Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Kommentaren
Suche in Zusammenfassung
Filter by Custom Post Type

Trampolin Test 2016 • Die 13 besten Trampoline im Vergleich

Trampoline erfreuen sich seit langem bei Jung und Alt gleicher Beliebtheit! Doch wie bei so vielen anderen Sportarten gilt auch hier: was Spaß macht, kann auch sehr gefährlich sein.

Damit der Kauf des neuen Trampolins nicht zur Zitterpartie wird haben wir in unserem großen Trampolin Test aktuelle Trampolin-Modelle führender Hersteller auf den Prüfstand gestellt und auf Herz und Nieren getestet.

Hier kommen Sie zur Gartentrampoline Bestenliste   Kindertrampoline für die ganz Kleinen   Welches Mini Trampolin ist unser Testsieger?

Gartentrampolin Bestenliste 2016

Letzte Aktualisierung am: 03.12.2016

 Das Trampolin von Monz ist das Letztplatzierte in unserem PraxistestDer Jumper von Ultrasport ist der Testsieger unter den GartentrampolinenDas Trampolin von Monz ist das Letztplatzierte in unserem PraxistestDas Trampolin von Monz ist das Letztplatzierte in unserem PraxistestDas Trampolin von Sixbros konnte uns in vielen Bereichen überzeugenDas Trampolin von Monz ist das Letztplatzierte in unserem PraxistestDas Trampolin von Monz ist das Letztplatzierte in unserem PraxistestDas Trampolin von Monz ist das Letztplatzierte in unserem PraxistestDas Trampolin von Monz ist das Letztplatzierte in unserem PraxistestDas Trampolin von Monz ist das Letztplatzierte in unserem PraxistestDas Hudora Gartentrampolin konnte einen sehr guten zweiten Platz belgenDas Gartentrampolin von Advendise schnitt in unserem Test eher mittelmäßig abDas Trampolin von Monz ist das Letztplatzierte in unserem Praxistest

HUDORA
Family Trampolin
480 cm Ø


Ultrasport
Ultrafit Jumper
305 cm Ø


Izzy
73810 Kinder Trampolin
305 cm Ø


SixBros.
SixJump Trampolin
366 cm Ø

SixBros
Sport - SixJump
305 cm Ø


Izzy
Gartentrampolin 73400
305 cm Ø

SixBros.
SixJump Trampolin
427 cm Ø

Ampel 24
Original Trampolin
430 cm Ø

Kinetic Sports
Trampolin
490 cm Ø

Ultrasport
Gartentrampolin Jumper
430 cm Ø

Hudora
Gartentrampolin
305 cm Ø



Advendise
Trampolin
305 cm Ø

Monz
Trampolin Set
305 cm Ø

 Testnote 1,1 1,2 1,4 1,5 1,6 1,7 2,1 2,2 2,3 2,5 2,6 2,8 2,9
 Durchmesser480 cm305 cm305 cm366 cm305 cm305 cm427 cm430 cm490 cm430 cm305 cm305 cm305 cm
Trampolinhöhe90 cm80 cm90 cm79 cm78,5 cm60 cm78,5 cm89 cm89 cm90 cm90 cm76 cm76 cm
Netzhöhe182 cm180 cm180 cm180 cm183 cm185 cm183 cm180 cm170 cm180 cm182 cm180 cm170 cm
Gesamthöhe272 cm260 cm270 cm259 cm261,5 cm245 cm261,5 cm270 cm259 cm270 cm272 cm256 cm246 cm
Gewicht87 kg28 kg55 kg29 kg82,2 kg51 kg82,2 kg68 kgn.a.89 kg51 kg44 kg66,5 kg
Aufbau
Stabilität
Belastbarkeitbis 100 kgbis 180 kgbis 150 kgbis 150 kgbis 150 kgbis 100 kgbis 150 kgbis 160 kgbis 160 kgbis 180 kgbis 150-180 kg (je nach Modell)bis 150 kgbis 150 kg
Inklusive- Randabdeckung
- Sicherheitsnetz
- Bedienungsanleitung
- gepolsterte Pfosten
-Zwischennetz und Durchzugsleine
- Bodensicherungs-Netze
- Regenplanen
- Sturmsicherungssets
- Federn
- Sprungtücher
- Randabdeckungen
- Sicherheitsnetz
- Umrandungsmatte
- Sprungmatte aus PP-Material
- feuerverzinkte Stangen mit Schaumstoffpolsterung
- TÜV SÜD mit dem GS-Zeichen zertifiziert
- Spezial-Werkzeug für Federn
- 8 mit Polyester-Schaumstoff ummantelte Pfosten
- 72 vollverzinkte Stahlfedern
- Intertek / GS geprüft
- Sicherheitsnetz
- Randabdeckung
- Sicherheitsnetz
- Leiter
- Wetterplane
- 10 verzinkte Bodenhaken
- Intertek / GS geprüft
- Sicherheitsnetz
- Umrandungsmatte
- Sprungmatte aus PP-Material
- feuerverzinkte Stangen mit Schaumstoffpolsterung
- TÜV SÜD mit dem GS-Zeichen zertifiziert
- Spezial-Werkzeug für Federn
- Sicherheitsnetz
- Leiter
- Wetterplane
- 10 verzinkte Bodenhaken
- Lange Netzstangen
- Intertek / GS geprüft
- Sprungtuch: Netzgewebe aus Polypropylen
- 8-fach vernähte Ösen
- Federn
Anzahl Sprungfedern: 96 Stück
- Pfosten: 6 stabile, gepolsterte Pfosten
- Mit Reißverschluss und Karabinerhaken
- Randabdeckung
- Sicherheitsnetz
- Bedienungsanleitung
- Werkzeug
- 96 Stahlfedern
- Gepolsterte Pfosten
- verschliessbare Einstiegsöffnung
- Randabdeckung
- Sicherheitsnetz
- Sprungtuch
- 8 gepolsterten Stangen
- 88 Federn
- 8-fach genähte Sprungmatte
- kippsichere Standfüße
-Nylonverstärkte Randabdeckung
- Zertifikat von Intertek
- verzinkte Stahlrohre
- Sprungmatte
- Randabdeckung
- 8 Bodensicherungshaken
- Sicherheitsnetz
- Netzstangen mit Schaumstoff
- Stahlrahmen feuerverzinkt
- 72 Spiral-Stahlfedern
- verstärkte Randabdeckung
- Leiter mit 2 Sprossen
- Regenabdeckung mit Kordelzug
- Intertek tested
Preis- / Leistung
TestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestbericht
Preis
- nicht verfügbar - 229,99 Euro - nicht verfügbar - - nicht verfügbar - 185,90 Euro 129,00 Euro 284,90 Euro 279,00 Euro 134,95 Euro 299,99 Euro - nicht verfügbar - - nicht verfügbar - 269,98 Euro
Kaufen
Zu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu Amazon

Große Auswahl an Gartentrampolinen zu günstigen Preisen auf Amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro

 Gartentrampolin Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Definition! Was ist ein Trampolin?

Grundsätzlich handelt es sich bei einem Trampolin um ein Sportgerät, auf dem man durch Sprungübungen unterschiedlichster Art sowohl die Beweglichkeit und die motorischen Fähigkeiten trainieren, als auch das Koordinationsvermögen verbessern kann.

In erster Linie stehen hier also sportliche, aber auch gesundheitliche Aspekte im Fokus. Um die Jahrhundertwende war man noch auf selbst gefertigte, weiche Polsterunterlagen oder Matratzen angewiesen, um Sprünge vollführen zu können. Aber schon in den 1930er Jahren wurden die ersten Trampoline entwickelt.

Zwar waren dies, rückblickend betrachtet, nichts weiter als flexible Sprungbretter. Jedoch wurden sie im Laufe der Jahre nahezu stetig weiter entwickelt.

Vom Sprungbrett zum Trampolin

Besonders im Zirkus wurde das Trampolin sodann gerne verwendet. Und auch im Rahmen ausgewählter sportlicher Veranstaltungen wurden diese Geräte immer häufiger genutzt. So vielfältig seitdem die Einsatzmöglichkeiten für Trampoline wurden, so unterschiedlich gestalteten sich mit der Zeit auch die Modellarten.

Das „gute, alte“ Sprungbrett hatte aufgrund dieser doch recht rasanten Entwicklung schon bald nahezu ausgedient. Denn es kamen ständig neue Trampolin-Ausführungen hinzu.

 Ultrasport Gartentrampolin Jumper 430 cm Ø

Mittlerweile unterscheidet man hauptsächlich diese Trampolinarten:

  • Sport- und Fitness-Trampolin sowie Wettkampf-Trampolin
  • Kindertrampolin (als Spielgerät)
  • Trampolin für den Garten
  • Reha-Trampolin (für den Einsatz in der Behinderten- oder Krankenpflege)
  • Doppel-Trampolin
  • Open-End-Trampolin
  • Mini-Trampolin
  • Bodentrampolin

Die Einstiegshöhe des Das Ultrasport Indoortrampolin Jumper 140 ist enorm niedrig.Trampoline sind überaus faszinierenden Sport- und Spielgeräte. Im Hinblick auf ihren Aufbau ähneln sich die einzelnen Modelle allerdings doch sehr. Sie bestehen in erster Linie aus einem stabilen Grundgerüst – meist aus robustem Metall – und robusten Beinen bzw. Füßen.

Mit Hilfe besonders elastischer und in sich dennoch sehr fester Seile wird dieser Metallrahmen mit einem Sprungtuch verbunden. Statt der Seile nutzen viele Trampolin-Hersteller übrigens auch speziell konzipierte Federungen, die ebenfalls ein adäquates Sprungerlebnis gewährleisten.

Je nach Festigkeit sind dadurch wahlweise besonders hohe oder besonders niedrige Sprünge (zum Beispiel bei Kinder- oder Reha-Trampolinen) möglich. Besagtes Sprungtuch besteht in der Regel aus hochwertigem und sehr strapazierfähigem Polyamid. Alternativ macht man sich ebenso gern robuster Kunstfaser- oder Polypropylen-Fasern zu Nutze, um ein Optimum an Sprungkraft erzielen zu können.

In unterschiedlichen Bereichen „zu Hause“

Im Segment der Kinder- und/oder Reha-Spielgeräte sind auch so genannte Bodentrampoline zu haben, die sich vor allem dadurch auszeichnen, dass sich der Metallrahmen über einer entsprechend konzipierten Vertiefung im Boden befindet. Hohe Sprünge können somit nicht realisiert werden, da mangels Absprungmöglichkeit das erforderliche Schwungpotenzial nicht erzielt werden kann.

Passend für jedes Alter und jeden Anspruch

Für Kinder ist das Trampolin eine tolle Beschäftigung.Ob Jung, ob Alt, ob Groß ob Klein: Trampoline erfreuen sich nach wie vor einer nahezu stetig wachsenden Beliebtheit. Dabei steht freilich nicht allein der Spaßfaktor für die lieben Kleinen im Mittelpunkt. Sondern auch die Großen haben mitunter ihre helle Freude daran, ein Trampolin zum Beispiel für den „Hausgebrauch“ zu kaufen.

Selbst Senioren oder Menschen mit Behinderungen sind – je nach Gesundheitszustand – mit einem Trampolin gut beraten. Denn auf dem hochflexiblen Sprungtuch lassen sich sehr gut auch langsame oder gezielte Abrollbewegungen absolvieren: Eine ungemein vielversprechende Maßnahme für krankengymnastische Übungen, Reha-Sport und so weiter.

Wer sich ein funktionales und den individuellen Wünschen entsprechendes Trampolin wünscht, der muss nicht, wie häufig angenommen, tief in die Tasche greifen. Sondern je nach Anbieter sind am Markt sehr wohl auch besonders preisgünstige Modelle zu haben.

Wissenswertes über Trampoline

Egal ob auf der Wiese hinter dem Haus oder während den olympischen Wettkämpfen: Trampoline sind eine beliebte Form der Unterhaltung und Bewegung. Allerdings birgt die Benutzung eines Trampolins leider auch mehr Gefahren, als dieses Spielzeug auf den ersten Blick vermuten ließe.

Damit das Trampolin Springen auch bei Ihnen wohltuend für Körper und Seele ist haben wir in unserer Trampolin Vergleichstabelle die wichtigsten Sicherheitsmerkmale und Prüfkriterien für Sie zusammengestellt.

Die Geschichte des Trampolins

Trampolin springen in der freien Natur macht unglaublich viel Spaß!Die Geschichte des Trampolins beginnt in England und mit einem Franzosen Namens Du Trampolin. Die Trampoline, so wie wir Sie von heute kennen, wurden in 1936 in der Garage eines amerikanischen Turners namens George Nissen geboren.

Die US-Streitkräfte kamen mit Trampolinen während des Zweiten Weltkriegs in Berührung, vor allem zum Zweck der Ausbildung bzw. des Trainings.

Ab da Begann der Siegeszug der Trampoline. Vor allem die amerikanischen Einrichtungen und Bildungsinstitute, wie etwa Schulen, waren hier Wegbereiter und Vorreiter gleichermaßen. Von einem Hobby einzelner angefangen bildeten sich immer mehr Trampolin Vereine und die ersten Wettkämpfe rund um das Trampolinspringen entstanden.

Im Jahre 1954 wurden diese Trampolin-Meisterschaften in den Vereinigten Staaten öffentlich ausgetragen und im Jahr 1964 markiert die Gründung der Internationalen Vereinigung Trampoline die Anfänge des internationalen Wettkampfsportes der Trampolinspringer bzw. für das heutige Trampolinturnen.

Im Jahre 2000 wurde Trampolinspringen schließlich eine offizielle olympische Sportart bei den Spielen in Sydney, Australien. Mehr Informationen zur Geschichte des Trampolin springens finden Sie hier.

Vorteile des Trampolinspringens

Laut aktuellen wissenschaftlichen Studien gibt es eine Reihe von physiologischen und psychologischen Vorteilen, die das regelmäßige Trampolinspringen mit sich bringt.
So ist Trampolinspringen gut für das Herz, die Lunge, allgemeinen Muskelaufbau, Gelenke, Kreislauf und die inneren Organe, z.B. die Verdauungsorgane.

Psychologische Vorteile können mehr Selbstvertrauen, ein Gefühl der Leistung, Geduld, Rücksicht auf andere und ein erhöhtes Gefühl von Vertrauen bewirken.
Ganz abgesehen von dem Spaß, den das Trampolinspringen den Kindern und auch Erwachsenen macht!

>> Weitere Vorteile des Trampolinspringens

Sicherheit

Verschiedenste Institute prüfen Trampoline auf ihre SicherheitWenn man über Trampoline und vor allem die Erstanschaffung eines solchen Sprunggeräts spricht dann sind Sicherheitsbedenken und die Diskussion über Fangnetze und Sicherheitsnetze nicht weit. Im Jahr 1977 veranlasste ein Bericht der American Academy of Pediatrics (AAP) öffentliche Schulen, auf die Verwendung Trampoline wegen Fragen der Sicherheit.

Einige Zahlen und Fakten dazu: Die US Consumer Product Safety Commission (CPSC) gab für das Jahr 2001 einen öffentlichen Bericht heraus, wonach sich in diesem Jahr in den USA ca. 91.870 Unfälle in Folge des Trampolinspringens zugetragen haben. Die dabei erlittenen Verletzungen waren schwerwiegend genug, um in der Notaufnahme des Krankenhauses behandelt werden zu müssen.

Die Schutzummantelung der Sprungfedern schützt vor VerletzungenVon den Verletzten waren 93 Prozent unter dem Alter von 15 Jahren und 11 Prozent waren im Alter von unter 5. Die meisten dieser gemeldeten Verletzungen gehen auf hobbymäßiges Springen auf dem Gartentrampolin o.ä. zurück, professionelle Sportunfälle sind dabei eher die Ausnahme.

Gerade das Gefühl der Schwerelosigkeit beim Hüpfen und Herausfedern aus dem Trampolin ist ein absoluter Nervenkitzel für viele Kinder. Aber auch immer mehr Erwachsene lassen sich vom Springen komplizierter Tricks und Manöver begeistern. Doch gerade hier lohnt es sich genauer hinzusehen, wenn es um die Ursachen für eine Verletzung geht.

Die häufigsten 3 Ursachen für Unfälle beim Trampolinspringen resultieren aus:

  • Kollisionen mit anderen Kindern
  • Falsche Landung nach einem versuchten Stunt oder Trick
  • Herausfallen aus dem Trampolinbereich

Es zeigt sich, dass es sich dabei um in den meisten Fällen vermeidbare Situationen handelt. Wie Sie trotz dieses vorhandenen Risikos dennoch unbeschwerten Spaß und große Freude am Trampolinhüpfen haben können? Ganz einfach: indem man bestimmte Präventationsmaßnahmen konsequent befolgt:

Beschränken Sie die Benutzung des Trampolins auf Zeiten und Orte an denen die (minderjährigen) Kinder die entsprechende Aufsicht von Erwachsenen erhalten können und Sicherheitsvorkehrungen aktiv sind. Dazu zählt das Trampolin, das versteckt hinter dem Haus steht genauso wenig wie die Trampolinvorrichtung ohne Auffangnetz.

Lassen Sie das Trampolin insbesondere während einer Party oder Feier nicht unbeaufsichtigt oder entfernen Sie es für einen solchen Anlass besser aus dem direkten Sichtfeld.

Gerade bei steigendem Alkoholpegel schwinden sowohl natürlicher Respekt als auch notwendige Vorsicht. Das in Kombination mit möglichen Koordination- und Gleichgewichtsproblemen kann zu schwerwiegenden Schnittwunden, Prellungen oder Brüchen führen, die das Leben des Betroffenen enorm einschränken können.

Selbst wenn Ihr Sohn oder Ihre Tochter bei Ihnen nur unter Aufsicht springt – stellen Sie sicher, dass der Zugang zu Trampolinen bei Freunden und Bekannten für Ihre Tochter, Ihren Sohn oder Enkel ähnlich restriktiv gehandhabt wird. Gerade die unüberwachte Nutzung birgt zahllose Gefahren.

Zusammengefasst ergeben sich daraus folgende Empfehlungen, um die Sicherheit beim Trampolinspringen für alle Beteiligten zu erhöhen:

  • Es springt immer nur eine Person auf dem TrampolinBeim Springen auf dem Trampolin müssen einige Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden.
  • Keine Purzelbäume schlagen, da dabei die Gefahr, eine Rückenverletzung zu erleiden, besonders groß ist
  • Ständige Aufsicht durch Erwachsene
  • Erst für Kinder ab 6 Jahren geeignet
  • Gut gepolsterte Trampoline wählen
  • Auf getestete Qualität/ Testsieger zurückgreifen und damit das Risiko vermindern
  • Ausreichend Abstand zu Objekten im Garten (Bäume, Sandkasten, Grill, Schuppen,…) halten
  • Sicherheits-Fangnetz verwenden
  • Trampolin und Sicherheitsnetz regelmäßig auf Verschleiß überprüfen

Anleitung und Montage des Zweitplatzierten

So bereitet man das Trampolinspringen vor

Das Hüpfen auf einem Trampolin ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Richtig ausgeführt ist das Springen ein ausgezeichneter Weg, um fit zu bleiben und dabei Spaß haben. Es ist dabei wichtig, die allgemeinen Sicherheitsvorschriften zu kennen, die mit einem Trampolin Einsatz verbunden sind.

Die wichtigste Entscheidung ist vor dem Kauf

Es gibt einige wichtige Aspekte zu beachten bei der Benutzung eines Trampolins.Ein unsicheres oder unsachgemäß entwickeltes Trampolin kann zahlreiche Mängel aufweisen, die später nicht nur ärgerlich, sondern vor allem gefährlich werden können. Informieren Sie sich bitte deshalb vor ab in unserer Testübersicht und mit Hilfe der ausführlichen Testberichte über die Vor- und Nachteile diverser Trampoline.

Achten Sie auf eine geprüfte Sicherheit und greifen Sie im Zweifel lieber zu den etwas teureren Modellen bzw. zum Testsieger, um von vorn herein mit dem richtigen Grundgerüst in das Trampolinspringen zu starten!

Aufbau

Schon beim Aufbau des Turngerätes lauern für unerfahrene Trampolinspringer bereits die ersten Fallstricke: halten Sie beim Positionieren des Gerätes ausreichenden Abstand zu anderen Gartenutensilien und Gegenständen. Kalkulieren Sie hier lieber etwas zu großzügig, denn auch das Fangnetz hat einen gewissen Spielradius und garantiert keinen 100%-igen Schutz.

Platzieren Sie das Trampolin auf ebenem Boden in der Wiese. Wenn man das Trampolin beispielsweise auf der geteerten Terrasse in Stellung bringt ist ein möglicher Aufprall auf dem umliegenden Boden deutlich verheerender als auf einer Rasenfläche.

Sichern Sie das Trampolin entsprechend der Montageanleitung und polstern Sie ggf. freiliegende, harte Stellen zusätzlich aus.

Befestigen Sie das mitgelieferte oder zusätzlich bestellte Fangnetz. Testen Sie zu guter letzt, ob sowohl das Trampolin als auch das Fanggitter solide sind.

Grundsätzliche Tipps

Ein Erwachsener sollte als Betreuer während dem Trampolinspringen zugegen sein. Nicht mehr als eine Person sollte gleichzeitig auf dem Trampolin sein und der Absprung sollte in der Mitte des Trampolins erfolgen. Vom gegenseitigen „Herausfedern“, indem 2 Personen auf dem Trampolin stehen und durch das eigene Gewicht und entgegengesetzte Bewegungen die Spannung in der elastischen Membran erhöhen und damit die Sprunghöhe steigern, ist klar abzuraten.

Bewegungen auf dem Trampolin

Bevor man Sprungtechniken lernt muss man den Basissprung könnenUm das Risiko von Verletzungen zu minimieren gibt es spezielle Körper-Abfang-Mechanismen, die Sie lernen können. Neben dem Vermeiden von waghalsigen Sprungmanövern, wie etwa einem Salto, muss das Trampolin den Ausgangspunkt und Zielort des Springens bilden. Sprünge von nebenstehenden Objekten auf die Sprungfläche des Trampolins sowie Tricks, bei denen die Landung außerhalb des Trampolins erfolgt, stellen eine starke Gefährdung dar.

Fangnetz

Das Fangnetz schützt davor vom Trampolin herunter zu fallenDen Zweck eines Auffangnetzes verrät schon der Name: das unkontrollierte Fallen von der Trampolinkante und das „Herausgeschleudert-werden“ kann mit Hilfe dieser Schutzvorrichtung effizient vermieden werden. Die Wirksamkeit des Netzes kann durch das Anbringen von Elementen, die nicht vom Hersteller empfohlen sind, beeinträchtigt werden. Dazu zählen am Netz rankende Gartenpflanzen genauso wie dort aufgehängte Gartengeräte.

Die Person, die die Überwachung der Spielstunde sicherstellen soll, muss darauf achten, dass insbesondere das Netz auch beim Eingang zum Trampolin bei jedem neuen Springer ordentlich geschlossen ist. Außerdem ist es gerade bei Sprüngen im Winter oder Herbst wichtig, dass die Benutzer nichts tragen, was sich versehentlich im Netz verhaken könnte, wie etwa Ketten, ein Schal, Haken, etc.

Die Versuchung ist groß

Und das nicht nur für Sie oder Ihre Kinder: auch Passanten nutzen gerne mal ein „frei“ am Gartenzaun stehendes Trampolin, um kurz den neu gelernten Trick zu zeigen. Abgesehen von den Thematiken rund um die rechtliche Haftung sollten Sie das eigene Trampolin auch zum Schutz Dritten nicht ohne weiteres zugänglich machen. Das betrifft vor allem Gärten, die ohne Umzäunung in beliebten Ausflugsgegenden oder an bekannten Wanderrouten liegen.

Das  Original Ampel 24 Trampolin im Video

So haben wir die Trampoline getestet

Unterschiedlichste Kriterien sind in unseren Trampolin-Tests von einer fundamentalen Bedeutung. Von der optischen Beschaffenheit über die qualitativen Merkmale bis hin zur Funktionalität, Stabilität und Design finden wesentliche Aspekte Berücksichtigung. Grundsätzlich ist es im Test wichtig, jeden einzelnen der nachfolgend aufgelisteten Punkte intensiv auf Herz und Nieren zu prüfen.

Selbst Kleinigkeiten sind dabei mitunter entscheidend im Hinblick auf die Bewertung durch unsere erfahrenen Experten. Genauso von Relevanz ist darüber hinaus allerdings auch das „Zusammenspiel“ der einzelnen Teilbereiche. Fällt also die Bewertung einzelner Punkte positiv aus und stimmt am Ende auch das Gesamtbild der Trampoline im Test, so steht einer sehr guten Bewertung nichts im Wege.

Ziel unserer umfangreichen Testreihen ist es, dem anspruchsvollen, qualitätsbewussten Verbraucher durch unsere präzisen Untersuchungen und Analysen eine fundierte Hilfestellung zu bieten, wenn es darum geht, ein den individuellen Wünschen und Bedürfnissen entsprechendes Trampolin kaufen zu wollen. Schließlich ist eine umfangreiche und aussagekräftige Produktbewertung das A und O für jeden, der sich eine gute Qualität zum vielversprechenden Preis wünscht.

Die Testkriterien im Überblick

Großer Spaß auf dem Trampolin von Hudora

  • Verpackung
  • Verarbeitung
  • Montagehinweise
  • Aufbau
  • Stabilität
  • Zubehör
  • Sicherheitsvorkehrungen
  • Abdeckungen
  • Verschleiß- und Abnutzungsneigung
  • Komfort bei der Benutzung
  • Preis
  • Preis-/ Leistungsverhältnis

Die Verpackung

Wenn es um die Verpackung eines Trampolins geht, sollten Sie nichts dem Zufall überlassen. Schon der erste prüfende Blick in unseren Tests galt beispielsweise der Umverpackung: Hier kam es zunächst auf eine einwandfreie, schadlose Beschaffenheit an. Risse oder mögliche Beschädigungen wirkten sich unmittelbar negativ auf unsere Bewertungen aus.

Außerdem wollten wir auch die ökologischen Punkte nicht außer Acht lassen. Verpackungen, die unter anderem einen zu hohen Kunststoffanteil aufwiesen, erhielten durch unsere Experten eine niedrigere Punktzahl. Nicht zuletzt spielten auch das Gewicht der Verpackung, die Stabilität des Kartons, aber auch die Übersichtlichkeit bzw. das Verpackungssystem eine Rolle. So legen anspruchsvolle Verbraucher beispielsweise großen Wert darauf, dass man auf bestimmte Teile direkten Zugriff hat, zum Beispiel auf die Bedienungsanleitung, auf Schrauben etc.

VerarbeitungDie Details des SixBros. SixJump 1,40 M Gartentrampolin Blau Trampolin | Mit Sicherheitsnetz - T140/1535 sind sehr hochwertig.

Eine solide Verarbeitung sämtlicher Materialien war in unseren Tests von großer Wichtigkeit. Ganz gleich, ob Sprungtuch, Federung, Seile, Standfüße bzw. –beine, Sicherheitsnetz oder Schrauben usw.: Eine hochwertige Verarbeitung muss erwartet werden können, da ansonsten mit Einbußen hinsichtlich der Standfestigkeit und Sicherheit zu rechnen wäre.

Grundlegende Aspekte also, auf die man selbst bei Trampolinen im niedrigeren Preissegment unbedingt Wert legen sollte. Überhaupt ist ja die Benutzung eines Trampolins – gleich, ob Kinder oder Erwachsene – mit einem gewissen Risikopotenzial verbunden. Grund genug in jedem Fall, für unsere erfahrenen Tester ein ganz besonderes Merkmal auf die qualitative Beschaffenheit bzw. auf die Verarbeitung moderner Kinder- oder Gartentrampoline zu legen.

Montagehinweise

Wer sich über die Neuanschaffung eines Trampolins freut, der wird natürlich umgehend auch auf dem neuen Gerät springen wollen. Deshalb ist die Gestaltung der Montagehinweise für unsere Experten in jedem einzelnen Test ein überaus wichtiges Qualitätskriterium. Je übersichtlicher die Montagehinweise an sich gehalten sind, desto besser.

Eine noch höhere Punktzahl konnten die Hersteller jeweils sammeln, wenn die Montagehinweise leicht zu verstehen und vor allem einfach und mit nur wenigen Handgriffen umzusetzen waren. Sicherlich ist es denkbar, dass sich einige Trampoline am besten mit mehreren Helfern zusammen bauen lassen. Jedoch ist es wichtig, dass jeder einzelne Schritt auch von unerfahrenen Laien durchgeführt werden kann und nicht erst ein professioneller Handwerker um Rat gebeten werden muss, um die Bauteile des Trampolins korrekt zu montieren.

Aufbau

Je leichter sich der Aufbau eines Trampolins gestaltet, desto vorteilhafter für den Verbraucher. Nach Möglichkeit sollte der Aufbau in der Form konzipiert sein, dass theoretisch selbst Kinder in der Lage wären, Erwachsenen zu helfen. Schließlich ist das gemeinschaftliche „Werkeln“ an dem neuen Sportgerät eine Tätigkeit, die beim Spielen schon in der Anfangsphase ein gewisses Gefühl der Zusammengehörigkeit auslösen kann.

Dauert der Aufbau aber selbst für erfahrene (Hobby-)Handwerker übermäßig lange, so kann sich das Spielvergnügen mitunter durchaus in Grenzen halten. Eine zu lange Aufbauzeit kann unter anderem durch eine geringwertige Materialqualität, durch billig konzipierte Verbundstücke oder Bauteile sowie durch zu viele (Klein-)Teile verursacht werden. Aspekte also, die sich in unserem Test nicht wirklich günstig auf die Bewertung entsprechender Geräte ausgewirkt haben.

Stabilität

Es ist unerheblich, wer das Trampolin – je nach Größen- bzw. Altersangabe – benutzen wird: Kinder und Erwachsene gleichermaßen sollten sich in jeder Hinsicht auf eine bestmögliche Stabilität des Spiel- und Sportgerätes verlassen können. Sicherlich ist beim Springen eine gewisse Vorsicht und Rücksichtnahme geboten; ohne Zweifel.

Fakt aber ist dennoch, dass die Stabilität in der Art gewährleistet sein muss, dass das Trampolin bei normalem Gebrauch sicher, stabil und robust bleibt, ohne an der einen oder anderen Stelle Mängel aufzuweisen: zum Beispiel Druckstellen, Dellen usw. Übrigens bezieht sich die Stabilität in unseren Tests sowohl auf die Beschaffenheit der Polsterungen, der Randabdeckung und der Standbeine, als auch auf die Qualität des Sicherheitsnetzes.

Zubehör
Trampolin Leiter

Das im Lieferumfang enthaltene Zubehör sollte mit Blick auf Stabilität, Wertigkeit und Verarbeitung hohen Ansprüchen gerecht werden. Getreu dem Motto: „Jede Kette ist nur so stark, wie ihr schwächstes Glied“, lag auch in jedem einzelnen Trampolin-Test der Fokus auch auf den eher unscheinbaren Materialien. Einerseits sollten im Lieferumfang nicht allzu viele Zubehörteile enthalten sein, da sich dies gegebenenfalls nachteilig auf die Montagedauer auswirken könnte.

Andererseits war es wichtig, dass die Qualität des Zubehörs durch Solidität und eine gute Verarbeitung überzeugte. Renommierte Hersteller boten darüber hinaus dem Verbraucher die Option, bei Bedarf weiteres Zubehör problemlos nachbestellen zu können. So viel Kundenorientiertheit wurde von unseren Testern zusätzlich positiv bewertet.

Sicherheitsvorkehrungen

Sicherheit stand in unseren Trampolin-Tests immer an erster Stelle. Von grundlegender Relevanz waren daher nicht nur die gute Verarbeitung und die zuverlässige Montage der einzelnen Bestandteile des Trampolins. Sondern auch die Tatsache, dass bzw. ob Hinweise auf Sicherheitsvorkehrungen vorhanden waren, konnte die Bewertung der Geräte verbessern.

Angesichts der Tatsache, dass die Bezeichnung „Spielgerät“ zum Beispiel bei Kindertrampolinen in so fern ausgelegt werden könnte, dass keine speziellen Vorkehrungen zu beachten sind, spielen entsprechende Hinweise auf Sicherheitsvorkehrungen eine besonders große Rolle. Sind diese gut sichtbar angebracht? Sind sie für jedermann verständlich und leicht nachvollziehbar? Diese Fragen sowie die Umsetzbarkeit der beschriebenen Sicherheitsvorkehrungen waren im Test ebenfalls von Belang.

Abdeckungen

Gartentrampoline, die das ganze Jahr über an der frischen Luft stehen, also unterschiedlichsten Witterungsbedingungen ausgesetzt sind, sollten möglichst mit Abdeckungen ausgestattet sein, um so die Langlebigkeit zu verbessern. Fakt nämlich ist, dass Kälte, Hitze, Sonneneinstrahlung, Schnee, Regen und Co. der Sicherheitsnetz SixBros. SixJump GartentrampolinMaterialbeschaffenheit von Metallrahmen, Umrandungen, Sicherheitsnetz et cetera mit der Zeit durchaus erheblichen Schaden zufügen und die Qualität massiv beeinträchtigen können.

Somit sind Abdeckungen nahezu unerlässlich, weil es somit einfacher ist, das Gerät zumindest grob gegen negative Einflüsse von außen zu schützen. Aus diesen Gründen wurden auch die Trampolin-Abdeckungen eingehenden Untersuchungen unterzogen, um die Qualität zu testen. Je stabiler, witterungsunempfindlicher und strapazierfähiger, desto besser fiel letztlich die Bewertung unserer Tester aus.

Verschleiß- und Abnutzungsneigung

Wer Wert auf günstige Preise legt, der wird sich gewiss für ein Trampolin aus dem niedrigeren Preissegment entscheiden. Günstig darf bei einem Trampolin jedoch nicht gleichbedeutend mit „billig“ sein.

So insbesondere auch nicht im Zusammenhang mit der üblichen Verschleiß- und Abnutzungsneigung. Kam es in dem einen oder anderen Test vor, dass Nähte vorzeitig ausleierten, Teile des Sicherheitsnetzes frühzeitig verschlissen oder die Stabilität der Standbeine et cetera schon nach einer kurzen Phase der Nutzung zu wünschen übrig ließ, so fiel die Bewertung unserer Tester freilich negativ aus.

Grundsätzlich sollten selbst besonders preiswerte Trampoline eine gewisse Haltbarkeit und Stabilität aufweisen. Umgekehrt kam es aber auch vor, dass bei sehr hochwertigen Geräten zu früh eine Verschleiß- und Abnutzungsneigung zu beobachten war. In Anlehnung an genaue Qualitätsrichtlinien wurde auch in dieser Hinsicht sehr genau hingeschaut und mögliche Mängel oder vorzeitige Verschleißerscheinungen exakt aufgeführt, was selbstverständlich zu Lasten der Gesamtpunktzahl der entsprechenden Trampoline ging.

Komfort bei der Benutzung

Auf einem Trampolin zu springen sollte Freude bereiten und auch für die Gesundheit von Vorteil sein. Deshalb kommt es bei der Nutzung auch auf den Komfort an. Demgemäß lag in unseren Tests das Augenmerk auch auf folgenden Punkten:

  • Die Weichheit des Sprungtuches und dessen Flexibilität beim Springen
  • Die Flexibilität des Sicherheitsnetzes
  • Wie ist das Gefühl beim Springen und Spielen?
  • Kann man sich beim Springen sicher und „gut aufgehoben“ fühlen?
  • Bietet die Randabdeckung ein gutes Gefühl der Sicherheit?
  • Wie ist es um die Stabilität beim Springen bestellt?
  • Geht der Ein- und Ausstieg leicht vonstatten, sodass es auch für Kinder oder Personen mit gesundheitlichen Problemen möglich ist, das Trampolin ohne zusätzliche Hilfestellung zu betreten?
  • Ist eine Leiter im Lieferumfang enthalten? Wenn ja, wie leicht lässt sich diese montieren? Und wieist es um die Stabilität und Festigkeit bestellt?

Preis-/ Leistungsverhältnis
Achten Sie beim Kauf eines Trampolins auf ein paar Fakten.

Die meisten Verbraucher achten beim Kauf eines Trampolins in erster Linie auf den Kaufpreis. Dabei sind sogleich auch die folgenden Faktoren von Belang:

  • Qualität
  • Sicherheit
  • Materialbeschaffenheit
  • Zubehör / Qualität
  • Flexibilität

Eine besonders hohe Punktzahl erhielten Trampoline im Test, die sich auf der einen Seite durch einen attraktiven Preis auszeichneten, aber auch mit Blick auf die vorgenannten Aspekte etwas zu bieten hatten. Darüber hinaus beinhaltet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis jedoch gleichwohl die Einfachheit bei der Montage, die Langlebigkeit sowie nicht zuletzt auch die Serviceleistungen bzw. die Kompetenz des Herstellers.

In jedem einzelnen der durchgeführten Tests hatten Präzision, Aussagekraft und Nachvollziehbarkeit eine ungemein wichtige Bedeutung. Aus eben diesen Gründen genießen unsere Trampolin-Tests einen so hohen Stellenwert. Ausgehend von den durchgeführten Trampolin Tests liefern unsere Testberichte einen umfassenden Kauf-Ratgeber, damit beim bevorstehenden Trampolin Kauf auch wirklich nichts mehr schiefgehen kann!

Trampolin-Hersteller

  • Ultrasport
  • Hudora
  • SixBros. Sport
  • Advendise
  • Monz
Die Angebotspalette von Ultrasport (Summary Handels- und Dienstleistungs GmbH, Zusestraße 1, 25524 Itzehoe) ist überaus breit gefächert und überzeugt durch eine rundum gute Qualität. Das Unternehmen ist buchstäblich „gut zu finden“ unter ultrasport.net. Wer mag, kann außerdem Ersatz- und Zubehörteile im Ersatzteile-Shop ordern.

Dieser ist unter service-shop.net zu finden und punktet ebenfalls durch gute Produkt- und Serviceleistungen. Dabei hat der anspruchsvolle Kunde die Qual der Wahl zwischen runden und eckigen Trampolinen, Sprunggeräten mit und ohne Sicherheitsnetz usw. Darüber hinaus zeichnet sich das Sortiment dadurch aus, dass die Montage bzw. der Zusammenbau einfach und sehr unkompliziert ist.

Selbstverständlich entsprechen die Qualitätsstandards hohen Ansprüchen, wobei das Hauptaugenmerk des Unternehmens insbesondere auf preisgünstigen und zugleich auf dem sehr sicheren Garten-Trampolin liegt. Alles in allem ist die Marke Ultrasport bekannt und zeugt von Qualität und einem interessanten Produktportfolio. Auch bei Kundenfragen oder bei Reklamationen wird man nicht allein gelassen.

Denn der freundliche Support steht dem Verbraucher sowohl telefonisch über eine speziell eingerichtete Hotline-Nummer, als auch per E-Mail gerne mit Rat und Tat zur Seite. Die meisten der bei Ultrasport angebotenen Produkte sind auch über den renommierten Anbieter Amazon zu haben.

Alles in allem werden sowohl preiswerte, als auch höherwertigere Trampoline offeriert, sodass für wirklich jeden Anspruch und jeden Bedarf das richtige Spiel- und Sportgerät zu finden ist. Im Übrigen ist Ultrasport auch bei Facebook anzutreffen: Echte Fans profitieren zusätzlich von aktuellen News und interessanten Informationen.

Ganz gleich, um welche Trampolin-Arten es geht: Hudora (HUDORA GmbH Jägerwald 13, 42897 Remscheid) ist ein Unternehmen, das auf eine mittlerweile 90jährige Geschichte zurückblickt. Was einst als Schlittschuh-Fabrik gegründet wurde, offeriert heute ein riesiges Produktportfolio rund um Sportartikel, -geräte, Schuhe, Accessoires und mehr.

Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf hochwertigen und zugleich preislich attraktiven Trampolinen, die in unterschiedlichen Farben, Formen und Größen zu haben sind. Wer sich ein Trampolin mit einem Durchmesser von 2 Metern wünscht, wird hier also ebenso fündig, wie all jene, die die Anschaffung eines Trampolins mit einem Durchmesser von 4,26 Metern in Erwägung ziehen.

Hudora gilt als Anbieter mit einem umfangreichen Service- und Leistungsangebot, wobei vor allem auch auf eine gute Beratung größter Wert gelegt wird. So kann sich der interessierte Verbraucher sowohl telefonisch, als auch per E-Mail mit dem kompetenten Support in Verbindung setzen. Ein entscheidender Vorteil ist im Übrigen, dass man angesichts des breit gefächerten Sortiments zum einen Trampoline und Zubehör gängiger Marken zu durchaus günstigen Preisen finden kann.

Andererseits ist man auch bei der Suche nach Ersatzteilen für andere Marken immer gut beraten. Wer zum Beispiel im Besitz eines Trampolins ist, das nicht den klassischen Maßen (200 cm, 244 cm, 305 cm, 366 cm oder 426 cm) entspricht, hat mit Hilfe der Artikelnummern-Suche gute Chancen, die passenden Ersatz- und Zubehörteile zu finden. Auf der Internetpräsenz des Unternehmens sind bildhaft dargestellte Informationen zum Aufbau von Trampolinen inklusive Beschreibungen etc. veröffentlicht, um es dem Seitenbesucher so leichter zu machen, die richtigen Teile zu finden.

Anderenfalls schadet es nicht, sich direkt mit dem Kundensupport in Verbindung zu setzen. Eine umgehende Bearbeitung eines jeden Vorgangs ist stets gewährleistet. Ein zusätzliches „Plus“ also, von dem anspruchsvolle Kunden profitieren.

Die Marke SixBros. Sport ist ein Unternehmen der RKS Recber Kommunikationssyteme GmbH (RKS Recber Kommunikationssysteme GmbH, Sudfeldstraße 33, D-58093 Hagen) und bereits seit vielen Jahren ein Begriff für Qualität und ein besonders attraktives Preisgefüge.

Die Bandbreite des Produktsortiments bewegt sich dabei von Möbeln über Kinderartikel, Haus- und Gartenprodukte über Sportartikel bis hin zu Büro- und Lounge-Einrichtungen. Auch Trampoline sind im gut sortierten Programm zu finden, wobei diese durch eine durchweg gute und solide Qualität punkten. Ob Gartentrampolin, Mini- oder Kindertrampolin: Der Fokus liegt stets auf optimaler Funktionalität und höchster Sicherheit.

Alle Trampoline, die man im Online-Shop von SixBros. Sport auf sixbros.de kaufen kann, sind mit einem Sicherheitsnetz ausgestattet und überzeugen auch sonst durch ihre wohldurchdachte Konzeptionierung. SixBros. Sport zeichnet sich unter anderem auch dadurch aus, dass ausschließlich Trampoline ausgewählter Hersteller offeriert werden, von deren qualitativer Wertigkeit man sich stets aufs Neue überzeugt.

So verbraucherorientiert diesbezüglich die Produktpalette ist, so vorteilhaft ist es auch, dass der interessierte Kunde schon auf den ersten Blick sehen kann, wie es um die Verfügbarkeit des jeweiligen Wunsch-Trampolins bestellt ist. Idealerweise fallen bei einer Bestellung keine Versandkosten an, sofern das Trampolin innerhalb Deutschlands verschickt wird. Wer mag, kann die Option des kostenlosen Newsletters nutzen, um sich so über die neuesten Sport- bzw. Trampolin-Trends informieren zu lassen.

Bei allen Fragen rund um Produkte, Zubehör, Zahlungsmodalitäten und so weiter steht zu den üblichen Bürozeiten ein kompetenter, freundlicher Ansprechpartner sowohl telefonisch, als auch per Email mit Rat und Tat zur Seite. Flexibilität wird im Übrigen auch beim Bezahlen gewährt: Sowohl Vorauskasse ist möglich, als auch die Zahlung mit Kreditkarte, via Paypal oder per Sofortüberweisung. Eine prompte Lieferung des georderten Trampolins ist selbstverständlich ebenfalls garantiert.

Hochwertige Outdoor-Produkte und mehr: Das hat Advendise zu bieten; ein Anbieter, der seit mehr als 25 Jahren am Markt ist und dessen Erzeugnisse mittlerweile in über 70 Ländern zu haben sind. Zwar hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Hong Kong (ADVENDISE LTD., 105 Keybond Commercial Bldg, 38 Ferry Street, Jordan, Kowloon, Hong Kong), jedoch werden die modernen und preislich attraktiven Trampoline auch über Amazon angeboten.

Alle diese Sport- bzw. Spielgeräte entsprechen höchsten Qualitätsansprüchen und sind sicherlich auch deshalb seit Jahren bei anspruchsvollen Kunden begehrt. Das Besondere ist, dass Advendise nicht nur durch eine gleichbleibend gute Produktqualität besticht und den aktuellen Standards (CE, GS, UL und FCC) in vollem Umfang gerecht wird. Sondern auch das Preisgefüge sowie der kundenorientierte Service kann in jeder Hinsicht als positiv bewertet werden.

Wer die Möglichkeit hat, kann bei den regelmäßig stattfindenden Sportevents, Shows oder Ausstellungen mit von der Partie sein, welche jedoch meist entweder vor Ort oder in den USA durchgeführt werden. Aber auch der umfangreiche Online-Shop bei advendise.com hat es in sich. So beinhaltet das Produktportfolio vom einfachen Mini-Trampolin über hochwertige Kinder- und Sporttrampoline – mit oder ohne Sicherheitsnetz etc – in der Tat so gut wie alles, was das anspruchsvolle Verbraucherherz begehrt.

Grundsätzlich sprechen auch die positiven Kundenbewertungen für sich: Preiswerte Trampoline sind bei Advendise zu durchweg interessanten preislichen Konditionen zu haben. Und auch in Sachen Sicherheit und Kundenservice muss sich der Anbieter keineswegs „verstecken“.

Die Monz GmbH & Co. KG ist in Trierweiler-Sirzenich ansässig (Monz GmbH & Co. KG, Im Keitelsberg 8, 54311 Trierweiler-Sirzenich) und bereits seit mehr als 85 Jahren am Markt existent. In den Anfangsjahren lag der Fokus des Unternehmens vornehmlich auf Nähmaschinen, Motorrädern, Fahrrädern und zum Teil auch Fahrzeugen.

Später legte man jedoch das Hauptaugenmerk verstärkt auf Fahrrädern, Fahrrad-Zubehör, Heimtrainer und weitere Produkte. Auch hält das Unternehmen in seinem Online-Shop unter ladenzeile.de/monz sowie bei amazon, mytoys.de et cetera ein umfangreiches Angebot an preiswerten Trampolinen bereit.

Es lohnt sich durchaus, die Produktpalette in Augenschein zu nehmen: Vom Kinder- und Gartentrampolin bis hin zu Mini-Trampolinen ist alles das zu finden, was sich kostenbewusste Verbraucher wünschen. Auch Ersatz- und Zubehörteile sind im Sortiment des Online-Shops zu finden. Insgesamt ist der Kundenservice recht freundlich und verbraucherorientiert und kann auf Wunsch direkt per E-Mail kontaktiert werden.

 

Ratgeber

[display-posts category=“Trampolin Ratgeber“]
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (996 votes, average: 4,64 out of 5)
Loading...

Jetzt Topliste entdecken & sparen!

Ausgezeichnete Produkte

Perfekte Weihnachtsgeschenke