Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Nachtsichtgerät-Vergleichstabelle

Bresser 1876000 im Test 2020

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Nachtsichtgerät Vergleich 2020:

Zum Nachtsichtgerät-Vergleich 2020

Kennen Sie das Gefühl, morgens vor der Dämmerung an mit einer Angel an einem Gewässer zu sitzen und nichts sehen zu können? Das passiert vielen Menschen und nicht nur beim Angeln, sondern auch bei der Tierbeobachtung, Observation oder anderen Unternehmungen.

Hier kann mit einem Nachtsichtgerät Abhilfe geschaffen werden. Mit einem Nachtsichtgerät wird das immer vorhandene Restlicht in der Dunkelheit so weit verstärkt, dass auch ein menschliches Auge noch in der Lage ist, auf gewisse Entfernungen Objekte klar erkennen zu können.

Mittlerweile sind viele Hersteller dazu übergegangen, Nachtsichtgeräte zu produzieren, was den Markt mit den vielen unterschiedlichen Modellen recht unübersichtlich macht. Um das Passende zu finden, lohnt es sich immer, Produktberichte von Kunden anzuschauen.
Durch eine Recherche von Kundenbewertungen konnte man den folgenden Produktbericht des Bresser Nachtsichtgerät – 1876000 – NightSpy 3×42 erstellen.

Archiv
Nachtsichtgerät
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Reichweite:

    bis 100 m
  • Farbe:

    Schwarz
  • Vergrößerung:

    3x
  • Zusätzliche externe Stromversorgung:

    [Nein]
  • Saison:

    Evergreen
  • Schnittstellen:

    [Nein]
  • Gewicht:

    420 g
  • Größe:

    16,2 x 8,2 x 6,0 cm
  • Vorteile:

    [checklist]
    • Vergrößerung: 3x
    • Objektivdurchmesser: 42mm
    • Gewicht: 420 Gramm
    [/checklist]
  • Vorteile:

    [checklist]
    • Vergrößerung: 3x
    • Objektivdurchmesser: 42mm
    • Gewicht: 420 Gramm
    [/checklist]
Vorteile
  • Vergrößerung: 3x
  • Objektivdurchmesser: 42mm
  • Gewicht: 420 Gramm
  • gute Verarbeitung
  • robust

Nachteile

  • keine externe Stromversorgung
  • wenig leistungsstarke IR-Beleuchtung
Zurück zur Vergleichstabelle: Nachtsichtgeräte Test 2020

Das Bresser Nachtsichtgerät – 1876000 – NightSpy 3×42

Lieferung und Verpackung

Immer noch kaufen viele Verbraucher diese Art Geräte im niedergelassenen Fachhandel. Sie sehen ihre Vorteile darin, das Produkt in der Hand zu halten, eine persönliche Beratung zu bekommen sowie das Gerät nach dem Kauf sofort mitzunehmen.

Bei einer Onlinebestellung sieht das allerdings anders aus. Von den einschlägigen Onlinehändlern werden zumeist Lieferzeiten von “sofort” (bei Lagervorrat) oder zwischen 2 und 14 Tagen avisiert. Onlineshops liefern zumeist durch bestimmte Dienstleister ihre Waren aus.

Bei der Anlieferung muss die Umverpackung auf mögliche Beschädigungen untersucht werden. Nur so können später Regressansprüche mit Erfolg durchgesetzt werden. Nach dem Auspacken sollte die Ware zusätzlich auf Vollständigkeit überprüft werden.

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme des Bresser Nachtsichtgerät – 1876000 – NightSpy 3×42 erfolgt im Prinzip nach demselben Schema, wie das Einstellen eines Fernglases. Bei diesem Nachtsichtgerät müssen nur zuvor die Batterien eingelegt werden, da dieses Gerät über keinen externen Stromanschluss verfügt. Nach dem Einstellen von Dioptrien und Sehschärfe ist das Gerät bereits einsatzbereit wie Kunden berichten.

Daten und Fakten

  • monokularer Typ
  • 42 Millimeter Objektiv-Durchmesser
  • Vergrößerung 3 x
  • Vollvergütung
  • Farbe blau vergütet
  • 2 Batterien 1 x CR123A 3V
  • integrierte Infrarot-Beleuchtung
  • IR-Beleuchtung Reichweite 100 Meter
  • Stativanschlussgewinde
  • Die Gehäusearmierung besteht aus Kunststoff/Gummi
  • Gehäusefarbe schwarz
  • 162 Millimeter Länge
  • 82 Millimeter Breite
  • 60 Millimeter Höhe
  • Gewicht 420 Gramm netto

Der Lieferumfang enthält:

  • Bresser Nachtsichtgerät – 1876000 – NightSpy 3×42
  • Batterie
  • Gürteltasche
  • Handbuch

Leistung und Funktionen

Aus der ersten Generation kommend, ist das Bresser Nachtsichtgerät – 1876000 – NightSpy 3×42 als solides monokulares Nachtsichtgerät für den Outdoor-Einsatz mit einer integrierten Infrarot-Beleuchtung ausgestattet.

Dieser solide verarbeitete Restlichtverstärker erzeugt Bilder in dreifacher Vergrößerung. Die verwandte Technik besteht aus dem bewährten Inverterprinzip mittels einer Bildwandlerröhre.


Diese Technik verstärkt das Bild und projiziert es auf einen elektronischen Schirm. Durch das Okular beobachtete Objekte werden mit dem bei vielen Geräten bekannten typischen Grünschleier sichtbar.

Bresser Nachtsichtgerät - 1876000 - NightSpy 3x42 - mit IR-BeleuchtungDieses Gerät kann mittels eines auf der Unterseite angebrachten Stativgewindes auf allen Stativen mit DIN-Gewindeschraube montiert werden.

Normalerweise sind monokulare Bresser-Nachtsichtgeräte dazu vorgesehen, als Restlichverstärker in der Dämmerung zu dienen. Durch die integrierte IR-Beleuchtung kann das Bresser Nachtsichtgerät – 1876000 – NightSpy 3×42 aber auch zur Beobachtung bei völliger Dunkelheit benutzt werden.

Die intuitiv angeordneten Funktionstasten sowie der ergonomisch geformte Gerätekörper sorgen dafür, dass das Gerät bequem mit einer Hand gehalten und bedient werden kann.

Die gute Abbildungsqualität wird gewährleistet durch die vergüteten Linsen in Verbindung mit dem sehr lichtempfindlichen Sensorchip.


Bedenkt man den noch sehr kurzen Nahfokus, ist das Bresser Nachtsichtgerät – 1876000 – NightSpy 3×42 geeignet für Objekt-/Personenschutz oder Wildbeobachtungen aus nächster Nähe.

Das Bresser Nachtsichtgerät – 1876000 – NightSpy 3×42 in der Praxis

Bresser Nachtsichtgerät - 1876000 - NightSpy 3x42 - ohne IR-BeleuchtungAls Nachsichtgerät der unteren Preisklasse hat das Bresser Nachtsichtgerät – 1876000 – NightSpy 3×42 viele Kunden sehr interessiert, sodass sie sich ein Modell bei ihrem bevorzugten Onlineshop bestellt haben. Die allgemeinen Bewertungen dieses Gerätes versprachen recht viel.

Die vom Händler angesagte Lieferzeit “sofort” bedeutete in diesem Fall zwei Tage nach der Bestellung erreichte viele Kunden das Gerät. Die Umverpackung wies keine Schäden auf und der Inhalt war ebenso unbeschädigt wie vollständig.

Die Inbetriebnahme nach dem Auspacken erwies sich als sehr einfach wie Kunden berichten. Batterie einlegen, Gerät auf die Sehschärfe justieren und schon konnte es losgehen. Da die Bedienelemente wirklich übersichtlich angeordnet sind, traten keine Probleme auf.

Da die monokularen Bresser-Nachtsichtgeräte normalerweise der Restlichtverstärkung in der Dämmerung dienen sollen, haben Kunden das erste Mal auch kurz vor der Dunkelheit durchgeführt. Dazu ließen sie die IR-Beleuchtung erst einmal ausgeschaltet.


Ohne die IR-Beleuchtung waren die Dämmerungsbilder nicht sehr überzeugend. Zwar konnte man die näheren Objekte in Umrissen erkennen, aber wirklich scharfe Bilder waren das nicht.

Als die Dunkelheit komplett hereingebrochen war, folgte die Praxis bei den Kunden mit eingeschalteter IR-Beleuchtung. Nun sah die Sache schon anders aus.


Für ein Gerät seiner Preisklasse lieferte es gute Ergebnisse auf 10 bis 15 Meter und immer noch teilweise zufriedenstellende Ergebnisse bei 20 bis 25 Metern.

Mit nur dreifacher Vergrößerung und einer nicht unbedingt leistungsstarken IR-Beleuchtung stimmt mit den recht guten Bildern aber immer noch das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Im Zubehör können optional Ersatzbatterien, Ladegräte usw. erstanden werden.
Vom Hersteller wird eine Garantiezeit von 5 Jahren angegeben.

Im Vergleich zum Vergleichssieger, dem Yukon Ranger punktet das Bresser Nachtsichtgerät – 1876000 – NightSpy 3×42 vor allem mit seinem günstigen Preis. Das Gerät von Yukon überzeugt allerdings durch seine Vielzahl von Funktionen und der hohen Qualität der Bilder bis 600 Meter.

Fazit

Das Bresser Nachtsichtgerät – 1876000 – NightSpy 3×42 landete in der Vergleichserie auf dem 6. Platz, da es vor allem in der Sichtweite recht weit hinter den Geräten liegt.

Allerdings muss man sagen, dass bei diesem Gerät das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut stimmig ist. Für so wenig Geld für ein Nachtsichtgerät kann nicht mehr erwartet werden.

Dieses Gerät ist sicher nicht für den Profi geeignet, aber ein Hobby-Ornithologe, Angler oder Naturfreund, der ein günstiges Nachtsichtgerät mit guten Ergebnissen auf kurze Entfernungen sucht, kann man dieses Gerät ohne Weiteres empfehlen.

Die bestehenden Nachteile werden durch den günstigen Preis wettgemacht.

Nachtsichtgerät jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Verarbeitungsqualität
Komfort
Materialbeschaffenheit
ExpertenTesten.de Nachtsichtgerät

Fazit: Günstiges Nachtsichtgerät mit guten Ergebnissen auf kurze Entfernungen - Empfehlung für den Nichtprofi.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.385 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...