Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Fahrradschloss-Vergleichstabelle

ABUS 56922700 im Test 2020

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Fahrradschloss Vergleich 2020:

Zum Fahrradschloss-Vergleich 2020

Um ein Fahrrad ausreichend gut zu sichern, sollte ein Fahrradschloss verwendet werden, das eine gewisse Länge mitbringt und in Verbindung mit einem im Boden fixierten Gegenstand oder Mast den Diebstahl deutlich erschwert. Ist das Fahrrad richtig befestigt, kann es nicht so einfach weggetragen werden. Es genügt entsprechend nicht, einfach nur das Rad zu blockieren.

Archiv
Fahrradschloss
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    0,4 x 60
  • Typ:

    Zahlenschloß
  • Gewicht:

    0,136
  • Schloss-Abdeckung:

    [ja]
  • Fixierter Schlüssel:

    [ja]
  • Widerstand Seitenschneider:

    [ja]
  • Widerstand Bolzenschneider:

    [nein]
  • Garantie:

    kA
Vorteile
  • in vielen Farben erhältlich
  • mit Textilschlauch-Ummantelung
  • 3-stelliger Zahlencode
  • einfache Bedienung
  • schützt vor Kratzern

Nachteile

  • kurzes Schloss
  • hakeliger Schließmechanismus
Zurück zur Vergleichstabelle: Fahrradschlösser Test 2020

Sehr flexibel sind Kettenschlösser, die auch nicht zu einfach gelöst oder durchgetrennt werden können. Für organsierte Fahrraddiebe ist zwar so gut wie kein Schloss hundertprozentig sicher. Trotzdem genügt es schon, dem Dieb die Arbeit deutlich zu erschweren.

Sehr einfach zu verwenden sind Zahlenschlösser, für die kein Schlüssel notwendig ist. In Kombination mit einem Kettensystem benötigt der Dieb dann schon Spezialwerkzeug, um das befestigte Fahrrad zu stehlen. Das „ABUS Kettenschloss 1200“ ist ein kleines und solides Modell, kann in vielen bunten Farben gekauft werden und bietet Schutz über einen Zahlencode.

Daten und Fakten

Lieferzeit und Verpackung

ABUS Kettenschloss 1200-60Der Versand erfolgte umgehend und sehr zuverlässig. Der Hersteller benötigte 3 Werktage, um das Paket abzuschicken. Das Fahrradschloss war im Internet einfach zu bestellen und in verschiedenen bunten Farben erhältlich. Das betraf die Stoffummantelung in schwarzer, weißer, gelber, roter oder orangefarbiger Form. Das Fahrradschloss war neuwertig, roch neutral und wies keine Schäden, Risse oder Verarbeitungsfehler auf. Eine Anleitung und den benötigten Code für das Zahlenschloss lagen dem Lieferumfang bei.

Details und Infos zum Hersteller

ABUS“ ist ein Hersteller für Produkte im Bereich der Sicherheitstechnik, der hohe Qualität und Funktionalität bietet. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Wetter in Deutschland und wurde 1924 gegründet. Die Produktion begann mit Vorhängeschlössern und hat sich im Laufe der Zeit stark erweitert. Das betrifft nicht nur Fahrradschlösser und Produkte zur Fahrzeugsicherung, sondern auch Sicherheitssysteme für Haus und Gewebe, z. B. Alarm-, Tür- und Schließanlagen.

Maße, Farbe und Gewicht

Wer kein aufwendiges Fahrradschloss benötigte, sondern seinen Drahtesel schnell und praktisch befestigen wollte, war mit dem „ABUS Kettenschloss 1200“ gut beraten. Es hatte eine Länge von 65 Zentimeter und genügte, um die Speichen des Rades mit einem Fahrradständer oder einer ähnlichen Vorrichtung zu befestigen.


Entscheidend war, dass das Fahrrad nicht einfach weggetragen werden konnte. Das Schloss war bunt erhältlich, in der Ausführung im Vergleich schwarz mit deutlich erkennbarem Markennamenaufdruck, der auch für die Qualität des Produkts sprach. Die Kettenstärke betrug 4 Millimeter. Das Fahrradschloss hatte ein Gewicht von 136 Gramm, war damit leicht, praktisch und handlich.

Design, Material, Verarbeitung und Aufbau

Wie die meisten Fahrradschlösser von „ABUS“ machte das Design einiges her, war sinnvoll und modern konzipiert. Die innen vorhandene Kette bestand aus gehärtetem Stahl und war auch in den Gliedern und im Verschluss aus Metall, damit robuster und solider. Das Schloss hatte eine Verriegelung mit 3-stelligem und vorgegebenem Code, der über ein Eisendrehgewinde und gut sichtbaren Zahlen eingestellt werden konnte. Der Drehmechanismus war schwergängig und rastete im Vergleich hervorragend ein. Die Kette wiederum war durch einen Textilschlauch gesichert, vor Wind, Wetter und Schmutz geschützt. Gleichzeitig diente sie dazu, am Fahrrad keine Schäden und Kratzer zu verursachen.

Schlosstyp und Verriegelung

Einige Modelle im Vergleich boten den Zahlencode als individuell festlegbare Kombination. Das „ABUS Kettenschloss“ dagegen war nur mit einem vorgegebenen Code benutzbar, der auf einem dem Lieferumfang beiliegenden Metallstreifen zu finden war. Die Kombination konnte nicht verändert werden. Es war nötig, sich den bereits eingestellten Code zu merken. Die Verriegelung war 3-stellig möglich und nicht besonders einfallsreich. Trotzdem war eine Kombination aus 1.000 Versuchen notwendig, um den Code zu knacken.

Sicher unterwegs – das Fahrradschloss in der Anwendung und Nutzung

Transport, Montage und Entriegelung

Leicht und kurz nahm das Schloss am Fahrrad so gut wie keinen Raum ein, konnte überall mitgenommen werden und passte auch in jede Tasche. Die Verriegelung war stabil und in der Einstellung des Codes einfach zu benutzen. Die Dicke der Kette genügte zur Sicherung, war auch gegen Zangen und Bolzenschneider resistent. Der Dieb benötigte entsprechend gutes Werkzeug, um das Fahrradschloss zu knacken.


Etwas umständlich war der vorgegebene Code, der nicht geändert werden konnte. Sobald das Schloss verriegelt war, musste der Code verwendet und eingestellt werden. War die Funktionsweise nicht bekannt oder fehlte der Code, konnte das Fahrradschloss nicht mehr benutzt werden.

Verwendungsmöglichkeit und Einsatz

racing-bicycle-161449_1280Das Kettenschloss war in der Länge eher knapp bemessen und daher nicht vielseitig verwendbar. Mehrere Fahrräder konnten nicht gesichert werden. Auch sollte die Befestigungsmöglichkeit nahe sein und auch selbst keinen großen Umfang aufweisen. Gesichert werden konnten Gartenmöbel oder Kinderwagen. Für teure Fahrräder, Roller oder Motorräder war das Modell nicht geeignet, auch in der Kettenstärke zu dünn. Positiv war der Stoffmantel, der vor Beschädigungen schützte. Auch war das Fahrradschloss für alle Witterungsbedingungen bestens geeignet.

Sicherheitslevel und Diebstahlvermeidung

Das Fahrradschloss war in der Ausführung nicht diebstahlsicher, bot im Vergleich aber einen guten Schutz für das schnelle Sichern der Fahrräder oder des Kinderwagens. Der Hersteller vermarktete auch Modelle mit sehr hohem Sicherheitslevel, die entsprechend teurer im Preis, länger, dicker und robuster waren.

Dieses Modell erfüllte eher den Standard- und Basisbereich. Es war Werkzeug nötig, um das Schloss zu knacken. Der 3-stellige Code war ebenfalls zuverlässig und benötigte 1.000 Kombinationsmöglichkeiten, bevor es geöffnet werden konnte. Ratsam war die Verwendung für das kurze Anschließen und für Bereiche, in denen das Fahrrad im Blick blieb. Schön war die auffällige Form und Farbe des Kettenschlosses.

Bedienkomfort und Langlebigkeit

Zahlenschlösser dieser Art erfreuen sich großer Beliebtheit, da ein Schlüssel nicht notwendig ist, die Eingabe des Codes dennoch eine ähnlich hohe Sicherheit gestattet. Selbst 3-stellige Zahlenräder waren nicht zu schnell zu knacken, besonders wenn die Verriegelung stabil und sicher war. Das „ABUS Kettenschloss 1200“ erlaubte eine benutzerfreundliche und alltagstaugliche Verwendung, war auch als einfaches Vorhängeschloss zu gebrauchen.


Die Bedienung war einfach, wenn auch der Code festgelegt war und nicht individuell eingestellt werden konnte. Das Schloss war solide und lange haltbar.

Fazit

Unzerstörbar ist das „ABUS Kettenschloss 1200“ natürlich nicht und in der Kettenstärke auch eher für schlichte Einsatzmöglichkeiten geeignet. Dafür ist es auffällig gestaltet, solide verarbeitet und kann ein Fahrrad ausreichend sichern, wenn es kurzzeitig abgestellt werden soll. Sehr schön ist auch die Stoffummantelung, die das Schloss vor Wind und Wetter schützt, ebenso das Fahrrad vor Kratzern. Die Verriegelung ist nicht aufwendig, aber ausreichend. Ein Schlüssel ist nicht notwendig, da es sich um ein Zahlenschloss handelt. Die Qualität des Herstellers ist geboten. Für teure Fahrräder ist ein stabileres und längeres Fahrradschloss zu empfehlen.

Fahrradschloss jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Materialbeschaffenheit
Verarbeitungsqualität
Preis-Leistungsverhältnis
ExpertenTesten.de Fahrradschloss

Fazit: Unzerstörbar ist das „ABUS Kettenschloss 1200“ natürlich nicht und in der Kettenstärke auch eher für schlichte Einsatzmöglichkeiten geeignet.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.646 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...