Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Einbaukühlschrank-Vergleichstabelle

Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank im Vergleich

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Einbaukühlschrank Vergleich 2019:

Zum Einbaukühlschrank-Vergleich 2019

Mit einem Kampfreis von etwa 200 Euro ist der VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank, der durch das zur Clatronic International GmbH gehörende Unternehmen Bomann vertrieben wird, einer der günstigeren Einbauschränke, die zurzeit gekauft werden können. Im Vergleich mit den Geräten von Bosch, Siemens oder Neff können einige Euros gespart werden. Viele Verbraucher fragen sich, ob sich der Ankauf lohnt.

Schlägt sich der niedrige Preis auf die Verarbeitungsqualität oder den Stromverbrauch aus? Kann das Gerät genutzt werden, um Lebensmittel über einen langen Zeitraum zu lagern. Wir haben den Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank im Rahmen einer ausführlichen Untersuchung getestet. Daher können wir alle Fragen zum Gerät beantworten. Alle Ergebnisse des Vergleichs erfahren Sie in diesem Bericht, der über den Einbauschrank aufklärt.

Archiv
Einbaukühlschrank
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Geräuschemissionen:

    40 dB
  • Abmessungen (HxBxT):

    54,8 x 54 x 88 cm
  • Farbe:

    weiß
  • jährlicher Verbrauch:

    120 Kilowattstunden
  • Nutzungsinhalt gesamt:

    149 Liter
  • Gefrierbereich:

    [Nein]
  • Energieeffizienzklasse:

    A+
  • Luftschallemission:

    40 dB
  • Abtauautomatik:

    [Ja]
Vorteile
  • Klimaklasse (g): N/ST
  • Gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis
  • Gut für die Umwelt und Ihren Geldbeutel
  • gute Qualität
  • arbeitet leise

Nachteile

  • kein Gefrierfach
  • wenig Nutzungskomfort
Zurück zur Vergleichstabelle: Einbaukühlschränke Test 2019

Verpackung, Handbuch und Inbetriebnahme

Der Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank wird über bekannte Onlineshops wie Amazon angeboten. Nach einer Bestellung können mehr als drei Tage vergehen, bis das Gerät geliefert wird. Es befindet sich in einer robusten Verpackung, die angemessen vor Transportschäden schützt. Das 34 Kilogramm schwere Produkt kann schnell aus der Umhüllung befreit werden. Danach lohnt sich ein Blick in die beiliegende Betriebsanleitung, die über die Montage und den alltäglichen Gebrauch des Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschranks aufklärt.

Die Anleitung erklärt auch den Einbau des Gerätes, das in die passende Nische einer Einbauküche integrierbar ist. Alle Handgriffe werden gut erklärt. So vergehen nur 30 Minuten, bis das Gerät angebracht ist. In den kurzen Instruktionen finden sich auch Hinweise, die den Wechsel des Türanschlags erklären. Allerdings bleibt die Anleitung in einem Punkt ungenau.


Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich aber auch diese Arbeit in kurzer Zeit durchführen.

Wenn das 87,2 Zentimeter hohe Gerät in der passenden Nische montiert ist, muss es nur noch mit dem Strom verbunden werden. Danach beginnt der Kompressor des 54 Zentimeter breiten Kühlschranks hörbar zu arbeiten. Es vergeht einige Zeit, bis die Geräuschkulisse reduziert wird. Trotzdem ist der Kühlschrank immer wieder zu hören.

Daten des Kühlschranks

Dem Verbraucher, der den Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank erwirbt, steht fortan ein Nutzungsinhalt von 138 Litern zur Verfügung. Dem Innenraum wird durch die Kühlflüssigkeit, die vom Kompressor durch Leitungen bewegt wird, die Wärme entzogen. Dafür benötigt der Kompressor Energie.

In vierundzwanzig Stunden verbraucht der Kühlschrank rund 0,329 Kilowattstunden Strom. In einem Jahr sind es 120 Kilowattstunden, die durch den Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank verbraucht werden. Damit benötigt das Gerät wesentlich mehr Energie als vergleichbare Einbaukühlschränke. Mit einem Stromverbrauch von 92 Kilowattstunden ist zum Beispiel der Gorenje RI 4092 AW Einbaukühlschranks wesentlich genügsamer.

Im alltäglichen Gebrauch ist der Kühlschrank zu hören, weswegen von einer Nutzung in Wohnküchen abgeraten werden muss. Durchschnittlich entstehen Luftschallemissionen von 43 Dezibel. Damit ist der Kühlschrank etwas lauter als andere Modelle, die wir ebenfalls prüfen durften. Mit den besten Produkte, die allerdings etwas teuer sind, kann der Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank im direkten Vergleich der Lautstärke nicht konkurrieren.

Das Gerät im Vergleich

Im praktischen Vergleich zeigte sich, dass sich der Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank aber gut zur Lagerung von Lebensmitteln gebrauchen lässt. Dabei können die Nutzer die Temperatur ganz genau regulieren. Schließlich verfügt das Gerät über eine stufenlose Temperatureinstellung, so dass die Nutzer einen Bereich zwischen null und acht Grad anwählen können, indem sie einen Drehregler betätigen.

Bei der Öffnung der Tür, die gut und sicher schließt, wird eine Leuchte aktiviert, die den Innenraum ausreichend erhellt. Das Lämpchen des Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank beleuchtet die Fächer, Schubladen und Stellflächen, die zur Grundausstattung gehören. Die sinnvolle Anordnung der Elemente lässt eine durchdachte Sortierung von Lebensmitteln zu.

Der Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank verfügt über zwei Glasflächen, die sich in der Höhe verstellen lassen. Dort finden kleinere Lebensmittel genügend Platz. Unter diesen Elementen befindet sich eine weitere Glasplatte, die ein Gemüsefach bedeckt. Dort kann etwas Obst und Gemüse aufbewahrt werden. Diese finden in einer der beiden Schubladen Platz, die sich im Gemüsefach befinden. So ist auch dort eine sinnvolle Sortierung möglich.

Im Bereich der Tür wurden weitere Ablagen positioniert. Ein kleines Fach, das zum Beispiel zur Lagerung von Buttern und Eiern verwendet werden kann, befindet sich im oberen Bereich der Innentür. Ein weiteres Fach, in dem Flaschen und Milchtüten platziert werden können, befindet sich im unteren Abschnitt.


Dort besteht immer die Gefahr, dass besonders große 1,5 Liter Flaschen nicht sicher genug fixiert werden können. Diese können herausfallen, was den Komfort einschränkt.

Dafür können alle Elemente, die gut verarbeitet sind, schnell aus dem Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank entnommen werden. So ist eine einfache Reinigung möglich. An der Rückwand des Gerätes sammeln sich allerdings wenige Wassertropfen, die mühsam entfernt werden müssen.

Fazit: Kompakter Kühlschrank zum kleinen Preis

Der Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank verbraucht 120 Kilowattstunden pro Jahr.Leider ist der Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank etwas lauter als vergleichbare Kühlschränke. Die Zuordnung zur Energieeffizienzklasse A+ weist darauf hin, dass das Gerät relativ viel Energie benötigt. Dafür überzeugt die durchdachte Aufteilung. Vor allem Obst und Gemüse lässt sich in den beiden Schubladen gut sortieren.

Mit nur zwei Ablageflächen im Türbereich bietet der Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank allerdings in diesem Areal nur wenig Raum. Hier muss er sich besseren Schränken von Bosch oder Siemens geschlagen geben. Diese bieten mehr Nutzungskomfort, sind aber auch etwas teurer. Der günstige Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank erreicht, auch aufgrund der starken Konkurrenz, daher nur einen guten achten Platz.

Einbaukühlschrank jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Benutzerfreundlichkeit
Verarbeitungsqualität
Materialbeschaffenheit
ExpertenTesten Einbaukühlschrank

Fazit: Die Bomann VSE 228.1 Einbau-Kühlschrank überzeugt durch die durchdachte Aufteilung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.175 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...