Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Bergschuh-Vergleichstabelle

Lowa Bergschuh Mountain Boot GTX im Vergleich

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Bergschuh Vergleich 2020:

Zum Bergschuh-Vergleich 2020

Für das Wandern und Klettern ist das richtige Schuhwerk das A und O. Der Handel bietet moderne und klassische Modelle für Trekking, Bergtour und Skipiste, für unebenes Gelände, Geröll und Mountain Running. Dafür sollten Schuhe verwendet werden, die einen hohen Schaft besitzen, Schutz bieten, rutschfest sind und dennoch genügend Freiraum für das Sprunggelenk bieten. Ein harmonisch rundes Abrollverhalten erlaubt z. B. der „Lowa Bergschuh Mountain Boot GTX“.

Archiv
Bergschuh
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Funktion:

    Bergschuh Mountain
  • Hersteller:

    Lowa
  • Farbe:

    Braun
  • Material:

    PU
  • Größen::

    41-47
  • Damen/Herren:

    Herren
  • Verschluss:

    Schnürsenkel
  • Wasserabweisend:

    [Ja]
  • Atmungsaktiv:

    [Ja]
  • Für wen:

    Herren
Vorteile
  • Wasserfest und gut belüftet
  • Klassisch und funktional
  • Für Skitouren und Schneegang geeignet
  • Das glatte Leder ist schmutzabweisend
  • Wasserabweisend

Nachteile

  • etwas zu schwer
  • schwer zu reinigen
Zurück zur Vergleichstabelle: Bergschuhe Test 2020

Das ist durch die wertvollen Materialien und die sinnvolle Zusammenstellung dieser gegeben. Der Schuh sieht optisch eher neutral und schlicht aus, eignet sich jedoch optimal für den Bergsport. Er kann wiederbesohlt werden und verspricht damit eine lange Haltbarkeit.

Daten und Fakten

Lieferzeit und Verpackung

Die Lieferung entsprach den Angaben des Anbieters, fiel sogar etwas kürzer aus. Die Schuhe wurden in stabilem, stoßfestem Karton geliefert, waren in Papier gewickelt, innen gepolstert und rochen nach Leder. Sie waren neu, unbeschädigt, etwas schwerer und robust. Die Optik des Designs war klassisch und funktional. Der Bergschuh war für das Militär konzipiert und wirkte auch so. Als Straßenschuh war das Modell nur bedingt geeignet.

Angaben zum Hersteller

Lowa Bergschuh Mountain Boot GTXAuch das Unternehmen Lowa Sportschuhe GmbH“ gehört zu den bekannteren und marktführenden Herstellern von Ski-, Berg- und Wanderschuhen. Es wurde bereits 1923 gegründet, hat seinen Sitz in Jetzendorf, ein Ort, der in Oberbayern liegt, und vermarktet die gleichnamige Marke in verschiedene europäische Länder. Die Produktion findet in Deutschland, in Italien und in der Slowakei statt. Es gibt auch Niederlassungen für den Vertrieb in der Schweiz und in den USA, in Österreich und in den Niederlanden.

Funktion, Größen, Gewicht und Verschluss

Der sehr robuste und etwas klobig wirkende, große Bergschuh war in den Größen 38 bis 47 erhältlich, damit in deutlicher größerer Auswahl parat, als bei anderen Modelle im Vergleich. Der Schuh war etwas schwerer, für Militär, Bergtour und Wanderung genauso geeignet wie für Skitouren und Schneegang. Der Verschluss war durch die bekannte Über-Kreuz-Schnürung geprägt.

Design, Farbe, Absatzhöhe- und Absatzform

Hier stimmte das Design in der praktisch vielseitigen Verwendung, war schlicht, neutral und funktional. Der Schuh war komplett braunfarbig, sehr weich in der Oberfläche, bot einen ausgezeichneten Seitenhalt, war wasserfest und gut belüftet. Die Absatzform war flach, mit einer gerillten Fußsohle, die Höhe lag bei 2 Zentimeter. Mehrere Schichten boten optisch eine minimale Abwechslung aus hellerem und dunklerem Braunton.


Das gleiche Modell war vom Hersteller auch in schwarzer Farbe erhältlich.

Material, Futter und Verarbeitung

Der Materialmix förderte die positiven Eigenschaften des Bergschuhs. Ein hoher Schaft mit weichem Polster war gegeben, um den Halt zu verbessern, Fuß und Bein zu schützen. Der Schuhkörper bestand aus 2,6 Millimeter dickem und glattem Vollnarben-Leder, während das Innenfutter aus wasserdichtem Gore-Tex-Duracom bestand.

Die Sohle konnte später ersetzt werden, bestand aus Vibram mit dämpfender Zwischensohle aus PU. Die Verarbeitung war ausgezeichnet, der Schuh besaß saubere Nähte und keine Risse oder Kratzer. Das Material war nicht anfällig für Schmutz oder Beschädigung.

Bequem wandern – der Bergschuh in der Nutzung

Aufbau, Eignung und Verwendung

Das Modell war so konzipiert, dass es passgenau saß, eine erhöhte Trittfestigkeit durch eine stabile und rutschfeste Sohle ermöglichte, die Waden gleichzeitig entlastete. Dadurch war der Bergschuh auch für Wanderungen mit schwerer Ausrüstung sinnvoll, bot flache, jedoch nicht zu feste Sohlen. Der Untergrund, selbst wenn er sehr steinig ausfiel, war im Vergleich und in der Anwendung nicht zu spüren. Als Straßenschuhe waren die Bergschuhe weniger geeignet, da sie schon sehr klobig wirkten. Empfehlenswert war der Einsatz in schwierigem Gelände.

Sohle, Schnürsenkel und Innenfutter

Lowa Bergschuh Mountain Boot GTXDie Besohlung bot eine komplett wasserdichte Struktur und beste Isolierung. Hier war der Schuh deutlich besser als andere Modelle im Vergleich ausgestattet. Eine Zwischensohle sorgte für die Federung und Dämpfung, während diese Rillenanordnung schön groß und sinnvoll ausfiel. Das Innenfutter hielt den Fuß warm, so dass auch kältere Temperaturen kein Problem darstellten. Dabei wurde der Fuß nicht eingeklemmt oder ungünstig ausgerichtet. Zehen und Ferse hatten ausreichend Platz.

Die Schnürsenkel waren braun und ausreichend lang im Vergleich, bestanden aus Stoff und wurden in stabile Stahlösen eingefädelt. Das machte die Schnürung reißfest und klassisch.

Trage- und Gehkomfortkomfort, Federung und Fortbewegung

Was den Tragekomfort betraf, so waren die „Lowa Mountain Boot Bergschuhe“ ausgezeichnet, hielten warm, waren gut belüftet und atmungsaktiv. Das gesamte Material, das Innenfutter und die Sohlen waren wasserdicht, mussten nicht einmal zusätzlich imprägniert werden.

Das Gehen war lange möglich, ohne dass der Schuh zu drücken begann. Auch eine schmerhafte Blasenbildung war nicht der Fall, da die Materialien einen weichen Ausgleich boten, gleichzeitig robuste und strapazierfähige Eigenschaften mitbrachten. Die Sohle bot genügend Dämpfung für den gesamten Fuß, federte leicht, war dennoch auch fest und leicht steif.


Das Modell war bedingt steigeisenfest und als offizieller Bergschuh zugelassen.

Pflege und Säuberung

Das glatte Leder war schmutzabweisend, in der Farbe gut gewählt und hydrophobiert. Damit war die Pflege relativ einfach im Vergleich, bedurfte geeigneter Sprays und Pflegemittel, ohne den Schuh umständlich in der Optik zu verändern. Mit der richtigen Pflege hielt der Bergschuh sehr lange, konnte wiederbesohlt werden und zeigte keine Tendenz zum Abrieb.Damit konnte das Modell ein jahrelanger Begleiter sein, z. B. auch für die simple Gartenarbeit.

Fazit

Der „Lowa Mountain Boot Bergschuh“ ist zu hundert Prozent wasserdicht, in der Sohle griffig, hält warm mit ausreichender Atmungsaktivität, erlaubt einen guten Halt und das Kombinieren mit Steigeisen. Der Bergschuh ist zwar optisch nicht besonders aufwendig gestaltet, dafür praktisch vielseitig verwendbar. Er drückt nicht, entlastet den Fuß und das Bein, ist dazu auch relativ einfach zu pflegen. Durch den sehr günstigen Preis ist das Modell der Preissieger im Vergleich.

Bergschuh jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Komfort
Benutzerfreundlichkeit
Materialbeschaffenheit
ExpertenTesten.de Bergschuh

Fazit: Der „Lowa Mountain Boot Bergschuh“ ist zu hundert Prozent wasserdicht, in der Sohle griffig, hält warm mit ausreichender Atmungsaktivität, erlaubt einen guten Halt und das Kombinieren mit Steigeisen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.228 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...