr: Wellness- und Beautyanwendungen, Massagen

Haustiere

  • Hunde dürfen in dieses Hotel in Warnemünde mitkommen – Gebühr pro Tag 13 EUR.
  • Im Restaurant sind Hunde nicht erlaubt.

Das besondere an Warnemünde und seiner Hotels

Warnemünde ist ein Urlaubsparadies vor den Toren der alten Hansestadt Rostock und der ideale Urlaubsort für Groß und Klein, für romantischen Urlaub zu zweit oder Kurzurlaub in der Gruppe. Malerische, kleine Fischerhäuser liegen neben herrschaftlichen Villen mit historischen Fassaden und eleganten, stilvollen Hotels. In dem kleinen Ostseebad sind alle Wege nur kurz, sodass die Gäste von ihrer Unterkunft sowohl den Strand als auch den Ortsmittelpunkt und die neueste Attraktion von Warnemünde, die 5D Ostsee-Welten sind nur einen Katzensprung entfernt. Auch Aktivitäten sind bequem zu Fuß von Ihren Hotel in Warnemünde zu erreichen und der eigene Wagen kann getrost stehen bleiben.

Ob es der Golfplatz ist oder der Kletterwald „Hohe Düne“, alles liegt in Reichweite und ist nach einem kurzen Spaziergang erreichbar. Ein Bummel entlang dem „Alten Strom“ und vorbei an den hübschen kleinen Häuschen, am Fischereihafen, Fischrestaurants, beliebte Cafés und prall gefüllte Boutiquen lässt den Gast den besonderen Flair des Ostseestädtchens spüren.

Eine Hafenrundfahrt über den „Alten Strom“ vorbei am Seenotrettungskreuzer „Arkona“ oder durch den Überseehafen, in dem nicht selten gerade einer der majestätischen Ozeanriesen eingelaufen ist, ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder ein aufregendes Erlebnis.

Sehr futuristisch in seiner Darstellung in der Hyparschalenarchitektur zieht der „Teepott“ die Aufmerksamkeit auf sich. In seinem Inneren werden die Gäste in Cafés und Restaurants dann bestens bewirtet.

In Warnemünde wird der Unterschied zu manchem anderen Seebad aus der „Retorte“ deutlich.

Warnemünde und die Hotels Warnemünde bieten Abwechslung und Entspannung in gemütlichem und nostalgischem Ambiente gleichermaßen. Einmalige Einblicke in die Natur liefern der Naturpark „Saaler Bodden“ und die „Rostocker Heide“.

Spektakulär ist ein Spaziergang auf der Mole bei starkem Seegang. Und wenn eines der großen Kreuzfahrtschiffe vom Hafen ablegt, erlebt man von seinem Strandkorb aus, wie so ein bisschen der Hauch der großen, weiten Welt herüber weht. Das Wahrzeichen von Warnemünde, der 37 Meter hohe Leuchtturm lohnt den beschwerlichen Aufstieg, denn dann eröffnet sich von der Plattform aus ein weiter Blick über die Stadt und die Küste mit dem kilometerlangen Sandstrand.

Und so lässt sich ein Urlaub in Hotels Warnemünde bequem buchen

Auf verschiedenen Online-Portalen, wie z.B. bei href=“http://www.rostock.de/urlaubsangebote.html“ kann man sich ganz entspannt die verschiedenen Unterkünfte ansehen und sich dazu ausführlich beraten lassen.

Aus der Vielzahl an Angeboten lassen sich die passenden Unterkünfte herausfiltern. Ergebnisse aus verschiedenen Kundenbefragungen und Tests können bei der Vorauswahl behilflich sein und wenn alles mit den eigenen Wünschen und Vorstellungen zusammen passt, reicht ein Klick und Minuten später kommt die Bestätigung für das gebuchte Hotel in Warnemünde und eine Buchungsnummer.

Sie sind zeitlich nicht gebunden, das Online-Portal ist 24 Stunden geöffnet und man muss nicht besondere Geschäftszeiten zu beachten, die Sie in Ihrer Zeit einschränken.

Nach schriftlicher Bestätigung, die auch per e-mail erfolgen kann und der Übermittlung des Sicherungsscheines, wird eine Anzahlung fällig und ca. 4 Wochen vor dem Reisetermin muss die Restzahlung geleistet werden.

Weitere Fragen rund um die Buchung und Sonderwünsche oder sollte noch eine Änderung oder Umbuchung vorgenommen werden, steht hinter den Online-Portalen ein Serviceteam, das alle aufkommenden Fragen telefonisch klären kann.

Die verschiedenen Hotelkategorien der Hotels Warnemünde

Das Angebot an Urlaubsdomizilen, Pensionen und Hotels in Warnemünde ist vielfältig und reicht von der kleinen, familiären Pension, der gemütlichen Ferienwohnung oder dem geräumigen Ferienhaus bis zum komfortablen und luxuriösen 5-Sterne-Hotel. Ein guter Zeitpunkt, um nach Warnemünde zu reisen ist der Sommer. Aber auch Frühling, Herbst und Winter haben ihre ganz besonderen Reize und die Hotels sind mit indoor Angeboten besten gerüstet, auch die kälteren Jahreszeiten zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen.

Es gibt einige familiär geführte Hotels mit vielen Angeboten für Familien mit Kindern. Da stehen Kinderspielzimmer zur Verfügung und Spielplätze im Außenbereich. Die Zimmer sind so großzügig, dass bequem noch ein Kinderbett oder ein Zustellbett für einen Jugendlichen hinein passen. Die Hotels sind mit Ausnahme des Hotels Neptun im 3-4 geschossigen Baustil. Das Hotel Neptun ist das einzige Hochhaus in Warnemünde. Das 5-Sterne-Hotel bietet alle Annehmlichkeiten rund um Urlaub, Wellness und Kurzurlaub. Anderen Hotels findet man in stilvollen Villen und Gebäuden, die in der typischen der Ostseearchitektur erstrahlen, in restaurierten Friesenhäusern oder mit stilvollen Fassaden aus vergangenen Zeiten.

Wer ein businesshotel sucht mit entsprechenden technischen Tagungs-Einrichtungen, muss ein Hotel in der alten Hansestadt Rostock wählen.

Vergeblich sucht man auch in Warnemünde nach einem Clubhotel.

Nach diesen Kriterien werden Hotels Warnemünde getestet

Der professionelle Hoteltester versetzt sich in die Lage des Gastes und sieht das Hotel, den Service und die Einrichtungen aus dem Blickwinkel des Gastes. Die Qualität der Reise und den Wert und Mehrwert, den das Hotel bietet, sind feste Kriterien für eine umfassende Bewertung durch den Tester und beeinflussen den Test maßgeblich. Das ist nicht nur für den Besucher ein Vorteil, sondern auch die Hotelleitung profitiert von den Testergebnissen und kann mögliche Schwachpunkte abstellen.

Das sollte ein 3-Sterne-Hotel Warnemünde bieten

  • 14 Stunden besetzte Rezeption und 24 Stunden erreichbar mit zweisprachigen
    Mitarbeitern
  • Der Eingangsbereich sollte mit einer Sitzgruppe ausgestattet sein
    für die Bequemlichkeit der Gäste und zur Hilfe bei An- und Abreise sollte ein Gepäckservice angeboten werden
  • Ein Depotangebot sollte im Zimmer oder an der Rezeption möglich sein
    Getränkeangebot auf dem Zimmer
  • Alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC
  • Tägliche Reinigung
  • Farb TV
  • Bett und Sitzgruppe
  • Schreibtisch
  • Badetücher
  • Telefon, Haartrockner, Papiergesichtstüchern, Ankleidespiegel, Kofferablage
  • Nähzeug, Schuhputzutensilien
  • Waschen und Bügeln der Gästewäsche
    auf Wunsch Zusatzkissen und Zusatzdecke

Das sollte ein 4-Sterne-Hotel Warnemünde bieten

  • Mindestens gleiche Kriterien wie das 3-Sterne-Hotel und zusätzlich
  • Lobby mit Sitzgelegenheit und Getränkeservice, Hotelbar
  • Frühstücksbuffet oder Frühstückskarte mit Roomservice oder Maxibar auf jeder Etage
  • Sessel, Couch mit Beistelltisch
  • Auf Wunsch Bademantel und Hausschuhe
  • Kosmetikartikel, Kosmetikspiegel
  • Großzügige Ablagefläche im Bad
  • Heizmöglichkeit im Bad

Das sollte ein 5-Sterne-Hotel Warnemünde De Luxe bieten

  • zusätzlich zu den Kriterien des 4-Sterne-Hotels
  • 24 Stunden besetzte Rezeption mit mehrsprachigen Mitarbeitern
    Wagenmeisterservice
  • Concierge, Hotelpagen sollen zur Hilfe und Information bereitstehen
  • In der Empfangshalle sind Sitzgelegenheiten und Getränkeservice unerlässlich
    persönliche Begrüßung mit frischen Blumen oder Präsenten auf dem Zimmer
  • Minibar und 24 Stunden Speisen und Getränke im Roomservice
  • Körperpflegeartikel mit Einzelflakons
    auf Wunsch Internet-Endgerät auf dem Zimmer
  • Safe im Zimmer
  • Bügelservice und Schuhputzservice

Welches Hotel in Warnemünde ist die richtige Wahl

Da gilt es zu entscheiden, welchen Rahmen und welche Aktivitäten man sich für den Urlaub wünscht. Auch die Qualität muss stimmen. Ein preiswertes Angebot ist nicht alles. Es muss der entsprechende Gegenwert enthalten sein, d.h. das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen.

Soll es ein Familienurlaub sein, so liegt das Schwergewicht der Auswahl auf kindgerechten Zusatzangeboten, wie z.B. Kindermenü, Kinderbetten im Zimmer der Eltern oder im Familienzimmer. Die Entfernung zum Strand gilt es für Familien mit Kindern zu beachten. Für den aktiven Urlauber spielen die sportlichen Aktivitäten eine große Rolle. Zahlreiche Hotels bieten einen Fitnessraum oder für die kühlere Jahreszeit ein Hallenbad. Warnemünde hat einen wunderschönen 27-Loch Golfplatz. Er liegt nur 1 km vom Ringhotel Warnemünder Hof entfernt und das Hotel bietet einen Shuttle-Service zum Golfplatz mit an. Für einen Kurzurlaub ist eine unkomplizierte Anreise ein wichtiger Faktor. So ist es gut, wenn ein Hotel einen Shuttle von und zum Bahnhof anbietet. Bei dem Kurzurlaub sollte das Hotel auch möglichst strandnah oder ortsnah sein. Schließlich möchte der Gast, der nur für ein paar Tage oder ein Wochenende anreist, schnell alle gewünschten Einrichtungen erreichen können und will keine
längeren Wege in Kauf nehmen.

Schließlich gibt es noch den Urlauber, der Ruhe und Wellness sucht. Dafür gibt es eine reiche Auswahl an guten Wellnesshotels in Warnemünde, die sowohl im Zentrum als auch direkt am Strand liegen und von den meisten Zimmern einen freien Blick auf die Ostsee bieten.

10 führende Hotels in Warnemünde

Hotel Neptun

  • 5-Sterne-Nichtraucherhotel direkt am 4 km langen Sandstrand
  • Hochhaus mit traumhaften Blick vom Restaurant auf Hafen und Küste Schwimmbad und Wellnessbereich

Yachthafenresidenz Hohe Düne

  • 5-Sterne-Ferienresort, idyllische Lage am Yachthafen am Rande von Warnemünde familienfreundlich mit vielen Einrichtungen für Kinder
  • Wellness

Strand-Hotel Hübner

  • 4,5-Sterne Hotel an der Strandpromenade
  • hohe Kinderermäßigung, Zimmer für Single mit Kind
  • Wellnessbereich mit Schnupperangeboten

Park-Hotel Hübner

  • 4-Sterne-Hotel am Kurpark
  • ideal zum Bummeln durch Warnemünde auf der Flaniermeile „Alten Strom“ elegante Ausstattung mit Wellnessbereich

Ringhotel Warnemünder Hof

  • gemütliches 4-Sterne-Hotel mit 110 Zimmern
  • 900 Meter vom Strand und 200 Meter vom Reiterhof entfernt Transfer vom/zum Bahnhof und auch zum Golfplatz

Hotel Godewind

  • 4-Sterne-Hotel mit Appartementhaus
  • im Ortsteil Markgrafenheide in ruhiger Lage
  • familiengeführt, hohe Gästezufriedenheit
  • gemütliche Ausstattung mit Wintergarten und Kaminzimmer Innenpool und Wellnessbereich

Kurpark Hotel Warnemünde

  • kleines, stilvolles 4-Sterne-Hotel mit 18 Zimmern
  • komplett renoviert in wunderschöner alten Villa
  • zentrale Lage 100 Meter zum Strand und 100 Meter zum Ortszentrum
  • Sauna

Best Western Hanse Hotel Warnemünde

  • gepflegtes 4-Sterne-Hotel am Strand von Warnemünde, 1 km vom Ortszentrum entfernt
  • 72 Zimmer liebevoll ausgestattete Zimmer mit maritimen Flair
  • behindertengerechte Zimmer
  • Familienappartements
  • Senioren-Appartements
  • a-ja Hotel Warnemünde
  • 4-Sterne-Resort direkt am Strand
  • beheizter Innen- und Außen-Panoramapool
  • Massage und Kosmetikanwendungen im NIVEA-Haus
  • separaten Wasserspielbereich für Kinder

Hafen Apartments Warnemünde

  • 4-Sterne-Appartement-Anlage in direkter Nähe zum Kreuzfahrtterminal
  • 200 Meter zur Flaniermeile „Alter Strom“
  • 900 Meter zum Strand
  • Appartement mit Hafenblick und mit 60 qm und 95 qm
  • Hafensauna mit Panoramablick
  • Wellnessabteilung im Nachbarhaus

Warnemünde und seine Geschichte

An der Mündung der Warnow liegt Warnemünde, ein Stadtteil von Rostock. Bei einem Bummel durch den Ort, kann man an den Häusern und ihrem Baustil erkennen, dass hier einstmals Slawen, Friesen und Niedersachsen zu Hause waren. Erstmals erwähnt wurde Warnemünde 1195 in dänischen Urkunden. 1323 erwarb Rostock die Stadtrechte an dem Dorf Warnemünde, um sich den Zugang zum Meer zu sichern. Von nun an diente Warnemünde den Rostocker hauptsächlich als Hafen und Fischerort.

Vom Reichtum der Hansestadt Rostock profitierte Warnemünde zu dieser Zeit nur sehr wenig, auch wenn der Ort für die Stadt Rostock ein wichtiger Umschlagplatz und Handelsplatz wurde.

Der teilweise bis zu 150 Meter breite Sandstrand bot beste Voraussetzungen für einen touristischen Badebetrieb.
Aber erst 1821 begann sich der Badetourismus zu entwickeln und nach und nach zu steigern. 1886 wurde die Eisenbahnlinie nach Berlin eingeweiht. Dazu kam die Postschiffsverbindung zum dänischen Gedser. Zu dieser Zeit fuhr man noch mit Raddampfern. Erst 1926 kam dann die Eisenbahnfähre nach Gedser dazu, die auch Autos beförderte.

Die Bebauung orientierte sich rechts und links am „Alten Strom“ entlang.

Im 19. Jahrhundert gewann Warnemünde zunehmend als Seebad an Bedeutung und der Gästestrom wuchs zusehends, sodass 1834 bereits 1000 Badegäste begrüßt wurden bei nur 1500 Einwohnern.

1928 entstand das Kurhaus an der Strandpromenade mit Restaurant und Café. Von 1998 bis 2013 spülte die Spielbank Geld in die Kassen von Warnemünde.

1971 wurde Hotel Neptun an der Strandpromenade gebaut und in den 1990er Jahren komplett renoviert. Seit 2005 ist das moderne Kreuzfahrtterminal in Betrieb. Mehrmals in der Woche während der Sommermonate legt hier eines der großen Kreuzfahrtschiffe an, um auf Ostseetörn zu gehen.

Am rechten Ufer des Seekanals bei „Hohe Düne“ entstanden ein moderner Yachthafen und ein ausgedehnter Hotelkomplex. Zwei Autofähren verbinden das Gebiet mit dem Zentrum von Warnemünde.

Und nicht zu vergessen: Warnemünde ist der Geburtsort des Strandkorbes.

Zur Geschichte von Warnemünde gehört auch die Zeit als Fliegerort. Nach der Entwicklung der Flugzeuge zu Verkehrsmitteln, folgte die Entwicklung von Flugbooten. Davon profitierte Warnemünde mit dem flachen Breitling als Start- und Landeplatz wegen seiner geringen Wassertiefe. 1913 wurde ein Land- und Wasserflugplatz angelegt und 1919 die Fluglinie von Warnemünde nach Berlin eingeweiht. 30 Jahre lang war Warnemünde für den Flugzeugbau ein bedeutender Standort bis die Anlagen nach dem Zweiten Weltkrieg durch die Rote Armee demontiert wurden.

Daneben ist sowohl die Fischerei für Warnmünde prägend und die 1946 gegründete Warnowwerft. Als größter Arbeitgeber und Wirtschaftsfaktor für Warnemünde war sie ab 1960 der größte Schiffsbaubetrieb der DDR. In den 1990er Jahren wurde die Werft umfassend restauriert, modernisiert und einige Produktionsanlagen neu gebaut. Nach verschiedenen Firmenübernahmen und einem Insolvenzantrag 2009, wird die Werft durch den neuen Eigentümer Nordic Yards betrieben.

Tourismus in Warnemünde

Mittlerweile ist der Badetourismus so stark angestiegen, sodass 2016 fast 2 Millionen Übernachtungen für Warnemünde gemeinsam mit Rostock gezählt werden. Zurückzuführen sind diese guten Zahlen darauf, dass Gesundheitstourismus, Badetourismus und für Rostock ein hohes Wachstumspotenzial an Tagungsreisen und Kongresse ausgeschöpft werden konnte. Veranstaltungen, wie z.B. die „Hanse Sail“, Warnemünder Woche, Hansesail Rostock/Warnemünde, im Januar Leuchtturm in Flammen, im Februar Warnemünder Wintervergnügen, im Mai Stromerwachen, im September Stromfest zum Saisonausklang, die erste Wald-Kultur-Nacht und diverse Veranstaltungen zu 500 Jahre Reformation bieten zusätzliche Anreize nach Warnemünde und Rostock zu kommen. Durch den Ausbau weiterer Aktivitäten in Hotels in Warnemünde und durch die Tourismuszentrale konzentrieren sich nicht mehr alle Besucherströme auf die Sommermonate, sondern inzwischen boomt auch die Nebensaison. Mit 109 Beherbergungsbetrieben in Warnemünde und Rostock erwirtschaftet die Touristikbranche 500 Millionen Bruttoumsatz und ca. 55 Millionen Steueraufkommen für die Stadt Rostock. Ein wichtiger Faktor für den Aufschwung des Tourismus in Warnemünde sind die Ankünfte der Kreuzfahrtschiffe. 1990 waren erst drei Ankünfte doch mit Errichtung des Kreuzfahrtterminals ist die Zahl 2016 auf 181 Ankünfte mit 766.000 Passagieren angestiegen. Der Marktführer Carnival Corporation mit ihrer Marke AIDA Cruises hat Warnemünde als Basishafen für Ostsee- und Nordlandkreuzfahrten in den Sommermonaten.

In 9 Schritten das richtige Hotel Warnemünde finden

  1. analysieren, wie der Urlaub gestaltet werden soll
    soll es ein Kurzurlaub oder eine ausgedehnte Ferienreise sein
    Wellness, Aktivurlaub, Badeurlaub, Wanderurlaub oder Fahrradrundreise
  2. auf einem der zahlreichen Hotelportale die Angebote durchstöbern
  3. den Termin vorab verbindlich klären
  4. Vergleich Preis- Leistungsverhältnis
  5. evt. Gebühren für Zusatzleistungen
  6. Prüfung Lage des Hotels, Einrichtung, Verpflegung
  7. Zimmerausstattung
  8. evt. Zimmer für eingeschränkte Beweglichkeit
    Rollstuhl geeignet
  9. Klick auf das gewünschte Angebot, Geschäftsbedingungen prüfen und persönliche Daten eingeben
    und verbindlich buchen

10 Tipps zur Vorbereitung für eine Reise in ein Hotel in Warnemünde

  • RostockCard bestellt
  • Kleidung dem Urlaubsziel und der Jahreszeit angepasst auswählen
  • Reiseapotheke prüfen, z.B. auf Sonnenschutz und Mückenschutz
  • Reiseunterlagen vorsorglich kopieren
  • Vertrauensperson bitten, sich um die Blumen zu kümmern
  • Tageszeitung abbestellen oder in das Hotel um bestellen
  • Auto durchchecken und Straßenkarte einpacken
  • ggf. DB-Fahrausweise prüfen
  • Buchungsbestätigung einstecken

Nützliche Hinweise für Warnemünde

Die RostockCard lohnt sich, wenn man Rostock/Warnemünde und die Umgebung erkunden möchte

  • über 120 Rabattangebote und Vorteile in Rostock & Region
    kostenfreier Eintritt in Rostocker Museen und in den IGA Park Rostock
    kostenfreie Führungen
    mit oder ohne öffentlichen Nahverkehr
    ganzjährig nutzbar
    inklusive Guide und Tourenvorschlägen

Für die Autoanreise sollte man sich am besten vorab einen Plan besorgen, der Auskunft über die Parkmöglichkeiten gibt und sowohl kostenlose Parkflächen ausweist als auch kostenpflichtige Parkplätze und Parkhäuser aufführt

Die Anreise mit der Deutschen Bahn ist ohne große Komplikationen möglich.

Der Bahnhof Rostock liegt an der Strecke von Berlin nach Kopenhagen, bzw. an der Strecke von Hamburg nach Stettin. Moderne Fernzüge erreichen Rostock Hauptbahnhof von Berlin-Leipzig – Nürnberg-München, Hamburg, Schwerin, Stralsund, Berlin, Bremen, Düsseldorf, Halle (S), Köln, Leipzig, Magdeburg, München, Stuttgart und Karlsruhe. Zum Bahnhof Warnemünde gibt es Anschlusszüge mit der S-Bahn. Einige Hotels bieten zusätzlich einen Transferdienst vom und zum Bahnhof Rockstock an.

Für die Autoanreise ist die Anbindung an die Autobahnen A19 und A20 sehr gut ausgebaut. Für Kreuzfahrttouristen wurde eigens eine Parkhalle in der Nähe des Kreuzfahrtterminals errichtet und dazu ein Außenparkplatz mit höchste Sicherheitsstandards.

Für Geschäftsreisende und Urlauber, die eine weite Anreise haben bietet sich der Flug zum Flughafen Rostock-Laage an. Von dort geht es am besten mit dem Mietwagen zum Urlaubsdomizil.

Alternativen zu Hotels in Warnemünde

Rechts und links von Warnemünde erstreckt sich die deutsche Ostseeküste mit langen Sandstränden, Dünen, Kreideklippen und duftenden Wäldern. Eine vielfältige landschaftliche Kulisse, in der Urlauber Erholung und Entspannung finden und dabei sportlich aktiv sein können und für ihre Gesundheit zur Vorsorge oder zur Regeneration zahlreiche Angebote nutzen können. Daher ist die Ostseeküste ein Ferienziel mit langer Tradition. Nahe Warnemünde erheben sich stolze Hansestädte, wie Rostock, Stralsund und Wismar. Aber auch schmucke Badeorte reihen sich aneinander.

Von Warnemünde aus führt der Ostseeküstenradweg entlang dem Meeressaum ins 25 km entfernte Kühlungsborn. Von dem 20 km entfernten Bad Doberan fährt die „_Mecklenburgische Bäderbahn Molli_“ über Heiligendamm nach Kühlungsborn. Die malerische Strecke verläuft mitten durch die Orte und über eine Lindenallee parallel zum Ostseestrand.

Eine Alternative zu einem Aufenthalt in Hotels in Warnemünde bietet Heiligendamm, der Stadtteil von Bad Doberan. Heiligendamm ist das älteste Seebad Deutschlands. Wegen der hellen Häuser direkt am Strand nennt man Heiligendamm auch die „Weiße Stadt am Meer“. Der klassizistische Baustil und besonders luxuriöse Hotels prägen das Ortsbild. Weltweit bekannt wurde Heiligendamm durch die große politische Weltbühne als sich die Mitglieder des G8-Gipfels im Juni 2007 hier trafen und die Bilder von den wunderschönen Hotels und dem endlosen Strand um die Welt gingen.

In Kühlungsborn werden dagegen die Übernachtungspreise wieder bezahlbarer auch für das kleinere Urlaubsbudget. Mehr als hundert gastronomische Adressen sorgen sich um das leibliche Wohl der Gäste. Entlang der mit drei Kilometern längsten Strandpromenade an der deutschen Ostsee reihen sich exklusive Restaurants mit Ausblick auf das Meer neben gemütlichen Bars, Bistros und netten kleinen Cafés aneinander. Urlauber haben die Wahl zwischen Hotels und Pensionen von 3,5 – 4,5 Sternen.

Die Hansestadt Rostock lädt zu einem Städtetrip zwischen gotischen Backsteinbauten und wunderschönen Giebelhäusern ein. Die vielen prächtigen Kirchen im Stil der Backsteingotik lassen heute noch erahnen, wie reich und mächtig die Stadt und ihre Kaufmannschaft einst waren. Businesshotels, die auf Tagungen und Kongresse eingestellt sind, liegen exponierter Lage, direkt in der Rostocker Altstadt. Gleich neben dem imposanten Rathaus mit seinen sieben Türmen und dem prächtigen barocken Vorbau aus dem 18. Jahrhundert.

Umschlossen wird die Stadt von er alten Stadtmauer mit ihren Wieckhäusern, kleinen Mauerhäusern, die ursprüngliche als Verteidigungsbauten dienten und nach dem Dreißigjährigen Krieg als Wohnungen genutzt wurden.

Eine weitere Alternative zu Warnemünde als Städtetrip ist die mittelalterliche Hansestadt Stralsund. Leuchtend roten Gebäude in typisch hanseatischer Backsteingotik begrüßen den Besucher. Die gastronomische Auswahl sehr groß. Wunderschöne Cafés im Herzen der Altstadt laden zum Verweilen ein. Gemütliche Restaurants in historischer Kulisse, Bars und Biergärten bieten für jeden etwas. Moderne Stadthotels und Hotels in historischen Gebäuden von 2,5 Sternen – 4 Sternen machen den Besuch von Stralsund zu etwas besonderem.

Weiter westlich von Warnemünde liegen die beiden historischen Städte Schwerin und die Hansestadt Wismar.

Ebenso wie die Altstadt von Stralsund gehört auch die Altstadt von Wismar zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die vielen gut erhaltenen mittelalterlichen Gebäude in der typischen Ostsee Bachsteingotik prägen das imposante Bild von Wismar. Die langen Sandstrände direkt vor der Haustür sind zu jeder Jahreszeit ein ideales Erholungsgebiet nach einem anstrengenden Stadtbummel oder dem Besuch von Kirche und Museum. Aus dem Jahr 1554 stammt das Gebäude, das heute eine gemütliche, einfach ausgestattete rustikale Pension mit familiärer Atmosphäre ist. Nur 5 Gehminuten vom historischen Marktplatz und ca. 500 m vom Hafen entfernt bietet die Pension ein uriges Ambiente für einen Kurzurlaub von 2-3 Tagen. Alternativ dazu liegt das WONNEMAR Resort-Hotel am Rand von Wismar. Moderne Zimmer und direkter Zugang in das Spaß- & Sportbad garantieren zur Städtetour riesigen Ferienspaß.

Die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommer, Schwerin, ist zugleich das kulturelle Zentrum des Landes. Die Stadt liegt am West- und Südufer des Schweriner Innensees, einem von 13 Seen innerhalb der Kommunalgrenzen. Weit über die Landesgrenzen hinaus ist das Schweriner Schloss, das Wahrzeichen der Stadt, bekannt. In seiner tausendjährigen Geschichte wurde das Schloss immer wieder umgebaut und erinnert heute an Schloss Chambord an der Loire. Das Staatstheater punktet mit einem breitgefächerten Repertoire an klassischen Theateraufführungen, Musiktheater, Ballett und Konzerten. Der klassischen Kunst widmet sich auch das Staatliche Museum mit Gemälden flämischer und holländischer Meister des 16. bis 18. Jahrhunderts und wechselnden Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Für Wassersportfreunde und Wanderfreunde ist die wasserreiche und naturnahe Umgebung ein ideales Urlaubsziel. Bei der Suche nach Unterkünften in Schweriner Hotels hat man die Wahl zwischen traditionsreichen, exklusiven Hotels im Zentrum, z.B. Hotel Niederländischer Hof am Pfaffenteich, bis hin zu dem gemütlichen Hotel Fritz am Rande der Stadt oder dem InterCity Hotel, einem typischen Stadthotel mitten im lebhaften Zentrum.

Eine echte Alternative zu einem Hotel in Warnemünde

Ruhe und Erholung am Meer genießen mit Camping an der Ostsee.

Süßes Nichtstun und Seele baumeln lassen fernab von Hektik zu günstigen Preisen. Seit Jahren gehört Camping an der Ostsee zu den traditionellsten UrlaubsformenUrlaub inmitten der Natur – dafür ist die deutsche Ostseeküste ohne Zweifel prädestiniert. Und das, obwohl die meisten Urlaubsorte moderne, komfortable Hotelanlagen und familienfreundliche Ferienparks zu bieten haben.

Gleich nebenan zu Warnemünde liegt der Camping- und Ferienpark Markgrafenheide. In landschaftlich sehr reizvoller Umgebung, direkt an der Ostseeküste gruppieren sich auf dem modernisierten Campingplatz voll ausgestattete Ferienhäuser und parzellierte Stellplätze für Camper mit Wasser- und Stromanschluss. 1995 wurde der Campingplatz mit zusätzlichen Waschhäusern auf den neuesten Stand gebracht.

Damit der Urlaub zum ungetrübten Erlebnis wird, gibt es Tennisplätze, Tischtennis– und Minigolfanlagen. Eine Squash-Halle, Fahrradverleih, Sauna und Solarium vervollständigen das Angebot.

Für Kinder sorgen drei Kinderspielplätze für Vergnügen und Kurzweil. Benachbart findet man Möglichkeiten zum Reiten, Schwimmen, Surfen, Tauchen, Angeln und Segel- und Motorfliegen.

Im Sommer sind zusätzlich verschiedene gastronomische Einrichtungen in Betrieb und Einkaufsmöglichkeiten.

Weiter westlich, zwischen Bad Doberan und Kühlungsborn, wurde in Börgerende ein Gesundheitscampingplatz_vom Kneipp-Bund e.V. zertifiziert.

In urwüchsiger Natur zwischen Meer und Feldern gelegen bietet das _Feriencamp Börgerende ein interessantes und preiswertes Reiseziel für Familien. Die großzügige Anlage lädt ein zum Abschalten für Kurzurlaub und langfristige Ferien. Die „Seeblick-Oase“ offeriert Verwöhnmomente im Saunabereich mit Fangopackungen, medizinischer Massage und Bädern.

Weiterführende Links und Quellen

Gute Informationen erhält man über

  1. www.warnemuende-guide.de
  2. www.warnemuende.m-vp.de
  3. www.ostsee.de/warnemuende
  4. www.warnemuende-infos.de
  5. www.rostock.de
  6. www.mecklenburg-vorpommern.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (818 Bewertungen. Durchschnitt: 4,94 von 5)
Loading...