Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur 3D Beamer-Vergleichstabelle

3D-Beamer im Test: Tera DLP-600 Mini 3D

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten 3D Beamer Vergleich 2019:

Zum 3D Beamer-Vergleich 2019

Ist der niedlich! Der Tera DLP-600 Mini 3D macht seinem Namen alle Ehre und bietet geballte DLP-Technologie im Taschenbuchformat. Aufbewahrung und Transport dürften bei einem so kleinen Modell kein Problem sein, aber wie sieht es mit der Leistung aus? Kann so ein winziges Gerät wirklich großartige Bilderwelten erzeugen? Wir haben uns den Mini-Projektor genau angesehen und verraten in unserem Test, ob klein auch in diesem Fall fein ist.

Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    k.A.
  • Artikelgewicht:

    k.A.
  • Typ:

    k.A.
  • Auflösung:

    k.A.
  • Kontrastverhältnis:

    k.A.
  • Leuchtstärke:

    k.A.
  • Lampenlebensdauer:

    k.A.
  • Anschlüsse:

    k.A.
  • Projektionsabstand:

    k.A.
  • Full HD:

    k.A.
  • Netzwerkfunktionen:

    k.A.
  • Geräuschentwicklung Max.:

    k.A.
  • Interner Lautsprecher:

    k.A.
  • Zubehör:

    k.A.
  • Farbe:

    k.A.
  • Garantie:

    k.A.
Vorteile
  • Kompakte Mini Projektor
  • Micro SD
  • Seitenverhältnis: 16:10
  • Reichweite der Fernbedienung: 3m
  • Extrem leicht in Gewicht

Nachteile

  • kein Full HD
  • keine Netzwerkfunktionen
Zurück zur Vergleichstabelle: 3D Beamer Test 2019

Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Test vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten 3D Beamer Test 2019:

3D Beamer Test 2019

Größe, Design und Verarbeitung

Weil der Tera DLP-600 Mini 3D so klein ist, hatten wir schon gefürchtet, er könnte auf dem Postweg verloren gehen, aber zum Glück lässt Amazon.de bei allen Lieferungen größte Sorgfalt walten. Von außen macht der Projektor nicht viel her, was angesichts des auf Kompaktheit getrimmten Designs nicht weiter verwunderlich ist. Pragmatik, nicht Ästhetik, steht hier im Vordergrund.

Gerade das kompakte Design ist es auch, das dem schwarz-silbernen Leichtgewicht trotz der geringen Abmessungen eine gewisse Stabilität verleiht. Trotzdem erscheint uns der Tera DLP-600 Mini 3D recht filigran und wir würden zu einer behutsamen Behandlung raten.

Installation und Inbetriebnahme

Es liegt auf der Hand, dass der Tera DLP-600 nicht auf eine feste Installation ausgelegt ist, sondern für den mobilen Gebrauch konzipiert wurde. Entsprechend schnell und unkompliziert ist das Gerät dann auch einsatzfähig.

Die geringe Größe bringt außerdem den nicht zu unterschätzenden Vorteil mit sich, dass eine nicht ganz geglückte Positionierung im Handumdrehen und ohne großen Aufwand ausgeglichen werden kann. Nachteilig dabei ist wiederum, dass ein so kleines Gerät natürlich schnell ungewollt verrückt wird.

Das Menü ist einfach und zweckmäßig, alle Einstellungen sind schnell vorgenommen. Das geht sowohl direkt am Projektor als auch über die mitgelieferte, ebenfalls recht kompakt gestaltete Fernbedienung.

Die Bildqualität im Fokus

Bei der Beurteilung der Bildqualität gilt es nicht nur zu berücksichtigen, dass der Tera DLP-600 3D Mini lediglich eine native Auflösung von 720p besitzt, sondern auch, dass aufgrund der geringen Größe nur stark komprimierte Elemente verbaut werden konnten.

Grundsätzlich finden wir das Bild ordentlich und haben insbesondere am starken Kontrast und an der kräftigen Farbwiedergabe nichts auszusetzen. Der Beamer kann trotz der beschränkten Ausgabe-Auflösung Quellenmaterial in FullHD verarbeiten und ist damit auch für Blu-rays und die aktuellen Videospielkonsolen geeignet.

Kritisch beurteilen wir die Schärfe, die gerade an den Rändern etwas zerfasert und einfach insgesamt deutlich besser sein könnte. Durch ein sorgfältiges Nachjustieren der Einstellungen kann dieses Manko zwar etwas kompensiert werden, ein Schärfewunder wird der kleine DLP-Projektor aber auch nach umfassenden Tüfteleien im Konfigurationsmenü nicht.

Die 3D-Funktion ist durchaus plastisch und erzielt einen schönen räumlichen Effekt, ohne dabei aber ganz an die Qualität größerer Modelle heranzureichen. Der eine oder andere Moment des Staunens ist aber mit dem richtigen Ausgangsmaterial schon möglich, auch wenn sich die etwas niedrigere Auflösung hier in manchen Szenen dezent bemerkbar macht.

Ausstattung und Funktionsumfang

Der Tera DLP-600 3D Mini ist erstaunlich gut ausgestattet und bietet vieles, was wir von anderen, weit größeren Geräten bereits gewohnt sind: Nicht erwartet hätten wir beispielsweise, dass trotz des stark begrenzten Platzes trotzdem gleich zwei HDMI-Anschlüsse vorhanden sind.

  • Beeindruckend auch der Lieferumfang: Was sich viele teure Geräte sparen, liegt dem kleinen Helden von Tera bei ? in der Schachtel finden wir neben dem obligatorischen Netzteil und der bereits erwähnten Fernbedienung sage und schreibe ein HDMI-Kabel, ein AV-Kabel und ein RGB-Kabel. Mehr als genug Kabelsalat, finden wir ? auf eine Wireless-Schnittstelle müssen wir allerdings trotzdem verzichten.
  • Ein sehr nettes Extra erblicken wir in den beigelegten Reinigungstüchern für die Linse ? eine wirklich sympathische Geste des Herstellers, die uns bei der Pflege des kleinen und empfindlichen Beamers gute Dienste leistet.

Die beste Funktion ist eigentlich gar keine, aber eine allemal beachtenswerte Eigenschaft: Die Rede ist natürlich vom günstigen Preis, den so schnell kein Mitbewerber toppen kann. Dass in dieser Preiskategorie kein Hightech-Gerät mit Luxus-Features erwartet werden darf, sollte sich von selbst verstehen ? ein gutes Angebot ist der Tera DLP-600 3D Mini aber allemal.

Weitere Daten und Fakten

Klein, aber oho? Das sicher auch, aber außerdem gilt: Klein, aber laut! Tatsächlich entfaltet der Tera DLP-600 3D Mini für seine Größe ein erstaunliches Geräuschlevel. Bei ruhigen Passagen oder im stummen Präsentationsbetrieb kann das mitunter schon stören, bei Headsetgebrauch oder einer Tonspur über externe Lautsprecher fällt diese Schwäche nicht mehr ganz so stark ins Gewicht.


Bester Preis:
jetzt für nur — Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Fazit: Gute Klinge aus Fernost

Darf’s ein bisschen weniger sein? Beim Tera DLP-600 Mini 3D werden zwar größenmäßig kleine Brötchen gebacken, an der technischen Leistungsfähigkeit haben wir aber kaum etwas auszusetzen. Es ist wirklich erstaunlich, was wir aus dem kleinen Kästchen alles herauskitzeln können.

Dabei versteht es sich von selbst, dass sich die Bildqualität nicht mit den großen Geräten vergleichen lässt ? das ist aber auch nicht der Sinn dieses Modells. Wer darauf angewiesen ist, einen 3D-Beamer leicht überallhin mitnehmen und schnell einsetzen zu können, der ist hier gut bedient ? vor allem zu diesem wirklich günstigen Preis.

Für spektakuläre Heimkino-Erlebnisse empfehlen wir einen ausführlichen Blick in unseren großen 3D-Beamer Test ? da findet sich für jedes Bedürfnis die richtige Lösung.

3D Beamer jetzt auf Amazon ansehen!

Fazit: Es ist wirklich erstaunlich, was wir aus dem kleinen Kästchen alles herauskitzeln können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.822 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...