Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

Trends im Bereich Camcorder

Der JVC GZ-R310SEU Full HD Speicherkarte-Camcorder von unseren Experten getestet.Seit den ersten Modellen hat sich im Bereich der Camcorder sehr viel getan. Heute geht der Trend vor allem dahin, möglichst kompakte Geräte zu bauen, die dennoch eine unglaublich gute Videoqualität bieten.

Bekanntestes Beispiel sind hierbei die sogenannten Helmkameras oder die Modelle der GoPro Serie, die besonders im Bereich der Extremsportarten kaum mehr wegzudenken sind. Diese Camcorder sind klein, kompakt, sehr leistungsstark und besitzen zudem ein Gehäuse, dass heftigen Schlägen, Wasser, Eis oder Sand ohne Probleme trotzen kann. Gleichzeitig werden in diesen Camcordern sehr gute Weitwinkelobjektive verbaut, die sowohl den Nahbereich wie auch weiter entfernte Dinge absolut scharf darstellen können. Durch verschiedene Aufsätze können diese Videokameras an Helmen, am Körper oder direkt vor der Brust befestigt werden und erlauben so dem Zuschauer eine spektakuläre Sicht auf die atemberaubenden Kunststücke der Sportler.

Ein weiterer Trend, der sich immer mehr beobachten lässt, ist die vollständige Integration von Camcordern in die WIFI Umgebung modernen Kommunikationsgeräte. So kann man heute nicht nur kabellos Daten vom Camcorder auf einen Computer übertragen, sondern auch per WIFI mehrere Kameras gleichzeitig bedienen und deren Bilder als Bild in Bild Kollage miteinander verbinden. Wer viel unterwegs ist und Haustiere hat, der kann sogar die Videokamera an einen bestimmten Ort stellen und sich per Smartphone dort einwählen. Manche Camcorder bieten sogar die Möglichkeit, dann direkt mit seinem Haustier oder seiner Familie zu sprechen, so wie es beispielsweise auch mit Skype möglich ist. Damit verbinden die Camcorder mehrere nützliche Funktionen, die ganz dem Zeitgeist entsprechen.

Eine Besonderheit auf dem Gebiet der Camcorder sind solche Modelle, die über einen integrierten Projektor verfügen. So kann man schon am Abend nach einem schönen Spaziergang zusammen mit seinen Freunden in der Ferienhütte die Aufnahmen in Großformat genießen, die man den Tag über aufgenommen hat. Diese Funktion ist sehr praktisch, da man so nicht mehr den empfindlichen und oft schweren Projektor mit sich führen muss.

Eine besondere Form des Filmens hat sich auch mit den sogenannten Drohnen entwickelt.

Darunter versteht man Flugobjekte, die ganz einfach mit einer Fernbedienung gesteuert werden können und die oft eine kleine Kamera an der Unterseite angebracht haben. Damit ist es nun möglich, auch Szenen aus der Luft aufzunehmen und ganz spektakuläre Ansichten von Festen oder Veranstaltungen zu gewinnen. Die Videokameras, die hier zum Einsatz kommen, sind inzwischen so leistungsstark, dass sie auch von der Polizei oder Rettungsdiensten zum Überwachen großer Flächen eingesetzt werden können. Allerdings unterliegt die Nutzung dieser Geräte gewissen Einschränkungen, über die man sich ausführlich informieren sollte.