Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur Router-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

D-Link DIR-645/E Smart Beam Router im Test

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Router Vergleich 2019:

Zum Router-Vergleich 2019

Die meisten Router, die von unterschiedlichen Herstellern produziert werden, weisen rechteckige Formen auf. Eine andere Optik wurde durch das taiwanesische Unternehmen D-Link erdacht. Die Designer des Netzwerkherstellers, der 1986 begründet wurde, erfanden einen Router, dessen rundliche Formen ein bisschen an eine Getränkedose erinnern.

Zurzeit bietet das Unternehmen den DIR-645/E Smart Beam Router an. Dessen gerundete Form hebt das Netzwerkgerät deutlich von anderen Routern ab. Ein weiterer Unterschied ergibt sich aus der Technik, die der Router nutzt. Das Netzwerkgerät arbeitet mit einer Smart Beam Technologie, die für hohe Reichweite sorgen soll. Ob das tatsächlich funktioniert, erfahren Sie in diesem Produktbericht.

Archiv
Router
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Kundenbewertung
3.4 von 5 Sternen
bei 566
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    k.A.
  • Artikelgewicht:

    k.A.
  • Prozessor:

    k.A.
  • Modem:

    k.A.
  • WLAN-Standard:

    k.A.
  • Band (GHz) / max. MBit/s:

    k.A.
  • Dual WLAN:

    k.A.
  • Telefonanlage:

    k.A.
  • Mediaserver:

    k.A.
  • Sicherheitseinstellungen:

    k.A.
  • VPN-Unterstützung:

    k.A.
  • USB-Ports:

    k.A.
  • LAN:

    k.A.
  • Extra Funktionen:

    k.A.
  • Garantie:

    k.A.
Vorteile
  • Starkes und stabiles WLAN-Signal
  • Zahlreiche Funktionen
  • Sechs SmartBeam-Antennen
  • Vielfältige Einstellungsmöglichkeiten
  • Einfache Einrichtung
  • Multimedia-Streaming ohne Unterbrechungen

Nachteile

  • Minimale Leistungsaufnahme
  • Funkt nur im 2,4 Gigahertz-Bereich
  • Nur ein UBS-2.0 Port
Zurück zur Vergleichstabelle: Router Test 2019

Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Test vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Router Test 2019:

Zum Router Test 2019

Verpackung, Anleitung und Inbetriebnahme

Der DIR-645/E Smart Beam Router von D-Link wird unter anderem über das Internet verkauft. So können Kunden das Netzwerkgerät über Amazon erwerben. Der Versandhändler verschickt den Router in kurzer Zeit. Verbraucher können das gut verpackte Gerät bereits nach wenigen Tagen in Empfang nehmen.D-Link DIR-645/E Smart Beam Router im Test Verpackung

Der Karton des Herstellers, der dem DIR-645/E Smart Beam Router Platz bietet, schützt das elektrische Gerät. In der Verpackung finden sich außerdem ein Netzteil und ein LAN-Kabel, so dass der Router mit dem Strom und mit einem
D-Link DIR-645/E Smart Beam Router im Test VerpackungComputer verbunden werden kann. Im Karton finden sich zudem eine CD-ROM und eine Schnellstartanleitung.

Wenn der DIR-645/E Smart Beam Router von D-Link zum ersten Mal aus der Verpackung entnommen wird, blicken zukünftige Nutzer auf ein ungewöhnliches Gerät, das rundliche Formen aufweist. Im vorderen Bereich der Rundung, die aus schwarzem Kunststoff entsteht, befinden sich vier LEDLeuchten, die über den Betriebszustand aufklären.

In die Rückseite der Rundung wurden vier Gigabit-LANPorts eingelassen, an die Endgeräte angebracht werden können. Je nach Eingang priorisiert der Router diese Geräte. So wird ein am ersten Eingang angebrachtes Gerät gegenüber den Endgeräten in den anderen Ports bevorzugt behandelt.

Der Router kann schnell mit einem Modem und einem Computer verbunden werden. Einsteiger nutzen nun zumeist die mitgelieferte CD, auf der sich ein Assistent befindet, der durch die Konfiguration führt.


Dabei müssen unter anderem die Firewall und ein etwaiges Antivirenprogramm deaktiviert werden. Selbst der WLAN-Adapter des genutzten Computers muss ausgeschaltet sein, bevor das Setup durchgeführt werden kann.

Profis können die Zugangsdaten und weitere Eingaben auch direkt über den Browser vornehmen. Schließlich lässt sich das Webinterface des DIR-645/E Smart Beam Routers aufrufen, wenn ein Computer per LAN-Kabel mit dem Netzwerkgerät verbunden ist. Dort können Nutzer auf unterschiedliche Funktionen zugreifen, was gerade Anfänger überfordern kann.

Fakten zum Router – Funktionen und Handhabung

Wenn der DIR-645/E Smart Beam Router in Betrieb genommen ist, erzeugt er ein WLAN-Netz, das mit einem Tempo von 300 Megabits pro Sekunde arbeitet.


Bei Bedarf kann das Funknetzwerk nach einem Zeitplan aktiviert oder deaktiviert werden. Das spart Energie, weil der Router das Netz nur zur definierten Zeiten generiert.

D-Link DIR-645/E Smart Beam Router im Test RueckeseiteDas strukturierte, aber auch überfrachtete Menü des DIR-645/E Smart Beam Router bietet zahlreiche Funktionen. So finden Sie im Bereich “Erweitertweitere Einstellungsmöglichkeiten, durch die sich zum Beispiel ein Gästezugang erschaffen lässt. Dort können Nutzer zudem Netzwerk– und Sicherheitseinstellungen vornehmen.

Der DIR-645/E Smart Beam Router verfügt nicht nur über Ethernet-Ports, sondern auch über einen USB-Anschluss. Dort kann entweder ein Drucker oder ein Datenspeicher angebracht werden. Beide Geräte lassen sich in das Heimnetzwerk integrieren. Dann können Nutzer von unterschiedlichen Endgeräten auf den Datenspeicher oder den Drucker zugreifen.


Leider besitzt der Router von D-Link nur einen einzelnen USB-Port, der zudem nur den 2.0-Standart unterstützt.

Neuere Ports werden in andere Router integriert, an die sogar zwei Datenträger zur gleichen Zeit angeschlossen werden können. So ist unser Vergleichssieger, die AVM Fritz!Box 7490, mit gleich zwei USBEingängen ausgestattet, die zudem etwas schneller sind.

Sechs Antennen sorgen beim Netzwerkgerät von D-Link derweil dafür, dass das WLAN-Signal auch in weiter entfernte Bereiche gelangt. Dabei können die Sendeeinheiten in die Richtung von unterschiedlichen Endgeräten ausgerichtet werden, was für eine besonders stabile Verbindung sorgen soll. Gerade in mehrstöckigen Gebäuden soll sich der Einsatz des Routers lohnten, weil auf zusätzliche Repeater verzichtet werden kann. Ob das tatsächlich stimmt, wurde im Rahmen eines praktischen Tests überprüft, der im folgenden Abschnitt beleuchtet wird.

Bester Preis:
jetzt für nur — Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

>> Sicher & günstig – nicht verfügbar –
auf Amazon bestellen!

Der Router im Praxistest

Im praktischen Test zeigte sich, dass der DIR-645/E Smart Beam Router von D-Link nur im 2,4 Gigahertz-Bereich funkt.


Das wichtige 5 Gigahertz-Band wird leider nicht genutzt.

So können bestimmte Endgeräte wie Smartfernseher oder Spielekonsolen nicht auf diesen WLAN-Bereich zugreifen, was die Verteilung von Daten verbessern würde. Dafür überzeugt der DIR-645/E Smart Beam Router bei verkabelten Endgeräten. Wir konnten feststellen, dass die vier LANPorts durch Datendurchsätze von rund 1.000 Megabit pro Sekunde glänzen.


Dass WLAN-Signal erreicht weiter entfernte Bereiche. Es strahlt auch über zwei Etagen und durch unterschiedliche Türen. So kann im Obergeschoss auf das Internet zugegriffen werden, wenn sich der DIR-645/E Smart Beam Router von D-Link im Untergeschoss befindet.

Dann können Sie auch auf ein Speichermedium zugreifen, das Sie zuvor mit der USB Schnittstelle verbunden haben. Dabei werden Daten mit rund sechs Megabyte pro Sekunde übertragen, wenn das Dateisystem NFTS verwendet wird.

Mit Hilfe des integrierten DLNA-Servers lassen sich Foto-, Musik– und Videodateien indizieren. Diese Daten können fortan über verschiedene Endgeräte abgespielt werden. So konnten wir mit unserer XBOX auf Musik zugreifen, die wir auf dem externen Datenspeicher abgelegt hatten. Wir spielten mit dem Smartfernseher zudem MKV-Dateien ab, die ein hochauflösendes 1080p Bild auf den Schirm brachten.

Fazit: Rundliche Dose mit vielen Funktionen

Zwar sorgen die vielgepriesenen Antennen, die mit der neuartigen Smart Beam Technologie arbeiten, nicht für eine sagenhafte Reichweite. Allerdings erzeugen die Antennen ein stabiles WLAN-Signal, das sich auch in Reihenhäusern gut nutzen lässt. Die Vorteile zu anderen Routern, die klassische Antennen verwenden, bleiben allerdings klein.D-Link DIR-645/E Smart Beam Router im Test

Dafür punktet der rundliche Router, dessen besondere Formen ihn deutlich von vergleichbaren Geräten abheben, durch eine minimale Leistungsaufnahme. Im für einige Einsteiger überfrachtet wirkenden Menü lassen sich Zeiten programmieren, in denen das WLAN-Netz deaktiviert wird, was Strom spart. Weitere Funktionen können definiert werden, wenn die einfache Erstinstallation durchgeführt ist.

Nach der ersten Inbetriebnahme, die durch Assistenten erleichtert wird, leistet der Router gute Dienste. Dabei überzeugt das Gerät durch eine ansprechende Performance, die dem Ankaufspreis gerecht wird. Allerdings bietet der DIR-645/E Smart Beam Router von D-LINK nur einen einzigen USBAnschluss. Auch in diesem Punkt muss sich das Netzwerkgerät anderen Routern geschlagen geben, die wir ebenfalls in der Praxis nutzten. Daher reicht es bei unserer Testreihe nur für einen guten achten Platz.

Router jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Benutzerfreundlichkeit
Verarbeitungsqualität
Preis-Leistungsverhältnis
ExpertenTesten Router

Fazit: D-Link DIR-645/E Smart Beim Router - rundliche Dose mit vielen Funktionen aber minimale Leistungsaufnahme.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.550 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...