Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur Rudergerät-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Rudergeräte von AsVIVA im Test 2019

Der Hersteller bietet SeilzugRudergeräte und AuslegerRudergeräte an. Empfehlenswert sind Rudergeräte mit Seilzug für Einsteiger. Für besonders gleichmäßige Bewegungsabläufe sorgen Rudergeräte mit Auslegern. Asviva Rudergeräte sind im Handel mit einem unterschiedlichen Widerstand angeboten.

Das Unternehmen

AsVIVA RA6 2in1 Rudergerät im TestSeit mehr als 10 Jahren bietet Asviva aus Dormagen eine große Selektion an edlen Produkten rund um Fitness, Wellness und Mobilität an. Das Label Asviva steht für Innovation und offerieren Nutzern einen tatsächlichen Marktwert.

Alle Produkte werden in modernen und zertifizierten Produktionsbetriebe angefertigt. Durch die hohe Qualität gibt es eine Ausdehnung der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 24 Monaten eine spezielle Garantie von 60 Monaten. Hochwertige Produkte in den Bereichen Fitness, Wellness und Mobilität deckt Asviva ab.

Im Sortimentsbereich wird eine große Anzahl von Fitnessgeräten für das Ausdauer- und Muskeltraining sowie Vibrationsplatten angeboten.

Zum Produktportfolio des Unternehmens zählen

  • Fitnessgeräte für das Ausdauer- und Muskeltraining
  • Supplement für den Muskel- und Masseaufbau, Pre-Workout
  • Vibrationsplatten
  • E-Bike und Pedelec
  • Grills
  • Gartenmöbel

Asviva Rudergerät RA11

AsVIVA RA11 Rudergerät im TestDas Asviva RA11 ist ein belastbares und ergonomische Rudergerät für den Indoorbereich. Ein MagenWiderstandssystem und die 8 kg schwere Schwungmasse sorgen für leise, aufwendige und gelenkschonende Trainingseinheiten. Es ist unwichtig, ob eine Gewichtsreduzierung, eine Verbesserung der Fitness oder ein Muskelaufbau ansteht.

In einem Test sorgt der kugelgelagerte komfortable Sitz für einen perfekten Gleichlauf bei der Nutzung der Sitzschiene. Der Widerstand ist mit einem Kontrollrad in acht Stufen justierbar.

Der Fuß saß in einem Rudergeräte Test 2018 perfekt durch die beweglichen und gummierten XML-Sicherheits-Pedalen. Diese sorgt für eine entspannte Abschaltung.

Folgende Infos werden auf dem LCD-Display angezeigt:

  • Komplette Anzahl der Ruderschläge
  • Ruderschläge in der Minute
  • Zeit
  • Schnelligkeit
  • Herzfrequenz
  • Entfernung
  • Verbrauch von Kalorien

Ein Pulsempfänger befindet sich im Bordcomputer und kann nach Wunsch mit einem Pulsgurt verbunden werden. Sämtliche Daten werden ohne Zeitverzögerung auf dem voluminösen Display angezeigt.

Eine hohe Mobilität wird durch das Take-To-Carry-System gebildet. Nach Beendigung des Trainings wird die Sitzschiene problemlos eingeschoben und kann durch die Transportrollen aus Hartplastik letztlich den geeigneten Standort erhalten.

Vorteile

  • Lautstärke
  • Ruderfeeling
  • Spart Platz
  • Aufbau
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Nicht selbstverständlich in diesem Preisbereich ist ein integrierte Pulsempfänger, der sich mit Bluetooth-Pulsgurten verbinden lässt. Ebenfalls in einem Test zeigt das Handling des Trainingscomputers keien Probleme und zudem sehr selbsterklärend.

Durch die Kompaktheit lässt sich das Rudergerät zusammenklappen und sehr platzsparend verstauen.

Nachteile

  • Widerstand eignet sich nur für Anfänger
  • Schwächelnder Trainingscomputer
  • bis 190 cm Körpergröße geeignet
  • Zugband & Rückholfeder

AsVIVA RA11 zusammengeklappt im Rudergerät TestDas Rudergerät Asviva RA11 ist für den Heimgebrauch und für Ruderanfänger konzipiert. Die gewünschten Resonanzen werden Sportler und Profis nicht erreichen. Die Laufschiene ist ein bisschen kurz und eignet sich nicht für Personen mit einer höheren Körpergröße als 190 cm.

Beim Zugriemen und der Rückholfeder wurde in einem Test zur Kürung des Vergleichssiegers Probleme mit der Rückholfeder festgestellt. Die Rückholfeder zieht das Zugband nicht mehr richtig ein und bleiben mehrere Zentimeter vom Zugband außen vor.Eine Auswechselung ist mit ein wenig handwerklichem Geschick möglich. Die Verkleidung aus Kunststoff wird abgeschraubt und der Mechanismus für die Aufwicklung wird fixiert.

In dieser Preisklasse zeigte der Trainingscomputer in einem Test mehrere Schwächen. Zahlreiche Werte werden mit in Zusammenhang mit einem Bluetooth verbundenen Pulsgurt nicht exakt wiedergegeben. Dies betrifft den Puls und den Verbrauch der Kalorien. Befindet sich das Zugband in ganz in der Nähe des Sensors, werden Ruderschläge nicht mitgezählt.

Kein tatsächlicher Nachteil ist das hin und wieder vorkommende quietschen des Sitzes und der Fußpedale. Mit ein bisschen Öl ist dies unverzüglich und ohne Probleme erledigt.

Fazit

Das Problem besteht mit dem nicht kompletten zurückrollen oder das komplette Reißen des Zugbandes. Ansonsten zeigt sich das Asviva RA 11 von eine rpositiven Seite. Die Lautstärke ist hervorragend und die Ruderfeeling ist ebenfalls vorhanden. Die Errichtung ist simpel und das Rudergerät lässt sich einfach verstauen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung und eignet sich für den Indoorbereich, wenn der schwächelnde Trainingscomputer und der Zugriemen keine Berücksichtigung findet. Für einen stärkeren Widerstand ist für fortgeschrittene Sportler eher ein anderes Rudergerät geeignet.

Asviva Rudergerät Magnetic Rower RA 14

Dieses Rudergerät sorgt für viel Power. Es richtet sich an den semi-professionellen Sportlich und liegt jedoch noch im mittlere Preissegment. Das Gerät ist für alle Gruppen interessant, die ernsthaft mehrmals wöchentlich trainieren und unter 130 Kilogramm wiegen.

Vorteile und Nachteile

AsVIVA RA14 im Rudergerät im TestIn einem Rudergeräte Test überzeugte Die Magnet Rower RA 14 mit einem attraktiven Aussehen. Mit einer Länge von mehr als zwei Metern kann das Gerät zusammengeklappt und hervorragend verstaut werden. Der Hersteller veröffentlichte keine Angaben zur maximalen Körpergröße und zur Rollschienenlänge. Der Heimtrainer überzeugte in einem Test mit einem traditionellen, belastbaren Riemenantrieb sowie mit einem Widerstandssystem und permanenter Magnetbremse. Das Schwungrad für die Bewegung wie zwanzig Pfund und es sind bis zu acht Stufen Widerstand selektierbar. Ein robuster Schalthebel steht für die Ausrichtung zur Verfügung. In einem Rudergeräte Test 2018 sorgte der kugelgelagerte Sitz und die justierbaren, sehr voluminösen Pedalen mit rutschfester Oberfläche für einen bequemen Einsatz. Ein Pulsempfänger wurde im Computer eingebaut. Allerdings muss ein geeigneter Brustgurt getrennt gekauft werden.

Sehr einfach ist das Display mit seiner Funktionalität. Das Eintastenhandling entspricht nicht mehr der Zeit und ist nicht sehr bequem. Das leise Produkt wurde in einem Vergleichssiegertest gelobt.

Vorteile

  • AsVIVA RA14 Rudergerät im TestGutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • schnelle und einfache Errichtung
  • gut lesbarer Computer
  • robuste Verarbeitungsqualität
  • niedrige Lautstärke

Nachteile

  • Voluminöse Fußschnallen
  • keine Trainingsprogramme auf dem Computer vorhanden
  • zu schwacher Widerstand für professionelle Ruderer

Fazit

Gute Fortschritte erzielen mit diesem Gerät Einsteiger und Fortgeschrittene. An mehreren Positionen sparte der Produzent. Eine Widerstandsregelung fehlt und es wurde eine manuelle Steuerung verbaut. Ein moderneres Aussehen und eine voluminösere Vielfalt der Programm hätte sicherlich erfolgen können.

Rudergeräte - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Rudergerät-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!
Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.063 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...