Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur Alarmanlage-Vergleichstabelle

Olympia 5961 im Test 2019

Aktualisiert am:

Schon das kleine Set der Olympia-Protect-Serie enthält alle wichtigen Zubehörteile und kann vor allen Dingen ganz ohne Schmutz, Verkabelung und Bohrungen installiert werden. Die „Olympia 5961 Protect 9035 drahtlose GSM Alarmanlage mit Notruf“ verfügt über ein Touchpad mit Display, zwei Tür- und Fenstersensoren und über eine Fernbedienung. Eine Erweiterung durch Bewegungsmelder und Sirenen ist dabei empfehlenswert.

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!
10. Platz
Alarmanlage
2,03 (gut)
Aktuelles Angebot
ab ca. 78 €

Listenpreis ca. 130 €
Sie sparen  52 €
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Preis prüfen
Preis prüfen
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    25,6 x 19,6 x 6
  • Produktgewicht:

    775
  • Funkreichweite:

    200
  • Betriebsspannung:

    Akku / Netzbetrieb
  • Drahtlos/funkbasierend:

    [Ja]
  • Plug und Play:

    [Ja]
  • Alarmzentrale:

    [Ja]
  • Bewegungsmelder:

    [Ja]
  • Öffnungsmelder:

    [Ja]
  • Benachrichtigung:

    GSM-Mobilfunk / Sirene
  • LCD-Display:

    [Ja]
  • Bedienungsanleitung:

    [Ja]
  • Garantie:

    kA
  • Lieferumfang:

    2x Tür-oder Fensterkontakte
    1x Fernbedienung
    1x Netzadapter
    Batterien
    Befestigungsmaterial
Vorteile
  • 10 programmierbare Rufnummern
  • bis zu 32 Sensoren
  • Stromausfallsicherung der Basiseinheit
  • hintergrundbeleuchtetes Tastenfeld
  • sichere Übertragung-868 Mhz
  • ca. 35 m Reichweite

Nachteile

  • kurze Batterie-Lebensdauer
  • schlechte Verarbeitung
Zurück zur Vergleichstabelle: Alarmanlagen Test 2019

Daten und Fakten

Lieferzeit und Verpackung

Die Alarmanlage konnte im Handel oder im Internet erworben werden, wobei der Hersteller „Olympia“ zu den bekannteren Unternehmen gehört, die mit dem Sicherheitsschutz und den entsprechenden Geräten arbeiten und diese vermarkten.

Die Lieferung erfolgte zeitnah zu der Bestellung, da der Online-Kauf gegenüber dem Handel auch etwas günstiger ausfiel. Das Set war nicht allzu umfangreich und bildete die Basis-Ausstattung, die dann um viele zusätzliche Geräte erweitert werden konnte. Die Zentrale, zwei Fenstersensoren und die Fernbedienung samt Batterien waren enthalten, ebenso eine Anleitung in deutscher Sprache. Das Produkt war neu und unbeschädigt, sehr gut und stoßfest verpackt.

Design, Material und Verarbeitung

Das Design der Alarmanlage war modern und funktional konzipiert. Die Fenster- und Türensensoren waren klein und unauffällig, was für ein Überwachungssystem sinnvoll ist. Dennoch waren die Sensoren sichtbar und zeigten einem möglichen Einbrecher, dass sich der Einstieg nicht lohnte.


Die Zentrale war als Touchpad mit Display sehr übersichtlich gestaltet, bestand aus weißem Plastik, hatte ein Tastenfeld für die Code-Eingabe zum Aktivieren und Deaktivieren der Anlage und einen Notfallknopf.

Dazu leuchtete das Display bei unterschiedlichem Alarmstatus in blauer oder gelber Beleuchtung. Das Tastenfeld selbst verfügte auch über eine Hintergrundbeleuchtung.

Im Touchpad war eine Sirene für den Innenbereich integriert, die im Test einigermaßen laut und gut hörbar erfolgte. Der Alarm drang allerdings nicht bis nach außen und konnte durch eine Außensirene erweitert und verstärkt werden.

Betriebsspannung, Reichweite und Basis

Eines der klaren Vorteile dieses Modells war im Test die Reichweite, die weit über der von anderen Geräten lag. Sie umfasste zwischen 35 und 200 Meter, bot damit den Schutz für Haus und Grundstück. Das Basis-Set unterstützte bis zu 32 weitere Sensoren und Gefahrenmelder.


Die Benachrichtigung aller Störungen und Alarmmeldungen erfolgte über SMS oder Anruf, wofür eine SIM-Karte erforderlich war.

Bis zu 10 Rufnummern konnten gespeichert werden und wurden dann automatisch bei einem Störungsfall angewählt. Der Telefonalarm konnte als Ansage aufgesprochen und gespeichert werden. Eine Aufnahmezeit bis zu 4 Minuten stand dafür zur Verfügung.

https://www.youtube.com/watch?v=TWb8S-Q-Vaw

Ausstattung und Funktionen

Das Touchpad war mit Display, Zahlen-Code-Feld und Freisprechanlage ausgestattet, konnte optimal mit dem Tür- und Haussystem verbunden werden. Der Code erfolgte in 13-stelliger Form, der Alarm wurde auch direkt an der Zentrale ausgegeben.

Programmiert werden konnte ein lauter oder stiller Alarm, ein Modus für die Anwesenheit oder Abwesenheit, eine automatische Aktivierung und Deaktivierung des Systems. Über externe Telefone war das Freisprechen ein- oder ausschaltbar. Eine Stromausfallsicherung war im Test vorhanden und sicherte das System bei derartigen Störungen.

Bester Preis:
jetzt für nur EUR 78,14 Euro auf Amazon.de

51,81% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Höchste Sicherheit durch eigene Kontrolle – die Alarmanlage in der Anwendung und Nutzung

Montage und Anschluss

Die Basiseinheit war schnell montiert und konnte z. B. direkt an der Tür im Flur angebracht und verschraubt werden. Sie wurde mit einem Kabel an eine Steckdose angeschlossen, enthielt aber auch einen Akku für den Stromausfall. Über die Station konnte die Raumüberwachung umgesetzt und programmiert werden.

Da im Starter-Set nur zwei Fenstersensoren enthalten waren, benötigte die Installation nicht mehr als 30 Minuten Zeit. Etwas aufpassen musste man bei der Anbringung über den Klebestreifen von Magnet und Melder. Die Sensoren sollten parallel sitzen, um die Funkübertragung sicher zu gewährleisten.

Bedienkomfort, Speicherung und Steuerung

Die Bedienung war kinderleicht und intuitiv möglich. Setzte der Alarm ein, musste nur der gespeicherte Code eingegeben und die Bestätigungstaste gedrückt werden, so dass die Sirene ausgeschaltet wurde. Ohne den Einsatz von Bewegungsmeldern erfolgte kein Fehlalarm. Wurden diese installiert, war die Fehlmeldung möglich, z. B. wenn Haustiere in der Wohnung vorhanden waren.


Die Melder reagierten per Infrarot auf das Umfeld mit einer Reichweite bis zu 35 Meter.

Die mitgelieferten Fenster- und Türsensoren arbeiteten mit eingelegten Batterien und boten eine lange Laufzeit. Sehr schön war auch die hohe Frequenz der Funkübertragung mit 868 MHz, die etwas zuverlässiger als billige Anlagen mit einer Frequenz von nur 433 MHz funktionierte. Die höhere Frequenz bewirkte keine Störung durch andere Elektrogeräte und Anlagen.

Benachrichtigung und Alarmausgabe

In der Basisstation gab es eine eingebaute Sirene, die eine Lautstärke von etwa 90 Dezibel erreichte. Das genügte, um auf eine Störung aufmerksam zu machen. Gleichzeitig erfolgte die sofortige Benachrichtigung auf das Handy per gespeicherter Anrufansage oder SMS.


Alle Anforderungen klappten störungsfrei und zuverlässig. Zusätzlich stellte der Hersteller eine App zur Verfügung, über die eine weitere Steuerung und Benachrichtigung möglich war.

Einige der Funktionen gestatteten die Aktivierung oder Deaktivierung, das Reinhören oder Freisprechen und die direkte Information im Störfall. Eine Kombination mit Webcams bot den mobilen Blick auf das Geschehen.

Fazit

Für den etwas höheren Preis ist die Grundausstattung zwar ausreichend, jedoch nicht besonders umfangreich. Die „Olympia 5961 Protect 9035 GSM Alarmanlage“ ist jedoch so ausgestattet, dass eine integrierte Sirene und Freisprecheinrichtung in der Basisstation enthalten sind.

Es gibt zwei Fenster- und Türenkontakte von hochwertiger Verarbeitung. Die Alarmanlage kann um einige zusätzliche Geräte erweitert werden und erlaubt dann die komplette Überwachung des Hauses. Die Sirene für den Innenbereich ist etwas leise, kann um eine lautere Außensirene ergänzt werden.

Alarmanlage jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Verarbeitungsqualität
Benutzerfreundlichkeit
Komfort
ExpertenTesten

10. Platz

2,03 (gut) Alarmanlage

Fazit: Die „Olympia 5961 Protect 9035 GSM Alarmanlage“ ist jedoch so ausgestattet, dass eine integrierte Sirene und Freisprecheinrichtung in der Basisstation enthalten sind.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.612 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...