Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Curved TV-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Curved TVs von TCL im Test 2019

Immer mehr Deutsche setzen auf ein heimisches Filmerlebnis wie im Kino. Die Möglichkeiten waren noch nie so günstig wie jetzt. Verbraucher erwartet eine große Auswahl an Fernsehern. Besonders interessant sind so genannte Curved TVs. Sie verfügen über einen nach innen gewölbten Bildschirm. Für den Betrachter ist der Abstand zu allen Punkten der Sehfläche stets derselbe. Dadurch fühlt man sich ganz ohne störende Reflexionen in das Geschehen hineinversetzt. Auf dem deutschen Markt ist unter anderem das Unternehmen TCL mit einem Angebot an Curved TVs präsent. Erfahren Sie hier, um welchen Produzenten es sich handelt, welches Sortiment vorliegt und was die Besonderheiten der Fernseher sind. Mit diesen Informationen sind Sie für einen anstehenden Einkauf bestens vorbereitet.

Das Unternehmen

Seit dem Jahr 1981 ist der chinesische Konzern TCL am Markt präsent. Er stellt heute Unterhaltungs-, Telekommunikations- und Haushaltselektronik her. In den 90er Jahren hat sich das Unternehmen vom Staatskonzern zum Privatbetrieb gewandelt. Mittlerweile ist TCL ein Aktienunternehmen und wird unter anderem am Hong Kong Stock Exchange gehandelt. Der Hauptsitz des Konzerns befindet sich in Shenzhen.

TCL hat seit der Gründung ein rasantes Wachstum erfahren. Heute ist der Konzern in über 80 Ländern der Welt mit einer Niederlassung vertreten. An 20 Fertigungsstätten wird das breite Angebot an Elektronikartikeln hergestellt. Zu den ersten Produkten gehörten Audio- und Videokassetten. Im Segment Fernseher ist TCL mittlerweile zum drittgrößten Hersteller der Welt avanciert. Auch Curved TVs gehören zum Portfolio. Im Januar 2015 stellte TCL auf der CES 2016 den größten gekrümmten Ultra HD Fernseher der Welt vor. Er misst 110 Zoll.

Das chinesische Unternehmen verfolgt visionäre Ziele: Es will eines der kreativsten Unternehmen der Welt werden und vielen Menschen Innovation zugänglich machen. Dafür setzt man auf immer intelligentere Technologien, die die Erwartungen der Menschen übertreffen. TCL gehört nach eigenen Angaben zu den drei chinesischen Unternehmen, die jedes Jahr die meisten Patente anmelden.

Das Kürzel TCL steht für „The Creative Life“. Es drückt die Vision des Unternehmens aus. Der Elektronikhersteller will nach eigenen Angaben zu einem chinesischen Samsung werden. Dazu unterhält der Hersteller mehr als zwanzig Zentren, die sich mit der Weiterentwicklung der Produkte beschäftigen.

Auf das Bild bezogene Technologien wie OLED, Quantum Dot und HDR werden dort ständig verbessert. Neben optimalen Qualitätsstandards legt TCL bei seinem Angebot an Curved TVs Wert auf ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis.

Zahlreiche Preise belegen den Erfolg des Unternehmens. Als erstes chinesisches Unternehmen überhaupt wurde TCL unter anderem mit dem Emmy Award für die Fernsehgerätetechnologie ausgezeichnet. Darüber hinaus konnten die Curved TVs schon mehrmals in Design-Aspekten punkten.

Welche Curved TVs gibt es von TCL?

Der chinesische Hersteller TCL hat eine kleine, aber hochwertige Auswahl an Curved TVs im Angebot. Die Größe der Geräte liegt vorwiegend bei über 60 Zoll. Wie bei anderen Produzenten auch erfolgt die Einteilung der Fernseher nach der Bildschirmtechnik. So sind folgende Modelle vorhanden:

– HD TV. Diese Geräte erzeugen gut zwei Millionen Bildpunkte und sind für Filmliebhaber geeignet.

– UHD TV. UHD TV bringt es auf acht Millionen Bildpunkte, was in etwa dem Profi-Standard 4K entspricht.

Ein TCL Curved TV ist mit einem Android-Betriebssystem ausgestattet. Damit lassen sich viele Applikationen des Google Play Stores verwenden. Nutzer holen sich das smarte Fernsehen ins Haus und können nach Internetanschluss Filme streamen. Eine Übertragung von Bildern und Filmen zwischen Smartphone und Fernseher per digitaler Schnittstelle ist möglich.

TCL hat nicht grundlos zur Weltspitze der Fernsehproduzenten aufgeschlossen. Die Geräte arbeiten vergleichsweise sparsam und sind je nach Bildschirmgröße in die Energieeffizienzklasse A oder besser einzuordnen. Es entstehen damit vergleichsweise geringe Betriebskosten.

Nicht nur Stiftung Warentest, sondern auch viele andere Verbraucherinstitute beschäftigen sich regelmäßig mit den neusten Fernsehgeräten. Die TCL Curved TVs konnten in Tests immer wieder überzeugen. Das Design, die Bildqualität und Smartfunktionen haben gute Bewertungen erhalten. Eine vielseitige Nutzung ist gegeben.

Besonderheiten bei den Curved TVs von TCL

TCL Curved TVs lassen sich über den Fachhandel beziehen. Sowohl in stationären Elektroläden als auch in Webshops können Verbraucher die Geräte bestellen. TCL bietet eine überschaubare, aber hochwertige Auswahl der gebogenen Bildschirme an. Kundenbedürfnisse lassen sich weitest gehend erfüllen.

Jeder Fernseher verfügt über einen Garantiezeitraum von mindestens zwei Jahren. Im Fachhandel haben sich in den letzten Jahren Zukaufoptionen etabliert.

Wünschen Sie eine Verdopplung des Gewährleistungszeitraums, zahlten Sie beim Einkauf einige Euro mehr. Entstehen Probleme oder Fragen zur innovativen Technik, steht der TCL Kundenservice zur Verfügung. Der Händler übernimmt den Reparaturservice des Curved TVs.

Bei der Positionierung eines TV-Geräts sind einige Aspekte zu beachten. Sowohl der Sitzabstand als auch der Lichteinfall bringen nicht selten Probleme mit sich. Zum einen sollte die Entfernung des Fernsehsessels zum TV dreimal der Bildschirmfläche entsprechen. Entscheiden Sie sich also für eine ein Meter große Bildschirmdiagonale, ist ein Abstand von drei Metern empfehlenswert. Gerade in kleinen Wohnräumen sollte auf überdimensionierte Bildschirme verzichtet werden. Zum anderen sorgt direktes Licht dafür, dass Reflektionen an der Oberfläche entstehen. Empfehlenswert sind daher Räume, die sich abdunkeln lassen. Künstliche Lichtquellen sollten sich ausschließlich hinter dem Bildschirm befinden.

Die TCL Curved TVs werden immer flacher. Das bringt zwangläufig Konsequenzen für den Ton mit sich. Während die Widergabe für hohe Töne meist gut ist, entstehen Defizite bei den Bässen. Den gekrümmten Fernsehern fehlt der Klangkörper für kraftvolle Widergaben. Daher sollten die Geräte für ein gutes Kinoerlebnis mit einer Heimkinoanlage verbunden werden. Selbst Kopfhörer verbessern meist die Klangqualität enorm.

Fazit

Der Konzern TCL ist ein noch recht junger Produzent von Fernsehern. Erst seit den 1990er Jahren hat der ungeheure Expansionskurs begonnen. Dennoch konnten sich die Chinesen in der Elektronikbranche einen Namen machen. Sie sind mittlerweile der drittgrößte Fernsehhersteller der Welt. Die Präsenz in Westeuropa ist noch ausbaufähig. Qualitativ hochwertige Curved TVs liegen vor; ihre Auswahl ist allerdings gering. Die Modelle verfügen über Auflösungen in HD und UHD. Die Bildschirmgröße beträgt vorwiegend mehr 60 Zoll. Ein echtes Kinoerlebnis für zuhause lässt sich damit schaffen. In Tests, wie sie vom Berliner Institut Stiftung Warentest vorgenommen werden, konnte TCL stets überzeugen. Die Experten loben die Bildqualität und die Handhabung der Fernsehgeräte. Der Anbieter gewährt den gesetzlich vorgeschriebenen Garantiezeitraum von zwei Jahren. Darüber hinaus bieten Händler teilweise Zukaufoptionen an. Einen TCL Curved TV bestellen Verbraucher im Elektronikfachhandel. Erfolgt die Geschäftsabwicklung über das World Wide Web, entstehen meist keine zusätzlichen Versandkosten. TCL betreibt keinen eigenen Webshop.

Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.004 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...