Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Bergschuh-Vergleichstabelle

Lico Milan im Test 2020

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Bergschuh Vergleich 2020:

Zum Bergschuh-Vergleich 2020

Die Belastung des Fußes beim Gehen, Wandern und Bergesteigen ist hoch, so dass ein robustes Schuhwerk notwendig ist, um eine ausgleichende Wirkung zu erzielen, den Fuß zu stabilisieren, leicht zu federn, zu schützen und bequem einzubetten. Das ist gerade bei Sport- und Wanderschuhen wichtig, wenn zum Tragen der Schuhe ein schweres Gepäck dazu kommt und das Gelände uneben ist. Hier muss ein guter Bergschuh wasserresistent und gleichzeitig atmungsaktiv sein, eine rutschfeste Sohle besitzen und einen hohen Schaft.

Archiv
Bergschuh
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Funktion:

    Trekking & Wanderstiefel
  • Hersteller:

    Lico
  • Farbe:

    Braun
  • Material:

    Synthetik
  • Größen::

    36-48
  • Damen/Herren:

    Herren
  • Verschluss:

    Schnürsenkel
  • Wasserabweisend:

    [Ja]
  • Atmungsaktiv:

    [Ja]
  • Für wen:

    Herren
Vorteile
  • Atmungsaktives Innenfutter
  • Feuchtigkeitsabweisende Struktur des Außenmaterials
  • Dicke, stabile und rutschfeste Sohle
  • Bequem
  • Atmungsaktiv

Nachteile

  • Nicht für den Sommer geeignet
  • schwer zu reinigen
Zurück zur Vergleichstabelle: Bergschuhe Test 2020

Besonders schick ist der „Lico Milan Herren Trekking & Wanderstiefel“, obwohl er auch die praktischen Funktionen gewährleistet. Er ist sehr günstig und in mehreren Farben im Handel erhältlich, sitzt fest und bequem und ist als Bergschuh genauso geeignet wie als Straßenschuh.

Daten und Fakten

Lieferzeit und Verpackung

Ob in schwarzer, grauer, brauner oder roter Ausführung, der Bergschuh war schnell bestellt und wurde zuverlässig verschickt. Er kam in einem transportsicheren und stabilen Karton an, war gepolstert und mit Papier umkleidet, wies keine Beschädigungen oder Kratzer auf. Das Modell hatte einen leichten Neugeruch, der aber mit dem Tragen verschwand. Die eingelegte Sohle konnte ausgewechselt werden,

Angaben zum Hersteller

Die Marke „Lico“ gehört zu dem Unternehmen „Geka Sport GmbH“. Bereits in den sechziger Jahren wurden unter dem Markennamen anspruchsvolle Schlitt- und Fußballschuhe vermarktet, die schnell einen großen Bekanntheitsgrad erreichten. Ausgestattet wurden Vereine wie „Real Madrid“ und „C. F. Barcelona“.

Die heutige Schuhkollektion von „Lico“ ist nicht nur sehr modern und schick, wie es auch der Bergschuh im Vergleich unter Beweis stellt, sondern auch preisgünstig mit gleichzeitig hochwertigen Materialien. Der Schwerpunkt der „Lico“-Kollektion liegt bei Outdoor- und Kinderschuhen.

Funktion, Größen, Gewicht und Verschluss

Bei dem „Lico Milan Herren Trekking & Wanderstiefel“ handelte es sich um einen funktionellen Trekking- und Bergschuh mit extra hohem und nach hinten leicht abgeschrägten Schaft, einem guten Innenfutter und einer höheren, sehr stabilen und rutschfesten Sohle. Er war mit einem Schnellschnürsystem und mit den dazugehörigen Ösen versehen, bestand aus sehr leichten Materialien und wog nur 220 Gramm. Damit war das Modell der leichteste Bergschuh im Vergleich, der gleichzeitig auch optimal für den Alltag geeignet war.

Design, Farbe, Absatzhöhe- und Absatzform

Die Optik war gleichzeitig schick, modern und sportlich, gepflegt und in der braunen Farbe schön auf die Anwendung abgestimmt. Der Schuh war im Design gelungen, dabei atmungsaktiv und wasserfest. Er hatte einen 2 Zentimeter hohen Absatz, war in der Sohle aber nur dezent geteilt. Diese hatte eine grobe Struktur und eine Zwischendämmung. Dazu gab es eine Schaft- und Laschenpolsterung.

Material, Futter und Verarbeitung

Auch wenn das Außenmaterial des Schuhkörpers wie Leder wirkte und sehr schick aussah, bestand der Bergschuh aus einem Mix aus Velourleder und Synthetik, war auch darum so leicht. Er hatte im Innenfutter eine wasserdichte Comfortex-Klimamembrane, ein antiallergisches Futter und eine zusätzliche wärmende Polsterung. Der Schuh war gut für kalte Temperaturen geeignet, war für erschwerte Wanderungen und strapaziöses Bergsteigen geeignet.


Die Verarbeitung war hochwertig und mit sauberen Nähten auch optisch gelungen.

Ausstattungsmerkmale und Steigtauglichkeit

Steigeisen konnten an diesem Bergschuh bedingt angebracht werden, wobei das richtige Modell ausgewählt werden sollte. Besser war der Bergschuh im normalen Gebrauch, für lange Wanderung, für Trekking und Bergtouren geeignet. Die Sohle war dick, federnd, stabil und rutschfest, bot eine ausgezeichnet gearbeitete Struktur. Das Modell war wasserdicht, auch für Schnee und Eis eine gute Wahl im Vergleich.

Bequem wandern – der Bergschuh in der Nutzung

Sohle, Schnürsenkel und Innenfutter

Das Innenfutter, der Schaft und die Laschen waren gepolstert, wärmeisolierend, atmungsaktiv und komplett wasserdicht. Es handelte sich um antiallergisches Textilfutter mit Nylon-Einsätzen, die gegen Nässe und Wind schützten. Die Sohle wiederum war dick, geschwungen, strukturiert und rutschfest, bestand aus Gummi. Eingelegt werden konnten Textileinlegesohlen, die passgenau saßen und nicht verrutschten.

Trage- und Gehkomfortkomfort, Federung und Fortbewegung

Da Bergschuhe häufig bei kälteren Temperaturen zum Einsatz kommen, war es empfehlenswert, das Modell in einer Nummer größer zu kaufen, damit auch dicke Socken den Fuß nicht einengten. An sich war der Bergschuh gut geformt, nicht zu schmal und bot viel Bewegungsfreiheit. Die Polsterung sorgte dafür, dass weder Druckstellen noch Blasen die Folge waren. Dazu war der Schaft gut abgerundet und federte den Ballen leicht ab.

Der Tragekomfort war entsprechend hoch, da die Materialien auch für eine gute Belüftung sorgten, Schweißfüße nicht befürchtet werden mussten. Auch ein längeres Gehen im Vergleich war möglich. Nur bei wärmeren Temperaturen war das Modell nicht sinnvoll.Ebenso zeigten sich die wasserresistenten Eigenschaften nicht ausreichend genug, um auch sehr starken Regen zu überstehen.

Pflege und Säuberung

Das braune Material war flecken- und schmutzresistent, dabei dann auch sehr einfach zu pflegen. Eine gute Schuhcreme oder ein Schuhspray sorgten dafür, dass das Velourleder abriebfest und sauber blieb, dabei wie neu aussah.


Die Sohle konnte mit etwas warmem Wasser abgewischt werden, war sehr robust und nicht anfällig. Lederfett rundete die Sache im Test ab.

Fazit

Die „Lico Milan Herren Trekking & Wanderstiefel“ sind aus einer edlen Kollektion sehr gelungen und dennoch schön preisgünstig. Sie sehen schick aus, haben praktische Vorteile durch die Atmungsaktivität des Innenfutters und die feuchtigkeitsabweisende Struktur des Außenmaterials. Dazu ist die Sohle dick, stabil und rutschfest strukturiert. Der Bergschuh sitzt bequem, verursacht keine Blasen und kann zur Not auch eine Nummer größer bestellt werden. Er ist eher für die kalten Tage geeignet, nicht für das Tragen im Sommer.

Bergschuh jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Komfort
Benutzerfreundlichkeit
Materialbeschaffenheit
ExpertenTesten.de Bergschuh

Fazit: Die „Lico Milan Herren Trekking & Wanderstiefel“ sind aus einer edlen Kollektion sehr gelungen und dennoch schön preisgünstig.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.257 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...