Suche
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten

iRobot Braava 380T schwarz

Wischroboter halten mehr und mehr Einzug in moderne Haushalte und erweisen sich bei einer guten Verarbeitung und Leistung als hervorragende Helfer. Da lohnt es, einen Blick auf die Vielfalt der Angebote zu legen und auch etwas mehr Geld zu investieren, um mit der Reinigung zufrieden sein zu können. Dennoch gibt es auch schon sehr effiziente Geräte zum kleinen Preis.Der „iRobot Braava 380T“ ist die gute Alternative zu den teuren Geräten des Herstellers und ist dennoch ähnlich leistungsstark. Dazu arbeitet der Wischroboter sehr leise und energiesparsam, erkennt Hindernisse und Treppen.

Sicher & günstig für - nicht verfügbar - auf Amazon bestellen!
Platz 2
Wischroboter
1,2 (SEHR GUT)
09/17
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Kundenbewertung
4 von 5 Sternen
bei 25
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Produktdetails

  • Reinigungsart: arbeitete mit einem Reinigungstuch
  • Gewicht: 2 kg
  • Maße: 24,4 x 21,6 x 8 Zentimeter
  • Reinigungsbereich: Reinigungszeit dauerte etwas länger
Zurück zur Vergleichstabelle
Wischroboter Test
Vorteile
  •  selbstständig zur Ladestation zurückzukehren.
  •  die schnelle und effiziente Oberflächenreinigung
  • arbeitete systematisch mit hochwertiger Technologie
  • mit einem GPS-Würfel versehen
Nachteile
  • Keine
Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Test vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten WischroboterTest 2017:

Zum Wischroboter Test 2017

Lieferzeit und Verpackungsmaterial

Der Wischroboter traf 3 Tage nach der Bestellung pünktlich bei uns ein und entsprach in der Lieferzeit den Angaben des Herstellers. Die Ware war stoßfest verpackt und unbeschädigt. Die Verpackung war neu und von guter Qualität. Im Lieferumfang enthalten waren neben dem Wischroboter 2 Einsätze für die Nass- und Trockenreinigung, eine Ladestation und der Sender mit den benötigten Batterien. Auch gab es ein Bedienungshandbuch mit ausführlichen Angaben zur Anwendung und Reinigung.

Angaben zum Hersteller

Das 1990 gegründete amerikanische Unternehmen „iRobot“ stellt Geräte und Roboter her, die sowohl für den gewerblichen, privaten und militärischen Zweck genutzt werden. Die Firma brachte den ersten Staubsaugerroboter auf den Markt und bietet mittlerweile ein großes Sortiment verschiedenster Robotergeräte, hauptsächlich im Reinigungs- und Servicebereich.

Die Gründer der Firma waren Rodney Brooks, Helene Greiner und Colin Angle, die begannen, Roboter zu entwickeln und zu vermarkten. Das Unternehmen ging 2003 an die Börse und arbeitet heute mit der NASA zusammen.

Design, Gewicht und Maße

Optische Highlights besaß der „iRobot Braava 380T“ nicht gerade. Die Bauform war viereckig konzipiert, das Gehäuse schwarzfarbig und aus Kunststoff gefertigt. Die Navigationsleiste befand sich auf der Oberfläche des Wischroboters während unten das Wischtuch eingesetzt wurde, um die Trocken- oder Nassreinigung zu starten. Das Gewicht betrug knapp 2 Kilogramm, die Maße waren 24,4 x 21,6 x 8 Zentimeter. Das Modell war in der Lage, nach der Reinigung selbstständig zur Ladestation zurückzukehren.

Bester Preis: statt jetzt für nur -- Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Tankfüllung und Technologie

Bei dem „iRobot Braava 380T“ handelte es sich um ein einfaches Modell für die schnelle und effiziente Oberflächenreinigung. Verwendet wurden trockene oder feuchte Tücher, die vorne am Gerät eingesetzt werden mussten. Ein kleiner Wassertank war vorhanden, in den auch das Reinigungsmittel eingefüllt werden konnte. Das Volumen betrug etwa 200 Milliliter.

Das Modell arbeitete systematisch mit hochwertiger Technologie, wobei die Bahnen Schritt für Schritt abgefahren wurden, so dass der Boden komplett gereinigt werden konnte.

Art des Wischroboters und Reinigungsart

Der „iRobot Braava 380T“ arbeitete mit einem Reinigungstuch, das in zweifacher Ausführung im Lieferumfang enthalten und gegebenenfalls dann nachgekauft werden konnte. Dieses wurde vorne und unten am Gerät eingesetzt und der Wischroboter danach gestartet. Die Reinigung konnte trocken oder feucht erfolgen. Die Schmutzbeseitigung war effizient. Das Modell konnte einfachen Staub entfernen, reinigte aber auch hartnäckigere Flecken ergiebig.

Einsatzmöglichkeiten und Reinigungsfläche

Der „iRobot Braava 380T“ war mit einer Hinderniserkennung und einer Absturzsicherung ausgestattet, so dass er auch in mehreren Etagen größerer Häuser zum Einsatz kommen konnte, ohne dass er Treppen hinunterfiel oder Ränder übersah. Er schaffte in einem Vorgang eine trockene Fläche von 93 Quadratmetern und eine feuchte Fläche von 33 Quadratmetern, konnte dazu sehr einfach programmiert werden.

Die Leistung des Geräts betrug 2.000 Watt, das Fassungsvermögen 700 Milliliter. Der Einsatz war besonders für Hartböden gedacht. Auch eine Fußbodenheizung stellte kein Problem dar. Das Modell konnte täglich gestartet werden und lud danach selbstständig wieder auf.

Einsätze und Wassertank

Die Reinigungstücher waren im Lieferumfang enthalten und für eine mehrfache Nutzung ausgelegt. Nach der Säuberung konnten diese bequem ausgewaschen und neu eingesetzt werden. Das Modell konnte auch mit Mikrofasertüchern arbeiten, wenn eine reine Trockenreinigung erwünscht war.

Das Fassungsvermögen für den Wassertank betrug 700 Millimeter, wobei er nicht ganz aufgefüllt werden konnte. Dieser war mehr dazu gedacht, das Tuch unter dem Wischroboter zu befeuchten.
Der Sauger selbst musste nicht täglich entleert werden, sondern erst, wenn sich der Schmutz in dem kleinen Behälter gesammelt hatte.

Bedienkomfort, Geräusche und andere Merkmale

Für die effiziente Reinigung erwiesen sich die Bauform und das Design als gelungen, da der Wischroboter als eckiger Kasten in alle Ecken und Kanten gelangte, dazu auch systematisch wischte. Die Navigationselemente waren übersichtlich und einfach zu bedienen. Der Wischroboter ist mit einem GPS-Würfel versehen, über den er seine Position im Raum immer wieder anpasst und ausgleicht. Nur Bereiche, die außerhalb dieses eingegrenzten Felds lagen, erreichte das Modell schwieriger oder gar nicht.

Der „iRobot Braava 380T“ arbeitete mit 10 dB Geräuschpegel sehr leise und war kaum zu vernehmen. Das machte sogar einen Einsatz am Abend oder in der Nacht möglich, ohne sich störend oder belästigend auszuwirken. Nach der Reinigung wurde der Wassertank dann nachgefüllt.

Dauer und Art der Reinigung

Mit einem Durchgang konnte der „iRobot Braava 380T“ eine trockene Fläche von 100 Quadratmetern locker bewältigen. Auch mit dem gefüllten Wassertank war die Reinigung ergiebig und reichte für etwa 35 Quadratmeter. Danach fuhr der Wischroboter zur Ladestation zurück und wurde etwa 2 Stunden aufgeladen.

Die Reinigung umfasste sehr feinen Staub, aber auch hartnäckigen Schmutz. Das Modell besaß keine Bürsten, verwendete aber ein hochwertig gearbeitetes Reinigungstuch und genügend Wasser, in das auch Reinigungsmittel eingefüllt werden konnte. Zurück blieben bei der Nassreinigung kleinere Spuren und Schlieren, die aber fleckenlos trockneten.

Die Reinigungszeit dauerte etwas länger, allerdings arbeitete der Wischroboter gleichmäßig und automatisch nach den programmierten Bedingungen.
Der Modus konnte z. B. so eingestellt werden, dass der „iRobot Braava 380T“ einen Tag trocken reinigte, den nächsten Tag nass.

Qualität, Ergebnis, Reinigung

Durch das Mikrofasertuch war die Reinigung gründlich und ließ durch den systematischen Verlauf der Säuberung auch kaum Spuren zurück. Die Hinderniserkennung war hervorragend, der Reinigungsverlauf erfolgte Bahn für Bahn, so dass wirklich jede Stelle erwischt wurde, bis der Wischroboter wieder aufladen musste. Die Tücher, die nachgekauft werden konnten, mussten nicht bedingt vom gleichen Hersteller stammen, so dass hier die Nachkosten überschaubar waren. Das Ergebnis war hygienisch einwandfrei und eine wirkliche Erleichterung beim Hausputz. Eine Überwachung des Geräts war nicht notwendig.

Fazit

Klein und dennoch sehr effektiv liefert der „iRobot Braava 380T“ beste Reinigungsergebnisse und eine technologisch hochwertige Hinderniserkennung. Er ist für alle Hartböden geeignet, optimal auch für Laminat und Parkett. Das Modell ist einfach aufgebaut, viereckig und arbeitet systematisch von Bahn zu Bahn. Die Flächenreinigung ist damit einfach und auch die Ladezeit nicht allzu hoch. Hartnäckigere Verschmutzungen schafft das Gerät nur bedingt, da es nicht über Bürsten verfügt. Das Ergebnis ist aber sauber und hygienisch.

Wischroboter jetzt auf Amazon ansehen!