Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Xylophon Test 2017 • Die 10 besten Xylophone im Vergleich

Xylophon Test 2017 • Die 10 besten Xylophone im VergleichDer klare Klang ist einzigartig und das Instrument setzt sich auch gegen eine „Orchesterwand“ durch: Kinder lieben das Xylophon bzw. Glockenspiel nicht ohne Grund. Zudem erfordert es wenig Übung und jeder Laie entlockt dem Instrument sofort diesen prägnanten Klang. Bereits Carl Orff erkannte den pädagogischen Nutzen des Xylophons, sodass es bis heute zur musikalischen Früherziehung an zahlreichen Musikschulen gehört. Doch das Xylophon ist weit mehr als nur ein Instrument für Kinder. Als Orchesterinstrument setzt es sich spielend gegen die zahlenmäßig überlegenen Streicher und Bläser durch.

Wir haben unterschiedliche Xylophone und Glockenspiele getestet. Dabei haben wir unterschiedliche Aspekte der Instrumente untersucht und uns durch eigenes Spiel von den Klangqualitäten der verschiedenen Xylophone überzeugt. Wir legen Ihnen nicht nur unsere Bewertungskriterien offen, sondern geben Ihnen auch einen Kaufratgeber an die Hand.

Zudem erfahren Sie mehr über die Geschichte dieses Instrument und lesen interessante Hintergrundinformationen. Am Schluss des Texts finden Sie auch Links zu Beispielvideos. Die 10 besten Instrumente unseres Xylophon Test 2017 stellen wir Ihnen in dieser praktischen Tabelle gegenüber.

Xylophon Bestenliste 2017

Letzte Aktualisierung am: 

 Das WHD Orchester-Xylophon aus Palisander ist Vergleichssieger im Xylophon Test.Das Ortola 3869 Standard-Xylophon belegt Platz 2 im Xylophon Test.Gear4music Diatonische alt Xylophon
Xylophon Goldon 11200Stagg XYLO-SET 37 Xylophone 37 mit Ständer und Tasche
Das ts-ideen 6045 chromatisches Glockenspiel belegt Platz 6 im Xylophon Test.Goldon – Klangbausteine 11220 15 Sound Teller Xylophon mit hoher Sound Box
Das Stagg XYLO-J12 Xylophone belegt Platz 8 im Xylophon Test.Das Goki 61969 - Xylophon belegt Platz 9 im Xylophon Test.Das Small Foot Company 7137 - Xylophon belegt den letzten Platz im Xylophon Test.

WHD
Orchester-Xylophon aus Palisander

Ortola
3869 Standard-Xylophon

Gear4music Diatonische alt Xylophon


Xylophon Goldon 11200


Stagg XYLO-SET 37


ts-ideen
6045 chromatisches Glockenspiel

Goldon – Klangbausteine 11220 15


Stagg
XYLO-J12 Xylophone

Goki
61969 - Xylophon

Small Foot Company
7137 - Xylophon

Bewertung1,11,21,31,61,81,92,02,32,42,5
ArtXylophonXylophonXylophonKinderxylophonLithophonGlockenspielXylophonXylophonXylophonXylophon
Klangplatten ausHolzHolzHolzHolzk.A.Metallk.A.HolzHolzHolz
Schlägel2k.A.22222222
Klangspektrum3 Oktavek.A.k.A.k.A.k.A.k.A.k.A.12 Töne12 Töne15 Noten
geeignet fürErwachseneErwachsene/KinderErwachsene/KinderKinderErwachsene/KinderErwachsene/KinderErwachsene/KinderKinder ca. 3 - 7 JahreKinder ab 3 JahrenKinder ab 4 Jahren
Details


  • 37 High Quality Rosewood Bars (3 Oktave)

  • Resonatoren für besserer Klang-Projektion

  • Bright und resonanten Ton

  • komplett mit Ständer und Schlägel



  • Artikelgewicht: 13 kg

  • Abmessung: 114.999,8 x 65 x 21 cm


  • Umfasst Quirlen und Spare Bars
  • Drei-Kammer-Holzkiste
  • Diatonische alt Xylophon
  • Fein abgestimmt Holzstäbe
  • Ideal für Schulen und Learning Institute


  • mit 2 Schlägel
  • mit kleinem kindgerechten Liederbuch
  • Größe: 36,5 x 4 x 22,5 cm.
  • Altersempfehlung: ab 2 Jahre
  • aus nachhaltiger Forstwirtschaft
  • schadstofffrei


  • Groß für einen Schul / Band auf der Suche nach einem tragbaren
  • Bereich C5-C 8
  • 3 Oktaven
  • Gerät kommt komplett Wtih Klappständer und Tragetasche



  • faltbares Glockenspiel

  • 30 Metall Klangplatten mit chromatischer Tonleiter

  • Breite ca. 57 cm, Tiefe 33 – 14 cm, Höhe 4,5 cm

  • Klangplatten: ca. 2,5 cm breit, ca. 0,5 cm hoch

k.A.


  • Tonumfang: A - E, 1,5 Oktaven

  • Tonleiter: C-Dur

  • Abmessungen: ca. 35,5 x 23 x 4,5 cm



  • bereits Kinder ab 3 Jahren können damit Freude und Musikgefühl erwerben

  • einfach zu erlernen



  • Naturholz, lackiert

  • Abmessungen: 41,5 x 24 x 3,5 cm

Zubehör inkl.Grüner HakenneinneinGrüner HakenGrüner HakenGrüner Hakenk.A.Grüner HakenGrüner HakenGrüner Haken
Komfort
Handhabung
Preis- / Leistung
Preisvergleich


Große Auswahl an Xylophone zu günstigen Preisen auf Amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro

 Xylophon Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein Xylophon

Das Xylophon zählt zu den Stabspielen. Bei diesen Instrumenten erklingt durch das Anschlagen eines Stabs mit einem Schlägel ein Ton. Jeder Stab erzeugt einen eigenen Ton, sodass die Anzahl der Stäbe dem Tonumfang des jeweiligen Instruments entspricht. Bei einem Xylophon bestehen diese Stäbe aus Holz und bei dem verwandten Glockenspiel aus Metall.

Zum Anschlagen nutzen Musiker einen Schlägel, der aus einem ca. 30 cm langem Stil mit einem kugelförmigen Kopf besteht. Es besteht die Möglichkeit, das Xylophon mit zwei Schlägeln gleichzeitig anzuschlagen. Auf Orchesterxylophonen spielen professionelle Musikerinnen und Musiker mit insgesamt vier Schlägeln – zwei pro Hand.

Die Klangstäbe besitzen alle eine Breite und liegen eng nebeneinander auf einer Unterkonstruktion aus Holz. Dabei berühren sich die einzelnen Stäbe nicht und liegen jeweils nur an zwei Punkten auf. Die Bauweise und Anzahl der Klangstäbe unterscheidet sich von Xylophon zu Xylophon, wobei das Grundprinzip jedoch gleich bleibt.

Bei den FAQs gibt Ihnen unser Xylophon Test 2017 weitere Informationen zu den unterschiedlichen Stabspielen.

Wie funktioniert ein Xylophon

Die Länge der Stäbe gibt einen Hinweis auf die Tonhöhe: Beim Anschlag von kurzen Stäben erklingt ein hoher Ton und entsprechend ein tiefer Ton bei langen Stäben. Das Anschlagen versetzt den Klangstab in hörbare Schwingungen. Jedem Ton entspricht eine Frequenz: Das mittlere c schwingt z. B. mit einer Frequenz von 261,626 Hz. Außer der Stablänge beeinflussen das Material und die Form des Stabs die jeweilige Schwingungsfrequenz – hölzerne Klangstäbe besitzen eine Aussparung auf der Unterseite.

Wie funktioniert ein XylophonDamit jeder Stab „frei“ schwingen kann, entscheiden die richtigen Auflage- bzw. Befestigungspunkte. Eine Frequenz lässt sich als eine Art Sinuskurve beschreiben, die also abwechselnd nach oben und unten schwingt. Um die Schwingung des Stabs nicht zu unterbrechen und somit den Klang zu beeinträchtigen, befinden sich die beiden Auflagepunkte des Klangstabs jeweils an „Nullpunkten„. An diesen Punkten des Stabs geht der Ausschlag nach oben in den Ausschlag nach unten über.

Der Resonanzkörper

Viele Xylophone besitzen einen Holzkasten als Unterkonstruktion, die der Befestigung der Klangstäbe dient. Neben dieser rein konstruktiven Aufgabe fungiert der Holzkasten als Resonanzkörper. Somit verstärkt er den Klang des Instruments. Große Orchesterxylophone besitzen für jeden Klangstab einen eigenen Resonanzkörper in Form einer senkrechten Röhre. Damit unter den Klangstäben genügend Raum für diese Resonanzröhren zur Verfügung steht, besitzen Orchesterxylophone ein hüfthohes Gestell.

Die Vorteile und Anwendungsbereiche

Einfache Xylophone bieten sich als erstes Instrument für Kinder an, da sie ohne Vorkenntnisse und Übung sofort Töne spielen können. Da diese Instrumente einen klaren und präzisen Klang besitzen, eignen sie sich hervorragend, um Kindern ein erstes Melodieverständnis zu vermitteln. Die Kleinen lernen mit einem Xylophon spielend die Grundlagen der Musik.

Das Xylophon als Teil musikalischen Früherziehung in Musikschulen

Das Xylophon gehört neben der Blockflöte zu den Instrumenten der musikalischen Früherziehung in vielen Musikschulen. Hier machen Kindergartenkinder ihre ersten musikalischen Erfahrungen. Teilweise erfolgt eine Einbettung des Xylophonspiels in ein pädagogisches Konzept, das die gemeinsame Rhythmik von Musik, Bewegung und Sprache in den Mittelpunkt stellt.

Das Xylophon als Teil eines Orchesters

Große Xylophone akzentuieren in einem Orchester die Spitzen von Melodielinien oder zeichnen diese in einer anderen Oktave nach. Aufgrund des brillanten Klangs setzt sich dieses Instrument gegen ein ganzes Orchester durch. Somit verwenden Komponisten das Xylophon, um klare Konturen vor einen Klanghintergrund zu zeichnen.

WHD Orchester Xylophon

Welche Arten von Xylophonen gibt es?

Zunächst lassen sich Orchesterxylophone von Instrumenten für Amateure unterscheiden. Während die professionellen Modelle eine hüfthohe Unterkonstruktion aus Metall und eine Länge von 1,5 m besitzen, messen die Instrumente für den Heimgebrauch selten mehr als 50 cm in der Länge. Entsprechend unterscheidet sich die Anzahl der Klanghölzer. Auch der Preis verdeutlicht diesen Unterschied. Professionelle Xylophone kosten mehrere tausend Euro und günstige Xylophone gibt es bereits für 20 Euro.

Xylophon und Glockenspiel

Die Klangstäbe der Xylophone für den Heimgebrauch bestehen aus Holz oder Metall. Häufig bieten Hersteller Glockenspiele, deren Klangstäbe aus Metall bestehen, ebenfalls unter der Bezeichnung „Xylophon“ an. Daher haben wir diese Instrumente auch in unseren Xylophon Test 2017 aufgenommen, obwohl es sich genau genommen um Glockenspiele handelt. Allerdings berücksichtigt unser Test nicht die professionellen Orchesterxylophone.

Die Unterschiede der Xylophone

Die Xylophone unterscheiden sich vor allem in der Anzahl der Klangstäbe. Zudem besitzen nicht alle Instrumente einen Resonanzkörper: Bei einige Xylophonen befinden sich die Klangstäbe auf einer flachen Unterkonstruktion, die nur verhindert, dass die Stäbe verrutschen. Im Kapitel Zahlen, Daten, Fakten finden Sie weitere Informationen zu den Klangstäben.

Die Vor- und Nachteile der Xylophone für den Heimgebrauch

Das Xylophon vermittelt Kindern Rhythmus- und Melodieverständnis. Dabei macht den Kleinen das Spielen mit den Schlägeln Spaß und sie brauchen sich nur auf die Reihenfolge der Noten und den Rhythmus konzentrieren: Das richtige Anschlagen erfordert kaum Übung.

Ein Xylophon benötigt wenig Platz, sodass der Transport zu Freunden, Verwandten oder in den Kindergarten bzw. die Schule kein Problem darstellt. Das Instrument lässt sich sowohl am Tisch als auch auf dem Boden spielen. Aufgrund dieser Ungezwungenheit finden Kinder schnell einen spielenden Zugang zur Musik. Einigen Kindern oder Erwachsenen gefällt der Klang eines Xylophons nicht, das ist aber kein Nachteil dieses Instruments, sondern reine Geschmacksache. Für diese Personen eignen sich Instrumente mit einem anderen Klangcharakter.

Vorteile:

  • einfach zu spielen
  • vermittelt spielend Melodie- und Rhythmusverständnis
  • handliches Instrument

Nachteile:

  • keine

So haben wir die Xylophone getestet

Für unseren Xylophon Test 2017 haben wir jedes Instrument in unterschiedlichen Kategorien getestet. Jede dieser Kategorien setzt sich aus der Bewertung verschiedener Teilaspekte zusammen, sodass sich eine Gesamtnote für die jeweilige Kategorie ergibt. Aus den Bewertungen der Einzelkategorien ergibt sich unser Gesamturteil. Anhand der Gesamtnoten für die einzelnen Instrumente küren wir unseren Xylophon Vergleichs-Testsieger.

Die Klangqualität

So haben wir die Xylophone getestetBei jedem Musikinstrument steht die Klangqualität im Mittelpunkt – so auch beim Xylophon. Zunächst haben wir uns durch das Spiel auf dem Instrument einen Gesamteindruck des Klangs verschafft. Beim Anschlagen der Klangstäbe steht schnell fest, ob diese frei schwingen und somit saubere Töne erzeugen. Außerdem überprüfen wir mit einem chromatischen Stimmgerät die Tonhöhe (Frequenz) jedes einzelnen Klangstabs. Da sich ein Xylophon nicht neu stimmen lässt wie eine Gitarre, entscheidet die Fertigung des Herstellers. Unser Stimmgerät zeigt an, wie genau der Hersteller die einzelnen Klangstäbe gestimmt hat.

Die Verarbeitungsqualität

Die Verarbeitungsqualität nimmt Einfluss auf die Lebensdauer des Instruments. Außerdem macht das Spielen auf einem solide verarbeiteten Instrument mehr Spaß. Die Klangstäbe sollten beim Anschlagen nicht aus ihrer Fixierung verrutschen. Zudem dürfen der Resonanzkörper und die einzelnen Klangstäbe keine scharfen Kanten aufweisen.

Besonders bei Instrumenten für Kinder achten wir auf einen hohen Fertigungsgrad ohne spitze Kanten oder Ecken. Die Schlägel sollten nicht sofort brechen, dürfen aber auch nicht ganz starr sein. Zudem beurteilen wir die Qualität der Lackierung bzw. des Farbanstrichs. Schädliche und gesundheitsgefährdende Lacke führen zu Punktabzug in dieser Kategorie. Somit testen wir die unterschiedlichen Aspekte der Verarbeitung und kommen zu einer Note für die Verarbeitungsqualität.

Die Ausstattung

Die Ausstattung unterscheidet sich von Xylophone zu Xylophon. Bei einigen Instrumenten gehört nur ein Schlägel zum Lieferumfang. Andere Hersteller liefern Xylophone oder Glockenspiele für Kinder mit zwei Schlägeln. Obwohl Kinder in der ersten Zeit nur mit einem Schlägel spielen, macht ein zweiter Schlägel als Ersatz Sinn.

Zudem gehören zu einigen Instrumenten Klangstäbe zum Austauschen. Die Ausstattung umfasst aber auch das eventuell vorhandene Zubehör. Dazu zählen eine Tasche für den Transport des Instruments oder ein Liederbuch, das die ersten Schritte erklärt. Generell führt umfangreiches Zubehör zu einer positiven Bewertung.

Allerdings berücksichtigen wir bei unserem Xylophon Test 2017 auch den Nutzen dieser Ausstattung. Benötigt ein Xylophon wirklich einen Griff oder handelt es sich dabei um ein Ausstattungsdetail, das nur toll aussieht, aber unzweckmäßig ist? Macht es Sinn das Xylophon als eine Art Wippe zu konstruieren, die sich bei jedem Anschlag bewegt?

Kindergerechtes Design

Wir überprüfen, ob sich das jeweilige Xylophon oder Glockenspiel für Kinder eignet. Häufig signalisieren Hersteller durch farbige Klangstäbe, dass sich das jeweilige Instrument vor allem an Kinder richtet. Wir überprüfen, ob die Klangstäbe die richtige Größe für Kinder besitzen: Bei zu kleinen und schmalen Klangstäben haben Kinder Probleme, die einzelnen Töne sauber zu treffen.

Während des Xylophonspiels soll der Spaß im Vordergrund stehen, da Kinder sonst schnell die Lust an dem Instrument verlieren. Unser Xylophon Test 2017 weist extra auf besonders kindgerechte Xylophone bzw. Glockenspiele hin. Dieser Hinweis dient als Anhaltspunkt für Eltern, die ein Instrument für ihre Kinder suchen.

Worauf muss ich beim Kauf eines Xylophons achten?

Wir unterscheiden den Xylophonkauf für Kinder und Erwachsene. Bei den Instrumenten für Kinder gilt es, besondere Aspekte zu beachten.

Der Kauf eines Xylophons für Kinder

Für Kinder stellt ein Xylophon häufig das erste Instrument dar, das sie selbst spielen. Somit macht das Kind mit diesem Instrument seine ersten Erfahrungen in der Welt von Melodie und Rhythmus. Daher macht es Sinn, auf ein kindgerechtes Design zu achten.

Die farbigen Klangstäbe bei Kinderxylophonen sehen nicht nur gut aus, sondern haben auch darüber hinaus einen Sinn: Die Kinder ordnen automatisch jedem Ton eine Farbe zu. Falls zu dem Xylophon ein Liederbuch gehört, nimmt dieses Buch meistens diese Farben auf. Somit spielen die Kinder Melodien entsprechend der im Buch abgebildeten Farben.

Der Kauf eines Xylophons für KinderJe nach Alter benötigt das Kind vielleicht zunächst Anleitung durch einen Erwachsenen, aber mit der Zeit setzt es das „Spielen nach Farben“ eigenständig um – ohne vorher Noten zu lernen. Somit machte es beim Kauf Sinn, auf ein Begleitbuch zu achten.Sollte kein Liederbuch zum Lieferumfang gehören, schauen Sie, ob der Hersteller auch Bücher anbietet. Da es keine einheitliche Farbzuordnung der Klangstäbe gibt, stammen die Liederbücher am besten vom selben Hersteller.

Ein Xylophon für Kinder benötigt nicht unbedingt zwei Schlägel. Allerdings ist ein zweiter Schlägel hilfreich, wenn der erste Schlägel im Kinderzimmer verschwunden ist.

Der Tonumfang von einer Oktave bzw. acht Tönen reicht für den Start vollkommen aus. Somit besteht keine Notwendigkeit, ein größeres Xylophon zu bestellen.

Wenn Sie zu einem der von uns getesteten Modellen tendieren, orientieren Sie sich bei der Einschätzung der Verarbeitungs- und Klangqualität einfach an unseren Vergleichsergebnissen. Bei anderen Xylophonen liefern Kundenrezensionen wertvolle Hinweise bezüglich der Verarbeitungsqualität und des Klangs des jeweiligen Instruments.

Der Kauf eines Xylophons für Erwachsene

Ein Xylophon für Erwachsene sollte über mehr als nur acht Töne verfügen. Allerdings macht gerade für Anfänger ein professionelles Orchesterxylophon kaum Sinn. Anderthalb bis zwei Oktaven bieten sich als Tonumfang an. Achten Sie darauf, dass zwei Schlägel zum Lieferumfang gehören.

Damit das Spielen lange Freude bereitet, macht es Sinn auf eine gute Klangqualität zu achten. Am besten schneiden in diesem Bereich die Xylophone und Glockenspiele von „echten“ Instrumentenherstellern ab. Im Vergleich zu den Modellen für Kinder von Spielzeugherstellern haben wir in unserem Test einen deutlichen Qualitätssprung bemerkt: Die Töne klingen voller. Wem hohe Töne nicht liegen, der sucht sich ein Instrument in der Alttonlage aus.

Bei Xylophonen oder Glockenspielen für Erwachsene gehören Noten nur in Ausnahmefällen zum Zubehör. Entweder Sie bestellen sich direkt ein Liederbuch mit oder Sie suchen online nach passenden Noten.

Kurzinformation zu führenden Herstellern

  • Sonor
  • Studio 49
  • Stagg
  • Bontempi
  • Eichhorn
Das deutsche Unternehmen Sonor besteht seit 1875. Zu den Militärtrommeln der Anfangsjahre gesellten sich um die Jahrhundertwende weitere Schlaginstrumente wie Triangeln, Becken, Xylophone und Pauken. Im 20. Jahrhundert machte sich das Unternehmen mit der Entwicklung und Produktion von Schlagzeugen einen Namen in Musikerkreisen.

Unterschiedliche Drummer bekannter Bands spielen ein Schlagzeug von Sonor. Bis zum heutigen Zeitpunkt produziert das Unternehmen ausschließlich Perkussionsinstrumente.

Klaus Becker-Ehmck lernte den Musikpädagogen Carl Orff kennen. Aus der Bekanntschaft entwickelte sich eine enge Freundschaft, die zur Zusammenarbeit und schließlich zur Gründung des Unternehmens Studio 49 im Jahr 1949 führte.

Carl Orff hatte ein Konzept zur musikalischen Bildung von Kindern entwickelt (Orff-Schulwerk) und Studio 49 entwickelte sowie fertigte die entsprechenden Instrumente. Im Zentrum dieses pädagogischen Konzepts und des Sortiments von Studio 49 stehen Glockenspiel und Xylophon.

Das im Jahr 1995 gegründete belgische Unternehmen Stagg bietet eine breite Auswahl an Musikinstrumenten. Im Bereich der Xylophone führt der Hersteller sowohl Modelle für Erwachsene als auch farbenfroh gestaltete Instrumente für Kinder.
Das italienische Unternehmen Bontempi besteht seit 1932. Mit Beginn der 1980er-Jahre hat sich die Marke auf die Produktion von preiswerten Musikinstrumenten für Kinder spezialisiert. Neben kleinen Keyboards und Blockflöten gehören auch Xylophone und Metallophone zum Sortiment des Herstellers.
Das von Hermann Eichhorn im Jahr 1949 gegründete Unternehmen stellt hochwertiges Holzspielzeug für Kinder her. Die Produktion erfolgt in Europa und China. Zu den pädagogisch wertvollen Spielsachen zählen auch kleine Xylophone und Glockenspiele. Hierbei achtet der Hersteller auf ein kindgerechtes Design und legt Wert auf eine farbenfrohe Gestaltung der Klangstäbe.

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich mein Xylophon am besten?

Genießen Sie alle Vorteile, die der Onlinekauf eines Xylophons oder Glockenspiels mit sich bringt. Sie suchen in Ruhe das passende Instrument aus. Dabei entfällt die Parkplatzsuche oder die Fahrt in überfüllten Bahnen.

Auch Öffnungszeiten brauchen Sie nicht zu interessieren. Zudem stehen Ihnen mehr Instrumente zur Auswahl als bei einem Händler für Musikinstrumente oder in einem Spielzeugladen.

Unser Xylophon Test 2017 stellt Ihnen eine Reihe ausgesuchter Instrumente mit ihren Vor- und Nachteilen vor. Vielleicht entspricht unser Xylophon Vergleichssieger auch Ihren Ansprüchen. Ansonsten schauen Sie sich die andere von uns getesteten Modelle genauer an: Unser Xylophon Test 2017 fungiert auch als Überblick der aktuellen Instrumente auf dem Markt.

Außerdem geben wir Ihnen eine Richtlinie für den Kauf eines Xylophons oder Glockenspiels. Nach dem Lesen unseres Tests wissen Sie, worauf Sie beim Kauf eines Xylophons am besten achten.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte des Xylophons

Die Ursprünge des Xylophons lassen sich nicht zweifelsfrei bestimmen. Allerdings neigen Historiker zu der Annahme, dass dieses Schlaginstrument erstmals in Südostasien entwickelt wurde – zahlreiche Reliefs in südostasiatischen Tempeln zeugen von der langen Existenz des Xylophons in diesem Kulturraum. Die ältesten Zeugnisse stammen aus dem 9. Jahrhundert, wobei Historiker jedoch von einer früheren Entstehung des Instruments ausgehen. Aus Asien gelangte das Xylophon nach Afrika, wo das Instrument besonders im Westen des Kontinents noch heute große Beliebtheit genießt.

Das Xylophon in Europa

Die Heimkehrer der Kreuzzüge brachten das Xylophon nach Europa. Die bekannteste Abbildung des Instruments stammt von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahr 1523. Auf seinem Holzschnitt Totentanz ist ein Skelett zu sehen, das Xylophon spielt.

Fortan erwähnten verschiedene Theoretiker der Zeit das Instrument in ihren Schriften, wobei sie den Namen Strohfiedel oder schallendes Gelächter verwendeten. Bis zum 19. Jahrhundert spielten vor allem Wandermusiker das Instrument und besonders virtuose Musiker zogen mit Zirkussen umher.

Das Xylophon als Orchesterinstrument

Ignaz Schweigl und Ferdinand Kauer schrieben im frühen 19. Jahrhundert die ersten Kompositionen für das Xylophon. In der zweiten Hälfte des Jahrhunderts komponierte der Franzose Camille Saint-Saëns erstmals Orchesterwerke, die das Instrument einsetzen.

Im Jahr 1886 verfasst Albert Roth die Xylophonschule. In diesem Buch stellte er erstmals die zweireihige Anordnung der Klangstäbe vor. Bis zu diesem Zeitpunkt lagen die Stäbe europäischer Xylophone in vier Reihen parallel zum Musiker und nicht längs wie bei den asiatischen oder afrikanischen Instrumenten.

Ab 1903 entwickelte John Calhoun Deagan das moderne Orchesterxylophon, das aus zwei Reihen chromatischer Klangstäbe mit Resonatoren besteht. Beim Spielen liegen diese Stäbe quer zum Musiker. Die langen Klangstäbe für die tiefen Töne befinden sich auf der linken Seite und entsprechend die kurzen Stäbe der hohen Töne auf der rechten Seite.

Das Xylophon jenseits des Orchesters

Da das Xylophon bzw. Glockenspiel zum Orff’schen Instrumentarium gehört, ist es Teil der musikalischen Erziehung in Musikschulen. Dies führt zu einer weiten Verbreitung des Xylophon jenseits der Orchestermusik.

Das Glockenspiel gehört auch zum Instrumentarium eines Spielmannzugs. Allerdings heißt das Glockenspiel in diesem Kontext Lyra und besitzt das Erscheinungsbild einer Leier. Da eine Hand das Instrument hält, wird diese Art des Glockenspiels grundsätzlich nur mit einem Schlägel gespielt. Zudem befinden sich bei dieser Variante des Glockenspiels die Klangstäbe parallel zur Musikerin oder zum Musiker. Das Kapitel FAQ enthält weitere Hintergründe zu den unterschiedlichen Varianten des Xylophons.

Wo kaufe ich mein Xylophon am besten?

Zahlen, Daten, Fakten rund um das Xylophon

Die Herkunft des Begriffs: Xylophon

Der Begriff Xylophon setzt sich aus zwei griechischen Begriffen zusammen: xylon steht für Holz und phone bedeutet „Ton„, Stimme oder Laut. Häufig steht die Bezeichnung Xylophon auch als Synonym für ein Glockenspiel. Da die Klangstäbe eines Glockenspiels jedoch aus Metall bestehen, ist diese Bezeichnung jedoch streng genommen nicht korrekt. Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Stabspielen finden Sie im Kapitel FAQ.

Die Holzarten für die Klangstäbe

Stäbe aus weichen Hölzern zeichnen sich durch einen sanften und weichen Klang aus. Vor allem für Kinderinstrumente bevorzugen Hersteller weiche Holzarten wie z. B. Pappel oder Erle. Bei Orchesterxylophonen bestehen die Klangstäbe hingegen aus harten Hölzern, die ein heller Klang mit mehr Nachhall kennzeichnet. Neben Palisander und Ahorn zählen zu den verwendeten Holzarten japanische Birke und Padauk.

Der Klangcharakter

Das Xylophon zeichnet sich durch perkussive Klänge aus: Die einzelnen Töne verklingen sehr schnell und haben keinen Nachklang. Aufgrund dieses fehlenden Nachklangs wirken die Töne des Xylophons punktuell und präzise. Der Klangcharakter reicht von trocken und spröde über perlend und tropfenförmig bis hin zu spitz und schrill.

Das Glockenspiel besitzt hingegen besonders bei den tiefen Tönen etwas Nachklang. Dabei lässt sich der Klangcharakter als glockenähnlich und leuchtend, aber auch als grell und klirrend beschreiben.

Der Tonumfang eines Xylophons

Der Tonumfang eines Orchesterxylophons schwankt zwischen drei und vier Oktaven. Da eine Oktave 12 Halbtonschritte umfasst, entspricht dieser Tonumfang 36 bis 48 Klangstäben. Die Anordnung der Klangstäbe orientiert sich an der Klaviatur des Klaviers, sodass die beiden Reihen den weißen und schwarzen Tasten entsprechen.

Die Tonlage

Instrumentenhersteller unterscheiden die Tonlagen Alt und Sopran. Da Alt die tiefere Tonlage darstellt, klingen diese Instrumente von der Tendenz dunkel und weich. Instrumente in der höheren Soprantonlage zeichnen sich hingegen eher durch einen hellen und klaren Klang aus.

Xylophone mit weniger Klangstäben

Eine Oktave besteht aus 12 Halbtonschritten. Allerdings umfasst eine Tonart nur sieben Töne, die sich in allen Oktaven wiederholen. Die kleinsten Xylophone besitzen mindestens acht Töne, wobei der höchste Ton genau eine Oktave über dem tiefsten Ton liegt. Diese Instrumente beschränken sich somit auf die Töne einer bestimmten Tonart.

Dabei verfügen viele Xylophone dieser Art 11 bis 15 Klangstäbe, sodass sie ungefähr anderthalb bis zwei Oktaven einer Tonart umfassen. Am weitesten verbreitet ist hierbei die Tonart C-Dur.

Pentatonische Tonleitern, die zahlreiche in Afrika gebaute Xylophone auszeichnet, verwenden Hersteller in Europa eher selten.

Ohne Xylophon keine Bestattung

Während das Xylophon in Europa häufig als Kinderinstrument gilt, stellt das Instrument einen zentralen Bestandteil der Kultur der Lobi dar. Dieser im Norden Ghanas beheimatete Stamm betrachtet das Gyil als heiliges Instrument. Das Spiel auf diesem Xylophon mit Resonanzkörpern aus Kürbissen gehört auch zu jeder Beerdigung: Wenn niemand vor Ort ist, der das Instrument beherrscht, findet die Beerdigungszeremonie nicht statt.

Der Virtuose auf dem Xylophon

Der Amerikaner George Hamilton Green (1893 – 1970) galt schon im Alter eines Teenagers als der beste Xylophonsolist der Welt. Bereits als Junge gehörten über 300 Stücke zu seinem Repertoire und im Alter von 9 Jahren trat er erstmals in der Band seines Vaters auf.

Green spielt sogar mit 6 oder 8 Schlägeln gleichzeitig. Durch seine nuancierte Spieltechnik verhalf er dem Xylophon zu nachhaltigem Ansehen innerhalb der Musikwelt. Green schrieb zudem viele Ragtimestücke, die bis heute zu den Standards für das Xylophon gehören.

Rekorde rund um das Xylophon

  • Benny J Mamoto organisierte am 31. Oktober 2009 das Xylophonkonzert mit den meisten Teilnehmern. An diesem Tag spielte ein Ensemble aus 1.223 Xylophonspielerinnen und -spielern im indonesischen Tondano Maesa Stadium.
  • Benny J Mamoto verwirklichte zudem das größte spielbare Xylophon. Bei einer Länge von 8,0 m und einer Breite von 2,0 m misst das riesige Xylophon 2,5 m in der Höhe. Das Spielen dieses Instruments erfordert drei Personen.

Xylophon für Kinder

Xylophon für Kinder

Xylophone für Kinder umfassen zumeist nur eine Oktave, sodass diese Instrumente meistens acht Klangstäbe aufweisen. Dabei erfolgt die Anordnung der Klangstäbe in einer Reihe. Zudem erfolgt häufig eine Gestaltung der Klangstäbe in bunten Farben. Auf diese Art unterscheiden sich die einzelnen „Töne“ auch visuell stärker.

Das Xylophon im pädagogischen Kontext

Das Xylophon nimmt eine zentrale Stelle im Konzept des Orff'schen Schulwerks ein. In den 1920er-Jahren entwickelte Carl Orff dieses musikpädagogische Konzept, das Rhythmus als verbindendes Element von Musik, Bewegung und Sprache versteht.

Das zu diesem Konzept gehörende Instrumentarium beinhaltet deshalb zahlreiche Schlaginstrumente, zu denen auch das Xylophon zählt. Der spielerischen Improvisation gibt dieses Konzept einen hohen Stellenwert. Hierfür eignet sich das Xylophon oder Glockenspiel besonders gut.

In der Gruppe oder alleine

Viele Kinder mögen die klaren und prägnanten Klänge des Xylophons oder Glockenspiels. Ihnen macht das Anschlagen der Klangstäbe Spaß – in der Gruppe mit anderen zusammen oder alleine.

Das Spielen des Xylophons:

  • fördert die Koordination, da es das Zusammenspiel von Händen und Augen trainiert.
  • vermittelt ein elementares Melodieverständnis durch einfaches Ausprobieren.

FAQ

Welche anderen Schlagstabspiele gibt es?

Welche anderen Schlagstabspiele gibt es?

Schlagstabspiele lassen sich anhand des Materials, aus dem die Stäbe bestehen, in drei Gruppen einteilen. Dabei bestehen die Stäbe aus Holz, Metall oder Stein. Das Xylophon zählt zu den Schlagspielen mit Stäben aus Holz.

Auch bei der Marimba bestehen die Klangstäbe aus Holz, wobei sich unter den Stäben jedoch grundsätzlich Resonatoren befinden. Im Vergleich zum Xylophon klingt die Marimba dunkler und weicher. Das Vibrafon stellt eine Weiterentwicklung der Marimba dar. Allerdings bestehen die Stäbe aus Metall und mithilfe eines Elektromotors entsteht ein vibrierender Klang, der für die Namensgebung des Instruments verantwortlich ist. Auch das Glockenspiel besitzt Metallstäbe. Schlagstabspiele mit Klangkörpern aus Stein heißen Lithophone.

Worin besteht die Faszination des Xylophons?

Worin besteht die Faszination des Xylophons?

Die Faszination liegt in der Einfachheit: Durch das Anschlagen eines Klangstabes erklingt ein Ton. Aus diesem Grund eignet sich dieses Instrument ideal für Kinder. Gleichzeitig spielen geübte Musiker das Instrument in einer atemberaubenden Geschwindigkeit, sodass sich die einzelnen kurzen Töne des Xylophons zu einem anhaltenden Klangkontinuum verbinden.

Eine weitere Faszination besteht in der Tatsache, dass ein Xylophon zu den Schlaginstrumenten zählt, aber das Spielen von Melodien ermöglicht. Bei klassischen Schlaginstrumenten wie Trommeln und Becken ist die Bandbreite der möglichen Tonhöhen stark eingeschränkt. Das Xylophon oder Glockenspiel erlaubt jedoch auch Melodieläufe. Durch das schnelle Streichen des Schlägels über die Klangstäbe von einer zur anderen Seite ist sogar ein Glissando möglich. Bei den weiterführenden Links am Ende unseres Xylophon Tests 2017 finden Sie Beispielvideos.

Es sieht aus wie ein Xylophon, hört sich aber anders an. Ist das ein Xylophon?

Es sieht aus wie ein Xylophon, hört sich aber anders an. Ist das ein Xylophon?

Bei diesem Instrument handelt es sich wahrscheinlich um das Gyil – in unseren Links am Ende des Xylophon Tests finden sie ein Video, welches den ungewöhnlichen Klang dieses Instruments dokumentiert. Ja, dieses hauptsächlich in Westafrika verbreitete Instrument zählt auch zu den Xylophonen.

Unter den aufgehängten Klangstäben befinden sich hohle Kürbisse (Kalebasse), die als Resonanzkörper dienen. In jeder Kalebasse befinden sich ungefähr daumendicke Löcher, die mit einer Membran überzogen sind. Während diese früher aus Fledermausflügeln oder Spinnweben bestand, nehmen die Instrumentenbauer heute zumeist Zigarettenpapier als Membran. Diese Resonanzkörper sorgen für den faszinierenden und einmaligen Klang des Gyils.

Welche Schreibweise ist richtig?

Welche Schreibweise ist richtig?

Der Duden akzeptiert sowohl die Schreibweise Xylophon als auch Xylofon. Dabei stellt die Variante mit „ph“ die ältere Schreibweise dar.

Nützliches Zubehör

Schlägel

Schlägel unterscheiden sich vor allem im Material des Kopfs. Dabei beeinflusst das Material den Klang: Harte Schlägelköpfe führen zu einem hellen und harten Klang, während weiche Köpfe dumpfer und sanfter klingen. Zu den Materialien für Schlägelköpfe zählen neben Holz und Kunststoff auch Kork und Wolle.

Tasche

Wenn zum Lieferumfang des Xylophons oder Glockenspiels nicht bereits eine Tasche gehört, macht der Kauf Sinn. Diese schützen das Instrument vor Staub und dienen dem unkomplizierten Transport. Zudem bleiben Instrument und Schlägel immer beisammen.

Klangstäbe

Einige Hersteller liefern Xylophone mit zusätzlichen Klangstäben. Allerdings dienen diese Stäbe nicht als Ersatzteile, sondern verändern den Charakter der Tonleiter. Somit lassen sich einzelne Stäbe bzw. „Töne“ gegen andere austauschen. Dies macht jedoch nur bei kleineren Instrumenten Sinn.

Dabei handelt es sich meistens um die Töne „b“ und „fis“. Durch das Austauschen des Tons „f“ durch „fis“ verwandelt sich C-Dur in G-Dur und mit dem „b“ anstatt des Tons „h“ entsteht F-Dur. Verschiedene Hersteller bieten für ihre Xylophon- oder Glockenspielmodelle einzelne Klangstäbe an.

Noten

Unterschiedliche Verlage führen Notenbücher, die Lieder für das Glockenspiel oder Xylophon versammeln. Wenn das Spielen von Kinder- oder Volksliedern auf dem Xylophon im Vordergrund stehen soll, bieten diese Bücher einfache Hilfestellung. Sie führen Schritt für Schritt an das Spielen von Liedern heran.

Zu den bekannten Liedern für das Xylophon zählen beispielsweise:

  • „Alle meine Entchen“,
  • „Hänschen klein“,
  • „Hänsel und Gretel“,
  • „Fuchs du hast die Gans gestohlen“,
  • und „Alle Vögel sind schon da“.

Alternativen zum Xylophon

Mögliche Alternativen hängen mit dem Alter zusammen: Für Erwachsene bieten sich andere Möglichkeiten als für Kindern an.

Alternativen für Kinder

Das Xylophon oder Glockenspiel stellt das ideale Instrument für Kinder ab einem Alter von 4 Jahren dar. Deshalb gehört es als Teil des Orff’schen Instrumentariums zur musikalischen Früherziehung an zahlreichen Musikschulen. Alternativ zum Xylophon machen Kinder ihre ersten Schritte in die Welt der Musik mit der Blockflöte. Von der Tendenz erfordert das Spielen der Blockflöte jedoch etwas mehr Fingerfertigkeit und Koordination. Für jüngere Kinder eignen sich Rasseln oder Trommeln.

Alternativen für Erwachsene

Auch Erwachsenen eröffnet das Xylophon oder Glockenspiel einen vergleichsweise einfachen Weg in die Musikwelt. Schnelle Erfolge bedeuten jedoch nicht, dass sich die musikalischen Möglichkeiten des Xylophons ebenso schnell erschöpfen. Vergleichbare Qualitäten zeichnen die verwandten Stabspiele Marimba und Vibrafon aus, wobei diese Instrumente jedoch einen wesentlich höheren Anschaffungspreis mit sich bringen.

Als Alternative bietet sich das Klavier oder Keyboard an. Dieses Instrument fasziniert aufgrund des breiten melodischen Spektrums und der Manipulationsmöglichkeiten des Nachhalls. Allerdings erfordert das Klavier das Erlernen einer Fingertechnik, die einige Neulinge häufig abschreckt. Wenn jedoch die Rhythmik im Vordergrund stehen soll, macht das Erlernen von Bongos oder Congas Sinn.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (596 Bewertungen. Durchschnitt: 4,59 von 5)
Loading...