TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Boxspringbett-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Boxspringbetten von Bea im Test 2020

Boxspringbett von Bea Hotelbett im eingerichteten ZimmerDas Bea Boxspringbett ist sowohl bei Nutzern als auch der Fachpresse äußerst beliebt. Schon mehrfach konnte das Bett den Titel Boxspringbett Vergleichssieger für sich erobern.

Bei Bea handelt es sich dabei nicht um ein eigenes Unternehmen, sondern lediglich um die Bezeichnung für dieses ganz spezielle Boxspringbett.

Verantwortlich dafür ist das Unternehmen Möbelfreude aus Bielefeld.

Das Unternehmen

Bea ist ein Möbelanbieter, der voll und ganz in der digitalen Welt angekommen ist. Das noch junge Unternehmen betreibt derzeit keine Filialen im Einzelhandel, das Geschäft konzentriert sich stattdessen voll und ganz auf das Internet.

Hier findet sich eine kleine aber feine Auswahl an Möbeln aus zahlreichen Kategorien. Im Fokus stehen hohe Qualität zu günstigen Preisen sowie ein schneller Versand der Produkte. 

Boxspringbett von Bea mit Taschenfederkernmatraze im eingerichteten SchlafzimmerDas Boxspringbett Bea ist ohne Frage der Star im Sortiment und mit Abstand das meistverkaufte Produkt.

Im Jahr 2017 wurde Möbelfreude von der börsennotierten Pütz AG übernommen. Langfristig sollen die Unternehmen zusammen mit anderen Anbietern zur Lumaland AG fusionieren, welche ihre Kernkompetenzen bei Schlafmöbeln haben soll. Bis zum Jahr 2016 gehörte Bea noch zu 3F. Bisher ergaben sich durch den Besitzerwechsel aber keine Auswirkungen auf das Sortiment.

Welche Boxspringbetten von Bea gibt es?

Das Boxspringbett Bea ist in zwei verschiedenen Varianten erhältlich. Der Klassiker setzt auf Kunstleder als Material und verbindet dies mit einem hochwertigen Visco Topper. In dieser Konfiguration ist das Bett in vier verschiedenen Farbtönen erhältlich. 
Asphaltgrau überzeugt durch einen schlichten und zeitlosen Look, der sich mit fast jeder Einrichtung gut kombinieren lässt. Dunkelblau bringt etwas mehr Farbe ins Spiel und ist gerade für farbenfrohe Schlafzimmer eine gute Wahl. Hell und freundlich erstrahl das Boxspringbett Bea in der Farbe Creme. Wer möchte, erhält das Bett aber auch ganz in einem edlen Schwarz, womit das Bett auch inmitten von Designer-Möbeln einen guten Eindruck hinterlässt.

Als günstige Alternative gibt es das Boxspringbett Bea auch ohne Kunstleder mit Visco Topper. Hier freuen sich Käufer auch über eine noch größere Auswahl an Farben. Neben Schwarz und Blau ist das Bett hier auch in einem angenehmen Beige-Ton erhältlich, der ein elegantes Äußeres mit angenehmen hellen Tönen verbindet. Auch in Anthrazit und Hellgrau hinterlässt das Boxspringbett Bea stets eine gute Figur.

Boxspringbett von Bea mit Taschenfederkern im Querschnitt dargestellt und beschriebenNeben dem bekannten Boxspringbett Bea hat Möbelfreunde noch zahlreiche weitere Serien im Angebot. Einen sehr hohen Komfort gepaart mit einem schlichten aber modernen Design bieten die Betten aus der Serie Benno. Das Boxspringbett Perris zeichnet sich durch ein sehr elegantes Design aus, während das Modell Andybur auf klare Linien und prägnante Formen setzt. Wer sein Boxspringbett nicht eckig mag, freut sich über das Modell Tura. Jenes ist an der Vorderseite abgerundet und hebt sich damit deutlich von den meisten anderen Boxspringbetten ab. Dank der großen Auswahl gibt es bei Bea für jeden Geschmack ein passendes Bett. Auch wer sich eigentlich nur für Bea interessiert, darf einen Blick wagen. In Sachen Komfort und Qualität sind alle erhältlichen Modelle auf dem gleichen Niveau, was sich auch in unserem Boxspringbett Test ein ums andere Mal bestätigt.

Besonderheiten von Bea Boxspringbetten

Die Boxspringbetten aus der Serie Bea stehen für höchste Qualität. Der Hersteller verwendet nur hochwertige Materialien und hat sich um jedes Detail Gedanken gemacht.

Zum Einsatz kommen gleich drei Matratzen, die das Körpergewicht optimal verteilen. Die untere Matratze verwendet eine Bornell-Federkernpolsterung, welche die Wirbelsäule durch eine entlastende Haltung spürbar schont.

Darstellung von einem Boxspringbett von Bea mit den AbmessungenIn der Mitte befindet sich eine Taschenfederkernmatratze mit 7 Zonen, welche sich dem Körper in jeder Lage anpasst. Schließlich gibt es noch den Visco Topper, welcher sich die Liegeposition kurzzeitig merkt, sodass Nutzer schnell und einfach wieder in ihre bevorzugte Position zurückfinden können. In der Summe entsteht dadurch ein Liegekomfort, den nur wenige Mitbewerber erreichen. Nicht umsonst ist das Boxspringbett Bea in zahlreichen Publikationen immer wieder zum Boxspringbett Vergleichssieger ausgezeichnet worden.

Den hohen Komfort kombiniert das Boxspringbett Bea mit einem zeitlosen Design, das sich nahtlos in nahezu jede Einrichtung einfügt. Auch für eine einfache Verwendung ist gesorgt. Das Bett lässt sich mit nur fünf schnellen Handgriffen aufstellen, wofür wir in unserem Test nur wenige Minuten benötigt haben.

Ein langwieriger Aufbau bleibt hier erspart, auch ist kein Werkzeug notwendig. Erhältlich ist das Boxspringbett Bea ganz nach eigenem Gusto. Käufer haben unter anderem die Wahl zwischen unterschiedlichen Farbtönen und Härtegraden.

Boxspringbett von Bea mit gesteppten Stoff in grauHier ist also niemand einer bestimmten Ausstattung des Herstellers unterworfen. Die Liegehöhe beträgt stets 65 cm.

Die guten Eigenschaften von Bea zeigen sich übrigens auch bei den anderen Boxspringbetten von Möbelfreunde. Ein Blick in das Sortiment lohnt sich also in jedem Fall. Erfreulich ist dabei, dass die Preise trotz der guten Qualität fair bleiben. Die meisten Betten ordnen sich preislich im Mittelfeld ab. Echte Preiskracher gibt es hier zwar nicht, dafür gehören die Betten mit zum Besten, was derzeit auf dem Markt erhältlich ist.

Fazit

Das Boxspringbett Bea hat seinen guten Ruf nicht zu Unrecht. Es kann auch bei uns im Test in nahezu jeder Hinsicht überzeugen und stellt für vielerlei Ansprüche eine gute Wahl dar. Hohe Qualität, geschmackvolles Design und wohl überlegte Funktionen gehen hier Hand in Hand.

Wer auf der Suche nach einem bequemen Boxspringbett zu einem bezahlbaren Preis ist, ist hier in jedem Fall an der richtigen Adresse. Positiv zu werten ist auch, dass die Betten in fast jeder beliebigen Konfiguration lieferbar sind.
Käufer können sowohl über die Liegefläche als auch die verwendeten Materialien und die Farbe frei entscheiden. Sollte das Boxspringbett Bea den eigenen Erwartungen einmal nicht zusagen, so gibt es vom Hersteller auch noch eine große Auswahl an Alternativen. Modell wie Andybur sind zwar noch nicht so populär wie die Betten aus der Serie Bea, verfügen aber über die gleichen positiven Eigenschaften sowie einige ganz spezielle Eigenheiten. Welche Betten von Möbelfreunde besonders nempfehlenswert sind, können Sie natürlich in unserem Boxspringbett Test 2018 nachlesen.

Jetzt mit anderen Marken vergleichen!

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.128 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...